Kai Normann

Kai Normann

Studienreiseleiter

Qualifikationen:
Universität zu Köln Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre Universität Bonn Bachelor of Arts in Romanistik Seit 2011 Museumsführer im Schokoladenmuseum Köln Seit 2016 selbstständiger Reiseleiter

Sprachkenntnisse:
Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch

Über mich ...

Der Beruf des Reiseleiters vereint meine Leidenschaften; die interkulturellen Erfahrungen mit den verschiedenen Menschen aus aller Welt einerseits, aber auch Vertrauensperson und Ansprechpartner zu sein, und Ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen, begeistert mich sehr. Ich hatte das Glück bereits sehr früh, sehr intensive interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und verbrachte während meiner Schulzeit ein Jahr an einer amerikanischen High School, wo ich auch einen Abschluss erhielt. Es zog mich aber schon bald wieder weit hinaus und so leistete ich meinen Zivildienst, nach dem Abitur, in einer Organisation für Straßenkinder in Ecuador, Quito ab. Dort unterrichtete ich Englisch und organisierte Gesundheitskampagnen. In dieser Zeit entfachte meine Liebe zu romanischen Sprachen und ich wurde von der positiven Lebenseinstellung der lateinamerikanischen Kultur angesteckt. Daraufhin begann ich ein Studium der Romanistik (Kulturwissenschaften, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch) mit Nebenfach Geographie an der Universität Bonn und ein BWL-Studium an der Universität zu Köln. Die Entdeckung und Erforschung der Hintergründe im Bezug auf Lateinamerika führten mich nach Spanien, wo ich auf mehreren Reisen die spanische Lebensweise kennen und lieben lernte. Durch mein Studium konnte ich mir einen Lebenstraum erfüllen und mein bisher größtes Abenteuer bestreiten. Ich bekam die Möglichkeit ein Jahr lang in Rio de Janeiro, Brasilien an der Universität zu studieren. Diese Zeit hat mich sehr geprägt und endete mit dem Höhepunkt, dass ich bei einer Sambaschule mitmachen durfte und mir die Ehre zu teil wurde, beim weltweit bekannten Karneval, im Sambódromo, in Rio de Janeiro mitzulaufen. Diese Erfahrung werde ich nie vergessen. Die verschiedenen Aufenthalte haben dazu beigetragen, meinen Horizont zu erweitern und exzellente Sprachkenntnisse zu erlangen. Die professionellen, wie auch meine persönlichen Erfahrungen und interkulturellen Kompetenzen, die ich dadurch erwerben konnte, würde ich gerne als Reiseleiter einsetzen und ihren Aufenthalt damit bereichern.

Bereits entdeckte Länder ...

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: