Reisebericht: Kurzreise: 4 Tage Familien-Urlaub mit Disneyland® Paris

13.04. – 16.04.2017, 4-tägiger Familienurlaub in Paris mit Übernachtung nahe des Disneyland® Paris

Die Stadt der Liebe hat einiges zu bieten. Doch diese Reise dreht sich nicht nur um den Eifelturm, den Louvre und Notre Dame. Auch das Disneyland Resort Paris ist besonder für die Jüngeren ein Abenteuer wert.

Donnerstag, den 13.04.2017 Hinfahrt nach Paris


Früh um 06:00 Uhr ging es für uns am Flughafen Dresden mit 11 Gästen in strömendem Regen los. 1050 km lagen vor uns: ein langer Tag wartete. Trotz Müdigkeit und momentan noch schlechtem Wetter war die Vorfreude auf die Reise spürbar. Mit unserem Fahrer Steffen Zimmer ging es dann als erstes nach Gera, wo wir 3 Familien abholten. Weitere Zustiege erfolgten an der Raststätte Teufelstal, in Weimar und Neudietendorf, eh wir 11:45 Uhr eine kurze Mittagspause in Bad Hersfeld machten, wo wir den Busfahrer wechselten: Von jetzt an brachte uns Günther Hirsch an unser Ziel Paris. Kurz vor Frankfurt gab es einen kleinen Stau aufgrund eines Unfalls und auch wegen einer Baustelle, wodurch wir etwas Zeit verloren haben. Somit kamen wir 13:55 Uhr mit 10 Minuten Verspätung an unserem letzten Zustieg in Grünstadt an, wo es nach einer kurzen Toilettenpause auch weiter ging. Nun waren wir vollständig und konnten unsere Fahrt nun ungehindert fortsetzen. Nun wurden nochmal alle Gäste begrüßt und wir informierten über den restlichen Tagesablauf, eine kurze Einführung zum Programm der folgenden Tage, sowie die Sicherheitsvorschriften wurden erläutert. 16:30 Uhr fuhren wir dann endlich ohne Probleme über die deutsch-französische Grenze. Die restliche Fahrt waren besonders die Kinder durch die im Bus laufenden Disneyfilme, welche kleine und große Gäste auf den morgigen Tag im Disneyland schon einstimmten, unterhalten. Gegen halb neun abends kamen wir am Magic Circus Hotel an, wo die Gäste, welche volle 2 Tage die Möglichkeit hatten intensiv die Disney Parks kennenzulernen, untergebracht waren. Die Gäste, welche neben dem Disneyland auch noch etwas von der schönen Stadt Paris sehen wollten, wurden zur Paxton Residence gebracht. Kurz nach Neun erreichten wir unser letztes Ziel für heute: Die Zimmer im Paxton waren vorbereitet und das Einchecken ging schnell. Danach hieß es nur noch: in's Bett fallen und schlafen und vom Disneyland träumen.

Freitag, den 14.04.2017 Magisches Disneyland


Am nächsten Morgen erwartete uns ein ausladendes Frühstücksbüffet, ehe wir pünktlich um neun Uhr zum Magic Circus Hotel fuhren, um unsere anderen Gästen abzuholen. Bereits wenige Zeit später fuhren wir auf den Parkplatz der Disney Parks. Nun lag ein schöner Tag voller freudiger Erlebnisse vor uns. Nach kurzem Warten im Bus, bekamen die Gäste ihre lang ersehnten Eintrittskarten ins Disneyland in die Hand. Anschließend ging es zusammen zum Eingang des großen Disneyparadieses. Dort entstand auch unser Gruppenbild. Ich verabschiedete mich von den Gästen, die ich jetzt nicht mehr sehen würde und ging mit der Gruppe, die 2 Tage im Disneyland bleiben wollten, durch Security Check und zu einem anderen Ticketschalter. Aufgrund eines kleinen Problems mit den Ausdrucken der Buchungsbestätigung konnten sich leider nicht alle Gäste sofort in die Welt von Disneyland begeben. Nach eine Zeitverzögerung von einer Stunde, konnte ich endlich den Gästen die Eintrittskarten für den heutigen und auch morgigen Tag überreichen. Nun hieß es von 11:00 Uhr früh bis 19:00 Uhr abends, sich nach Herzenslust austoben. Das Disneyland war aufgrund des 25jährigen Jubiläums festlich in blau geschmückt. Hier konnte sich Groß und Klein den ganzen Tag beschäftigen: zahlreiche Attraktionen, die leider über die Osterfeiertage lange Wartezeiten aufwiesen, Restaurants und Imbissstände, Shows und Paraden luden zum Verweilen ein. An diesem Tage habe ich fast jede Familie getroffen und wir unterhielten uns über die erlebten Dinge. Spätestens 19:30 Uhr vereinbarten wir den Treff am Schloss. Nachdem ich für einige Familien noch Fotos schoss, ging es dann gemeinsam über die Main Street zum Ausgang und zum auf dem Parkplatz wartenden Bus zurück. Gegen 20 Uhr ging es dann zu unserem Hotel zurück.

Samstag, den 15.04.2017 Parisbesuch für die eine Gruppe und 2. Tag Disneyland für die Anderen


frankreich

Die Gäste im Magic Circus Hotel, waren ja ganz nah am Disneyland dran und hatten heute die Möglichkeit ein zweites Mal ins Disneyland oder die Studios zu gehen. Die andere Gruppe begab sich früh im Paxton Hotel zum Frühstück, wo es dann um 9 Uhr in die Innenstadt von Paris ging. Nach einer kurzen Wartezeit, weil wir zu zeitig waren, stieg Herrn Michael Pabst ein, welcher uns auf einer 3-stündigen Stadtrundfahrt über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und deren geschichtlichen Hintergrund informierte. Wir starteten am Place de la Bastille, wo es zunächst zum Hotel de Sully ging. Diese Besichtigung führte uns durch die Anlage hin zum Place des Vosges. Später ging es über die Seine an Notre Dame vorbei und eine Runde um das Pantheon. Bei einem Spaziergang durch den Jardin de Luxembourg konnte man das Palais bestaunen und die kleine Ausgabe der Freiheitsstatue sich ansehen. Am Louvreufer und der Statue von Jeanne d'Arc vorbei, ging es auf den Place de la Concorde zu, wo wir eine kurze Pause machten. Bei der anschließenden Fahrt über den Champs- Élysées zum Arc de Triomphe hatte man auch eine gute Sicht auf die zahlreichen Geschäfte dieser berühmten Straße. Ende der Stadtrundfahrt war gegen 12.45 Uhr am Eifelturm. Nun hatten wir ausreichend Freizeit rund um Das Erkennungsmerkmal von Paris: die Mittagspause konnte man zum Essen gehen, Souvenirkauf und Erkunden nutzen. Eventuell konnte man auch auf den Eifelturm hochfahren- aber nur, wenn man sehr geduldig war, denn die lange Schlange verriet eine Wartezeit von mindestens 2,5 Stunden. Gegen 15:30 Uhr trafen wir uns alle wieder unter der Brücke Pont d'léna an der Bootsablegestelle zur Bootsfahrt. Leider fing es ein wenig an zu regnen während wir in der Schlange zum Check-In standen. Schon kurze Zeit später legten wir ab und fuhren auf dem Boot auf der Seine durch Paris vorbei an Notre Dame, La Conciergerie und Le Musée d'Orsay und vielen anderen herrlichen Gebäuden. Gegen 16:45 Uhr war die Bootsfahrt zu Ende und wir stiegen wieder gemeinsam in den Bus, der uns nun zum Tour Montparnasse brachte. Leider mussten wir trotz Tickets einige Minuten anstehen, ehe wir den Security Check durchliefen und mit dem Aufzug in den 56. Stock kamen, von wo man einen herrlichen Ausblick auf die Stadt Paris hat. Gegen 18:30 Uhr fuhren wir los und setzten am Ibis Hotel, die Gäste der Zauberhaften Paris-Reise von Frau Mühles Gruppe ab. Gegen 19:30 Uhr waren wir wieder an unserem Hotel Paxton Residence und machten noch ein Gruppenfoto.

Sonntag, den 16.04.2017 Rückfahrt


Nach einem zeitigen Frühstück, trafen wir uns 10 Minuten vor 8 am Bus, um das Gepäck einzuladen. Danach fuhren wir in das Magic Circus Hotel, wo wir die anderen Gäste abholten und dann uns wieder auf den langen Weg nach Deutschland machten.
Mit bisschen Verspätung ging es durch das Gebiet der Champagne zurück über die Grenze durch das deutsche Saarland nach Mannheim zu unserem ersten Ausstieg.
In Bad Hersfeld machten wir wieder den Busfahrerwechsel und ab jetzt brachte uns Herr Zimmer wieder wohlbehalten nach Dresden, wo wir abends um 23 Uhr ankamen. Alles in allem war es einen erlebnisreiche Reise mit schönem Wetter.

Bildergalerie zur Reise

Kommentare zum Reisebericht

Vielen Dank !!! nochmal an dich.... Maria (Schneider).... für die tollen Tage .Liebe Grüße von Fam.Gräf

Gräf
30.05.2017

Hallo liebe Familie Gräf,
freut mich sehr auf diesem Wege von euch zu hören! Vielen Dank für die liebe Rückmeldung! Ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Lasst es euch gut gehen, bleibt gesund.

Eure Maria

Maria Schneider 30.05.2017
Captcha

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: