Island – Rundreise und wandern auf der Vulkaninsel

15 Tage Island Rundreise mit mehr Bewegung in der Natur: Reykjavik – Snaefellsnes – Flatey – Akureyri – Husavik – Myvatn – Ostfjorde – Solheimajökull – Nationalpark Skaftafell – Kap Dyrholaey – Westmänner Inseln – Landmannalaugar – Goldener Kreis – Keflavik

© Shaiith - Adobe Stock
Philip Seidel Ihr Ansprechpartner: Philip Seidel Tel.: (03 52 04) 92 139 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2020 
08.08.2020 – 22.08.2020
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Island.

  • Lernen Sie die einzigartigen und faszinierenden Landschaften der Insel aus Feuer und Eis intensiv kennen: eine interessante Mischung aus Rundreise und Wanderreise zwischen Geysir, Vulkanen und Gletschern.
  • Am Solheimajökull unternehmen Sie eine Wanderung auf den Gletscher. Schnüren Sie die Steigeisen an!
  • Ein lohnenswerter Abstecher während Ihrer Rundreise sind die Westmänner-Inseln vor der Südküste von Island. Auf Heimaey, dem Pompeji des Nordens, besteigen Sie den Vulkan Eldfell, den jüngsten Berg der Erde.
Anna Stiebing Ihre Reise(beg)leitung
ab/an Deutschland (08.08.)
Anna Stiebing
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 12
6 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  6    0

Gästebewertungen lesen
Sichern Sie sich jetzt 3% Frühbucher-Rabatt auf alle Europa-Reisen 2020!
Die isländische Landschaft ist wie ein offenes Buch - man muss sie nur zu lesen wissen! So verbergen sich allerlei Geschichten um Elfen, Trolle und andere Fabelwesen hinter den verschiedenen Landschaftsformen. Kommen Sie mit auf unsere aktive Entdeckungsreise, bei der Sie die Insel aus Feuer und Eis nicht nur per Bus, sondern auch auf leichten Wanderungen in der faszinierenden Natur kennenlernen. Island bietet eine unglaubliche Vielfalt an Naturwundern, die es zu erleben gilt.
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Icelandair ab/an Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg oder München nach/von Keflakvik (weitere deutsche Flughäfen auf Anfrage buchbar)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im isländischen Reisebus
  • 14 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • 13 x skandinavisches Frühstück vom Buffet
  • 1 kontinentales Frühstück am Abreisetag
  • 14 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet
  • Fährüberfahrt nach/von Flatey
  • Fährüberfahrt nach/von Heimaey (Westmänner Inseln)
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Stadtrundgang in Reykjavik
  • Wanderung am Vulkan-Krater Eldborg
  • Wanderung von Arnarstapi nach Hellnar auf der Halbinsel Snaefellsnes
  • Ausflug auf die Insel Flatey
  • Eintritt in das Museum Glaumbaer
  • Ausflug zum Wasserfall Godafoss und in die Region Myvatn mit Besuch der Pseudokrater Skutustadagigar, Dimmuborgir, Grjotagja-Spalte sowie Solfatarenfeld Namaskard
  • Besuch der Asbyrgi-Schlucht und am Wasserfall Dettifoss
  • Wanderung entlang der Küste bei Raudanes
  • Wandern am Lögurinn-See zu den Wasserfällen Litlanesfoss und Hengifoss
  • Fahrt mit dem Amphibien-Fahrzeug in der Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Wanderung im Nationalpark Skaftafell zum Wasserfall Svartifoss und Aussichtspunkt Sjonarnipa (Aussichtspunkt nur bei gutem Wetter möglich)
  • Wandern an der Schlucht Fjadrargljufur im Katla-Geopark bei Kirkjubaejarklaustur
  • Gletscherwanderung am Solheimajökull inklusive Ausrüstung
  • Ganztagesausflug auf die Westmänner Inseln mit Wanderung zum Vulkan Eldfell
  • Wanderung im Hochland von Landmannalaugar
  • Wanderung im Tal Thorsmörk
  • Rundfahrt auf dem Goldenen Kreis mit Besuch von Geysir, Gullfoss und Thingvellir
Zubuchbare Leistungen

  • Reitausflug mit einem Islandpferd ca. 45 €
  • Eintritt in die Badelandschaft Jardbödin im Myvatn-Gebiet ca. 23 €
  • Walsafari in Husavik (witterungsabhängig) 59 €

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Flug nach Island - Reykjavik

Sie fliegen nach Keflavik. Ab Berlin reist Ihre Eberhardt-Reisebegleitung mit Ihnen. Am Flughafen Keflavik begrüßt Sie Ihre örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung. Auf der Fahrt nach Reykjavik bekommen Sie bereits einen ersten Eindruck von der wilden, vulkanischen Landschaft Islands. Die weißen Nächte erleben Sie während Ihrer gesamten Reise im hohen Norden Europas - ein faszinierendes Naturschauspiel! Sie checken in Ihrem Hotel ein.

2. Tag: Vulankrater Eldborg - Halbinsel Snaefellsnes

Ihre Reise führt Sie von Reykjavik durch den Walfjortunnel und an Borgarnes vorbei zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wanderung. Über die mit Moosen und Büschen bewachsene Lavalandschaft hinweg erreichen Sie den Ringwallkrater Eldborg, den Sie schließlich erklimmen (7 Kilometer, Gehzeit: ca. 2 Stunden, 100 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeitsgrad: leicht). Die zweite Tageshälfte steht ganz im Zeichen der Halbinsel Snaefellsnes, an deren Ende sich der geheimnisvolle Stratovulkan Snaefellsjökull befindet. Die Südküste der Halbinsel präsentiert sich mit weiten Ebenen: Hier legen Sie am Strand von Budir einen Stopp ein. In Arnarstapi unternehmen Sie später eine leichte Wanderung entlang der phantastisch anmutenden Küstenformationen (2,5 Kilometer, Gehzeit: ca. 1 Stunde, 100 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeitsgrad: leicht). Die Basaltklippen bieten zahlreichen Meeresvögeln Nistplätze. Die Route führt Sie weiter um den zum Teil vergletscherten Vulkan Snaefellsjökull. An der Nordküste von Snaefellsnes reihen sich mehrere kleine Fischerorte aneinander. Am Abend erreichen Sie Stykkisholmur zur Übernachtung.
Frühstück, Abendessen Hotel Stykkishólmur

3. Tag: Ausflug zur Insel Flatey

Zwischen der Halbinsel Snaefellsnes und den Westfjorden liegt der Breidafjordur. In dem breiten Fjord befinden sich unzählige Inselchen und Schären - eine davon ist Flatey. Mit der Fähre setzen Sie von Stykkisholmur auf das beschauliche Eiland über (Dauer der Überfahrt ca. 1,5 Stunden). Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die deutsche Hanse hatte auf Flatey einen Handelsplatz, damit war die Insel einst nicht nur kulturelles, sondern auch wirtschaftliches Zentrum. Bei einer Wanderung um die Insel können Sie die Ausblicke auf die Insellandschaft genießen und mit etwas Glück sogar Seehunde entdecken!
Frühstück, Abendessen Hotel Stykkishólmur

4. Tag: Stykkisholmur - Glaumbaer - Akureyri

Nach längerer Fahrt über Blönduos und über die Pass-Straße Vatnsskard erreichen Sie den Skagafjördur. Hier befinde sich nicht nur viele Pferdehöfe, sondern auch der Museumshof Glaumbaer mit charakteristischen Grassodenhäusern aus dem 18. Jahrhundert. Nun ist es nicht mehr weit nach Akureyri, das Sie am späten Nachmittag erkunden. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, einen Pferdeausritt durch das Tal von Akureyri zu unternehmen. Erleben Sie das Glück dieser Erde auf den Rücken der (Island-)Pferde (Zusatzkosten ca. 65 € inklusive Transfer)!
Frühstück, Abendessen Icelandair Hotel Akureyri

5. Tag: Akureyri - Godafoss - Dettifoss - Myvatn

Etwa auf halber Strecke zwischen Akureyri und dem Myvatn liegt der Wasserfall Godafoss, der nicht nur durch seine sagenumwobene Geschichte beeindruckt. Nach dem Besuch des Götterwasserfalls fahren Sie durch die Landschaft des Mückensees Myvatn zum wasserreichsten Wasserfall Europas. Der Dettifoss stürzt mit seinen Wassermassen 44 Meter eindrucksvoll und tosend in die Tiefe. Die Landschaft um den Myvatn ist eine der vulkanisch aktivsten Regionen der Erde. Im Gebiet Myvatn befinden sich auch die skurrilen Formationen von Dimmuborgir, die Grjotagja-Spalte sowie das Solfatarenfeld Hverarönd (auch Namaskard genannt) mit seinen blubbernden Schlammtümpeln und dampfenden Fumarolen. Hier im Vulkangebiet der Krafla unternehmen Sie im Laufe des Tages mehrere kurze, leichte Wanderungen und Spaziergänge. Sie haben auch die Möglichkeit, ein Bad in einer der heißen Quellen Islands zu nehmen. Die Badelandschaft Jardbödin lädt Sie zum Entspannen ein (Eintritt: ca. 30 €). Am Abend erreichen Sie das Hotel am Myvatn-See zur Übernachtung. Am Südufer des Sees gelegen, bietet sich hier ein abendlicher Spaziergang zu den imposanten Pseudokratern von Skutustadagigar an.
Frühstück, Abendessen Hotel Myvatn

6. Tag: Fakultative Walsafari Husavik - Asbyrgi - Raufarhöfn

Am Morgen fahren Sie nach Husavik, Europas Hauptstadt für Walbeobachtungen. Hier haben Sie am Vormittag die Möglichkeit, eine Walsafari zu unternehmen. Es bestehen sehr gute Chancen, in der Bucht von Husavik Wale und Delfine zu sichten (Zusatzkosten: 75 €)! Anschließend fahren Sie entlang der Halbinsel Tjörnes zur hufeisenförmigen Schlucht Asbyrgi. Der Legende nach soll das achtbeinige Pferd Odins auf der Erde aufgetreten sein und dieses Tal geformt haben. Hier besuchen Sie das Besucherzentrum des Nationalparks und unternehmen eine leichte Wanderung in dem schönen Tal. Schließlich fahren Sie weiter nach Nordosten zum nördlichsten Fischerdörfchen Islands, nach Raufarhöfn. Abgelegen von den Touristenströmen können Sie den Abend an diesem ruhigen Ort genießen und einen Abendspaziergang zum Leuchtturm oder dem einzigartigen Kulturprojekt The Arctic Circle unternehmen.
Frühstück, Abendessen Hotel Nordurljos

7. Tag: Raudanes - Egilsstadir

Sie fahren von Raufarhöfn Richtung Thorshöfn. Unterwegs halten Sie bei Raudanes und wandern entlang der Küste, wo Sie vulkanische Basaltsäulen, vom Meer ausgewaschene Höhlen und skurrile Felsformationen mit Torbögen bestaunen (7 Kilometer, Gehzeit: ca. 2 Stunden). Mit etwas Glück entdecken Sie auch Papageientaucher und andere Seevögel! Genießen Sie die Aussicht auf die Buchten der Umgebung und die Halbinsel Langanes! Vorbei an Vopnafjördur erreichen Sie Ihr Tagesziel Egilsstadir im Osten von Island.
Frühstück, Abendessen Icelandair Hotel Herad

8. Tag: Lögurinn-See - Hengifoss - Ostfjorde

In der Nähe von Egilsstadir liegt der 30 Kilometer lange Lögurinn-See (Lagarfljot) - hier soll der Legende nach ein Seeungeheuer hausen! An seinem südwestlichen Ende wandern Sie zum Litlanesfoss mit beeindruckenden Basaltsäulen und weiter zum Hengifoss, der wie viele Wasserfälle seine Entstehung der letzten Eiszeit verdankt (5 Kilometer, Gehzeit: ca. 2 Stunden, 300 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeitsgrad: leicht - moderat). Weiter geht es durch Islands größtes Waldgebiet Hallormsstadur nach Süden. Hier passieren Sie mehrere kleine Orte an den Ostfjorden. Genießen Sie während der Fahrt die Ausblicke auf die fantastische Fjord- und Berglandschaft!
Frühstück, Abendessen Framtid

9. Tag: Ostfjorde - Gletscherlagune Jökulsarlon - Nationalpark Skaftafell - Kirkjubaejarklaustur

Reizvoll ist die Fahrt entlang der stark gegliederten, wilden Küstenlandschaft. Sie nähern sich bald dem Reich der Gletscher. Höhepunkt des Tages ist der Besuch der beeindruckenden Gletscherlagune Jökulsarlon. Während einer Bootsfahrt mit dem Amphibienfahrzeug kommen Sie den treibenden Eisbergen ganz nah. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie den Nationalpark Skaftafell. Mit seiner dichten Pflanzendecke steht er in einem seltsamen Kontrast zu den schwarzen Sanderflächen und den weißen Gletschern der Umgebung. Sie wandern zum Wasserfall Svartifoss und weiter auf einem Rundwanderweg zum Aussichtspunkt Sjonarnipa (nur bei gutem Wetter möglich) (7 Kilometer, Gehzeit: ca. 2 Stunden, 300 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeitsgrad: leicht - moderat). Von hier bietet sich ein herrlicher Blick auf den Sander und die Gletscherzunge des Skaftafellsjökull. Am Abend erreichen Sie Kirkjubaejarklaustur zu Übernachtung.
Frühstück, Abendessen Icelandair Hotel Klaustur

10. Tag: Schlucht Fjadrargljufur - Vik - Kap Dyrholaey - Gletscherwanderung - Skogafoss - Hella

Ganz in der Nähe von Kirkjubaejarklaustur befindet sich die eindrucksvolle Schlucht Fjadrargljufur im Katla-Geopark, wo Sie eine kurze Wanderung oberhalb der Schlucht unternehmen (2,5 Kilometer, Gehzeit: ca. 1 Stunde). Sie durchfahren weiterhin eines der größten Lavafelder in der Geschichte Islands. Bei einem Spaziergang am tiefschwarzen Sandstrand von Vik entdecken Sie in der Ferne die sagenumwobenen Felsnadeln Reynisdrangar. Am Kap Dyrholaey sehen Sie mit etwas Glück Papageientaucher.Angelkommen am Gletscher Solheimajökull begeben Sie sich auf eine einfache Gletscherwanderung. Hier ist es Zeit, die Steigeisen anzulegen! Mit deren Hilfe gelangen Sie auf die eisige, jedoch einfach zu begehende Gletscheroberfläche. Sie bestaunen die Eisformationen und lernen, wie der Gletscher sich stetig verändert. Weitere Höhepunkte des Tages sind die Aufenthalte an den Wasserfällen Skogafoss und Seljalandsfoss. In dieser Region sorgte der Vulkan Eyjafjallajökull im Jahr 2010 für weltweite Aufregung durch seine große Aschewolke.
Frühstück, Abendessen Hotel Hlid

11. Tag: Ausflug auf die Westmänner-Inseln - Wanderung zum Vulkan Eldfell

Können Sie sich erinnern, als durch den plötzlichen Ausbruch des Vulkans Eldfell die kleine Insel Heimaey 1973 Schauplatz einer dramatischen Rettungsaktion war? Heute ist davon in dem komplett neu aufgebauten Ort kaum noch etwas zu sehen. Doch das moderne interaktive Museum Eldheimar, rund um ein verschüttetes Haus errichtet, macht den Vulkanausbruch erlebbar. Sie setzen am Vormittag mit der Fähre auf das Eiland über, haben nun genügend Zeit, die Insel zu erkunden. Es bietet sich auch die Möglichkeit, auf den leicht rauchenden Gipfel des Vulkans zu wandern (2,5 Kilometer, Gehzeit: ca. 1,5 Stunden, 150 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeitsgrad: leicht). Von hier haben Sie den besten Blick über die ganze Insel. Später Rückfahrt nach Hella.
Frühstück, Abendessen Hotel Hlid

12. Tag: Wanderung im Hochland von Landmannalaugar

Das Gebiet Landmannalaugar ist für seine Farbenpracht berühmt und befindet sich am Rande eines aktiven Geothermalgebietes, wo warme Quellen aus der Erde sprudeln und natürliche Bäder bilden. Zahlreiche, gut begehbare Wanderwege führen durch das Hochland und die Rhyolithberge. Während Ihrer Wanderung ergibt sich die Möglichkeit zum Baden in einer der warmen Quellen. Am Abend kehren Sie nach Hella zurück.
Frühstück, Abendessen Hotel Hlid

13. Tag: Thorsmörk

Offroad-Abenteuer pur: Über Schotterpisten gelangen Sie in das Gletschertal Thorsmörk am Eyjafjallajökull - der Vulkan, der 2010 den Flugverkehr über Europa zum Stillstand brachte. Hier erfahren Sie, welche Veränderungen dieser Vulkanausbruch mit sich brachte. Sie wandern in dem geschützten Tal, eingerahmt von Gletschern und grünen Hängen mit Moosen.
Frühstück, Abendessen Hotel Hlid

14. Tag: Rundfahrt auf dem Goldenen Kreis mit Gullfoss, Geysir und Thingvellir - Skalholt - Keflavik

Der Tag beginnt am Gullfoss, dem sprichwörtlich goldenen Wasserfall. Er besteht aus zwei fast rechtwinklig zueinander stehenden Kaskaden, über welche sich das Wasser in eine Schlucht hinabstürzt. Dann steht eine Stippvisite in Skalholt, Islands erstem Bischofssitz, auf dem Programm. Im Geothermalgebiet Haukadalur sehen Sie den großen Geysir. Heute schleudert sein kleiner Bruder Strokkur in regelmäßigen Abständen eine kochende Wassersäule in die Höhe. Der Nationalpark Thingvellir ist der Ort, an dem die Erde zerreißt. Hier driften die eurasische und die nordamerikanische Kontinentalplatte auseinander. Durch die Allmännerschlucht kommen Sie zum alten, traditionsreichen Thingplatz, von wo aus Sie zu einer kleinen Wanderung entlang der Spaltenzone zum Wasserfall Öxararfoss aufbrechen (3,5 Kilometer, Gehzeit: ca. 1 Stunde, keine nennenswerten Höhenunterschiede). Am Abend erreichen Sie Keflavik zur Übernachtung.
Frühstück, Abendessen Hotel Keflavik

15. Tag: Heimreise

Heute fliegen Sie zurück nach Deutschland.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2020, bei Rundreise Island
08.08. – 22.08.2020
Anna Stiebing
15 Tage 

im DZ 
ab 6.303 €
ab 6.498 €

im EZ 
ab 7.632 €
ab 7.868 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.303 € 6.498 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.632 € 7.868 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 12 bei einer Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 25 
  • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung findet in Dresden statt.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin

Lage des Hotels

Das im modernen skandinavischen Design gehaltene Centerhotel Arnarhvoll befindet sich direkt an der Harpa Rekjavik Konzert Halle. Die Haupteinkaufsmeile der Stadt und das historische Zentrum sind fußläufig zu erreichen.

Zimmer

Die Zimmer sind stilvoll ausgestattet und bieten alle Annehmlichkeiten, die Sie bei Ihrer Reise benötigen. Sie sind mit Dusche/WC, LCD-TV, Telefon, Kaffee-/Teezubehör und kostenfreien WLAN ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Zum Entspannen laden Sie der hoteleigene Spa-Bereich und die SKY Lounge & Bar mit ihrem atemberaubenden Ausblick ein.

https://www.centerhotels.com/our-hotels-hotel-arnarhvoll/

Lage des Hotels

Das kürzlich renovierte Stykkishólmur Hotel befindet sich in reizvoller Lage auf der mysteriösen Halbinsel Snaefellsnes.

Zimmer

Die 79 Zimmer zeichnen sich durch eine spektakuläre Aussicht aus. Sie sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV und Haartrockner ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Zu den hoteleigenen Räumlichkeiten zählen ein Restaurant und eine Bar mit Blick über die Breidafjordur-Bucht.

https://www.islandshotel.is/hotels-in-iceland/fosshotel-stykkisholmur

Lage des Hotels

Das Icelandair Hotel liegt im Zentrum der lebhaften Stadt Akureyri.

Zimmer

Die Zimmer sind modern gestaltet und bieten Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, TV, Telefon, WLAN und einen Sitzbereich.

Ausstattung des Hotels

Ein Restaurant und eine Loungebar gehören zu den weiteren Einrichtungen des Hotels.

http://www.icelandairhotels.com/hotels/akureyri

Lage des Hotels

Idyllisch gelegen im Fischerdorf Raufarhöfn begrüßt Sie das kleine familiär geführte Hotel Nordurljos.

Zimmer

Die 15 Zimmer des Hotels sind gemütlich eingerichtet. Sie verfügen über ein Bad mit Dusche/WC sowie eine Sitzecke, Telefon und TV.

Ausstattung des Hotels

Zum Hotel gehören eine Bar, ein Restaurant mit Meerblick und eine Terasse.

http://www.hotelnordurljos.is/

Lage des Hotels

Das Hotel der bekannten Marke Icelandair befindet sich im Zentrum von Egilsstadir, der größten Stadt im Osten Islands, und ist dennoch ruhig gelegen.

Zimmer

Die 60 Zimmer sind sehr hell und mit WLAN, SAT-TV, Telefon, Föhn und eigenem Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Das Hotel bietet Ihnen ein elegantes Restaurant.

http://icelandairhotels.com/hotels/herad

Lage des Hotels

Mitten in der Natur nächtigen Sie im Hotel Framtíd und genießen Berg- bzw. Seeblick.

Zimmer

Das Hotel verfügt über 46 freundlich eingerichtete Zimmer mit Dusche und WC, TV und Telefon.

Ausstattung des Hotels

Das kleine Hotel verfügt über ein Restaurant und eine Bar.

http://www.hotelframtid.com/

Lage des Hotels

Das Hotel Klaustur ist ein 3-Sterne-Hotel, auf halber Höhe zwischen Myrdalsjökull und Europas größtem Gletscher Vatnajökull.

Zimmer

Die 57 Zimmer sind schlicht, aber modern eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, LCD-TV, Telefon sowie Kaffee- und Teezubehör.

Ausstattung des Hotels

Genießen Sie einen Drink in den gemütlichen Sesseln der Hotelbar.

http://icelandairhotels.com/hotels/klaustur

Lage des Hotels

Das Hotel Hlíð ist ein herzliches und komfortables 2-Sterne-Hotel in Ölfuss im Süden von Island. Das kleine Hotel schmiegt sich harmonisch in die schöne Landschaft Südislands. Hier sind Sie der Natur so richtig nah und können weitab von Trubel der Städte wunderbar entspannen.

Zimmer

Das Hotel verfügt über 21 Zimmer, jedes Zimmer ist einem typisch isländischem Naturphänomen gewidment. Die Zimmer verfügen alle über kleine einfache Badezimmer, WLAN und Telefon. Föhne, Bügeleisen und Bügelbretter sind ausleihbar.

Lage des Hotels

Das Hotel liegt auf der Reykjanes Halbinsel in der Nähe vom Flughafen Keflavik International am Hafen von Keflavik.

Zimmer

Die hellen Zimmer des Hotels sind komfortabel eingerichtet und bieten allen Komfort am Ende eines langen Tages:
Sie sind mit Bad, Föhn, TV, Telefon, Safe, Kaffee- und Teeset, Minibar und WLAN ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Im Hotel gibt es außerdem eine Sauna, ein Fitnesscenter und ein Restaurant.

http://www.kef.is/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Frankfurt,   Hamburg,   München,   Stuttgart

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

1246626
1246484
1246598
1246500
1246770
1246613
Reisegruppe vom: 07.08.2016 – 21.08.2016

Island ist besonders, in vielerlei Hinsicht. Es ist nicht nur das jüngste Land der Erde, sondern wohl auch das einzige Land dem man noch beim Entstehen zusehen kann. Wir sind gespannt auf Insel aus Feuer und Eis.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: IS-NAT15, ab 6.303 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 16.06.2019 04:46:45

Kommentare unserer Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Zoschke Anke und Mathias am 24.09.2016
Hallo Katharina,
besten Dank für die viele Mühe mit dem Bericht und der Bildergalerie,
wir machen gerade zwei Fotobücher über die Reise fertig, erster Band, erste Woche 96 Seiten !!!, wir werden deine Beiträge auch berücksichtigen. Wir hatten am 23.8. diesen Link https://goo.gl/photos/3J7sRkZdgKePjCKR7 geschickt, du konntest die Seite nicht öffnen? Vielleicht sieht man sich mal auf dem Dresdner oder Altkötzschenbrodaer Weihnachtsmarkt!!!
denn bis dennn Anke und Mathias
Kommentar zum Reisebericht, Katharina Kurianowski am 22.09.2016
Liebe Karin, lieber Fritz,
vielen Dank für die motivierenden Worte! Es hat mir wirklich sehr viel Spass gemacht, Euch auf dieser Reise begleiten und betreuen zu dürfen. Schaut doch mal in meine Reiseliste für nächstes Jahr, vielleicht habt Ihr ja Lust mich auf einer meiner Reisen zu begleiten? Herzlichst, Eure Katharina
Kommentar zum Reisebericht, Karin Paulenz am 21.09.2016
Hallo liebe Katharina,

wir schwärmen immer noch von der schönen Reise. Die Betreuung durch Dich und Harald war Spitze. Vielleicht können wir mit Dir wieder einmal eine Reise unternehmen.

Liebe Grüße
Karin und Fritz
D. Girke am 16.09.2016
Auf diesen Kommentar wurde geantwortet
Reiseablauf und Reiseleitung waren sehr gut. Hotels waren, bis auf das Hotel in Hella ( nach heftiger Kritik unserer seits wurde sofort von der Reiseleitung reagiert und das Personal des Hotels versuchte Abhilfe) in Ordnung. Sie entsprachen den Anforderungen und der Landschaft. Wir haben sehr viel über Land und Leute erfahren, aber die Natur in ihrer Vielfalt war von nichts zu übertreffen. Wer die Natur, vor allem das Besondere liebt, dem kann ich Island wärmstens weiter empfehlen. Ein sehr, sehr schönes mystisches, rauhes, kühles und auch zum Teil regnerisches Land. Man muss alles erlebt haben, um es zu lieben.

Antwort von Johanna Schilling, Eberhardt TRAVEL am 16.09.2016
Sehr geehrte Frau Girke,
auf diesem Wege möchten wir uns zunächst für Ihre persönliche Einschätzung zur Reise bedanken. Insbesondere freuen wir uns, dass Ihnen die Reise vom Reiseablauf sowie unserer Reiseleitung gut gefallen hat. Dennoch versichern wir Ihnen, dass wir nach den Ereignissen auf Ihrer Reise, die aufgekommenen kritischen Aspekte zum Hotel Hella auch im Nachhinein Ihrer Reise noch einmal kritisch ausgewertet haben. Wir möchten uns in diesem Falle noch einmal für die Unannehmlichkeiten bei Ihnen entschulidgen.
Wir wünschen Ihnen vor allem alles Gute.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Eberhardt TRAVEL Team

Kommentar zum Reisebericht, Katharina Kurianowski am 13.09.2016
Liebe Dagmar, vielen Dank für Deinen begeisterten Kommentar. Auch ich schwelge noch in den schönsten Erinnerungen an diese Reise. Die Gruppenbilder sind in der persönlichen Bildergalerie zu sehen. Aus Gründen des Datenschutzes muss man sich mit seinem persönlichen Login dort anmelden, um diese Bilder sehen zu können. Die Informationen zum Login sowie ein schönes Gruppenfoto zum Herumreichen gehen Euch in den nächsten Tagen per Post zu. Alles Liebe, Katharina

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: