Rundreise Botswana und Simbabwe – Afrikas Wildnis

Rundreise Botswana & Simbabwe mit Chobe-Nationalpark – Okavango-Delta – Maun – Nata – Hwange-Nationalpark – Victoria-Wasserfälle

© Eva Dorsch - AdobeStock
Annett Müller Ihre Ansprechpartnerin: Annett Müller Tel.: (03 52 04) 92 244 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2019 / 2 Termine 2020 
15.10.2019 – 28.10.2019 (max 16 Gäste)
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Hinweis: Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus.
Reiseablauf und Leistungen können sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse Abenteuer Afrika - Botswana und Simbabwe

  • Unterwegs in 5 Nationalparks: 6 Pirschfahrten im offenen Geländewagen und 2 Buschwanderungen sind inklusive.
  • Sie reisen in einer kleinen Gruppe bis max. 16 Teilnehmer.
  • Erleben Sie eine 3-tägige Safari-Exkursion im offenen Geländewagen durch die Savuti-Region (Khwai Konzessionsgebiet).
  • Die unberührte Natur des Okavango-Deltas können Sie in einem Mokoro (Einbaumboot) und mit dem Kleinflieger entdecken.
Annett Müller Ihre Reise(beg)leitung
ab/an Deutschland (15.10.)
Annett Müller
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 8 / Max. 16
11 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  6    1

Gästebewertungen lesen
Jetzt 3% Frühbucher-Vorteil auf alle Fernreisen 2020 bis 30.06.2019 sichern!
Botswanas größter Schatz ist der unfassbare Reichtum an Flora und Fauna sowie die Unberührtheit der Natur Afrikas. Entdecken Sie das einzigartige Okavango-Delta und den tierreichen Chobe-Nationalpark. In Zimbabwe durchstreifen Sie den artenreichen Hwange-Nationalpark und erleben zum Abschluss die Victoria Wasserfälle, die größten Wasserfälle der Welt. Afrika erlebt man am besten “live” und in der freien Natur. Lassen Sie sich ein auf das wahre Afrika und entdecken Sie aktiv die faszinierenden Landschaften und deren Tierreichtum auf dieser Rundreise durch Botswana und Zimbabwe!
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Lufthansa/South African Airlines von Frankfurt/Main oder München via Johannesburg nach Vic Falls und zurück (Zubringerflüge ab Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, Stuttgart, Hamburg oder Düsselsdorf sowie Rail & Fly nach Frankfurt gegen Aufpreis buchbar - weitere deutsche Flughäfen auf Anfrage)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Rundreise im örtlichen, geländegängigen Fahrzeug (inkl. Klimaanlage, Schiebefenster und Kühlboxen) ab Maun bis Victoria Falls
  • Rundreise im offenen Geländefahrzeug ab Kasane bis Maun
  • 1 Liter Wasser pro Person und Reisetag
  • 11 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften
  • 11 x Frühstück vom Buffet oder als Lunchbox
  • 10 Abendessen vom Buffet, als Menü oder Barbecue
  • 4 x Picknick oder Lunch
  • örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleiter
  • zusätzlicher örtlicher, Englisch sprechender Fahrer ab Kasane bis Maun
  • Einreisegebühr für Simbabwe (z. Zt. 50 USD)
  • Eberhardt - Reisebegleitung ab/an Dresden
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Besuch von Kasane, Maun, Nata und den Vic Falls
  • Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss
  • 3-tägige Exkursion im offenen Safarifahrzeug durch die Savuti Region und das Moremi-Wildreservat von Kasane nach Maun mit Pirschfahrten und Buschwanderung
  • Flug über das Okavango-Delta von oder nach Maun (ca. 45 min)
  • Tagesausflug im Mokoro (Einbaumboot - witterungsbedingt) durch das seitliche Okavango Delta
  • Buschwanderung im Okavango-Delta
  • Exkursion im offenen Geländewagen durch die Salzpfannen bei Nata
  • 2 Pirschfahrten im offenen Geländewagen im Hwange-Nationalpark
  • Besuch der Painted Dog Conservation bei Hwange
  • Besichtigung der Victoria-Wasserfälle
  • Besuch des Holzschnitzermarktes in Victoria Falls
  • Naturschutzgebühren und Eintritte in die Nationalparks
Zubuchbare Leistungen

  • Bitte mit der Buchung reservieren:
  • Bootsfahrt Sundowner Cruise auf dem Sambesi mit Getränken und Imbiss – 80 €
    TA NA-BOTSI-BFSA

Ihr Reiseablauf

 

1./2. Tag: Flug nach Victoria Falls - Botswana - Safari im Chobe-Nationalpark

Sie fliegen via Johannesburg nach Zimbabwe, wo Sie am Mittag des nächsten Tages ankommen. Am Flughafen von Victoria Falls werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt. Anschließend überqueren Sie die Grenze von Zimbabwe nach Botswana und erreichen nach kurzer Fahrt Kasane, das Eingangstor zum Chobe-Nationalpark. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt im Chobe Nationalpark. Kurz nach dem Erlangen der Unabhängigkeit von Botswana wurde er als erster des Landes gegründet. Sie übernachten in der komfortablen Chobe Bush Lodge.
Bordverpflegung, Abendessen Nachtflug

3. Tag: Auf Safari im Chobe-Nationalpark

Den ganzen Tag erleben Sie einmalige Tierbeobachtungen im Chobe-Nationalpark. Sie sind im Land der Elefanten. Im Chobe-Park leben derzeit ca. 45.000 dieser erstaunlichen Tiere. Für diejenigen, die sich vom Flug erholen möchten, steht der Vormittag zur freien Verfügung.
Abenteuerlustige Frühaufsteher haben die Möglichkeit, mit einem erfahren Ranger eine morgendliche Safari im offenem Geländewagen durch den Chobe-Nationalpark zu unternehmen (Zusatzkosten ca. 60 USD vor Ort - 3 Stunden). In den Mittagstunden entspannen Sie in Ihrer Lodge oder bummeln durch Kasane. Am Nachmittag steht eine Boots-Safari auf dem Chobe Fluss auf Ihrem Programm – ein unvergessliches Erlebnis! Vom Wasser aus betrachten Sie unzählige Elefanten und Flusspferde beim Baden aus unmittelbarer Nähe.
Frühstück, Abendessen Chobe Bush Lodge

4. Tag: Auf Expedition - Safari im offenen Geländewagen

Heute erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt der Rundreise. Für die nächsten drei Tage steigen Sie auf offene Safari-Fahrzeuge um und erfahren das Abenteuer Wildnis in Afrika hautnah. Ihr großes Gepäck verbleibt verschlossen im Bus.
Die Safari führt durch die Savuti-Region (Khwai Konzessionsgebiet), die für ihre großen Löwenrudel bekannt ist. Ihre rustikale Lodge liegt am Ufer des Khwai Flusses und ist zaunlos. Den Abend verbringen Sie am Lagerfeuer und lauschen den Geräuschen der Nacht – hier kommen Out of Africa Gefühle auf! Nach dem Abendessen werden Sie zu Ihrem Zelt-Chalet begleitet.
Frühstück, Picknick, Abendessen Mogotlho Safari Lodge

5. Tag: Weitere Safaris im offenen Geländewagen im Khwai-Konzessionsgebiet

Mit dem Geländewagen und zu Fuß pirschen Sie durch das artenreiche Konzessionsgebiet entlang des Khwai Flusses. Die Mittagspause verbringen Sie in Ihrer Lodge bei einem Lunch. Der Fluss bildet die natürliche Grenze zwischen dem weltberühmten Moremi-Wildreservat und der Khwai-Konzession. Zwischen den Gebieten gibt es keine Zäune und die Tiere können ungehindert durch diese ursprüngliche Wildnis ziehen. Permanente Wasservorkommen, weite Grasebenen und trockene Waldgebiete kennzeichnen diese Region von Botswana, die somit idealen Lebensraum für eine Vielzahl an Säugetieren und Vögeln bietet. Unterwegs erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung eine Einführung ins Spurenlesen. Mit etwas Glück spüren Sie sogar Löwen auf. Nach einem Sundowner kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück und genießen dort den Abend.
Frühstück, Picknick, Abendessen Mogotlho Safari Lodge

6. Tag: Okavango Delta - Pirschfahrt im Moremi Reservat

Wieder steht ein spannender Tag auf dem Programm. Bereits am Morgen beginnt Ihre heutige Rundreise mit einer Pirschfahrt zum Moremi Reservat. Das Moremi Reservat bildet das Herz des Okavango Deltas, welches zu den größten Feuchtgebieten Afrikas gehört. Dieser Teil des Deltas wurde zum Naturschutzgebiet erklärt. Mit Geländewagen erkunden Sie einen Teil des einzigartigen Naturparadieses. Nirgends auf der Welt ist die Wilddichte höher. In freier Wildbahn erwarten Sie hautnahe Begegnungen mit Löwen, Leoparden, Geparden, Elefanten, Giraffen, Antilopen, Büffel, Zebras und Flusspferden und ein schmackhaftes Picknick. Höhepunkt des Tages ist der Flug über das Delta nach Maun zurück (ca. 45 Minuten).
Am späten Nachmittag erreichen Sie Maun, das Tor zum Okavango Delta und fahren zu Ihrer Lodge.
Frühstück, Picknick, Abendessen Maun Lodge Hotel

7. Tag: Mit Mokoros durch das Okavango-Delta - Wanderung im Busch

Traditionell im Mokoro, dem Einbaum der Einheimischen (witterungsbedingt), führt Sie Ihre Rundreise heute durch die Seitenarme des Okavango-Deltas. Fast lautlos gleiten Sie durch die seichte, urwüchsige Sumpflandschaft und lauschen den Geräuschen der Natur. Nicht nur die artenreiche Vogelwelt, auch die unerwarteten Begegnungen mit Krokodilen und den ungekrönten Herrschern der Sümpfe, den Flusspferden, versetzen Sie in Erstaunen. Auf einer kleinen Insel gehen Sie an Land. Nach einem stärkenden Picknick unternehmen Sie eine kleine Wanderung durch den Busch, bevor Sie mit den Mokoros wieder zum Festland zurück gelangen.
Frühstück, Picknick, Abendessen Maun Lodge Hotel

8. Tag: Maun - Makgadikgadi-Salzpfannen bei Nata

Nach dem Frühstück reisen Sie von Maun aus weiter. Bei einer Exkursion lernen Sie einen Teil der Makgadikgadi-Salzpfannen kennen. Mit einer Fläche von mehr als 12.000 Quadratkilometer ist das Gebiet der Makgadikgadi-Pans, im Nordosten Botswanas, das größte seiner Art weltweit. Die fast vegetationslosen Salzpfannen faszinieren mit ihrer unendlichen Weite. Kaum vorstellbar, dass sich in diesem trockenen Salz-Labyrinth vor 200.000 Jahren einer der größten Binnenseen Afrikas befand.
Im offenen Fahrzeug erleben Sie diese faszinierende Landschaft ganz intensiv. Sie übernachten in der wunderschönen Nata Lodge am Rande der Salzpfannen.
Frühstück, Abendessen Nata Lodge

9. Tag: Hwange-Nationalpark in Zimbabwe

Heute überqueren Sie die Grenze von Botswana zu Zimbabwe. Ihr heutiges Ziel der Rundreise ist der Hwange-Nationalpark, einer der besten Orte Afrikas um Wildtiere zu beobachten. Der Park liegt im Westen von Zimbabwe und bildet dort die Grenze zu Botswana. Mit ca. 15.000 Quadratkilometern ist der Hwange-Nationalpark der größte Nationalpark in Zimbabwe. Sie übernachten in einer Lodge direkt am Park.
Frühstück, Abendessen Sable Sands

10. Tag: Pirschfahrt im Hwange-Nationalpark

Am Morgen gehen Sie auf Safari. Mit offenen Geländewagen pirschen Sie durch das große, private Wildschutzgebiet. Über Mittag entspannen Sie in Ihrer schönen Lodge, bevor Sie am Nachmittag den Hwange-Nationalpark durchstreifen. Neben riesigen Elefantenherden und den restlichen Säugetieren der sogenannten Big Five, findet man hier die größten Zebra,- Giraffen- und Antilopenherden Südafrikas. Nur der kleinere nördliche Teil des Parks ist touristisch erschlossen, der Rest ist bisher unberührte Wildnis geblieben. Beschließen Sie den heutigen Tag mit einem gemeinsamen Abendessen in Ihrer Lodge, bei schönem Wetter wird auch gegrillt.
Frühstück, Abendessen Sable Sands

11. Tag: Zentrum zum Schutz der Wildhunde - Victoria Wasserfälle

Zunächst besuchen Sie die Painted-Dog-Conservation. Im liebevoll gestalteten Zentrum zum Schutz der Wildhunde in Simbabwe erhalten Sie einen Einblick in dieses wichtige und wertvolle Projekt. Danach fahren Sie nach Victoria Falls zurück, dem Ausgangspunkt Ihrer Rundreise.
Verbringen Sie den Nachmittag entspannt am Pool Ihres komfortablen Hotels am Ufer des Sambesis oder entscheiden Sie sich, an einer der angebotenen Aktivitäten teilzunehmen. Gegen Zusatzkosten können Sie mit dem Helikopter über die Wasserfälle fliegen oder im Kanu auf dem Sambesi fahren (auch am nächsten Tag möglich). Genießen Sie am Abend auf der Hotelterrasse die untergehende Sonne Afrikas und das gemeinsame Abendessen.
Frühstück, Abendessen Azambezi River Lodge

12. Tag: Victoria Wasserfälle - ein Naturschauspiel

Die Victoria Wasserfälle wurden erst 1855 von dem Afrikaforscher David Livingstone entdeckt und von ihm nach der damaligen englischen Königin benannt. Auf einer Breite von fast zwei Kilometern stürzt der Zambezi River 120 Meter in eine nur etwa 50 Meter breite Schlucht - ein beeindruckendes Natur-Schauspiel. Besonders am Ende der Regenzeit donnern gewaltige Wassermassen ohrenbetäubend über den Felsrand in die Tiefe und der entstehende Sprühnebel kann bis zu 400 Meter in die Höhe steigen. Er erzeugt in unmittelbarer Umgebung einen üppigen Urwald. Die Einheimischen nennen den Wasserfall Mosi-oa-Tunya - Rauch, der donnert. Auf einer kleinen Wanderung entlang der Wasserfälle bieten sich Ihnen spektakuläre Ausblicke. Anschließend bummeln Sie über den großen Holzschnitzermarkt von Vic Falls. Ein besonderes Erlebnis ist der atemberaubende Sonnenuntergang am Zambezi River, den Sie auf einer Sundowner Cruise auf dem Fluss geniessen können. (Ausflug zubuchbar, Zusatzkosten Bootsfahrt inklusive Getränke und Imbiss: 85 €  - mit der Buchung reservieren).

13./14. Tag: Auf Wiedersehen - Rückflug

Am Mittag werden Sie zum Flughafen Vic Falls gebracht. Über Johannesburg fliegen Sie nach Deutschland zurück und beenden Ihre Rundreise mit vielen neuen und beeindruckenden Erlebnissen im Gepäck.
Frühstück, Bordverpflegung Nachtflug

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2019
  Beste Reisezeit für Tierbeobachtungen, Tagestemperaturen um die 40 ° C
15.10. – 28.10.2019
Annett Müller
14 Tage  max 16

im DZ 
ab 5.898 €

im EZ 
ab 6.698 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 5.898 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 6.698 €
Termine / Preise p.P. für 2020
15.04. – 29.04.2020
 N. n.
15 Tage 

im DZ 
ab 6.012 €
ab 6.198 €

im EZ 
ab 6.740 €
ab 6.948 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.012 € 6.198 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 6.740 € 6.948 €
15.08. – 29.08.2020
 N. n.
15 Tage 

im DZ 
ab 6.012 €
ab 6.198 €

im EZ 
ab 6.740 €
ab 6.948 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.012 € 6.198 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 6.740 € 6.948 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Beginn der Reise
  • Maximalteilnehmerzahl: 16 Personen
  • Bitte halten Sie Trinkgelder in Höhe von 75 USD bereit.
  • Für die Reise gilt eine Gepäckbeschränkung von 20 kg pro Person (textiles Reisegepäck empfehlenswert)
  • Der gültige Reisepass muss mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein und muss auch bei Ausreise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen. Bitte beachten Sie die neuen Bestimmungen für die Einreise von Minderjährigen bei Einreise über Südafrika.
Zusatzinformationen

  • Der Stauraum für Gepäck ist in den Fahrzeugen begrenzt. Deshalb empfehlen wir "weiches" Reisegepäck. Sollten Sie Hartschalenkoffer bevorzugen, sollten diese eine mittlere Größe nicht überschreiten und nicht tiefer als 35 cm sein.

    Während Ihrer Reise sind Sie auch auf einer 3-tägigen Safari im offenen Geländewagen (durch die Savuti Region von Kasane nach Maun) unterwegs. Bitte nehmen Sie ein geeignetes Handgepäck (Reisetasche/Rucksack) mit. Zudem erhalten Sie einen wasser- und staubdichten, sogenannten "China-Bag" (eine Art Seesack), in dem Sie Ihre Sachen, die Sie für die nächsten 2 Nächte benötigen, verstauen können. Während der Safari wird Ihr großes Gepäck (wie Koffer) separat und direkt von Kasane zur Lodge in Maun transportiert.

  • Während Ihrer Reise sind Sie auch auf einer 3-tägigen Safari im offenen Geländewagen (durch die Savuti Region von Kasane nach Maun) unterwegs. Bitte nehmen Sie ein geeignetes Handgepäck (Reisetasche/Rucksack) mit. Zudem erhalten Sie einen wasser- und staubdichten, sogenannten "China-Bag" (eine Art Seesack), in dem Sie Ihre Sachen, die Sie für die nächsten 2 Nächte benötigen, verstauen können. Während der Safari wird Ihr großes Gepäck (wie Koffer) separat und direkt von Kasane zur Lodge in Maun transportiert.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Reise-Impressionen
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin

Sie verbringen die Nacht im Flugzeug.

Lage des Hotels

Die Chobe Bush Lodge liegt direkt am Chobe Nationalpark, 150 Meter vom Chobe-Fluss entfernt.

Zimmer

Sämtliche 38 geräumige Zimmer verfügen über Bad/WC, Klimaanlage, TV, Safe, Balkon oder Veranda.

Ausstattung des Hotels

Die Anlage verfügt über ein Restaurant, in dem lokale Speisen engeboten werden, sowie ein Swimmingpool, ein Souvenirladen und die Aussichtsplattformen für die Tierbeobachtung.

http://www.underonebotswanasky.com/

Lage des Hotels

Die Mogotlho Safari Lodge liegt am Ufer des Khwai Flusses und die Ruhe der umliegenden Wildnis ist überwältigend. Die Lodge ist zaunlos, Tiere können durch das Gelände streifen. Diese unberührte Region wird Sie faszinieren.

Zimmer

Sie wohnen in praktisch ausgestatteten Komfortzelten (en-suite Bad mit Dusche/WC; eigene Terrasse). Es gibt natürlich Strom, aber Steckdosen zum Aufladen Ihrer Geräte befinden sich nur im Hauptgebäude. Am Abend werden Sie von den Mitarbeitern zu Ihrem Zelt begleitet.

Ausstattung des Hotels

Die rustikale Lodge vermittelt Ihnen afrikanisches Lebensgefühl in einem angenehmen Ambiente. Sie verfügt über ein gemütliches, offenes Restaurant mit Aussichtsterrasse und Feuerstelle. Kein WLAN, kein Handyempfang
Bezahlung nur in bar mit Pula, auch mit USD möglich.

http://www.mogotlhosafarilodge.co.za/

Lage des Hotels

Ihre Hotelanlage mit Lodge-Charakter befindet sich in Maun, am Ufer des Thamalakane-Flusses und bietet Ihnen einen idealen Standort für Ihre Ausflüge ins Moremi Reservat.

Zimmer

Sie wohnen in Zimmern mit Klimaanlage, Bad oder Dusche /WC, SAT-TV und Wasserkocher (Tee/Kaffee). Restaurant, Bar und Swmmingpool stehen zur verfügung.

Service des Hotels

Bezahlung mit Kreditkarte oder bar in Pula, auch mit USD möglich.

http://maunlodge.com-botswana.com/

Lage des Hotels

Die schöne Lodgeanlage mit Campingplatz ist nur 10 Kilometer von Nata Village enfernt.

Zimmer

Sie wohnen in im afrikanischen Stil eingerichteten Holz-Chalets: Waschtisch und Badewanne im Zimmer, Dusche im Außenbereich, WC, Klimaanlage, Safe, Wasserkocher (Kaffee/Tee), Moskitonetz und eigene Terrasse.

Ausstattung des Hotels

Außerdem verfügt die Lodge über ein tw. offenes Restaurant, einen kleinen Souvenirshop und einen Pool. Barzahlung ist in Pula oder USD, teilweise auch aber auch in € oder mit Kreditkarte möglich.

Lage des Hotels

Diese Lodge befindet sich am Rand des tierreichen Hwange Nationalparks im Westen Simbabwes und besteht aus 16 mit Ried gedeckten Rondavels mit dem Blick auf eine Elefanten-Trinkstelle.

Zimmer

Jedes Rondavel ist im afrikanischen Stil eingerichtet und mit eigenem Bad/WC, Terrasse, Moskitonetze und Solarlampen (nachts) ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Die Anlage verfügt über ein Restaurant, eine Lounge, eine Bar und eine Bibliothek. Die Außenterrasse des Restaurants verfügt über die bequeme Sitzgruppen, einer Feuerstelle sowie Grillmöglichkeiten. Ein Swimmingpool sorgt für eine Abkühlung im Sommer.

http://www.sablesands.co.zw/

Lage des Hotels

Die komfortable Lodge liegt idyllisch an den Ufern des mächtigen Sambesi-Flusses. Die A'Zambesi River Lodge ist die einzige Lodge in Victoria Falls mit direkter Flusslage. Die besondere geschwungene Bauweise ist eine architektonische Augenweide im Herzen des Zambezi-Nationalparks.

Zimmer

Die modernen Zimmer verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse, sind mit Bad/Dusche und WC, Klimaanlage, Sat-TV, Telefon, Föhn, Moskitonetzen und Insektenschutzmittel ausgestattet. Eine Minibar sowie Tee- und Kaffeemaschine stehen ebenfalls zur Verfügung.

Ausstattung des Hotels

Die Lodge ist modern und außergewöhnlich gestaltet und verfügt über ein Restaurant, eine Bar, Lounge und Pool. Kostenfreies WLAN ist in der gesamten Lodge verfügbar. Bezahlung in US-Dollar oder mit Kreditkarte möglich.

http://www.azambezi-hotel.com/
Sie verbringen die Nacht im Flugzeug.


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Dresden,   Düsseldorf,   Frankfurt,   Hamburg,   Leipzig,   München,   Rail & Fly,   Stuttgart

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 80 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 08.08.2018 – 21.08.2018

1675356
1642381
1675521
1675427
1642354
1642376
Reisegruppe vom: 15.05.2017 – 28.05.2017

Sehnsucht nach Afrika – diese erfasst jeden, der schon einmal da war… Wir erleben eine Reise voller Höhepunkte: Flusspferde und Krokodile im Chobe Nationalpark, Elefanten in der Mabane Konzession, Imaplas im Moremi Reservat, Löwen hautnah im Hwange NP

1380606
1379950
1379771
1379886
1380202
1380143
Reisegruppe vom: 07.08.2016 – 20.08.2016

Eine abenteuerliche Natur- und Tier Safari mit elefantastischen Erlebnissen, Begegnungen mit dem König der Tiere und mehr...

1251202
1252353
1252330
1251225
1251731
1252536
Reisegruppe vom: 02.08.2015 – 15.08.2015

Afrika – der schwarze Kontinent. Mit einer kleinen Reisegruppe machen wir uns auf eine 14-Tage andauernde Safari durch das einzigartige tierreiche Botswana, um nicht nur die „Big Five“ zu sehen.

1051048
1051051
1051082
1051074
1050861
1051146
Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: BW-BWUSI, ab 5.898 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 19.05.2019 10:13:01

Weitere Reise-Empfehlungen

Reisebild: Rundreise Tunesien - Vielfalt Nordafrikas
Rundreise Tunesien - Vielfalt Nordafrikas

9 Tage Rundreise Tunis - Karthago - Sidi Bou Said - Hammamet - Kairouan - Sbeitla...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Namibia - im Bann unendlicher Weite
Rundreise Namibia - im Bann unendlicher Weite

21 Tage Große Rundreise Namibia mit Windhoek - Kalahari - Fish River Canyon - Lüderitz...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Südafrika für Kenner und Genießer
Rundreise Südafrika für Kenner und Genießer

14 Tage Südafrika mit exklusiven Hotels & Lodges in einer kleinen Reisegruppe - Safaris...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Süd-Namibia & Westküste Südafrikas
Rundreise Süd-Namibia & Westküste Südafrikas

14 Tage Naturerlebnisse zwischen Windhoek und Kapstadt: Windhoek - Namib & Sossusvlei...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Afrika - Namibia, Botswana und  Simbabwe
Rundreise Afrika - Namibia, Botswana und Simbabwe

14 Tage Naturreise: Windhoek - Mount Etjo-Wildreservat - Etosha Nationalpark - Sambesi-Region...

zur Reise
Reisebild: Expedition durch Afrikas Wildnis - Simbabwe, Botswana & Namibia
Expedition durch Afrikas Wildnis - Simbabwe, Botswana & Namibia

17 Tage Expeditionsreise durch Simbabwe, Botswana & Namibia mit Hwange-Nationalpark...

zur Reise
Reisebild: Armenien
Armenien

8 Tage Rundreise Jerewan - Berg Ararat - Norawank - Seidenstraße - Sevansee - Dilijan...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Kenia - exklusive Safari im Tierparadies
Rundreise Kenia - exklusive Safari im Tierparadies

16 Tage Aberdare Nationalpark - Solio-Reservat - Nakuru-See - Masai Mara - Naivasha-See...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Namibia - Die Erlebnistour mit Lüderitz
Rundreise Namibia - Die Erlebnistour mit Lüderitz

16 Tage Namibia mit Kalahari - Fish River-Canyon - Lüderitz - Namib - Swakopmund...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Suriname, Guyana und Französisch-Guayana
Rundreise Suriname, Guyana und Französisch-Guayana

18 Tage Studienreise Südamerika: Paramaribo - Georgetown - Iwokrama-Regenwald -...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

J. Beuthner am 23.08.2018
Auf diesen Kommentar wurde geantwortet
Alles war soweit okay, bis auf die Verspätung der Anreise um 1 Tag und die Verzögerung der Kofferbereitstellung um 4Tage, verursacht durch die SAA.

Antwort von Marianne Förster, Eberhardt TRAVEL am 23.08.2018
Liebe Familie Beuthner,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrer Reise. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen diese insgesamt gut gefallen hat. Bezüglich der verspäteten Anreise sowie der verspäteten Zustellung der Koffer haben wir bereits ein Schreiben an Sie versendet, in welchem wir Sie über die weitere Verfahrensweise informieren. Seien Sie versichert, dass dies bei uns bereits in Arbeit ist und wir uns mit der Fluggesellschaft in Verbindung setzen werden.
Herzliche Grüße,
Marianne Förster und das Eberhardt TRAVEL-Team

Kommentar zum Reisebericht, Anja Mühlhans am 26.06.2017
Das war eine wunderschöne Reise mit tollen Landschaften, Tieren und Menschen. Ein ganz großen Dankeschön an Annette, Dagmar und Jonas unsere 3 guten Geister. Das war ganz sicher nicht meine letzte Reise nach Afrika. Ich freue mich auf 2019.
Liebe Grüße auch an die restlichen Teilnehmer.
Anja Mühlhans
Kommentar zum Reisebericht, Karla Pohl am 16.06.2017
Das war eine wundervolle Reise. Voller Erlebnisse und bleibender Eindrücke. Diese Tierwelt und die herrlichen Sonnenuntergänge! Wir waren eingute Reisegruppe und hatten tolle Reisebegleiter, wie Annette, Dagmer und unser Fahrer Jonas. Danke für die Mühe.
Herzlichen Gruß
Karla Pohl
Kommentar zum Reisebericht, Martin Christel und Werner am 11.09.2016
Auch wir waren schon mehrfach in Afrika, diese Reise jedoch empfanden auch wir als die schönste. Die Gruppe war perfekt und wir hatten viel Spaß und aufregende Momente zusammen. Guido Lamberti hat bisher alle unsere Guides übertroffen. Dank auch an Annett, wir konnten einen entspannten Urlaub genießen. LG Christel und Werner aus Zwickau
Kommentar zum Reisebericht, Ursula Miersch am 08.09.2016
Meine 5. Afrikareise war die mit den reichsten und spannendsten Tiererlebnissen. Die kleine Reisegruppe passte wunderbar zusammen, wir hatten viel Spaß. Guido Lamberti war ein Geschenk. Er wusste alles, konnte alles und Dank ihm überstanden wir auch noch die Autopanne glimpflich. Dank gilt Annett für ihre herzliche Betreuung, den umfangreichen Reisebericht und die tollen Fotos. Apropo, hat vielleicht jemand ein Foto von mir (Ursula) und der Dame mit den grünen Zehennägeln im Mokoro geschossen?

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: