Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  
  Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  

Reisebericht: Rundreise Schweden, Finnland & Norwegen

13.07. – 27.07.2015, 15 Tage Busreise Skandinavien: Stockholm - Helsinki - Polarkreis - Nordkap - Tromsö - Seeadler-Safari - Lofoten - Trondheim - Oslo

Eine Rundreise zu dem Perlen Skandinaviens. Der Region der Mittnachtssonne, der Fjorde, Fjelle, Seen und Tunturis. Der Region von Rentieren, Elchen, Seeadlern, Walen & Co...

Rundreise Schweden, Finnland und Norwegen


(13.07.2015 – 27.07.2015)


skandinavien-lofoten

Reiseleiter: Martin Büchner


skandinavien-lofoten

Busunternehmen: Kretzschmar


skandinavien-lofoten

Tag 01 – 13.07.2015


skandinavien-lofoten

Anfahrt nach Kiel – Stena Germanica


skandinavien-lofoten

Am Morgen starten wir am Flughafen in Dresden pünktlich zu unserer Reise an das Nordkapp. Über Leipzig und Berlin erreichen wir am Nachmittag Kiel. Es bleibt Zeit für einen kleinen Spaziergang. Nach Bezug der Kabinen erwartet uns ein tolles Abendessen auf der Stena Germanica. Den Tag lassen wir gegen Mitternacht bei der Durchquerung der Großen Belt Brücke (längste Hängebrücke Europas ausklingen).

Tag 02 –14.07.2015


skandinavien-lofoten

Göteborg – Stockholm


skandinavien-lofoten


Schweden empfängt uns mit dem wunderschönen Schärengarten von Göteborg. Heute ist in Schweden Flaggentag, denn Kronprinzessin Victoria hat heute Geburtstag. Von Keillerspark genießen wir einen wunderschönen Blick über Göteborg, bevor wir in Richtung Stockholm starten. Unsere Fahrt wird nach ca. 100 km jäh gestoppt. Reifenplatzer! Ursache unklar. Durch die Sachkompetenz unseres Chauffeurs Enrico und die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Gäste, gelingt der Reifenwechsel. Wir können ohne die Nutzung eines Pannendienstes die Reise störungsfrei fortsetzen. In Gränna besuchen wir eine Polkagrisar Fabrik und beobachten wie die süßen Leckereien hergestellt werden. Zur Kaffee Zeit besuchen wir die Carl Johann Slussen von Berg am Göta Kanal, dem Blauen Band Schwedens.
Am Abend komplettieren wir unsere Gruppe mit unseren Fluggästen, die uns bereits erwarten. Am Abend erkunden wir Gamla Stan auf einem kleinen Abendspaziergang.

Tag 03 – 15.07.2015


skandinavien-lofoten

Stockholm


skandinavien-lofoten

Der Tag beginnt mit einer Stadtführung. Bis zur Abfahrt am Nachmittag haben wir Freizeit um die wunderschöne Altstadt Gamla Stan zu erkunden. Am Nachmittag geht es zur Silja Serenade, sie wird uns über Mariehamn sicher nach Helsinki bringen.

Tag 04 – 16.07.2015


Helsinki – Lahti – Jyväskylä


skandinavien-lofoten

Chauffeur Enrico verlässt uns heute, er fliegt bedingt durch die Lenk- und Ruhezeiten nach Hause. Ersetzt wird er durch Wilfried, ein Chauffeur, der seit über 20 Jahren in Skandinavien unterwegs ist. Der Tag beginnt auch hier mit einer Stadtführung. Neben Sibilius Denkmal, Teppichwaschplätzen, Finlandia Halle, Dom gibt es auch ein wenig Freizeit. Weiter geht es zur Schanzenanlage in Lahti. Über den Päijänne Nationalpark geht es bis nach Jyväskylä.
Den Abend beschließen wir mit einem Abendspaziergang zu einem schönen Aussichtsturm auf dem Hausberg von Jyväskylä.

Tag 05 – 17.07.2015


skandinavien-lofoten

Jyväskylä – Oulu – Polarkreis – Luosto


skandinavien-lofoten

Heute geht es über Oulu zum Polarkreis. Bei einer zünftigen Polarkreistaufe werden alle Arktis-Neulinge ordnungsgemäß in den Club der Polarkreisfahrer aufgenommen. Die frischen Mitglieder haben gleich die Möglichkeit den Weihnachtsmann zu besuchen. Anschließend Weiterfahrt in die absolute Wildnis Lapplands nach Luosto.
Nach gutem Elch Ragout geht es bei einem Abendspaziergang hinauf zum Luostotunturi, begleitet von Myriaden von Mücken. Der Blick über die Weiten Lapplands entschädigt für die Mühen des Aufstiegs. Neben Mücken werden wir von Rentieren begleitet. Die Flora bietet Moltebeeren und Orchideen.

Tag 06 – 18.07.2015


skandinavien-lofoten

Luosto – Inari – Honningsvåg – Nordkapp


Über Saariselkä und der Bärenhöhle erreichen wir Inari. Zur Mittagszeit besuchen wir das Siida Museum, ein wunderschönes Museum rund um das Thema Sami. Über den Porsangerfjord erreichen wir die Insel Magerøya und deren Hauptort Honningsvåg. Nach dem Abendessen geht es die 35 km hinauf zum Nordkapp. Unterwegs treffen wir den Sami namens Nils. Er ist aktiver Rentierzüchter und kann alle Fragen zum Thema Samis und Rentiere beantworten. Wie ich in einem Lehrbuch für Norwegisch festgestellt habe, ist er richtig berühmt.
Wir erreichen das Nordkapp im Sonnenschein! Lottogewinn! Die Nordkapp Webcam dokumentiert alle Viertelstunde unser Wetterglück. Nach Mitternacht geht es zurück nach Honningsvåg.

Tag 07 – 19.07.2015


skandinavien-lofoten

Honningsvåg – Alta – Tromsø


skandinavien-lofoten


Am Morgen besuchen wir, die wohl bekannteste Deutsche der Insel, die Künstlerin und Buchautorin Eva Schmutterer. Sie lebt und arbeitet in Kamøyvær. Jeder der sich mit offenen Augen durch Nordnorwegen bewegt wird auf Ihre Spuren insbesondere auf Ihre Bilder treffen. Neben dieser Tätigkeit erzählt sie uns, wie es ist hier oben zu Leben und wie man als Deutsche von Nürnberg an das Nordkapp kommt. Sie erzählt auch über den Winter. Danach treten wir unsere Reise nach Süden an. Unterwegs machen wir bei einem Fischer einen kurzen Fotostopp, er kann uns noch eine der Kamtschatka Riesenkrabben zeigen. Weiter geht es über Alta, UNESCO Weltkulturerbe mit ihren Steinritzungen, entlang wunderschöner Fjorde und Fjelle, hinauf zum Gildetun mit Blick auf die Fjordwelt und zum Gletscher Øksfjelljøkelen. Nach zwei kleinen Fjordfähren über den Lyngenfjord erreichen wir am Abend Tromsø. Nach dem Abendessen spazieren wir über die Tromsø Brücke zur Ishavskatedralen – bei uns bekannt als Eismeerkathedrale. Einige Gäste besuchen individuell das Mitternachtskonzert, andere lassen sich die Auffahrt auf den Fjellheisen nicht entgehen.

Tag 08 – 20.07.2015


skandinavien-lofoten

Tromsø - Harstad


skandinavien-lofoten


Unser Morgen beginnt meiner Rundfahrt über die schöne Tromsø Insel mit Fotostopp an der Eismeerkathedrale. Wir besuchen den Andselvfossen, lassen Narvik im Nebel links liegen und zweigen ab Richtung Vesterålen und Lofoten. Über die Tjeldsund Hängebrücke geht es auf den Archipel Vesterålen, unser Tagesziel heute ist Harstad.

Tag 09 – 21.07.2015


skandinavien-lofoten

Harstad - Svolvær


skandinavien-lofoten


Am späten Vormittag starten wir in Harstad. Zunächst geht es nach Trondenes, der ältesten Steinkirche Nordnorwegens und dem historischen Herz Harstads. Anschließend geht es über die moderne Straßenverbindung LOFAST über den Raftsund auf die Lofoten. In Hanøy wechseln wir das Verkehrsmittel und gehen an Bord der Øykongen. Sie bringt uns in Seeadlerreichweite. Wir haben heute Glück bei Familie Seeadler ist jemand zu Hause und beehrt uns mit seiner Anwesenheit.
Das Schiff fährt mit uns in den spektakulären Trollfjord und bringt uns am Nachmittag sicher nach Svolvær. Während des Abendessens legt vor uns die MS Midnatsol der Hurtigruten an und zwar auf dem Präsentierteller. Später folgt ihr noch die MS Vesterålen, heute nordgehend.

Tag 10 – 22.07.2015


skandinavien-lofoten

Svolvær – Å i Lofoten – Svolvær


skandinavien-lofoten


Diesen Tag nutzen wir um die herrliche Inselwelt der Lofoten kennenzulernen. Vorbei an der Holzkirche von Kabelvåg geht es zum bekannten Fischerort nach Henningsvær. Die Gimsøystraumen Bru bringt uns nach Borg in das Wikingermuseum Lofotr. Nach einer kurzen Einführung, einem Film erwarten uns Wikingerfrauen mit einer leckeren Wikingergemüsesuppe. Sehr lecker!
Man könnte den Tag hier beschließen. Das ist aber nur der halbe Inselzauber. Wir fahren weiter bis nach Å i Lofoten. Der letzte Ort auf den Lofoten. Unsere Kaffeepause verbringen wir auf einer wunderbar blühenden Orchideenwiese. Unsere Mühe soll darüber hinaus belohnt werden, Orcas/Schwertwale im Fjord! Was für ein Glück!
Unsere Rundfahrt lassen wir am weißen Sandstrand von Vikten ausklingen, bevor uns das Abendessen in Svolvær erwartet.

Tag 11 – 23.07.2015


skandinavien-lofoten

Svolvær – Polarkreis – Mosjøen


skandinavien-lofoten


Gleich am Morgen verlassen wir die wunderschönen Lofoten mit der Fähre über die Insel Skrova in Richtung Skutvik auf dem Festland. Vorbei am Norwegischen Matterhorn, mit einem Abstecher über die alte E6 und zum Leirfjord, erreichen wir Fauske und später das Saltfjell mit dem Polarkreiszentrum. Hier erhalten alle Gäste ihr Nordkapp-Diplom.
Anschließend fahren wir in unser Hotel nach Mosjøen.

Tag 12 – 24.07.2015


skandinavien-lofoten

Mosjøen – Trondheim


skandinavien-lofoten


Wenige Kilometer nach Mosjøen liegt der wilde Laksfossen. Der reißende Fluss stürzt sich hier über eine Steilstufe in die Tiefe. Die E6 führt uns immer weiter nach Süden von Nordland nach Trøndelag. Gegen Mittag erreichen wir Stiklestad im Jahr 1030 fiel hier König Olav II. in der Schlacht von Stiklestad. Später heiliggesprochen bildete dieses Ereignis für Jahrhunderte das Ziel von Pilgerfahrten zum Grab des Heiligen Olav im extra dafür erbauten Nidarosdom von Trondheim. Diesen lernen wir noch am Nachmittag bei einer Führung kennen. Anschließend folgt die Stadtführung in Trondheim.

Tag 13 – 25.07.2015


skandinavien-lofoten

Trondheim – Oslo


skandinavien-lofoten


Wir verabschieden uns am Morgen von den Hurtigruten. Unsere Route folgt der E6 weiter in Richtung Süden durch das Oppdalen, hinauf zum Dovrefjell. Später durch das Gudbrandsdalen in Richtung Lillehammer. Unterwegs besuchen wir die schöne Stabkirche Ringebu. In Lillehammer wird am Lysgårdsbakken der Olympia Schanze von 1994 und immer noch aktiv genutzten Weltcupschanze olympisch. Weiter geht es vorbei an Hamar mit der Eishalle in Form eines umgedrehten Wikingerschiffes in den Großraum Oslo.

Tag 14 – 26.07.2015


Oslo


skandinavien-lofoten


Wir verabschieden uns am Flughafen Oslo von unseren Fluggästen. In Oslo erwartet uns schon Heinz-Georg, er ist der Dienstälteste Stadtführer Oslos (seit 1949!) und einfach der Beste. Heinz-Georg alles Gute für Dich und das du uns noch lange erhalten bleibst!
Nach der Stadtführung bleibt der ganze Nachmittag für individuelle Erkundungen von Oslo. Am Abend geht es mit der Stena Saga von Oslo nach Frederikshavn.
Alle Gäste müssen zeigen, dass sie jetzt erfahrene Nordlandfahrer sind. Der Skagerrak erwartet uns mit Windstärke 8 und 2,5 m hohen Wellen.

Tag 15 – 27.07.2015


skandinavien-lofoten

Frederikshavn – Dresden


skandinavien-lofoten


Die meisten Gäste „verschlafen" den Seegang einfach. Durch einen medizinisch bedingten Hubschraubereinsatz in der Nacht verspätet sich unsere Ankunft um eine Stunde. Unser Chauffeur Wilfried gelingt diese Stunde bis zum Abend wieder heraus zu fahren. Daher erreichen wir heimatliche Gefilde halbwegs pünktlich.

Danke!


skandinavien-lofoten


An dieser Stelle möchte ich bei unseren Chauffeuren Enrico und Wilfried bedanken, die uns kompetent und sicher durch Skandinavien gefahren haben. Danke für die tolle Zusammenarbeit.

Ganz besonderer Dank geht an die Stadtführer Pia in Stockholm und Heinz-Georg in Oslo.

Und ganz zum Schluss, ein herzlichen Dank an die wichtigsten Akteure dieser Reise:
Meine Reisegruppe! Egal ob Fluggäste oder Busreisegäste. Es hat mir viel Freude bereitet mit Euch unterwegs sein zu dürfen.

Viel Gesundheit und Kraft wünsche ich Euch für weitere tolle Reisen.
Alles Gute für Euch und auf ein Baldiges Wiedersehen.

Euer

Martin Büchner
Reiseleiter, Tourismuskaufmann, Geophysiker
Juli 2015

Richtig Reisen in die ganze Welt mit Eberhardt Travel.

Bildergalerie zur Reise

Kommentare zum Reisebericht

Captcha

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: