Rundreise Österreich – Wien und die Wiener Alpen

7 Tage Bus-Rundreise Schneeberg – Laxenburg – Stift Heiligenkreuz – Schloss Hof – Jagdschloss Eckartsau – Naturpark Hohe Wand


Merken
Jetzt 3% Frühbucher-Vorteil auf alle Europa-Reisen 2018 sichern!

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Österreich

  • Bestaunen Sie den Prunksaal der Nationalbibliothek!
  • Erleben Sie eine Führung im Stift Heiligenkreuz!
  • Genießen Sie den Sekt in der Schlumberger Sektkellerrei!

Die Landschaft des malerischen Biedermeiertals ist unverwechselbar schön und abwechslungsreich. Sie erleben ursprüngliche Natur mit Bergwäldern und schneebedeckten Berggipfeln, smaragdgrünen Wiesen und klaren Flüßen. Sie genießen die Ruhe und vergessen für einige Tage den Trubel des Alltagslebens.

 

  • 1. Tag: Anreise in die Wiener Alpen

    Am Morgen reisen Sie vorbei an Prag und Wien nach Miesenbach in die Wiener Alpen.(Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Bergerlebnis Schneeberg und Raxalpe

    Der Schneeberg ist der höchste Berg und gleichzeitig der letzte Berg der Wiener-Alpen. Ihre Fahrt mit der Zahnradbahn auf den höchsten Berg Niederösterreichs wird ein besonderes Erlebnis. Auf der halben Strecke gibt es einen kurzen Aufenthalt beim Baumgartnerhaus, wo Sie die bekannten großen Buchteln verkosten können. Am höchsten Bahnhof Österreichs auf 1800 Meter angelangt, sollten Sie die kleine Elisabethkirche (benannt nach der Kaiserin) besuchen. Gleich neben dem Bahnhof befindet sich das Hotel Hochschneeberg, welches innen einem Museum aus der Kaiserzeit gleicht und auf der Gartenterrasse eine grandiose Aussicht bietet. Die Reise führt Sie weiter zur fast gleich hohen Raxalpe, einem weiteren Paradies der Blicke mit herrlicher Aussicht. Die Raxalpe steht unter besonderen Schutz und gehört zu dem Europaschutzgebiet sowie dem niederösterreichischen Landschaftsschutzgebiet Rax-Schneeberg. Mit der Raxseilbahn Hirschwang können Sie das weitläufige Hochplateau der Rax schnell und bequem erreichen. In rund 10 Minuten überwindet sie einen Höhenunterschied von 1.017 m. Die Raxalpe ist neben dem Schneeberg der letzte Berg der Alpen und war der Lieblingsberg des berühmten Psychologen Sigmund Freud der in den Sommermonaten oft die Raxalpe bestieg und sie als Quelle seiner Gedanken pries. Entweder genießen Sie beim Berggasthof nur die wunderbare Aussicht oder Sie machen auch hier einen kleinen Spaziergang. Beim Heimweg fahren Sie entlang dem wildromantischen Höllental zwischen Schneeberg und Raxalpe zurück zum Hotel. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Wien

    Am Morgen reisen Sie nach Wien und beginnen den Tag in der Spanischen Hofreitschule. Bei der Morgenarbeit erhalten Sie einen Einblick in die langwierige Trainingsarbeit der Bereiter mit ihren Lipizzanern. Sie beobachten die Pferde bei dem Training, während diese verschiedene Lockerungsübungen sowie Übungen zur Verfeinerung und Perfektion ausführen. Sollte der Eintritt zur Morgenarbeit der Lippizaner aus unterschiedlichen Gründen (Urlaub der Pferde von 22. Juni bis 6. August, kurzfristige Änderungen etc.) nicht möglich sein, besuchen Sie stattdessen das sehr interessante Haus der Musik, in dem Sie in die Welt der Musik und des Hörens  eintauchen. Die historischen Museumsräume laden Sie zu einer musikalischen Zeitreise ein. An Hand von Einrichtungen und anderen Erinnerungsstücken werden Ihnen die großen Komponisten Wiens vorgestellt. Als nächstes besichtigen Sie die Österreichische Nationalbibliothek. Der Prunksaal der ehemaligen kaiserlichen Hofbibliothek gilt als schönster Bibliothekssaal der Welt und wird als barockes Gesamtkunstwerk betrachtet. Hier finden Sie auch die Bücher aus der Privatbibliothek des Prinzen Eugen. 

    Nach der anschließenden Freizeit werden Sie eine interessante Führung in einer bekannten Wiener Sektkellerei mit anschließender Verkostung erleben. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 4. Tag: Schlosspark Laxenburg – Stift Heiligenkreuz

    Unser erstes Ziel, der weitläufige Schlosspark Laxenburg wurde unter Kaiserin Maria Theresia und Kaiser Franz auf 280 Hektar erweitert und gilt als Paradebeispiel historischer Gartenbaukunst mit verschiedenen Lustbauten. Hier lässt es sich vortrefflich, gemütlich und ohne Anstrengung spazieren und auf der Insel in der Burg lädt ein Gasthausgarten mit Blick auf den Teich zum Verweilen ein. Kaiser Franz II. ließ diese Nachbildung einer mittelalterlichen Ritterburg, die Franzensburg, auf einer künstlichen Insel mitten im romantischen Schlossteich anlegen. Heut ist die Franzensburg ein sehr interessantes Museum, dessen Ausstattung als Schatzhaus Österreichs bekannt ist und dass Sie besuchen werden. Kaiserin Sissi verbrachte hier im Schloss Laxenburg ihre Flitterwoche und gebar hier ihren Sohn Rudolf. Ein weiterer Höhepunkt Ihres heutigen Ausflugsprogrammes ist das Stift Heiligenkreuz. Hier besichtigen Sie die vollständig erhaltene mittelalterliche Klosteranlage, die romanische Abteikirche aus dem 12. Jahrhundert und den prachtvollen Kapitelsaal sowie die wunderschöne barocke Hofanlage. 2007 besuchte Papst Benedikt das Stift. Hier wurde das mit dem Oscar für Deutschland gekrönte Drehbuch Das Leben der Anderen geschrieben. In der Stiftskirche singen die Mönche ihr 900 Jahre alten Chorgesänge, die auf CD veröffentlicht wurden und einen sensationellen Erfolg errangen. Die CD gelang sofort in die Top Ten der englischen Popcharts. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 5. Tag: Schloss Hof – Jagdschloss Eckartsau

    Sie erfahren eine Menge über die Schokoladenproduktion. Ein SchokoKino, SchokoBrunnen, Einblicke in die Produktion von Mozartkugeln, Sissi-Talern und vieles mehr und natürlich auch Kostproben – das SchokoMuseum bietet jede Menge für alle Naschkatzen. Selbstverständlich können Sie diese Köstlichkeiten und Sonderangebote auch erwerben.

    Nun folgt der Höhepunkt des Tages. Über mehr als 50 Hektar erstreckt sich das imposante Schloss Hof von Prinz Eugen. Nach authentischer Wiederherstellung der Appartements von Maria Theresia, Kaiser Joseph II. und Prinz Eugen lockt ein wundervolles Ensemble an barocken Attraktionen. So ist der detailgetreu bepflanzte, weitläufige Barockgarten auf sieben Terrassen prachtvoll wie zur Zeit der Fürsten. Vervollständigt wird die barocke Erlebniswelt von einem eindrucksvollen Ensemble aus Wirtschaftsgebäuden. So zählt der Meierhof des Schlosses zu den größten barocken Bauten dieser Art in Mitteleuropa. In diesen Wirtschaftsgebäuden werden Sie die verschiedenste Pferderassen, weiße Esel, Ziegen, Schafe und manch andere Tiere erleben. Es gibt neben dem herrlichen Barockgarten einen Kräutergarten, Duftgarten, Gemüsegarten, Färbergarten und Heilpflanzengarten zu besuchen. Anschließend besuchen Sie das kaiserliche Jagdschloss Eckartsau, welches inmitten einer 27 Hektar großen Parklandschaft gelegen ist. Während der Regierungszeit von Habsburgern wurden im Schloss regelmäßig festliche Diener und prunkvolle Bälle veranstaltet. 1918 feierte Kaiser Karl I. mit seiner Familie hier das letzte Weihnachtsfest und verbrachte die letzten Tage auf österreichischem Boden. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 6. Tag: Semmering – Hirschenkogel und Naturpark Hohe Wand

    Der Ausflugstag beginnt mit einer Fahrt auf den Semmeringpass, der die natürliche Grenze zwischen dem Land Niederösterreich und die Steiermark bildet. Über diesen landschaftlich bezaubernden Pass wurde die erste Gebirgsbahnstrecke der Welt gebaut. Dadurch wurde er besonders bekannt und als Urlaubsort beliebt. Mit einer Gondelbahn gelangt man auf den Hirschenkogel am Semmering. Hier empfiehlt es sich den Aussichtsturm zu besteigen, um den grandiosen Ausblick auf die zwei höchsten Berge der Wiener Alpen, Schneeberg und Raxalpe, zu genießen. Auf einer Bergstraße fahren Sie weiter auf einen der beliebtesten Ausflugsberge der Wiener, die Hohe Wand. Am Parkplatz des Naturpark-Stüberls starten Sie einen kleinen Spaziergang zum Reh und Hirschgehege und zu den Steinböcken. Wer möchte kann anstatt dessen den Aussichtsturm besteigen und die herrliche Bergwelt mit dem überragenden Schneeberg erleben. Das nächste Ziel auf der Hohen Wand ist die Aussichtsterrasse Sky-Walk. Direkt 150 Meter über dem Abgrund bietet sich ein herrlicher Ausblick, von der anderen Seite des Berges, Richtung Burgenland. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 7. Tag: Rückreise

    Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen treten Sie Ihre Heimreise an. (Frühstück)


  Unverbindliche Reservierung bis max. 12 Monate vor Abreise möglich.

Reisetermine und Preise pro Person 2017

Termin / Infos
Preise
27.09. – 03.10.2017
im DZ  698 €
im EZ  ab 788 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 698 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 788 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 858 €


Reisetermine und Preise pro Person 2018

Termin / Infos
Preise
03.06. – 09.06.2018
im DZ  677 €
698 €
im EZ  ab 764 €
ab 788 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 677 € 698 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 764 € 788 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 832 € 858 €
24.09. – 30.09.2018
im DZ  677 €
698 €
im EZ  ab 764 €
ab 788 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 677 € 698 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 764 € 788 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 832 € 858 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Zustieg entlang unserer Reiserouten kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Bus-Zustiege für Anreise


  • 06:40 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 07:00 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 07:15 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 08:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 08:30 Uhr 01217 Dresden
    (ARAL-Tankstelle) / Bergstr. 121 Ecke Südhöhe
  • 08:45 Uhr 01809 Dohna
    (A17 AS-Pirna Gewgeb.Ri. Dohna) / Am Kuxberg - Siebdruckwerbg.
  • 09:15 Uhr BAB17 Bad Gottleuba / Richtg. Liebstadt- im Ort rechts Agrartankstelle

Bus-Ausstiege für Rückreise


  • 16:45 Uhr BAB17 Bad Gottleuba / Richtg. Liebstadt- im Ort rechts Agrartankstelle
  • 17:15 Uhr 01809 Dohna
    (A17 AS-Pirna Gewgeb.Ri. Dohna) / Am Kuxberg - Siebdruckwerbg.
  • 17:30 Uhr 01217 Dresden
    (ARAL-Tankstelle) / Bergstr. 121 Ecke Südhöhe
  • 18:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 18:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 18:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 19:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 7.
Hotel Börsenhof
Lage: Das familiengeführte Hotel liegt in Miesenbach zwischen den Orten Puchberg am Schneeberg, Waldegg und Wopfing. Dabei ist es von der traumhaften Berglandschaft der niederösterreichischen Kalkalpen umschlossen.

Zimmer: Das familiäre Hotel Börsenhof verfügt über 33 Zimmer. Die Zimmer sind traditionell ausgestattet mit Bad/WC, SAT-TV, WLAN-Internet, Balkon oder Zugang zur Terrasse und bieten Bergblick.

Ausstattung: Zudem verfügt das Hotel über eine Sauna, ein hauseigenes Restaurant mit traditioneller Küche sowie kostenfreies WLAN-Internet.


Internet: http://www.boersenhof.at
Reisegruppe vom 14.06.2017 bis 20.06.2017
82 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Martina Pötschke
Reisegruppe vom 27.09.2016 bis 03.10.2016
90 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Martina Pötschke
Ausflüge in die Vergangenheit und untertage, Fahrten mit der Seilbahn und der Zahnradbahn, Wiener Schmäh und österreichische Schmankerln - all das erwartet uns bei dieser Reise.
Reisegruppe vom 03.06.2016 bis 09.06.2016
69 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Martina Pötschke
Österreichische Gastfreundschaft, interessante Ausflüge und so manches Schmankerl erwarten uns bei dieser Reise.
Reisegruppe vom 03.10.2015 bis 09.10.2015
87 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Martina Pötschke
Die Wiener Alpen sind das Ziel unserer Reise. Doch wir wollen auch die österreichische Hauptstadt kennen lernen, so manchen Berg "erklimmen" und interessante Museen besuchen.

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Privatreise Sri Lanka - Ceylon mit eigener An- und Abreise

9 Tage individuelle Rundreise - Colombo - Anuradhapura - Dambulla - Polonnaruwa - Sigiriya - Matale - Kandy - Peradeniya...

zur Reise

9 Tage Rundreise Madagaskar - individuelle Anreise

9 Tage Rundreise Madagaskar - individuelle Anreise ab/ an Hotel

zur Reise

Rundreise Suriname, Guyana und Französisch Guyana

18 Tage Rundreise Südamerika mit Paramaribo - Georgetown - Iwokramawald - Rupununiregion - Cayenne - Sümpfe von Kaw...

zur Reise

Rundreise Ostern in Niederösterreich - Wien & Wiener Alpen

6 Tage Rundreise über Ostern mit Wiener Alpen - Wien - Wachau - Stift Melk - Stift Klosterneuburg

zur Reise

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: