Rundreise um ganz Iberien – Portugal und Spanien

18 Tage Rundreise mit dem Bus nach Portugal: Jakobsweg – Oviedo – Santiago de Compostela – Porto – Lissabon – Algarve – Sevilla – Cordoba – Valencia – Barcelona


Merken
Reisepartner gesucht ‐ Für den Termin 25.09. – 12.10.2018 suchen wir eine zweite Dame für ein halbes Doppelzimmer (Dame/Dame). Gern vermitteln wir den Kontakt für ein vorheriges Kennenlernen. Sie sparen 800 € Einzelzimmer-Zuschlag!

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Portugal und Spanien

  • Reisen Sie mit dem Reisebus nach Portugal und erleben auf der An- und Abreise imposante Landschaften und Städte der Iberischen Halbinsel.
  • Genießen Sie bei Proben köstlichen Portwein in Porto und spanischen Wein aus der Weinregion Penedes!
  • Erleben Sie Lissabon und Porto – UNESCO-geschützte Monumente, bedeutungsvolle Historie und faszinierende Naturlandschaften in der Umgebung.
  • Bei der Fahrt durch das feurige Andalusien sehen Sie Sevilla und Cordoba.

Bewundern Sie auf dieser einzigartigen Kombination zweier Länder einen ganzen Teil unseres Kontinents voller historischer Kunstschätze und zauberhafter Landschaften. Sie entdecken auf dieser Rundreise nicht nur die wunderschönen Küstenregionen zweier geschichtsträchtiger Nationen, sondern wandeln auch auf den Spuren weltberühmter Seefahrer, Entdecker und Eroberer. Rund um Spanien und Portugal sehen Sie die Höhepunkte von Architektur und Geschichte, von Landschaften und Natur und werden begeistert sein auch von der Lebensfreude der Menschen! Begleiten Sie uns auf eine unvergessliche Reise durch zwei vielfältige und faszinierende Länder, die wesentlich die Weltgeschichte beeinflusst haben.

  • 1. Tag: Anreise nach Frankreich

    Sie reisen bequem im Reisebus vorbei an Frankfurt am Main und Metz zu Ihrer Zwischenübernachtung bei Paris. (Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Weiterreise nach Bordeaux

    Sie reisen weiter durch Frankreich über Orleans und Poitiers nach Merignac, Ihrem heutigen Übernachtungsort bei Bordeaux. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Weiterreise an die Atlantikküste Spaniens – Bilbao

    Sie überqueren die spanische Grenze und reisen entlang der Atlantikküste nach Bilbao in Nordspanien, wo Sie Ihr Hotel beziehen und die Gäste der Flugreise treffen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 4. Tag:  Altamira Höhlen – Picos de Europa – Oviedo

    Entlang der atemberaubenden Küste Nordspaniens erreichen Sie die weltberühmten, steinzeitlichen Höhlenmalereien von Altamira. Die Altamira-Höhle gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie besichtigen eine exakte Kopie der Altamira-Höhle, da die originale Höhle heute nur noch für Spezialisten zugänglich ist. Danach reisen Sie weiter nach Covadonga, dem bedeutendsten Wallfahrtsort Asturiens in den Picos de Europa. Die Spitzen Europas sind der höchste Gebirgszug der kantabrischen Kordilleren. Am Abend erreichen Sie Oviedo, die Hauptstadt des Fürstentums Asturien und Heimat der zukünftigen Königin Spaniens (Letizia). (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 5. Tag: Stadtführung in Oviedo – Las Catedrales – Santiago de Compostela

    Sie besichtigen mit einem örtlichen Stadtführer Oviedo. Die Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert ist auf den Ruinen der ursprünglichen Kathedrale gebaut. In der Heiligen Kammer werden das berühmte Schweißtuch Christi sowie die Kreuze des Sieges und der Engel aus dem 9. Jahrhundert aufbewahrt. Weiter sehen Sie den Bischofspalast und die romanische Kirche Santa Maria auf dem Berghügel Monte Narranco. Von hier aus bietet sich bei schönem Wetter ein herrlicher Blick über die asturische Hauptstadt. Danach fahren Sie zum Strand von Las Catedrales, kurz nach der Grenze zu Asturien. Der Name Kathedralenstrand findet seinen Ursprung in den bizarren, vom Meerwasser ausgewaschenen Felsformationen, die besonders bei Ebbe zu Tage treten. Spazieren Sie entlang dieses schönen Küstenabschnittes und genießen Sie die faszinierende Kraft des Meeres! Anschließend führt Sie Ihre Rundreise weiter zum weltberühmten Wallfahrtsort Santiago de Compostela, wo Sie heute übernachten. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 6. Tag: Santiago de Compostela – Porto

    Am Morgen lernen Sie bei einer Stadtführung Santiago de Compostela kennen. Die gesamte Altstadt mit der Kathedrale und dem Jakobsweg ist seit 1985 UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen die überwältigende Kathedrale, das Rathaus sowie das ehemalige königliche Hospital. Lassen Sie sich vom unverwechselbaren Stil dieser Stadt verzaubern, die seit Jahrhunderten der Zielpunkt des legendären mittelalterlichen Pilgerwegs Camino de Santiago (Jakobsweg) ist. Danach überqueren Sie die portugiesische Grenze und erreichen Porto, wo Sie übernachten. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 7. Tag: Stadtführungen in Porto – Freizeit 

    Porto, eine wunderschöne Stadt malerisch am Douroufer gelegen, ist seit 1996 in Ihrer Gesamtheit UNESCO-Weltkulturerbe, wegen seiner zahlreichen durch Kacheln geschmückte Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Bei einem Stadtrundgang sehen Sie die imposanten Sehenswürdigkeiten Portos, wie die Kathedrale, die Börse (Außenbesichtigung), das Rathaus (Außenbesichtigung) und zahlreichen katholischen Kirchen. Besonders zum Bummeln in der Mittagspause lädt das Ribeira Ufer ein. Zahlreiche Restaurants und Cafés bieten hier wohlschmeckende portugiesische und internationale Küche an. Ihr Abendessen nehmen Sie heute im Restaurant Chez Lapin, welches am Dourofluss gelegen ist, ein. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 8. Tag: Bootsfahrt auf dem Douro – Portweinkellerei – Freizeit

    Bei einer Bootsfahrt auf dem Douro am Nachmittag, sehen Sie die Stadt Porto und ihre Schwesterstadt Vila Nova de Gaia vom Wasser aus und unterfahren einige von Portos berühmten Brücken. Anschließend reisen Sie mit dem Bus weiter nach Vila Nova de Gaia auf der anderen Seite des Douros, um eine Weinkellerei zu besuchen. Hier darf eine Kostprobe des guten Portweins natürlich nicht fehlen! Den Nachmittag können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Die Altstadt bietet viele schöne Gassen, durch die man schlendern kann, oder genießen Sie das Flair am Douroufer bei einem Kaffee in einem der Straßen-Restaurants! (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 9. Tag: Ausflug Guimaraes – Bom Jesus – Braga

    Heute fahren Sie nach Guimaraes und lernen somit eine weitere Stadt des UNESCO-Weltkulturerbes kennen. Der erste portugiesische König Alfonso Henriques wurde im 12. Jahrhundert hier geboren und die Stadt gilt deswegen als Wiege der Nation. 
    Zu den bedeutendsten und auch schönsten Sehenswürdigkeiten Portugals gehört Bom Jesus- das nächste Ziel Ihrer Reise. Bom Jesus ist ein Wallfahrtsort, der auf den Hügeln unweit der Stadt Braga liegt. Ein besonderes Ereignis ist die Fahrt mit der aus dem Jahr 1882 stammenden und somit ältesten Wasserballastbahn (Standseilbahn) der Welt. Mit dieser Bahn gelangt man zur wunderschönen Anlage um die Kirche, die mit ihrer barocken Treppe aus dem 18. Jahrhundert die 14 Leidensstationen Christi symbolisiert. Statuen, Fontänen und kleine Kapellen schmücken die Treppe. Man kann bei gutem Wetter bis nach Braga schauen. Nach ihrer Besichtigung der Kirche Bom Jesus do Monte fahren Sie nun in die alte Bischofsstadt Braga. Die Stadt und ihren lieblichen Charme lernen Sie bei einem Stadtspaziergang näher kennen. Anschließend fahren Sie nach Porto zurück und essen dort zu Abend. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 10. Tag: Rundgang in Aveiro – Kanalfahrt – Besuch des Klosters von Bathala – Stadtbesichtigungen von Nazare und Obidos

    Von Porto aus geht an der Küste entlang nach Aveiro. Das auch als portugiesisches Venedig bezeichnete Städtchen lernen Sie bei einem Stadtrundgang näher kennen und unternehmen anschließend eine romantische Kanalfahrt durch die zahlreichen Kanäle der Stadt. Anschließend fahren Sie in die Kleinstadt Batalha und besichtigen das Kloster Mosteiro de Santa Maria da Vitoria. Das Nationaldenkmal der Portugiesen stammt aus dem 14. – 16. Jahrhundert, und vereint mehrere architektonische Stile miteinander. Anschließend fahren Sie nach Nazare. In dem ehemaligen Fischerdorf und nun beliebtem Ferienort, gibt es eine Vielzahl an Restaurants an der Promenade, wo man während der Mittagspause in eins der vielen Fischrestaurants einkehren kann. Die Märchenstadt Obidos ist ihr nächstes Ziel. Die sehr alte Stadt mit seinen vielen Gassen wird von einer historischen Stadtmauer noch vollständig umschlossen. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt Portugals. Hier in Lissabon nehmen Sie ihr Abendessen im Hotel ein. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 11. Tag: Ganztägige Stadtrundfahrt in Lissabon – fakultativer Besuch des Fado in Chiado

    Lissabon erobern Sie heute per Bus und zu Fuß. Die Altstadt, Alfama, liegt an einem Hügel und Sie spazieren gemütlich die engen Gassen hinauf. Oben angekommen an dem Castelo der Stadt kann man auf das Barrio Alto (die Oberstadt), El Rossio (die Unterstadt) und den breiten Fluss Tejo blicken. Anschließend geht es mit dem Reisebus dann vorbei an der Stierkampfarena und dem Jugendstilbahnhof weiter in den Stadtteil Belem. Hier steht das weltberühmte Hieronymus-Kloster. In seiner strahlenden weißen Fassade besticht das Kloster schon von außen, aber auch das Innere des Klosters aus dem 16. Jahrhundert besticht vor allem durch seinen Detailreichtum. Danach besuchen Sie den nicht weit entfernten Torre de Belem und das Entdeckerdenkmal. Nach den Besichtigungen haben Sie die Möglichkeit die berühmten und leckeren Pasteis de Belem zu probieren. Die Törtchen aus Blätterteig sind mit einer Creme aus Eigelb, Zucker und Sahne gefüllt und mit Zimt und Puderzucker bestäubt. Anschließend können Sie eine Fadoveranstaltung in Chiado besuchen (Zusatzkosten: 22 €) 

    (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 12. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug nach Cascais, Estoril, Cabo da Roca und Sintra

    Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen an unserem Ganztagesausflug (Zusatzkosten: 50 €) teilzunehmen. Sie reisen in Richtung Westen und legen in Cascais und Estoril, den berühmten Badeorten unweit von Lissabon, einen Stopp ein. Anschließend besuchen Sie den westlichsten Punkt des europäischen Kontinents, den Cabo da Roca. Ein unvergleichliches Naturschauspiel bietet sich Ihnen: Tief unten, am Fuße der Klippe bricht der Atlantik am Festland. Später lernen Sie die Gartenstadt Sintra kennen, die wohl romantischste Stadt Portugals. Liebevoll angelegte Parks, hoch über der Stadt, das Castell und ein gemütlicher Marktplatz bestimmen das Bild. Sie besuchen das Schloss von Sintra. Rückfahrt nach Lissabon. Im in der Altstadt gelegenen Restaurant Leao d´Ouro werden Sie zu Abend essen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 13. Tag: Fahrt an die Algarve – Cabo de Sao Vicente – Faro

    Sie reisen an die traumhafte Südküste Portugals. Herrliche Strände und bizarre Felsskulpturen im tiefblauen Meer machen die Algarve zu einem Paradies. Doch auch geschichtlich bietet die Algarve viel. Sie war der westlichste Teil des islamischen Reichs. Und auch 750 Jahre nach der Vertreibung der Mauren ist ihr Einfluss noch deutlich zu spüren. Bauweise und Trachten spiegeln ihr Erbe, in Namen und Sprache sind Reste aus dem Arabischen erhalten – hierzu gehört nicht zuletzt der Name Algarve (Al-Gharb = der Westen). Ein wahrlich beeindruckendes Bild präsentiert sich Ihnen, wenn Sie sich dem Cabo de Sao Vicente nähern. Auf den bis zu 60 Meter hohen Felsen des Kaps thront der lichtstärkste Leuchtturm des europäischen Festlandes hoch über dem Atlantik. Er trotzt den nahezu immer wehenden heftigen Winden. Nicht von ungefähr hieß diese Gegend in früheren Zeiten das Ende der Welt. Anschließend beziehen Sie Ihr Hotel in der Algarve. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 14. Tag: Stadtführung in Sevilla - Cordoba

    Heute lassen Sie einfach die Landschaft an sich vorüberziehen und sagen Portugal Auf Wiedersehen! Sie reisen weiter in Richtung Süden nach Andalusien. Sevilla, die andalusische Hauptstadt, Stadt der Sinne und der Sinnlichkeit, heißt Sie herzlich willkommen! Bei einer Stadtbesichtigung mit einem örtlichen Reiseleiter bestaunen Sie die mächtige Kathedrale, den Königspalast Alcazar und den Glockenturm Giralda. Am späten Nachmittag reisen Sie weiter. Am Rande der ockerfarbenen Hochebene Sierra Morena wächst ein weißer Traum aus den Ufern des Rio Guadalquivir: Cordoba. Einst Metropole des westlichen Kalifats ist sie heute eine moderne Provinzhauptstadt. Sie übernachten in Cordoba. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, einen traditionellen Flamenco-Abend inklusive Abendessen zu erleben (Zusatzkosten: ca. 45 €). (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 15. Tag: Stadtbesichtigung in Cordoba - Stadtbesichtigung Valencia

    Nachdem Sie noch einige Sehenswürdigkeiten von Cordoba auf sich wirken gelassen haben reisen Sie weiter durch das feurige Spanien nach Valencia. Sie treffen auf Ihren Reiseleiter, der Ihnen das wunderschöne Zentrum Valencias zeigt. Sie sehen unter anderem die im gotischen Stil erbaute Seidenbörse, die Kathedrale und die extravagante Oper.

    (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 16. Tag: Panorama-Stadtrundfahrt in Barcelona

    Entlang der herrlichen Küstenlandschaft und vielen Fotostopps erreichen Sie Barcelona. Nach einer orientierenden Stadtrundfahrt, schlendern Sie mit Ihrem örtlichen Reiseleiter über die Ramblas und durch das gotische Viertel. Keine europäische Stadt hat Architektur aus so vielen Epochen zu bieten wie Barcelona. Spuren Gaudis sind nicht wegzudenken und verleihen der Stadt einen unglaublichen Charme. Sie sehen außerdem den Hafen, die Kolumbussäule und die Sagrada Familia (Außenbesichtigung, Innenbesichtigung auf Anfrage buchbar ca. 19,- €). 

  • 17. Tag: Fahrt in den Raum Lyon

    Heute nehmen Sie Abschied vom lebendigen, feurigen Spanien. Entlang der Küste fahren Sie durch Südfrankreich zum Hotel bei Lyon zur letzten Übernachtung auf Ihrer Reise. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 18. Tag: Heimreise

    Mit vielen Eindrücken geht Ihre Umrundung der Iberischen Halbinsel zu Ende. Am späten Abend erreichen Sie Ihren Heimatort. (Frühstück)


Reisetermine und Preise pro Person 2018

Termin / Infos
Preise
01.05. – 18.05.2018
im DZ  2.948 €
im EZ  3.748 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) EIXH 3.748 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 2.948 €
25.09. – 12.10.2018
im DZ  2.998 €
im EZ  3.798 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) EIXH 3.798 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 2.998 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Zustieg entlang unserer Reiserouten kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Bus-Zustiege für Anreise


  • 06:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 06:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 06:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 07:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 07:40 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 08:10 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 08:50 Uhr 07747 Jena BAB4 Abf. Jena-Zentum, ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 09:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda - Tankzentrum Weimar / Rudolstädter Str. 19
  • 09:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 10:00 Uhr 99817 Eisenach-Nord /Richtung Frankfurt / SHELL-Tankstelle /Rasthof Autohof
  • 11:45 Uhr 35305 Rasthof Reinhardshain
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 12:15 Uhr Rasthof Wetterau
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 13:00 Uhr 60488 Raststätte Taunusblick
    (BAB5) / Frankfurt - Praunheim
  • 13:30 Uhr 64319 Rasthof Pfungstadt
    (BAB67) / Busparkplatz
  • 13:45 Uhr 67059 Ludwigshafen / Zentraler Omnibusbahnhof
    (ZOB) neben Hauptbahnhof
    Buszuschlag: 20,00 €
  • 14:00 Uhr 67269 Grünstadt
    (BAB 6) / Maxi Autohof an der A6 / Ausfahrt Grünstadt
  • 15:00 Uhr 66877 Ramstein / Shell Autohof Ramstein / Landstuhl-Ost / In der Watt
  • 15:45 Uhr 66117 Saarbrücken
    (BAB6) / Rasthof Goldene Bremm / Busparkplatz

Bus-Ausstiege für Rückreise


  • 12:15 Uhr 66117 Saarbrücken
    (BAB6) / Rasthof Goldene Bremm / Busparkplatz
  • 13:00 Uhr 66877 Ramstein / Shell Autohof Ramstein / Landstuhl-Ost / In der Watt
  • 14:00 Uhr 67269 Grünstadt
    (BAB 6) / Maxi Autohof an der A6 / Ausfahrt Grünstadt
  • 14:15 Uhr 67059 Ludwigshafen / Zentraler Omnibusbahnhof
    (ZOB) neben Hauptbahnhof
    Buszuschlag: 20,00 €
  • 14:30 Uhr 64319 Rasthof Pfungstadt
    (BAB67) / Busparkplatz
  • 15:00 Uhr 60488 Raststätte Taunusblick
    (BAB5) / Frankfurt - Praunheim
  • 15:45 Uhr Rasthof Wetterau
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 16:15 Uhr 35305 Rasthof Reinhardshain
    (BAB5) / Busparkplatz
  • 18:00 Uhr 99817 Eisenach-Süd
    (Raststätte Autohof) / Richtung Dresden / Busparkplatz
  • 18:30 Uhr 99092 Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
  • 19:00 Uhr 99423 Weimar-Gelmeroda - Tankzentrum Weimar / Rudolstädter Str. 19
  • 19:10 Uhr 07747 Jena BAB4 Abf. Jena-Zentum, ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
  • 19:50 Uhr 07546 Gera Langenberg
    (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
  • 20:20 Uhr 08393 Meerane
    (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
  • 20:50 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 21:15 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 21:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 22:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 2.
Hotel Restaurant Campanile Bussy Saint Georges
Lage: Das Campanile Hotel Marne-La-Vallée - Bussy-Saint-Georges liegt nahe Paris. Das Disneyland ist nur 10 Fahrminuten vom Hotel und der Strand von Bussy 10 Gehminuten entfernt.

Zimmer: Die Zimmer sind mit Bad mit Dusche oder Wanne und WC, Klimaanlage, einem Fernseher, Schreibtisch und Wasserkocher ausgestattet. 

Ausstattung: Das Restaurant bietet mittags und abends Speisen à-la-Carte und eine Bar bietet Getränke jeglicher Art an. Im ganzen Hotel steht Ihnen kostenlose WLAN zur Verfügung. 


Internet: https://www.campanile.com/de/hotels/campanile-mlv-bussy-st-georges
2. – 3.
Hotel Kyriad Prestige Bordeaux Ouest - Merignac
Lage: Das Kyriad Prestige Bordeaux Merignac liegt 20 Minuten vom Stadtzentrum von Bordeaux entfernt. Das Hotel eignet sich dank seiner herausragenden Lage ausgezeichnet für Besuche von Bordeaux, der Weinbergen des Medoc und für die Durchreise nach Spanien.

Zimmer: Die Zimmer sind mit Bad mit Badewanne oder Dusche, Fernseher mit Flachbildschirm, Schreibtisch, Klimaanlage, kostenloses Wi-Fi und Wasserkocher ausgestattet.

Ausstattung: Das Restaurant des Hotels bietet nicht nur feine französische, sondern internationale Küche. Desweiteren bietet das Hotel einen Swimmingpool, Fitnessraum und eine Sauna (teilweise gegen Gebühr). 


Internet: https://www.kyriad.com/de/hotels/kyriad-prestige-bordeaux-ouest-merignac
3. – 4.
Hotel Santemar
Lage: Das 4-Sterne-Hotel Santemar befindet sich am Ufer des Sardinero Strand und ganz in der Nähe vom Palast Magdalena, der alten Residenz von Alfonso XIII gelegen.

Zimmer:
Die 350 eleganten Zimmer sind mit SAT-TV, Telefon, Safe, Minibar, Schreibtisch und kostenfreiem Wi-Fi ausgestattet.

Ausstattung:
Zum Hotel zählt außerdem ein Restaurant und ein Fitnessraum.


Internet: http://www.h-santos.es/hoteles/hotel-santander-santemar
4. – 5.
Oca Santo Domingo
Lage: Das Hotel ist zentral in Oviedo gelegen. Die Altstadt und der berühmte Bulevar de la Sidra sind in 10 Minuten vom Hotel aus zu erreichen.

Zimmer:
Die klimatisierten Zimmer sind schick eingerichtet. Es gibt Raucher- und Nichtraucherzimmer.

Ausstattung:
In den Zimmern finden Sie Telefon, LCD-TV, Duschwanne/WC, Haartrockner, Minibar und Zimmersafe. Kostenloses Wi-Fi wird bereit gestellt. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Café-Bar, Veranstaltungsräume, einen Fitnessraum und eine Wäscherei.


Internet: http://www.ocahotels.com/santo-domingo-plaza/el-hotel
5. – 6.
Hotel Compostela
Lage: Direkt in der Altstadt von Santiago lädt es Sie zu einem Spaziergang in den historischen Straßen und Gassen ein. Die nahegelegene Kathedrale ist eine der ältesten Wallfahrtsstätten der Welt.

Zimmer:
Die klimatisierten Zimmer des Hotels sind elegant und komfortabel eingerichet.

Ausstattung:
Die Hotelzimmer des Hotel Compostela verfügen über kostenloses WLAN, Flachbild-TV, Safe, Minibar, Wecker und Föhn. Im Hotelcafé können Sie sich vom Frühstücksbuffet verwöhnen lassen.


Internet: http://www.hotelcompostela.es
6. – 10.
Hotel Black Tulip
 Lage: Das Hotel Black Tulip liegt ganz in der Nähe des Zentrums von Porto. Entdecken Sie romantische Weinkeller in der Umgebung und die kulinarischen Köstlichkeiten Portugals.

Zimmer: Die Zimmer sind schlicht und elegant dekoriert, klimatisiert und haben jeweils einen Safe, in dem Sie Ihre Wertsachen aufbewahren können. Ein Flachbild-Fernseher und ein Schreibtisch sind ebenso vorzufinden. Im Bad können Sie sich in der Badewanne entspannen.

Ausstattung: Im Hotel ist ein Fahrstuhl vorhanden, sowie ein Restaurant mit Panorama-Aussicht über die Stadt, eine Bar in der Lobby und ein Wäscheservice.

Internet: http://www.hotelblacktulip.pt/en/Menu/Home.aspx
10. – 13.
Hotel Roma
Lage: Das Hotel Roma ist ein modernes 3-Sterne-Hotel. Im Stadtteil Alvalade gelegen bietet es einen schnellen Zugang (10 Minuten) zum historischen Stadtzentrum sowie zum modernen Lissabon.

Zimmer: Die Zimmer sind Bad/WC, Föhn, Kabelfernsehen/Radio, Minbar, Safe, Klimaanlage, Telefon und kostenlosem Internet-Zugang ausgestatt.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über eine geräumige und gemütliche Lobby, 2 Restaurants, Bar, Konferenzräume, Internet Point und einen Shop.


Internet: http://www.hotelroma.pt
13. – 14.
Vila Gale Cerro Alagoa
Lage: Das 4-Sterne-Hotel liegt in der schönen Algarveregion mitten in Albufeira. Zum Strand Praia dos Pescadores sind es nur ein ppar Minuten zu laufen. Hier befinden sich auch einige Restuarants und Cafés. 

Zimmer: Die 310 modern eingerichteten Zimmer sind mit allerlei Annehmlichkeiten, wie Fernseher, Telefon, Klimaanlage und MInibar ausgestattet. Im Bad finden Sie einen Haartrockner, einen Kosmetikspiegel und kostenfreie Hygieneartikel. 

Ausstattung: Der schöne Außenbereich des Hotels verfügt über zwei Außenpools mit Poolbar. Im Health Club finden Sie einen Innenpool, eine Sauna, ein Türkisches Bad, sowie Massageräume und einen Fitnessbereich. In der gesamten Hotelanlage gibt es kostenfreies WLAN.

Internet: https://www.vilagale.com/de/hotels/algarve/vila-gale-cerro-alagoa
14. – 15.
Hotel NH Collection Amistad Cordoba
Lage: Das Hotel liegt im Herzen des UNESCO-Weltkulturerbe des jüdischen Viertels mit Blick auf die Plaza de Maimonides und die historische Stadtmauer von Cordoba.

Ausstattung: Das Hotel besteht aus zwei Palästen aus dem 18. Jahrhundert und Innenhöfe, Bögen und kunstvollen Deckenschnitzereien. Das traditionelle Hofcafé ist perfekt zum Entspannen und um lokale Köstlichkeiten zu genießen. Das Hotel verfügt über Sonnenterasse, Fitnessstudio und Pool.

Zimmer: 108 gemütliche, moderne Zimmer mit Bad, Dusche / WC, TV, kostenfreiem WLAN. 24-Stunden-Zimmerservice und Kaffee-Maschine.


Internet: https://www.nh-collection.com/es/hotel/nh-collection-amistad-cordoba
15. – 16.
Hotel Checkin Valencia
Lage: Zwischen historischer Altstadt von Valencia und der Küste gelegen, ist das Hotel nur 15 Gehminuten vom bekannten Kunst- und Wissenschaftszentrum Ciudad de las Artes y las Ciencias entfernt.
 
Zimmer: Die geräumigen und klimatisierten Zimemr sind mit Bad/ Dusche/ WC, TV, kostenfreies WLAN, Minibar und Safe ausgestattet. 

Ausstattung: Das Hotel Checkin Valencia befindet sich in einem restaurierten historischen Gebäude mit Innenhof, umgeben von Gärten.


Internet: http://www.checkinvalencia.es/
16. – 17.
HCC Montblanc
Lage: Das im Jahr 2003 renovierte Hotel liegt inmitten des Geschäftsviertels und der Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum. Die Plaza Catalunya erreichen Sie in ca. 5 Gehminuten. Zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Umgebung. Der Hafen von Barcelona ist ca. 1 Kilometer entfernt, der Flughafen ca. 20 Kilometer. Die Metro-Station "Urquinaona" befindet sich ca. 50 Meter entfernt. 

Zimmer:
Die 157 komfortabel und freundlich eingerichteten Zimmer sind klimatisiert. Die Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Sat-TV, Mietsafe, Telefon, Heizung und Minibar (gegen Gebühr).

Ausstattung:
 Das Hotel verfügt über eine Empfangshalle mit Rezeption und Hotelsafe (gegen Gebühr), kostenfreies WLAN, Lift, Bar, Solarium (gegen Gebühr). Eine abgelegene Außenterrasse empfängt Sie mit einem Pool (in der Regel von April - Oktober geöffnet). Im Hotelrestaurant "Raco del Montblanc" genießen Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und das Mittag- sowie Abendessen wird Ihnen à-la-carte serviert.


Internet: https://www.hcchotels.es/
17. – 18.
Hotel Holiday Inn Lyon
Lage: Nur 15 Minuten ist das 4-Sterne Hotel Holiday Inn Lyon vom Stadtzentrum entfernt.

Zimmer: Die 104 komfortablen Zimmer sind mit Bad/WC, Föhn, Telefon und SAT-TV ausgestattet.

Ausstattung:
 Das Restaurant La Coll'Inn ist für seine Brasserie bekannt und bietet eine üppiges Frühstücksbüfett sowie Speisen und Weine aus der Region an. Es gibt einen rund um die Uhr geöffneten Fitnessraum und einen Außenpool. 
Reisegruppe vom 11.09.2016 bis 30.09.2016
419 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Grit Wendelberger
"Deutsche sind in Spanien gut angesehen. Verblüffenderweise stößt man kaum auf Vorurteile, sondern auf Respekt vor Deutschland als Kulturnation, dem Land technischer Innovation und organisatorischer Ernsthaftigkeit." Paul Ingendaay, Spanienreisender
Reisegruppe vom 25.03.2016 bis 13.04.2016
577 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Dr. Michael Krause
Vom Jakobsweg mit Covadonga,Oviedo und Santiago de Compostela nach Portugal mit Braga, Guimarães, Porto und Coimbra, mit Tomar, Obidos, Lissabon über Sintra, Cascais und die Algarve nach Sevilla und Cordoba in Andalusien, Valencia und Barcelona
Reisegruppe vom 04.09.2012 bis 24.09.2012
302 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Simone Kaufmann
Reisegruppe vom 04.09.2012 bis 24.09.2012
273 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Barbara Pflicke
Nun geht es endlich los. Die Iberische Halbinsel erwartet uns.
Reisegruppe vom 04.09.2010 bis 24.09.2010
126 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Dirk Schlosser
Eine erlebnisreiche Reise führte uns in die schönsten Städte und Regionen der Iberischen Halbinsel. Es war für alle Reiseteilnehmer ein unvergessliches Erlebnis!
Reisecode: ES-IBERI
ab 2.948 €

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Spanien - Weingebiete Spaniens und Baskenland

8 Tage Flugreise Madrid - Toledo - Burgos - Vitoria - Bilbao - San Sebastian - Pamplona - Logrono - Soria - Sigüenza...

zur Reise

Ostern in Andalusien - Tradition und Prozessionen

8 Tage Rundreise in Süd-Spanien zur Karwoche mit Cordoba - Granada - Sevilla - Malaga - Ronda - Antequera

zur Reise

Rundreise Portugal

14 Tage Rundreise Porto - Guimaraes - Braga - Serra da Estrela - Coimbra - Fatima - Lissabon - Algarve

zur Reise

DIE besondere Andalusien-Reise und Marrakesch

18 Tage Rundreise in kleiner Reisegruppe mit Malaga - Ronda - Granada - Jaen - Cordoba - Carmona - Sevilla - Cadiz -...

zur Reise
M. Reuter
04.10.2016
Die Reiseleitung durch Frau Dr. Wendelberger war hervorragend.
Der Reiseverlauf warm interessant und vielseitig. Ein Badevergnügen im Atlantik und im Mittelmeer sollte unbedingt eingebaut werden. Ein halber Tag jeweils reicht dafür aus und dient der Entspannung auch der persönlichen " Festplatte".
Hotels und Essen fielen unterschiedlich in der Qualität aus. Insbesondere das Essen nach langer Tagestour sollte ansprechender und landestypisch sein. Bewährt hat sich ein Ausflug in keine Restaurants ausserhalb der Hotels.

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: