Single-Wanderreise Andorra und Barcelona

10 Tage Flugreise: 8 Tage Wandern in den Pyrenäen mit neuen Wanderungen und 2 Tage Barcelona (76 Wanderkilometer)


Merken
3 % Frühbucher-Rabatt..jetzt schon 2016 buchen!

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Andorra.

  • Jetzt mit neuen Wanderungen unter der Führung  unseres sehr beliebten und erfahrenen Wanderreiseleiters Marco.
  • Wir haben diese erfolgreiche Reise um 2 Nächte in Barcelona verlängert - Entdecken Sie die hippe Metropole am Mittelmeer.
  • Sie wandern in der schönsten Zeit, wenn sich die Bergwiesen der Pyrenäen in Spanien und Andorra in einer einzigartigen Blütenpracht präsentieren.
  • Sie genießen den Komfort im gemütlichen 4-Sterne-Sporthotel Village in Soldeu, welches mit Behaglichkeit und einem großen Wellness-Bereich überzeugt.
  • An dieser Wanderreise in Andorra nehmen nur Singles und Alleinreisende teil.

Andorra - das Paradies für Wanderer und Naturliebhaber mit mehr als 60 Gipfel über 2500 Meter, traumhaften Tälern, blütenübersäten Wiesen und kleinen Bergdörfern, die sich mit den romantischen Häuschen aus Naturstein lieblich in die Berglandschaft einschmiegen. Kommen Sie mit auf eine abwechslungsreiche Wanderreise, die Ihnen die einmalige Natur der Pyrenäen auf fünf neuen Wanderrouten zeigt. Entdecken Sie im Anschluss an Ihre aktiven Tage in den Bergen die hippe Metropole Barcelona, gönnen sich ein Bad im Mittelmeer oder besuchen die Sehenswürdigkeiten der pulsierenden katalanischen Hauptstadt.


Schwierigkeitsgrad: Stufe 3 / anspruchsvoll
Diese Wanderreise beinhaltet Hochgebirgswanderungen für den geübten Wanderer ausschließlich mit dem Schwierigkeitgrad "anspruchsvoll". Die Wege in den Pyrenäen sind naturbelassen und steinig, oft schmale Pfade. Je nach Wetterlage und der Schneesituation des Winters, sind Schneefeldüberquerungen möglich. Es sind Höhenunterschiede im Schnitt von 700 - 1300 Meter zu überwinden. Sie befinden sich in der Regel in einer Wanderhöhe von 2000 - 2800 Meter. Ein knöchelhoher Wanderstiefel mit guter Profilsohle, Trittsicherheit sowie eine gute Kondition setzen wir voraus. Wanderstöcke sind empfehlenswert.
  • 1. Tag: Flug nach Barcelona – Transfer nach Andorra

    Sie fliegen mit Lufthansa oder anderer Airline nach Barcelona. Hier erwartet Sie bereits Ihr Chauffeur und bringt Sie zu Ihrem 4-Sterne-Sporthotel Village nach Soldeu, welches traumhaft inmitten der Bergwelt der Pyrenäen gelegen ist. Durch die malerische Architektur aus Stein und Holz erhielt das Hotel den charmanten Charakter eines Berghotels. Im Sporthotel Village wurde alles darauf ausgerichtet, dass Sie sich wie zu Hause fühlen. (Abendessen/Ü)

  • 2. Tag: Wanderung zum Blauen See

    (ca. 10 Kilometer, Gehzeit: ca. 6 Stunden, 700 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeit: anspruchsvoll)

    Dieser Weg  mit  historischer Vergangenheit führt Sie zunächst durch das herrliche Rialp Tal. Der gleichnamige Bergfluss führt zu dieser Jahreszeit viel Wasser von den hohen Berggipfeln des Grenzgebietes zwischen Andorra und Frankreich mit sich und stürzt imposant ins Tal hinunter. Der Weg führt zunächst ganz leicht bis zur Rialbhütte auf 1900 Meter. Dann steigen Sie auf den Siguer Pass, der auf immerhin 2400 Meter liegt und die Grenze zwischen Andorra und Frankreich bildet. Während des zweiten Weltkrieges kamen über diesen Pass zahlreiche Flüchtlinge, die Zuflucht  in Andorra suchten, um dort ein neues Leben zu beginnen. Schreckliche Dramen spielten sich dort ab, viele Menschen verloren dabei ihr Leben. Auf der französischen Seite schließlich werden Sie nach den Anstrengungen dieses Aufstieges mit dem traumhaft schönen Blauen See belohnt. (Frühstück/Abendessen/Ü)

  • 3. Tag: Bergseen von der Sonnenseite vom Incles Tal

    (ca. 16 Kilometer, Gehzeit: 6-7 Stunden, ca. 850 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeit: anspruchsvoll)
    Hektik und Stress lassen Sie heute weit hinter sich, denn Sie wandern auf der Sonnenseite des Tals von Incles. Sie benötigen heute keinen Bus und starten Ihre Wanderung direkt am Hotel. Sie verlassen das Dorf Soldeu und laufen ca. 45 Minuten ganz gemütlich ohne größere Anstiege durch das Talbett zum Ausgangspunkt der eigentlichen Wanderung, zur Baladosa-Brücke auf 1800 Meter. Hier steigen Sie neben dem spektakulären Bergbach hinauf und erreichen schließlich ein romantisch schönes Plateau, auf dem man oft Andorranische Pferde beim Grasen beobachten kann. Nach einer kurzen Pause erwartet Sie ein kurzer steiler Anstieg zum Inselsee auf 2368 Meter. Von hier geht es ganz genüsslich weiter. Seichte Bergaufs und Bergabs von 100 bis 150 Höhenmeter verbinden die 6 Bergseen der Incles-Sonnenseite. Vom letzten See, dem Querol See, führt ein direkter Abstieg Sie wieder hinab ins Incles Tal und zurück in die Zivilisation. (Frühstück/Abendessen/Ü)

  • 4. Tag: Bergüberquerung von dem Madriu Tal zum Ensagents Tal

    (ca. 25 Kilometer, Gehzeit: 8-9 Stunden, 1300 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeit: anspruchsvoll)
    Diese Wanderung ist die anspruchsvollste von der Woche und erfordert gute
    physische Kondition. Sie starten die Wanderung am Parkplatz des Engolastersees zunächst durch das malerische Madriu Tal, welches von der UNESCO zum Weltkulturerbe wegen seiner landschaftlichen Schönheit aber auch seiner kulturrellen Vergangenheit erklärt wurde. Bald erreichen Sie den ersten Pass "Coll jovell" auf 1780 Meter. Weiter geht es einen alten Jägerweg entlang zur Fontverd Hütte am Madriu Fluss auf 1875 Meter, ein idyllischer Ort, der sich für eine Rast eignet. Weiter im Talbett entlang, verschiedene Ruinen von früheren Eisenschmieden passierend, erreichen Sie schließlich nach 3,5 Stunden das traumhaft schöne Plateau "Pla del ingla” auf 2150 Meter. An dieser Stelle öffnet sich das Tal und überwältigt mit blühenden Wiesen, Bergseen und seichten Hügeln. Und mit etwas Glück sehen Sie Murmeltiere, Gemsen oder Füchse, die hier ihren bevorzugten Lebensraum finden. Nach 4, 5 Stunden erreichen Sie schließlich den Insel See "estany de l’illa", der auf 2500 Meter liegt. Nach einer erholsamen Pause steigen Sie zum Pessons Pass hinauf (2840 Meter) und von dort aus starten Sie den Abstieg in das Ensagents Tal mit seinen wunderschönen Bergseen, wo auf 1900 Meter Ihr Bus auf Sie wartet, um Sie ins Hotel zurück zu fahren. (Frühstück/Abendessen/Ü)

  • 5. Tag: Rundfahrt durch die bezaubernde Bergwelt der Pyrenäen

    Heute bleiben die Wandersteifel im Hotel. Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet unternehmen Sie eine halbtägige Rundfahrt durch das bezaubernde Andorra und bekommen einen ersten Eindruck von der Schönheit des Zwergstaates. Auf einer Fahrt durch die Täler und Gemeinden des Landes erfahren Sie von der Entstehungsgeschichte, den Sitten, den Traditionen und dem heutigen Leben in Andorra. Sie sehen nicht nur Tabakfelder, sondern auch wunderschöne romanische Kirchen, Wasserfälle und steile Schluchten. Über Canillo geht es in beschaulicher Fahrt nach Ordino, wo Sie das interessante Museum Plandolit besuchen. Nach etwas Freizeit in dem beschaulichen Dörfchen Ordino geht es hinauf auf den Coll de la Botella, den sogenannten "Flaschenhals", einem Pass mit einer Höhe von 2869 m. Hier bietet sich Ihnen ein eindrucksvoller Ausblick auf die andorranische Bergwelt. Weiter geht es nach Andorra la Vella, der Hauptstadt von Andorra. Es bleibt etwas Zeit zur freien Verfügung. Im Anschluss fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel. (Frühstück/Abendessen/Ü)

  • 6. Tag: Coma Pedrosa Hütte und Forellen See “ estany de les truites”

    (ca. 11 Kilometer, Gehzeit: 6 Stunden, 780 Meter Auf- und Abstieg, Schwierigkeit: anspruchsvoll)

    Diese Tour verläuft zunächst wie der Aufstieg auf den Coma Pedrosa, Andorras höchstem Berg. Genau auf der Mitte von diesem Aufstieg befindet sich die Hütte am Forellen See. Der Coma Pedrosa und die Gipfel in der Umgebung bilden einen  Naturpark und  sind die steilsten und schroffesten Gipfel des Landes. Der Weg zur Coma Pedrosa Hütte führt das Haupttal hinauf, an imposanten Wasserfällen entlang, über schöne Brücken und verzaubert mit einer Blumenvielfalt, wie Sie sie nur zu dieser Jahreszeit finden. Verschiedene Enzianarten, Orchideen, Alpenrosen und Anemonen bilden ein Blütenmeer und ein wunderbares Erlebnis voller Farben und sprudelndem Wasser. Oben angekommen kann man an der Hütte ein kühles Getränk zu sich nehmen oder einfach am Forellen See die Landschaft genießen. (Frühstück/Abendessen/Ü)

  • 7. Tag: Bergüberquerung vom Ransol Tal hinüber zum Sorteny Naturpark über den Gipfel la Serrena (2912 Meter)

    (ca. 14 Kilometer, Gehzeit: 6 Stunden, 800 Meter Aufstieg, 900 Meter Abstieg, Schwierigkeit: anspruchsvoll)

    Heute steht eine Passüberquerung von einem Tal ins andere auf dem Programm. Ihr Chauffeur bringt Sie zunächst zu dem Ausgangspunkt der heutigen Wanderung. Sie starten am Ende der kleinen Strasse von Ransol auf einer Höhe von 1900 Meter. Entlang eines Bergflüsschens, welcher sich mal sanft mäandernd und plätschernd, mal als schäumender Sturzbach präsentiert, steigen Sie über Stock und Stein hinauf zu den idyllischen 3 Ransol Seen und dem Meners-See, der grösste im Tal. Auf dieser Höhe gab es in der Geschichte von Andorra eine Eisenmine, deren Reste noch heute zu erkennen sind. Es folgt ein kurzer Aufstieg zum Meners-Pass auf 2719 Meter. An diesem Punkt befinden Sie sich zwischen zwei der höchsten Gipfel von Andorra und nun haben Sie 2 Optionen: Sie starten bereits den Abstieg in den Naturpark Sorteny oder Sie steigen noch weiter hinauf auf den Gipfel des La Serrera auf 2912 Meter. Bei klarem Wetter offenbart sich Ihnen von dort ein grandioser Blick über die Pyrenäen. Der Abstieg in das Sorteny Tal wird Sie überraschen und bildet einen überwältigenden Abschluss der  Wanderwoche in den einsamen Bergen Andorras. Viele endemische Pflanzen können Sie hier entdecken und mit etwas Glück können Sie Berggämse beobachten. Fast am Ende der Tour erreichen Sie die Sorteny Hütte, wo man noch ein Bierchen auf der Terrasse geniesssen kann bevor Sie wieder in die Zivilisation eintreten. Endpunkt der Wanderung ist der Rialbparkplatz auf 1800 Meter, wo Sie bereits Ihr Chauffeur erwartet. (Frühstück/Abendessen/Ü)

  • 8. Tag: Fahrt nach Barcelona

    Nach Tagen der Stille, der atemberaubenden Natur und des geselligen Beisammenseins verlassen Sie heute Andorra und dessen Bergwelt. Gegen Mittag erreichen Sie die katalanische Hauptstadt Barcelona und stärken sich zunächst an einem ausgedehnten Mittagessen im Olympischen Hafen mit schmackhaften Köstlichkeiten der Region. Anschließend begeben Sie sich auf Entdeckungstour durch Barcelona unter dem Motto der Modernisme, dem katalanischen Jugendstil und Antonio Gaudi gewidmet. Der Besuch der Sagrada Familia mit Innenbesichtigung ist ein wahres Muss einer jeden Barcelona-Reise und auch der fantastisch künstlerisch gestaltete Park Güell ist ein Highlight. Genießen Sie am Abend einen überwältigenden Ausblick über die Stadt vom Hausberg Barcelonas - dem Montjuic bevor Sie das 3-Sterne-Hotel Azul beziehen, welches zentral in Barcelona gelegen ist, ganz nahe der Plaza Espanya. (Frühstück/Mittagessen/Ü)

  • 9. Tag: Rundgang in der Altstadt Barcelonas und Freizeit - Spanisches Dorf

    Am Vormittag entdecken Sie zu Fuß die wunderschöne Altstadt. Sie schlendern über die weltbekannte Ramblas und besuchen den Boqueria Markt. Danach geht es in das traumhaft verwinkelte gotische Viertel der Kulturmetropole. Sie lernen auch die Gotische Kathedrale Santa Maria del Mar im Bornstadtviertel kennen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung der fröhlich belebten Hafenzone der Mittelmeermetropole. Der Nachmittag steht Ihnen dann zur freien Verfügung für Museumsbesuche, Shopping oder einen Spaziergang am Stadtstrand von Barcelona. Am Abend besuchen Sie das Spanische Dorf (Poble Espanyol). Das Poble Espanyol ist vor allem ein Freilichtmuseum, es zeigt Nachbildungen charakteristischer Häuser aus allen Regionen Spaniens, so z.B. aus Kastilien, Andalusion, Aragon, Baskenland, Extremadura und natürlich aus Katalonien. In einigen Gebäuden selbst zeigen Handwerksbetriebe ihr Können, wie z.B. im andalusischen Viertel die Glasbläser. Die Produkte können Sie dann in den Geschäften kaufen. Ebenso kommen Sie kulinarisch in einem der vielen Restaurants auf Ihre Kosten bei einem leckeren Abendessen. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, die Licht- und Wasserspiele zu bewundern. (Frühstück/Abendessen/Ü)

  • 10. Tag: Abreise nach Deutschland

    Ihr Chauffeur bringt Sie zum Flughafen und Sie treten die Heimreise nach Deutschland an. (Frühstück)


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus.

Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Flug ab/an:

Reisetermine und Preise pro Person 2016

Termin / Infos
Preise
19.06. – 28.06.2016
im DZ  ab 1.608 €
ab 1.658 €
im EZ  ab 1.802 €
ab 1.858 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche, WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 1.802 € 1.858 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.608 € 1.658 €


Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Abflughafen kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Buchbare Flughäfen für An- & Abreise


Dresden
Hamburg
Frankfurt
München
Stuttgart
Berlin
Düsseldorf
Leipzig
Rail & Fly (Zug zum Flug)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 70 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Das Zugticket erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 100 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 8.
Sport Hotel Village
8. – 10.
Hotel Azul
Lage: Das elegante 3-Sterne- Hotel "Azul" liegt im Herzen Barcelonas, mitten im Stadtzentrum, nur 3 Gehminuten von der bekannten Plaza Espana entfernt. Las Ramblas und das gotische Viertel erreichen Sie in weniger als 10 Minuten mit der U-Bahn (U-Bahn-Station ist 300 Meter vom Hotel entfernt).
Zimmer: Die 31 geräumigen Zimmer des Hotels sind stilvoll eingerichtet, eine Besonderheit ist der große Spiegel am Kleiderschrank.
Ausstattung: Alle Zimmer sind mit Bad/ Dusche und WC sowie einer Klimaanlage, Sat-TV und einem Kühlschrank ausgestattet. Das Hotel selbst verfügt über eine Dachterrasse, eine 24-Stunden-Rezeption und kostenfreies WLAN. Hier finden Sie eine Auswahl an Bars und Restaurants. 


Internet: http://www.de.hotelazulbarcelona.com/
Reisegruppe vom 28.06.2015 bis 05.07.2015
250 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Maria Michel
... für acht Tage machten wir uns auf den Weg, um vor allem die unbeschreiblich schöne Natur dieses kleinen Staates kennen zu lernen!
Reisegruppe vom 29.06.2014 bis 06.07.2014
191 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Cornelia Ritter
Alle Jahre wieder - ein Reise in die andorranische Bergwelt ... sollte auch in diesem Jahr wieder 15 Wanderbegeisterte erfreuen und teilweise zu sportlichen Höchstleistungen bewegen.
Reisegruppe vom 30.06.2013 bis 07.07.2013
338 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Cornelia Ritter
Viva Andorra! - So der Lockruf, der mich jedes Jahr Ende Juni in die Berge der andorranischen Pyrenäen zieht, nun bereits das 4. Mal. 14 fröhliche Wandergesellen folgten diesem Lockruf ebenso und so nahm eine unvergessene Wanderwoche abermals ihren Lauf!
Reisegruppe vom 26.06.2012 bis 03.07.2012
75 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Ngoc Anh Nguyen
Andorra gilt auch heute noch als echter Geheimtipp:Incles-Tal, Moreno-See, Tristaina-Seen, Andorra la Vella, Coma Pedrosa, Coll de la Botella... Das Fürstentum hat sich auch sonst noch so manche Eigenheit bewahr
Reisegruppe vom 29.06.2009 bis 06.07.2009
0 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Cornelia Ritter
Mit 20 netten Singles und Alleinreisenden im Alter zwischen 45 und 70 ging ich auf Wanderschaft. Gemeinsam wollten wir die Bergwelt Andorras inmitten der Pyrenäen erkunden. Es wurde eine Reise, die keiner von uns so schnell vergessen würde und von der wir lange neue Kraft und Elan für den Alltag schöpfen sollten. Neben den Wanderungen durch eine grandiose Landschaft zeichneten diese Reise insbesondere das gesellige Beisammensein aus, eine offene Atmosphäre und kulinarische Höhepunkte...

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Single-Wanderreise Spanien - sonniges Andalusien

9 Tage Singlereise Ronda - Sierra de Grazalema - El Chorro - Alpujarras - Granada - Sierra Nevada - Nerja - Malaga

zur Reise

Singlereise Kanalinseln - Jersey, Guernsey & Sark

8 Tage Rundreise für Singles auf den Inseln im Atlantik mit Wandern, Gartentour und Ausflügen

zur Reise

Atlantik-Kreuzfahrt für Singles zu den Kanaren

11 Tage NCL-Kreuzfahrt mit Norwegian Epic ab/an Barcelona - Tanger - Gran Canaria - Teneriffa - Madeira - Malaga

zur Reise

Singlereise Italien - Insel Ischia

8 Tage Rundreise für Singles Mittelmeer - Golf von Neapel - Insel Ischia - Insel Procida

zur Reise