NEU: Corona-Stornokostenbefreiung ab sofort bei Neubuchung bis 31.12.2020!   Mehr Infos 

Mietwagen-Rundreise durch den Süden von Sardinien

8 Tage Selbstfahrer Rundreise mit dem Mietwagen mit Übernachtungen in 3- oder 4-Sterne-Hotels – Mietwagen inklusive! Cagliari – Pula – Oristano – Arbatax – Villasimius – Cagliari

© UBE - Fotolia
Martin Gruhle Ihr Ansprechpartner: Martin Gruhle Tel.: (03 52 04) 92 207 E-Mail Mehr über mich
tägliche Anreise 2021 
01.04.2021 – 08.04.2021
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse auf der Mittelmeerinsel Sardinien.

  • Ihre Vorteile bei einer Mietwagen-Rundreise mit Eberhardt TRAVEL: Sie buchen alles aus einer Hand, sind somit über die Pauschalreise voll abgesichert und haben 24 Stunden einen Ansprechpartner für eventuelle Notfälle
  • Verbringen Sie eine wunderbare Rundreise mit dem Mietwagen durch den Süden von Sardinien. In 8 Tagen erleben Sie Höhepunkte der südlichen Mittelmeerinsel mit den Städten Cagliari, Pula, Oristano, Arbatax und Villasimius. Bereisen Sie Sardinien zum ausgewählten Wunschtermin mit unserer Routen-Empfehlung oder ändern Sie die Reiseroute ganz nach Ihrem Belieben ab. Sie bestimmen die Ausflüge während Ihrer Rundreise!
    Wir kümmern uns um Ihre Anreise, den gewünschten Mietwagen und alle Unterkünfte inklusive Frühstück. Alles ist individuell planbar.
  • Sie erhalten nach Buchung auf Wunsch einen Reiseführer für Ihr entsprechendes Reiseziel. So können Sie sich bereits sofort nach Ihrer Buchung ganz intensiv auf Ihre Traumreise vorbereiten
Anzahl Teilnehmer zum Termin 01.04.2021:
(Mindestteilnehmer: 1)
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Von idyllischen Städten bis hin zu traumhaften Badeorten bietet der Süden von Sardinien eine unglaublich landschaftliche Vielfalt. Entdecken Sie die Faszinationen der italienischen Insel und erleben Sie die sardische Kultur.
Ihre Rundreise beginnt im pulsierenden Zentrum der Mittelmeerinsel, in Cagliari. In den folgenden Tagen erkunden Sie unter anderem die sardische Insel Sant’Antioco, die Städte Calasetta, Pula, Oristano, das historische Arbatax sowie Villasimius, den wunderschönen kleinen Badeort im Südosten. Ein besonders schöner und weißer Sandstrand bei Porto Pino im Südwesten wird Ihnen lange in positiver Erinnerung bleiben. Die Fahrt durch die Region Ogliastra bietet Ihnen die Möglichkeit, die unberührte Landschaft Sardiniens, die Sanddünen sowie einige Nuraghen zu entdecken. Erkunden Sie auch Iglesias mit seinen traumhaften Kirchen und Kathedralen. Genießen Sie Panoramablicke sowie die atemberaubenden Küstenstraßen Sardiniens.
VARIANTEN DIESER REISE

Rundreise-Baustein
eigene Anreise
Leistungen inklusive

  • Mietwagen ab/an Flughafen der Kategorie Kleinwagen zum Beispiel VW Polo oder Citroen C3 - weitere Inklusiv-Leistungen Informationen unter dem Reiseablauf
  • 7 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften vom familiengeführten Agriturismo (Bauernhof) bis hin zum 4-Sterne-Hotel (Beispiele unter Hotels)
  • 7 x Frühstück
  • umfangreiche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur und Kartenmaterial
  • 24 Stunden Notruf-Erreichbarkeit des Reiseveranstalters in Deutschland
Zubuchbare Leistungen

  • Sehr gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für Hin- und Rückflüge ab/an Ihrem gewünschten Abflughafen! Wir bieten auch Flüge ab Österreich oder der Schweiz an.

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Ankunft in Cagliari - Pula

Sie reisen in Eigenregie nach Cagliari und nehmen Ihren gebuchten Mietwagen in Empfang. Anschließend fahren Sie entlang der Westküste bis zu Ihrem ersten gebuchten Hotel in der Nähe von Pula. Je nach Ankunftszeit können Sie das Dorf Pula mit den vielen kleinen verwinkelten Gassen und den historischen Patrizierhäusern bestaunen. Die Übernachtung erfolgt in der Nähe von Pula.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 35 Kilometer

2. Tag: Pula - Rundfahrt Insel Sant' Antioco

Nachdem Sie das Frühstück eingenommen haben, erkunden Sie die größte sardische Insel Sant’Antioco am südwestlichen Zipfel Sardiniens. Der kleine an einem Hügel liegende Ort ist wegen der einmaligen Lage definitiv einen Ausflug wert. Die Inselrundfahrt führt Sie an viele sehenswerte Orte: von der Bucht Cala Lunga aus über die Cannai zu den berühmten Nuraghen S’Ega de Marteddu bis nach Maladroxia. Wenige Autominuten trennen Sant’Antioco von der zweitgrößten Gemeinde der Insel, Calasetta. In Richtung Westen treffen Sie auf die drei schönsten Strände: Sottotorre, Saline und Spiaggia Grande. Legen Sie unbedingt einen Stopp in Porto Pino ein und laufen Sie auf die kürzlich für die Allgemeinheit zugänglichen weißen Sanddünen Is Arenas Biancas.
Am Abend fahren Sie zurück zu Ihrer Unterkunft.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 200 Kilometer
Frühstück Hotel Mare Pineta

3. Tag: Pula - Iglesias - Costa Verde - Oristano

Sie entdecken heute nach dem Frühstück die idyllische Provinzhauptstadt Iglesias im Südwesten Sardiniens. Der Ort liegt am Fuße der Cixerri-Ebene, von dort haben Sie einen wunderschönen Panoramablick. Auf der Ebene liegt die kleine Kirche Madonna di Buoncammino. Des Weiteren bietet die Altstadt von Iglesias einen schönen Rathausplatz, die romanisch-gotische Kathedrale Santa Chiara, die Kirche San Francesco und die im romanischen Stil gebaute Madonna di Valverde sowie den Strand Maimoni. Weiter fahren Sie über eine der schönsten Panorama-Straßen Sardiniens. Vor allem der 133 Meter hohe, weiße und kegelförmige Pan di Zucchero ist einen Blick wert. Die Route auf einer teilweise asphaltierten Straße führt Sie in Richtung Norden nach Buggerru. Über eine Hochebene erreichen Sie schließlich die Bucht Cala Domestica. Anstatt die nicht asphaltierte Straße zu nehmen, können Sie auch die Küste entlang fahren vorbei an der italienischen Gemeinde Fluminimaggiore. Südlich von Marina di Arbus gelangen Sie zu den berühmten Sanddünen bis hin zur wunderschönen Costa Verde. Die Übernachtung erfolgt in Oristano.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 215 Kilometer

4. Tag: Oristano - Halbinsel Sinis - Tharros - Bosa

Nach dem Frühstück erfolgt die Abfahrt zur Halbinsel Sinis. Sie machen einen Abstecher zur punisch-römischen Ruinenstadt Tharros und besichtigen die Kirche St. Salvatore. Weiter führt Sie der Ausflug zum Teich von Cabras, wo Sie mit ein wenig Glück rosafarbene Flamingos bewundern können. Am Nachmittag fahren Sie entlang der bezaubernden Küstenstraße nach Bosa. Bosa liegt an der Mündung des Flusses Temo und besitzt einen antiken karthagischen Ursprung. Sie bummeln in der charmanten Kleinstadt, in der sich das moderne Zentrum und das antike Viertel, das sich auf einem Hügel mit dem mittelalterlichen Schloss Serravalle befindet, vereinen. Sehenswert ist die schöne Allee längs des Temo. Außerdem sind das Gerberei-Museum, die Kathedrale sowie die Kirchen von Rio Alto und San Pietro Extramuros einen Besuch wert. Am Abend fahren Sie zurück zum Hotel. 

Fahrstrecke: Pkw: ca. 176 Kilometer

5. Tag: Oristano - Nuoro - Mamoiada - Arbatax

Nachdem Sie das Frühstück eingenommen haben, erleben Sie eine tolle Fahrt durch die unberührte Berglandschaft Sardiniens bis nach Nuoro. In der Altstadt stehen historische Gebäude wie das Madonna delle Grazie Sanktuarium, das Museum sardischen Lebens und Volkstradition, das Geburtshaus der Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin für Literatur Grazie Deledda sowie die alten Gassen des Viertels Santu Pedru. Weiter fahren Sie nach Mamoiada. Die Stadt ist für den Karneval mit den charakteristischen Mamuthones- und Issoccadors-Masken bekannt. So können Sie hier auch das interessante Maskenmuseum besichtigen. Die Fahrt führt Sie weiter an die Küste über Lanusei bis nach Arbatax. Der bekannte Badeort mit seinen traumhaften Stränden wird von einem spanischen Wachturm aus dem 17 Jahrhundert beherrscht. Bei dieser einmaligen Gelegenheit sollten Sie einen Sprung in das kristallblaue Wasser nicht versäumen.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 180 Kilometer
Frühstück Hotel La Perla

6. Tag: Arbatax - Fluemdosa - Ulassai - Lanusei

Heute geht die Fahrt in das Landesinnere Sardiniens durch eine der außergewöhnlichsten Naturlandschaften der Insel. Das bezaubernde Dorf Villanova Strisaili mit seinen antiken Traditionen des Hirtentums liegt am Ufer des künstlich angelegten Sees Alto Flumendosa. Hier sollten Sie den ausgezeichneten Käse aus eigener Produktion kosten. Weiter führt Sie die Route auf einer kurvenreichen Straße nach Ulassai, wo Sie die einzigartigen Grotten „Su Marmuri“ besichtigen können. Die Rückfahrt nach Arbatax führt Sie durch die Weinberge der Region nach Jerzu, der Hauptstadt des Canonau-Weines. Am Schluss erkunden Sie die Hauptstadt der Ogliastra Lanusei.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 116 Kilometer
Frühstück Hotel La Perla

7. Tag: Arbatax - Villasimius

Heute ist Badetag! Das einst kleine Hirten- und Fischerdorf Villasimius erfuhr in den 60-er Jahren eine starke Entwicklung, als die Einwohner Cagliaris begannen, die unendlich vielen, traumhaften Stellen der Küste Villasimius zu entdecken. Die langen Strände laden bei hohen Wassertemperaturen zum Baden sowie zum Schnorcheln in der interessanten Meeresflora und -fauna ein. Ihre Übernachtung findet in Villasimius statt. Genießen Sie den letzten Tag auf Sardinien!

Fahrstrecke: Pkw: ca. 105 Kilometer

8. Tag: individuelle Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen in Cagliari. Von dort fliegen Sie mit vielen schönen Erinnerungen zurück.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 60 Kilometer
Frühstück

Reisetermine & Preise

Diese Reise ist in weiteren Varianten verfügbar – wählen Sie diese hier aus um diese anzuzeigen.
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23