Alle unsere Urlaub-Hotels sind mit eigener Anreise (z.B. Auto) buchbar.       Jetzt entdecken

Reisebericht: Ostseebad Warnemünde - im 5-Sterne-Hotel NEPTUN

02.07. – 09.07.2017, 8 Tage Gruppenreise - Badeurlaub an der Ostsee in Nord-Deutschland im 5-Sterne-Hotel NEPTUN in Warnemünde mit Halbpension

Früh am Morgen traf sich eine gut gelaunte Gruppe von Urlaubsgästen, um gemeinsam mit dem Bus an die berühmten Seebäder der Ostsee zu reisen: nach Warnemünde und nach Kühlungsborn, wo wir acht herrliche Urlaubstage bei schönstem Ostsee Wetter verbrachten.

Sonntag, 02. Juli 2017- Sonntag 09.Juli 2017


deutschland

Im renommierten Hotel Neptun in Warnemünde, direkt an der Ostsee gelegen, ließen wir uns acht Tage verwöhnen. Die schönen geräumigen Zimmer mit Meerblick sind komfortabel ausgestattet und der Wellnessbereich lässt keine Wünsche offen. Im Restaurant Dünenfein sorgt der Koch persönlich für das Wohlergehen seiner Gäste. Die leckeren Frühstücks- und Abendbuffets sind bunt und abwechslungsreich. Das Restaurant bietet neben seinen kulinarischen Köstlichkeiten eine atemberaubende Aussicht auf das Meer und den herrlichen weißen Sandstrand.
Und auf dem Meer war ordentlich was los: die 80. Warnemünder Woche bot mit den Segelwettbewerben der Spitzenklasse sportliche Highlights auf dem Wasser. Segelschiffe jeder Art mit im Winde knatternden Segeln rangen um die begehrten Pokale.
Für jeden Geschmack war etwas geboten, jeder konnte seinen Aufenthalt ganz nach Wunsch gestalten. Wir hatten herrliches Urlaubswetter mit Luft Temperaturen knapp unter 20° Celsius und leichtem frischem Seewind.
Bei langen Strandspaziergängen zur Steilküste Stoltera Steinchen sammeln und vielleicht doch einen Sprung ins Ostseewasser wagen? Am Montag war es mit 18,1° Celsius Wasser Temperatur schon richtig warm!
Oder lieber eine entspannte Hafenrundfahrt mit einem ehemaligen Fischkutter unternehmen, am Alten Strom entlang stromern und über die Festmeile an der Promenade bummeln?
Vielleicht die großen Schiffen bei ihren An- und Ablegemanövern beobachten- jeder konnte nach seiner Façon glücklich werden.
Durch die hauseigene Zeitung des Hotel Neptun wurden wir schon beim Frühstück über die Highlights des Tages informiert: die Ankunft der gigantischen Luxusliner, die mit bis zu 3560 Gästen an Bord über die Meere fahren. Am Pier 7 und 8 konnten wir die Regal Princess, die AIDAmar, die  AIDAdiva und die MSC Magnifica ganz aus der Nähe bewundern.
Im Schatten der größen Kreuzfahrtschiffe wirken die Gebäude der kleinen Hafenstadt geradezu winzig. Viele in- und ausländische Touristen aus aller Herren Länder strömen durch die Strassen und man hört ein lustiges Gemisch fremder Sprachen. 

Warnemüde


deutschland

Neben dem Teepott am Beginn der Seepromenade, mit seiner gewagten Architektur der sechziger Jahre, ragt der alte Leuchtturm empor. 135 Stufen gilt es zu erklimmen, dann wird man mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Teepott und Leuchtturm sind die Wahrzeichen Warnemündes. Nachmittags gibt es hier Konzerte und allerlei Veranstaltungen.
Bei einem Bummel durch die kleinen Gässchen der Stadt mit ihren alten Fischerhäusern und der Alten Vogtei kommt man zum „Warnminner Ümgang"-Brunnen in der Alexandrinengasse, der den historischer jährlicher Umzug in Warnemünde zeigt.
Um Seehunde hautnah zu erleben, ist man im Marine Science Center genau richtig. Die wissenschaftliche Einrichtung hat das Ziel, die Forschung und die Tiere den Menschen näher zu bringen Die weltweit größte Seehund-Forschungsanlage, ein umgebautes ehemalige Fahrgastschiff, liegt am Yachthafen Hohe Düne direkt an der Ostmole der Warnow.
Ein gemütlicher Nachmittag am Strand in einem Strandkorb durfte natürlich auch nicht fehlen. Schließlich wurde das komfortable Strandmöbel 1882 genau hier in Warnemünde vom Hof-Korbmachermeister Wilhelm Bartelmann erfunden!
Bis in die Nacht stand uns der SPA- und Fitnessbereich des Hotels zur Verfügung. Nach einem erfrischenden Bad im Meerwasserpool mit Blick auf die See konnte man sich bei einer entspannenden Wohlfühlmassage regenerieren, oder in der Saunalandschaft bei sanfter Musik vom Alltag ausspannen.

Ausflüge


deutschland

Wer wollte, konnte einen Ausflug in die nahegelegene Hansestadt Rostock machen. Sie ist mit 200.000 Einwohnern die größte und kulturell sowie wirtschaftlich bedeutenste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns. Der historische Stadtkern mit den charakteristischen Backsteinfassaden aus der Zeit der Hanse und dem Rathaus aus dem 13. Jahrhundert ist immer einen Besuch wert. Doch die Entscheidung fällt nicht leicht: lieber in die älteste Kirche der Stadt, St. Nikolai, oder in die Marienkirche mit ihrer über 600 Jahre alten astronomischen Uhr, zum Hafen oder doch lieber in den Zoo? Seit der IGA 2003 ist Rostock zu einem wahren Schmuckkästchen geworden.
Mit dem Zug geht es von Warnemünde schnell nach Bad Doberan und weiter mit der Bäderbahn Molli bis nach Heiligendamm, der „Weißen Stadt am Meer", dem ältesten Seebad an der Ostseeküste. Dort im Hotel Kempinski fand 2007 das 33. Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs, der G8-Gipfel, statt.
In Bad Doberan, wo sich einst die Sommerresidenz der Mecklenburgischen Herzöge befand, kann man im alten Zisterzienser Kloster in eine romantische vergangene Welt eintauchen und in einem gemütlichen Café die Zeit vergessen.
Und für Frühaufsteher gab es noch ein besonderes Highlight: Mit der Fähre 177 Kilometer über das Meer nach Trelleborg und Malmö in Schweden!
Bei einem gemütlichen Abendplausch in der Hotellobby wurden die täglichen Erlebnisse ausgetauscht und neue Anregungen für den nächsten Tag geholt.
Viel zu schnell sind uns die Tage vergangen!

Heimreise


deutschland

Erholt und voller schöner Erinnerungen traten wir am Sonntag die Heimreise an.
Ich wünsche allen meinen Urlaubsgästen noch viele gemeinsame schöne Reisen und freue mich, Sie gesund und munter im nächsten Jahr an der Ostsee oder an einem anderen Reiseziel wieder zu sehen!

Es waren schöne Tage mit Ihnen, die auch ich nicht vergessen werde!
Ihre Eberhardt Reisebegleitung
Gabriele Sauer

Bildergalerie zur Reise

Kommentare zum Reisebericht

Captcha

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: