Alle unsere Urlaub-Hotels sind mit eigener Anreise (z.B. Auto) buchbar.       Jetzt entdecken

Mietwagen Rundreise auf Madeira

8 Tage Auto Rundreise mit dem Mietwagen – Übernachtungen im Hotel Rocamar in Canico – Funchal – Santo da Serra – Nonnental – Encumeada-Pass – Machico – Camara de Lobos – Paul da Serra

© ©cristianbalate - stock.adobe.com
Philip Seidel Ihr Ansprechpartner: Philip Seidel Tel.: (03 52 04) 92 139 E-Mail Mehr über mich
19 Termine 2020 / 39 Termine 2021 
16.07.2020 – 23.07.2020
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse auf Madeira.

  • Unternehmen Sie ganz individuell eine Mietwagen-Rundreise auf der Blumeninsel Madeira.
  • Erkunden Sie neben der Inselhauptstadt Funchal, die wunderschönen Orte Camara de Lobos, Porto Moniz, Ribera Brava oder Santana.
  • Während Ihrer Reise wohnen Sie im 4-Sterne-Hotel Rocamar und können von hier aus die Insel erkunden.
Anzahl Teilnehmer zum Termin 16.07.2020:
Min. 2
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Entdecken Sie individuell die Blumeninsel Madeira mit einem Mietwagen. Reisen Sie entschleunigt und bestimmen Sie selbst Ihr Tempo in den Städte und in der malerischen Natur. Gerne organisieren wir für Sie auch die Flüge nach Funchal ab/an Ihrem Wunschflughafen und erstellen wir Ihnen ein Angebot speziell nach IHREN Wünschen!
Leistungen inklusive

  • 8 Tage Mietwagen ab/an Flughafen Madeira (z.B. Ford Focus) inkl. unlimitierte Kilometer, Diebstahlschutz- Haftpflichtversicherung (1 PKW für max. 4 Personen)
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Rocamar in Canico
  • 7 x Frühstück
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur pro Doppelzimmer
  • 24 Stunden Notruf-Erreichbarkeit des Reiseveranstalters in Deutschland
Zubuchbare Leistungen

  • Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot für Hin- und Rückflüge ab/an Ihrem gewünschten Abflughafen! Wir bieten auch Flüge ab Österreich oder der Schweiz an.

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Individuelle Anreise

Heute beginnt Ihre Reise auf die Blumeninsel Madeira. Sie reisen selbstständig nach Funchal, wo Sie an der Mietwagenstation des Flughafens Ihren Mietwagen erhalten. Im Anschluss fahren Sie gemütlich in Ihr Hotel nach Canico. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Madeiras Osten - Camacha - Ribeiro Frio - Santana - Machico (ca. 90 Fahrtkilometer)

Ihre heutige Reiseroute führt Sie in den Osten der Insel. Nicht weit von Canico entfernt liegt die Stadt Camacha. Die Stadt gilt als Zentrum der madeirischen Korbflechterkunst. Besuchen Sie zum Beispiel die Schauwerkstatt, in der im Untergeschoss immer noch Körbe und Möbel geflochten werden. Im angeschlossenen Café können Sie sich bei einem Kaffee und einem leckeren Puddingtörtchen Pasteis de Nata stärken. Weiter führt Sie Ihre Reise über den Poiso-Pass auf den Pico do Arieiro, den dritthöchsten Berg Madeiras. Hier befindet sich auch eine Cafeteria und man kann von hier aus gemütliche Wanderungen absolvieren. Nach dem Stopp fahren Sie weiter nach Ribeira Frio am Rande eines Naturschutzgebietes. Hier befinden Sie einzelne Restaurants und Cafés, sowie eine Forellenzucht. Der Ort Ribeira Frio läd zum Verweilen ein. Oder absolvieren Sie eine kleine Wanderung zum Aussichtspunkt Balcoes, von wo aus Sie einen schönen Ausblick über das Tal mit seiner üppigen Vegetation erhalten. Ihr nächster Halt erfolgt in Santana im Norden der Insel. Bekannt ist das kleine Städtchen für seine strohbedeckten Häuser, die ein wundervolles Fotomotive abgeben. Den letzten Halt des Tages können Sie in Machico machen. Machico wird als die älteste Stadt der Insel bezeichnet. Im Jahr 1419 betraten die portugiesischen Endecker die Insel. Der Aussichtspunkt Pico do Facho bietet Ihnen einen herrlichernBlick bis zur Ostspitze Madeiras!

Fahrstrecke: Pkw: ca. 90 Kilometer • 2 Stunden
Frühstück Hotel Rocamar

3. Tag: Nordwesten Madeiras: Ribeira Brava - Paul da Serra - Porto Moniz - Sao Vicente (ca. 140 Fahrtkilometer)

Heute lernen Sie die dramatische Landschaft des Nordwestens kennen. Doch zunächst führt Sie Ihr Ausflug an der Südküste, vorbei an Funchal, nach Ribeira Brava. Die Kleinstadt mit seinem maritimen Flair wird auch als das Zentrum des Westens bezeichnet. Im Anschluss führt Sie Ihre Route über den Encumeada-Pass und die Hochebene Paul da Serra (1.400 Meter) bis nach Porto Moniz. Das beschauliche Örtchen an der rauen Nordküste wurde vor allem bekannt durch seine natürlichen Meeresschwimmbecken im Vulkangestein. Nutzen Sie ruhig die Gelegenheit, um baden zu gehen oder in einem der vielen Restaurants Mittag zu essen. Entlang der Nordküste fahren Sie zurück über Seixal nach Sao Vicente. Die Landschaft ist geprägt durch die raue Brandung des wilden Atlantiks und der zerklüfteten Küste. Hier zeigt sich die herbe Facette der Blumeninsel. Der historische Ortskern der Kleinstadt Sao Vicente läd zu verweilen ein. Sehenswert ist auch das Besucherzentrum der Grotten von Sao Vicente. Am Abend fahren Sie wieder zum Hotel.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 140 Kilometer • 3 Stunden
Frühstück Hotel Rocamar

4. Tag: Funchal (ca. 24 Fahrtkilometer)

Heute können Sie zum Beispiel Ihren Tag in der Inselhauptstadt Funchal verbringen. Übersetzt bedeutet der Name der Hauptstadt Fenchel. Besuchen Sie zunächst die farbenfrohe Markthalle und entdecken eine Vielzahl an Blumen und Früchten. Direkt neben der Markthalle liegt die Rua de Santa Maria. Hier im ehemaligen Viertel der Fischer und Handwerker haben Straßenkünstler die bemalten Türen Funchals erschaffen und eine Art Open-Air-Kunstmuseum mit tollen Kunstwerken kreiert. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale Se aus dem Jahre 1514, die Jesuitenschule, das Rathaus und der Hafen der Stadt. Schlendern Sie entlang der schmalen Gassen, entspannen Sie sich in einem der vielen Cafés oder besichtigen Sie Blandys Weinkellerei und probieren den typischen Madeira-Wein.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 24 Kilometer • 0,5 Stunden
Frühstück Hotel Rocamar

5. Tag: Cabo Girao - Camara de Lobos - Nonnental (ca. 70 Fahrtkilometer)

Von Canico aus starten Sie in Richtung Westen. Sie beginnen Ihren Tag mit einem Besuch der höchsten Steilklippen Europas. Beim Cabo Girao können Sie zu einer Glasbodenplattform in über 560 m Höhe spazieren und die atemberaubende Aussicht vom sogenannten Kap der Umkehr genießen. Im Anschluss besichtigen Sie das bezaubernde Fischerdörfchen Camara de Lobos. Die Stadt erlangte ihre Berühmtheit durch die britischen Premierminister Winston Churchill, der den Ort auf einen seiner Gemälde verewigten. Ihre Route führt Sie anschließend weiter ins Landesinnere zum Aussichtspunkt Eiro do Serrado (1.050 Meter). Hier liegt man umgeben von duftenden Eukalyptuswald und Sie erhalten einen wundervollen Ausblick in das Tal Curral das Freiras, was man umgangssprachlich auch als Nonnental bezeichnet. Die Straße ins Tal führt entlang steiler Flanken des Berges und ist ein Abenteuer wert. Ein Tenor mancher Bewohner der Insel ist sogar: Wer nicht im Nonnental war, hat Madeira nicht gesehen. Lassen Sie sich vom Tal inmitten des majestätischen Bergmassivs beeindrucken.

Fahrstrecke: Pkw: ca. 70 Kilometer • 2 Stunden
Frühstück Hotel Rocamar

6. Tag: Levada Wanderung

Heute können Sie den Tag mit einer Levada-Wanderung verbringen und die Natur aus nächster Nähe erleben. Levadas sind künstliche Bewässerungskanäle, die das Regenwasser aus den niederschlagsreicheren Gegenden im Norden in den Süden transportieren. Vielen der Levadas werden aufgrund ihrer geringen Gefälle zu Wanderungen genutzt. Testen Sie eine der bekannten Wanderungen Madeiras wie die Levada Rabacal, die Levada Marocos, die Levada do Norte oder die Levada der 25 Quellen.
Frühstück Hotel Rocamar

7. Tag: Monte (ca. 24 Fahrtkilometer nach Funchal)

Monte mit seiner Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte ist der vielleicht geschichtsträchtigste Ort der Insel. Von Funchal aus haben Sie die Möglichkeit mit der berühmten Seilbahn bis zum Wallfahrtsort Monte zu fahren. (Zusatzkosten: ca. 16,00 Euro pro Fahrt). In Monte befindet sich der tropische Garten Monte Palace (Zusatzkosten: ca. 10 Euro pro Person). Hier spiegeln sich auch orientalische Einflüsse wieder. Im Garten sind nicht nur vielen chinesische und japanische Elemente verarbeitet, sondern es befinden sich hier auch eine der bedeutendsten Sammlungen portugiesischer Fliesen und tropischen Pflanzen und Tieren. Zu Fuß können Sie im Anschluss die Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte erreichen. Da der letzte Kaiser Österreichs Karl I seine letzten Lebensjahre im Exil in Monte verbrachte, wurde er später in der hübschen Barockkirche Nossa Senhora do Monte beigesetzt. Die Kirche gehört heute zu den ältesten Kirchen der Inseln. Nachdem Sie Monte ausführlich erkundet haben, können Sie mit einer weiteren Attraktion den Wallfahrtsort hoch oberhalb Funchals verlassen. Gemeint sind die Carro de Cesta - die Korbschlitten. Die Korbschlitten wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts als Transportmittel im steilen Gelände zwischen Monte und Funchal genutzt. Heute werden die traditionellen Korbschlitten als touristische Attraktion verwendet. Lassen Sie sich von den Carreiros auf dem Korbschlitten ins Tal geleiten (Zusatzkosten: ca. 15,00 € pro Person).
Frühstück Hotel Rocamar

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es leider wieder Abschied von der Blumeninsel Madeira nehmen. Am Flughafen von Funchal geben Sie wieder Ihren Mietwagen zurück und fliegen zurück nach Deutschland.
Frühstück

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
2
3
4
5
6
7
8
August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
4
5
6
7
8
9
10
Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
1
2
3
4
5
6
7
November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
3
4
5
6
7
8
9
Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
Februar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
1
2
3
4
5
6
6
7
8
9
10
11
12
März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
4
5
6
7
8
9
10
April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22