Reisebericht: Rundreise Bodensee mit Blumeninsel Mainau

17.09. – 22.09.2019, 6 Tage Rundreise rund um den Bodensee - Deutschland, Österreich & Schweiz: Bregenz - Pfänder - Konstanz - Stein am Rhein - Lindau - Friedrichshafen - Salem - Insel Mainau - Ulm

Auf unserer Reise um den Bodensee begleitete uns die Sonne zu den Höhepunkten


1. Tag Dienstag 17.09.2019 Anreise nach Bregenz


deutschland


Wir starteten pünktlich um 6 Uhr in Dresden. Unsere Reise führte uns über Nossen, Stollberg, Zwickau, Plauen, Münchberg und Himmelkron nach Ulm. Dort hatten wir  Zeit die größte evangelische Kirche in Deutschland, das Ulmer Münster, zu bestaunen. Die Schlichtheit im Inneren und die große Höhe des Schiffes beeindruckte alle. Danach ging es weiter nach Bregenz, wo wir vom Hotelpersonal freudig empfangen wurden. Zum Abendessen bekamen wir ein leckeres 3-Gang-Menü.  


2. Tag Mittwoch 18.09.2019 Bregenz und der Pfänder  


deutschland

Nach dem Frühstück ging es gut gestärkt zur Stadtführung in die Innenstadt von Bregenz.
Unser Bus hielt im Seestadtareal, wo uns unsere Stadtführerin schon erwartete. Zunächst unternahmen wir einen kleine Stadtrundfahrt mit vielen Erklärungen zum Gebhardsberg, wo wir schon einen kleinen Eindruck von der herrlichen Lage der Stadt Bregenz erhielten. Danach unternahmen wir noch einen Spaziergang durch die Innenstadt. Über die Mittagszeit war Zeit für individuelle Erkundungen.
13.15 Uhr fuhren wir gemeinsam auf den Pfänder, dem Bregenzer Hausberg.
Oben angekommen, lohnte sich die Aussicht allemal, auch wenn an diesem Tag die Aussicht trotz Sonnenschein etwas trüb war. Die Bregenzer Berge, Vorarlberg, das Appenzeller Land und natürlich der See, alles lag vor uns und wir genossen eine fantastische Aussicht. Wer Lust hatte, konnte den Berg zu Fuß erkunden, oder man ließ sich zu Kaffee und Kuchen auf der wunderbaren Terrasse des Gipfelrestaurants nieder. Jeder nach seinen eigenen Wünschen. Am Nachmittag fuhr unser Fahrer Frank einige Reisegäste wieder ins Hotel, mit den Übrigen bin ich durch die Stadt (Seebühne) gelaufen.
Am Abend gab es wieder ein leckeres Abendessen.


3. Tag Donnerstag 19.09.2019 Ausflug zur Insel Mainau



deutschland

Ganz gemütlich nach dem Frühstück fuhren wir los, es ging die Uferstraße entlang über Hardt und Höchst bis zur Schweizer Grenze. Wir zahlten unsere Schwerlastabgabe und durften einreisen. Auf dem Weg nach Konstanz ging es immer am Bodenseeufer entlang. Wir sahen den Rhein, die Rheinaue und die kleinen Ortschaften auf der schweizer Seite, fuhren immer wieder durch schöne Landschaft und reiche Obstplantagen.
Bei Kreuzlingen erreichten wir die Grenze zu Deutschland und es ging hinüber nach Konstanz und zur Insel Mainau. Bis zum Nachmittag waren wir auf der Blumeninsel, besuchten das Schmetterlingshaus, das Schloss, das Palmenhaus, die kleine Kirche und die wunderschön gestalteten Blumenfelder. Der Pfau und die Blumenenten waren der krönende Abschluß.
Am Nachmittag fuhren wir wieder zurück nach Bregenz und zum Abendbrot wurden viele Erlebnisse ausgetauscht.


4. Tag Freitag 20.09.2019 fakultativer Ausflug: Rheinfall Besuch von Stein am Rhein


deutschland



Heute fuhr unser Fahrer Frank eine andere Streck durch die Schweiz, um schneller am Wasserfall zu sein. Wir erreichten bei Schloß Laufen den legendären Rheinfall, und dazu schien auch noch die Sonne. Die Wassermassen stürzen an dieser Stelle über 23 Meter in die Tiefe, es waren imposante Bilder. Dann fuhren wir weiter nach Stein am Rhein, dort, wo der Rhein den Bodensee wieder verlässt und in Richtung Nordsee fliest. Uns erwartete eine wunderschöne alte Stadt mit einem gut erhaltenem Altstadtkern und viel Lüftlmalerei an alten Fachwerkhäusern. Das lud unmittelbar zum Verweilen und einer guten Tasse Kaffee ein. Am Nachmittag fuhren wir aufgrund von Baustellen wieder über die Autobahn zurück nach Bregenz.
Das Abendbrot schmeckte wieder lecker.

5. Tag Sonnabend 21.09 2019 Fahrt nach Lindau 


deutschland

Das Wetter spielte auch heute wieder mit und so fuhren wir frohgelaunt mit unserem Bus nach Lindau. Dort hatten wir etwas Zeit in den Morgenstunden die leeren Gassen am Hafen zu bewundern. Lindaus Hafeneinfahrt ist legendär und wunderschön. Es war genug Zeit um alles in Ruhe anzuschauen und zu fotografieren.
Dann ging es auf die „Konstanz“ und wir genossen die Ufernähe bis nach  Friedrichshafen. Die Stadt des Zeppelinbaus empfing uns mit Sonnenscheinund alle Gäste unternahmen einen kleinen Ausflug, um die Stadt zu erkunden. Nach dem Mittag holte uns unser Bus dort ab und wir fuhren nach Birnau, wo eine wunderschöne barocke Basilika anzuschauen war. Mitten in den Weinbergen stand dieses barocke Juwel.
Ganz in der Nähe befindet sich auch Salem, Stammsitz der Baden Würtemberger.
Am Nachmittag ging es dann über Friedrichshafen und Lindau zurück nach Bregenz zum Hotel.
 


6. Tag Sonntag 22.09.2019 Heimfahrt

Nach dem Abschiedsfrühstück begann unsere Heimreise bei Nieselregen. Trotz eines kleinen Staues erreichten wir alle unsere Ausstiege pünktlich. Unser Busfahrer Frank und ich als Ihr Reiseleiter bedanken sich bei allen Gästen für die angenehme und entspannte Fahrt. Wir würden uns freuen, Sie wieder einmal zu einer Eberhardt-Travel-Reise begrüßen zu können.  


Ihr Andreas Kunzmann

Reiseleiter 

Bildergalerie zur Reise

Kommentare zum Reisebericht

Captcha

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: