Unterwegs in Ostpreußen und im Memelland

12 Tage Rundreise in Ostpreußen und Masuren mit Dresden vor und nach der Rundreise: Danzig – Königsberg – Tilsit – Kurische Nehrung – Kaunas – Masuren

© Adobe Stock, Sergei Trofimenko
Annett Müller Ihre Ansprechpartnerin: Annett Müller Tel.: (03 52 04) 92 244 E-Mail Mehr über mich
3 Termine 2019 
09.05.2019 – 20.05.2019
3 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Hinweis: Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus.
Reiseablauf und Leistungen können sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Ostpreußen & Memelland

  • Die Reise führt Sie nach Polen, Russland und Litauen, eine harmonische Kombination von Stadt & Natur sowie Geschichte & Kultur!
  • Übernachtungen direkt in Danzig, Königsberg und auf der Kurischen Nehrung!
  • Ostpreussische Landschaften: Sie unternehmen eine beschauliche Rundfahrt entlang der Samlandküste nach Pillau und Palmnicken und einen Ausflug nach Tilsit.
  • Entdecken Sie den russischen und litauischen Teil der Kurischen Nehrung, einer einmaligen Naturlandschaft. Sie besuchen die Vogelwarte Rossitten und streifen durch Nidden.
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 20
30 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  25    2

Gästebewertungen lesen
Sichern Sie sich jetzt 3% Frühbucher-Rabatt auf alle Europa-Reisen 2020!
Von Ostpreußen durch das Memelland nach Masuren reisen Sie durch eine geschichtsträchtige Region und erleben historische Städte wie Danzig und Königsberg und einzigartige Landschaften. Kommen Sie mit auf unsere neue Entdeckungsreise nach Ostpreußen, die Sie entlang der Samlandküste, über die Kurische Nehrung durch das Memelland und durch Masuren führt!
Leistungen inklusive

  • Fahrt im 4-Sterne-Reisebus ab/an Dresden
  • 9 Übernachtungen in ausgewählten 3- und 4-Sterne-Hotels
  • 9 x Frühstück vom Buffet
  • 8 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet
  • Visagebühr und Gruppenvisum für Russland
  • Naturschutzgebühren auf der Kurischen Nehrung
  • Kurtaxe in Sensburg
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Besichtigungen
  • Eberhardt-Reiseleitung bzw. Studienreiseleitung ab/an Dresden
Leistungen inklusive

  • Ihre An- und Abreise von Stuttgart oder Karlsruhe nach Dresden und zurück
  • Busan- und abreise mit MeinFlixbus nach/von Dresden*
  • 2 Übernachtungen im IBIS Hotel Zentrum Dresden Prager Straße (die ortsübliche Bettensteuer ab ca. 3 € pro Nacht ist vor Ort bar zu zahlen)
  • 2x Frühstück oder Lunchpaket
  • Transfers Ibis Hotel - Rundreisebus - Ibis Hotel
  •  
  • *Transfers von der Haltstelle MeinFlixbus Dresden Hauptbahnhof - IBIS Hotel  und zurück sind nicht eingeschlossen. Die IBIS Hotels befinden sich nur wenige Gehminuten (Fussgängerzone) vom Hauptbahnhof Dresden entfernt. Ebenso finden Sie einen Taxi-Stand direkt am Hauptbahnhof Dresden.
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Zünftiges Grillabendessen in Masuren
  • Stadtbesichtigungen in Danzig und Königsberg
  • geführte Rundgänge im Ostseebad Rauschen, in Nidden, in Klaipeda und Kaunas
  • Ausflug nach Pillau und Palmnicken
  • Rundfahrt auf der Kurischen Nehrung
  • Ausflug zur Windenburger Ecke mit Besuch von Heydekrug
  • Ausflug in den Norden von Masuren
  • Besichtigung der Vogelwarte Rossitten
  • Eintritt in den Königsberger Dom mit Besuch des Immanuel-Kant-Museums
  • Eintritt in das Thomas-Mann-Haus
  • Besichtigung der Wallfahrtskirche Heilige Linde mit Orgelpräsentation
Zubuchbare Leistungen

  • Tagesausflug ins östliche Ostpreussen mit Besuch von Tilsit  (5. Tag)
  • EK RU-RAMAS-TIL   45 €

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Anreise mit dem Flixbus nach Dresden

Fahrt mit MeinFlixbus nach Dresden zur Zwischenübernachtung. Ihr Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten von der Bushaltestelle am Dresdner Hauptbahnhof entfernt.

