Bulgarien-Rundreise – Kultur und Natur

11 Tage Rundreise mit Sofia – Rila-Kloster – Melnik – Rozhen-Kloster – Dobarsko – Plovdiv – Kazanlak – Nessebar – Varna – Baltschik – Veliko Tarnovo – Arbanasi


Merken
3% Frühbucher-Vorteil auf alle Europa-Reisen 2018 bis 11.11.2017!
Hinweis: Bitte wählen Sie oben Ihren Wunschtermin aus.
Reiseablauf und Leistungen können sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Bulgarien.

  • Erleben Sie Bulgarien mit seinen UNESCO-Schätzen: der Altstadt von Nessebar, dem Rila-Kloster und den thrakischen Grabstätten von Kazanlak.
  • Wagen Sie ein Tänzchen! Lassen Sie sich von der Heiterkeit der Lustigen Omas von Dobarsko anstecken und probieren Sie heimische Teigspezialitäten und frische Joghurt-Getränke!
  • Bewundern Sie das wunderschöne Rosental und atemberaubende Gebirge Bulgariens!
  • Verkosten Sie die erlesenen Weine und sehen Sie die schönsten Weinberge Bulgariens!

In Bulgarien wechseln traditionelle Kulturlandschaften und ursprüngliche Naturräume, hohe Felsen mit engen Tälern und quirlige Städte mit idyllischen Dörfern. Es ist das Land, das den rauen Spartakus hervorgebracht hat, aber auch die lieblichen Gesänge des Orpheus. So abwechslungsreich wie die Geschichte des Landes wird auch Ihre Reise sein. Sie sehen beeindruckende Grotten, erleben traditionelles Handwerk, riechen den Duft des bekannten Rosenöls, spüren den spirituellen Geist geschützter Klöster und bewundern die malerischen Ausblicke auf die natürliche Kulisse der bis zu 3.000 Meter hohen Berge. Und nicht zuletzt besuchen Sie die hiesigen Kellereien, wandern durch die schönen Weinberge und verkosten die erlesenen Weine!

  • 1. Tag: Ankunft in Bulgarien – Willkommen in Sofia

    Heute ist es endlich soweit, Ihre Bulgarien-Rundreise beginnt. Am Flughafen werden Sie bereits von Ihrer bulgarischen Reiseleitung erwartet. Mit dem Bus fahren Sie in Ihr Hotel für eine kurze Erfrischungspause, bevor Sie einen ersten Rundgang durch Bulgariens Hauptstadt Sofia unternehmen.
    Von den Römern als Ulpia Serdica gegründet, können Sie die Spuren der alten Römer bis heute unter der Stadt sehen. An vielen Stellen der Stadt können Sie bis heute die freigelegten Ruinen sehen, darunter die Ruinen des antiken römischen Amphitheaters von Serdica aus dem 3. bis 4. Jahrhundert.
    Vorbei am Sofia-Museum spazieren Sie zur größten Kathedrale der Balkanhalbinsel, der imposanten Alexander-Newski-Kathedrale mit ihren typisch orthodoxen runden Dachkuppeln. Ihr Stadtrundgang führt Sie weiter ins historische Zentrum der Stadt, mit den ältesten Kirchen der byzantinischen Epoche, der Sv. Georgi und Sv. Sofia, der Moschee Banja Baschi, der katholischen Kirche und der Synagoge – das Zusammenleben dreier Religionen auf einer Straße wird Sie beeindrucken!
    Anschließend sehen Sie den ehemaligen Königspalast, die Russische Kirche, den Militär-Club, das klassizistische Nationaltheater „Iwan Wasow“ und die Universität von Sofia.
    Freuen Sie sich auf Ihr erstes gemeinsames Abendessen in einem Restaurant mit bulgarischen Spezialitäten und einem stimmungsvollen Folkloreprogramm, das auch Sie zu einem Tänzchen lädt. (Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Sofia – Rila-Kloster – Melnik – Weinverkostung

    Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Rundreise in die malerische Landschaft des Rila-Gebirges. Siebesuchen dort das wunderschöne Rila-Kloster. Im 10. Jahrhundert erbaut, ist es das größte und bedeutendste Kloster Bulgariens. Das Kloster steht wegen seiner vielen Ikonen und kunstvollen Wandmalereien auf der Liste des UNESCO-Welterbes und bezaubert mit seiner einmaligen, von den Bergen gerahmten Lage.. Im Klostermuseum können Sie das 81 Zentimeter große Holzkreuz mit kunstvollen Schnitzereien von 104 religiösen Themen und 650 Figuren bestaunen.
    Nach dem Besuch des Klosters fahren weiter Sie nach Melnik, der kleinsten Stadt Bulgariens mit nur 700 bis 800 Einwohnern. Die Stadt ist berühmt für ihre Sandsteinpyramiden, der Renaissance-Architektur und für ausgezeichnete Rotwein-Produktion. Sie besuchen das Kordopulov-Haus, welches einst der wohlhabenden Kordopulov-Familie aus dem 18. Jahrhundert gehörte und mit seiner einfallsreichen Innenarchitektur überrascht. Sie besichtigen die ehemaligen Wohnräume und den Weinkeller.
    Anschließend geht es zur Weinprobe, bei der Sie sich von der Qualität der hiesigen Weinproduktion überzeugen können. Ihr Abendessen nehmen Sie im Hotel ein. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Melnik – Leshten – Kovachevitsa – Dobarsko – Bansko

    Heute führt Sie Ihre Rundreise nach dem Frühstück ins „Bulgarische Hollywood“. Sie besichtigen die Dörfer Leshten und Kovachevitsa mit ihren Häusern auf dem 19. Jahrhundert und Drehorte einiger bulgarischer Historienfilme, welche auch mit internationalen Filmpreisen ausgezeichnet wurden.
    Sie fahren weiter in das Dorf Dobarsko und besuchen die Kirche St. Theodore Stratilat aus dem 12. Jahrhundert. In der winzigen Kirche sind ebenso schöne wie alte Fresken original erhalten. Das wohl bekannteste Motiv ist die Darstellung von Jesus in einem Weltraumschiff, die viele internationale Gäste anlockt.
    Nach der Innenbesichtigung der Kirche warten im wunderschönen Kirchenhof die fröhlichen Omas von Dobarsko mit einem stimmungsvollen Konzert und typisch bulgarischen Spezialitäten wie die Banitsa, Airan und hausgemachtem Rakia auf Sie. Anschließend fahren Sie nach Bansko. Ihr Abendessen genießen Sie im Hotel.

  • 4.Tag: Bansko – Schmalspurbahnfahrt – Plovdiv

    Nach Ihrem Frühstück unternehmen Sie einen Stadtrundgang im größten Skigebiet Bulgariens und Südosteuropas – Bansko. Sie besuchen die Kirche von Sv. Troitsa und das Veljanov-Haus aus dem späten 18. Jahrhundert.
    Weiter geht es zum Bahnhof von Avramovo, wo Sie in die Schmalspurbahn einsteigen und die malerische, unberührte Natur und Landschaft der Rhodopen bei einer Fahrt nach Velingrad genießen. In Velingrad wartet Ihr Reisebus auf Sie, der Sie nach Plovdiv bringt, der zweigrößten Stadt Bulgariens.
    Sie unternehmen einen Stadtrundgang durch die „Stadt der sieben Hügel“. Plovdiv ist ein wichtiges kulturelles Zentrum in Bulgarien und wird 2019 Kulturhauptstadt Europas sein. Bei Ihrem Rundgang durch die gut erhaltene Altstadt auf einem der Hügel bewundern Sie die malerische Architektur aus der Zeit der bulgarischen Wiedergeburt. Sie besuchen das ethnographische Museum, das antike Theater und die älteste Kirche in der Stadt "Sv. Konstantin und Elena".
    Flanieren Sie weiter über die Einkaufsstraße bis zum zum Forum Romanum und der Cuma-Moschee aus der osmanischen Zeit. Abendessen und Übernachtung im Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 5. Tag: Kazanlak Rosenfest – Shipka – Stara Zagora

    Früh am Morgen führt Sie Ihre Rundreise ins Rosental nach Kazanlak. Bulgarien ist weltweit der größte Rosenölproduzent und jedes Jahr zur Erntezeit wird ein Rosenfest veranstaltet, an welchem Sie teilnehmen werden. Sie beobachten, wie die Rosen vom Feld gepflückt werden und dürfen gern selbst an der Ernte teilnehmen. Danach geht es zum Karnevalsumzug durch die Stadt.
    Im Anschluss besuchen Sie die thrakische Grabstätte aus dem 4. Jahrhundert auf dem Hügel der Stadt. Sie wurde 1944 zufällig entdeckt und ist nun UNESCO-Weltkulturerbe. In der Replik der unterirdischen Kuppel bewundern Sie die thrakischen Malereien und das exakte Replikat der bienenförmigen Kammer mit der buntbemalten Kuppel, die den Fürsten und seine Gattin bei einem Beerdigungszeremonie darstellt. Anschließend fahren Sie in das kleine Dorf Schipka, wo eine der wichtigsten Schlachten des russisch-osmanischen Krieges für die Befreiung Bulgariens vom osmanischen Reich stattfand. Sie besichtigen dort die russisch-orthodoxe Schipka-Gedächtnis-Kirche, Gedenkstätte an die russischen Soldaten, die während des Krieges gefallen sind.
    Im Anschluss fahren Sie in nach Stara Zagora, wo Sie heute übernachten. Hier besuchen Sie das Historische Museum und das Forum Romanum. Ihr Hotel befindet sich direkt im Stadtzentrum am wunderschönen Stadtpark. Am Abend können Sie in einem der vielen Cafés und Restaurants noch einen Cocktail trinken und gemütlich den Abend ausklingen lassen.(Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 6. Tag: Nessebar –Varna

    Nach dem Frühstück geht Ihre Rundreise Richtung Schwarzmeerküste, nach Nessebar. Die altehrwürdige Stadt befindet sich auf einer kleinen Halbinsel im Schwarzen Meer. Bei einem Stadtrundgang bestaunen Sie viele der mehr als 40 Kirchen aus verschiedenen Epochen, worunter einige der besterhaltenen mittelalterlichen Gebäude auf dem ganzen Balkan zählen. Genießen Sie bei Ihrem Spaziergang die alte Architektur der Häuser, die engen Gassen mit Künstlerläden und die typischen Souvenirshops.
    Sie besuchen auch das Honig-Museum in Kosharitza und verkosten verschiedene Honigarten. Entlang der Schwarzmeerküste reisen Sie nun in Richtung Norden nach Varna. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die drittgrößte Stadt Bulgariens kennen. Abendessen und Übernachtung. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 7. Tag: Baltschik – Varna

    Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Baltschik, wegen ihrer einheitlichen Architektur auch die Weiße Stadt genannt. Sie besuchen die Sommerresidenz von Queen Mary, idyllisch am Strand gelegen und von einem weitläufigen botanischen Garten umgeben. Hier können Sie über 3.000 Pflanzenarten bewundern.
    Auf dem Rückweg nach Varna machen Sie einen Halt und schauen sich das berühmte Felsenkloster Aladscha an der bulgarischen Schwarzmeerküste an. Es wurde vom 12. bis 14. Jahrhundert erbaut. Heute können Sie die gut erhaltenen Fresken und Aufenthaltsräume der Mönche besichtigen. Abendessen und Übernachtung in Varna. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 8. Tag: Reiter von Madara – Arbanasi – Veliko Tarnovo

    Heute besuchen Sie den „Reiter von Madara“, ein immenses Felsrelief aus dem frühen Mittelalter. Das UNESCO-Welterbe thront auf einer 100 Meter hohen Klippe aus Sandstein in einer Höhe von 23 Metern.

    Weiter führt Ihre Rundreise durch Bulgarien nach Arbanasi, einem Dorf mit zahlreichen historischen Gebäuden. Ihr Weg führt Sie in die Kirche Christi Geburt aus dem Ende des 16. Jahrhunderts, die Sie mit eindrucksvollen Ikonen bezaubert.

    Anschließend erwartet Sie eine kulinarische Lektion und Sie lernen, wie man Banitsa herstellt, ein köstliches Blätterteiggebäck der typisch traditionellen bulgarischen Küche. Natürlich verkosten Sie diese anschließend. Sie fahren weiter nach Veliko Tarnovo, wo Sie übernachten. (Frühstück/Mittagessen/Übernachtung)

  • 9. Tag: Bacho Kiro-Höhle – Etar – Tryavna – Veliko Tarnovo - Bierverkostung

    Heute erkunden Sie die Bacho-Kiro-Höhle, die sich in einem Kalksandsteinfelsen auf 335 Metern über dem Meeresspiegel befindet. Sie unternehmen eine Führung durch die Höhle und bestaunen unter anderem den beeindruckenden Empfangs- und Konzertsaal.
    Sie fahren weiter nach Etar, einem einzigartigen Freilichtmuseum, das das Leben und Handwerk der lokalen Bevölkerung aus dem 19. Jahrhundert darstellt.
    Im Anschluss führt Sie die Reise in die Kleinstadt Tryavna, ehemaliges Zentrum der Textilindustrie und bis heute für seine Holzschnitzkunst bekannt. Hier besichtigen Sie das Daskalovata-Haus, bekannt für seine schönen geschnitzten Decken. Bis heute befindet sich in Tryavna eine der ältesten und bedeutendsten Kunstschulen von ganz Bulgarien. Bevor Sie nach Veliko Tarnovo zurückfahren, halten Sie in der Bierfabrik Boliarka und erfahren einiges über die dortige Bierherstellung. Probieren Sie die bulgarischen Biere! (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 10. Tag: Veliko Tarnovo – Troyan – Sofia

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch die ehemalige bulgarische Hauptstadt mit dem historischen Zarevez-Hügel, wo einst der riesige Zarenpalast aus dem 13. und 14. Jahrhundert stand. Anschließend spazieren Sie entlang der der Samovodska Tscharschia, der Straße der Handwerker. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Trojan Kloster aus dem 15. und 16. Jahrhundert, welches bekannt für die Ikone Mutter Gottes ist. Den heutigen Abend verbringen Sie wieder in der Hauptstadt Sofia. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 11. Tag: Sofia – Rückflug

    Je nach Flugzeit haben Sie nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung bis der Transfer Sie zum Flughafen bringt und Sie Ihre Rückreise antreten. (Frühstück)


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus.

Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Flug ab/an:

Reisetermine und Preise pro Person 2018

Termin / Infos
Preise
Termin zum Rosenfest - Bitte beachten Sie veränderten Ablauf.
30.05. – 09.06.2018
im DZ  ab 1.647 €
ab 1.698 €
im EZ  ab 1.841 €
ab 1.898 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.647 € 1.698 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.841 € 1.898 €
Kleingruppe zur Weinlese mit 2 zusätzlichen Weinverkostungen
06.09. – 16.09.2018
max 25
im DZ  ab 1.647 €
ab 1.698 €
im EZ  ab 2.054 €
ab 2.118 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.054 € 2.118 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.647 € 1.698 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Abflughafen kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Buchbare Flughäfen für An- & Abreise


Düsseldorf
Frankfurt
Wien
Dresden
Berlin
Köln / Bonn
Basel
München
Zürich
Stuttgart
Leipzig
Hannover
Frankfurt inkl. Rail & Fly
Hamburg
Rail & Fly (Zug zum Flug)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 80 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 2.
Best Western Collection City Hotel
Lage: Das 4-Sterne-Haus liegt im Herzen von Sofia, nur 200 Meter von der Alexander-Newski-Kathedrale.
Zimmer: Gemütliche, in warmen Farbtönen eingerichtete Zummer verfügen über Bad/WC, Minibar, Safe, SAT-TV, Bügeleisen und kostenfreie WLAN-Verbindung.
Ausstattung: Im hauseigenen Restaurant wird italienische Küche angeboten. Entspannen können Sie sich in der hauseigenen Sauna.

Internet: http://www.sofiacityhotel.com/en/
2. – 3.
Hotel Melnik
Lage: Ihr 3-Sterne-Hotel ist circa 300 Meter vom Stadtzentrum von Melnik entfernt.

Zimmer: Ihre Zimmer verfügen über einen Flachbildfernseher, Kühlschrank, Klimaanalage sowie eigenes Badezimmer.

Ausstattung: Sie verfügen über kostenfreien Internetzugang, eine Sauna und ein Dampfbad. Im hoteleigenen Wellnesscenter können Sie Massagen gegen Aufpreis in Anspruch nehmen.

Internet: http://www.hotelmelnik.com
3. – 4.
Gardenia Park Hotel
Lage: Dieses 4-Sterne-Hotel befindet sich im Zentrum von Bansko.
Zimmer: Die geräumigen Zimmer sind klassisch eingerichtet und mit Bad/WC, Minibar, Safe, Bügeleisen, SAT-TV und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Im Badezimmer liegen für die die kostenfreien Pflegeprodukte sowie Bademäntel bereit.
Ausstattung: Das Haus verfügt über einen Außenaufzug sowie ein Wellnesscenter. Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt. Die traditionelle Taverne Kukeri Mehana bietet bulgarische und regionale Gerichte an. Im hauseigenen italienischen Restaurant werden klassische italienische Gerichte serviert.

Internet: http://www.parkhotelgardenia.com/?lng=en
4. – 5.
Hotel "Trimontium"
5. – 6.
Hotel Vereja
Lage: Das Hotel liegt im Herzen von Stara Zagora, 100 Meter vom beliebten Stadtpark entfernt.
Zimmer: Alle geräumihen Zimmer sind mit Bad/WC, SAT-TV, Minibar, Safe, Klimaanlage und kostenfreier Internetverbindung (LAN) ausgestattet. Kostenfreies WLAN ist im Hotellobby verfügbar.
Ausstattung: Zu der Hotelanlage gehören ein Fitnesscenter und 2 Restaurants, in denen bulgarische sowie internationale Gerichte serviert werden. Ein Souvenirgeschäft steht Ihnen ebenso zur Verfügung.

Internet: http://www.hotel-vereya.com/en/home/
6. – 8.
Golden Tulip Varna
Lage: Das Hotel liegt im Zentrum der Stadt, lediglich 300 Meter von dem Symbol von Varna, der Maria-Himmelfahrt-Kathedrale, entfernt. Die ganze Altstadt ist von Hotel aus zu Fuß erreichbar.
Zimmer: Die hellen und geräumigen Zimmer verfügen alle über Bad/WC, Minibar, Klimaanlage, SAT-TV und kostenfreies WLAN.
Ausstattung: Die traditionellen bulgarischen sowie europäischen Gerichte können Sie im hauseigenen Restaurant PivoVarna verkosten. Die Lobbybar bietet internationale Geträne an.

Internet: http://www.goldentulipvarna.com/
8. – 10.
Yantra Hotel
Lage: Das Hotel befindet sich unweit vom Stadtzentrum und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Festung Zarevez, die Universität von Veliko Tarnovo und das Städtchen Arbanasi.
Zimmer: Die Zimmer verfügen über Bad/WC mit kostenfreien Pflegeprodukten und Haartrockner, Minibar, Klimaanlage, Flat-TV sowie kostenfreies WLAN.
Ausstattung: Lobbybar, Wiener Café, Restaurant mit Panoramaterrasse mit Blick auf die Umgebung. Authentische bulgarische Küche, einige Gerichte nach mittelalterlichen Rezepten. Spa- und Wellnessbereich mit Whirlpool, Sauna und türkischem Bad.

Internet: http://www.yantrahotel.com/de/
10. – 11.
Best Western Collection City Hotel
Lage: Das 4-Sterne-Haus liegt im Herzen von Sofia, nur 200 Meter von der Alexander-Newski-Kathedrale.
Zimmer: Gemütliche, in warmen Farbtönen eingerichtete Zummer verfügen über Bad/WC, Minibar, Safe, SAT-TV, Bügeleisen und kostenfreie WLAN-Verbindung.
Ausstattung: Im hauseigenen Restaurant wird italienische Küche angeboten. Entspannen können Sie sich in der hauseigenen Sauna.

Internet: http://www.sofiacityhotel.com/en/
Reisetag
Hotel
1. – 2.
Central Hotel
Lage: Das 4-Sterne-Haus befindet sich im Herzen der bulgarischen Hauptstadt. Das Parlamentsgebäude und die Alexander-Newski-Kathedrale liegen lediglich in 10 Gehminuten entfernt.

Zimmer: Alle Zimmer verfügen über BAD/WC, Minibar, SAT-TV, Safe, Tee-und Keffeezubehör. Kostenfreies WLAN steht Ihnen ebenso zur Verfügung.

Ausstattung: Lassen Sie sich im hauseigenen Wellneszentrum mit einem Wellnesbereich, einem Whirlpool, zwei Saunen verwöhnen. Im Restaurant können Sie europäische sowie traditionelle bulgarische Gerichte genießen.


Internet: http://www.central-hotel.com
2. – 3.
Hotel Molerite
Lage: Das 3-Sterne-Hotel Molerite liegt in der Nähe von der Altstadt Bansko, welche Sie zu Fuß in wenigen Minuten erreichen.

Zimmer: Das Hotel bringt sie zurück in das Bulgarien des 17. Jahrhunderts. Das neu errichtete Haus orientiert sich bei der Gestaltung der Zimmer und der Fassade am Vorbild vergangener Jahrhunderte und fügt sich somit perfekt in das Stadtbild des Bergortes Bansko ein. Das Hotel verfügt über 30 Zimmer mit komfortablen Betten, Zentralheizung, TV, WLAN, Telefon und Minibar.

Ausstattung: Das hoteleigene Restaurant Molerite Tavern bietet bulgarische Speisen und ausgewählte bulgarische Weine an.


Internet: http://www.molerite.com
3. – 5.
Hotel "Trimontium"
5. – 6.
Festa Panorama Hotel
Lage: Das 4-Sterne-Haus befindet sich nur 3 Gehminuten vom Strand entfernt. Bis zur Altstadt benötigen Sie 10 Minuten zu Fuß.

Zimmer: Die geräumigen und hellen Zimmer verfügen über Bad/WC, kostenfreie Pflegeprodukte und Bademäntel, Minibar, Klimaanlage, SAT-TV, Balkon und kostenfreies WLAN.

Ausstattung: Das Hotel ist mit einem Fahrstuhl ausgestattet. Zur Ihrer Verfügung stehen zwei Restaurants, drei Bars, ein Swimmingpool sowie ein Spa-Bereich.

Internet: http://www.festahotels.com/modules/hotels/hotel.php?id=3&lang=en
6. – 8.
Hotel Cherno More
Lage: Das 4-Sterne-Hotel Cherno More befindet sich im Zentrum von Varna. In der näheren Umgebung erreichen Sie zahlreiche touristische Highlights wie die Oper, Theater und mehrere Museen. Der Strand ist nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt.

Zimmer: Die Zimmer des Hotels verfügen über TV, Minibar, Telefon, Safe und Klimaanlage. Die Badezimmer sind ausgestattet mit Dusche / Wanne, WC und Haartrockner.

Ausstattung: Das Hotel verfügt weiterhin über ein Restaurant, welches in klassisch eleganter Atmosphäre mit Blick auf Varna und das Schwarze Meer bulgarische und internationale Küche anbietet.
In der hauseigenen Lobby-Bar können Sie bei alkoholfreien und alkoholischen Getränken Ihren Abend in gemütlichem Ambiente ausklingen lassen.
8. – 10.
Arbanassi Park Hotel
Lage: Das 4-Sterne-Hotel Arbanassi Park Hotel befindet sich im Dorf Arbanassi nur vier Kilometer von der einstigen Hauptstadt Veliko Tarnovo entfernt oberhalb der Stadt.

Zimmer: Die modern eingerichteten Zimmer sind vollklimatisiert und verfügen über Minibar, SAT-TV, Telefon sowie Safe und Bad mit Dusche/WC. Die WLAN-Verbindung ist kostenfrei.

Ausstattung: Den Gästen stehen ein Innenpool, ein Whirpool sowie ein Fitnesscenter kostenfrei zur Verfügung. Im hauseigenen Restuarant werden bulgarische Gerichte serviert; internationale Getränke können Sie in der Libbybar genießen.


Internet: http://www.parkhotelarbanassi.com/
10. – 11.
Central Hotel
Lage: Das 4-Sterne-Haus befindet sich im Herzen der bulgarischen Hauptstadt. Das Parlamentsgebäude und die Alexander-Newski-Kathedrale liegen lediglich in 10 Gehminuten entfernt.

Zimmer: Alle Zimmer verfügen über BAD/WC, Minibar, SAT-TV, Safe, Tee-und Keffeezubehör. Kostenfreies WLAN steht Ihnen ebenso zur Verfügung.

Ausstattung: Lassen Sie sich im hauseigenen Wellneszentrum mit einem Wellnesbereich, einem Whirlpool, zwei Saunen verwöhnen. Im Restaurant können Sie europäische sowie traditionelle bulgarische Gerichte genießen.


Internet: http://www.central-hotel.com
Reisegruppe vom 02.09.2017 bis 12.09.2017
330 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Kerstin Veit
Für viele Gäste eine Reise in die Vergangenheit,aber auch Vorfreude auf ein Land der krassen Gegensätze und dies nicht nur landschaftlich gesehen.
Reisegruppe vom 18.05.2017 bis 28.05.2017
337 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Kathrin Mickan
4 Gebirge, 3 Schwarzmeerorte, 2 Hauptstädte, Kultur, Natur, Kirchen und Klöster entdecken. Das historische und das moderne Bulgarien kennenlernen, 3 Unesco Welterbestätten bsuchen, reiche Kunstschätze bewundern und einheimische Küche kosten .
Reisegruppe vom 03.09.2016 bis 13.09.2016
239 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Elisabeth Fox-Maerki
Kultur, Natur, Land der Kirchen und Kloester erleben.Das historische und das moderne Bulgarien kennenlernen die schoene Landschaft und die reichen Kunstschaetze bewundern sowie 3 UNESCO Weltkulturerbe besuchen.
Reisegruppe vom 05.09.2015 bis 17.09.2015
362 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Laura Schwanitz
Kam ein Mann zum Arzt... Mit so viel Witz und Charme wurde das altehrwürdige Land der Thraker und das duftende Land der Rosen wohl nur selten seinen Gästen präsentiert.
Reisegruppe vom 23.05.2015 bis 04.06.2015
518 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Madlena Voigt
Eine Rundreise bei der man Land, Kultur und Natur kennenlernt. In 13 Tagen einmal quer durch ganz Bulgarien. Von Bergen bis zum Meer ... es gibt viel zu sehen.

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Premium-Privatreise Vietnam mit Badeurlaub im Sunrise Resort Hoi An

13 Tage Vietnam mit besonderen Aktivitäten in Saigon - Mekong-Delta - Hue - Hoi An - Hanoi - Ha Long-Bucht (mit englischer...

zur Reise

Rundreise - Höhepunkte in Kroatien und Herzegowina

15 Tage Zadar - Insel Pag - Krka-Wasserfälle - Sibenik - Plitwitzer Seen - Trogir - Insel Korcula - Ston - Dubrovnik...

zur Reise

Rundreise Mexiko - Maya und Karibik

16 Tage Rundreise mit Mexiko-Stadt - Teotihuacan - Cuernavaca - Taxco - Oaxaca - Monte Alban - San Cristobal de las...

zur Reise

Wanderreise in Bulgarien - Rila- & Pirin-Gebirge

9 Tage Wanderreise mit Sieben Seen im Rila-Gebirge - Maljowica - Musala - Jundolapass - Wichren - Rozhen-Kloster - Melnik...

zur Reise

Eine sehr gut konzipierte und abwechslungsreiche Reiseroute durch Bulgarien, die uns viele Seiten des Reiselandes erleben ließ. Beide Reiseleiterinnen, Kerstin Feidt und Tanja Georgieva, sowie der Busfahrer trugen maßgeblich zum Erfolg der 11tägigen Rundreise bei.
Die Qualität der Hotels (Essen, Ausstattung, Service) war in den meisten Fällen ansprechend. Ein besonderes Highligth war der Besuch des Rilaklosters.
Eine kritische Anmerkung: wir haben nicht verstanden, warum uns der Transver vom Wohnort zum Flughafen Teltow seitens des Reiseveranstalters nicht gewährt wurde. Für alle anderen Reiseteilnehmer wurde der Transver ermöglicht.

P. Blauschmidt
02.10.2017

Sehr geehrter Herr Blauschmidt,

auf diesem Wege möchten wir uns für Ihre lobenden Worte zu Ihrer Bulgarien-Rundreise bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie mit vielen positiven Erlebnissen heimgekehrt sind.
Unseren Haustür-Transfer-Service bieten wir nur in einem bestimmten Postleitzahlgebiet an. Leider ist Ihr Wohnort in diesem Gebiet nicht mit inbegriffen. Gern können wir diesen Transfer für Sie auf Anfrage dennoch organisieren, jedoch ist dies aufgrund der weiten Entfernung mit einem Aufpreis verbunden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und würden uns sehr freuen, Sie bald wieder als Gast auf unseren Reisen begrüßen zu dürfen.

Herzliche Grüße,
Marianne Förster und das Eberhardt TRAVEL Team

Marianne Förster
05.10.2017

Meine Frau und ich können sagen, es war eine sehr schöne Reise. Wer auch immer die Reiseroute zusammengestellt hat, es geht nicht besser, eine sehr gute Mischung zwischen Naturschönheiten und Kultur. Dazu haben wesentlich der ruhige und souveräne Busfahrer und die liebenswürdige bulgarische Reiseleiterin - unsere bisher beste Reiseleiterin - sehr kompetent, immer zur Stelle, aber nicht aufdringlich, mit umfangreichen Kenntnissen über Bulgarien, beigetragen.
Wie es immer so ist, eine kleine Beanstandung gibt es dennoch. Bis auf eine Ausnahme waren die Hotels in Ordnung und entsprachen der Katalogbeschreibung, leider nicht die wohl kurzfristige Umbuchung am Goldstrand. Das ursprünglich angegebene Hotel Admiral (5-Sterne) haben wir uns vor Ort angeschaut. Es unterscheidet sich in Welten vom sehr in die Jahre gekommenen Hotel Morsko Oko, welches als Ausgleich angeboten wurde. Das im Morsko Oko vorhandene All Inclusive Angebot (eigentlich zusätzlich nur ein kostenloses Mittagessen) konnte man glatt vergessen. Sämtliche Mahlzeiten von der Kategorie Food und die Getränke Bier und Wein kaum genießbar.
Aber, alles andere, auch das Austauschhotel in Nessebar einwandfrei und wir können diese Rundreise in unserem Bekanntenkreis wärmstens weiter empfehlen.
Zum Schluss noch ein Wunsch - wahrscheinlich nur von mir - könnte man die Reiseliteratur nicht fakultativ anbieten? Wer oft reist, der füllt den Bücherschrank und Dopplungen treten auf. Der Reiseführer für Bulgarien ist sicher sehr hochwertig, beschreibt aber für diese Rundreise viel zu viel.

B. Keller
14.09.2017

Liebe Familie Keller,
auf diesem Wege möchten wir uns für Ihre ehrlichen Hinweise zu Ihrer Reise bedanken. Diese helfen uns sehr, die Qualität unserer Leistungen stetig zu überprüfen sowie zu verbessern. Es tut uns sehr leid, dass das Hotel Morsko Oko Ihren Erwartungen nicht gerecht werden konnte und wir möchten uns dafür in aller Form bei Ihnen entschuldigen. Leider hatte sich das ursprünglich geplante Hotel Admiral überbucht, sodass wir kurzfristig eine Alternative finden mussten. Ihre kritische Einschätzung nehmen wir sehr ernst, sodass wir von einer weiteren Zusammenarbeit mit dem Hotel Morsko Oko Abstand nehmen werden.
Wir freuen uns jedoch, dass Ihnen die Reise insgesamt angenehme Erlebnisse verschafft hat und hoffen, auch zukünftig Ihr Ansprechpartner in Ihren Reiseentscheidungen zu sein.

Herzliche Grüße,
Marianne Förster und das Eberhardt TRAVEL Team

Marianne Förster
21.09.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, es war eine sehr gute Bulgarienreise mit Verlauf von Sofia zum Rilakloster bis zum Schw. Meer und zurück über Vel. Tarnovo. Wir konnten alte Erinnerungen auffrischen. Die Reisebegleitung, Frau Mickan, war sehr okay, ebenso die bulg. Reiseleiterin, Frau Snezhina, hatte alles im Griff gehabt. Sie sprach sehr gut deutsch und verfügte über ein sehr gutes Wissen in jegl. Beziehung. Bus und Fahrer waren auch in Ordnung. Auch die Hotelwahl entsprach unseren Vorstellungen. Auch die folklorist. Einlagen waren gelungen. Verpflegung war vollkommen ausreichend. Wir waren sehr zufrieden. Christa u. Dietrich Kretschmar

C. Kretschmar
05.06.2017

Die Rundreise durch Bulgarien, durch vier Gebirge und bis an die Schwarzmeerküste entsprach ganz und gar unseren Erwartungen, Wir haben so viele unterschiedliche Facetten dieses Landes kennen lernen dürfen - traumhaft schöne Natur, Ursprünglichkeit (wo gibt es sonst noch bunt blühende Straßenränder) aber auch arme Gegenden, also ein komplexes Bild des Landes und das Ganze mit einer exzellenten Reiseleitung vor Ort. Nicht zu vergessen unser örtlicher Busfahrer - grandios. Die Hotels während der RR waren im Bezug auf die Verhältnisse des Landes sehr gut bis gut und ohne Beanstandungen, das Essen ausgezeichnet. Nicht unerwähnt soll die gute Betreuung durch die Reisebegleitung von "ET" bleiben. Alles in allem eine sehr zu empfehlende Rundreise, wenn auch etwas anstrengend.

H. Scheibner
29.05.2017

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: