Datenschutzerklärung

Datenschutz bei Eberhardt TRAVEL gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Der Schutz Ihrer Daten hat für Eberhardt TRAVEL höchste Priorität. In unserer Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen daher offenlegen, wie wir Daten von Ihnen verarbeiten. Wir möchten Ihnen ferner Auskunft darüber geben, welche Rechte Sie in Bezug auf den Schutz Ihrer Daten haben.
Bitte geben Sie diese Informationen auch etwaigen Personen weiter, deren Daten Sie uns aktuell und künftig mitteilen (z.B. mitreisende Personen).

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

1.1. Verantwortliche Stelle

Eberhardt TRAVEL GmbH
Zschoner Ring 30
01723 Kesselsdorf
Vertreten durch Geschäftsführer Dr. Uwe Lorenz

1.2. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter

UDC GmbH
Gesellschaft für Unternehmensberatung, Datenschutz und Datensicherheit sowie Compliance
Dirk Schulz
Tiergartenstraße 40
01219 Dresden
Telefon: 0351 652 18 715
Telefax: 0351 652 18 716
E-Mail: datenschutzbeauftragter@udc-dc.de

2. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

2.1. Abschluss, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages

Tätigkeitsgegenstand der Eberhardt TRAVEL GmbH ist die Veranstaltung von Reisen sowie die Organisation, der Verkauf und die Vermittlung von Reisedienstleistungen aller Art weltweit. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages mit Ihnen erforderlichen Daten.

Hierzu zählen unter anderem:
  • Vorname, Nachname
  • Rechnungs- und Lieferanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungs- und Bezahldaten
  • ggf. Geburtsdatum
  • ggf. Telefonnummer
  • ggf. weitere Daten aus und zum Reisepass
  • ggf. notwendige persönliche Daten für die Beschaffung von VISA- und ESTA-Anträgen für die Einreise in Drittländer

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung. Zur Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse sind wir zudem aufgrund einer Vorgabe im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), eine elektronische Bestellbestätigung versenden zu müssen, verpflichtet (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO). Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen (vergleiche Pkt. 2.7.), speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf gesetzlicher bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Zur Abwicklung des Vertrages sind des Weiteren folgende Datenverarbeitungen erforderlich:

Sofern Sie ein anderes Bezahlverfahren als „Bezahlung auf Rechnung“ ausgewählt haben, werden Sie auf den selbstverantworlichen Bezahldienstleister Concardis PayEngine weitergeleitet und geben die erforderlichen Bezahldaten direkt an diesen als eigenverantwortlichen Bezahldienstleister. Die Daten werden ohne das diese bei uns gespeichert werden direkt von Ihnen dort angegeben. Sofern Sie diese Daten auf Ihren eigenen ausdrücklichen Wunsch hin telefonisch an uns übermitteln, werden die Daten von unseren Mitarbeitern direkt bei Concardis PayEngine eingegeben. In diesem Fall werden die Daten ebenfalls von uns nicht gespeichert. Angaben zu Ihrer Postanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Post- oder Logistikunternehmen weiter.
Sofern erforderlich für die Vertragsabwicklung, erhalten auch andere Unternehmen Ihre Daten, an die wir zur Vertragserfüllung, Auftragsausführung bzw. Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (z.B. Partneragenturen, Hotels, Airlines, Beförderungsunternehmen, Kreditinstitute, Kreditkarten-Akquise, Reiseleiter, Versicherungsunternehmen, andere Reiseveranstalter, Postdienstleister etc.).
Wenn Sie während Ihrer Online-Buchung ein vermittelndes Reisebüro angeben und für die weitere Bearbeitung Ihrer Buchung auswählen, dann bekommt Ihr ausgewähltes Reisebüro die Daten übermittelt. Weitere Informationen, insbesondere die dort geltenden Datenschutzbestimmungen, erhalten Sie bei diesem Reisebüro.

Für den Fall einer Zahlungsverzögerung übermitteln wir bei Vorliegen der sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen die erforderlichen Daten an ein mit der Geltendmachung der Forderung beauftragtes Unternehmen. Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung einer vertraglichen Forderung ist als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift anzusehen.

2.2. Datenverarbeitung zum Schutz lebenswichtiger Interessen

Um lebenswichtige Interessen unserer Reisegäste zu schützen (Art. 6 Absastz 1 Buchstabe d) DSGVO), erheben wir im Laufe der Vertragsabwicklung auch personenbezogene Daten, insbesondere hinsichtlich Unverträglichkeiten, Allergien, körperlichen Einschränkungen, Mobilitätseinschränkungen, sonstigen speziellen Bedürfnissen u.Ä. Diese Daten werden nach Vertragsende gesperrt. Sie werden hierdurch jedoch nicht endgültig gelöscht. Eine Löschung der Daten erfolgt, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind. Die Löschung wird daher regelmäßig spätestens nach Ablauf von ca. 3 Jahren erfolgen.

Diese Daten geben wir – soweit erforderlich – an diejenigen natürlichen oder juristischen Personen (Unternehmen, Behörden u.Ä.) weiter, die in unserem Auftrag die Leistungen des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erbringen und für welche die Kenntnis dieser Daten erforderlich ist.

Mögliche Empfänger sind z.B. Fremdagenturen, Restaurants, Hotels, Fluggesellschaften und Ähnliches. Bitte beachten Sie hierbei, dass hierfür diese Daten auch an Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) übermittelt werden, sofern dies zur ordnungsgemäßen Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Sie diese Daten auf Grund der Sperrung immer wieder aktuell angeben müssen, wenn ein neuer Vertrag geschlossen wird.

2.3. Dateneingabe von Mitreisenden

Wenn Sie − entsprechend den im Folgenden aufgeführten Erläuterungen – Daten anderer Personen (z.B. Mitreisender) an uns übermitteln, erklären Sie mit Ihrer jeweiligen Einwilligung, dass die anderen Personen (Mitreisende) diese Datenschutzerklärung kennen und der jeweils aufgeführten Datenverarbeitung ebenfalls zustimmen.

2.4. Profiling

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.
Wir verarbeiten Ihre Daten jedoch teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise ein, um Sie zielgerichtet zu Produkten informieren und beraten zu können. Dies ermöglicht eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.
Wir führen ein Profiling zur Erfüllung eines berechtigten Interesses durch, das darin besteht, unsere Dienstleistungen zu Ihren Gunsten anzupassen.

WIDERSPRUCHSRECHT:
Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Profilerstellung jederzeit widersprechen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an datenschutz@eberhardt-travel.de oder eine schriftliche Nachricht an die unter 1.1. genannte Postadresse. Daneben können Sie sich auch an die unter 1.2. genannten Kontaktdaten wenden.


2.5. Aufrufen unserer Website/Applikation

Beim Aufrufen unserer Website/Applikation werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website/Applikation gesendet und temporär in einem sogenannten Log-File gespeichert. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
  • die IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website/Applikation, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den nachfolgend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass uns aus den erhobenen Daten keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind und durch uns auch nicht gezogen werden.

Die IP-Adresse Ihres Endgerätes sowie die weiteren oben aufgelisteten Daten werden durch uns für folgende Zwecke genutzt:
  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website/Applikation,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden für einen Zeitraum von max. 1 Jahr gespeichert und danach automatisch gelöscht. Des Weiteren verwenden wir für unsere Website/Applikation sogenannte Cookies, Tracking-Tools, Targeting-Verfahren sowie Social Media-Plug-ins. Um welche Verfahren es sich dabei genau handelt und wie Ihre Daten dafür verwendet werden, wird unter Ziffer 2.8. genauer erläutert.

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder anderen Einstellungen Ihres Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services (z.B. den Standort der nächstgelegenen Filiale) anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung, werden die Daten gelöscht.

2.6. Kommunikation von Websiten

HINWEIS: Um Ihnen das bestmögliche Angebot zu unterbreiten und/oder all Ihre Daten im jeweiligen Kundenbereich zur Verfügung zu stellen, kommunizieren die Websiten „www.eberhardt-travel.de“ und „www.gsr-urlaub.de“ untereinander bzw. beinhalten Daten von der jeweils anderen Website.

2.7. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Werbezwecken. Die DSGVO erklärt eine solche Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) als grundsätzlich denkbar und als ein berechtigtes Interesse. Die Dauer der Datenspeicherung zu Werbezwecken folgt keinen starren Grundsätzen und orientiert sich an der Frage, ob die Speicherung für die werbliche Ansprache erforderlich ist. Wir verfolgen daneben den Grundsatz, Daten zur werblichen Nutzung nach spätestens 10 Jahren zu löschen. Wie im Falle Ihres Widerspruchs verfahren wird, entnehmen Sie bitte Pkt. 2.7.3.

2.7.1. Werbezwecke der Eberhardt Travel GmbH

Soweit Sie mit uns einen Vertrag abgeschlossen haben, führen wir Sie als Bestandskunden. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre postalischen Kontaktdaten außerhalb des Vorliegens einer konkreten Einwilligung, um Ihnen auf diesem Wege Informationen über neue Produkte und Dienstleistungen, Veranstaltungseinladungen u. ä. zukommen zu lassen.

Wir geben Ihre Daten nicht zum Zwecke der Werbung an Dritte weiter.

2.7.2. Interessengerechte Werbung

Damit Sie nur solche werblichen Informationen erhalten, die für Sie von vermeintlichem Interesse sind, kategorisieren und ergänzen wir Ihr Kundenprofil um weitere Informationen. Verwendet werden hierfür sowohl statistische Informationen als auch Informationen zu Ihrer Person (z.B. Basisdaten Ihres Kundenprofils). Ziel ist es, Ihnen allein an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Bedürfnissen orientierte Werbung zukommen zu lassen und Sie entsprechend nicht mit unnützer Werbung zu belästigen.

2.7.3. Widerspruchsrecht

Gegen die Datenverarbeitung zu vorgenannten Zwecken (also Werbezwecken) können Sie jederzeit kostenfrei, für den jeweiligen Kommunikationskanal gesondert und mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Hierfür genügt eine E-Mail an datenschutz@eberhardt-travel.de oder eine schriftliche Nachricht an die unter 1.1. genannte Postadresse. Daneben können Sie sich auch an die unter 1.2. genannten Kontaktdaten wenden.

Soweit Sie Widerspruch einlegen, wird die betroffene Kontaktadresse für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend noch zu einem Versand von Werbematerial kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit von Werbeanzeigen bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

2.7.4. Newsletterversand

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Um sicher gehen zu können, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler unterlaufen sind, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen. Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Ihre Anmeldedaten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Wir benötigen für den Versand lediglich Ihre E-Mail-Adresse und Ihre persönlichen Reiseinteressen. Ihre persönlichen Reiseinteressen werden hierbei benötigt, um die Inhalte des Newsletters auf Ihre Interessen abzustimmen.

Sie können außerdem Ihre Anrede, Titel und Namen angeben. Diese Angaben verwenden wir ausschließlich zur persönlichen Anrede im Newsletter.

Sofern Sie bereits als Kunde registriert sind, nutzen wir zur Bestimmung Ihrer Interessen außerdem Ihre Aktivitätshistorie (getätigte Buchungen, angegebene Interessen).

Das Abonnement des Newsletters folgt dem sogenannten zweistufigen Double-Opt-In-Verfahren. Im ersten Schritt teilen Sie Ihre Daten und Interessen mit. Sie willigen somit gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO ein, dass wir Ihnen eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse senden. Diese Bestätigungsmail enthält einen Link, durch dessen Aufruf Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen und gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO einwilligen, dass Ihnen der Newsletter an die angegebene E-Mail-Adresse zugesendet werden darf.

Der Link in Ihrer Bestätigungsmail bleibt zehn Tage lang gültig. Sollten Sie innerhalb dieser zehn Tage Ihre Bestellung nicht bestätigt haben, so löschen wir Ihre Daten analog der Abmeldung vom Newsletter wie folgend beschrieben.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung werden außerdem die IP-Adresse des Geräts, von dem die Newsletter-Bestellung ausgelöst wurde, sowie die IP-Adresse des Geräts, von dem aus der Bestätigungslink aufgerufen wurde erfasst. Zur Abwehr von Rechtsansprüchen verwahren wir diese Adressen und Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 17 Abs. 3 Buchstabe e) DSGVO für 3 Jahre ab dem Ende des Kalenderjahres Ihrer Newsletter-Abmeldung auf.

Ihre Anrede, Titel, Namen und Interessen löschen wir mit Ihrer Abmeldung von unserem Newsletter.

WIDERRUFSRECHT:
Sie können Ihre erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an die unter 1.2. angegebene E-Mail-Adresse oder indem Sie
  • den entsprechenden Abmeldelink am Ende eines jeden Newsletter verwenden (Sie erhalten keine Newsletter mehr)
  • Ihr Abonnement unter https://www.eberhardt-travel.de/newsletterbestellung beenden (Sie erhalten keine Newsletter von Eberhardt TRAVEL mehr)
  • durch Abwahl der jeweiligen Newsletter in Ihrem Kundenbereich (Sie können Ihre Reiseinteressen anpassen oder erhalten keine Newsletter mehr)

Der Versand unseres Newsletters erfolgt über das System Inxmail GmbH, Wetzingerstr. 17, 79106 Freiburg. Für den Versand übertragen wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Interessen sowie, falls angegeben, Ihre Anrede, Titel und Namen elektronisch an die Inxmail GmbH.

2.8. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung

2.8.1. Kundenbereich auf unserer Website

Um Ihnen bei Ihrer Buchung und der Vertragsabwicklung den größtmöglichen Komfort zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die dauerhafte Speicherung Ihrer persönlichen Daten in einem passwortgeschützten Kundenkonto an. Die Anlage des Kundenkontos ist freiwillig und erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Nach Einrichtung eines Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich. Zudem können Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern.

Zusätzlich zu den bei einer Buchung abgefragten Daten müssen Sie für die Einrichtung eines Kundenkontos ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Zugang zu Ihrem Kundenkonto. Ihre persönlichen Zugangsdaten behandeln Sie bitte vertraulich und machen diese insbesondere keinem unbefugten Dritten zugänglich. Wir können keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter übernehmen, es sei denn, wir hätten den Missbrauch zu vertreten. Bitte beachten Sie, dass Sie auch nach Verlassen unserer Webseite automatisch eingeloggt bleiben, es sei denn, Sie melden sich aktiv ab. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kundenkonto jederzeit zu löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass damit nicht zugleich eine Löschung der in dem Kundenkonto einsehbaren Daten erfolgt.

2.8.2. Kontakt- und Anfrageformulare auf unserer Website

Sie haben die Möglichkeit, über verschiedene Kontakt- bzw. Anfrageformulare mit uns in Verbindung zu treten.
Dabei werden unter anderem folgende Daten erhoben:
  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • ggf. Anschrift
  • ggf. Anrede
  • ggf. Telefonnummer
  • ggf. weitere Angaben zu Anfragen für Privatreisen, Gruppenreisen, Geschäftsreisen, Busvermietung, Weiterbildungen, Kaufgutscheine u. a.

Die Verarbeitung Ihrer elektronischen Kontaktdaten erfolgt an dieser Stelle allein auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Diese Datenerhebung dient zur Kommunikation mit Ihnen, also vor allem zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Diese Beantwortung erfolgt via E-Mail.

Zur Abwehr von Rechtsansprüchen bewahren wir diese Daten und Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 17 Absatz 3 Buchstabe e) DSGVO für 3 Jahre ab dem Ende des Kalenderjahres, in dem Ihre Anfrage erfolgte, auf. Dies gilt gleichermaßen nach einem etwaigen Widerruf durch Sie. Versendete E-Mails (Antwort auf Ihre Anfrage) bewahren wir nach den Vorschriften des Handelsrechts für 10 Jahre auf. Danach werden auch diese gelöscht.

WIDERRUFSRECHT:
Sie können Ihre erklärte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an datenschutz@eberhardt-travel.de oder eine schriftliche Nachricht an die unter 1.1. genannte Postadresse. Daneben können Sie sich auch an die unter 1.2. genannten Kontaktdaten wenden.


2.8.3. Abgabe von Bewertungen & Kommentaren

Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Reise-Bewertung oder Kommentierung eines Reiseberichtes freiwillig mitteilen. Bei Kommentaren zu Reiseberichten verwenden wir die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Veröffentlichung des Kommentars, wobei Ihre E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und lediglich Ihr Name in der von Ihnen angegebenen Form auf der Website dargestellt wird.

Bei Reise-Bewertungen haben Sie vor dem Absenden der Bewertung die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Veröffentlichung auf unserer Website zu geben. Abgesehen von der soeben dargestellten Veröffentlichung erfolgt im Zusammenhang mit Bewertungen und Kommentaren keine Weitergabe der Daten an Dritte.

2.8.4. Cookies – allgemeine Hinweise

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Sofern es sich bei diesen Cookies um personenbezogene Daten handelt, erfolgt der Einsatz auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Unser Interesse, unsere Webseite zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben oder Sie sich bereits in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite bzw. nach Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Sollten Sie bei der Eberhardt TRAVEL GmbH über ein Kundenkonto verfügen und eingeloggt sein, werden die in Cookies gespeicherten Informationen Ihrem Kundenkonto hinzugespeichert.

Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

Ausführlichere Informationen darüber, wie Sie Cookies verwalten können, finden Sie auf der Webseite „Your Online Choices“ (http://www.youronlinechoices.com/de/).

2.8.5. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) (DSGVO) Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie
  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics (https://policies.google.com/privacy/update?hl=de).

2.8.6. Google AdWords

Wir nutzen als AdWords-Kunde ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Diese eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

2.8.7. Google Remarketing

Weiterhin erlauben wir es Google, auf unseren Webseiten Cookies zur nutzungsbasierten Online-Werbung zu setzen. Der auf Ihrem Rechner durch Google gespeicherte Cookie erlaubt die anonyme Wiedererkennung ihres Browsers und erfasst so Informationen über Ihre Aktivitäten auf den von Ihnen besuchten Websites (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten unseres Internet-Angebots, etc.). Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt, die keinen Rückschluss auf Ihre Person und damit keine persönliche Identifikation zulassen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird anschließend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse ist somit nicht mehr möglich. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des "US-Safe-Harbor"-Abkommens und ist beim "Safe Harbor"-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Dieses Verfahren, das sogenannte „Google Remarketing“, erlaubt eine anonyme Wiederansprache auf den Webseiten von Google. Hierbei wird Ihr Browser bei der Werbeauslieferung identifiziert und einer Zielgruppe zugewiesen. Mit Hilfe dieser Information ist es möglich, Ihnen relevantere und für Sie interessantere Werbeanzeigen anzuzeigen. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Je nach Ihren Interessen wird bei Ihren Besuchen auf Webseiten von weiteren Anbietern eine gezielte Auslieferung von für Sie relevanten Werbeanzeigen ermöglicht.

Sie können der Datenerhebung und –speicherung durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie unter www.google.de/settings/ads Ihre Anzeigeeinstellungen bei Google aufrufen und unter „Deaktivierungseinstellungen“ die Anzeige von interessenbezogener Werbung durch Google deaktivieren. Dadurch wird Google daran gehindert, zielgerichtete Werbung für Sie anzuzeigen. Es wird dann ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Bitte beachten Sie, dass bei der Löschung sämtlicher Cookies auch der Deaktivierungs-Cookie gelöscht wird und dieser bei Bedarf neu gespeichert werden muss. Weitere Hinweise zu den Datenschutz-Bestimmungen von Google finden Sie unter Google Datenschutzbestimmungen (https://policies.google.com/privacy/update?gl=de). Darüber hinaus können Sie das Setzen von Cookies allgemein durch entsprechende Einstellungen innerhalb Ihres Browsers verhindern.

Die Erfassung durch Google Analytics, Google Remarketing sowie Adwords können Sie verhindern, indem Sie auf den untenstehenden Link klicken. Dadurch wird in Ihrem Browser ein „Opt-Out-Cookie“ installiert, sodass zukünftig keine Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website stattfindet: Google Remarketing Austragung (http://www.google.com/ads/preferences/html/opt-out.html).

2.8.8. Google TagManager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst anderer Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, sofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

2.8.9. Produktempfehlungen durch Criteo und Google

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Targeting-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) (DSGVO) durchgeführt. Über die zum Einsatz kommenden Targeting-Maßnahmen wollen wir sicherstellen, dass Ihnen nur an Ihren tatsächlichen oder vermeintlichen Interessen orientierte Werbung auf Ihren Endgeräten eingeblendet wird. Sie nicht mit für Sie uninteressanten Werbeeinblendungen zu belästigen, liegt dabei sowohl in Ihrem als auch in unserem Interesse.

Auf dieser Website werden durch die Technologie von Criteo GmbH Informationen über das Surfverhalten der Websitenbesucher zu Marketingzwecken in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden mithilfe von sog. "Cookie"-Textdateien auf Ihrem Computer gespeichert. Criteo analysiert anhand eines Algorithmus das Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Websiten (sog. Publishern) anzeigen. In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren.

Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots genutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können der vollkommen anonymen Analyse Ihres Surfverhaltens auf dieser Seite widersprechen, indem Sie auf nachfolgenden Link zur Austragung klicken: Criteo Austragung (http://www.criteo.com/de/datenschutzrichtlinie). Wenn Sie sich ausgetragen haben (opt-out cookie) und wieder personalisierte Criteo Banner angezeigt bekommen möchten, klicken Sie bitte hier: Criteo Eintragung (http://www.criteo.com/de/datenschutzrichtlinie). Weitere Information zu der Technologie von Criteo erhalten Sie in den Criteo Datenschutzbestimmungen (http://www.criteo.com/de/datenschutzrichtlinie).

Widerspruchs-/Opt-Out-Möglichkeit
Neben den beschriebenen Deaktivierungsmethoden können Sie die erläuterten Targeting-Technologien auch ganz allgemein durch eine entsprechende Cookie-Einstellung in Ihrem Browser unterbinden (vgl. auch 2.8.4).


2.8.10. Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegend berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung und deren Datenschutzrichtlinien.

2.8.11. Userlike LiveChat

Auf dieser Webseite wird mit Technologien der Userlike UG (www.userlike.com) eine Live-Chat-Software betrieben. Userlike verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Wenn Sie sich zur Nutzung von Userlike entschließen, wird der Chatverlauf inkl. dem Seitenverlauf von Userlike erhoben, verarbeitet und in Deutschland gespeichert. Über Ihre IP-Adresse werden zudem standortbezogene Informationen erfasst. Eine Verknüpfung der erhobenen Daten mit etwaigen Registrierungsdaten erfolgt nur, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen, z.B. im Rahmen der Kommunikation im Live-Chat. Gleiches gilt für Ihre sonstigen personenbezogenen Daten. Details zum Umgang mit Ihren Daten durch Userlike, sowie zu Ihren Rechten und Einstellmöglichkeiten zum Schutz Ihrer persönlichen Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Userlike unter http://www.userlike.de/privacy_policy entnehmen.

2.8.12. AddThis Plug-ins

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plug-ins („Plug-ins“) des Bookmarking-Dienstes AddThis verwendet, der von der AddThis LLC, Inc. 8000 Westpark Drive, Suite 625, McLean, VA 2210, USA („AddThis“) betrieben wird. Die Plugins sind meist mit einem AddThis-Logo − beispielsweise in Form eines weißen Pluszeichens auf orangefarbenen Grund − gekennzeichnet. Eine Übersicht über die AddThis Plug-ins und deren Aussehen finden Sie hier: https://www.addthis.com/get/sharing

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von AddThis her. Der Inhalt des Plug-ins wird von AddThis direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält AddThis die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat und speichert zur Identifikation Ihres Browsers ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von AddThis in die USA übermittelt und dort gespeichert. AddThis verwendet die Daten zur Erstellung anonymisierter Nutzerprofile, die als Grundlage für eine personalisierte und interessenbezogene Werbeansprache der Besucher von Internetseiten mit AddThis-Plug-ins dient. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch AddThis entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von AddThis: http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy. Wenn Sie der Datenerhebung durch AddThis für die Zukunft widersprechen möchten, können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das Sie unter folgendem Link herunterladen können: http://www.addthis.com/privacy/opt-out. Sie können das Laden der AddThis Plug-ins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (https://noscript.net/).

2.8.13. Mouseflow

Diese Website verwendet Mouseflow, ein Webanalyse-Tool der Mouseflow ApS, Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark, um zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) zu erfassen. So entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen, Mausklicks und Tastaturinteraktion mit der Absicht, einzelne Besuche dieser Website stichprobenartig als sog. Session-Replays wiederzugeben sowie in Form sog. Heatmaps auszuwerten und daraus potentielle Verbesserungen für diese Website abzuleiten. Die durch Mouseflow erfassten Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Speicherung und Verarbeitung der erfassten Daten erfolgt innerhalb der EU. Wenn Sie eine Erfassung durch Mouseflow nicht wünschen, können Sie dieser auf allen Websites, die Mouseflow einsetzen, unter dem folgenden Link widersprechen: https://mouseflow.de/opt-out/.

2.8.14. Social-Media-Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) (DSGVO) Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Google+ und Twitter ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode, um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

2.8.14.1. Facebook
Auf unserer Website werden sogenannte Plug-ins des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc. angeboten wird. Die Facebook-Plug-ins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Like“ bzw. „Share“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plug-ins und deren Aussehen finden Sie hinter folgendem Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins. Wenn Sie ein solches Plug-in aktivieren (erster Klick), stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „Like“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Facebook-Profil veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook die über Ihren Besuch unserer Website gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

2.8.14.2. Google+
Auf unserer Website werden sogenannte Plug-ins des sozialen Netzwerkes Google Plus verwendet, das von der Google Inc. angeboten wird. Die Plug-ins sind z. B. an Buttons mit dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google-Plug-ins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins.

Wenn Sie das Plug-in aktivieren (erster Klick), stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Google Plus besitzen oder gerade nicht bei Google Plus eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Google Plus eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google-Plus-Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Google Plus veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den hier abrufbaren Datenschutzhinweisen von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html. Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über Ihren Besuch unserer Website gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Profil auf Google Plus zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google Plus ausloggen. Sie können das Laden der Google-Plug-ins auch mit Add-ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“.

2.8.14.3. Twitter
Auf unserer Website sind zudem Plug-ins des Kurznachrichtennetzwerks Twitter Inc. integriert. Die Twitter-Plug-ins („Twittern“-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo (ein weißer Vogel auf blauem Grund) und dem Zusatz „Twittern“. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter-Button anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: http://twitter.com/privacy. Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

2.8.15. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

3. Empfänger außerhalb der EU

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet – mit Ausnahme der im folgenden Punkt aufgeführten Daten – nur statt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich und gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer vertraglich durch uns gesicherten Auftragsdatenverarbeitung.

Die unter den Punkten 2.8.5. bis einschließlich 2.8.8. sowie unter 2.8.12. und 2.8.14. dargestellten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt nach den Grundsätzen des sogenannten EU-US Privacy Shield sowie auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

4. Ihre Rechte

4.1. Überblick

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:
  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft verlangen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte, bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

4.2. Widerspruchsrecht

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Absatz 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.

Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser Datenschutz-Information beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht (vergleiche Pkt 2.7.3.), sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich an die für die Eberhardt TRAVEL GmbH zuständige Aufsichtsbehörde, den Sächsischen Datenschutzbeauftragten, zu wenden. Anschrift: Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden Postfach; 12 09 05, 01008 Dresden, E-Mail: saechsdsb@slt.sachsen.de.

5. Datenschutz bei Bewerbungen

Wir erheben im Falle einer Bewerbung durch Sie unterschiedliche Arten von Informationen, die Sie uns auf elektronischem (z.B. via E-Mail) oder schriftlichen Weg (z.B. per Post) übermitteln. Hierzu zählen insbesondere Ihre persönlichen Daten mit Kontaktinformationen sowie eine Beschreibung Ihrer Ausbildung, Arbeitserfahrung und Fähigkeiten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns Dokumente (auch in elektronisch gespeicherter Form) wie Zeugnisse oder Anschreiben zu überlassen.

Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Wir weisen darauf hin, dass jede Falschangabe oder bewusste Auslassung einen Grund für eine Absage oder spätere Kündigung darstellen kann.

Personenbezogene Daten werden nur zu Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei uns und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, können die angegebenen Daten für verwaltungstechnische Angelegenheiten im Rahmen der Beschäftigung verwendet werden.

Ihre Bewerbung wird ausschließlich von den relevanten Ansprechpartnern bei uns bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle damit betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Die Verarbeitung dieser Daten findet ausschließlich in Deutschland statt.

Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu sechs Monaten für den Zweck aufbewahren, Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und/oder einer Ablehnung zu beantworten.

Sie haben jederzeit das Recht, genauere Angaben über die über Sie gespeicherten Daten (hinsichtlich einer zuvor übermittelten Bewerbung) zu verlangen, diese Daten einzusehen und zu verlangen, dass unzutreffende Daten über Sie berichtigt oder die gespeicherten Daten vollständig oder teilweise gelöscht werden. Hierfür genügt ein kurzer Hinweis per E-Mail an datenschutz@eberhardt-travel.de oder eine schriftliche Nachricht an die unter 1.1. genannte Postadresse. Daneben können Sie sich auch an die unter 1.2. genannten Kontaktdaten wenden.

6. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten, einschließlich Ihrer Zahlungsdaten, werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten „s“ am „http“ (also https://...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol in der Adressleiste oder im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.eberhardt-travel.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: