Kultur und Natur im winterlichen Altai

10 Tage Winterreise durch den Altai mit Kultur und Natur.

© LB Russia
Philipp Sonntag Ihr Ansprechpartner: Philipp Sonntag Tel.: (03 52 04) 92 217 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2020 
22.02.2020 – 02.03.2020 (max 16 Gäste)
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse durch den Altai.

  • Vollpension während der gesamten Reise.
  • genießen Sie die winterliche Landschaft von oben bei einem Flug mit einem Gleitschirm.
  • Bereiten Sie aus frischen Zutaten die berühmten Pelmeni zu, die Sie im Anschluss verkosten können.
  • erleben Sie bei einer rasanten Fahrt mit dem Schneemobil den Naturpark Predgorje Altaja (Altai-Vorgebirge)
  • entspannen Sie in der hauseigenen Banja.
Magda-Viola Hanke Ihre Reise(beg)leitung
ab/an Deutschland (22.02.)
Prof. Dr. Magda-Viola Hanke
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 12 / Max. 16
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Sichern Sie sich jetzt 3% Frühbucher-Rabatt auf alle Europa-Reisen 2020!
Erleben Sie auf dieser Reise den sibirischen Winter im Altai Gebirge. Lernen Sie die Einheimischen vor Ort kennen, genießen Sie die unberührte Natur und erleben Sie die Region auf fantastischen Ausflügen. Entspannen Sie bei Besuchen in den sibirischen Banjas (ältesten Saunas Russlands) und helfen Sie mit bei der Zubereitung sibirischer Spezialitäten. Auf dieser Reise werden Sie russische Speisen verkosten, die direkt der lokalen Natur entstammen. Daher wird der Besuch des Speiseraumes zu einer Ihrer Lieblingsaktivitäten werden.
Leistungen inklusive

  • Flüge ab/an Dresden, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt oder München über Moskau nach Barnaul
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
  • örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung
  • 7 Übernachtungen in der Ferienanlage "Soloto Altaja"
  • 1 Übernachtung in Barnaul 
  • Visagebühren und Beschaffung für Russland nur für deutsche Staatsbürger (Gäste mit anderer Nationalität Visa auf Anfrage)

  • Visagebühren und Beschaffung für Russland nur für deutsche Staatsbürger (Gäste mit anderer Nationalität Visa auf Anfrage)
  • 8 x Frühstück
  • 8 x Mittagessen
  • 8 x Abendessen
  •  
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • 4x Besuch einer Banja
  • Fahrt mit dem Pferdeschlitten
  • Schneemobilfahrt im Naturpark "Altai-Vorgebirge"
  • Besuch eines Freilichtmuseums 
  • Aufführung einer Weihnachtskrippe
  • Kochkurs zur Zubereitung von Pelmenis
  • Besuch einer Käserei und Verkostung
  • Flug mit einem Gleitschirm (Paragliding) oder Besuch einer Hundeschlittenfarm 

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Anreise in den Altai

Heute beginnt Ihre Reise in den Altai. Sie fliegen via Moskau nach Barnaul, der Hauptstadt der russischen Region Altai, wo Sie am nächsten Tag ankommen.
Bordverpflegung Nachtflug

2. Tag: Bekanntschaft mit dem Altai

Am frühen Morgen des zweiten Reisetages treffen Sie am Flughafen in Barnaul ein, wo Sie durch Ihre örtliche Reiseleitung in Empfang genommen werden. Barnaul ist eine der ältesten Städte Westsibiriens und war eine bedeutende Bergbaustadt im zaristischen Russland. Besuchen Sie das Anwesen eines Goldgrubenbesitzers aus dem 19. Jahrhundert, als der Stadtadel Gutshöfe außerhalb der Stadt erbauen ließ. Heute befindet sich das Staatsmuseum für Literatur-, Kunst- und Kulturgeschichte in diesem Gebäude.

In einer Izba, einem traditionellen russischen Holzhaus, wartet auf Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Danach wird für Sie das Weihnachtskrippenspiel aufgeführt. Mit Marionetten werden hierbei in der Krippe Weihnachtsmotive dargestellt.

Anschließend fahren Sie in das Altai-Vorgebirge in Ihre Unterkunft "Soloto Altaja" (das Gold des Altais). Sie sind in künstlerisch gestalteten russischen Kiefernholzhäusern untergebracht. Nach der Ankunft ist Zeit für ein Mittagessen vorgesehen, im Anschluss können Sie sich etwas erholen. Am Abend werden Sie das erste Mal die hauseigene traditionelle russische Banja besuchen, in der Sie entspannen können, um danach ganz mutig vielleicht sogar ins kalte Eisbecken einzutauchen. Die Banjas der Ferienanlage wurden von den Meistern aus Sanduny aus Espenholz geschaffen und gehen auf die ältesten Banjas in Moskau von 1808 zurück.

3. Tag: Russisches Vergnügen - Pferdeschlittenfahrt

Dick eingepackt fahren Sie am Morgen durch die schneeweiße Landschaft mit dem Pferdeschlitten. Der unter den Hufen knirschende Schnee, der Glockenklang, der Steppenwind der Ihnen um die Nase pfeifft - Sie werden verstehen, warum die Russen Schlittenfahrten lieben.

Im Anschluss werden Sie bei der Vorbereitung des bekanntesten sibirischen Gerichts Pelmeni (mit Fleisch gefüllte Teigtaschen) mithelfen. Das Wort Pelmeni kommt möglicherweise aus der finno-ungrischen Sprache und kann wörtlich mit "Brotöhrchen" – übersetzt werden. Dieses unentbehrliche Gericht aller russischen Restaurants wurde meistens im Winter vor den großen Feiertagen vorbereitet. Die Pelmeni zu formen war Aufgabe der ganzen Familie an langen Winterabenden vor dem warmen Ofen. Sie werden Pelmeni mit verschiedenen Füllungen zubereiten. Manche Pelmeni werden „glücklich" sein. Sollten Sie zufällig Pelmeni erwischen, die ungewöhnlich gefüllt sind, so werden Sie Glück im nächsten Jahr haben!

Am Abend können Sie sich im Wahrsagen üben. Sie werden sich verkleiden, an lustigen Spielen teilnehmen und traditionelle russische Reime lernen. Eventuell erfahren Sie den Namen des/der Zukünftigen mithilfe von Spiegel, Kerzen und Asche. Sie sollten unbedingt Ihre Träume von dieser Nacht für sich behalten. Einige von diesen könnten wahr werden...

4. Tag: Märchenhafte Taiga - Schneemobil-Fahrt zum Cherga-Kamm

Heute steht für Sie eine Fahrt mit dem Schneemobil durch die sibirische Taiga in den Naturpark Altai-Vorgebirge (russ. Predgorje Altaja) auf dem Programm. Hoch in den Bergen fahren Sie rasant durch den Wald entlang von schneebedeckten Kiefern, Fichten und Birken. Unterwegs stärken Sie sich mit einem heißen Tee und essen Piroggen, gefüllte Teigtaschen der osteuropäischen Küche. Vielleicht haben Sie Glück und treffen bei dem Ausflug auf Rehe, Altai-Marale, Steinböcke oder Füchse.

Nach der Rückkehr in die Ferienanlage erwartet Sie eine heiße russische Banja und Sie können alsbald die Kälte des Winters vergessen

5. Tag: Paragliding/ Besuch einer Huskyfarm - Käserei & Verkostung

Nach dem Frühstück fahren Sie in das einzige zertifizierte Zentrum für Gleitschirmfliegen nach Bobrowaja Saimka (Biberhütte). Hier können Sie zusammen mit dem Paragleiter-Piloten die winterliche Landschaft von oben genießen.

Sollten Sie nicht Gleitschirm fliegen wollen, so bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine Huskyfarm zu besuchen, wo Sie die Möglichkeit haben werden, mit den Hunden zu spielen und mit einem Hundeschlitten durch die schneebedeckte Landschaft zu fahren.

Danach fahren Sie weiter in die Käserei Tri-A (Drei A) In dieser Farmwirtschaft werden Ziegen gezüchtet und hervorragende Käsesorten aus Ziegen- und Kuhmilch produziert. Um die Milchbakterien und die Rezeptur einiger Käsesorten zu bekommen, ist die Besitzerin eigens nach Frankreich gefahren, um hier das Handwerk zu erlernen. Bei dem Besuch der Käserei verkosten Sie die feinsten Weichkäsesorten aus Ziegenmilch sowie Weißschimmelkäse mit Obst, Rauchkäseschnecken und hausgemachtes Milchkonfekt.

Danach kehren Sie in Ihre Lodge zurück und lassen den Tag Revue passieren bei einem Banja-Besuch.

Fahrstrecke: Bus: ca. 90 Kilometer

6. Tag: Hochzeitsbrauch: Aufsetzen der Haube

Heute haben Sie... Hochzeit! Schlüpfen Sie in eine Rolle der Hochzeitsgesellschaft, sei es Braut oder Bräutigam, Freunde des Brautpaares oder Eltern. Der Brauch wird nach alten Regeln der polnischen Altgläubigen durchgeführt, die vor ca. zwei Jahrhunderten in den Altai umgesiedelt worden sind. Die Tradition der Trachtenproduktion und die Regeln des Brauches wurden von den Nachkommen übernommen und jahrhundertelang weiter überliefert. Im Anschluss wird gefeiert und feierlich aufgetischt - wie es sich für eine Hochzeit gehört. Die Speisen, die hierbei verköstigt werden, werden nach alten Rezepten zubereitet, die von einer Generation an die nächste weitergegeben wurden.

7. Tag: Schwanenmärchen

Wussten Sie schon, dass der Altai der einzige Ort in Sibirien ist, wo Schwäne überwintern? Dafür fahren Sie zu den Seen der Katun-Aue, die im Winter nicht zufrieren. Dort fliegen jedes Jahr im Winter Hunderte von Schwänen hin, um die kalte Saison zu verbringen.

Danach besuchen Sie einen Altaier Kräuterkundler. Dieser erzählt Ihnen die Geheimnisse der heilenden Kräuter zur Stärkung der Gesundheit. Zusammen mit ihm werden Sie Balsam, Tee und starke Getränke aus Klettenwurzel, Tanne, Sanddorn, schwarzer Apfelbeere und anderen Pflanzen zubereiten. Hier können Sie auch grüne Wareniki (Maultaschen) mit Brennnessel und Pilzsoße und andere ungewöhnliche Speisen aus sibirischen Pflanzen kosten.

Fahrstrecke: Bus: ca. 200 Kilometer

8. Tag: Andrejew-Siedlung

Heute fahren wir nach Belokuricha-2. Entlang atemberaubender Serpentinen fahren wir mit dem Auto die Berge hinauf, wo das Freilichtmuseum der Andrejew-Siedlung liegt, welche eine typische Hauswirtschaft des 19. Jahrhunderts ist. Alle Museumsgegenstände (vom Herrenhaus bis zu den Alltagsgegenständen) wurden während der ethnographischen Expeditionen gesammelt. In der noch funktionierenden Schmiede sehen Sie, wie Schmiedearbeiten früher gefertigt wurden. Im Brothaus erfahren Sie, was bei der Lagerung des Getreides beachtet werden muss. Außerdem treffen Sie auf das "Kräuterweiblein", das Ihnen die Geheimnisse und Wirkung verschiedener Kräuter erklärt. Im Schokoladenmuseum erfahren Sie die "süße" Geschichte Russlands. Schlemmen Sie nach Herzenslust an den Märchenfiguren, historische Persönlichkeiten und literarischen Motiven, die hier aus Schokolade gefertigt wurden. Zum Mittagessen kehren Sie in das Gogol-Restaurant ein, das im Stil eines Herrenhauses eingerichtet ist. Die Rezepte der Gerichte entstammen aus den Werken des russischen Schriftstellers Nikolai Gogol, der ein begnadeter Koch war.

9. Tag: Zurück nach Barnaul

Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihre Unterkunft und kehren nach Barnaul zurück. In der Stadt besuchen Sie das älteste Steingebäude der Stadt, in dem sich das einzige russische Apothekenmuseum befindet. Der Name ist Gornaja Apteka, auf deutsch "Bergapotheke". Nach der Besichtigung des Museums haben Sie ein Mittagessen im Museum.
Im Anschluss spazieren Sie am Ufer des Obs, einem der größten Flüsse der Welt, entlang, der ganz in der Nähe entspringt.
Vollpension Barnaul hotel

10. Tag: Rückflug nach Deutschland

Sie werden zum Flughafen Barnaul gebracht, von wo Sie mit Aeroflot über Moskau wieder zurück nach Deutschland fliegen. Deutschland erreichen Sie und Ihre Reiseleitung noch am selben Tag.
Bordverpflegung

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2020
  nahezu Vollverpflegung
22.02. – 02.03.2020
Prof. Dr. Magda-Viola Hanke
10 Tage  max 16

im DZ 
ab 2.510 €
ab 2.588 €

im EZ 
ab 2.898 €
ab 2.988 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.510 € 2.588 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.898 € 2.988 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin

Sie verbringen die Nacht im Flugzeug.

Lage des Hotels

Inmitten der unberührten sibirischen Natur liegt die Lodge am Fuße des Cherga-Kammes an einem See. Nicht weit davon befindet sich der Kurort Belokuricha, der vor allem für seine radonhaltige Thermalquellen und heilende Bergluft bekannt ist.

Zimmer

Alle Zimmer verfügen über Sat. TV und W-Lan. Neben Dusche und WC finden Sie auch einen Haartrockner auf jedem Zimmer. Zu den Annehmlichkeiten gehören auch ein Wasserkocher und Hygieneartikel. Jedes Zimmer ist individuell mit Dekorelementen, wie Decken- und Möbelbemalungen, Wandbilder und Zierkissen, gestaltet, sodass keines der Zimmer identisch ist.

Ausstattung des Hotels

Das Hotel verfügt über ein hoteleigenes Restaurant in dem Sie von frischen Gerichten verzaubert werden. In den hauseigenen Banjas haben Sie die Möglichkeit zu entspannen.

http://aualtai.ru/

Lage des Hotels

Das Hotel Barnaul, das größte Hotel in der Altai-Region mit langer Tradition, befindet sich im Zentrum der Stadt.

Zimmer

Die im klassischen Stil eingerichteten Zimmer sind mit Bad/WC (kostenfreie Pflegeprodukten und Fön), TV, Safe, Minibar, Klimaanlage, Wasserkocher ausgestattet, WLAN ist kostenfrei.

Ausstattung des Hotels

Das Haus verfügt über ein Restaurant mit russischer und europäischer Küchen.

http://www.barnaulhotel.ru/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Dresden,   Düsseldorf,   Frankfurt,   München

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: RU-FEUER, ab 2.510 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 16.06.2019 04:47:03

Kommentare unserer Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: