Reiseinformationen zu Spanien

Einreise

Deutsche Staatsbürger reisen visumfrei und benötigen zur Einreise nach Spanien einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Kinder unter 16 Jahren benötigen einen Kinderreisepass.

Landesdaten

Spanien nimmt etwa vier Fünftel der Iberischen Halbinsel ein, die außerdem Portugal, Andorra und Gibraltar umfasst. Im Nordosten bilden die Pyrenäen eine natürliche Grenze zu Frankreich. Zum Staatsgebiet gehören auch die südöstlich von Barcelona im Mittelmeer gelegenen Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera) und die Kanarischen Inseln vor der Westküste Afrikas. Das Königreich Spanien verfügt über eine Fläche von ca. 504.782 km².

Zeitverschiebung

Es gilt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ), zeitgleich mit Deutschland.

Sprache

Amtssprache ist Spanisch (Kastilisch), Katalanisch, Galicisch und Baskisch. Gewöhnlich versteht man an touristisch wichtigen Orten auch Englisch und Französisch.  

Stromspannung

Hotels verfügen in der Regel über 220 Volt Wechselstrom. Adapter sind nicht notwendig.

Kommunikation

Telefonieren von Telefonzellen mit der Angabe internacional (Telefonkarten erhalten Sie in Tabakläden) oder in locutores públicos, Telfonzentralen, die nach Gesprächsende abrechnen (teilweise etwas teuer). Vorwahl für Spanien: 0034 Vorwahl für Deutschland: 0049 Für Auslandsgespräche wählen Sie die oben genannte Nummer und anschließend die Telefonnummer ohne die erste null von der Ortsvorwahl.

Geld und Währung

Spanien gehört der europäischen Währungsunion an. Daher wird hier auch mit dem Euro bezahlt. Zum bargeldlosen Bezahlen werden in Banken, Hotels und Geschäften oft auch die gängigen Kreditkarten akzeptiert. An Geldautomaten können Sie mit Ihrer EC-Karte und PIN rund um die Uhr Geld abheben. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Bank über die möglicherweise anfallenden Gebühren.  


Änderungen vorbehalten. Stand 9/2015

Gesundheit

Bitte denken Sie an alle Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen und an eine Reiseapotheke.  

Feiertage und Öffnungszeiten

Wichtigste Feiertage 1. Januar (Neujahr), 6. Januar (Heilige Drei Könige), 19. März (Johannestag), März/April Karfreitag und Ostern, 1. Mai (Tag der Arbeit), Mai/Juni Fronleichnam, 25. Juli (Jakobstag), 15. August (Maria Himmelfahrt), 12. Oktober (Nationalfeiertag), 1. November (Allerheiligen), 6. Dezember (Tag der Verfassung), 25. Dezember (Weihnachten) Öffnungszeiten Banken: Mo – Fr 9.00 - 14.00 Uhr Geschäfte: In Spanien gibt es keine geregelten Landschlusszeiten. Die Geschäfte sind überwiegend  Mo – Fr 9.00/10.00 – 13.30/14.00 und 16.30/17.00 – 20.00 Uhr geöffnet. Sa teilweise nur vormittags. Post: Mo – Fr 9.00 – 14.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr Briefmarken („sellos“) erhält man außer auf der Post auch in Tabakgeschäften („Estancos“). Die Post ins Ausland wirft man in die Briefkästen mit der Aufschrift „Extranjero“.

Souvenirs

Das spanische Kunsthandwerk mit seiner langen Tradition bietet zahlreiche schöne Mitbringsel, vor allem aus Keramik, aber auch Lederwaren sind beliebte Souvenirs. Spanische Lebensmittel wie Wein, Süßigkeiten und Spirituosen sind als Souvenir auch sehr zu empfehlen.

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: