Rundreise Saarland, Eifel und Luxemburg

7 Tage Rundreise Trier – Saarschleife – Mettlach – Saarburg – Luxemburg – Müllerthal – Echternach – Bitburg


Merken
Jetzt schon 3% Frühbucher-Vorteil auf alle Europa-Reisen 2017 sichern!

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse im Saarland, in Luxemburg und in der Eifel.

  • Erleben Sie Trier – die älteste Stadt Deutschlands – bei einem Stadtrundgang mit Gladiatoren.
  • Sie bestaunen die einzigartige Saarschleife von einem 42 Meter hohen Aussichtsturm.
  • Bei einer Schifffahrt von Mettlach nach Saarburg können Sie die einzigartige Natur bestaunen.
  • Sie entdecken Clervaux, das Herzstück des Naturparks Our und besichtigen das bezaubernde Schloss Clervaux mit der Fotoausstellung The Family of Man.
  • Sie besuchen das einzige Hopfenanbaugebiet in Rheinland-Pfalz und erfahren bei einem zünftigen Mittagsessen viel Wissenswertes über Hopfen, Bier und Bitburger.
Zu einer ganz besonderen Reise in die Eifel, in das Saarland und nach Luxemburg sind Sie eingeladen. Sie besuchen bekannte Städte wie Trier und Echternach sowie die großherzogliche Hauptstadt Luxemburg. Das Naturschauspiel der Saarschleife bestaunen Sie von einem neu eröffneten Aussichtsturm. Kommen Sie mit auf eine faszinierende Reise in das Drei-Ländereck!
  • 1. Tag: Anreise nach Trier

    Heute startet Ihre Reise in die älteste Stadt Deutschland. Sie durchqueren einige Bundesländer und am Nachmittag erreichen Sie Trier. Der Deutsche Hof in Trier erwartet Sie in zentraler Lage. Erkunden Sie am Nachmittag individuell Trier bevor Sie das Begrüßungsabendessen im Hotelrestaurant erwartet. (Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Trier

    Heute lernen Sie das Rom des Nordens kennen. Am Vormittag haben Sie Gelegenheit bei einem Stadtrundgang mit Gladiatoren die Stadt näher kennenzulernen, natürlich darf dabei die bekannte Porta Romana, Wahrzeichen Trier" data-toggle="modal" data-target=".modal-cities" data-key="Trier">Triers, nicht fehlen- Am Nachmittag werden Sie bei einer Weinprobe in einem Weinkeller köstliche Weine der Region verkosten. Den Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen in einem zentralen Restaurant in Trier ausklingen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Saarschleife - Mettlach - Saarburg

    Bei einem schmackhaften Frühstück können Sie sich auf den heutigen Tag einstimmen. Heute entdecken Sie die berühmteste Naturschönheit des Saarlandes, die Saarschleife. Seit Juli 2016 gibt es einen 1250 Meter langen Pfad, welcher mit einem spektakulären Aussichtsturm gekrönt ist. Der Aussichtsturm ist circa 42 Meter hoch und bietet Ihnen einen einmaligen Rundblick über die Landschaft des Naturparks Saar-Hunsrück sowie der Saarschleife. Anschließend fahren Sie weiter in die Urlaub- und Keramikgemeinde Mettlach an der Saarschleife. Hier befindet sich seit über 260 Jahren in einem großen barocken Gebäude das Keramik-Unternehmen Villeroy & Boch. Während des Besuches lernen Sie viel Wissenswertes rund um die berühmte Keramik von Villeroy & Boch. Ab Mettlach wird das Flusstal enger und die Felsen werden schroffer. Auf dem Weg nach Saarburg passieren Sie die roten Felsen des Hartsandsteinwerkes Düro. Anschließend folgt die kleine Saarschleife bei Hamm. Nach circa 2 Stunden erreichen Sie die malerische Altstadt von Saarburg, mit einem wunderschönen Wasserfall und eine Vielzahl an Cafés und Restaurants. Während eines Stadtrundgangs lernen Sie die Stadt näher kommen. Nach einem ereignisreichen Tag fahren Sie zurück in das Hotel nach Trier. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 4. Tag: Luxemburg - Schengen

    Mit dem Bus gelangen Sie in die Hauptstadt Luxemburg, wo Sie während einer Stadtführung mit wichtigen Sehenswürdigkeiten vertraut gemacht werden. Einmalig ist die Lage der Stadt auf den hoch aufragenden Sandsteinfelsen, dazwischen die tief eingeschnittenen Täler der Alzette und Petrusse, über die sich ein Netz verschiedenartiger Brücken und Viadukte spannt. Sie erkunden die Europastadt und das Bankenviertel per Bus und die Altstadt zu Fuß. Anschließend besuchen Sie die beeindruckenden Bockkasematten, ein gewaltiges unterirdisches System von 17 Kilometern Länge. Zurück im Tageslicht haben Sie Zeit, um den Wenzel-Rundweg zu erkunden. Der kulturhistorische Rundgang, benannt nach dem Herzog von Luxemburg, führt Sie durch die ältesten Viertel der Stadt, vorbei an zahlreichen geschichtlich bedeutsamen und architektonisch interessanten Bauwerken, die 1994 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Anschließend fahren Sie weiter ins Dreiländereck Deutschland - Frankreich - Luxemburg in den Ort Schengen, der mit dem bekannten Schengener Abkommen verbunden ist. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück in das Hotel nach Trier, wo Sie den Abend bei einem köstlichen Abendessen ausklingen lassen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 5. Tag: Schloss Clervaux - Müllerthal - Echternach - Schloss Beaufort

    Sie beginnen den heutigen Tag mit der Fahrt zum Schloss Clervaux. Das majestätisch, emporragende Schloss thront auf dem Ausläufer einer Felszunge. Sie bestaunen hier die bekannte Fotoausstellung The Family of Man, die von Edward Steichen zusammengestellt wurde. Weiter führt Sie Ihre Reise durch die "Kleine Luxemburger Schweiz" mit wildromantischen Felsformationen. Diese wunderschöne und reizvolle Landschaft ist Teil des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks und ein beliebtes Wanderziel. Bei einer leichten Wanderung durch das Müllerthal lernen Sie dieses wunderschöne Gebiet kennen. Weiter geht es durch das romantische Tal der Sure (Sauertal) nach Echternach. Die Stadt ist eine der ältesten Siedlungen Luxemburgs und weit über die Grenzen des Landes hinaus durch die Echternacher Springprozession bekannt. Mittelpunkt ist der Marktplatz mit seinen stattlichen Bürgerhäusern aus verschiedenen Jahrhunderten, einladenden Straßencafés und Geschäften. Im weiteren Verlauf des Tages erreichen Sie das Schloss Beaufort. Das Renaissanceschloss stammt aus dem Jahr 1649 und hat seit seiner Erbauung so gut wie keinen Schaden erlitten. Während einer Besichtigung des Schlosses sehen Sie die Wohnräume, die Außenanlagen mit Schlossanlagen sowie die ehemalige Brennerei. Das Schloss Beaufort ist berühmt für den Cassero. Der Cassero ist ein Likör aus schwarzen Johannisbeeren und reich an Vitamin C. Bei einer Verkostung probieren Sie ein Stück Geschichte des Schloss Beaufort. Genießen Sie den Abend in Trier bei einem köstlichen Abendessen in einem ausgewählten Restaurant in der Innenstadt.  (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 6.Tag: Benediktinerabtei Maria Laach - Brauereimittagstisch - Bitburg

    Sie starten Ihren heutigen Tag mit der Fahrt zur Benediktinerabtei Maria Laach. Diese Anlage ist eine hochmittelalterliche Klosteranlage und liegt zwischen Bonn und Koblenz. Die Abtei wurde Ende des 11. Jahrhunderts von dem Grafen Heinrich von der Pfalz gegründet. Die Kirche wurde im Jahre 1156 geweiht und zählt heute zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken. Während einer Besichtigung bekommen Sie einen Einblick in den Alltag des Klosters und lernen verschiedene Klosterbetriebe kennen. Anschließend führt Sie Ihre Reise in das Bitburger Land. Das Bitburger Land befindet sich im Süden der Eifel und bietet Ihnen sonnenverwöhnte Hochflächen, tiefeingeschnittene Flusstäler und lichtdurchflutete Wälder. Zur Mittagszeit besuchen Sie das einzige Hopfenanbaugebiet in Rheinland-Pfalz. Hier befindet sich das Bitburger Hopfenanbaugebiet der Familie Dick. Aus erster Hand erfahren Sie vom Hopfenbauer alles Wissenswertes zur Hopfenpflanze als Biergewürz, zum Hopfenanbaubetrieb, zur Hopfenhalle und zur Erntetechnik. Bei einem zünftigen Mittagstisch können Sie das Bitburger Land  und ein frischgezapftes Bier oder ein anderes Getränk genießen. Der weitere Verlauf des Tages führt Sie nach Bitburg. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Nach einem ereignisreichen Tag fahren Sie zurück nach Trier. Den Abend lassen Sie individuell in Trier ausklingen. (Frühstück/Übernachtung)

  • 7.Tag: Heimreise

    Heute treten Sie Ihre Heimreise an. Ihre Mittagspause verbringen Sie in Limburg an der Lahn. Dort haben Sie genügend Zeit die Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Dom zu besichtigen. Der Limburger Dom ist nach seinem Schutzpatron St. Georg benannt und thront oberhalb der Altstadt von Limburg an der Lahn neben der Burg Limburg. Der Limburger Dom gilt heute als eine der vollendetsten Schöpfungen spätromanischer Baukunst. Im Anschluss reisen Sie mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck zurück in die Heimat. (Frühstück)


  Unverbindliche Reservierung bis max. 12 Monate vor Abreise möglich.

Reisetermine und Preise pro Person 2017

Termin / Infos
Preise
03.07. – 09.07.2017
im DZ  871 €
898 €
im EZ  1.065 €
1.098 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.065 € 1.098 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 871 € 898 €
02.10. – 08.10.2017
im DZ  968 €
998 €
im EZ  1.114 €
1.148 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.114 € 1.148 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 968 € 998 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Zustieg entlang unserer Reiserouten kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Bus-Zustiege für Anreise


  • 06:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 06:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 06:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 07:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 07:40 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 08:10 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 08:50 Uhr 07747 Jena-Lobeda ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 09:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda
    (Tankstelle Grebe an der B 85) / Berkaer Str. 50
  • 09:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 10:00 Uhr 99817 Eisenach-Nord /Richtung Frankfurt / SHELL-Tankstelle /Rasthof Autohof
  • 11:45 Uhr 35305 Rasthof Reinhardshain
    (BAB5) / Busparkplatz

Bus-Ausstiege für Rückreise


  • 12:15 Uhr 35305 Rasthof Reinhardshain
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 14:00 Uhr 99817 Eisenach-Süd
    (Raststätte Autohof) / Richtung Dresden / Busparkplatz
  • 14:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 15:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda
    (Tankstelle Grebe an der B 85) / Berkaer Str. 50
  • 15:10 Uhr 07747 Jena-Lobeda ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 15:50 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 16:20 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 16:50 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 17:15 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 17:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 18:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 100 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 7.
Hotel Deutscher Hof
Lage: Das Hotel befindet sich in zentraler Lage. In die Altstadt und zum Trier Dom gelangen Sie nach einem 10-minütigen Spaziergang.
Zimmer: Die Zimmer im Hotel Deutscher Hof sind mit warmen Farben dekoriert und modern eingerichtet. Sie verfügen über ein Doppelbett mit 2 Matratzen, Badezimmer mit Dusche, WC, Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten, Schreibtisch, kostenfreies W-Lan, LED-TV mit Radio, Telefon, Bügeleisen und -brett und Kaffee- und Teestation.
Ausstattung: Die finnische Sauna, die Dampfbäder und der Massagebereich des Deutschen Hofs sorgen für Entspannung.


Internet: https://www.hotel-deutscher-hof.de/

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Rundreise Saarland und Luxemburg - Industrie und Natur

6 Tage Rundreise Saarland - Saarlouis - Tholey - Völklinger Hütte - Saarbrücken - Saarschleife in Cloef - Schengen -...

zur Reise

Silvester 2016 in Eppelborn - Saarland

3 oder 4 Tage Silvesterreise ins Hotel Eppelborner Hof inklusive Silvesterbuffet

zur Reise

Rundreise Saarland - Industriekultur und Natur im kleinsten Bundesland

5 Tage Rundreise Saarland - Saarlouis - Tholey - Völklinger Hütte - Saarbrücken - Saarschleife in Cloef - Schengen -...

zur Reise