NEU: Corona-Stornokostenbefreiung ab sofort bei Neubuchung bis 31.12.2020!   Mehr Infos 

Privatreise durch Costa Rica – Zentralamerika

11 Tage privat geführte Rundreise mit Deutsch sprechender Reiseleitung ab 2 Personen: San Jose – Vulkan Poas – Boca Tapada – Bootstour San Carlos – Vulkan Arenal – Tenorio-Nationalpark – Hängebrücken und Thermalquellen in Arenal – Monteverde-Reservat – Carara-Nationalpark – Marino-Ballena-Nationalpark

© ©Alexandr Vorobev - stock.adobe.com
Kerstin Heintzel Ihre Ansprechpartnerin: Kerstin Heintzel Tel.: (03 52 04) 92 257 E-Mail Mehr über mich
tägliche Anreise 2021 
06.01.2021 – 16.01.2021
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Costa Rica.

  • Tauchen Sie während dieser privaten Rundreise in die herrliche Natur Costa Ricas ein.
  • Ihnen steht eine örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung über den gesamten Aufenthalt in Costa Rica zur Verfügung.
  • Erleben Sie atemberaubende Naturreservate und Nationalparks wie den Monteverde-Nebelwald oder den Carara-Nationalpark.
Anzahl Teilnehmer zum Termin 06.01.2021:
Min. 2
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Erleben Sie bei dieser privaten Costa Rica-Rundreise die spektakuläre Flora und Fauna Costa Ricas. In dem kleinen mittelamerikanischen Land hat sich eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt entwickelt. Diese können Sie in den zahlreichen Reservaten und Nationalparks hautnah erleben. Ihre Reiseleitung führt Sie auf dieser Rundreise unter anderem in den berühmten Monteverde-Nebelwald, den Tenorio-Nationalpark und den Carara-Nationalpark. Eine Bootstour bringt Sie außerdem in den ersten marinen Nationalpark Costa Ricas, den Marino Ballena Nationalpark.
VARIANTEN DIESER REISE

Privatreise Costa Rica
ohne Flug
Leistungen inklusive

  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 10 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften und Lodges
  • 10 x landestypsiches Frühstück
  • 2 Mittagessen
  • 2 Abendessen in lokalen Restaurants
  • Fahrten im örtlichen Transferfahrzeug während der Rundreise
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Besichtigung der Kaffeeplantage in Doka
  • Besuch des Vulkan Poas
  • Bootstour auf dem Rio San Carlos mit Tierbeobachtungen
  • Besuch des Tenorio-Nationalparks
  • Wanderung am Vulkan Arenal
  • Besuch des Monteverde-Reservates
  • Besuch des Carara-Nationalparkes
  • Bootstour im Marino Ballena-Nationalpark
  • alle anfallende Eintritte und Gebühren laut Ausschreibung

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Costa Rica

Heute reisen Sie ganz individuell nach San Jose in Costa Rica. Ein örtlicher Transfer bringt Sie vom Flughafen in Ihr erstes Hotel direkt im Zentrum San Josés. Je nach Flugzeit können Sie noch das bunte Treiben der lateinamerikanischen Großstadt ganz individuelle erleben.

2. Tag: Besuch des Vulkan Poas – Kaffeeplantage bei Doka – Fahrt nach Boca Tapada

Nach dem Frühstück, machen Sie sich am heutigen Vormittag auf den Weg in Richtung Norden. Den ersten Stopp machen Sie am Vulkan Poas. Auf dem Weg zur Aussichtsplattform am Kraterrand des Vulkans kommen Sie vorbei an einem dichten Wald aus großblättrigen Pflanzen, den Sombrillas de los Pobres. Übersetzt bedeutet das soviel wie Sonnenschirme der Armen. Von der Aussichtsplattform haben Sie bei gutem Wetter, einen perfekten Ausblick auf den Hauptkrater des Vulkans und die Umgebung.
Danach fahren Sie weiter zur Kaffeeplantage von Doka. Auf einer der größten und ältesten Plantagen Costa Ricas, werden Sie in alles rund um den Anbau dieser beliebten Bohne eingeweiht. Hier werden Sie auch zum Mittagessen eingeladen.
Im Anschluss geht es weiter nach Boca Tapada zu Ihrer nächsten Unterkunft. Das 60 Hektar große Gebiet rund um die Lodge wurde zum Wildtierreservat erklärt.
Frühstück, Mittagessen Maquenque Eco Lodge

3. Tag: Boca Tapada-Reservat – Bootsfahrt auf dem Rio San Carlos

Heute wachen Sie mit den wunderbaren Geräuschen des Regenwalds auf. Nach einem leckeren Frühstück starten Sie die Bootstour auf dem Rio San Carlos. Entlang des Ufers haben sich unzählige Tierarten angesiedelt, welche direkt vom Fluss leben. Nutzen Sie die ruhige Fahrt um Fotos von Affen, Krokodilen oder Schildkröten zu machen. Die Tour führt Sie bis zur Grenze von Nicaragua, wo Sie kurz den Grenzposten passieren.
Am Nachmittag kehren Sie zur Lodge zurück und der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie doch mit Ihrer Reiseleitung eine Wanderung durch den Regenwald und lassen sich diesen besonderen Lebensraum noch einmal ausführlich erklären.

4. Tag: Besuch des Tenorio-Nationalparks – Fahrt in die Region des Vulkan Arenal

Heute reisen Sie von der Region Boca Tapada weiter nach Westen. Den ersten Stopp machen Sie am Nationalpark Tenorio. Das Highlight im Park ist das türkisfarbene Wasser des Rio Celeste. Dieses bekommt seine traumhafte Farbe durch bestimmte gelöste Minerale, welche im Uferbereich gelöst werden. Neben den Rio Celeste bieten auch verschiedene Wasserfälle und Lagunen wunderbare Fotomotive.
Anschließend fahren Sie weiter in die Nähe des Vulkan Arenal. Dieser war bis 2010 der aktivste Vulkan Costa Ricas. Heute treten immer wieder nur kleine Lavaströme auf, welche dennoch Nachts ein atemberaubendes Bild bieten.
Umgeben ist dieser von Regen- und Nebelwald, welche von zahlreichen Flüssen und Thermalquellen durchzogen sind.

5. Tag: Hängebrückenwanderung am Vulkan Arenal

Den Vormittag dieses Rundreise-Tages können Sie nutzen um die riesige Anlage Ihres Hotels intensiv zu erkunden. Durch wunderbare Parks und Gärten haben sich hier verschiedenste Tiere angesiedelt und deshalb bietet sich diese vor allem auch zur Beobachtung von Vögeln, Krokodilen und Leguanen an.
Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zum Vulkan Arenal. Hier unternehmen Sie eine Wanderung über die zahlreichen Hängebrücken. Diese sind spektakulär in den Regenwald eingebaut und bieten einen speziellen Blick auf die Flora und Fauna. Nach der Wanderung haben Sie die Möglichkeit in den bekannten Eco-Thermalquellen zu entspannen.

6. Tag: Weiterreise in die Region Monteverde

Nachdem Sie entspannt gefrühstückt haben, reisen Sie heute weiter in die Region des Monteverde-Nebelwalds. Dabei fahren Sie vorbei am Arenal-See. Dieser Stausee ist der größte Binnenwassersee Costa Ricas und verfügt über eine Fläche von etwa 80 Quadratkilometern. Um den See haben sich zahlreiche seltene Säugetierarten angesiedelt. Während der Fahrt werden Sie wunderbare Ausblicke auf die Tilaran-Bergkette erhaschen können.

7. Tag: Besuch des Monteverde-Nebelwalds mit Kolibri Gallery

Heute steht ein ganz besonderes Highlight auf dem Tagesplan. Nach einem landestypischen Frühstück geht es zum Monteverde-Nebelwald. In diesem Reservat findet man über 2500 verschiedene Pflanzenarten und es bietet mehr als 500 verschiedenen Tierarten, darunter etwa 400 Vogelarten, ein zuhause. Begleitet werden Sie während Ihrer Wanderung durch das Monteverde-Reservat von Nebelschwaden sowie verschieden Kletterpflanzen und Farnen. Dies verleiht dem Wald etwas wahrhaft mystisches. Das Ende der Tour bildet die Kolibri Gallery. Hier lassen sich in einem Garten unzählige verschiedene Kolibris beobachten.
Der Nachmittag des Rundreisetages steht Ihnen für individuelle Aktivitäten, wie zum Beispiel einer Canopy-Tour, zur Verfügung.
Frühstück, Abendessen Monteverde Country Lodge

8. Tag: Carara-Nationalpark – Fahrt entlang der Pazifikküste

Mit vielen tollen Erlebnissen im Nebelwald geht es für Sie heute in eine andere Vegetationszone. Auf dem Weg entlang der Pazifikküste machen Sie einen Stopp im Carara-Nationalpark. Dies ist zugleich der einzige Übergangswald im zentralpazifischen Bereich. Durch das Aufeinandertreffen von Feucht- und Trockenwald existiert hier eine hohe Anzahl an Arten aus vielfältigen Lebensräumen. Zum Beispiel findet man im Nationalpark den hellroten Ara oder das Spitzkrokodil.
Am Nachmittag fahren Sie zu Ihrem nächsten Hotel in Dominical an der Pazifik Küste.

9. Tag: Bootstour durch den Marino Ballena-Nationalpark

Heute besuchen Sie nach dem Frühstück den ersten marinen Nationalpark Costa Ricas. Der Marino Ballena Nationalpark schützt etwa 5500 Hektar des pazifischen Ozeans und einen Teil der Mangroven bewachsenen Küste. Während der Bootstour durch den Nationalpark haben Sie die Möglichkeit neben verschiedenen Wasservogelarten auch Delfine und zu bestimmten Jahreszeiten auch Buckelwale zu beobachten. Die Tagestour endet am Strand, wo Sie noch etwas entspannen können, bevor es zurück zum Hotel geht.

10. Tag: Freizeit oder fakultative Ausflüge z.B. Corcovado Nationalpark

Heute haben Sie einen Tag zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit den Tag ganz entspannt an der Poollandschaft des Hotels zu verbringen oder Sie unternehmen Sie eine optionale Tour zum Corcovado-Nationalpark oder der Isla del Caño. Der Corcovado-Nationalpark ist der artenreichste und größte Nationalpark des Landes. Neben über 500 verschiedenen Baumarten, beherbergen die Mangroven- und Regenwälder auch eine Vielzahl seltener Tiere wie unter anderem Tapire, Faultiere und Raubkatzen. Die Isla del Cano befindet sich etwa 15 km vor der Küste Costa Ricas. Neben traumhaften Stränden, bietet die Unterwasserwelt rund um die Insel ein wunderbares Schnorchel- und Tauchparadies.

11. Tag: Fahrt nach San Jose – Rückreise von Costa Rica

Heute heißt es Abschied nehmen von Costa Rica. Mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck, werden Sie von einem örtlichen Transfer zum Flughafen in San Jose gebracht. Von hier aus starten Sie Ihre individuelle Rückreise.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Diese Reise ist in weiteren Varianten verfügbar – wählen Sie diese hier aus um diese anzuzeigen.
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16