Rundreise Japan – Das Beste im Land der aufgehenden Sonne

11 Tage Rundreise, auch für Singles und Alleinreisende: Tokio – Kamakura – Fuji – Himeji – Hiroshima – Nara – Kyoto

© JonaSanpo Tokyo - Fotolia
Daniela Paulan Ihre Ansprechpartnerin: Daniela Paulan Tel.: (03 52 04) 92 127 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2018 
12.10.2018 – 22.10.2018 (max 20 Gäste)
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse In Japan.

  • Bewundern und entdecken Sie das Wahrzeichen Japans: den heiligen Berg Fuji San!
  • Erleben Sie eine Fahrt mit dem Shinkansen-Superexpress, einer der schnellsten Züge der Welt!
  • Sie erleben einen ausgiebigen Panoramablick auf die Metropole Tokio von der Aussichtsplattform des Multiplex Roppongi Hills Mori Towers.
  • Auf der verträumten Insel Miyajima tauchen Sie in die uralte japanische Kultur der Naturverehrung - des Shintoismus - ein und besichtigen den Itsukushima-Schreins mit seinem berühmten roten Tor.
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 15 / Max. 20
8 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  7    0

Gästebewertungen lesen
Reisepartner gesucht ‐ Für den Termin 12.10. – 22.10.2018 suchen wir eine zweite Dame für ein halbes Doppelzimmer (Dame/Dame). Gern vermitteln wir den Kontakt für ein vorheriges Kennenlernen. Sie sparen 510 € Einzelzimmer-Zuschlag!
Eine Reise nach Japan bietet reichhaltige und überwältigende Eindrücke. Die Mischung aus Tradition und Moderne wird Sie und Ihre Mitreisenden faszinieren. Auf Ihrer Single-Rundreise erleben Sie die riesige Metropole Tokio. Gemeinsam mit weiteren Alleinreisenden und Singles statten Sie dem weltberühmten Vulkankegel Fuji-san im Fuji-Hakone-Nationalpark einen Besuch ab. Pünktlich zur Laubfärbung werden Sie hier Wälder in sagenhaften Rot- und Orangetönen bestaunen können. Zu einem außergewöhnlichen Erlebnis zählt die Fahrt mit dem Zug Shinkansen-Superexpress nach Himeji und weiter mit dem Bus nach Hiroshima. Auf der verträumten kleinen Insel Miyajima tauchen wir zusammen in die uralte Kultur Japans ein und bewundern gemeinsam das berühmte im Wasser stehende Schreintor, ein Wahrzeichen der  Naturverehrung des Shintoismus. In Kyoto und Nara begegnen Sie dem alten Kaiserreich: Diese Städte zeichnen sich durch buddhistische Tempel, Zen-Klöster und zauberhafte japanische Gärten aus.
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Lufthansa ab/an Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, Hamburg, München, Hannover über Frankfurt/Main nach Tokio und von Osaka (weitere Flughäfen auf Anfrage zubuchbar)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im örtlichen, klimatisierten Reisebus oder mit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Spaziergängen
  • 9 Übernachtungen in ausgewählten 3-Sterne-Hotels 
  • 9 x Frühstück
  • 6 Abendessen
  • Fahrt im Shinkansen-Superexpress von Shin-Fuji nach Himeji am 6. Reisetag auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse
  • separater Gepäcktransport Tokyo – Hiroshima
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Stadtrundfahrten in Tokio, Kyoto und Hiroshima
  • Besichtigungen im Fuji-Hakone-Nationalpark
  • Besichtigungen des Meiji-Schreins und des Tempels Asakusa Kannon in Tokio
  • Auffahrt auf den Multiplex Roppongi Hills Mori Tower in Tokio
  • Besuch des Großen Buddhas in Kamakura
  • Eintritt in den Nara-Park
  • Besuch der Burg Himeji
  • Besichtigungen des Friedensmuseums und des Friedensparks in Hiroshima
  • Fährüberfahrt zur Miyajima-Insel und Besuch des Itsukushima-Schreins
  • Besichtigung des Todaiji-Tempels in Nara
  • Besichtigungen des Nijo-Schlosses in Kyoto
  • Besichtigungen der Ryoanji-Temepl in Kyoto
Zubuchbare Leistungen

  • Bitte bei Buchung reservieren:
  • Ausflugspaket (Tagesausflug Nikko am 4. Tag und Tagesausflug Kyoto am 10. Tag): 270 € pro Person (Mindestteilnehmerzahl 12 Personen)
  • Anreise mit der Bahn zum/vom Haupt-Flughafen (ohne Haustür-Transfer-Service) inklusive
  • Business Class auf Anfrage buchbar
  • Premium Class auf Anfrage buchbar

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Flug nach Tokio

Sie fliegen von Deutschland Richtung Japan.

2. Tag: Ankunft in Tokio in Japan

Gegen Mittag werden wir in der Weltstadt Tokio landen. Nach dem Einchecken im Hotel steht zunächst Freizeit auf dem Plan. Was halten Sie von einer kleinen Entdeckungstour im Umkreis des Hotels?
Bordverpflegung, Abendessen Übernachtung

3. Tag: Tokio erleben

Heute werden wir gemeinsam die facettenreiche, bunte Hauptstadt Japans erkunden. Nach unserem leckeren Frühstück werden wir zum Meiji-Schrein fahren. Das ist eine Gedenkstätte, welche in einen weitläufigen Park eingebettet ist und der Erinnerung an den Kaiser Meiji (1852-1912) dient. Dieses zentrale Heiligtum stellt ein Symbol der starken Verbindung des Kaiserhauses mit einer uralten Naturreligion Japans, dem Shintoismus, dar. Anschließend fahren wir zum Multiplex Roppongi Hills Mori Tower, dieser lässt uns einen atemberaubenden Panoramablick über die Metropole genießen. Unser nächster Stopp zum Fotografieren wird der Kaiserpalast an der Nijubashi-Brücke sein. Im vornehmen Stadtviertel Ginza haben wir Zeit für einen gemeinsamen Stadtbummel durch die Einkaufsstraßen, welche von eleganten Boutiquen und Geschäften sowie einem modischen Flair geprägt sind. Danach werden wir ein traditionelles Stadtviertel Tokios erreichen, Asakusa. Lassen Sie sich verzaubern von dieser besonderen Atmosphäre unter den Gläubigen im Sensoji-Tempel. Dieses buddhistische Heiligtum wurde der Göttin der Barmherzigkeit Kannon geweiht. Gemeinsam werden wir den Gläubigen durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne und über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori folgen und so den Tempel erreichen. Auf der Einkaufsstraße finden Sie von zahlreichen lokalen Süßigkeiten bis hin zu klassischen japanischen Objekten wie Fächern und Tee-Sets, nahezu alles, was das Herz begehrt. Den fantastischen Blick zum höchsten Fernsehturm der Welt, dem sogenannten Tokio Skytree mit seinen 634 Metern Höhe, das aktuell zweithöchste Bauwerk überhaupt, können wir hier vom Ufer des Sumida-Flusses genießen. Nach diesem ereignisreichen Tag werden wir wieder ins Hotel zurückkehren. Sie werden in geselliger Runde mit mitreisenden Singles und Ihrer Reisebegleitung das Abendessen in einem lokalen Restaurant einnehmen.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

4. Tag: Freizeit in Tokio oder fakultativer Ausflug nach Nikko

Am heutigen Tag besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Singles und Alleinreisenden unserer Reisegruppe Tokio auf eigene Faust zu erkunden und so einen Einblick in das Leben dieser fantastischen Stadt zu erlangen. Vielleicht trauen Sie sich an einen Streetfood-Stand heran, wenn auch nur für ein Foto. Alternativ können Sie die Chance nutzen und einen ganztägigen Ausflug nach Nikko unternehmen. Das Städtchen, welches ein beliebtes Ziel für ausländische, sowie inländische Touristen ist, umgibt der hügelige, landschaftlich wunderschöne und gleichnamige Nationalpark. Gemeinsam werden wir das UNESCO-Weltkulturerbe, den Toshogu-Tempel bestaunen, der gleichsam das Mausoleum des "Vereiners Japans" - Tokugawa Ieyasu (1543-1616) beinhaltet. Die 300 Stufen vom Fuß der Tempelanlage hinauf zur Grablege sind zu beiden Seiten gespickt von satt-grünen Zedernbäumen und weitflächig bemoosten Flächen. Ducken Sie sich unter der schlafenden Katze (Nemu no Neko) hindurch und tuen es den kleinen Spatzen gleich, die sich hinter der Katze verstecken. Die Grablege des Enkels von Tokugawa Ieyasu, Tokugawa Iemitsu (1604-1651) werden wir im Taiyuin-Tempel besichtigen und finden hier gleichsam eines der drei am meisten vergoldeten Gebäude Japans. Die zwei Tempel-Anlagen inmitten des Nikko-Nationalparks dienen heute als Zeugnis der im frühen 17. Jahrhundert beginnenden Blütezeit japanischer Architektur und Kunst. Am frühen Abend werden wir gemeinsam zurück nach Tokio fahren und lassen den Abend gemütlich ausklingen. (Ausflug gegen Aufpreis, bitte bei Buchung reservieren) .
Frühstück Übernachtung

5. Tag: Tokio - Kamakura - Fuji-Hakone-Nationalpark

Nach dem gemeinsamen Frühstück brechen Sie und Ihre Reisegruppe für eine einstündige Fahrt auf nach Kamakura. Die Küstenstadt war im 12. Jahrhundert Sitz des ersten Shogunats. Die bedeutende Vergangenheit der Kleinstadt wird durch zahlreiche, erhaltende Kunstdenkmäler wiedergespiegelt. Dazu zählt der Hasedera-Tempel mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen der ungeborenen Kinder. Der Legende nach entstand der Tempel während der Tenpyo-Ära im 8. Jahrhundert. Dokumente jedoch weisen auf die Kamakura-Periode (13.Jahrhundert) hin. Diesen Tempel sowie den berühmten großen Buddha von Kamakura werden wir besichtigen. Anschließend werden wir zum Fuji-Hakone-Nationalpark fahren. Je nach Witterungsbedingungen werden wir diese einzigartige Bergwelt Hakones erleben. Sind Sie ein Naturliebhaber, wird dies ein ganz besonderes Erlebnis für Sie, woran Sie sich mit strahlenden Augen erinnern werden. Bei klarer Sicht werden Ihnen wundervolle Impressionen des heiligen Berges und Vulkangipfels Fuji-san nicht verborgen bleiben. Der Vulkan, entstanden aus drei vorausgehenden Vulkanen, wurde wegen seiner Bedeutsamkeit und Quelle künstlerischer Inspiration als heiliger Ort zum UNESCO-Welterbe ernannt. Es besteht die Möglichkeit, am Abend im Hotel in einem typisch japanischen Thermalbad Onsen gemeinsam zu entspannen - geschlechtergetrennt, versteht sich. Für die heutige Übernachtung steht nur Handgepäck zur Verfügung, das Hauptgepäck wird separat von Tokio nach Hiroshima transferiert.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

6. Tag: Fuji-Hakone-Nationalpark - Himeji - Hiroshima

Am Morgen fahren Sie nach Mishima, der Ausgangspunkt für Ihre Fahrt mit dem Superexpresszug Shinkansen nach Himeji. Pünktlichkeit, moderne Technik und Komfort der japanischen Bahn werden Sie begeistern. Die knapp 500 Kilometer lange Strecke legt der Shinkansen in weniger als 3 Stunden zurück. Am Bahnhof Himeji erwartet Sie Ihr Reisebus. Vor der Weiterfahrt nach Hiroshima besichtigen Sie die strahlende "Burg des weißen Reihers" (UNESCO-Weltkulturerbe). Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jh. zu ihrer heutigen Form ausgebaut und erstrahlt nach umfassender Restaurierung wieder in ihrer ganzen Pracht. Achten Sie auf die Fischfiguren auf den Dächern, die als Symbol für Wasser, die Burg vor Feuer schützen sollten. Das innere der Burg begehen Sie auf Socken, und können die 5 Stockwerke über Treppen und Stiege erklimmen. Im obersten Stockwerk finden Sie das Heiligtum der Burg - einen schintoistischen Schrein. Nutzen Sie die Gelegenheit und senden Sie ein Gebet an die Götter über Ihnen - Näher werden Sie den Ohren der Kami nicht kommen. Für den Abend in Hiroshima empfehlen wir Ihnen eine kulinarische Entdeckungsreise - in den zahlreichen Okonomiyaki-Restaurants ist die beliebte "japanische Pizza" besonders schmackhaft. Übernachtet wird in Hiroshima.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

7. Tag: Hiroshima - Ausflug auf die Insel Miyajima

Am Morgen werden wir uns mit Japans Kriegsvergangenheit auseinandersetzen. Wir statten dem Friedensmuseum einen Besuch ab und spazieren durch den Friedenspark mit seinen zahlreichen Gedenkstätten und zum Atombomben-Dom an, dem Wahrzeichen und Mahnmal der Atombombenabwürfe auf Japan im August 1945. An einem strahlenden Sommertag verdunkelte die Bombe "Little Boy" den Himmel über Hiroshima, doch die Stadt hat sich in den darauffolgenden Jahren wieder zu beachtlicher Größe und unvergleichlicher Schönheit aufgerappelt. Danach steht die heilige Insel Miyajima auf dem Plan, welche mit Straßenbahn und Fähre sehr gut zu erreichen ist. Genießen Sie Japans vielleicht schönste Kulturstätte des Shintoismus, das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, welches sich bei Flut rot schillernd im Wasser der Inlandssee wiederspiegelt und zu welchem Sie bei Ebbe sogar hinlaufen können um diese traumhafte Konstruktion von Nahem zu betrachten. Achten Sie hier auf den Inhalt Ihrer Taschen, denn das zahme Rotwild der Insel geht gern einmal auf Schnupperkurs. Übernachten werden wir im Hotel in Hiroshima. Wie wäre es mit einem Ausklang des Abends mit anderen Reisegästen an der Bar?
Frühstück Übernachtung

8. Tag: Hiroshima - Nara - Kyoto

Gemeinsam machen wir uns heute auf den Weg zur Wiege der japanischen Kultur, nach Nara. Um 800 nach Christus war dies die erste überdauernde Hauptstadt Japans mit Regierungssitz. Bei einem Spaziergang werden wir einzelne Besichtigungspunkte erreichen und im Nara-Park zahmes Rotwild beobachten und füttern können. Die Möglichkeit sogenannte "Reh-Cracker" für die pelzigen Vierbeiner zu kaufen, gibt es im Nara-Park häufig. Vielleicht zeigen Ihnen die Rehe auch den ein oder anderen Trick. Das Highlight des Tages stellt der Todaiji-Tempel dar, eines der weltweit größten Holzgebäude. Darin befindet sich die größte Buddha-Statue der Welt, der Daibutsu. Wir können die einmalige Chance nutzen, in die feierliche Atmosphäre des Kasuga-Schreins zu tauchen. Den Weg dorthin säumen tausende Stein- und Bronzelaternen. In Kyoto befindet sich unser zentral gelegenes Hotel, wohin wir am späten Nachmittag fahren werden. Dort können Sie sich auf unser leckeres Abendessen im Restaurant freuen. Die wohl eindrucksvollste Kulturstadt Japans mit über 2.000 religiösen Anlagen begrüßt Sie mit zahlreichen Lichtern und dem regen Treiben einer Großstadt, die ihren Traditionen an jeder Ecke huldigt.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

9. Tag: Kyoto

Kyoto wird unser heutiges Ziel sein. Es ist eine Kaiserstadt mit unzähligen Kulturgütern und zählt zu den interessantesten Städten Ostasiens. Aufgrund der sehr facettenreichen Geschichte erlangte die Stadt ihr einzigartiges kulturelles Erbe. Wir werden uns die schönsten Tempel und Zen-Gärten, wie den Ryoanji-Tempel, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons Kinkakuji und das Nijo-Schloss des Tokugawa-Shogunats ansehen. Besonders berühmt in der Welt sind die japanischen Garten-Anlagen, die teils täglich und akribisch gepflegt werden. Hier ist es nicht untypisch, die japanischen Gärtner auf Knien durch ihr Metier kriechen zu sehen, um dem Idyll des japanischen Grün den letzten Schnitt zu verpassen. Lassen Sie all das auf sich wirken und fühlen Sie sich in das Palastleben vor vielen Jahren zurückversetzt. Nachmittags besteht die Möglichkeit, durch die Straßen Shijo und Kawaramachi zu schlendern und einen Blick in die zahlreichen Geschäfte zu werfen. Beeindruckend ist ebenfalls der Besuch auf der traditionellen Kyotoer Marktstraße Nishiki-dori. Nur dort ist es möglich, so hautnah und außergewöhnlich Einblick in die riesige Vielfalt der japanischen Küche zu gewinnen und dem lebhaften summen der Stadt zu lauschen.
Frühstück Übernachtung

