Städtereise Rom mit Übernachtung in ehemaliger Klosteranlage

5 Tage Exklusivreise nach Rom mit Übernachtung im Klosterhotel sowie ungezwungenen Stadtspaziergängen und Abendführung in den Vatikanischen Museen sowie der Sixtinischen Kapelle


Merken
Jetzt 3% Frühbucher-Vorteil auf alle Europa-Reisen 2018 sichern!
Hinweis: Bitte wählen Sie oben Ihren Wunschtermin aus.
Reiseablauf und Leistungen können sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in der Weltstadt Rom.

  • Diese Städtereise nach Rom ist sowohl für Erstbesucher als auch für Wiederholer eine perfekte Kombination – ungezwungen, exklusiv, erlebnisreich!
  • Genießen Sie Ihren Aufenthalt im exklusiven 4-Sterne-Boutique-Hotel Donna Camilla Savelli – eine ehemaligen Klosteranlage nach Entwürfen vom bedeutenden Barock-Baumeister Borromini. Ein wahres Hotelerlebnis im Herzen von Rom!
  • Erleben Sie die Vatikanischen Museen, die päpstlichen Kunstsammlungen, während einer exklusiven Abendführung bei Abendlicht und Mondschein und bestaunen Sie die Sixtinische Kapelle!

klein: organisierte Kleinstgruppenreise mit den Vorteilen geringerer Auffälligkeit, flexibler Gruppen-Beweglichkeit und -Übersichtlichkeit während der Stadtrundgänge, in den öffentlichen Verkehrsmitteln und in den Museen. Sie genießen den Vorzug, von den römischen Gastgebern eher als „famiglia“ denn als „gruppo di turisti“ wahrgenommen zu werden.

fein: Sie wohnen in einem Hotel, in dem keine Touristengruppen wohnen und Sie wie Individualgäste behandelt werden. Auf den Stadtrundgängen werden Sie auf Studienreise-Niveau geführt, wobei die die eine oder andere Innenbesichtigung nicht zwingend ist und Ihnen z.B. die Gelegenheit für eine Cappuccino-Pause bietet. Ihre Reisebegleitung organisiert für alle, die es wünschen, die Abendessen in ausgesuchten Restaurants – keine Touristenfallen! - in Laufnähe des Hotels.

besonders: Das Hotel ist aufgrund seiner jahrhundertelangen Geschichte und Bestimmung als Kloster, seiner baulichen Einmaligkeit, die auf den Barockbaumeister Borromini zurückgeht, und seiner ruhigen Lage im sonst überaus lebendigen Szene-Viertel Trastevere ein einmaliges Wohn-Erlebnis. Der Höhepunkt Ihres Rom-Besuchs ist die exklusive Abendbesichtigung der Vatikanischen Museen. Ohne dem zu den Tagesöffnungszeiten üblichen Massenandrang genießen Sie ausgewählte Abteilungen und Exponate der wertvollsten Kunstsammlung des Abendlandes und zum krönenden Abschluss die Frescen der Sixtinischen Kapelle.


petitPLUS - klein. fein. besonders.
  • klein: organisierte Kleinstgruppenreise (8 bis 12 Gäste) mit den Vorteilen geringerer Auffälligkeit, flexibler Gruppen-Beweglichkeit und -Übersichtlichkeit während der Besichtigungen und in den Beförderungsmitteln, öffentlichen Verkehrsmittel und in den Museen. Sie genießen den Vorzug, von den Gastgebern eher als Individualgäste denn als Touristengruppe wahrgenommen zu werden.
  • fein: Sie wohnen in Hotels, die sich durch ihre exzellente Lage, ihren hochwertigen Service und/oder ihre Einzigartigkeit auszeichnen, in denen in der Regel keine Touristengruppen wohnen und Sie wie Individualgäste behandelt werden. Während der Besichtigungen werden Sie auf Studienreise-Niveau geführt, wobei der eine oder andere Programmpunkt für Sie nicht zwingend ist und Ihnen z.B. die Zeit für eine Kaffee-Pause oder zum Einkaufsbummel einräumt.
  • besonders: Die Aufenthaltsprogramme beinhalten nach Möglichkeit exklusive Zutritte und besondere Führungen in kunsthistorischen Sammlungen, zu besonderen Kunst- und Kulturevents und führen sie an Plätze, die durch den Massentourismus nicht zugänglich sind. Ihre Reisebegleitung organisiert an den Abenden für alle, die es wünschen, das gemeinsame Abendessen in ausgesuchten, von den Einheimischen empfohlenen Restaurants.
  • 1. Tag: Flug nach Rom

    Heute fliegen Sie mit einer renommierten nach Rom. Mit einem privaten, örtlichen Bustransfer erreichen Sie etwa eine Stunde später das 4-Sterne-Boutique-Hotel Donna Camilla Savelli im urigen Stadtviertel Trastevere. Je nach Flugzeit haben Sie bereits den Nachmittag für eigene Unternehmungen in Rom zur Verfügung. Gerne bietet Ihnen Ihre Reisebegleitung einen gemeinsamen Spaziergang an.
    Zum Abendessen können Sie sich unweit des Hotels von den kleinen, netten Trattorias und Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. (Übernachtung)

  • 2. Tag: Spaziergang im Antiken Rom & Trastevere

    Nach dem stärkenden Frühstück im schönen Innenhof des Hotels beginnen Sie Ihren ersten Besichtigungstag in Rom an der Piazza Venezia, zu Füßen des Kapitolhügels. An der Südseite erhebt sich das mächtige Vittorio-Emanuele-Monument. Das Nationaldenkmal wird von den Römern auch scherzhaft gerne als Schreibmaschine betitelt – überzeugen Sie sich selbst! Ihr Spaziergang führt Sie hinauf zum Kapitol (Monte Capitolino), dem kleinsten der sieben Hügel auf denen Rom gegründet wurde. Von Ihrer Stadtführerin lernen Sie die besondere politische und kultische Bedeutung dieses Ortes. Heute befinden sich hier die berühmten Kapitolinischen Museen, deren Gründung auf das Jahr 1471 zurückgehen, als der Papst Sixtus IV. dem römischen Volk wertvolle Bronzestatuen schenkte.
    Anschließend haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihrer Studienreiseleitung das Forum Roma" rel="#Roma">Romanum sowie das Kolosseum zu besichtigen (Dauer: ca. 3 Stunden, Eintritt: ca. 14 €). Sie tauchen ein in das Leben der antiken Stadt und erhalten einen eindrucksvollen Einblick in die Geschehnisse, die die Geschichte des alten Roms mindestens ein Jahrtausend lang prägte! Weiterhin besichtigen Sie das Kolosseum, das gewaltige Amphitheater der Antike! Lauschen Sie den Erzählungen über das größte römische Baudenkmal überhaupt, über die Kämpfe der Gladiatoren und Tierspektakeln, an denen sich bis zu 90.000 Zuschauer ergötzten!
    Wenn Sie nicht das erst Mal in Rom sind und das Forum Roma" rel="#Roma">Romanum sowie das Kolosseum bereits kennen, empfehlen wir Ihnen den Besuch der Aussichtsplattform auf dem Vittorio-Emanuele-Monument (Dauer: ca. 1 Stunde, Eintritt: ca. 7 €) mit einem einmaligen Rundblick über das Forum Roma" rel="#Roma">Romanum, das Kolosseum bis hin zum Pantheon, dem Petersdom und weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt.
    Die Mittagspause verbringen Sie rund um das Kolosseum in Eigenregie. Gerne gibt Ihnen Ihre Stadtführerin Tipps für gute Lokale.
    In unmittelbarer Nähe des Kolosseums erhebt sich der Konstantinsbogen, der wohl prächtigste unter den drei noch erhaltenen antiken Triumphbögen Roms.
    Sie spazieren weiter zum Circus Maximus, der sich im Vallis Murcia befindet. Hier, zwischen dem Palatin-Hügel und dem Aventin-Hügel wurden schon zu Zeiten der Stadtgründung die legendären Wagenrennen veranstaltet – so überbringt es die Sage.
    Ihr nächster Stopp ist der Aventinhügel mit seinem Giardino degli Aranci – dem Orangengarten. Abseits der großen Touristenströme können Sie sich auf ein atemberaubendes Panorama über den Tiber zum antiken Zentrum in Richtung Kapitol erfreuen!
    Ihr geführter Spaziergang bringt Sie weiter zu einem weiteren Amphitheater, das sich auf dem Marsfeld, unweit des Tibers befindet – das Marcellustheater. Um den Tiber, Lebensader der Stadt Rom, zu überqueren, nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen die Tiberinsel mit ihrer zweitausendjährigen Geschichte. Denn schon seit Urzeiten dient sie als natürliche Brücke über den Tiber und wird seit jeher mit dem Gesundheitsgott Aesculapius in Verbindung gebracht. Während Ihres Rundganges erfahren Sie mehr über die unzähligen Legenden und geschichtlichen Ereignisse dieser Insel mitten im Tiber! Ihr Ziel des heutigen Spazierganges durch Rom ist die Kirche Santa Maria in Trastevere im gleichnamigen Stadtteil. Sie ist wahrscheinlich die älteste Marienkirche Roms und bildet mit dem davorliegenden Platz das Zentrum dieses Stadtviertels.
    Bleiben Sie doch gleich in den gemütlichen Gassen dieses urigen Stadtteils und schlemmen Sie in einem der zahlreichen Restaurants! (Frühstück/Übernachtung)

  • 3. Tag: In und auf dem Petersdom – Engelsburg – Plätze von Rom – ein Abend im Vatikan

    Dieser Tag ist ganz dem kleinsten Staat der Welt (seit 1929) – dem Vatikan – gewidmet!

    Am Vormittag steht ein weiterer Höhepunkt Ihrer Rom-Städtereise auf dem Programm. Sie besuchen den Petersdom im Vatikan, eine der größten Kirchen der Welt! Ihren Vorgängerbau, die erste Basilika aus dem Jahre 324, ließ Kaiser Konstantin exakt an der Stelle errichten, wo der heilige Apostel Simon Petrus begraben sein soll. 1506 wurde unter Papst Julius II. der Grundstein für die neue Peterskirche gelegt. Nach wechselvoller Baugeschichte konnte 1626 die neue Grabeskirche von Papst Urban VIII. feierlich geweiht werden.

    Die lange Planung und die Errichtung dieser monumentalen und für die Christenheit symbolträchtigen Basilika auf dem Vatikanischen Hügel zog sich somit über 150 Jahre hin. In genialer Form von Michelangelo vollendet, ist sie heute die größte chrichtliche Kirche der Welt. Sie bestaunen diese symbolträchtige Basilika von innen! Wenn Sie die Basilika betreten, haben Sie mit Sicherheit das Gefühl, in einem Ballsaal zu sein – denn Sie betreten auch einen der größten Innenräume der Welt.

    Neben einer großen Zahl von Statuen, Altären und Gemälden weltberühmter Künstler erinnern auch die 164 Papstgräber an die wechselvolle und lange Vergangenheit der Kirche. Vom prachtvollen Grab für Papst Alexander VII. bis hin zum schlichten Grabmal des jüngst verstorbenen Papst Johannes Paul II.

     Das Universalgenie Michelangelo war auch ein großer Bildhauer und fertigte – damals war er erst 24 Jahre alt – die wunderbar anmutende Pieta an, eine typisch spätmittelalterliche Statuengruppe mit Maria den toten Jesus im Arm haltend. Maria – in ihrer für damalige Zeit ungewöhnlichen Darstellung als jugendlich – steht für die ewige Jugendlichkeit der Mutter Gottes.

    Direkt unterhalb der Kuppel befindet sich der Hauptaltar, der von Gianlorenzo Bernini, dem genialen Architekten des Barocks, mit dem berühmten bronzenen Baldachin ausgestattet wurde und der einfach auch nur Baldacchino genannt wird.

    Sie haben anschließend Zeit, die mächtige Kuppel des Domes, von Michelangelo konzipiert, zu besteigen! (Dauer: ca. 1 Stunde, Zusatzkosten: ca. 7 €). Der etwas mühevolle Aufstieg über die Stufen bis hinauf in die Kuppel lohnt sich auf jeden Fall! So schnell werden Sie dieses einzigartige Panorama über die Stadt nicht vergessen!

    Anschließend schlendern Sie über den monumentalen Petersplatz, der seitlich von den berühmten Kolonnaden von Gianlorenzo Bernini begrenzt wird und die Grenze zu Italien bildet.

    Entlang des mittelalterlichen Fluchtweges der Päpste, dem Passetto di Borgo, spazieren Sie zur Engelsburg. Die Engelsburg, das Castel S. Angelo wie es im Italienischen heißt, liegt unmittelbar am Tiber und gehört nach dem Kolosseum zu den größten noch erhaltenen antiken Bauwerken Roms. Ferner hat die Engelsburg als Zeuge für die Entwicklung des nachantiken Roms unschätzbaren Wert, der von keinem anderen historischen Bau in Rom übertroffen wird. Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts ist der Bau restauriert und zum Museum umfunktioniert worden. Herrliche Fresken in 58 Sälen zeugen noch von seiner Entstehungszeit als Mausoleum. In den Sälen werden Waffen, Möbel, Gebrauchsgegenstände und Modelle zu den verschiedenen Bauphasen der Engelsburg ausgestellt. Im vierten Stock des Baus findet man neben der Schatzkammer die Papstgemächer. Eine Raumfolge beherbergt manieristische Fresken, die aus der Schule Raffaels stammen. Wenn Sie Lust und Interesse haben, können Sie gemeinsam mit Ihrer Studienreiseleitung eine Innenbesichtigung unternehmen (Dauer: ca. 1 Stunde, Eintritt: ca. 11 €).

    Ihr Spaziergang führt Sie über die Engelsbrücke in die Via dei Coronari, in der heute viele Antiquitätenhändler und Restauratoren ansässig sind. Wegen ihrer nahezu unberührten Bausubstanz aus dem Mittelalter und der Renaissance ist sie ein wahres Kleinod.

    Sie erreichen anschließend die berühmte Piazza Navona, ein Meisterwerk des barocken Roms mit dem Vierströmebrunnen (Fontana dei Quattro Fiumi).

    Der Campo di Fiori, der wohl bekannteste unter den römischen Märkten, ist Ihr nächstes Ziel. Gönnen Sie sich eine der besten Pizzen auf diesem lebendigen Platz!

    Ihr Rundgang endet am Nachmittag auf der Piazza Farnese, die vom gleichnamigen Palazzo dominiert wird. Dieses Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert, von Sangallo und Michelangelo entworfen, gehört heute zum Eigentum des französischen Staates und beherbergt heute die Botschaft im Land Italien.

    Anschließend haben Sie sich eine Ruhepause im Hotel verdient!

    Am Abend haben Sie ein gemeinsames Abendessen in einem kleinen Restaurant in Trastevere, in das nur die Römer am Abend gehen – Ein wirklich tolles Erlebnis!

    Mit einem privaten Transfer erreichen Sie gegen 20 Uhr den Eingang der Vatikanischen Museen. Sie haben an diesem Tag die außergewöhnliche Möglichkeit, die päpstlichen Kunstsammlungen nach Sonnenuntergang zu besichtigen! Dieser Ausflug ist bereits im Reisepreis inklusive! Die Museen des Vatikanstaates gehören zu den wichtigsten Museen der Welt und beherbergen eine Vielzahl wichtiger Kunstwerke von der Periode der alten Ägypter bis zur Zeit der späten Renaissance. Mit Ihrer Studienreiseleitung unternehmen Sie eine exklusive Führung in ausgewählten Abteilungen wie z. B. dem Ägyptischen Museum, den oberen Galerien (Galerie der Kandelaber, der Wandteppiche und der Landkarten), in einigen Sälen der Borgia-Gemächer und den Sammlung moderner und religiöser Kunst. Höhepunkt der Führung ist zweifellos die Sixtinische Kapelle! Michelangelo ruinierte sich im Auftrag des Papstes seine Gesundheit und schuf ein Werk für die Ewigkeit – der krönende Abschluss eines erlebnisreichen Tages! (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 4. Tag: Palazzo Massimo & Villa Medici – Spanische Treppe – Trevibrunnen – Pantheon – abendlicher Lichterspaziergang

    Sie sind sehr kunstinteressiert und waren noch nie im Palazzo Massimo alle Terme (Museo Nazionale Roma" rel="#Roma">Romano)? Dann kommen Sie mit und besichtigen Sie Skulpturen, Porträts und Reliefs aus der Zeit der späten römischen Republik und der frühen Kaiserzeit in diesem Palast der Neorenaissance aus dem 19. Jahrhundert (Dauer: ca. 1,5 Stunden, Eintritt: ca. 7 €). Es erwartet Sie eine der weltweit wichtigsten Sammlungen klassischer Kunst (Augustus-Statue, zwei Apollo-Statuen, das Mädchen von Antium und der Sarkophag von Portonaccio)!

    Auf dem Pincio-Hügel, unweit der Piazza di Spagna, befindet sich die Villa Medici. Diese Villa aus dem 16. Jahrhundert steht auf Überresten der antiken Villa des Lucius Licinius Lucullus (römischer Senator und Feldherr). Ihren Namen hat sie dem Kardinal Ferdinando I. de Medici zu verdanken, der sie für seine eigenen Antikensammlungen erwarb. Berühmtheit gewann diese Villa aber auch durch die Internierung von Galileo Galilei im Jahre 1633. Seit 1803 beherbergt sie die Académie de France a Roma" rel="#Roma">Roma, die der Académie des beaux-arts angeschlossen ist. Ziel war es, ausgewählten Malern (Nicolas Poussin, Jean-Auguste-Dominique Ingres, Jean-Honoré Fragonard, François Boucher)die Möglichkeit des Studiums in Rom zu geben. Gerne zeigt Ihnen Ihre örtliche Gästeführerin die Villa von innen, den herrlichen Garten und Teile der aktuellen Ausstellung (Dauer: ca. 1,5 Stunden, Eintritt: ca. 12 €). Von der Terrasse aus sehen Sie bis hinüber zur Engelsburg!

    Wenn Sie den Vormittag und Mittag nicht mit der Gruppe verbringen möchten, ist das kein Problem! Sie treffen sich nach Ihren eigenen Unternehmungen am frühen Vormittag wieder und setzen Ihren gemeinsamen Spaziergang zur Spanischen Treppe fort. Die Spanische Treppe an der Piazza di Spagna ist eine der größten und populärsten Freitreppen der Welt und ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Der deutsche Gelehrte, Staatsmann und Mitgründer der Universität Berlin, Wilhelm von Humboldt, hat hier während seines sechsjährigen Aufenthaltes als preußischer Resident am päpstlichen Stuhl einen repräsentativen Palast zum gesellschaftlichen Mittelpunkt Roms gemacht. Der Palazzo Tomati war somit ein Inbegriff im 18. und 19. Jahrhundert für die Künstler aus aller Welt.

    Schließlich gelangen Sie zum Trevi-Brunnen, dem größten Brunnen in der Stadt, der das Meer mit Neptun in der Mitte darstellt und von zwei Tritonen auf Seepferden flankiert wird. Leben auch Sie die Tradition und werfen eine Münze mit der rechten Hand über die linke Schulter in den Brunnen! Das bringt Glück und man kehrt später wieder einmal nach Rom zurück!

    Nachdem Sie das Pantheon an der Piazza della Rotonda besichtigt haben, steht Ihnen der weitere Nachmittag für eigene Unternehmungen zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für die Besichtigung eines weiteren Museums oder flanieren Sie durch die römischen Straßen und bestaunen Sie die zahlreichen Prunkbauten der Stadt.

    Ihren Aufenthalt in Rom können Sie am Abend nach einem gemeinsamen Pizza-Abendessen in der Nähe der Piazza del Popolo mit einem gemütlichen Lichterspaziergang ausklingen lassen! Sie sehen weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie z.B. den Largo Argentina (Überreste von vier Tempeln, die alle aus republikanischer Zeit stammen, 4. bis 1. Jahrhundert vor Christus), erneut das Pantheon im nächtlichen Schein, den Palazzo Montecitorio (Sitz der Abgeordnetenkammer des italienischen Parlaments), die Piazza Colonna mit der riesigen Triumphsäule von Mark Aurel und den Quirinalshügel mit dem gleichnamigen Platz und Palast (Dienstsitz des Präsidenten der italienischen Republik) mit einem tollen Blick auf die warm, in Orangetönen angestrahlte Stadt! (Frühstück/Übernachtung)

  • 5. Tag: Rückflug von Rom

    Je nach Flugzeit können Sie den Vormittag noch individuell in Rom verbringen und sich weitere Sehenswürdigkeiten anschauen. Ein Chauffeur bringt Sie anschließend zum Flughafen und Sie fliegen zurück. (Frühstück)


  Unverbindliche Reservierung bis max. 12 Monate vor Abreise möglich.

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus.

Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Flug ab/an:

Reisetermine und Preise pro Person 2017

Termin / Infos
Preise
Termin über Christi Himmelfahrt, nur 2 Tage Urlaub erforderlich!
24.05. – 28.05.2017
max 12
im DZ  ab 1.858 €
im EZ  ab 2.398 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Frühstück ) DI1G 2.398 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Frühstück ) DIXG 1.858 €
Termin in den Herbstferien vieler Bundesländer.
04.10. – 08.10.2017
max 12
im DZ  ab 1.878 €
im EZ  ab 2.418 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Frühstück ) DI1G 2.418 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Frühstück ) DIXG 1.878 €


Reisetermine und Preise pro Person 2018

Termin / Infos
Preise
09.05. – 13.05.2018
max 12
im DZ  ab 1.919 €
ab 1.978 €
im EZ  ab 2.462 €
ab 2.538 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Frühstück ) DI1G 2.462 € 2.538 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Frühstück ) DIXG 1.919 € 1.978 €
04.07. – 08.07.2018
max 12
im DZ  ab 1.831 €
ab 1.888 €
im EZ  ab 2.316 €
ab 2.388 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Frühstück ) DI1G 2.316 € 2.388 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Frühstück ) DIXG 1.831 € 1.888 €
09.10. – 13.10.2018
max 12
im DZ  ab 1.938 €
ab 1.998 €
im EZ  ab 2.481 €
ab 2.558 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Frühstück ) DI1G 2.481 € 2.558 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Frühstück ) DIXG 1.938 € 1.998 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Abflughafen kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Buchbare Flughäfen für An- & Abreise


Stuttgart
Frankfurt inkl. Rail&Fly
Frankfurt
Wien
Dresden
Berlin
Hannover
Düsseldorf
Hamburg
Zürich
Leipzig
Köln / Bonn
München
Rail & Fly (Zug zum Flug)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 70 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Das Zugticket erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 5.
Klosterhotel Donna Camilla Savelli
Lage: Das exklusive 4-Sterne-Boutique-Hotel Donna Camilla Savelli befindet sich in einem historischen Gebäude im Stadtteil Trastevere und bietet Ihnen einen perfekten Ausgangspunkt für die Besichtigungen in Rom! Die ehemalige Klosteranlage wurde vom bedeutenden Barock-Baumeister Borromini entworfen. Der ehemaligen Klostergang wurde in ein edles Hotelfoyer umgestaltet, doch den gediegenen, ruhigen Charme eines Klosters bleib dem Hotel bis heute erhalten. Im Treppenaufgang findet man heute noch ein Werk des Künstlers Borromini. Die Kirche befindet sich direkt im Eingangsbereich des Hotels, jeden Morgen findet um 7:15Uhr die Morgenandacht statt. Jeder Hotelgast ist herzlich willkommen.
Zimmer: Die 78 schlicht, aber elegant ausgestatteten Zimmer und Suiten bieten hohen Komfort. Sie unterscheiden sich alle voneinander und bieten teilweise den Blick auf den gegenüberliegen Gebäudeteil, der heute noch als Kloster genutzt wird oder Blick auf den Klostergarten. In den Zimmern genießen Sie eine Mischung aus zeitgenössischem Stil und gut Erhaltenem aus vergangenen Zeiten. Die teilweise erhaltenen Holzbalken und passenden Stil-Möbel passen sich harmonisch ein. Die Zimmer bieten Ihnen alles, was Sie während Ihres Aufenthalts brauchen: Bad oder Dusche/WC, Direktwahltelefon, kostenfreies Internet, LCD-Flachbildschirmfernseher.
Ausstattung: Der hauseigene Panoramadachgarten beeindruckt mit einem einzigartigen Ausblick über die Stadt.
Hier können Sie wahrhaft die authentische römische Gastfreundschaft erleben...denn das Hotel ist ein herrvorragender Ausgangspunkt, um lokale Trattorias, Bars und einige außergewöhnliche und exklusive Boutiquen zu besuchen.
Im bezaubernden, grünen Klostergarten nehmen Sie ihr Frühstück bei schönem Wetter draußen ein oder im ehemaligen Klostergang.
Ein wahres Hotelerlebnis im Herzen von Rom!




Internet: http://www.hoteldonnacamillasavelli.com
Reisegruppe vom 06.05.2015 bis 10.05.2015
166 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Dr. Uwe Lorenz
Die Reise ist für Wiederholer auf Reisen nach Rom konzipiert, aber die meisten der 15 Reisegäste sind Erstbesucher in der Ewigen Stadt. Alle Reisegäste eint das Interesse an der exklusiven Besichtigung der Sixtinischen Kapelle in den Abendstunden.

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Urlaub auf Ischia - 3-Sterne-Hotel Terme Villa Teresa in Forio d'Ischia

Urlaub auf der Thermalinsel Ischia im familiengeführten 3-Sterne-Hotel Villa Teresa in Forio d'Ischia

zur Reise

Städtereise Rom - Ewige Stadt am Tiber in Italien

5 Tage Städtereise Rom mit Kolosseum - Forum Romanum - Pantheon - Petersdom - Engelsburg - Vatikan - Vatikanische Museen...

zur Reise

Urlaub auf Ischia - 4-Sterne-Park-Hotel Terme Mediterraneo

Urlaub auf Ischia im 4-Sterne-Park-Hotel Terme Mediterraneo - umgeben von einem privaten botanischen Garten

zur Reise

Italien - Rundreise Rom und Amalfiküste

10 Tage Rundreise Orvieto - Rom - Vatikan - Vesuv - Pompeji - Halbinsel Sorrent - Amalfiküste - Capri - Neapel - Paestum...

zur Reise

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: