Eberhardt TRAVEL GmbH - Logo
Kostenfreie Hotline
+49 (0) 800 - 22 21 57 5
Eberhardt TRAVEL GmbH - Hotline

Rundreise Chile und die Osterinsel

Max. 16 Teilnehmer

25 Tage Einmalige Rundreise-Kombination: Santiago de Chile – Atacama-Wüste – Patagonien – Feuerland – Osterinsel


Reisepartner gesucht ‐ Reisetermin: 14.10. – 07.11.2015
Wir suchen eine zweite Dame für ein halbes Doppelzimmer. Sie sparen 1.500 € EZ-Zuschlag!

Richtig reisen. In Chile.
  • Sie unternehmen eine All-inclusive-Expeditionskreuzfahrt durch die Fjorde Feuerlands bis zum Kap Hoorn.
  • Staunen Sie über die Naturschönheiten Patagoniens in der chilenischen und argentinischen Vulkan- und Seenregion!
  • Erfüllen Sie sich mit dem Besuch der Osterinsel einen Traum!
Daniela Paulan
Ihre Ansprechpartnerin
für diese Reise
Daniela Paulan
Tel.: (03 52 04) 92 127

11 Reisegäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung: Empfehlungsrate 100 % Empfehlungsrate 100 % Empfehlungsrate 100 % Empfehlungsrate 100 % Empfehlungsrate 100 % 100 %
War es für Sie
die richtige Reise?
Ja 11 Nein 0
2 Reisetermine:
Reisecode: CL-INSEL
Ihr Reiseablauf

Diese Reise umfasst alle Höhepunkte Chiles! Sie besichtigen Santiago de Chile und die Atacama-Wüste mit ihren geothermalen Aktivitäten, besuchen die chilenische und argentinische Seen- und Vulkanregion, die Weiten Patagoniens sowie den berühmten Nationalpark Torres del Paine. Bei Ihrer Expeditions-Kreuzfahrt durch die chilenischen Fjorde und entlang der vergletscherten Darwin-Kordillere umfahren Sie Kap Hoorn. Die faszinierende Osterinsel ist der krönende Abschluss dieser aufregenden Reise ans andere Ende der Welt.


1./2. Tag: Flug nach Santiago de Chile

Sie fliegen nach Santiago de Chile (ca. 15 Std.). Beider Stadtrundfahrt am nächsten Tag erhalten Sie einen ersten Eindruck von der chilenischen Hauptstadt am Fuße der Anden. (Bordverpflegung/Mittagessen/Übernachtung)

3. Tag: Colchagua-Tal

Dieser Tag ist ganz dem Wein gewidmet. Sie besuchen das Colchagua-Tal, eines der besten Weinanbaugebiete Chiles. Von hier stammen 70 Prozent aller preisgekrönten chilenischen Weine. Im traditionellen Weingut „Casa Silva“ wandeln Sie durch den Weinkeller, erfahren viel Wissenswertes über den chilenischen Rebensaft und verkosten diese exquisiten Tropfen. Wohl bekomm’s! (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

4. Tag: San Pedro de Atacama – Mars- und Mondtal

Früh am Morgen fliegen Sie in den chilenischen Norden nach Calama (ca. 2 Std.) in der Atacama-Wüste, dem trockensten Ort der Erde. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Oase San Pedro de Atacama, die auf 2.300 Metern gelegen ist. Witterungseinflüsse formten über Jahrmillionen die Gegend und schufen so einmalige Orte wie das Mars- und Mondtal, die Sie am Nachmittag besuchen. Sie sehen bizarre Türmchen und Figuren aus Sand und Salz. Genießen Sie den schönen Blick auf die in der untergehenden Sonne in warmen Farben getauchte Landschaft! (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

5. Tag: Hochlandlagunen und Salar de Atacama

Sie unternehmen einen Ausflug zu den Lagunen im Andenhochland, die auf einer Höhe von 4.200 Metern, malerisch zwischen den Vulkanen Miscanti und Miniques liegen. Auf der Rückfahrt besuchen Sie den Salar de Atacama, den drittgrößten Salzsee der Erde. Rosafarbene Akzente setzen Flamingos, die sich hier fast ganzjährig in der Laguna Chaxa aufhalten. (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

6. Tag: El Tatio Geysire – Puritama

Ihr frühes Aufstehen wird mit dem atemberaubenden Blick auf die El Tatio Geysire belohnt. Heiße Wasserfontänen, blubbernder Schlamm und dampfende Erdlöcher kennzeichnen das höchstgelegene Geysirfeld der Welt (4.300 Meter). Während die Sonne aufgeht, genießen Sie Ihr Frühstück vom Buffet im Freien! Anschließend entspannen Sie im wohlig warmen Nass der Thermalbäder von Puritama. (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

7. Tag: Seen und Vulkane bei Pucón

Früh am Morgen reisen Sie nach Calama und fliegen über Santiago nach Temuco (ca. 3 Stunden), welches auch als „Tor in die Seen- und Vulkanregion“ bezeichnet wird. Bei einem Stadtrundgang bestaunen Sie den Hauptplatz und können Typisches in der Markthalle probieren. Sie reisen weiter nach Pucón, welches idyllisch am Ostufer des Villarrica-Sees liegt. Unterwegs haben Sie bereits die Gelegenheit, den rauchenden Kegel des Vulkans Villarrica zu fotografieren. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

8. Tag: Pucón - Pirihueico-See

Sie besuchen die Caburga-Wasserfälle und reisen durch das romantische Sieben-Seen-Gebiet an den Pirihueico-See. Hier übernachten Sie in dem einizigartigen Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

9. Tag: San Martín de los Andes, Argentinien

Von Pucón gelangen Sie in das romantische Sieben-Seen-Gebiet. In eineinhalb Stunden überqueren Sie mit einer Fähre den Pirihueico-See, welcher von hohen Bergen umrahmt ist und passieren die Grenze zu Argentinien. Am Abend entspannen Sie im exklusiven Urlaubsort San Martín de los Andes am Ufer des Lácar-Sees. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

10. Tag: Sieben-Seen-Gebiet und Bariloche, Argentinien

Sie erleben den argentinischen Teil des Seengebietes, der wegen seiner Landschaft häufig mit der Schweiz verglichen wird. Es geht vorbei an wunderschönen Seen und unberührten Wäldern durch den Nationalpark Nahuel Huapi. Am Nahuel Huapi See liegt die Stadt San Carlos de Bariloche, wo nicht nur die bezaubernde Landschaft, sondern auch die leckere hausgemachte Schokolade an die Schweiz erinnert. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

11. Tag: Andenüberquerung - Puerto Varas

Über den Pass Cardenal Antonio Samoré (1.308 Meter) gelangen Sie in die chilenische Region der Seen, die vor allem durch deutsche Einwanderer besiedelt wurde. Ihr Mittagessen nehmen Sie am Llanquihue-See mit Blick auf den Vulkan Osorno ein. Am Abend erreichen Sie die Stadt Puerto Varas, die malerisch am Südufer des Sees liegt. Markenzeichen der Stadt ist die Kirche Iglesia del Sagrado Corazón, die Kopie einer Schwarzwälder Marienkirche. (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

12. Tag: Flug nach Punta Arenas - Puerto Natales

Von Puerto Montt fliegen Sie nach Punta Arenas (ca. 2 Std.). Bei schönem Wetter haben Sie bereits im Anflug auf die Stadt eine wunderbare Sicht auf die Magellanstraße und Feuerland. Auf dem Weg nach Puerto Natales erleben Sie die raue Landschaft des südlichen Patagoniens. Die Lage der Stadt am Seno Última Esperanza mit Blick auf die Gletscher des südlichen Inland-Eisfeldes ist atemberaubend. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

13. Tag: Torres del Paine-Nationalpark – Milodon-Höhle

Heute erwartet Sie ein unvergesslicher Ausflug mit einer kleinen Wanderung im Torres del Paine-Nationalpark. Schroffe Bergzinnen, türkisblaue Seen und riesige Gletscher machen die Schönheit des Gebietes aus. Besonders die Tierwelt hält einige Überraschungen bereit. Guanakos, Ñandus, Graufüchse und 120 verschiedene Vogelarten leben hier in ihrer natürlichen Umgebung. Auf der Rückfahrt nach Puerto Natales besuchen Sie die Milodon-Höhle, in der 1896 ein prähistorisches Riesenfaultier entdeckt wurde. (Frühstück/Lunchpaket/Übernachtung)

14. Tag: Feuerland, Argentinien

Vom Festland setzen Sie mit der Fähre nach Feuerland über. Sie erleben zunächst die weite patagonische Pampa und überqueren bald die Grenze zu Argentinien. Nach insgesamt zehn Stunden Fahrt erreichen Sie Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt. (Frühstück/Lunchpaket/Übernachtung)

15. Tag: Feuerland-Nationalpark, Argentinien – Beginn der Kreuzfahrt in Ushuaia

Bei Ihrem Ausflug in den Feuerland-Nationalpark besuchen Sie die Poststation am Ende der Welt und unternehmen Spaziergänge entlang dem Lago Roca und der Lapataia-Bucht. Hier bieten sich Ihnen immer wieder schöne Ausblicke. Sie erleben die raue Landschaft mit Gletschern, Tälern, Flüssen und Torfmooren - ein eindrucksvoller Tag am Ende der Welt! Nach dem Mittagessen gehen Sie an Bord des modernen Kreuzfahrtschiffes „Stella Australis“ und es heißt „Leinen los!“ zur Fahrt durch den legendären Beagle-Kanal ans Ende der Welt. Sie übernachten in komfortablen Kabinen mit Panorama-Fenstern und genießen an Bord eine all-inclusive-Verpflegung. (Frühstück/Mittagessen/Abendessen/Übernachtung)

16. Tag: Kap Hoorn – Bucht von Wulaia

Nach Ihrer ersten Nacht an Bord steuern Sie bereits am frühen Morgen das mysteriöse, häufig von Stürmen umtobte Kap Hoorn an. Der 425 Meter hohe Küstenvorsprung wurde im Jahr 1616 durch den Holländer Isaac Le Maire entdeckt. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Landgang in der Bucht von Wulaia. Hier befand sich eine der größten Indianersiedlungen der Region. (AI/Übernachtung)

17. Tag: Agostini-Fjord und Gletscher Aguila

Vormittags durchfahren Sie die einsamen Kanäle Brecknock und Ocasión sowie den spektakulären Agostini-Fjord entlang der Darwin-Kordillere. Am Nachmittag fahren Sie mit den Schlauchbooten zum Aguila-Gletscher, wo Sie an Land gehen und den Gletscher inmitten des magellanischen Waldes bestaunen können. (AI/Übernachtung)

18. Tag: Insel Magdalena – Punta Arenas - Santiago de Chile

Früh am Morgen steht der letzte Landgang auf dem Programm. Eine riesige Kolonie von Magellan-Pinguinen begrüßt Sie auf der Insel Magdalena. Nach beeindruckenden Tagen gehen Sie in Punta Arenas von Bord. Die Stadt strahlt mit ihren prunkvollen Gebäuden unter dem blauen patagonischen Himmel. Bei einem Stadtbummel staunen Sie über den Wohlstand der Großgrundbesitzer im 19. und 20. Jahrhundert. Am Abend fliegen Sie zurück nach Santiago de Chile (ca. 4 Stunden). (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

19. Tag: Osterinsel – Hanga Roa

Ein weiterer Höhepunkt erwartet Sie: die Osterinsel. Per Flugzeug gelangen Sie zur 3.600 Kilometer westlich von Chile gelegenen kleinen Insel inmitten des Pazifischen Ozeans (ca. 5 Stunden). Abseits der großen Schiffsrouten ist sie einer der einsamsten Orte der Welt. Doch dieses winzige Fleckchen Erde steckt bis heute voller Rätsel und Geheimnisse. (Frühstück/Bordverpflegung/Abendessen/Übernachtung)

20. Tag: Ahu Tahai – Ahu Akivi – Puna Pau-Steinbruch

Sie starten Ihre Erkundungstour am Zeremonienplatz Tahai, welcher sich unweit vom Ortskern Hanga Roa befindet. Im Landesinneren sehen Sie die Anlage Ahu Akivi, deren sieben Moai-Figuren als einzige auf das Meer schauen. Der Puna Pau-Steinbruch, aus dessen roter vulkanischer Schlacke die Pukaos – die roten Turbane der Moais – hergestellt sind, ist das letzte Ziel des Tages. Genießen Sie den einmaligen Blick auf Hanga Roa und den Ozean! Am Nachmittag haben Sie Zeit, den Ort zu erkunden oder zu entspannen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

21. Tag: Rano Raraku Vulkan – Anakena-Strand

Die Hauptsehenswürdigkeiten der Osterinsel erwarten Sie heute. Auf der Fahrt entlang der Südküste der Insel eröffnen sich Ihnen immer wieder schöne Ausblicke auf die aus schwarzem Vulkangestein bestehende Küste. Der wiederaufgebaute Ahu Tongariki ist mit seinen 15 Figuren die größte Anlage der Insel. Sie besuchen den Vulkan und Steinbruch Rano Raraku, in dem sich 397 Moai-Statuen befinden. Sie berühren den Stein von dem die Einheimischen Rapa Nui glauben, es wäre der "Nabel der Welt". Nach vielen Eindrücken entspannen Sie am weißen Sandstrand von Anakena. (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen/Übernachtung)

22. Tag: Rano Kau Vulkan – Zeremonialstätte Orongo

Bei Ihrem halbtägigen Ausflug zur Zeremonialstätte Orongo am erloschenen Vulkan Rano Kau genießen Sie einen spektakulären Blick in den Krater, in dem sich das Blau des Himmels spiegelt. Anschließend sehen Sie den Altar Ahu Vinapu, der mit seiner präzisen Bauweise an die Architektur der Prä-Inkas erinnert. Am Abend lassen Sie die Reise bei einem gemeinsamen Abschluss-Abendessen mit polynesischer Musik ausklingen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

23. Tag: Rückflug nach Santiago de Chile

Nach dem Frühstück verlassen Sie per Flugzeug die Osterinsel (ca. 5 Std.) und fliegen zurück nach Santiago de Chile, wo Sie übernachten. (Frühstück/Übernachtung)

24./25. Tag: Heimreise

Am Vormittag können Sie mit Ihrer Reisebegleitung die letzten Andenken auf dem Markt Los Dominicos besorgen bevor Sie am späten Nachmittag Ihren Heimflug antreten. Sie erreichen Deutschland am nächsten Tag. (Frühstück/Bordverpflegung)

Reiseroute & Leistungen
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive
  • Stadtführungen in Santiago de Chile, Temuco und Punta Arenas
  • Besuch des Weingutes „Casa Silva“ im Colchagua-Tal
  • Eintritte in das Mars- und Mondtal
  • Ganztagesausflug zu den Lagunen Miscanti und Miniques und zum Salzsee von Atacama
  • Ausflug zu den Geysiren El Tatio und zu den Puritama-Thermen
  • Besuch der Wasserfälle Caburga bei Pucón
  • Eintritt und Wanderung im Torres del Paine-Nationalpark und Besuch der Milodon-Höhle
  • Fährüberfahrt nach Feuerland
  • Kreuzfahrt mit der „Stella Australis“ von Ushuaia nach Punta Arenas • Landgänge Kap Hoorn, Wulaia-Bucht und auf Insel Magdalena sowie Ausflug Gletscher Aguila (witterungsabhängig)
  • Eintritt in den Nationalpark Osterinsel
  • Halbtagesfahrt zum Zeremonienplatz Tahai, zum Ahu Akivi und zum Puna Pau-Steinbruch
  • Ganztagesausflug zum Altar Ahu Vaihu, zum Steinbruch und Vulkan Rano Raraku, zum Ahu Tongariki und zum Anakena-Strand
  • Halbtagesausflug zum Vulkan Rano Kau, zur Orongo-Zeremonialstätte, zum Altar Ahu Vinapu und zur Höhle Ana Kai Tangata
Weitere Leistungen inklusive
  • Langstreckenflüge mit Air France ab/an Berlin, Frankfurt/Main, Stuttgart, München oder Hamburg über Paris nach/von Santiago de Chile (Zubringerflüge ab/an weiteren Flughäfen, Wien oder Zürich buchbar)
  • Inlandsflüge: Santiago – Calama – Santiago, Santiago – Temuco, Puerto Montt – Punta Arenas, Punta Arenas – Santiago und Santiago – Osterinsel – Santiago
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im örtlichen Reisebus
  • 19 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • 3 Übernachtungen an Bord der „Stella Australis“ in komfortablen Außenkabinen
  • 20 x Frühstück
  • 8 Mittagessen
  • 3 Lunchpakete
  • 2 x All-inclusive-Verpflegung an Bord der „Stella Australis“
  • 10 Abendessen als Menü
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Berlin
Zubuchbare Leistungen
  • Rail & Fly (Zug zum Flug) zum Hauptflughafen: 70 €
  • Business Class Aufschlag: 3.800 €
Informationen
  • Mindestteilnehmer: 8 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 12 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmer: 16 Personen
  • Bitte vertrauen Sie Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung einen Betrag von ca. 75 USD an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.
  • Auf dem Schiff wird ein Trinkgeld von 15 USD pro Person und Tag empfohlen.

 

Haustür-Transfer-Service
Für eine entspannte Anreise bieten wir Ihnen die Abholung/Rückbringung von/zu Ihrer Haustür an. Dieser Service ist je nach Postleitzahl für 40 € - 100 € zubuchbar.

Länderinformationen
Argentinien
Chile

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:


Rundreise Argentinien von Nord nach Süd

Reisebild: Rundreise Argentinien von Nord nach Süd
19 Tage Rundreise Buenos Aires - Salta - Purmamarca - Ausflug an der Strecke des Zugs in die...
>> zur Reise

Rundreise Arabische Emirate - Dubai und Abu...

Reisebild: Rundreise Arabische Emirate - Dubai und Abu Dhabi
10 Tage Rundreise Arabische Emirate - Dubai - Abu Dhabi - Fujairah - Sharjah - Al Ain
>> zur Reise

Rundreise Südamerika - Chile und Argentinien

Reisebild: Rundreise Südamerika - Chile und Argentinien
15 Tage Rundreise mit Santiago de Chile - Atacama-Wüste - Valparaiso - Punta Arenas - Torres...
>> zur Reise