Elke Knappe

Dr. Elke Knappe

Studium der Landwirtschaftswissenschaft, Promotion zum Dr. agr.

Qualifikationen:
Studium der Landwirtschaftswissenschaft, Promotion zum Dr. agr.

Sprachkenntnisse:
Englisch, Polnisch, Russisch, Spanisch

Ein besonderes Lob und Dank an unsere Reiseleiterin, Frau Dr. Knappe. Mit perfekter Organisation und Humor sorgte sie stets für gute Stimmung und wissenswerten Informationen in gut dosierten Portionen.

W. Mehnert / 13.06.2019

Wie üblich, hatten wir eine perfekte Reiseleitung (Frau Dr. Knappe und die lokalen RL).

C. Mueller / 15.08.2018

Die Reise nach Kuba war ein rundum gelungenes Erlebnis. Daran hat die Reiseleiterin Frau Dr. Knappe einen großen Anteil.

W. Mehnert / 17.04.2017

Dank Fr .Dr. Elke Knappe wird die Reise ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Sie Hatuns mit Herzblut durch Cuba geführt . Ich würde immer wieder mit ihr reisen.

A. Hahndorf / 09.04.2017

Der Reiseablauf war sehr gut, Dank an Frau Dr. Knappe.

R. Mertins / 09.04.2017
Über mich ...

Das Reisen als Bestandteil meiner Tätigkeit in einem geographischen Institut hat mir viele Anregungen nicht nur für die fachliche Arbeit gebracht. Es hat auch dazu beigetragen, den Blick mehr auf das Wesentliche zu richten und fremde Kulturen besser zu verstehen.

Durch die langjährigen Forschungsarbeiten im östlichen Europa verfüge ich über gute Kenntnisse von Land und Leuten, der Geschichte und der Natur – dies möchte ich bei interessanten Reisen gern an die Teilnehmer weitergeben und ihnen beim Entdecken der offenkundigen aber auch der verborgenen Schönheiten unserer Reiseländer helfen. Beim Kennenlernen geht es mir dabei mir sowohl um die Menschen als auch um Natur und Umwelt.

Insgesamt habe ich mit meiner Familie 8 Jahre in Kuba gelebt und gearbeitet, da versteht es sich von selbst, dass ich immer wieder gern in dieses schöne Land reise und meine Begeisterung auch auf meine Reisegruppe übertragen möchte.

 

Bereits entdeckte Länder ...
Mein Reisebericht: 26.05. – 08.06.2019, Rundreise Rumänien, Moldawien und Transnistrien

Nach dieser Reise weiß man, dass Rumänien mehr ist als Dracula, es in Moldawien vorzüglichen Wein gibt, gut gelagert in riesigen Kellern und man in Transnistriens Hauptstadt Tiraspol für nicht existierendes Geld sehr gut speisen kann.

Hier wohnt der Baron in Soroka
Kulturpalast in Iasi
Dorf Butuceni
Der Fluss Raut
Lenin-Denkmal in Tiraspol
Weinkeller in Cricova
In Cricova
Bekannte Marken in Sibiu
Mein Reisebericht: 20.03. – 05.04.2019, Rundreise Kuba - Sonneninsel in der Karibik

Schön ist es, aus einem grauen Märztag in die Sonne zu entfliehen, im Meer zu baden, durch Parks mit blühenden Bäumen zu spazieren und prächtige Adelspaläste zu bestaunen. In üppig grünen Bergwäldern tummeln sich Kolibris und fordern auf zum Foto.

Unser Gefährt zur Tour durch die Berge der Escambray
Blick in die Bucht von Santiago de Cuba
Mogotes im Westen Kubas
In der Kathedrale von Havanna
Kathedrale von Havanna
Comics an der Hauswand
Im Botanischen Garten von Cienfuegos
Ein Ziegenwagen
Mein Reisebericht: 29.12. – 01.01.2019, Silvesterreise nach Sevilla in kleiner Reisegruppe

Das sonnige Andalusien bildet den stimmungsvollen Rahmen für eine besondere Art, das neue Jahr zu begrüßen.

Bank mit den berühmten andalusischen Fliesen
Schmale Straßen schützen im Sommer vor zu viel Sonne in Cádiz
Verträumte Winkel in Cádiz
In den Gärten des Alcázar
Im Alcázar von Sevilla
Denkmal für Moret
Nachts in Sevilla
Noch herrscht morgenliche Stille im Einkaufsviertel Sevillas
Mein Reisebericht: 07.11. – 23.11.2018, Rundreise Kuba - Sonneninsel in der Karibik

Vielfältig sind die Eindrücke, die man bei der Durchquerung Kubas erhält. Eine üppige Vegetation, Architekturzeugnisse aus Kubas kolonialer Vergangenheit treffen auf Anzeichen des Verfalls und auch des Neubeginns.

Wetterfahne auf dem Dach des Hotels Santa Maria in Camagüey
Das Wahrzeichen von Santa Clara
Flussfahrt auf dem Rio Toa
Hauptplatz in Remedios
Der Palast del Valle in Cienfuegos
Die Kathedrale von Santiago de Cuba
Der Platz Carmen in Camagüey
Hotel Dhawa auf Cayo Santa Maria
Mein Reisebericht: 23.09. – 11.10.2018, Die große Rundreise durch Zentral-Asien

Vier Länder haben wir bereist und sind tief eingetaucht in eine faszinierende, mitunter etwas verwirrende Vergangenheit. Auch die Gegenwart hat uns mit ihrer Vielfalt und Farbigkeit in ihren Bann gezogen und großartige Naturschönheiten ergänzten das Bild.

Stadttor von Otrar
Neutralitätsdenkmal in Ashgabat
Turkmenbashi-Moschee in Ashgabat
Nationalmueseum in Bischkek
Die 7 Pferde
Vorstellung eine Kindertanzgruppe in Bischkek
Konya Ark - Moschee des Khans
Khast Imam
Mein Reisebericht: 25.08. – 05.09.2018, Rundreise Spaniens Atlantikküste vom Baskenland nach Portugal

Spaniens Norden kann sich hinsichtlich Natur, Kultur und Geschichte durchaus mit dem Süden messen. Die abwechslungsreiche Küstenlandschaft ist geprägt durch alte Fischerstädte, elegante Seebäder, Klöster und Kirchen säumen den Jakobsweg.

La Toja
In der Kathedrale von Santiago de Compostela
Seit 1893 ist die Bahn ununterbrochen im Dienst
Alfons II.- der erste Jakobspilger
Brücke über den Douro-Fluss in Porto
Santa Maria de la Roca in Baiona
Stadtmauer in Lugo
Ezaro - Wasserfall
Mein Reisebericht: 29.07. – 11.08.2018, Rundreise Rumänien, Moldawien und Transnistrien

Mit dieser Reise betritt man weitgehend unbekanntes Terrain - sind die Informationen zum EU-Staat Rumänien noch relativ zahlreich, so weiß man über Moldawien und Transnistrien recht wenig und wird durchweg positiv überrascht.

An der Bahnstrecke
Stadttor in Brasov
Der Kulturpalast in Iasi
Moldaudorf
Nahverkehr  in Tiraspol
Blick zum Hausberg in Brasov
Blick auf Biertan
Straße in Soroka
Mein Reisebericht: 21.03. – 05.04.2018, Rundreise Kuba - Sonneninsel in der Karibik

Eine Reise durch nahezu die ganze Insel bringt uns das Land in all seinen bunten Facetten nahe und weckt Verständnis für seine Menschen und ihre Geschichte.

Endlos ist der Strand
Kathedrale von Havanna
Das Deckengemälde des Theaters, berühmt und arg ramponiert
Die Skyline von Havanna
Die felsige Küste im Süden bei Guantanamo
In Guardalavaca verbringen wir die erste Nacht
Gästehaus auf Cayo Santa Maria
Blütenpracht im Botanischen Garten Cienfuegos
Mein Reisebericht: 29.12. – 11.01.2018, Silvester in Kuba - Rundreise zum Jahreswechsel

Silvester in Kuba - dies bedeutete eine bunte Silvestergala, puderweiße Sandstrände, tropische Flora und Fauna und eine reiche Kolonialgeschichte.

Die alte deutsche Lokomotive dampft und qualmt
Die Lagune lädt nicht zum Bade- es ist zu kalt!
Fuerza Real - die älteste Festung in Havanna
Der Krabbenschwanzstrauch
Copernicia-Palmen
Die Bucht von Cienfuegos
Apotheke in Alt-Havanna
Auf dem Dach des Hotels Santa Maria
Mein Reisebericht: 04.11. – 19.11.2017, Rundreise Kuba - Sonneninsel in der Karibik

Eine Reise durch nahezu die gesamte Insel Kuba vermittelt eine Fülle von Eindrücken zur Geschichte und Gegenwart der größten Antilleninsel mit ihren tiefgrünen Bergen und weißen Sandstränden.

Die Trockenregion um Imias
Auf der singenden Treppe in Trinidad
Die Sonne versteckt sich leider hinter den Wolken
Das Zentrum der Stadt Trinidad
Die Kuppel im Hotel
Cienfuegos am Abend
Unser Bus vorm Hotel
Der Wagen ist vorgefahren
Mein Reisebericht: 04.10. – 14.10.2017, Rundreise nach Albanien und Mazedonien

Albanien und auch Mazedonien gehören mit ihren unberührten Naturschönheiten, kleinen Dörfern und bizarren Burgen, alten Klöstern sowie den Zeugnissen der griechischen,römischen und türkischen Besiedlung zu den letzten Geheimtipps für Reisen in Europa.

Aufgang zur Burg von Berat
Das moderne Tirana
Archäologisches Museum in Skopje
Bodenmosaik in Heraclea
Brunnenfiguren in Skopje
Orthodoxe Kathedrale in Tirana
Marienkirche in Apollonia
Matka - Schlucht
Mein Reisebericht: 26.08. – 06.09.2017, Rundreise Spaniens Atlantikküste vom Baskenland nach Portugal

Nordspanien zwischen San Sebastian und La Guardia ist ein Kaleidoskop aus Geschichte, Architektur und Natur, verbunden mit einer interessanten aktuellen Entwicklung. Man sieht Stätten des Weltkulturerbes und erlebt eine beeindruckende Naturlandschaft.

Bald wird der Strand überschwemmt sein
Das Keltendorf auf dem Tegra-Berg
Sporthafen in Santander
Blick aufs Meer von der Magdalenahalbinsel
Blick vom Montereal in Baiona
Blick vom Kap Fisterra
Alt- und Neustadt in Lugo
Beeindruckende Architektur in Bilbao
Mein Reisebericht: 16.04. – 27.04.2017, Bilbao und das Weinland Rioja

Die drei größten Städte Spaniens präsentieren sich auf dieser Reise, ergänzt durch die einmalige Naturlandschaft der Pyrenäen.

Pass
Am Strand von Biarritz
Eingang zur Kathedrale in Burgos
Idylle in Andorra
Kachelbild in Valencia
Beeindruckende Stützpfeiler der Kirche
Torres de Serano in Valencia
Blick zu Decke in der
Mein Reisebericht: 23.03. – 07.04.2017, Rundreise Kuba - Sonneninsel in der Karibik

Eine überraschende Vielfalt in kurzer Zeit - so lässt sich die Reise durch ganz Kuba von Ost nach West beschreiben. Dabei kommen die Menschen, ihre Kultur und ihr Alltagsleben ebenso zu Recht wie die interessante Vegetation und die bizarre Gebirgswelt.

Die Halde der alten Kupfermine
Karstlandschaft (Mogotes) in der Provinz Pinar del Rio
Die Zutaten zu Trinidads
Russische Kirche in Havanna
Baracoas reiche Pflanzenwelt
Wallfahrtskirche El Cobre
Unser Hotel Four Points in Havannas Stadtteil Miramar
Keine Kachel gleicht der anderen
Mein Reisebericht: 29.12. – 11.01.2017, Silvester in Kuba - Rundreise zum Jahreswechsel

Wer Silvester nicht in Eis und Schnee feiern möchte, sondern Wärme und Sonne, sucht, verbunden mit etwas Geschichte und einer spannenden Gegenwart, der ist bei einer Rundreise durch Kubas zentrale und westliche Regionen am rechten Platz.

Die Plaza Vieja ist Havannas gute Stube
Vom Turm Manaca Iznaga hat man eine gute Übersicht
Havannas Skyline
Havannas Oldtimer warten auf Gäste
Auf Cayo Santa Maria lockt ein langer Sandstrand
Die Kathedrale von Havanna
Neues Restaurant im alten Gebäude in Havanna
Ein letzter Blick auf den Pool im Hotel Presidente
Mein Reisebericht: 30.07. – 07.08.2016, Rundreise Rumänien: Donaudelta, Karpaten und Siebenbürgen

Unsere Reisegruppe erkundete das einmalige Land Rumänien - Zwischen malerischer Natur im Donaudelta und geschichtsträchtigen Bauwerken mit UNESCO-Welterbetitel. Eine ganz besondere Reise in ein ganz besonderes Land.

Im Dorfmuseum Bukarest
Marktplatz in Sighisoara
Fresken im Kloster Moldovita
Im Dorfmuseum Bukarest
Abendstimmung an der Donau
Klostereingang Agapia
1. Reiseziel - das Donaudelta
Mein Reisebericht: 25.06. – 06.07.2016, Rundreise Spaniens Atlantikküste vom Baskenland nach Portugal

Spaniens grüne Küste - dies ist eine einzigartige Kombination von Meer, Strand und Bergen, von Zeugnissen einer wechselvollen Geschichte und einer beeindruckenden Naturkulisse.Moderne Architektur trifft auf Zeugnisse einer frühzeitlichen Besiedlung.

Kap Finisterra
Zeugnisse frühromanischer Baukunst - Monumentos de Naranco in Oviedo
Das Keltendorf Castro de Santa Tegra
Kap Finisterra - das Ende der WElt bei Sonnenschein
Portos Wahrzeichen sind die kühn geschwungenen Brücken über den Douro
Auf dem Tecla-Berg
Bilbaos Markthalle bietet eine reiche Auswahl an Lebensmitteln
Von Laredo aus kann man mit dem Boot dicht an die Felsformationen heranfahren

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: