Alle unsere Urlaub-Hotels sind mit eigener Anreise (z.B. Auto) buchbar.       Jetzt entdecken

Reisebericht: Rundreise romantisches Schweden

10.07. – 17.07.2019, 8 Tage Rundreise Göteborg - Insel Marstrand - Dalsland-Kanal - Vänernsee - Stockholm - Götakanal - Smaland - Glasreich - Malmö

Entschleunigt Reisen in Schweden: Unterwegs auf den historischen Schiffsstraßen dem Götakanal und dem Dalslandkanal, Stippvisiten in Göteborg und Stockholm sowie Besuch im Glasreich und Elchpark

Reise von Kiel nach Göteborg


schweden




Am frühen Morgen startet in Dresden unsere Reise in das romantische Schweden. Am Nachmittag erreichen wir Kiel. Der Check in verläuft reibungslos. Bei schönem Wetter und gut gestärkt von einem üppigen Abendbüffet erleben wir den ersten Teil der Fährüberfahrt an Deck. Am nächsten Morgen treffen wir gut erholt und nach einem ausgiebigen Frühstück in Göteborg an der Westküste Schwedens ein. Dort erwartet uns Ingrid, die schwedische Stadtführerin zu einer unterhaltsamen Rundfahrt durch ihre Heimatstadt. Ein Höhepunkt war u.a. der kurze Stopp am Kunstmuseum von Göteborg. Auch Blick vom Keilerberg war klasse. Während der Freizeit besuchen die Reisenden unter anderen den Dom von Göteborg.


Aufenthalt auf der Insel Marstrand


schweden




Am frühen Nachmittag reisen wir weiter zu der Insel Marstrand - mit einer kurzen Fährüberfahrt kommen wir in eine für uns neue Welt. Farbige Holzhäuser und eine belebte, internationale Atmosphäre erwarten uns in den kleinen Gassen, Bäckereien und Cafes. Besonders köstlich sind die Krabbenbrötchen beim Fischhändler. Wer es lieber aktiv mag, spaziert zur Carlson Festung und genießt den Ausblick oder erkundet die Hafen- und Strandanlagen von Marstrand. Die Formel 1 auf dem Wasser modernsten Segelbooten ist zu Gast in Marstrand und führt mehrere Weltcup fahrten durch. Am frühen Abend reisen wir weiter nach Vänersborg.


Schiffahrt auf dem Dalslandkanal


schweden




Für die nächsten beiden Tage ist Vänersborg unser Ausgangspunkt. Vänersborg ist eine beschauliche Stadt am Vänernsee, dem größten Binnengewässer Schwedens. Als erstes führt uns unser Ausflug nach Langbron an den Dalslandkanal. Hier beginnt eine entschleunigte Bootsfahrt nach Haverud. Mit Sonnenstrahlen im Gepäck gleiten wir auf dem Wasser entlang und fühlen das Besondere der schwedischen Landschaft. In Haverud schauen wir einem Glaskünstler bei der Arbeit zu oder entdecken die touristischen Angebote. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für einen Bummel durch das Stadtzentrum von Vänersborg. Kaum einer kann den verlockend aussehenden Erdbeeren auf dem kleinen Markt wiederstehen - und es lohnt sich, die Erdbeeren haben ein traumhaftes Aroma.



Besuch von Schloss Gripsholm in Mariefred


schweden





Heute reisen wir quer durch Schweden an die Ostküste - Stockholm ist unser Tagesziel. Unterwegs verweilen wir in Mariefred - ein wundervoller Ort mit farbigen Holzhäusern, dem ältesten noch erhaltenen Gasthaus Schwedens und einer fröhlichen Museumsbahn. Bekannt aber ist Mariefred für Schloss Gripsholm. Einige Gäste nutzen die Möglichkeit das Schloss mit seiner interessanten Porträtsammlung zu besichtigen und durch die Anlagen zu flanieren. Natürlich bleibt auch Zeit für das Lieblingsgetränk der Schweden: Kaffee oder ein erfrischendes Eis. Literarisch interessierte Gäste besuchen das Grab von Kurt Tucholsky. Das traumhafte Sommerwetter hat heute nicht nur unsere Reisegruppe in mariefred große Freude bereitet. Viele Segelboote gehen in der Marina vor Anker und sorgen für filmreife Fotos mit Schloss Gripsholm im Hintergrund. Am Abend erreichen wir unser modernes Scandic Hotel in Stockholm.



Stockholm erkunden


schweden



Nach dem wie immer hervorragenden Frühstück in Schweden fährt uns Jan, unser freundlicher Chauffeur, in das Stadtzentrum von Schweden. Am Rathaus treffen wir unsere Stadtführerin Alexa. Da Kreuzfahrtschiffe in der Stadt sind fahren wir zuerst zum Schloss und in die Gamla stan. Zu Fuß starten wir hier unser Rendezvous mit Stockholm. Später werden wir weiter gefahren durch die schöne Stadt und wir erfahren viel Wissenswertes über die 14 verschiedenen Inseln, auf denen Stockholm nach und nach aufgebaut wurde. Von einem Stockholmer Aussichtsplatz geniessen wir einen herrlichen Blick auf die wundervolle Metropole. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des individuellen Gestaltens:Freiluftmuseums Skansen und Vasa Museum sind die Favouriten. Einige Gäste erkunden auch die Gamla stan noch einmal in Ruhe für sich.
Das Fazit - Stockholm ist eine Reise zu jeder Jahreszeit wert. Leider fahren wir noch heute weiter nach Linköping, so dass für weitere Erkundungen in Stockholm erst bei einer nächsten Reise Zeit sein wird.



Schifffahrt von Berg nach Borensberg auf dem Götakanal


schweden




Ein weiterer Höhepunkt unserer Schweden Reise steht heute auf dem Programm - die Fahrt auf dem Göta Kanal. Von Linköping starten wir Richtung Berg. Hier erwartet uns eine neue Hafen- und Schleusenanlage - liebevoll im schwedischen Stil gestaltet. Unser Schiff ist zum Boarding bereit. Und schon zieht die sanfte Landschaft rechts und links des Kanals an uns vorbei, nur unterbrochen von der Vielfalt der Schleusen, welche es zu passieren gilt. Ein einmaliges und unvergessenes landschaftliches Erlebnis, welches wir miteinander teilen dürfen. Ich kann nur ahnen wie viele Fotos in diesen drei Stunden entstanden.
Auf der Fahrt zu unserem Hotel in Växjö stoppen wir an der Ruine Brahehus. Hier bietet sich allen ein phantastischer Blick über den Vätternsee und die Möglichkeit Polkagriskokerie - Zuckerstangen- als Mitbringsel zu erwerben.



Besuch des Doms von Växjö, Fahrt durch das Glasreich und Safari im Grönäsens Älgpark


schweden




Um Schweden erlebt zu haben, sollte man einen Elch sehen - das war für heute nun endlich geplant. Doch zuvor besichtigten wir den Dom in Växjö, welcher einen gläsernen Altar sein Eigen nennt. Ein guter Einstieg für die Fahrt durch das Glasreich - eine Region, welche historisch für Glasproduktion steht. Heute gibt es nur noch wenige Glashütten, die von Glaskunst leben und diese gemeinsam vermarkten. Nach dem Besuch des Kosta Outlets fuhren wir nur wenige Kilometer zum Elchpark. Bei bestem Elchwetter entdeckten wir einige Elchfamilien in ihren Verstecken. Mit Geduld gelang es auch das eine oder andere Foto von diesen Hirschtieren zu schießen. Ein sehr unterhaltsamer Aufenthalt im Elchpark endete für einige Gäste mit dem Grillen echter Elchwurst und so war es kein Wunder, dass weitere Elchspezialitäten den Weg in die Reisekoffer fanden. Mit Hilfe von Jan, unserem freundlichen Chauffeur, überraschten wir die Reisegruppe mit einem Sektempfang „unterm Elch". Gemeinsam erinnerten wir uns gern an die schönen Stunden in Schweden und lachten dabei viel.



Von Trelleborg nach Rostock


schweden



Auf der sehr kurzweiligen Schwedenreise befand sich unser letztes Hotel im Zentrum von Trelleborg. Nach dem vorzüglichen Menü nutzten manche Urlauber die Sommer Nacht für einen Spaziergang durch die Hafenstadt. Nach einer kurzen Nacht ging es dann in Trelleborg auf die Fähre. Hier frühstückten wir ausgiebig. Dank milden Klimas und strahlender Sonne genossen viele Gäste die Fährfahrt auf dem Außendeck. Die Zeit bis zur Hafeneinfahrt in Rostock, vorbei an Warnemünde verging wie im Flug. Bereits im Fährterminal verließen uns die ersten Gäste. Anschließend reisten wir gen' Dresden. Gern werden sich alle Gäste an die beschauliche und wasserreiche Natur, gute Gespräche und unterhaltsame Kanalfahrten erinnern.

Bildergalerie zur Reise

Kommentare zum Reisebericht

Captcha

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: