Rundreise Südafrika: Kapstadt und Gartenroute

9 Tage Rundreise mit Kapstadt – Stellenbosch – Oudtshoorn – Knysna – Gartenroute – Port Elizabeth


Merken

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Südafrika

  • Entdeckungsreise in Südafrika  - von Kapstadt, über die Gartenroute nach Port Elizabeth
  • Hotel in Kapstadt nahe der V & A Waterfront, direkt im pulsierenden Zentrum
  • Ganztagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung mit Besuch der Pinguin-Kolonie
  • Erlebnis Cango Caves, eine wunderbare Welt aus Stein
  • Besuch einer Straußenfarm in Oudtshoorn
  • Kleine Wanderung im wildromatischen Tsitsikamma Nationalpark am Indischen Ozean
  • Badeurlaubverlängerung am Indischen Ozean möglich!

Reisen Sie mit uns zum vielleicht "schönsten Ende der Welt" und entdecken Sie den "Ideenreichtum von Mutter Natur" am südlichsten Zipfel Afrikas. Lassen Sie Ihre Blicke schweifen bis zum Horizont – vielseitiger kann eine Reise kaum sein. Die Landschaft in der Kapregion empfängt Sie mild und mediterran im Süden um Kapstadt und an der Gartenroute. Totsiens, bis bald im südlichen Afrika!

  • 1.Tag: Kapstadt

    Heute lernen Sie Ihre Reisegruppe kennen und  besichtigen Sie die geschäftige City, das bunte Bo-Kaap-Viertel und die lebendige Victoria & Alfred Waterfront. Sobald der Tafelberg wolkenfrei ist, nutzen Sie die Gelegenheit zur Auffahrt auf den majestätischen Hausberg. (witterungsbedingt - Zusatzkosten: ca. 250 ZAR - vor Ort). Vom Signal Hill, dem Lieblingsberg der Kapstädter genießen Sie zum Abschluss einen 360°-Blick auf den Tafelberg, Kapstadt und das Meer. Herzlich willkommen in Südafrika! Beim gemeinsamen Abendessen stimmen Sie sich auf die Reise ein. (Bordverpflegung/Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Kap der Guten Hoffnung - Pinguin-Kolonie

    Heute fahren Sie zur Kap-Halbinsel. Unterwegs stoppen Sie in Hout Bay und können nach Seal-Island "schippern", wo sich tausende Robben tummeln (Zusatzkosten ca. 80 ZAR - vor Ort). Weiter geht es über den spektakulären Chapman´s Peak Drive, der hoch über dem Meer in Felsen geschlagen wurde. Diese Panoramastraße gehört zu den schönsten Straßen der Welt. Anschließend durchqueren Sie den Nationalpark Kap-Halbinsel mit seiner einzigartigen immergrünen Pflanzenpracht, die je nach Jahreszeit ihre Farben wechselt. Diese Vegetation wird als Fynbos bezeichnet und besteht vorwiegend aus Proteen und Ericen. Das Ende der Kap-Halbinsel besteht eigentlich aus zwei Kapspitzen. Das Cape Point mit dem Leuchtturm, der auf dem Berg 250 Meter über dem Meeresspiegel aufragt, erreichen Sie mit einer Zahnradbahn. Vom Cape Point können eine Wanderung zum Kap der Guten Hoffnung unternehmen oder die anderen fahren bequem mit dem Bus zum berühmten Schild mit der Angabe des Längen- und Breitengrades. Im Anschluss besuchen Sie die Pinguin-Kolonie in Boulders Beach. Den Abend lassen Sie gemeinsam im Africa Cafè ausklingen, ganz auf afrikanische Art. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Freizeit in Kapstadt oder Ausflug in die Winelands mit Weinprobe

    Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen in Kapstadt zur Verfügung. Es empfiehlt sich ein Bummel an der Victoria & Alfred Waterfront oder der Besuch des Two Oceans Aquarium. Ein fakultativer Ausflug bringt Sie in die nahen Weinanbaugebiete rund um Paarl, Franschhoek und Stellenbosch (Zusatzkosten: 90 € - mit der Buchung reservieren): Die Anfänge der Weinbaukultur am Kap reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück. Holländische und französische Siedler brachten das Know-How aus der Heimat mit und fanden in den sonnigen Tälern beste Bedingungen für den Weinanbau: Viel Sonne, milde Winter - Ein Paradies der Trauben! Südafrikanische Weine sind eine Garantie für ausgezeichnete Qualität und Geschmack und sind weltweit bekannt. In Franschhoek, der französischen Ecke, besichtigen Sie das Hugenotten-Denkmal. Das kleine Städtchen mit Cafés und Boutiquen versprüht einen Hauch savoir vivre. Viele, originalgetreu restaurierte Gebäude im kap-holländischen Stil bestaunen Sie beim Bummel durch Stellenbosch. Die weitere Zeit verbringen Sie auf einem alten Weingut. Nach einem schmackhaften Mittagessen lädt Sie der Kellermeister zur Besichtigung und zum Probieren der edlen Tropfen ein. Der weitere Tag steht zur freien Verfügung. (Frühstück/Übernachtung)

  • 4. Tag: Kapstadt – Oudtshoorn - Straußenfarm

    Von der üppigen Vegetation der Küste führt Sie Ihre Reise über enge Pass-Straßen durch die Outeniqua-Berge. Die Khoisan benannten die Berge nach den Männern, die mit Honig beladen die Höhenzüge durchstreiften. Am Nachmittag gelangen Sie in die Kleine Karoo, eine Steinwüste mit grünen Oasen. Umrahmt von der massiven Kulisse der Outeniqua- und Swartberge befindet sich Oudtshoorn. Die Region um Oudtshoorn ist bekannt für die Straußenzucht. Beim Anblick so mancher Gebäude, die hier Federnpaläste genannt werden, spüren Sie noch immer den Hauch jener glanzvollen Zeit, als die Straußenbarone den Reichtum genossen. Selbstverständlich besuchen Sie eine Straußenfarm. Während der interessanten Führung über das Farmgelände erfahren Sie viel Neues über den Riesenvogel. Sie übernachten in einer Lodge in der Kleinen Karoo, nahe Oudtshoorn. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 5. Tag: Cango Caves - Mossel Bay - Knysna

    Am Vormittag erleben Sie eine Führung durch einen Teil der Cango Caves, dem berühmten Höhlensystem in den Swartbergen. Bis heute sind noch große Teile unerforscht und nur ein kleiner Teil für Besucher zugänglich. Bestaunen Sie fantasievolle Formationen in dieser Tropfsteinhöhle. Über den Robinson-Pass erreichen Sie wieder die Küste. In Mossel Bay (Muschelbucht) erinnern ein Nachbau des Schiffes von Bartholomeus Diaz, der als erster Europäer hier landete, und eine eigenartige Attraktion an die Geschichte der Seefahrer: Als ein Mittel der Kommunikation hängten die Seeleute in einen alten Milkwood-Baum einen Stiefel, in dem Nachrichten für andere Schiffe hinterlassen wurden. Der Postbaum war geboren. Heute erinnert ein Postkasten in Form eines steinernen Schuhes daran. Entlang der Gartenroute reisen Sie nach Knysna, der Lagunenstadt. Ihr Hotel befindet sich in der Nähe der Knysna Waterfront. Angelehnt an das Kapstädter Vorbild, bietet diese gemütliche Restaurants und zahlreiche Boutiquen. Mit Ihrer Reisebegleitung können Sie einen Spa  ziergang unternehmen und den Abend in einem der gemütlichen Restaurants ausklingen lassen. (Frühstück/Übernachtung)

  • 6. Tag: Knysna - Tsitsikamma-Nationalpark - Port Elizabeth

    Dichte Wälder, üppiger Pflanzenreichtum, weiße Strände und wunderschöne Ausblicke auf romantische Buchten lassen die weitere Fahrt an der Gartenroute zu einem landschaftlichen Erlebnis werden. Mit etwas Glück können Sie an der Küste von Plettenberg Bay Wale beobachten (zwischen Juni und Oktober). Auf dem Weg zum Tsitsikamma-Nationalpark überqueren Sie die legendäre Bluekrans Bridge. Bungee-Jumper aus aller Welt springen über 216 Meter in die tiefe Schlucht - Adrenalin pur, auch für den Fotografen. Im Tsitsikamma-Nationalpark wandern Sie durch ein kleines Stück "Urwald" des direkt am Meer liegenden Naturschutzgebietes. Der wildromantische Rundweg führt Sie zur Hängebrücke, wo der schwarze Stormsriver in den Indischen Ozean mündet. Im Terrassenrestaurant haben Sie die Möglichkeit, einen Mittagsimbiss einzunehmen. Ihr heutiges Ziel ist Port Elizabeth. Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel lassen Sie den ersten Teil Ihrer Reise noch einmal Revue passieren. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 7. Tag: Port Elizabeth

    Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Ihrer Reisegruppe. (Frühstück)


Reisetermine und Preise pro Person 2018

Termin / Infos
Preise
23.03. – 29.03.2018
im DZ  1.548 €
im EZ  1.748 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.548 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 1.748 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Reisetag
Hotel
2. – 5.
City Lodge Victoria & Alfred Waterfront
Lage: Das 3-Sterne-Hotel befindet sich fussläufig zur pulsierenden und dynamischen Victoria & Alfred Waterfront, dem touristischen Zentrum Kapstadts. Das Zentrum erreichen Sie in knapp 10 Gehminuten.

Zimmer: Die Zimmer sind mit Bad/WC, SAT-TV, WLAN (kostenfrei 1 Stunde), Zimmersafe, Euro-Stecker, Föhn und Wasserkocher und Sitzecke ausgestattet.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit einer kleinen Terrasse sowie ein Fitness-Center.


Internet: http://www.citylodge.co.za
5. – 6.
Swartberg Country Manor
Lage: Die Lodge mit mehreren Gebäuden liegt in einer malerischen Landschaft auf einem privaten Farmanwesen im kapholländischen Stil mit kleiner Straußenzucht.
Ausstattung: Die Lodge verfügt über ein Restaurant mit Terrasse und einen Pool.
Zimmer: Die individuell und charmant eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Ventilator und Wasserkocher ausgestattet.

Die Bezahlung ist in Bar (südafrikanische Rand) oder mit Kreditkarte möglich.



Internet: http://www.swartbergmanor.co.za
6. – 7.
Graywood
Lage: Das stilvolle Hotel zum größten Teil aus Holz gebaut, ist zentral gelegen: sowohl das lebendige Stadtzentrum als auch die Knysna Waterfront sind zu Fuß vom Hotel aus erreichbar.

Zimmer: Das Graywood Hotel hat 49 stilvoll eingerichtete Zimmer mit en-suite Badezimmern; bestens geeignet, um sich mit allem Komfort und in Ruhe bequem zu entspannen. Jedes Zimmer ist mit Klimaanlage, Bad/WC, Safe, SAT-TV und Wasserkocher (Kaffee/Tee) ausgestattet.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine schöne Bar, einen Swimmingpool und einer aus Holz gefertigten Sonnenterrasse, umrahmt von einem wunderschön gepflegten Innenhof-Garten. WIFI verfügbar.
7. – 8.
The Kelway Hotel
Lage: Das Kelway Hotel befindet nur wenige Fahrminuten vom Flughafen entfernt und liegt in direkter Nähe zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Stränden von Port Elizabeth.

Zimmer: Die Gäste erwarten 63 individuell gestaltete Zimmer.

Ausstattung: Darüber hinaus zählen Restaurant, Außenpool, Poolbar und Coffee-Shop/Café zu den Annehmlichkeiten. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Klimaanlage, Föhn, Sat.-TV, Safe, Balkon, Kaffee-/Teezubereiter sowie W-LAN-Internetzugang (gebührenpflichtig).

Internet: http://www.thekelway.co.za

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Rundreise durch Südafrika & Swaziland mit Victoria Wasserfällen

19 Tage große Rundreise Südafrika mit Kapstadt - Stellenbosch - Oudtshoorn - Knysna - Gartenroute - Durban - St. Lucia...

zur Reise

Rundreise Aserbaidschan

10 Tage Rundreise mit Flug - Baku - Halbinsel Apsheron - Gobustan - Shamakhi - Sheki - Kish - Goygol - Ganja - Baku

zur Reise

Single-Reise Südafrika - Weihnachten & Silvester

13 Tage Single-Reise mit Flug: Südafrika über den Jahreswechsel mit Johannesburg - Panoramaroute - Krüger-Nationalpark...

zur Reise

Rundreise Madagaskar & Mauritius - Natur & Kultur

15 Tage Rundreise Antananarivo - Antsirabe - Ranohira - Ifaty - Port Louis

zur Reise

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: