Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  
  Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  

Reisebericht: Silvester in Dubai - Arabische Emirate erleben

28.12. – 04.01.2019, 8 Tage Flugreise mit modernem und traditionellem Dubai - Wüstensafari - Silvesterfeier in Festival City mit Skyline-Blick - Abu Dhabi - Miracle Gardens - Yacht-Fahrt

Der Tag ist gekommen, wir fliegen gemeinsam in die Stadt der Weltrekorde, nach Dubai.

Tag 1


dubai

Ich treffe mich mit den Dresdner Gästen 9.20 Uhr am Flughafen in Dresden. Draußen sind es 2 Grad und starker Nebel, insgeheim freuen wir uns auf eine sonnige Woche in Dubai. Da wir alle online eingecheckt sind, verläuft die Gepäckabgabe schnell und reibungslos. Nun passieren wir die Sicherheitskontrolle und werden vom Flughafenpersonal um unser Urlaubsziel beneidet. :-) Aber auch das Personal kennt Eberhardt-Travel und denkt über einen Jahreswechsel 19/20 in einem warmen Land nach.:-) 10.50 Uhr heißt es dann Abflug nach Frankfurt, wo wir den Rest der Gruppe einsammeln. Die Flugzeit beträgt heute 45 min. 13.35 Uhr landen wir in Frankfurt und haben heute ein Gangway zur Verfügung, somit müssen wir nicht bei 1 Grad und Nebel raus in die Kälte frieren, Prima... Von nun an haben wir noch genau 2 bis zum Weiterflug nach Dubai. Bei einer weiteren Passkontrolle werden wir einfach nur die Reisegruppe aus Sachsen genannt :-) Auf direktem Wege begeben wir uns zum Abfluggate B 26. Dort treffe ich auf alle weiteren Gäste die ebenfalls mit Zubringerflügen, Bahn oder Auto nach Frankfurt gereist sind. Nun ist die Gruppe mit 17 Gästen fast komplett, die 3 fehlenden Gäste kommen von Düsseldorf direkt nach Dubai geflogen. 13.50 Uhr heben wir in Richtung VAE ab und genießen den Luxus an Bord der Boeing 747. Unsere Flugzeit wird heute 5 h 40 min betragen. Auf der rechten Seite sieht man sehr schön das beleuchtete Bagdad und Kuwait am Persischen Golf. 22.30 Uhr landen wir in Dubai und müssen uns einer erneuten Passkontrolle unterziehen. Nachdem wir unsere Koffer geholt haben, machen wir uns auf den Weg zum Ausgang, dort wartet unsere Reiseleiterin Aileen auf uns. Sie heißt uns herzlich willkommen und führt uns zum Bus. Unser Buschauffeur für diese Woche heißt Mohammad. Auf der Fahrt zum Hotel können wir bereits erste Einblicke ins bunt beleuchtet Dubai erhaschen. Vorbei am Dubai Frame, Burj Kalifa mit der Dubai Mall, Kempinski Hotel mit der Mall of the Emirates und der Skihalle und am Burj al Arab erreichen wir unser Hotel im Stadtviertel Tecom. Die Zimmerkarten liegen bereit, das WLAN ist schnell eingerichtet um sich bei den Daheimgebliebenen zu melden, sodass alle Gäste um 00.30 Uhr in Ihr Bett fallen dürfen. Ich begrüße unsere 3 Düsseldorfer Gäste um 2.00 Uhr vorm Hotel, die Zimmerkarten werden verteilt und somit kann jeder rasch sein wohlverdientes Bett aufsuchen.

Tag 2


dubai

Heute heißt es erstmals ausschlafen und gemütlich frühstücken, denn erst um 10.00 Uhr treffen wir uns mit Aileen in der Lobby vom Hotel. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde fahren wir zum luxuriösesten Hotel der Welt, dem Burj al Arab, ein kurzer Fotostopp reicht um die Füßen ins warme Wasser zu halten und den Sand zwischen den Zehen zu spüren. Danach geht es zur Jumeirah Moschee, wo wir einen kleinen Spaziergang unternehmen. Im Anschluss fahren wir zum Dubai Museum, wo wir die Geschichte des alten und des modernen Dubais bestaunen können. Nach einem Spaziergang im Bur Dubai – dem alten Dubai- überqueren wir mit den Abras – den Wassertaxis- den Dubai Creek und gelangen auf den Gold-und Gewürzmarkt. Hier hat jeder etwas Zeit zum Shoppen und Handeln :-) Danach fahren wir am Creek entlang, zählen tausende von Paketen am Straßenrand (Mikrowellen, Klimaanlagen, etc.) und sehen zu, wie 1 Emirati einen LKW-Reifen allein auf die Dhow – Handelsschiff- schleppen muss. Wahnsinn... Zurück im Hotel bleibt Zeit für einen kurzen Snack im hoteleigenen Café. 15.00 Uhr werden wir von Tobias und Melania vorm Hotel freundlich empfangen und in 2 Gruppen aufgeteilt. Nun geht es ab in die Wüste zu unserer Wüstensafari mit Tierbeobachtung. Vorbei an der Outlet Mall und am Global Village lassen wir die Skyline von Dubai hinter uns und erreichen die Wüste. Dort bekommen wir alle ein Kopftuch, was uns sehr kleidet. :-) Noch schnell die Wasserflaschen gefüllt und ein Gruppenfoto vor unseren offenen Land Rovers, sitzen beide Gruppen bei Melania und Tobias auf, denn das sind gleichzeitig auch unsere Fahrer für heute. So jetzt kann es endlich losgehen, auf geht's durch die Dünen der Wüste, das macht ein Spaß... So eine Gaudi... Toll... Es dauert nicht lange, da sind die ersten Antilopen zu sehen, ein Fotostopp und weiter geht unsere Rallye durch den Sand. Kurz vor Sonnenuntergang erreichen wir unseren Check Point, wo wir ein Erfrischungsgetränk bekommen und an einer spektakulären Falkenshow teilnehmen dürfen. Während der Falke Charlie seine Flugkünste unter Beweis stellt, geht im Hintergrund die Sonne langsam hinter den Dünen unter. Immer roter färbt sich der Wüstensand, Zeit für Romantik und um seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen... Mit diesen Eindrücken fahren wir zum krönenden Abschluss in ein Beduinencamp, wo wir kulinarische Speisen zum Abendessen serviert bekommen. Wir lassen uns das Kamel, Lamm und Chicken schmecken, und kommen danach in den Genuss, ein Kamel zu reiten, Shisha zu rauchen, eines Hanna Tattoos, zu trommeln, singen und zu tanzen, Kamelmilch zu probieren oder einfach nur den Sternenhimmel am Lagerfeuer zu bewundern. Auf der Rückfahrt zum Hotel bestaunen wir die Lichtershow am Burj Kalifa und das beleuchtet Global Village, während wir der arabischen Musik im Radio lauschen. Gegen 22.00 Uhr erreichen wir unser Hotel und suchen unsere Betten auf, nach einem langen aber fantastischen Tag.

Tag 3


dubai

Der Tag heute beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück auf der Terrasse und um 9.30 Uhr holen uns Aileen und Mohammad vom Hotel ab. Wir fahren in die Dubai Marina und gehen eine Runde spazieren. Nebenbei sehen wir das einzige um 90 Grad gedrehte Hochhaus der Welt und machen ein lustiges Gruppenfoto vor den Yachten. Juhu Gruppenfoto... :-) Eines der über 200 Hochhäuser in der Marina ist das höchste Wohngebäude der Welt. Und wieder ein Weltrekord... Unglaublich... Danach fahren wir entlang der Metro Linie in die Mall of the Emirates mit seiner einzigartigen Skihalle. Skifahren mitten in der Wüste? Dubai macht es möglich... :-) Nachdem wir einen kleinen Einblick auf den Winter in Deutschland bekommen konnten, machen wir uns auf den Weg in die größte Mall der Welt, die Dubai Mall. Hier tauschen wir Geld und Aileen bekommt die Fahne mit der Nummer 1. Irgendwie passt die Nummer zu uns, unsere Reise ist einfach erstklassig. :-) und Aileen unsere Nummer 1 :-) Von nun an folgen wir alle der Nummer 1, einmal quer durch die Dubai Mall bis zum Meeting Point At the Top. Hier treffen wir uns 14.15 Uhr für die Auffahrt auf den Burj Kalifa wieder. Der Aufzug bringt uns hinauf bis zur Aussichtsplattform in die 124. Etage in nur 60 sec. Von hier haben wir einen sensationellen Ausblick über die Stadt. Nachdem alle wieder festen Boden unter den Füßen haben, bleibt genug Zeit zum Shopping, einen Besuch des Aquariums oder sich dem Spektakel der Dubai Fontaines zu widmen. 19.30 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant Ab del Wahab. Wir speisen in der 2. Etage und haben freie Sicht auf die Wasserspiele und die Lichtershow am Burj Kalifa. Bitte entschuldigt meine Wortwahl, aber es ist der absolute Wahnsinn, sensationell, es ist einfach unbeschreiblich... Dieser Ausblick ist unbezahlbar. Nach dem sehr üppigen arabischen Abendessen fährt uns Mohammad wieder zurück ins Hotel und wir schaffen unsere gut gefüllten Bäuche ins Bett. :-)

Tag 4


dubai

3 Stunden eher ins neue Jahr reinfeiern als sonst? Heute in Dubai kein Problem :-) Wir beginnen den Tag gemütlich mit einem Frühstück und haben bis zum frühen Abend Freizeit. Wer möchte, besucht den Gold Souk oder den Gewürz Souk im Stadtteil Deira, fährt mit dem Taxi zum Dubai Frame, mit der Metro zum Burj Kalifa oder mit den kostenlosen Shuttles zum La Mer Beach, zur Mall of the Emirates oder zur Outlet Mall. Zum Entspannen lädt auch der Pool auf der Dachterrasse in der 15. Etage ein, oder eine Massage im Wellnessbereich. Am Abend treffen wir uns 19.45 Uhr in der Lobby unseres Hotels und machen noch ein paar Fotos vor dem Eisblock 2019, welcher als Countdown dienen soll. Dem Anlass entsprechend gekleidet werden wir von Mohammad zum Pier7 in die Dubai Marina gefahren. Dort fahren wir mit dem Lift in die 7. Etage und werden zu unserem Tisch auf der Dachterrasse geleitet. Von hier aus erschließt sich uns ein fabelhafter Blick auf die Dubai Marina, mit all ihren Yachten und Hochhäusern. Nach dem Welcome Drink geht es nun an die Auswahl des 5-Gang Menüs. Mmhhh... eine sehr schwierige Entscheidung, bei der leckeren Auswahl. :-) Nach und nach werden uns die Gänge serviert und wir genießen den Gaumenschmaus. Die Yachten legen nach einander ab und verlassen den Hafen in Richtung Meer zum Feuerwerk schauen. Nun ist es soweit, das Dessert ist verputzt und es sind noch wenige Minuten bis Mitternacht. 3...2...1... Gesundes Neues. Wir liegen uns in den Armen und wünschen uns herzlichst alles Gute und viel Gesundheit für 2019. Danach stoßen wir alle noch gemeinsam an und lassen den Abend gemütlich ausklingen. Um 1.30 Uhr holt uns Mohammad wieder ab und bringt uns zum Hotel.

Tag 5


dubai

Wer möchte, frühstückt heute etwas später oder lässt es komplett ausfallen und fährt mit mir zum Neujahrsbrunch auf „The Palm" ins Atlantis Hotel. Wir fahren mit dem Taxi zur Monorail Station und anschließend mit der Magnetschwebebahn den Stamm der Palme entlang, 7 km, bis zum Atlantis. Von der Endstation haben wir einen Einblick in den riesigen Aquaventure Waterpark. Nun gehen wir gemeinsam zum Kaleidoscope Restaurant, was uns hier erwartet, verschlägt uns regelrecht die Sprache. Ein riesiges Buffet mir kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt. Ein Wahnsinn... Wer hier nix findet ist selber schuld :-) Nach dem Mittag bleibt noch Zeit in der Mall zu shoppen, den Fischen beim Schwimmen zuzusehen oder einen Blick in die Lobby des Atlantis zu erhaschen, dies sei nicht jedem gegönnt. Danach fahren wir mit dem Taxi wieder zurück zum Hotel und genießen noch ein wenig Freizeit. Am Abend fahren wir wieder ins alte Dubai – Deira. Dort werden wir unser Abendessen auf einem der ältesten Handelsschiffe, der Mansour Dhow, erleben. Eine Vielfalt an teils arabischem, teils internationalem Buffet erwartet uns. Bei Livemusik genießen wir die Speisen und blicken auf die beleuchteten Ufer des Dubai Creeks. Der Höhepunkt war zweifelsohne der drehende mit LEDs beleuchtetet Tänzer – der Derwisch. Gefühlte 1000 Umdrehungen später erhielt er tobenden Applaus für seine Leistung. Wer möchte sich ausprobieren? Freiwillige vor... :-) Nach 2 Stunden ist unsere Bootsfahrt beendet und wir legen wieder an. Noch schnell ein paar Fotos vor der Dhow gemacht, den beleuchten Dubai Frame und den Burj Khalifa ins Visier genommen, steht auch schon Mohammad bereit um uns wieder in unser Hotel zu fahren.

Tag 6


dubai

Heute heißt es zeitiges Frühstück, denn bereits 8.00 Uhr geht es mit Aileen und Mohammad nach Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Unterwegs halten wir an dem mehrfach ausgezeichneten und von Frau Dr. Margit Müller geführten Falcon Hospital kurz vor Abu Dhabi. Dort erleben wir hautnah wie ein Falke für die Pediküre herhält. Schon etwas schräg, aber für die Falken leider lebenswichtig. Danach fahren wir weiter nach Yas Island, berühmt für seine seit 2009 Formel 1 Rennen auf dem Yas Marina Circuit. Mit dem Bus fahren wir „über" die Strecke, bis zum Yas Hotel und wieder zurück. Ein bisschen Formel 1 Feeling kommt da schon auf, nicht ohne Grund hat Mohammad die Farbe „Ferrari Rot" für unseren Bus gewählt. :-) Schon von weitem können wir das rote Dach der Ferrari World sehen, was auch gleichzeitig unser nächster Stopp ist. Hier gönnen wir uns ein leckeres Eis und kaufen ein paar Souvenirs. Nun fahren wir nach Saadiyat Island und haben von der Brücke einen fabelhaften Blick auf den Louvre Abu Dhabi. Entlang der Corniche geht es zum Heritage Village, ein Freilichtmuseum mit alten Beduinenzelten. Von hier aus haben wir einen pittoresken Blick auf die Skyline von Abu Dhabi. Danach geht es ins Emirates Palace Hotel zur Teestunde. Hier kommen wir in den Genuss den weltberühmten 24K Gold Cappuccino zu trinken und erfreuen uns an frischgebackenen Scones und herzhaften Sandwiches auf Etageren. Jetzt fahren wir am Präsidenten Palast vorbei und direkt zur Sheikh Zayed Grand Moschee. Hier haben wir bei Sonnenuntergang perfektes Licht zum Fotografieren. Am Abend kehren wir nach Dubai zurück und essen heute im Restaurant Shades in der Dubai Marina zu Abend.

Tag 7/8


dubai

Nach dem Frühstück fahren wir 10.00 Uhr zum Dubai Miracle Garden. Hier finden wir unteranderem einen Airbus 380 mit 5000 Blumen geschmückt, etwas zum Entspannen in der Hängematte oder einfach mal ein paar romantische Bilder vor den Herzen aus Blumen machen. Am späten Nachmittag fahren wir in die Dubai Marina und fahren mit der Yacht in den Sonnenuntergang bis zum Atlantis Hotel. Vorbei am 210m hohen Riesenrad, übrigens das größte der Welt ? Danach geht's zurück zum Hotel und 22.30 Uhr kommt Mohammad und Aileen uns abholen, um uns zum Flughafen zu fahren. Unsere Flugzeit von Dubai nach Frankfurt beträgt heute 6.15 h Wir verabschieden uns alle herzlich in Dubai am Abfluggate D2 und wünschen uns alles Gute. Um 2.15 Uhr heben wir ab und landen pünktlich in Frankfurt 05.30Uhr. Hier bleibt etwas Zeit die letzten Tage schon einmal etwas Revue passieren zu lassen. 09.25 Uhr starte ich mit den Dresdner Gästen nach Dresden. Unsere Flugzeit beträgt heute 50 min. Punkt 10.15 Uhr landen wir in Dresden. Hier verabschieden wir uns jetzt endgültig und die Haustürtransfers stehen bereit.

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle noch einmal ein gesundes und glückliches neues Jahr wünschen!


dubai

Ihr Nico Stolba


Bildergalerie zur Reise

Kommentare zum Reisebericht

haben grosses Interessee an der Silvesterreise 2019/2020.
Bitte um Infos

Ute Ruess
13.01.2019

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte teilen Sie mir doch Ihre Telefonnummer mit, damit ich Kontakt mit Ihnen aufnehmen kann. VG Nico Stolba
n.stolba@eberhardt-travel.de

Nico Stolba 14.01.2019
Captcha

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: