Rundreise Irlands Küstenstraßen und der Wild Atlantic Way

14 Tage Rundreise Belfast – Antrim Küste – Giants Causeway – Bushmills – Malin Head – Downpatrick Head – Achill Island – Connemara – Burren – Cliffs of Moher – Dingle – Ring of Kerry – Ring of Beara – Mizen Head – Midleton – Dublin


Merken

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Irland.

  • Erleben Sie Irlands spektakuläre Küstenstraßen in einer kleinen Reisegruppe!
  • Fahren Sie einmal um die gesamte Insel herum!
  • Sie wohnen überwiegend in idyllisch gelegenen Hotels in Küstennähe.
  • Tauchen Sie tief ein in Irlands Historie und besuchen Sie viele nahezu unberührte Orte.

Irlands Küstenstraße ist ein Muss für jeden Naturliebhaber! Der 2.500 Kilometer lange Wild Atlantic Way birgt bildschöne Strände, urige Hafen und unzählige atemberaubende Aussichtspunkte. Kombiniert mit weiteren Küstenstraßen, wie der Causeway Coastal Road mit seiner berühmten Antrim Küste, reisen Sie auf einer der schönsten Panoramarouten der Welt!

  • 1. Tag: Anreise nach Dublin – Belfast

    Sie fliegen von Deutschland nach Dublin. Hier angekommen, geht es weiter nach Nordirland in das historische Belfast. Bei einer Stadtrundfahrt entdecken Sie die Geschichte der Stadt und sehen das viktorianische Rathaus, den Uhrenturm Albert Memorial und die Oper. Vor 100 Jahren wurde hier die Titanic gebaut und auf ihre Reise geschickt. Auch die tragische Vergangenheit und der Streit zwischen Irland und Nordirland sind in Belfast noch besonders gegenwärtig. Viele Hinweise auf die politischen Spaltung des Landes werden Ihnen hier begegnen. Zur Übernachtung fahren Sie in Ihr Hotel an der Küste in der Nähe von Belfast. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 2. Tag: Causeway Coastal Route: Antrim Küste – Giants Causeway – Bushmills Distillery

    Heute entdecken Sie die Causeway Coastal Route von Belfast bis Londonderry! Die wilde Antrim Küste gehört zu den schönsten Regionen Nordirlands. Sie fahren zum Damm des Riesen, dem Giants Causeway, und tauchen in Nordirlands Sagenwelt ein. Der Giants Causeway gehört zum UNESCO Welterbe und ist berühmt für seine markaten vulkanischen Basaltsäulen. Auf dem Weg dahin bieten sich Ihnen faszinierenden Ausblicke, zum Beispiel auf die berühmte Carrick-a-Rede Rope Bridge. Anschließend fahren Sie in die Bushmills Whiskey Distillery, eine der ältesten Destillen Irlands. Hier lernen Sie nicht nur den Produktionsablauf hautnah kennen, sondern  können die verschiedenen Sorten gleich selbst probieren. Anschließend kehren Sie zurück auf die traumhafte Küstenstraße und fahren nach Letterkenny zur Übernachtung. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 3. Tag: Inishowen Halbinsel: Malin Head – Mamore Gap – Doagh Famine Village

    Heute entdecken Sie die Inishowen Halbinsel und fahren zum nördlichsten Punkt Irlands, nach Malin Head. An der Trawbreaga Bay gelegen, ist das hübsche Dörfchen Malin über eine zehnbögige Steinbrücke zu erreichen. Hier finden Sie witzige Attraktionen wie den nördlichsten Pub Irlands, den nördlichsten Supermarkt Irlands oder das nördlichste Hostel Irlands. Am nördlichsten Punkt, Banbas Croan genannt, steht eine kleine Festung die früher Schiffen den Weg nach Amerika wies. Auf dem Weiterweg passieren Sie die Mamore Gap. Bei vielen Panoramablicken und vobei an Marienstatuen schlängelt sich der ehemalige Pilgerweg durch das Land. Sie erreichen die Landzunge Doagh auf der Sie das Freilichtmuseum Doagh Famine Village besuchen. Hier besuchen Sie die stohgedeckten Hütten und lernen die Lebensbedingungen und die Traditionen der ehemaligen Bevölkerung Nordirlands kennen. Anschließend begeben Sie sich auf der Küstenstraße zurück nach Letterkenny. Dieses kleine Städtchen hat sich in den letzten Jahren zu einem Kulturzentrum entwickelt. Aufgrund vieler hier lebender Studenten strahlt Letterkenny ein besonders jugendliches und fröhliches Flair aus. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 4. Tag: Atlantic Drift – Dungloe – Portnoo Beach – Ardara – Killybegs

    Heute entdecken Sie die zerklüftete Landzungen des County Donegal. Freuen Sie sich auf viele touristisch unberührte, geheime Ecken! Sie fahren auf den Strecken des Atlantic Drift, welche Sie durch die einsamen, dünn besiedelten Regionen Donegals führt. Beim Durchqueren des Landstriches The Rosses bemerken Sie, dass hier fast noch ausschließlich Gälisch gesprochen wird. Sie besuchen Dungloe, die Hauptstadt der Rosses, einen gemütlichen Ort an einer schönen Bucht. Ihr Weg führt Sie weiter nach Portnoo Beach, einem Dorf am Strand Narin. Unternehmen Sie einen Spaziergang an dem bildschönen, weißen langen Strand. Anschließend fahren Sie in nach Ardara. Neben der Tweetproduktion ist Ardara auch für seine traditionelle risische Musik, insbesondere für seine Geiger, berühmt. Anschließend fahren Sie nach Killybegs und nächtigen im kleinen Hotel Bay View & Leisure Centre, mit Blick auf die herrliche Bucht von Donegal. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 5. Tag: Donegal – Sligo – Drumcliff – Ballina

    Am Morgen haben Sie noch etwas Freizeit in Killibegs. Gegen Mittag fahren Sie nach Donegal, eine typisch irische Handelsstadt. Das historische Städtchen beherbergt das Donegal Castle im Stadtzentrum, einst Stammsitz des irischen Herrscherclans der Region. Ebenfalls befinden sich hier die Überreste des Franziskanerklosters Donegal Abbey. Auf der Weiterfahrt nach Sligo windet sich der Wild Atlantic Way um die Sligo Bay mit dem markanten Berg Ben Bulben. Sie passieren Drumcliff, wo Sie das Grab des berühmten Dichters William Butler Yeats besuchen. Yeats hat wichtige Verdienste um die Wiederbelebung der irischen Kultur erworben und der 1923 den Nobelpreis für Literatur erhalten. Am Abend erreichen Sie Ballina im County Mayo wo Sie übernachten. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 6. Tag: Ceide Fields – Downpatrick Head – Achill Island – Westport – Leenane

    Die Grafschaft Mayo besitzt eine abwechslungsreiche Landschaft mit felsigen Klippen, endlosen Mooren, unzähligen Seen und zahlreichen Inseln vor der Küste. Hier im Westen finden Sie das wilde und ursprüngliche Irland. In der historischen Provinz Connacht werden viele Traditionen gepflegt und Mythen lebendig. In Ceide Fields machen Sie einen Schritt in die Vergangenheit. Der archäologisch wertvolle Fund einer ca. 5.000 Jahre alten Bauernsiedlung gibt Aufschluss über das Leben der Menschen in früherer Zeit. Sie fahren weiter zur windgepeitschten Landzunge Downpatrick Head und verweilen bei einem Spaziergang. Hier finden Sie die sagenumworbene Felsnadel, die sich majestätisch aus dem Meer erhebt. Am frühen Nachmittag fahren Sie zur Achill Island, bekannt durch Heinrich Bölls Irisches Tagebuch. Die größte irische Insel lernen Sie bei einer Rundfahrt kennen. Sie fahren weiter in die reiche und geschäftige Stadt Westport, wo Sie etwas Freizeit für einen Stadtbummel haben. Weiterreise nach Leenane: Ihr gemütliches Hotel liegt ruhig in landschaftlich reizvoller Umgebung direkt am einzigen Fjord von Irland, dem Killary Harbour. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 7. Tag: Connemara – Kylemore Abbey – Galway

    Am Morgen fahren Sie in die Connemara-Region, die sich durch vielfältige Landschaften mit schroffen Bergen, klaren Flüssen und grünen Weiden auszeichnet. Diese Region gilt als ein Zentrum der Gaeltacht – der gälischen Kultur und Sprache. Oskar Wilde bezeichnete diese Landschaft mit Recht als wilde Schönheit. Am historischen Kloster Kylemore Abbey legen Sie einen Stopp ein. An der zerklüfteten Küste von Mayo und Galway, lässt sich oft kaum erkennen, wo die Küste endet und eine Insel beginnt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Galway, wo Sie im Herzen der Stadt übernachten. Galway ist eine pulsierende Stadt mit unglaublichem Flair, was Sie durch die zentrale Lage des Hotels direkt kennenlernen werden! (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 8. Tag: Burren – Cliffs of Moher – Killrush

    Nach dem Frühstück durchqueren Sie die stille Steinöde der Region Burren. Vor 15.000 Jahren wurde die einzigartige Landschaft von Gletschern geformt. Die Eismassen ließen die Samen arktischer Pflanzen zurück, was zu der heutigen Vegetation aus arktischen, alpinen und mediterranen Gewächsen beitrug. Die baumlose, steinige Karstlandschaft birgt circa 1.100 der insgesamt 1.400 in Irland beheimateten Pflanzenarten in dem nur 250 Quadratkilometer großen Nationalpark. Gegen Nachmittag erleben Sie ein besonderes Naturschauspiel und einem Höhepunkt jeder Irland-Reise: Sie sehen die gewaltigen Cliffs of Moher, die sich bis zu 200 Meter senkrecht aus dem Atlantischen Ozean erheben. Anschließend setzen Sie Ihre Reise durchs County Clare fort und gelangen in die Stadt Kilrush. Das im 18. Jahrhundert gegründete Städtchen verfügt über einen Hafen und bezaubert durch schöne Bauten aus alter Zeit. Sie gelangen zum Shannon-Fluss, mit 370 Kilometern der längste Fluss des Landes.
    Mit der Fähre setzen Sie über und gelangen in die Grafschaft Kerry und fahren zu Ihrem zauberhaften Hotel nur wenige Schritte vom Strand von Ballybunion. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 9. Tag: Dingle – Slea Head - Ring of Kerry

    Am Morgen fahren Sie nach Tralee. Hier sehen Sie die sich sanft und flach erstreckenden grünen Weiden Kerrys, die den Ruf des berühmtesten Produktes der Gegend begründet haben, nämlich der Butter mit dem Namen Kerrygold. Tralee rühmt sich als Stadt
    der schönsten Mädchen Irland, weshalb im Sommer an diesem Ort die berühmte Rose of Tralee gewählt wird. Anschließend gelangen Sie zur bezaubernden Halbinsel Dingle mit der kosmopolitischen, gleichnamigen Stadt. Dieses Gaeltacht-Gebiet mit seiner nahezu unberührten Natur, den leuchtend grünen Hügeln und roten Fuchsienhecken ist nicht nur von farbenfroher Schönheit, sondern auch außergewöhnlich reich an frühchristlichen Hinterlassenschaften. Sie finden hier rund 2.000 Oratorien, Bienenkorbhütten, Megalithgräber, Hochkreuze, Steinkreise und vieles mehr. Heute entdecken Sie die westliche Küstenstraße und den geschichtsträchtigen Slea-Head Drive mit atemberaubenden Ausblicken auf die vorgelagerten Great Blasket Inseln. Ihre Reise führt Sie weiter auf die nächste Traumstraße, den Ring of Kerry, wo Sie heute übernachten. Ihr komfortables 4-Sterne-Hotel Butler Arms liegt im kleinen Städtchen Waterville, einem der Lieblingsurlaubsorte von Charlie Chaplin. Sie genießen die geruhsame Atmosphäre des Ortes abseits der vielen Tagestouristen auf dem berühmten Ring of Kerry! (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 10. Tag: Ring of Kerry – Valentia Island – Glengarriff

    Heute erkunden Sie den berühmten Ring of Kerry. Hier bieten sich Ihnen auf dem Weg über die Halbinsel Iveragh beeindruckende Szenerien, uralte Hinterlassenschaften und quirlige Örtchen in Hülle und Fülle. Die dramatische Küstenstraße schlengelt sich zum Ort Portmagee, wo eine Brücke über der schmalen Meerenge zur Valentia Island führt. Die beinahe unberührte Insel bietet am Geokaun Viewpoint atemberaubende Ausblicke auf die Skellig-Inseln. Weiter geht es durch das idyllische Örtchen Sneem, mit seinen bunten Häusern und der vorgelagerten Bucht. Sie verbringen zwei Nächte im Küstenhotel in Glengarriff. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 11. Tag: Beara Halbinsel

    Heute tauchen Sie tief in die Seefahrertradition des Landes ein. Sie passieren das lebhafte, bunte Städtchen Kenmare und fahren zur Beara Halbinsel. Die Caha Mountains und die Slieve Miskish Mountains finden Sie in diesem eher unbekannten Landschaftsstrich. Auf der Landschaftroute des Ring of Beara erleben Sie Natur pur! Nach einem erholsamen Tag auf der noch wenig bekannten Panoramastraße fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel in Glengarriff. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 12. Tag: Bantry - Mizen Head - Charles Fort - Midleton

    Am Morgen fahren Sie weiter  in das schöne Marktstädtchen Bantry. Im kleinen Städtchen an der Bantry Bay in der Grafschaft Cork prägen mächtige Palmen und Zedern, Fuchsien und meterhohe Agaven das Landschaftsbild. Ziel des heutigen Tages ist der faszinierende Aussichtspunkt Mizen Head! Am Ende der felsigen, von Gischt umspielten Landzunge mit den dramatischen Klippen befindet sich die berühmte Bogenbrücke. Diese spannt sich über die tiefe Meeresschlucht und bringt Sie zu einem kleinen Leuchtturm und einem Besucherhäuschen. An der Küste lassen sich mit etwas Glück Delfine, Seehunde und Wale sowie eine Reihe von Zugvögeln beobachten. Sie fahren weiter über Baltimore und Clonakilty nach Kinsale, einem Küstenort voller historischer Sehenswürdigkeiten. Hier besichtigen Sie die schöne sternförmige Burganlage Charles Fort, welche direkt an der Bucht und auf den Klippen gelegen ist. Anschließend begeben Sie sich nach Midleton, wo Sie übernachten. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 13. Tag: New Ross - Dublin

    Am Morgen fahren Sie über Waterford nach New Ross. Hier dreht sich alles um Irlands Geschichte in der Zeit der großen Hungersnot. Im 13. Jahrhundert von Normannen gegründet, verließen im Stadthafen tausende Iren in der Großen Hungersnot ihr Land Richtung Amerika. Sie besuchen das ehemaliges Auswandererschiff Dunbrody Famine Ship. Verkleidete Schauspieler und eine realistische Darstellung der damaligen Bedingungen versetzen Sie viele Jahrhunderte in die Vergangenheit. Genießen Sie einen letzten atemberaubenden Ausblick auf das Meer und nehmen Sie Abschied vom Wild Atlantic Way. Anschließend fahren Sie in Irlands Hauptstadt Dublin. Hier begeben Sie sich auf eine Stadtrundfahrt und sehen die prächtigen Doors of Dublin, das ehrwürdige Trinity College und die St. Patricks Kathedrale, ein Meisterwerk mittelalterlicher Baukunst. Am Abend genießen Sie zum Abschied ein Abendessen bei einer traditionellen Irish Night in Dublins Viertel Temple Bar. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

  • 14. Tag: Rückreise

    Sie fahren Sie zum Flughafen von Dublin und treten Ihren Rückflug an. (Frühstück)


Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus.

Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

Flug ab/an:

Reisetermine und Preise pro Person 2017

Termin / Infos
Preise
17.05. – 30.05.2017
max 20
im DZ  ab 2.748 €
im EZ  ab 3.348 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 3.348 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.748 €
16.08. – 29.08.2017
max 20
im DZ  ab 2.748 €
im EZ  ab 3.348 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 3.348 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.748 €


Ihr gewünschtes Zimmer ist nicht verfügbar?
Wir würden Sie trotzdem gern auf unseren Reisen Willkommen heißen. Bitte nutzen Sie das Buchungs-Formular, um Ihr gewünschtes Zimmer anzufragen. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!

Haustür-Transfer-Service zubuchbar
Unseren Haustür-Transfer können Sie für die PLZ-Gebiet 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Weitere .


Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Abflughafen kommen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen.

Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 dazu buchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich.


Geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu berechnen:

Buchbare Flughäfen für An- & Abreise


Berlin
München
Hamburg
Düsseldorf
Frankfurt
Rail & Fly (Zug zum Flug)

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 70 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Das Zugticket erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Haustür-Transfer-Service

Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

Express-Haustür-Transfer-Service

Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

Eigene An- und Abreise

Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Komfort-Anreise

Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Reisetag
Hotel
1. – 2.
Loughshore Hotel
Lage: Dieses Hotel empfängt Sie in geschichtsträchtiger Umgebung und nur wenige Schritte von mehreren Geschäften, Kneipen und Restaurants entfernt. Zudem gelangen Sie bequem zur Antrim Coast und der Chaussee Causeway Coast and Glens.

Ausstattung: Die Bar 75 lädt außerdem zum Verweilen bei einem breiten Angebot an Snacks ein. In einer separaten Loungebar finden Sie den passenden Ort zum Entspannen bei einem Drink oder setzen sich in die Rotunda und beobachten das geschäftige Treiben.

Zimmer: Die 68 Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Sitzecke.


Internet: http://www.clarioncarrick.com/de/
2. – 4.
Station House Hotel
Lage: Im Stadtzentrum von Letterkenny, im Herzen des wunderschönen Donegal-Landstriches gelegen, empfängt das Hotel seine Gäste mit irischem Charme. In fußläufiger Entfernung befinden sich ein Supermarkt, Geschäfte und Pubs.

Zimmer: Das Hotel bietet warm gestaltete Nichtraucherzimmer, mit bequemen Betten und einer Schreibtischecke.

Ausstattung: Es verfügt über 81 Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und Safe, WLAN, Flachbild-TV, Kaffee-/Teezubereiter, Föhn ebenso über eine Bar und ein Restaurant. An manchen Abenden findet Live-Musik im Hotel statt.


Internet: http://www.stationhouseletterkenny.com
4. – 5.
Bayview Hotel
Lage: Das Bayview Hotel zeichnet sich durch seine traumhafte Aussicht auf die Bucht Donegal Bay aus. Der Strand Fintra Beach, sowie die Slieve League Cliffs liegen in unmittelbarer Nähe.

Zimmer:
Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, kostenloses WLAN und einen TV.

Ausstattung: Des Weiteren bietet das Hotel ein Freizeitzentrum mit Innenpool, Sauna, Dampfbad, Whirlpool und einen Fitnessraum zum Trainieren.


Internet: http://www.bayviewhotel.info
5. – 6.
Twin Trees Hotel
Lage: Das Twin Trees Hotel befindet sich an den Ufern des Brosna River am Stadtrand von Ballina. Das Hotel verfügt über 54 geschmackvoll eingerichtete Zimmer.

Zimmer:
Diese sind mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, WLAN, TV, Telefon und Kaffee-/Teezubereitungsmöglichkeiten ausgestattet.

Ausstattung:
Zu den Räumlichkeiten zählen des Weiteren ein Restaurant, eine Bar, sowie einen Freizeitbereich mit Schwimmbad, Jacuzzi und Dampfbad.

Internet: http://www.twintreeshotel.ie/
6. – 7.
Leenane Hotel
Lage: Das Hotel liegt in der kleinen Ortschaft Leenane in Co Galway. Es befindet sich wohl an einem der schönte Orte mit herlichem Blick auf den Killary Harbour, das einzige Fjord in Irland.

Zimmer: Die 34 Zimmer sind teilweise mit irischen antiken Möbeln eingerichtet und laden zum Verweilen ein. Die stilvollen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Flachbildfernseher, Föhn und kostenlosen WLAN ausgestattet.

Ausstattung: Das Hotel bietet Komfort kombiniert mit gemütlichem Charme und ist Irlands ältestes Gasthaus. Das hauseigene Restaurant bezieht Produkte aus heimischer Produktion und erwartet sie mit regionalen Spezialitäten.


Internet: http://www.leenanehotel.com
7. – 8.
Jurys Inn Galway City Centre
Lage: Das moderne Hotel Jurys Inn liegt im Herzen der schönen Stadt Galway. Galway ist kulturelles Zentrum West-Irlands. Spazieren Sie durch die Gassen mit zahlreichen Geschäften und Restaurants - alles in unmittelbarer Nähe. Kehren Sie am Abend in ein Pub ein und lauschen Sie den Straßenmusikern!

Zimmer:
Die 130 Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, TV, kostenfreiem WLAN sowie Kaffee- und Teezubehör.

Ausstattung:
Das hoteleigene Restaurant bietet Ihnen eine Auswahl an internationalen Gerichten.

Internet: http://www.jurysinns.com/hotels/galway
8. – 9.
Cliff House Ballybunion
Lage: Das familiengeführte 3-Sterne-Hotel Cliff House liegt ruhig im kleinen Städtchen Ballybunion auf der Route des Wild Atlantic Way. Der Strand ist in wenigen Metern zu erreichen und lädt zum Spazieren ein.

Zimmer:
Jedes Zimmer verfügt über Bad oder Dusche/WC, TV, Telefon sowie Kaffee- und Teezubehör.

Ausstattung:
Das Restaurant Cliff bietet eine malerische Aussicht zum Strand und auf den Atlantik und serviert gute irische Küche mit Zutaten aus der Region.


Internet: http://www.cliffhousehotel.com
9. – 10.
Butler Arms Hotel
Lage: Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Butler Arms liegt direkt auf dem berühmten Ring of Kerry im kleinen Städtchen Waterville. Spazieren Sie entlang der Promenade am Meer und genießen Sie die geruhsame Atmosphäre des Ortes abseits der vielen Tagestouristen.

Zimmer:
Die 36 komfortablen und eleganten Zimmer im Butler Arms Hotel verfügen über Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Telefon, TV, WLAN, einen Sitzbereich und Tee-/Kaffeezubereiter.

Ausstattung:
Das Restaurant serviert in eleganter Atmosphäre ein abwechslungsreiches Menü. Beginnen Sie den Tag mit einem traditionellen irischen Frühstück! Darüber hinaus bietet das Hotel eine Bar und gemütliche Lounge.


Internet: http://www.butlerarms.com
10. – 12.
Eccles Hotel
Lage: Das 3-Sterne-Hotel Eccles verbindet historisches Ambiente mit modernem Komfort. Der Ort und die umliegende Landschaft der Bantry Bucht laden zu Spaziergängen ein.

Zimmer:
Sie wohnen in gemütlich eingerichteten Zimmern mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, SAT-TV, Telefon sowie Tee-/Kaffeezubereiter.

Ausstattung:
Das Hotel verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant mit Blick über den Bantry Bay und eine Bar in welcher Sie an ausgewählten Abenden in den Genuss von irischer Live-Musik kommen.


Internet: http://www.eccleshotel.com
12. – 13.
Midleton Park Hotel
13. – 14.
Jurys Inn Christchurch
Reisegruppe vom 24.08.2016 bis 06.09.2016
132 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Adelheid Fritzsche
Irlands wilde Küstenstraßen und auch herrliche Sandstrände zeigten sich uns von ihrer schönsten und zumeist sonnigen Seite.So konnten wir unserere Blicke weit schweifen lassen und auch die, uns von vergangenen Kulturen hinterlassenen Schätze genießen.
Reisegruppe vom 29.06.2016 bis 12.07.2016
196 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Katrin Kerpa
Natur, Geschichte, Kulinarisches, all dies gibt es in einer ungeahnten Vielfalt auf den Küstenstraßen Irlands und Nordirlands zu entdecken.
Reisegruppe vom 18.05.2016 bis 31.05.2016
105 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Peter Rudolph
In einer exklusiven Kleingruppe erlebten wir Irland meist abseits der Haupttouristenrouten. Die Natur zeigte sich mal rauh und wild, mal lieblich und romantisch. Aber nahezu 2800 zurückgelegten Kilometern ließen wir auch viele weltberühmte Attraktionen ni
Reisegruppe vom 15.05.2015 bis 28.05.2015
139 Bilder gefunden
Ein Reisebericht von: Peter Rudolph
In einer exklusiven Kleingruppe erlebten wir Irland oft abseits der Haupttouristenrouten. Die Natur zeigte sich mal rauh und wild, mal lieblich und romantisch. Aber auf 2517 zurückgelegten Km ließen wir auch viele weltberühmte Attraktionen nicht aus.

Weitere Reise-Empfehlungen für Sie

Rundreise in Südwest- und Zentralfrankreich

Von der Atlantikküste zu den Vulkanbergen der Auvergne - 10 Tage Rundreise mit Bordeaux - St. Emilion - Bergerac - Perigueux...

zur Reise

Rundreise Süd- und Ostschottland mit den Shetland-Inseln

12 Tage Rundreise mit Bus: Hadrianswall - Dumfries - Alloway - Ayr - Whisky-Highlands - Shetland-Inseln - Aberdeen -...

zur Reise

Exklusive Städtereise Edinburgh - Belfast - Dublin

8 Tage Rundreise Schottland - Irland: Edinburgh - Military Tattoo - Stirling Castle - Falkirk Wheel - Glasgow - Ayr...

zur Reise

Rundreise Frankreich - Normandie und Bretagne

9 Tage Rundreise durch Normandie und Bretagne mit Caen - Rouen - Honfleur - St. Malo mit Flugan- und abreise

zur Reise

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: