Reisebericht: Rundreise Niederlande - Städte & Kultur

24.08. – 29.08.2012, 6 Tage Rundreise Gouda - Amsterdam - Delft - Den Haag - Rotterdam - Leiden

Ein Reisebericht von:
Christian Fischer
 
Regierungssitze in Den Haag und Amsterdam,Industrieschwerpunkte und Forschungszentren in Rotterdam und Leiden und dazu immer wieder Museen prägen des Bild der Reise.Bericht zur Reise Städte und Kultur in den Niederlanden

1. Tag Anreise


Von früh am Morgen bis zum späten Nachmittag mit den notwendigen Pausenzeiten gestaltete sich der erste Tag. Gegen 18 Uhr erreichte unsere Reisegruppe das Best Western  Blue Tower  Hotel in Amsterdam. Ein modernes Hotel. Das Zentrum Amsterdams mit Nahverkehrsmitteln gut und schnell erreichbar.

2. Tag Amsterdam - die Metropole der Niederlande


niederlande

Der Tag in Amsterdam begann mit einer Rundfahrt durch die Grachten. Beeindruckend die vielen Wasserstraßen gesäumt durch historische Bauwerke. Nach der 1-stündigen Fahrt schloß sich ein Spaziergang durch das Zentrum der Stadt an. Vom Central Station längs der Damrak über den Damsquere, dem zentralen Platz in Amsterdam und der Haupteinkaufsstraße der Kalverstraat erreichten wir den Museumsplain. Hier war Endstation unserer Stadtrundganges. Zugleich aber auch Beginn der von fast allen Gästen gebuchten Besichtigungen der Ausstellungen in den am Museumsplain befindlichen Reichs- und Van Gogh Museum. Nach dem offiziellen Teil des Amsterdambesuches war noch genügend Freizeit um auf eigene Faust die Hauptstadt zu erkunden. 18 Uhr ging es dann zum Hotel und damit zum Abendessen zurück.

3.Tag Besuch von Delft und Den Haag


niederlande

Vielleicht mit einer der geschichtsträchtigsten Städte der Niederlanden, Delft, stand in den Vormittagsstunden auf dem Programm. Ein Stadtrundgang durch das historische Zentrum von Delft lies uns die historische Bedeutung der Stadt für das Königreich der Niederlanden   erkennen. Nach einem Besuch der Royal-Produktionsstätte für Delfter Porcellan fuhren wir nach Den Haag. Bei einem geführten Rundgang sahen wir das historische Den Haag mit seinen ehrwürdigen Bauwerken,wie das Parlamentsgebäude, und zum anderen den neuen und modernen Regierungssitz. Anschließend ging es über Scheveningen, dem bekanntesten und größten Strandbad der Niederlande, zurück nach Amsterdam.

4. Tag Abstecher nach Nordholland und Flevoland


niederlande

Mit einem Besichtigungsstopp in dem Touristenstädtchen Volendam begann unser Tagesprogramm. Der anschließende Besuch des Freilichtmuseum in Enkhuizen zeigte uns  ein typisches Zuidersee-Städtchen aus dem 18. Jahrhundert. Über den Markerwarddamm erreichten wir Flevoland. Die jüngste Provinz der Niederlande. Nahezu komplett durch Eindeichungen dem Meer abgerungen. Am Rand der Hauptstadt der Provinz Flevoland, Lelystadt, besichtigten wir noch ein Segelschiff aus dem 18. Jahrhundert, welches sogar vor Australien kreuzte. Über das Zentrum von Amsterdam, einige Gäste wollten noch einmal den Flair der Stadt genießen, erreichten wir in den Abendstunden unser Hotel.

5. Tag Handelsmetropole Rotterdam und die Universitätsstadt Leiden


niederlande

Gewaltig der Überseehafen in Rotterdam. Containerstapelplätze, Werftanlagen und Kaianlagen in nicht überschaubarer Größe zeigten uns, warum der Hafen von Rotterdam nicht zu Unrecht das Tor zur Welt genannt wird.
Nach diesen Eindruck erlebten wir mit Leiden ein ganz anderes Niederlande. Eine besinnliche ehrwürdige Universitätsstadt mit wunderschönen Grachten und vielen sehenswerten Bauwerken, die noch aus der Zeit des 16. Jahrhunderts stammen. Nach einem kurzen Stadtrundgang und etwas Freizeit fuhren wir nach Amsterdam zurück.

6. Tag Rückreise


Mit bleibenden Eindrücken von einem Land mit großer historischer Vergangenheit, einer Vielzahl musealer Einrichtungen von Weltgeltung und einer Bevölkerung die im engen Einklang mit der Natur lebt, verlassen wir das Königreich der Niederlande.

Bildergalerie zur Reise

Kommentare zum Reisebericht

Captcha

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: