Gehen Sie auf Ent­de­ckungs­rei­se mit unserem interaktiven Adventskalender!   Jetzt entdecken 

Unser Zypern-Urlaub im September 2020 – Die beste Zeit zu verreisen!

Die Insel Zypern gehört noch immer zu den europäischen Gebieten mit den wenigsten Corona-Infektionen, daher fiel die Wahl unseres Sommerurlaubs erneut auf die Sonneninsel im Mittelmeer. Seit nunmehr fünf Jahren fahren wir jedes Jahr auch privat nach Zypern und waren gespannt, was uns erwartete.

Von Franziska Bergmann / 08.10.2020
https://assets.eberhardt-travel.de/2020/Zypern/90071_Franziska_Bergmann_im_Troodosgebirge_auf_der_Insel_Zypern_Original.jpg

Einreise mit Zypern Flightpass und Corona-Test
Für die Einreise füllten wir den Zypern Flightpass aus. Dieser ist Pflicht und wurde auch am Flughafen Berlin kontrolliert. Deutschland gehört für Zypern zur Kategorie A, daher hatten wir bei der Einreise nichts zu befürchten. Während des dreieinhalbstündigen Fluges trugen wir stetig unseren Mund-Nasen-Schutz und sollten auch nur für die Notdurft den Sitz verlassen. Aber das war okay, schließlich starteten wir in den frühen Morgenstunden und konnten so noch ein wenig Schlaf nachholen. In Paphos angekommen meldeten wir uns erneut an digitalen Terminals an und erlebten auch einen Corona-Test. Das Flughafenpersonal war sehr nett und half uns bei aufkommenden Fragen. Wir erfuhren, dass ankommende Flugzeuge stichprobenartig getestet werden, da gehen die Zyprioten auf doppelte Sicherheit, was wir sehr begrüßten. Die Ergebnisse sollten wir noch in der Nacht per SMS auf unsere Handys erhalten und so konnten wir nun den Flughafen verlassen. Nachdem wir im Hotel angekommen waren, wurde unsere Temperatur gemessen (die war normal) und wir bezogen unser Zimmer. Wie versprochen erreichten uns die Nachrichten noch in der Nacht. Unsere Corona-Tests waren beide negativ, so konnte unser Urlaub nun richtig starten.

Hygiene-Maßnahmen im Hotel Athena Beach
Das Hotel Athena Beach besticht durch eine wundervolle Lage direkt am Meer und einen erstklassigen Service. Unseren Mund-Nasen-Schutz mussten wir in den Fahrstühlen und im Restaurant tragen wenn man zum Buffet ging. Im gesamten Hotelkomplex stand Desinfektionsmittelbereit und man konnte jederzeit die Temperatur an der Rezeption messen. Da das Hotel während unseres Aufenthaltes sehr leer war, konnten wir auch zu jederzeit den wichtigen Abstand einhalten. Die Liegestühle waren, anders als in den Jahren zuvor gewohnt, auf mindestens die Hälfte reduziert und mit viel Abstand am Pool und auf den Wiesen verteilt. Aber keine Angst, Liegen mussten auch jetzt nicht reserviert werden. Diese deutsche Eigenschaft war noch nie in diesem Hotel notwendig. :-)

Entspannter Urlaub
Wir erlebten die restliche Zeit unseres Zypern-Urlaubs recht sorglos. Die Hygienemaßnahmen sind unseren in Deutschland sehr ähnlich. In den Geschäften, Restaurants und Museen muss man den Mund-Nasen-Schutz tragen, genauso wie in Deutschland. Auf genügend Abstand wird gewissenhaft und sehr respektvoll geachtet und die Zyprioten haben trotz Corona ihre Gastfreundlichkeit in keinster Weise verloren. Wir erlebten die typischen Ausflugsziele wie die Blaue Lagune in der Akamas-Halbinsel, die Hauptstadt Nikosia sowie die Hafenstadt Limassol noch nie so menschenleer wie im September. Noch nie konnte man in der Einkaufsmeile in Nikosia so weit blicken. Die Grenze zum türkischen Teil war geschlossen, daher mussten wir diesmal auf den heißgeliebten Schokoshake und den typischen türkischen Kaffee verzichten. Im Weindorf Omodos im Troodosgebirge standen wir fast allein in der Klosterkirche, nur der Patre war noch mit dabei. Dieser freute sich sichtlich ein paar Besucher begrüßen zu dürfen.


Unser Fazit: Für den Tourismus ist diese Situation unerträglich. Diesen Blickwinkel konnten wir auch im Urlaub nicht ignorieren. Für Urlauber aber ist es die beste Zeit zu verreisen. So authentisch und entspannt haben wir die Insel mit ihren Besichtigungs-Hotspots noch nie erlebt und auch entdeckten wir dadurch wieder ein paar Sachen mehr. Wenn wir könnten, würden wir wieder sofort in den Flieger steigen und unser zweites Zuhause besuchen.

PS: Lange muss ich persönlich nicht mehr warten. Im November begleite ich eine Single-Wanderreise nach Zypern mit tollen Wanderungen, Übernachtung im Troodosgebirge und auch im schönen Strandhotel Athena Beach. Also kommen Sie mit zu Freunden - Ich zeige Ihnen meine Lieblingsinsel!
Ihre Franziska Bergmann



Rundreise Zypern - Sonneninsel im Mittelmeer

8 Tage Flugreise Südzypern: Troodosgebirge - Kykkos Kloster - Nikosia - Limassol - Kourion - Paphos - Larnaca - Blaue Lagune

zur Reise

Single-Wanderreise auf der Insel Zypern

8 Tage Wanderreise für Singles: Mittelmeer - Agros - Troodosgebirge - Kyperounta - Paphos - Akamas-Halbinsel (51 Wanderkilometer)

zur Reise

Kommentare zum Reise+Blog

Captcha