2. Tag: Dresden - Danzig

Ein Transfer bringt Sie vom Hotel zum Rundreisebus und Sie lernen Ihre Reisegruppe kennen. Auf direktem Weg erreichen Sie am Abend die alte Hansestadt Gdansk (Danzig). Ihr Hotel liegt nahe des Zentrum. Nach dem Abendessen können Sie zum Mottlau-Kai bummeln und das besondere Flair der Stadt genießen.
Frühstück, Abendessen Novotel Gdańsk Centrum

3. Tag: Danzig - Königsberg

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen geführten Stadtrundgang durch die Danziger Rechtstadt. Danzig war seit dem 14. Jahrhundert eines der wichtigsten Mitglieder der Hanse, die der Stadt großen Aufschwung brachte. Sie sehen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie das Krantor und das Grüne Tor, Langgasse und Langen Markt, Artushof und Rechtstädtisches Rathaus, Marienkirche und Frauengasse. Anschließend fahren Sie von Danzig bei Mamonowo (Heiligenbeil) über die russische Grenze in das Königsberger Gebiet, wo Sie Ihr russischer Reiseleiter begrüßt. Ihr Ziel ist die Stadt Königsberg (Kaliningrad), wo Sie die nächsten Tage in einem zentral gelegenen Hotel übernachten. Am Nachmittag besichtigen Sie die die frühere Metropole Ostpreußens. In Königsberg zeigen sich auch heute noch die Spuren der jahrelangen Enklavepolitik in einer der ehemals wichtigsten deutschen Städte. Die geführte Stadtbesichtigung bringt Ihnen das heutige Kaliningrad – die einstige Hauptstadt der Provinz Ostpreußen, Geburtsort und Wirkungsstätte des großen Philosophen Immanuel Kant näher. Entdecken Sie den wiederaufgebauten Dom, die Universität, das Brandenburger Tor, die Kronprinzenfestung, schöne alte Villen und vieles mehr! Bei einer Führung besichtigen Sie den Dom und das Kant-Museum. Das Abendessen wird Ihnen im Hotel serviert.
Frühstück, Abendessen Kaiserhof

4. Tag: Pillau, Palmnicken und Rauschen

Der Ausflug führt Sie entlang der Samlandküste zunächst in die alte Marinestadt Baltijsk (Pillau), wo so viele Flüchtlingsschiffe bei eisiger Kälte die letzte Hoffnung für die einstigen Bewohner Ostpreußens waren. Am Pillauer Strand befindet sich seit einigen Jahren ein Soldatenfriedhof, auf dem unzählige deutsche Gefallene ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Auch für ein kurzes Bad im Meer (witterungsbedingt) bleibt Zeit, und so manche Gruppe wurde hier schon vom Bernsteinfieber gepackt! Schließlich gelangen Sie nach Jantarnij (Palmnicken). Hier befindet sich der weltweit größte Bernsteintagebau. Unterwegs besichtigen Sie auch Swetlogorsk (Rauschen), auch Sotschi des Nordens genannt. Das Ostseebad umgeben von Wäldern mit seinen kleinen, Baum gesäumten Straßen und den idyllischen Holzhäusern gehört zu den schönsten Seebädern des Kaliningrader Gebietes. Sie spazieren durch den Kurpark mit der Wasserträgerin von Hermann Brachert, sehen alte und neue Villen und den alten Wasserturm. Die Strandpromenade, der feine Sandstrand und die Steilküste strahlen ein unverwechselbares Ostseebad-Flair aus. Am Abend sind Sie zurück in Königsberg.
Frühstück, Abendessen Kaiserhof

5. Tag: Freizeit oder Ausflug nach Tilsit

Heute können Sie Königsberg individuell erkunden oder Sie nehmen an einem ganztägigen Ausflug durch das östliche Ostpreussen teil (Zusatzkosten: 45 € - Bitte noch vor Reisebeginn reservieren, falls noch nicht gebucht): Alleen, auf denen die Baumkronen über der Straße zusammenstoßen, gackernde Hühner und schnatternde Gänse, die Bäuerin hinter dem Gartenzaun, die in seliger Ruhe ihr Schwätzchen hält - was für viele noch Postkartenidylle ist, hier ist es Alltag - ein Mosaik aus Vergangenheit und Gegenwart. Über Labiau (Polessk) gelangen Sie zunächst nach Neman (Ragnit), wo ein kurzer Fotostopp an der Burgruine des Deutschen Ritterordens geplant ist. Anschließend erreichen Sie die alte Grenz- und Garnisonsstadt Sowjetsk (Tilsit) an der Memel, die einst gern auch die Stadt ohne gleichen genannt wurde. Als Wahrzeichen der Stadt ist die Königin-Luise-Brücke über die Memel bekannt, in deren Mitte die russisch-litauische Grenze verläuft. Bei der Stadtführung werden Sie Bekanntes erblicken, Vertrautes schmerzlich vermissen - ein Wechselbad der Gefühle. Versöhnlich stimmt der Versuch, die Relikte der Vergangenheit wieder in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Von Jahr zu Jahr gelingt das besser. Bester Beweis dafür ist die Flaniermeile der Stadt, einst als Hohe Straße bekannt. Nach individueller Freizeit fahren Sie nach Königsberg zurück.
Frühstück, Abendessen Kaiserhof

6. Tag: Vogelwarte Rossitten - Kurische Nehrung

Heute verlassen Sie Königsberg und fahren zur Kurischen Nehrung. Die Kurische Nehrung ist so merkwürdig, dass man sie eigentlich ebenso wie Spanien oder Italien gesehen haben muss, wenn einem nicht ein wunderbares Bild in der Seele fehlen soll. – Treffender als mit diesen Worten Wilhelm von Humboldts kann man diesen Landstrich wohl nicht beschreiben. Die Kurische Nehrung ist heute geteiltes Land. Auf ihr verläuft die russisch-litauische Grenze. Seit 1998 gehört die Nehrung zum UNESCO-Weltnaturerbe. Im russischen Teil besuchen Sie die traditionsreiche Vogelwarte Rossitten (Rybachij), bevor Sie die Grenze zu Litauen passieren und nach Nidden (Nida) fahren.
Frühstück, Abendessen Hotel Nidos Banga

7. Tag: Rundfahrt auf der Kurischen Nehrung

Der bekannteste Ort der Nehrung, Nidden wird auch in Ihnen Begeisterung hervorrufen! Bunte Fischerhäuser und die Wanderdünen geben dem Ort ein besonderes Flair. Das Thomas-Mann-Haus, der Friedhof mit den Kurenkreuzen und die Hohe Düne sind in die Besichtigung eingeschlossen. Juodkrante (Schwarzort), nach Nidden der beliebteste Ort auf der Nehrung, erkunden Sie am Nachmittag. Sie besuchen auch den Hexenberg mit einer Vielzahl von Holzskulpturen. Am Nachmittag sind Sie in Nidden zurück.
Frühstück, Abendessen Hotel Nidos Banga

8. Tag: Durch das Memelland nach Kaunas

Mit der Fähre setzen Sie über das Haff auf das Festland über. Nach einer Stadtbesichtigung in Memel (Klaipeda) mit einem Stopp am bekannten Ännchen-von-Tharau-Brunnen reisen Sie durchs Memelland. Diese Region mit ihrer ursprünglich, erhaltenen Küstenlandschaft am Haff ist bekannt als Windenburger Ecke. Vorbei an Vente und Rusne gelangen Sie ins beschauliche Städtchen Heydekrug (Silute). Am frühen Nachmittag erreichen Sie Kaunas, wo Sie heute übernachten. Auf einem geführten Rundgang lernen Sie die hübsche Stadt, der wohl litauischten, näher kennen. 
Frühstück, Abendessen Radisson Hotel, Kaliningrad

9. Tag: Von Kaunas nach Masuren

Heute passieren Sie die Grenze nach Polen. Vorbei an Suwalki reisen Sie nach Masuren. Ihr Ziel ist Sensburg (Mragowo). Am Abend erleben Sie polnische Gastfreundschaft bei einem masurischen Grillessen.
Frühstück, Abendessen Hotel Huszcza

10. Tag: Masuren - Danzig

Sie unternehmen eine Rundfahrt durch den Norden von Masuren. Zwischen Lötzen (Gizycko), der "Sommerhauptstadt von Masuren" und Nikolaiken (Mikolajki), dem "masurischen Venedig" verbinden unzählige Wasserläufe und Kanäle die großen Seen. Nach einem Stadtrundgang und Freizeit in Nikolaiken fahren Sie nach Norden. Die bekannteste Wallfahrtskirche von Masuren ist die Heilige Linde (Swieta Lipka). Neben der barocken Pracht und der prunkvollen Ausstattung beeindruckt die überdimensionale Orgel mit ihren beweglichen Engelsfiguren. Nach der Besichtigung reisen Sie nach Danzig, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise zurück.
Frühstück, Abendessen Novotel Gdańsk Centrum

11. Tag: Rückreise nach Dresden

Nach dem Frühstück reisen Sie nach Dresden, zur Zwischenübernachtung. Ein Transfer bringt Sie vom Rundreisebus zur Ihrem Hotel in Dresden.

12. Tag: Heimreise mit Flixbus

Nach dem Frühstück begeben Sie sich zur Bushaltstelle am Dresdner Hauptbahnhof und fahren mit MeinFlixbus an Ihren Ausgangsort zurück.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Diese Reise ist in weiteren Varianten verfügbar – wählen Sie diese hier aus um weitere Termine anzuzeigen.
3 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2019, bei mit Stopover in Dresden
09.05. – 20.05.2019
12 Tage 

im DZ 
1.558 €

im EZ 
-
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.558 €
  Termin mit Studienreiseleitung
03.07. – 14.07.2019
 N. n.
12 Tage  max 35

im DZ 
1.758 €

im EZ 
-
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.758 €
  Günstigster Reisepreis
29.08. – 09.09.2019
 N. n.
12 Tage 

im DZ 
1.658 €

im EZ 
-
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.658 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn
  • Die notwendige Visabeschaffung übernimmt Eberhardt TRAVEL für Sie. Ca. 5 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie die Antragsformulare. Für die Visabeantragung ist ein noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültiger Reisepass und ein biometrisches Passfoto (farbig, nicht älter als 6 Monate) zur Abgabe erforderlich.
    Desweiteren ist der Nachweis einer gültigen, privaten Auslandskrankenversicherung notwendig. Dazu senden Sie uns bitte eine separate Bescheinigung Ihrer Versicherung über den privaten Auslandskrankenversicherungsschutz bei Reisen in die Russische Föderation bei. Diese Bestätigung müssen Sie bei Ihrer Versicherung aktuell abfordern. Folgende Daten müssen zwingend auf dieser Bescheinigung ausgewiesen sein: Namen und Geburtsdaten der Versicherten; Reisedatum sowie der Versicherungsschutz mit einer Deckungssumme von mindestens 30.000 €.
    Sollten Sie keine Versicherung besitzen, können wir Ihnen den Versicherungsschutz über die Europäischen Reiseversicherung AG anbieten. Dazu beraten wir Sie gern.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren visierten Reisepass erst bei Reiseantritt von Ihrem Reiseleiter ausgehändigt bekommen, sofern nichts anderes vereinbart.
    Sollten Sie keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, informieren Sie uns bitte sofort nach Buchung.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin

Lage des Hotels

direkt im Stadtzentrum Dresdens, an der Einkaufsmeile Prager Straße, 5 Gehminuten bis Marché und Altstadt, Straßenbahnhaltestelle (60 Meter): Hauptbahnhof Nord

Zimmer

modern, mit Dusche/WC, Kabel-TV, Telefon, Radio

Ausstattung des Hotels

Restaurant und Hotelbar

Verpflegung

Frühstück vom Buffet

Parkplatz

hinter dem Hotel, gebührenpflichtig

https://www.ibis-dresden.de/

Lage des Hotels

Das Novotel Gdanks Centrum liegt im Herzen der Hafenstadt, nur einen Steinwurf entfernt vom Altstädter Marktplatz und der Marienkirche.

Zimmer

Die 112 klimatisierten Zimmer sind modern ausgestattet und verfügen über ein Bad mit Dusche/WC, Föhn, SAT-TV (LCD), W-LAN, Minibar, Safe und Klimanlage.

Ausstattung des Hotels

Im modern eingerichteten Hotelrestaurant wird internationale Küche serviert. Außerdem geben die Novo-Bar und der Gartenbereich Gelegenheit zum entspannten Sitzen.

http://www.accorhotels.com/lien_externe.svlt?goto=fiche_hotel&code_hotel=0523&merchantid=seo-maps-PL-0523&sourceid=aw-cen

Lage des Hotels

Das 4-Sterne-Hotel liegt in geringer Entfernung zum historischen Stadtkern von Kaliningrad. Nicht weit entfernt liegt das Baltic Expo Exhibition Centre.


Zimmer

Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Badewanne/WC, WLAN, Plasmafernseher, Minibar, Telefon und einer Sitzecke.

Ausstattung des Hotels

Das Hotel bietet Ihnen ein Restaurant, Konferenzräume, einen ausgedehnten Spa-Bereich sowie einen Sportgeräte-Verleih.

http://kaiserhof-hotel.com/

Lage des Hotels

Das 3-Sterne-Hotel Nidos, als Traditionshotel Haus Blode war es einst Treffpunkt der Künstlerkolonie Nidden, befindet sich ganz in der Nähe des Thomas-Mann-Hauses. In zehn Minuten erreichen Sie das Stadtzentrum zu Fuß, bis zum Ostseestrand benötigen Sie etwa 15 Minuten.

Zimmer

Ihre Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Ihnen stehen ein Restaurant sowie eine Bar zur Verfügung. Fahrräder können Sie vor Ort ausleihen.

http://www.hotelbanga.lt/

Lage des Hotels

Das Novotel Gdanks Centrum liegt im Herzen der Hafenstadt, nur einen Steinwurf entfernt vom Altstädter Marktplatz und der Marienkirche.

Zimmer

Die 112 klimatisierten Zimmer sind modern ausgestattet und verfügen über ein Bad mit Dusche/WC, Föhn, SAT-TV (LCD), W-LAN, Minibar, Safe und Klimanlage.

Ausstattung des Hotels

Im modern eingerichteten Hotelrestaurant wird internationale Küche serviert. Außerdem geben die Novo-Bar und der Gartenbereich Gelegenheit zum entspannten Sitzen.

http://www.accorhotels.com/lien_externe.svlt?goto=fiche_hotel&code_hotel=0523&merchantid=seo-maps-PL-0523&sourceid=aw-cen

Lage des Hotels

direkt im Stadtzentrum Dresdens, an der Einkaufsmeile Prager Straße, 5 Gehminuten bis Marché und Altstadt, Straßenbahnhaltestelle (60 Meter): Hauptbahnhof Nord

Zimmer

modern, mit Dusche/WC, Kabel-TV, Telefon, Radio

Ausstattung des Hotels

Restaurant und Hotelbar

Verpflegung

Frühstück vom Buffet

Parkplatz

hinter dem Hotel, gebührenpflichtig

https://www.ibis-dresden.de/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  • 00:00 Uhr 76137 Karlsruhe, Hinterm Hauptbahnhof
    (Mein Fernbus Haltestelle)
  • 01:20 Uhr 70435 Stuttgart, ZOB Zuffenhausen, Burgunderstraße 39, Bussteig 6
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
  Busrouten und Zustiege bei Rückreise anzeigen
  • 18:50 Uhr 70435 Stuttgart, ZOB Zuffenhausen, Burgunderstraße 39, Bussteig 6
  • 20:00 Uhr 76137 Karlsruhe, Hinterm Hauptbahnhof
    (Mein Fernbus Haltestelle)
    Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.


      Haustür-Transfer-Service
    Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
    Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

      Eigene An- und Abreise
    Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

    Reiseberichte zu dieser Reise

    Reisegruppe vom: 16.08.2018 – 27.08.2018

    Ostpreußen, Memelland, Masuren: Das sind einzigartige Kulturlandschaften mit noch unberührter Natur auf der Kurischen Nehrung, entlang der Memel und im Samland. Die Kulturdenkmäler in den Orten sind voller Bezüge zur deutschen und europäischen Geschichte

    1640489
    1640548
    1640509
    1640555
    1640505
    1640496
    Reisegruppe vom: 11.05.2017 – 22.05.2017

    Für 10 Tage reisen wir in das geheimnisvolle Land der Störche an der Ostsee, erkunden die russische Exklave Kaliningrad und tauchen tief ein in die Geschichte Preußens, Polens und Litauens.

    1373086
    1373117
    1373136
    1372993
    1373165
    1373058
    Beratung & Buchung
    +49 (0) 800 - 22 21 57 5

    Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
    und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
    Reisecode: RU-BWRAM, ab 1.558 € p.P.
    Merken

    Letzte Aktualisierung: 24.03.2019 06:25:38

    Weitere Reise-Empfehlungen

    Reisebild: Herbstzauber an der Polnischen Ostsee - Swinemünde
    Herbstzauber an der Polnischen Ostsee - Swinemünde

    3 Tage Kultur in Swinemünde / Polen: im 5-Sterne-Hotel HAMILTON mit Ihren Eberhardt-Reiseberatern

    zur Reise
    Reisebild: Rundreise Polen - Warschau & unberührte Natur in Ostpolen
    Rundreise Polen - Warschau & unberührte Natur in Ostpolen

    8 Tage Rundreise Polen: Warschau - Bialystok - Biebrzanski- Nationalpark- Bialowieza...

    zur Reise
    Reisebild: Kultur und Natur im winterlichen Altai
    Kultur und Natur im winterlichen Altai

    10 Tage Winterreise durch den Altai mit Kultur und Natur.

    zur Reise
    Reisebild: Rundreise Russland - Geheimnisse der russischen Seele
    Rundreise Russland - Geheimnisse der russischen Seele

    8 Tage Reise mit Moskau - Wladimir - Susdal - Pljos - Kostroma - Jaroslawl

    zur Reise
    Reisebild: Kurzurlaub in Breslau - der Hauptstadt Niederschliesens
    Kurzurlaub in Breslau - der Hauptstadt Niederschliesens

    3 Tage Kurzurlaub in Breslau an der Oder in Südpolen

    zur Reise
    Reisebild: Russland - Große Rundreise von der Arktis bis Sibirien
    Russland - Große Rundreise von der Arktis bis Sibirien

    23 Tage Rundreise Russland intensiv: Arktis - Murmansk / Kola - Karelien - Kischi...

    zur Reise
    Reisebild: Rundreise Baltikum - Städte & Natur entlang der Ostsee
    Rundreise Baltikum - Städte & Natur entlang der Ostsee

    10 Tage Rundreise durch Litauen, Lettland und Estland mit Vilnius - Trakai - Memel...

    zur Reise
    Reisebild: Rundreise durch Litauen, Lettland und Estland
    Rundreise durch Litauen, Lettland und Estland

    11 Tage Rundreise: Vilnius - Trakai - Kaunas - Klaipeda - Kurische Nehrung - Riga...

    zur Reise
    Reisebild: 3 Hauptstädte Russlands erleben
    3 Hauptstädte Russlands erleben

    10 Tage St. Petersburg - Moskau - Kasan

    zur Reise
    Reisebild: Flugreise - Sterne des Baltikums mit St. Petersburg
    Flugreise - Sterne des Baltikums mit St. Petersburg

    12 Tage mit Vilnius - Riga - Tallinn - St. Petersburg - Helsinki

    zur Reise

    Kommentare unserer Reisegäste

    G. Zibner am 22.05.2018
    Wir wären gerne noch zur Marienburg gefahren, dafür hätte man auf die
    Windenburger Ecke sehr gut verzichten können.
    Kommentar zum Reisebericht, König Frank am 21.09.2016
    Ich finde die Bildergalerie die Reiseleiter Gerd für mich zusammen gestellt hat einfach Spitze u. möchte mich auf diesen Weg rechtherzlich bedanken und ihm alles gute für die Zukunft wünschen.
    mfG Frank
    H. Klein am 07.08.2016
    Auf diesen Kommentar wurde geantwortet
    Freundliche Mitarbeiter bei Eberhardt, sehr gute Organiation der Reise, guter Reiseleiter Andreas Höhn war immer für die Gäste mit Rat und Tat da, guter Busfahrer, Reiseleiterin in Litauen machte Appetit auf ihr Land. Hotels von guter Qualität. Jedoch das Hotel Universal in Rauschen sollte den Schimmel aus den Duschtassen entfernen. Die Studienreise war informativ und kenntnisreich.

    Antwort von Johanna Schilling, Eberhardt TRAVEL am 08.08.2016
    Liebe Frau Klein,
    auf diesem Wege möchten wir uns zunächst für Ihre Einschätzung zur Reise bedanken. Wir freuen uns, dass Ihnen die Reise insgesamt gut gefallen hat, wobei wir Ihren Hinweis zum Hotel Universal in Rauschen sehr ernst nehmen. Wir haben dies bereits mit dem Hotel ausgewertet.
    Wir bedanken uns für Ihre Worte und würden uns freuen, Sie schon bald wieder auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen.
    Ihr Eberhardt TRAVEL Team

    Kommentar zum Reisebericht, Klein, Heidelore am 07.08.2016
    Vielen Dank für die tollen Fotos und den ausführlichen und informativen Reisebericht.
    Kommentar zum Reisebericht, Müller,Ute am 02.06.2016
    Fein gemacht Gerdchen, wir werden von den schönen Eindrücken und Deiner in jeder Hinsicht guten Betreuung noch ewig zehren.Nochmal danke für die schöne Zeit, die wir auch mit einer angenehmen Reisegruppe verbringen durften.
    Liebe Grüße Ute und Christian

    Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
    Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

    Folgen Sie uns in allen Netzwerken: