Kreuzfahrt Holland – mit dem Rad durch Süd-Holland

8 Tage Kreuzfahrt mit dem Rad von Amsterdam – Gouda – Delft- Den Haag – Rotterdam – Utrecht – Zaandam (250 Radkilometer)


Merken

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse im Süden Hollands.

  • Auf dieser Kreuzfahrt mit der MS Sir Winston erleben Sie Holland ganz aktiv!
  • Sie erleben abwechslungsreiche Ausflüge mit dem Rad durch unberührte Natur, die Großstädte Amsterdam und Rotterdam sowie durch beschauliche Orte wie Utrecht und Gouda!
  • Zum Abschluss Ihrer Reise erleben Sie eine Grachtenfahrt in der Hauptstadt Amsterdam!

Eine Rad-Kreuzfahrt ist die ideale Art, um das Fahrradland Niederlande auf abwechslungsreiche Weise zu erleben. Die Route durch Südholland bietet neben Natur pur mit malerischen Seen und kleinen Flussläufen vor allem schöne alte Städte. Per Rad und Schiff besuchen Sie so berühmte historische Orte wie Aalsmeer, Leiden, Gouda, Delft, Den Haag, Utrecht und Amsterdam. Als krönenden Abschluss Ihrer Reise unternehmen Sie eine Grachtenrundfahrt durch die beschaulichen Grachten der Hauptstadt Amsterdam. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Radreise durch die Niederlanden!


Schwierigkeitsgrad: Stufe 1 / leicht
Die Niederlande sind ideal zum Radfahren geeignet. Zumeist fahren Sie auf gut ausgebauten, asphaltierten Radwegen, manchmal aber auch auf wenig befahrenen Straßen. Es sind keine nennenswerten Steigungen zu bewältigen. Somit ist die Radtour auch für Anfänger geeignet. Sie können immer wählen, ob Sie die komplette Strecke radeln, nur ein Teilstück mitfahren oder einmal ganz auf dem Schiff bleiben.
  • 1. Tag: Anreise

    Am Morgen beginnt Ihre Radreise mit einer Fahrt im gemütlichen Reisebus nach Amsterdam, welches Sie gegen Abend erreichen. Nachdem Sie im Novotel Amsterdam City eingecheckt haben, können Sie noch Erkundungen in der holländischen Hauptstadt anstellen. (Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Amsterdam entdecken - Einschiffen MS Sir Winston

    Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie doch eine Radtour und entdecken Sie die Stadt auf eine so typische Weise! Der Reisebus fährt Sie am Nachmittag zum Hafen. Nach der Einschiffung auf der MS Sir Winston und Begrüßung an Bord, sowie dem anschließenden Essen, lernen Sie die Besatzung des Schiffes kennen, die Sie die nächsten Tage verwöhnen wird. Nähere Informationen und Kartenmaterial wecken Ihre Neugier auf den ersten Radeltag. Sie übernachten an Bord der MS Sir Winston in der gebuchten Kategorie. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Schifffahrt Amsterdam – Aalsmeer, Radtour Aalsmeer – Leiden (35 Radkilometer, leicht)

    Am Morgen verlässt das Schiff den Hafen von Amsterdam und fährt nach Aalsmeer. Sie passieren dabei 14 Brücken und viele davon werden extra für das Schiff hochgezogen. In Aalsmeer beginnt Ihre Radtour und Sie radeln vorbei am Westernsteiner Plassen Brassemeer nach Leiden, eine der ältesten Städte der Niederlande (der Liegeplatz befindet sich ca. drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt). (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen/Übernachtung)

  • 4. Tag: Radtour von Leiden nach Alphen aan den Rijn, Schifffahrt Alphen aan den Rijn – Gouda (40 Radkilometer, leicht)

    Zunächst fahren Sie mit dem Rad ins Zentrum von Leiden, wo Sie die idyllische Altstadt und die typischen Hofjes, kleine Häuser, die als Altenheime im 16. und 17. Jahrhundert errichtet wurden, bestaunen können. Von hier radeln Sie an den Nordseestrand Katwijk und über die Dünen weiter nach Alphen aan den Rijn. Wieder zurück an Bord können Sie den Nachmittag auf See genießen, während das Schiff in die Käsestadt Gouda fährt. (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen/Übernachtung)

  • 5. Tag: Schifffahrt Gouda – Rotterdam, Radtour Rotterdam – Delft – Den Haag – Rotterdam (40 - 80 Radkilometer, leicht)

    Vor dem Frühstück startet die MS Sir Winston von Gouda nach Rotterdam, wo Ihre heutige Radtour beginnt. Sie radeln durch das Delftland nach Delft. Die Stadt der Fayencen besitzt eine wunderschöne Altstadt mit kleinen Grachten, malerischen Straßenzügen und hübschen Restaurants. Hier können Sie am historischen Markt verweilen oder die Delfter-Porzellan-Manufaktur besuchen. Nach einer weiteren Radetappe erreichen Sie den Regierungssitz der Niederlanden - Den Haag, bevor Sie wieder zurück nach Rotterdam fahren. Wenn Sie die kürzere Etappe radeln wollen, können Sie auch mit der Bahn (Rail & Bike, ca. 7 €) zurück nach Rotterdam fahren. (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen/Übernachtung)

  • 6. Tag: Radtour von Rotterdam nach Schoonhoven, Schifffahrt Rotterdam – Kinderdijk – Schoonhoven (40 Radkilometer, leicht)

    Sie beginnen Ihre Radtour nach Kinderdijk, wo Sie die hier am Zusammenfluss von Noord und Lek in Reih und Glied stehenden 19 alten Poldermühlen bestaunen. Ihren besonderen historischen Wert erkannte auch die UNESCO an, indem sie das Mühlenensemble 1997 zum Weltkulturerbe erklärte. Nach dem Fotostopp an den Windmühlen radeln Sie durch das Polder Alblasserwaard und erreichen schon bald Schoonhoven am Fluss Lek. Diese typische holländische Kleinstadt besitzt eine bedeutende Fachschule für das Gold- und Silberschmiede-Handwerk sowie eine romantische Altstadt. Sie haben auch die Möglichkeit Ihre heutige Radtour erst in Kinderdijk zu beginnen. (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen/Übernachtung)

  • 7. Tag: Radtour von Schoonhoven nach Utrecht (50 Radkilometer, leicht)

    Durch das schöne Polderland führt Sie die Radetappe nach Oudewater. Die Altstadt ist ein gut erhaltenes Beispiel einer holländischen Kleinstadt. Im Zentrum befinden sich viele Häuser aus dem 17. Jahrhundert mit Treppengiebeln. Ein besonderer Höhepunkt ist das Rathaus mit der größtenteils noch original erhaltenen Hexenwaage. Normale Proportionen beweisen, dass es sich bei den gewogenen Personen nicht um Hexen handelt (Zusatzkosten bei Eintritt: 4,50 €). Nach weiteren 20 Kilometern erreichen Sie am Nachmittag Utrecht. Unterwegs erleben Sie ein typisches Stückchen Holland beim Besuch eines traditionellen Käsebauernhofs. Am Nachmittag können Sie den Utrechter Dom besuchen, welcher einer der bedeutendsten der Niederlande ist. (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen/Übernachtung)

  • 8. Tag: Schifffahrt Utrecht – Zaandam, Radtour von Zaandam nach Amsterdam (30 Radkilometer, leicht)

    Sie genießen Ihr Frühstück an Bord des Schiffes, während es von Utrecht nach Zaandam gleitet. Hier studierte Zar Peter der Große einst die neuesten Schiffbautechniken. Auf der letzten Radetappe erleben Sie Holland noch einmal von seiner ursprünglichen Seite. Von Zaandam geht es zum Museumsdorf Zaanse Schans. Die historischen Windmühlen, Bauernhöfe und Wohnhäuser wurden aus verschiedenen Orten überwiegend in Nord-Holland zusammengetragen und hier wieder aufgebaut. Viele der Häuser sind noch immer bewohnt. Sie haben die Möglichkeit, den Bewohnern bei der Käse- und Holzschuhfertigung über die Schulter zu schauen. Durch das Naherholungsgebiet Twiske radeln Sie wieder nach Amsterdam. Bei einer Grachtenrundfahrt eröffnet sich Ihnen am Nachmittag eine ganz andere Perspektive auf die gemütlichen Hausboote, prunkvollen Patrizierhäuser und zahlreichen Brücken entlang der Grachten. Erleben Sie die besondere Atmosphäre der Stadt vom Wasser aus! (Frühstück/Lunchpaket/Abendessen/Übernachtung)

  • 9. Tag: Heimreise

    Nach dem Frühstück werden Sie ausgeschifft und treten nach einer ereignisreichen Radreise die Heimreise im komfortablen Reisebus an. (Frühstück)



Reisetermine und Preise pro Person 2015

Termin / Infos
Preise
18.09. – 26.09.15
im DZ  ab 1.158 €
im EZ  ab 1.578 €
Zweibettkabine, aussen, Hauptdeck / VollpensionDHHV 1.158 €
Zweibettkabine, aussen, Oberdeck / VollpensionDHOV 1.268 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Hauptdeck / VollpensionEHHV 1.578 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Oberdeck / VollpensionEHOV 1.748 €


Reisetermine und Preise pro Person 2016

Termin / Infos
Preise
23.04. – 30.04.16
max 20
im DZ  ab 968 €
ab 998 €
im EZ  ab 1.356 €
ab 1.398 €
Zweibettkabine, aussen, Hauptdeck / VollpensionDHHV 968 €998 €
Zweibettkabine, aussen, Oberdeck / VollpensionDHOV 1.162 €1.198 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Hauptdeck / VollpensionEHHV 1.356 €1.398 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Oberdeck / VollpensionEHOV 1.550 €1.598 €
16.07. – 23.07.16
max 20
im DZ  ab 1.065 €
ab 1.098 €
im EZ  ab 1.453 €
ab 1.498 €
Zweibettkabine, aussen, Hauptdeck / VollpensionDHHV 1.065 €1.098 €
Zweibettkabine, aussen, Oberdeck / VollpensionDHOV 1.211 €1.248 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Hauptdeck / VollpensionEHHV 1.453 €1.498 €
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, Oberdeck / VollpensionEHOV 1.647 €1.698 €


Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Zustieg entlang unserer Reiserouten kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Bus-Zustiege für Anreise


  • 06:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 06:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 06:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 07:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 07:40 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 08:10 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 08:50 Uhr 07747 Jena-Lobeda ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 09:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda
    (Tankstelle Grebe an der B 85) / Berkaer Str. 50
  • 09:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 10:00 Uhr 99817 Eisenach-Nord /Richtung Frankfurt / SHELL-Tankstelle /Rasthof Autohof
  • 11:45 Uhr 34123 Kassel-Nord
    (BAB7) / Shell Autohof / Sandershäuser Str. 82
  • 13:00 Uhr 33142 Büren
    (BAB44) / Flughafen Paderborn / Flughafenstr. 33
  • 14:45 Uhr 45892 Rasthof Resser Mark
    (BAB2) / Busparkplatz

Bus-Ausstiege für Rückreise


  • 12:15 Uhr 45892 Rasthof Resser Mark
    (BAB2) / Busparkplatz
  • 14:00 Uhr 33142 Büren
    (BAB44) / Flughafen Paderborn / Flughafenstr. 33
  • 15:15 Uhr 34123 Kassel-Nord
    (BAB7) / Shell Autohof / Sandershäuser Str. 82
  • 17:00 Uhr 99817 Eisenach-Süd
    (Raststätte Autohof) / Richtung Dresden / Busparkplatz
  • 17:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 18:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda
    (Tankstelle Grebe an der B 85) / Berkaer Str. 50
  • 18:10 Uhr 07747 Jena-Lobeda ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 18:50 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 19:20 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 19:50 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 20:15 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 20:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 21:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 100 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
01. – 02.
Novotel Amsterdam City
Lage: Das Novotel Amsterdam City bietet Reisenden eine günstige Lage. Das 4-Sterne-Hotel liegt im Herzen des Amsterdamer Businessviertels.
Zimmer: Die geräumigen und klimatisierten Zimmer des Novotel sind modern und hell eingerichtet, neben bequemen Betten stehen Ihnen eine Sitz- und eine Schreibecke zur Verfügung.
Ausstattung: Zur Ausstattung gehören Rauchmelder, Safe, Minibar, SAT-TV, Wi-Fi sowie ein Bad mit Wanne, Radio und Haartrockner.


Internet: http://www.novotel.com/gb/hotel-0515-novotel-amsterdam-city/index.shtml
02. – 09.
MS Sir Winston
Es erwartet Sie ein gemütliches Flussschiff mit persönlicher Atmosphäre. Die Kabinen sind funktional eingerichtet (ca. 7 Quadratmeter) und verfügen über zwei Einzelbetten, die versetzt über Eck stehen. Des Weiteren verfügen sie über Dusche/WC, Fernseher und Safe (Schlüsselkaution € 15,-). Die Kabinen auf dem Promenadendeck haben zusätzlich Klimaanlage. Die Fenster können auf beiden Decks geöffnet werden.  



Internet: http://www.radundschiff.info/schiffe/ms-sir-winston/

den Deckplan finden Sie hier

Flagge:
Niederlande
Länge:
67,20 m
Breite:
7 m
Passagiere:
70
Bordsprache:
deutsch, englisch, niederländisch
Bordwährung:
Euro
Ihr Schiff während der Radkreuzfahrt 2016
Reisetag
Hotel
01. – 08.
MS Sir Winston
Es erwartet Sie ein gemütliches Flussschiff mit persönlicher Atmosphäre. Die Kabinen sind funktional eingerichtet (ca. 7 Quadratmeter) und verfügen über zwei Einzelbetten, die versetzt über Eck stehen. Des Weiteren verfügen sie über Dusche/WC, Fernseher und Safe (Schlüsselkaution € 15,-). Die Kabinen auf dem Promenadendeck haben zusätzlich Klimaanlage. Die Fenster können auf beiden Decks geöffnet werden.  



Internet: http://www.radundschiff.info/schiffe/ms-sir-winston/

den Deckplan finden Sie hier

Flagge:
Niederlande
Länge:
67,20 m
Breite:
7 m
Passagiere:
70
Bordsprache:
deutsch, englisch, niederländisch
Bordwährung:
Euro
Reisegruppe vom 24.05.2014 bis 31.05.2014
130 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Juliane Voigt
Eine Woche im "Grünen Herzen" Südhollands, per Rad und Schiff, verging wie im Fluge. Lesen Sie hier alles über die Höhepunkte dieser Reise...
Reisegruppe vom 04.08.2012 bis 11.08.2012
344 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Doreen Päßler
Eine Woche Genuss-Radeln durch die sanfte, grüne Flusslandschaft Südhollands mit Abstecher an die Nordseeküste sind leider viel zu schnell vorüber gegangen...lesen Sie hier mehr über diese erlebnisreichen Reise
Reisegruppe vom 26.05.2012 bis 02.06.2012
84 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Mario Scheinert

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Rundreise zur Tulpenblüte in Holland erleben

5 Tage Rundreise Apeldoorn - Keukenhof in Lisse - Blumenkorso zw. Nordwijk & Haarlem - Dampfschifffahrt auf dem Ijsselmeer - Amsterdam

zur Reise

Rollstuhl-Rundreise nach Holland

6 Tage Reise mit Rollstuhl nach Alkmaar - Amsterdam - Keukenhof - Enkhuizen

zur Reise

Städtereise Brüssel - Amsterdam - London - Paris

9 Tage Städtereise Brüssel - Amsterdam - London - Paris

zur Reise

Argentinien der Norden und Iguazú-Wasserfälle

Nord-Argentinien - Buenos Aires - Salta - Purmamarca - Ausflug an der Strecke des "Zugs in die Wolken" - Iguazú

zur Reise