Flusskreuzfahrt Portugal – Douro und Lissabon

10 Tage Flusskreuzfahrt Lissabon – Porto – Regua – Vega de Terron – Barca d Alva – Ferradosa – Pinhao – Porto – inklusive FLUGANREISE


Merken
Hinweis: Bitte wählen Sie oben Ihren Wunschtermin aus.
Reiseablauf und Leistungen können sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse auf dem Douro in Portugal.

  • Entdecken Sie beim zweitägigen Eberhardt-Vorprogramm Lissabon die Hauptstadt von Portugal sowie die malerischen Städte Tomar und Fatima!
  • Erleben Sie an Bord der MS Infante Don Henrique eine abwechslungsreiche Reise durch das Douro-Tal von Porto bis zur spanischen Grenze.
  • Alle Getränke, sowohl zu den Mahlzeiten als auch zwischendurch an der Bar, sind inklusive!
  • Ihre Eberhardt-Reisebegleitung ist 24 Stunden für Sie da und kümmert sich um Ihr Wohl an Bord und an Land.

Das Douro-Tal gilt unter Kennern als das spektakulärste Weinanbaugebiet der Welt. Von den grünen Küsten um Porto führt Sie der Weg vorbei an den langsam ansteigenden bewaldeten Hügelketten der Serras. Diese präsentieren sich bald als schroffe Felswände und bizarre Kämme immer wieder unterbrochen vom satten Grün der Talsohlen. Die Sehenswürdigkeiten dieser Reise sind vielfältig: Während des Eberhardt-Vorprogramms lernen Sie Lissabon, die quirlige Hauptstadt von Portugal, kennen. Anschließend erwartet Porto, eine der schönsten Städte der Iberischen Halbinsel, Ihren Besuch, ebenso wie das Weinanbaugebiet des Rio Douro mit den Zentren Regua und Lamego, Vila Real mit dem Schloss Mateus, die sehenswerte Stadt Braga und die Kunstschätze der spanischen Stadt Salamanca.


Ihr Schiff MS Infante Don Henrique
So reisen Sie auf der MS Infante Don Henrique:
Die 2011 renovierte MS Infante Don Henrique ist ein komfortables Flussschiff der Prestigeklasse auf dem Douro. An Bord erwartet Sie eine gemütliche ungezwungene Atmosphäre. Elegant ausgestattet sind die Gesellschaftsräume wie der Salon mit Bar, der Lese- und Fernsehraum und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Frühstück vom Buffet... weiterlesen
  • 1. Tag: Flug nach Lissabon

    Sie fliegen nach Lissabon und fahren zu Ihrem Hotel. (Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Stadtrundfahrt in Lissabon

    Heute begeben Sie sich auf eine Stadtrundfahrt durch Lissabon. Sie besichtigen die Burg Sao Jorge auf dem östlichen Stadthügel mit reizvollem Blick über die Dächer der Stadt. Sie spazieren durch die von Mauern geprägte Alfama, dem ältesten Viertel von Lissabon. Danach besichtigen Sie das Hieronymus-Kloster und sehen den Torre de Belem sowie das Entdeckerdenkmal am Ufer des Tejo. Gemeinsam lassen Sie den Tag beim Abendessen im Hotel oder einem ausgewählten Restaurant ausklingen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Tomar – Fatima – Einschiffung in Porto  - Vila Nova de Gaia

    Heute verlassen Sie Lissabon und begeben sich Richtung Norden. Auf Ihrer Fahrt nach Porto besichtigen Sie die Stadt Tomar, die vor allem für ihre Christusritterburg bekannt ist. Sie gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Sie überzeugen sich von der Schönheit dieser Burg bei Ihrem Besuch. Anschließend reisen Sie weiter nach Fatima, eine der wichtigsten Pilgerstätten Europas. Bei einer kleinen Stadtbesichtigung sehen Sie die Wallfahrtskapelle und die Basilika von Fatima. Am späten Nachmittag schiffen Sie auf die MS Infante don Henrique am Stadtrand von Porto ein. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsgetränk die Mannschaft kennen und nehmen dann im Schiffsrestaurant Platz zu Ihrem ersten Dinner. Da die MS Infante Don Henrique über Nacht an ihrem Liegeplatz bleibt, können Unternehmungslustige nach dem Essen fakultativ an einer kleinen Busrundfahrt Porto bei Nacht teilnehmen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 4. Tag: Porto

    Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet im Panoramarestaurant des Schiffes gestärkt haben, unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Porto (halbtags, fakultativ). Die Stadt war im Jahr 2001 die Kulturhauptstadt Europas; die Altstadt wurde ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. Ihr Stadtführer bringt Sie von der farbenprächtigen Cais da Ribeira, wo täglich ein kleiner Markt stattfindet, zur alten Alfandega, einem ehemaligen Zollamt. Sie sehen die gotische Kirche Igreja de Sao Francisco, welche bereits im 14. Jahrhundert in Auftrag gegeben wurde, und zu den schönsten Bauwerken von Porto gehört, das Börsengebäude Bolsa, den Platz der Kathedrale mit dem Bischofspalast, die herrlichen Kachelarbeiten im Bahnhof Sao Bento und die Bronzestatue des berühmtesten Sohnes der Stadt, Heinrich dem Seefahrer. Vier Brücken führen zur Nachbarstadt von Porto, nach Vila Nova de Gaia. Die beeindruckendste ist die Auto- und Fußgängerbrücke Dom Luis I, welche der Assistent Gustav Eiffels geplant hat. Diese Brücke, die aussieht wie ein querliegender Eiffelturm, ist von monumentaler Eleganz und führt direkt vom Zentrum nach Vila Nova de Gaia. Der Blick von hier über den Douro nach Porto ist von überwältigender Schönheit. Gaias Uferpromenade ist gesäumt von den Ständen und Bars der Portwein-Firmen, welche hier ihre Keller haben. Natürlich verlassen Sie Vila Nova de Gaia nicht, ohne in einer der Kellereien den berühmten Portwein zu kosten. Nach dem Mittagessen an Bord steht Ihnen der Nachmittag für eigene Erkundigungen in Porto zur Verfügung. Nach dem Abendessen erwartet man Sie zu einem Folklore-Abend im Salon. Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung. (Übernachtung/Vollpension)

  • 5. Tag: Porto – Beginn Ihrer Kreuzfahrt Richtung Regua

    Nach dem Frühstück starten Sie zu einem fakultativen Ausflug in die Stadt Braga. Portugiesisches Rom wird diese Stadt genannt, was auf die Ambitionen des hier residierenden Erzbischofs und seiner Vorgänger hindeutet. Die Stadt ist berühmt für ihre insgesamt über 30 Kirchen. Ein ortskundiger Führer zeigt Ihnen die Hauptsehenswürdigkeiten, wie z.B. den Torbogen Arco da Porta Nova aus dem 18. Jahrhundert, die beeindruckende Kathedrale mit der Misericordia-Kirche, das Rathaus, das zu den schönsten Barockbauten der iberischen Halbinsel zählt, und die Kirche Populo mit den schwarz-weißen Azulejos. Während des Mittagessens heißt es Leinen los!. Die MS Infante Don Henrique verlässt die Atlantik-Küste und das Delta des Douro und steuert in Richtung Regua. Genießen Sie die Fahrt durch das herrliche, sonnendurchflutete Dourotal mit seinen Granitfelsen, Weinbergen, Pinien- und Olivenhainen. Die MS Infante Don Henrique passiert die Schleuse von Carrapatelo, welche mit 35 Metern Höhe die höchste ihrer Art in Europa ist. Am Abend erreicht Ihr Schiff Regua. (Übernachtung/Vollpension)

  • 6. Tag: Regua – Vila Real - Pinhao – Vega de Terron - Spanien

    Am Morgen starten Sie mit einem bereitstehenden Reisebus zu einem fakultativen Ausflug nach Vila Real nördlich des Rio Douro. Der hübsche Ort liegt auf einer vom Rio Corgo zurechtgeschliffenen Halbinsel. Ihnen bleibt Zeit zu einem Bummel durch die Stadt, zu deren Sehenswürdigkeiten das barocke Rathaus, die Kirche Igreja Nova und die gotische Kirche Se Sao Domingos zählen. Weiter führt die Fahrt zum Schloss Mateus, dessen barocke Fassade sich auf den Etiketten des Mateus-Rosé, des meistverkauften Weines der Welt, wieder findet. Obwohl dieses nobelste Anwesen von Portugal bewohnt ist, sind der Park und ein Teil des Gebäudes für Besucher zugänglich. Der Park beeindruckt durch Formalität, ist jedoch nicht so streng wie seine französischen Vorbilder. Das Schiff ist währenddessen weitergefahren und Sie gehen zum Mittagessen in Pinhao wieder an Bord. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Douro-Tales. Nehmen Sie Platz auf dem Sonnendeck oder im Panoramasalon und lassen Sie die ständig wechselnden Bilder der faszinierenden Landschaft auf sich wirken. Im Frühjahr sind die Hänge und Terrassenstufen des Rio Douro sattgrün, später im Jahr verwandeln die immer neuen Färbungen der Weinblätter das Tal in eine Traumkulisse. Im September und Oktober ist die Zeit der Lese. Überall auf den Terrassen sehen Sie Pflückergruppen, die die prallen und reifen Trauben von den Stöcken ernten. Auf den Bergkuppen und inmitten der Weinfelder gibt es immer Neues zu entdecken: Versteckte Kapellen oder Klöster, verschlungene Straßen, welche kaum oder gar nicht mit Autos zu befahren sind, und verträumte winzige Orte, in denen die Zeit stehen geblieben ist. Es ist eine imposante und abwechslungsreiche Fahrt, welche in Vega de Terron endet. Feurig und typisch endet Ihr Tag in Spanien – mit Flamenco. Nach dem Essen erwartet Sie ein spanischer Abend im Salon. (Übernachtung/Vollpension)

  • 7. Tag: Vega de Terron – Barca d'Alva

    Heute haben Sie die Möglichkeit, an einem fakultativen Ganztagesausflug mit einem Reisebus in die altberühmte spanische Universitätsstadt Salamanca teilzunehmen. Ein Reiseführer zeigt Ihnen die zahllosen Sehenswürdigkeiten der Stadt am Rio Tormes. Der Mittelpunkt von Salamanca ist die Plaza Mayor, der wahrscheinlich schönste arkadengesäumte Platz Spaniens. Sehenswert sind auch die älteste Universität Spaniens, das Casa de las Conchas, benannt nach den Pilgermuscheln an den Fassaden, die Barockkirche La Clereria, die alte und die neue Kathedrale sowie die den Rio Tormes überspannende Römerbrücke Puente Romano. Das Mittagessen nehmen Sie in Salamanca ein. Natürlich haben Sie auch Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu durchstreifen oder einen kleinen Einkaufsbummel zu unternehmen. Nach einem erlebnisreichen Tag bringt Sie Ihr Reisebus nach Barca d’Alva, wo auf der MS Infante Don Henrique bereits das Abendessen vorbereitet ist. (Übernachtung/Vollpension)

  • 8. Tag: Barca d’Alva – Ferradosa – Pinhao

    Am Morgen steuert der Kapitän Ihr Schiff flussabwärts. Den Vormittag sollten Sie auf einem der Liegestühle des Sonnendecks verbringen, denn die Fahrt führt durch die sonnenverwöhnte Regiao do Vinho de Porto – das Gebiet, in welchem die Trauben des berühmten Portweines angepflanzt werden. Kraftvoll, feierlich und tief bezeichnete der portugiesische Poet Herculano diese in Jahrmillionen entstandene Natur längs des Rio Douro. Die Schieferböden, die entlang des Flusses steile, gewundene Terrassen bilden, speichern die Wärme besser als alle anderen Böden und tragen so zur Bildung des hohen Zuckergehaltes bei. Die hier angebauten widerstandsfähigen Rebsorten, die ihre Wurzeln auf der Suche nach Wasser bis zu sieben Meter in den Boden bohren, gibt es im übrigen Europa nicht mehr. Nach dem Mittagessen macht die MS Infante Don Henrique in Ferradosa fest. Der heutige fakultative Ausflug führt Sie von hier aus über die Weinroute in die terrassenförmig angelegten Weinanbaugebiete des Rio Torto. In einem schön gelegenen Landhaus inmitten der Weinberge lernen Sie bei einer Weinprobe die hiesigen Weine kennen. Ihr Schiff ist währenddessen nach Pinhao weitergefahren, einem der Zentren der portugiesischen Weinkultur. Wer vor dem Abendessen noch Lust zu einem Bummel hat, sollte dem reizvollen Bahnhof von Pinhao einen Besuch abstatten. Er ist bekannt für seine Azulejos – es handelt sich um bemalte Keramikkacheln, für die der Norden von Portugal berühmt ist. Am Abend erwartet man Sie im Restaurant vor der herrlichen Kulisse der Weinberge zum festlichen Gala-Dinner. Mit Tanz und guter Laune klingt der Tag im Salon des Schiffes aus. (Übernachtung/Vollpension)

  • 9. Tag: Pinhao – Regua – Porto

    Am Morgen besteigen Sie den Reisebus und erreichen nach kurzer Fahrt die alte Bischofsstadt Lamego (fakultativ). Eine barocke Kirche krönt die Stadt: die Nossa Senhora dos Remedios. 700 Stufen führen hinauf zur blaugekachelten, doppeltürmigen Kirche – eine Wallfahrt, die jährlich Hunderttausende auf sich nehmen. Sie haben Gelegenheit zu einem Bummel durch die uralten Gassen der Stadt, welche schon im 2. Jahrhundert in Schriften als eine der schönsten Städte von Iberien gelobt wurde. Die MS Infante Don Henrique ist in der Zwischenzeit nach Regua weitergefahren und zum Mittagessen gehen Sie hier wieder an Bord. Genießen Sie am Nachmittag ein letztes Mal die Fahrt durch die faszinierende Landschaft des Douro-Tals und die beeindruckenden Schleusenanlagen auf dem Weg nach Porto, wo Sie am Abend vor Anker gehen. (Übernachtung/Vollpension)

  • 10. Tag: Porto – Heimreise

    Nach einem letzten Frühstück an Bord heißt es Abschied nehmen von Ihrem sicherlich inzwischen lieb gewonnenen Hotelschiff MS Infante Don Henrique. Mit vielen Erinnerungen im Gepäck fliegen Sie von Porto zurück nach Deutschland. (Frühstück)


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus.

Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Flug ab/an:

Reisetermine und Preise pro Person 2017

Termin / Infos
Preise
02.09. – 11.09.2017
im DZ  ab 2.558 €
im EZ  ab 3.348 €
Zweibettkabine, aussen, unteres Deck  ( Verpfl. lt. Programm ) DHUX 2.558 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Oberdeck  ( Verpfl. lt. Programm ) EHOX 3.658 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Mitteldeck  ( Verpfl. lt. Programm ) EHMX 3.558 €
Zweibettkabine, aussen, Oberdeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DHOX 2.858 €
2- Bett-Kabine aussen- Mitteldeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DHMX 2.758 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, unteres Deck  ( Verpfl. lt. Programm ) EHUX 3.348 €


Reisetermine und Preise pro Person 2018

Termin / Infos
Preise
09.06. – 18.06.2018
im DZ  ab 2.728 €
ab 2.828 €
im EZ  ab 2.988 €
ab 3.088 €
2- Bett-Kabine aussen- Mitteldeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DHMX 2.828 € 2.928 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Mitteldeck  ( Verpfl. lt. Programm ) EHMX 2.988 € 3.088 €
Doppelkabine Premium Oberdeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DPOX 3.058 € 3.158 €
2-Bettkabine außen - Mitteldeck achtern  ( Verpfl. lt. Programm ) DAMX 2.728 € 2.828 €
Zweibettkabine, aussen, Oberdeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DHOX 2.948 € 3.048 €
18.08. – 27.08.2018
im DZ  ab 2.398 €
ab 2.498 €
im EZ  ab 2.668 €
ab 2.768 €
2- Bett-Kabine aussen- Mitteldeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DHMX 2.518 € 2.618 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Mitteldeck  ( Verpfl. lt. Programm ) EHMX 2.668 € 2.768 €
Doppelkabine Premium Oberdeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DPOX 2.718 € 2.818 €
2-Bettkabine außen - Mitteldeck achtern  ( Verpfl. lt. Programm ) DAMX 2.398 € 2.498 €
Zweibettkabine, aussen, Oberdeck  ( Verpfl. lt. Programm ) DHOX 2.618 € 2.718 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Abflughafen kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Buchbare Flughäfen für An- & Abreise


Frankfurt
Stuttgart
Leipzig
München
Dresden
Hannover
Berlin
Rail & Fly (Zug zum Flug)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 70 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 3.
Hotel Mundial
Lage: Das Hotel liegt im Zentrum von Lissabon, genauer gesagt im Stadtviertel Baixa Pombalina. Viele Unterhaltungsmöglichkeiten sind im Umkreis zu finden.

Ausstattung: In dem Hotel befinden sich 2 Restaurants, eine Bar und auch ein Weinkeller, der zu einer Weinverkostung einlädt.

Zimmer: Das Hotel verfügt über moderne, elegante Zimmer, die zum Verweilen einladen. Die Zimmer sind ausgestattet mit einer Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Minibar und mit einem Bad mit Dusche/WC.

Internet: http://www.hotel-mundial.pt/de/
3. – 10.
MS Infante Don Henrique
So reisen Sie auf der MS Infante Don Henrique:
Die 2011 renovierte MS Infante Don Henrique ist ein komfortables Flussschiff der Prestigeklasse auf dem Douro. An Bord erwartet Sie eine gemütliche ungezwungene Atmosphäre. Elegant ausgestattet sind die Gesellschaftsräume wie der Salon mit Bar, der Lese- und Fernsehraum und das Restaurant, in dem die Mahlzeiten (Frühstück vom Buffet und Mittag- und Abendessen als Menü) in einer Sitzung eingenommen werden. In dem Restaurant werden internationale und lokale Spezialitäten serviert. Ein kleiner Souvenirshop lädt zum Stöbern ein. Lassen Sie Ihre Seele auf dem Sonnendeck baumeln und genießen Sie die Schönheiten der vorbeiziehenden Landschaften des Dourotals.
Die klimatisierten Außenkabinen verfügen über zwei untere Betten, Dusche/WC, Fernseher, Safe, Föhn, Schiffstelefon und eine individuell regulierbare Klimaanlage. Die Kabinen auf dem Hauptdeck verfügen über ein kleines Fenster und auf dem Mittel- und Oberdeck über ein großes Panoramafenster. Während sich die Fenster auf dem Mitteldeck im oberen Teil öffnen lassen, können die Fenster auf dem Oberdeck vollständig geöffnet werden.

Mehr über die Reederei erfahren Sie in unserem Kreuzfahrt-Wissen.



Internet: http://www.croisieurope.de

den Deckplan finden Sie hier

Baujahr:
2003
Flagge:
Frankreich
Renovierung:
2011
Länge:
75 m
Breite:
11,40 m
Passagiere:
142
Decks:
4
Restaurants:
1
Bars:
1
Bordsprache:
Deutsch, Französisch
Bordwährung:
Euro
Bezahlung an Bord:
bar, EC-Karte oder Kreditkarte
Reisetag
Hotel
1. – 3.
Hotel Mundial
Lage: Das Hotel liegt im Zentrum von Lissabon, genauer gesagt im Stadtviertel Baixa Pombalina. Viele Unterhaltungsmöglichkeiten sind im Umkreis zu finden.

Ausstattung: In dem Hotel befinden sich 2 Restaurants, eine Bar und auch ein Weinkeller, der zu einer Weinverkostung einlädt.

Zimmer: Das Hotel verfügt über moderne, elegante Zimmer, die zum Verweilen einladen. Die Zimmer sind ausgestattet mit einer Klimaanlage, Telefon, TV, Safe, Minibar und mit einem Bad mit Dusche/WC.

Internet: http://www.hotel-mundial.pt/de/
3. – 10.
4*+MS DOURO Spirit
Das Flusskreuzfahrtenschiff bietet Reisecomfort der gehobenen Klasse, mit temperierten Swimmingpool, Aussichtssalon, Bar, Restaurant, Lounge, Bibliothek, Fitnessraum, Shop, Klimaanlage und Wäscherei. 64 elegante Kabinen mit zu öffnenden französischen Balkon für insgesamt 122 Passagiere, das Badezimmer ausgestattet mit Dusche/WC/Föhn, Telefon, Klimaanlage, Flachbildschirm-TV, Kühlschrank und Safe warten auf Sie.
Technische Daten:
Baujahr: 2011, Länge: 78 m, Breite: 11,4 m, Decks: 4 (Unterdeck, Mitteldeck, Oberdeck, Sonnendeck), Besatzungsmitglieder: 30, 61 Kabinen, 2 Suiten, 1 Junior Suite, Internet ist gegen Gebühr möglich.

Internet: https://www.regina-rivercruises.com/flusskreuzfahrten/2017/ms-douro-spirit

Baujahr:
2011
Länge:
78 m
Breite:
11,4 m
Passagiere:
122
Decks:
4
Swimmingpools:
ist vorhanden
Restaurants:
eins + Lounge
Bars:
eine
Bordsprache:
Deutsch
Bordwährung:
Euro
Bezahlung an Bord:
Kreditkarte
Reisegruppe vom 15.04.2017 bis 24.04.2017
441 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Franziska Bergmann
Diese Reise kombinierte einen Städteaufenthalt im lebendigen Lissabon und Porto sowie eine abwechslungsreiche Flusskreuzfahrt auf dem Douro entlang wundervolle Weinhänge.
Reisegruppe vom 03.09.2016 bis 12.09.2016
352 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Katrin Kerpa
Auf dem Douro durch Portugal mit Besuch von Lissabon, Porto und einem Ausflug nach Salamaca in Spanien
Reisegruppe vom 30.04.2016 bis 09.05.2016
75 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Barbara Mihut
Der gebändigte Goldene Fluss, auf Portugiesisch Douro und auf Spanisch Duero genannt, schlängelt sich durch ein wunderschönes Tal, das ein Naturschauspiel für die Sinne bietet. Wir besuchen die Wiege des Portweins.
Reisegruppe vom 05.09.2015 bis 14.09.2015
189 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Isabel Schirmer
Auf unserer achttägigen Flusskreuzfahrt lernen wir das Douro-Tal, eine der bekanntesten Weinregionen in Europa, die seit 2011 zum UNESCO-Welterbe gehört, kennen. Doch bevor wir an Bord gehen, entdecken wir noch weitere interessante Orte .
Reisegruppe vom 18.07.2015 bis 27.07.2015
297 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Kerstin Hugel
Das Douro-Tal gilt als das spektakulärste Weinanbaugebiet der Welt. Von den grünen Küsten um Porto führt Sie der Weg vorbei an den bewaldeten Hügelketten der Serras und vorbei an den Weinbergen und Talsohlen.

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Flusskreuzfahrt auf dem Rhein mit der MS Rigoletto

8 Tage Flusskreuzfahrt Basel - Straßburg - Speyer - Rüdesheim - Koblenz - Köln - Arnheim - Amsterdam

zur Reise

Flusskreuzfahrt auf der Seine mit der MS Renoir

9/11 Tage Flusskreuzfahrt ab/an Paris mit Zuganreise mit dem TGV

zur Reise

Malaga & Kreuzfahrt Costa de la Luz mit MS Cadiz

10 Tage Spanien, Malaga - Sevilla - Guadalquivir - Golf von Cádiz - Guadiana - Vila Real de Santo António - Granada...

zur Reise

Flusskreuzfahrt auf der Donau mit der MS Rossini

7 Tage Passau - Bratislava - Budapest - Donauknie - Wien - Wachau - Passau

zur Reise

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: