Eberhardt TRAVEL GmbH - Logo
Kostenfreie Hotline
+49 (0) 800 - 22 21 57 5
Eberhardt TRAVEL GmbH - Hotline

Rundreise Israel – kleines Land, große Kontraste

Max. 25 Teilnehmer

11 Tage Tel Aviv – Cäsarea – Haifa – Akko – Nazareth – See Genezareth – Jericho – Massada – Jerusalem – Totes Meer


Richtig reisen. In Israel.
  • Bei Ihrem Besuch der Geburtskirche in Bethlehem besichtigen Sie die Geburtsgrotte,
    welche die Stelle der Geburt Jesu kennzeichnen soll.
  • Mit einer Seilbahn fahren Sie zur Felsenfestung Massada. Bestaunen Sie die restaurierten Ruinen des Palastes von Herodes und die Häuser der Bevölkerung!
  • Bei einem traditionellen Essen und Gesprächen mit Beduinen erfahren Sie viel
    über das Leben in der Wüste, das auf eine Tradition von Tausenden von Jahren zurückblickt.
Patrick Fritzsche
Ihr Ansprechpartner
für diese Reise
Patrick Fritzsche
Tel.: (03 52 04) 92 220

14 Reisegäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung: Empfehlungsrate 93 % Empfehlungsrate 93 % Empfehlungsrate 93 % Empfehlungsrate 93 % Empfehlungsrate 93 % 93 %
War es für Sie
die richtige Reise?
Ja 13 Nein 0
4 Reisetermine:
Reisecode: IL-ISR11
Ihr Reiseablauf

Blühende, bewaldete Hügellandschaften im Kontrast zu beeindruckenden Wüsten, historische und kulturelle Stätten neben hoch industrialisierten, pulsierenden Städten, kosmopolitisches Lebensgefühl neben tiefer Religiosität – Israel vereint interessante Gegensätze. Die Hauptstadt Jerusalem ist ein Mosaik verschiedener Glaubensrichtungen. Tauchen Sie ein und lassen Sie sich von Israels facettenreichen Gesichtern in den Bann ziehen!


1. Tag: Flug nach Tel Aviv

Sie fliegen mit der israelischen Staatsairline El Al auf direktem Wege nach Tel Aviv (ca. 4 Stunden). Die Stadt präsentiert sich als moderne Metropole und wirtschaftliches sowie kulturelles Zentrum des Landes. Ihr örtlicher Reiseleiter bringt Sie zunächst zum Hotel. Das Haus, nur wenige Schritte vom Strand entfernt, ist idealer Ausgangspunkt für einen Spaziergang entlang der Strandpromenade. Am Abend essen Sie in einem traditionellen Restaurant. (Bordverpflegung/Abendessen/Übernachtung)

2. Tag: Cäsarea - Akko - See Genezareth

Entlang der Mittelmeerküste fahren Sie nach Cäsarea – in römischer Zeit die größte Hafenstadt Israels. Berühmt ist das antike Theater, das heute wieder für Konzerte aller Art genutzt wird. Anschließend fahren Sie nach Haifa. Die Gärten der Bahai sind besonders interessant. Weiter geht es nach Akko. Zur Zeit der Kreuzfahrer war die Stadt das Tor zu Israel. Heute finden Sie in Akko die schönsten Ausgrabungen aus dieser Zeit. Am späten Nachmittag reisen Sie zum See Genezareth. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

3. Tag: Rund um den See Genezareth – Golan-Höhen

Der Vormittag ist den heiligen Stätten am Nordufer des See Genezareth gewidmet. Im Neuen Testament wird von den Wundern, die Jesus vollbrachte, erzählt: Hier ging Jesus über das Wasser, hier machte er Blinde sehend und Lahme gehend. Zunächst fahren Sie nach Tabgha zur Brotvermehrungskirche mit beeindruckenden Mosaikböden. Danach geht es hinauf zum Berg der Seligpreisung, wo Jesus seine berühmte Bergpredigt hielt. Genießen Sie den unvergesslichen Ausblick über den See! Weiter reisen Sie nach Capernaum, in einen kleinen Fischerort. Nach der Bootsfahrt auf dem See Genezareth genießen Sie zu Mittag eine besondere Spezialität, den St. Peter-Fisch. Im Anschluss entdecken Sie die landschaftlich reizvollen Golan-Höhen. Ziel ist Banyas, eine der drei Quellen des Jordans. Am Fluss entlang erstreckte sich einst die antike Herrscherresidenz Cäsarea-Philippi. Hier sprach Jesus zum Apostel Petrus: „Du bist der Felsen, auf den ich meine Kirche baue.“ Sie fahren zurück zum Kibbuz. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

4. Tag: AvtalionNazareth – Beit She´an – Totes Meer

Sie beginnen den Tag in Avtalion mit dem Besuch einer Oliven-Ölpresse. Bereits aus der Bibel kennt man den Stamm Ascher, der im unteren Galiläa angesiedelt war, als besten Olivenölhersteller Israels. Weiter führt Ihre Route nach Nazareth, wo Sie die Verkündigungskirche mit den berühmten Marienmosaiken besuchen. Hier erschien Maria der Erzengel Gabriel, der ihr die Geburt eines Sohnes verkündigte. Danach reisen Sie durch das Jordantal in Richtung Süden. In der antiken Stadt Beit She’an besichtigen Sie eindrucksvolle Ausgrabungen, deren Geschichte bis ins Jahr 600 vor Christus zurückreicht. Vorbei an kargen Weiten und kleinen Siedlungen reisen Sie in Richtung Totes Meer. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

5. Tag: Qumran – Massada

Am Vormittag besuchen Sie Qumran unweit des Toten Meeres. Hier fand 1947 ein junger Beduinenhirte die berühmten Schriftrollen in den Höhlen von Qumran, die heute im „Schrein des Buches“ im Israel-Museum in Jerusalem aufbewahrt werden. Danach fahren Sie zur Felsenfestung Massada. Die gigantische Anlage auf einem mächtigen Felsplateau wurde von Herodes als Fluchtburg errichtet und war einige Jahrzehnte später das letzte Bollwerk des jüdischen Aufstandes gegen die Römer. Mit einer Seilbahn geht es hinauf auf den Felsen. Sie bestaunen die restaurierten Ruinen des Palastes von Herodes und die Häuser der Bevölkerung. Diese Gebäude bewohnten die letzten Juden von 70 bis 73 nach Christus während der Belagerung des Felsens durch die Römer. Von Massada aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das karge Land mit dem Toten Meer im Hintergrund. Um die Mittagszeit besuchen Sie ein Beduinenlager. Bei einem traditionellen Essen und Gesprächen mit Beduinen erfahren Sie viel über das Leben in der Wüste, das auf eine Tradition von Tausenden von Jahren zurückblickt. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

6. Tag: Kibbuz "Ein Gedi" - Botanischer Garten und Spa

Bei einem Rundgang im Kibbuz „Ein Gedi“ mit dem Botanischen Garten erfahren Sie Interessantes über die landestypische Lebensweise. Anschließend bringt Sie unser Bus zum Toten Meer, wo Sie den weiteren Tag im Spa-Center des Kibbuz genießen können. Entspanung pur! Am späten Nachmittag fahren Sie zurück zu Ihrem Kibbuz "Kalia". (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

7. Tag: Mitzpe Ramon – Avdat – Sede Boker

Heute reisen Sie nach Mitzpe Ramon. Vom großen Krater eröffnet sich ein fantastischer Blick auf die außergewöhnlich schönen, farbenfrohen Naturfelswände. Im Informationszentrum erfahren Sie einiges
über die geologischen Details. Danach besichtigen Sie die Nabatäerstadt Avdat. Sie reisen vorbei an Sede Boker, wo sich das Mausoleum von David Ben Gurion, dem Staatsgründer Israels, befindet, bevor Sie sich auf den Weg nach Jerusalem begeben. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

8. Tag: Tempelberg – Davidstadt

Am frühen Morgen haben Sie die Möglichkeit, den Tempelberg zu betreten. Dort befinden sich der Felsendom und die Al-Aqsa-Moschee. Der Felsendom, ein herrliches Gebäude aus dem 7. Jahrhundert, ist für die Muslime eines ihrer wichtigsten Heiligtümer. Für Nicht-Moslems tagsüber streng verboten, ist das Plateau am Morgen für Besucher geöffnet. Sie erfahren viel über den Glauben und die Geschichte der Arabischen Welt. Danach erfolgt ein Besuch im ältesten Teil Jerusalems – der Davidstadt. Sie wandern durch den Tunnel, der das Wasser in die Stadt führte. Durch dieses Leitungssystem gelangte Joab vor 3.000 Jahren unbemerkt in die Stadt. Der Tunnel führt bis zur Quelle Gichon. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

9. Tag: Die Altstadt Jerusalems - Yad Vashem

Morgens besuchen Sie die Gedenkstätte Yad Vashem, die den Opfern des Holocaust gewidmet ist. Der weitere Tag führt Sie in die Altstadt: Sie beginnen auf dem Ölberg von Jerusalem mit einem herrlichen Blick auf die Stadt. Danach steigen Sie hinab zum Garten von Gethsemane mit seinen jahrhundertealten Olivenbäumen und betreten die Altstadt Jerusalems durch das Löwentor. Der Via Dolorosa – der Straße, die den Leidensweg Christi auf dem Weg zur Kreuzigung darstellt – folgen Sie bis zur Grabeskirche. Zurück geht es durch den arabischen Basar ins jüdische Viertel und vorbei am Cardo, der antiken Einkaufsstraße, zur Klagemauer. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

10. Tag: Israel-Museum – Neustadt Jerusalems – Bethlehem

Der Vormittag steht im Zeichen der Neustadt Jerusalems. Sie besuchen das Israel-Museum, wo sich die berühmten alten Schriftrollen, die in Qumran gefunden wurden, befinden. Ihre Rundfahrt führt vorbei an der Knesset, dem israelischen Parlament mit seinem Wahrzeichen, der Menora. Danach fahren Sie zum Jerusalem-Theater, dem Haus des Präsidenten und hinauf zum Mount Herzl, wo sich das Grab von Itzhak Rabin befindet. Anschließend fahren Sie am Nachmittag nach Bethlehem und besichtigen die Geburtskirche. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

11. Tag: Rückflug

Nch unvergesslichen Tagen in Israel treten Sie Ihre Heimreise an und fliegen von Tel Aviv zurück nach Deutschland. (Frühstück/Bordverpflegung)

Reiseroute & Leistungen
Karte 2082
Weitere Karten zur Reise:
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive
  • Eintritt in das „Ein Gedi Spa“ am Toten Meer
  • Seilbahn-Auffahrt auf die Felsenfestung Massada
  • Stadtführung in Jerusalem inklusive aller Eintritte
  • Eintritte Gedenkstätte Yad Vashem und Israel-Museum
  • Besuch des Tempelbergs
  • Besuch von Bethlehem mit einem arabischen Bus
Weitere Leistungen inklusive
  • Direktflüge mit El Al ab/an Berlin, München, Frankfurt/Main, Wien oder Zürich nach/von Tel Aviv
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im modernen, klimatisierten Reisebus
  • 10 Übernachtungen in ausgewählten 4- und 3-Sterne-Hotels sowie in Kibbuz-Gästehäusern
  • 10 x Frühstück
  • 9 Abendessen vom Buffet
  • 1 Abendessen in einem typisch koscheren Restaurant
  • 1 Mittagessen bei den Beduinen in der Wüste
  • 1 St. Peter-Fisch-Essen am See Genezareth
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Berlin
Zubuchbare Leistungen
  • Business Class-Aufschlag: 1.800 €
Informationen
  • Mindestteilnehmer: 15 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmer: 25 Personen
  • Bitte vertrauen Sie Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung einen Betrag von ca. 70 € an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.
  • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung findet in Dresden statt.
Haustür-Transfer-Service
Für eine entspannte Anreise bieten wir Ihnen die Abholung/Rückbringung von/zu Ihrer Haustür an. Dieser Service ist je nach Postleitzahl für 40 € - 100 € zubuchbar.

Länderinformationen
Israel

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:


Große Rundreise durch Israel und Palästina

Reisebild: Große Rundreise durch Israel und Palästina
14 Tage Rundreise in Israel und Palästina mit Tel Aviv - Golanhöhen - See Genezareth - Nazareth...
>> zur Reise

Israel - kleines Land, große Kontraste

Reisebild: Israel - kleines Land, große Kontraste
12 Tage Tel Aviv - See Genezareth - Totes Meer - Bethlehem - Jerusalem
>> zur Reise

Rundreise Arabische Emirate - Dubai und Abu...

Reisebild: Rundreise Arabische Emirate - Dubai und Abu Dhabi
10 Tage Rundreise Arabische Emirate - Dubai - Abu Dhabi - Fujairah - Sharjah - Al Ain
>> zur Reise