10. Tag: Kyoto

Dieser Tag steht Ihnen zur Entspannung zur Verfügung. Lassen Sie all die Eindrücke der prächtigen, überwältigenden Stadt noch einmal auf sich wirken. Als Alternative gibt es dennoch einen Ausflug mit anderen Singles ihrer Reisegruppe, bei welchem Sie gemeinsam Kyoto entdecken (gegen Aufpreis). Der fakultative Ausflug bietet die Möglichkeit der Erkundung von bis dahin unentdeckten Höhepunkten gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter und Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung. Erstes Etappenziel wird der Silberene Pavillion Ginkakuji im Nordosten der Stadt sein. Unweit der Tempel-Anlage beginnt der Philosophenpfad entlang eines kleinen Flusslaufes. Hier sind besonders im Frühjahr und Herbst die schönsten Impressionen der Kirschblüte und Laubfärbung zu erspähen. Anschließend steht die Bewunderung von Japans größtem Schreintor am Heian-Schrein an. Auch ein Besuch der reizvollen Gartenanlage ist nur zu empfehlen und die Möglichkeit einen ganzen Schwarm an Kois, Schildkröten und Enten zu füttern bietet sich von der Taihei-kaku-Brücke. Danach geht es weiter zum Fushimi-Inari-Schrein. Seine besonderen Schreintor-Galerien laden zum Spazieren und Flanieren ein und das Spiel des Sonnenlichts durch das Grün der umliegenden Bäume und die strahlenden Orangetöne der gespendeten Schreintore sorgt für einmalige Fotomotive. Höhepunkt des heutigen Tages wird die eindrucksvolle Tempelhalle des Sanjusangendo, mit seinen 1001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon, sein. Mit etwas Geduld können wir am Abend in den Gassen des denkmalgeschützten Altstadtviertels Gion eine Geisha erblicken .
Frühstück, Abendessen Übernachtung

11. Tag: Rückflug nach Deutschland

Heute endet Ihre Japan-Erlebnis-Reise. Sie fahren zur Flughafen-Insel Kansai bei Osaka und fliegen zurück nach Deutschland.
Frühstück, Bordverpflegung

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2018
12.10. – 22.10.2018
 N. n.
11 Tage  max 20

im DZ 
ab 3.988 €

im EZ 
ab 4.498 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 3.988 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 4.498 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen bei Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen
  • Bitte beachten Sie, dass für 2 Nächte das Hauptgepäck nicht zur Verfügung steht.
  • Es ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger, maschinenlesbarer Reisepass erforderlich!
  • Bitte halten Sie Trinkgelder in Höhe von circa 60 Euro bereit und vertrauen Sie Ihrer Reisebegleitung, die deren Verwaltung und Verwendung übernimmt und Sie informiert.
  • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung findet in Dresden statt.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:

Ihre Hotels

Lage: Das Sunroute Shinagawa Seaside bietet eine direkte Verbindung zum Bahnhof von Shinagawa Seaside. Der Bezirk Shinagawa ist für Reisende, die gerne durch die Stadt bummeln, eine sehr gute Adresse.

Zimmer: Jedes der 300 Zimmer des 2015 renovierten Hotels ist mit einem Bad mit Dusche/Badewanne sowie einem Föhn, Hausschuhen und anderen Bad-Accessoires ausgestattet. Der LCD-TV/Computer mit einem kostenfreien Internetzugang steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. In den klimatisierten Zimmern können Sie durch die großen Fenster die Aussicht genießen und sich mit dem Wasserkocher beliebig Getränke zubereiten. Ein Kühlschrank ist selbstverständlich auch vorhanden.

Ausstattung: Im Hotel können Sie sich mit einer Massage verwöhnen lassen, im Restaurant landestypische Spezialitäten verköstigen oder in der Teelounge die ruhige Atmosphäre auf sich wirken lassen. Im 16. Geschoss des Hotels hat man im Restaurant einen atemberaubenden Blick über die Stadt und auf das Meer.

http://www.sunroute.jp/english/hotelinfo/tokyo_kanagawa/shinagawaseaside/index.html
Das Hotel zeichnet sich durch die einzigartige, ruhige Lage am Rande des Fuji-Hakone Nationalpark aus. Das Haus verfügt über geräumige Zimmer und der Mt. Fuji befindet sich nicht wiet entfernt.  Nutzen Sie auch den hoteleigenen Onsen (Thermalbad mit Jacuzzi Schwefel Thermalwasser), was typisch für Japan ist, und entspannen Sie sich nach den Erkundungstouren.


http://www.jiragonno.net/
Lage: Das Hotel befindet sich am Ufer des Motoyasu-Flusses und bietet einen Panorama-Blick auf den Heiwa-Park.

Zimmer: Die Zimmer sind mittelgroß, im europäischen Stil und mit guten Standartmöbeln eingerichtet. Kostenloses Wifi sowie ein Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken erwarten Sie.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über zwei Restaurants, die italienische und traditionellere japanische Küche servieren, mit einer herrlichen Sicht auf den Fluss, die Gäste zugleich genießen können. Es ist ein sehr modernes Gebäude. Die Lobby ist mittelgroß und hat eine Café-Lounge und eine Bar beim Hauptbereich. Das Hotel ist sehr empfehlenswert für die Besuche in der Innenstadt, die gut zu Fuß erreichbar ist.

http://www.sunroute.jp
Lage: Das 3-Sterne Hotel liegt im Zentrum der Innensatdt von Kyoto. Den nächsten U-Bahnhof sowie mehrere interessante Schreine und Tempel erreichen Sie in wenigen Gehminuten.

Zimmer: Die komfortablen Zimmer sind mit Klimaanlage, Fernseher, eigenem Bad, Haartrockner und Wasserkocher ausgestattet.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über kostenfreien WLAN-Zugang, eine Lobby, ein Restaurant und eine 24-Stunden-Rezeption.

http://www.daiwaroynet.jp/english/kyoto-shijo/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Dresden,   Düsseldorf,   Frankfurt,   München,   Rail&Fly ab/an Frankfurt,   Stuttgart,   Wien,   Zürich

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 80 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 09.10.2017 – 19.10.2017

Auf das Abenteuer Japan haben sich 14 Reiselustige aller Altersklassen unserer Reisebegleiterin Chris angeschlossen, um Japan einige Geheimnisse zu entlocken. Dabei haben wir tolle Sachen gesehen und erlebt, die wir nicht so schnell vergessen werden.

1487198
1487130
1487087
1486968
1486915
1487216
Reisegruppe vom: 25.05.2016 – 04.06.2016

Der alte Name Japans (Nippon) bedeutet Große Harmonie. Was genau steckt dahinter? In den wichtigsten Kulturstätten der Hauptinsel Honshu erkunden wir deren Geschichte, Traditionen und gehen der hier aufgehenden Sonne entgegen.

1194785
1194653
1195014
1195355
1195236
1195013
Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: GO-JAPAN, ab 3.988 € p.P.
Merken

Kommentare unserer Reisegäste

G. Mueller am 22.10.2017
Noch im Rausch und unter den Eindrücken einer niveauvollen und lehrreichen Japanreise vom 09. - 19.10.2017 mit Chris Hähnel und der örtlichen Reiseleiterin Angelika Emde stehend, möchte ich mich herzlich bedanken für den reibungslosen Ablauf und die allumfassenden Informationen über das uns eigentlich unbekannte Land. Chris Hähnel hat es mit ihrem fröhlichen Naturell und ihrer positiven Ausstrahlung verstanden, diese zusammengewürfelte Singlegruppe aufzulockern, so daß sich jeder angenommen und aufgehoben fühlte, Vielen Dank, liebe Chris !

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: