Irmela Körner

Irmela Körner

Reiseleiterin

Qualifikationen:
Historikern,freiberuflich tätig als Autorin von erzählenden Sachbüchern, lebt in Berlin

Sprachkenntnisse:
Englisch, Französisch, Italienisch

Sehr gute Reiseleiterin, Frau Körner

W. Jetschny / 05.05.2019

Lobenswert waren die sehr gute Organisation, die freundliche, kompetente und zuvorkommende Arbeit von Busfahrer (Frank Kippner) und Reiseleiterin (Irmela Körner) sowie die sehr informative, unterhaltsame und auch geistreiche Begleitung durch die Reiseleiterin.

F. Lehmann / 18.09.2018

Super nette Reiseleitung und super nette Fahrer 🤗

S. Juckel / 24.07.2018
Über mich ...

Das geheime Ziel aller Reisen ist das Einswerden mit der fremden Bevölkerung. Das hat der vielreisende Autor Cees Nootebom einmal gesagt. Auf Reisen lerne man sich selbst am besten kennen, dazu noch ein bisschen mehr über Geschichte und Tradition, über Land und Leute. Oft komme man aus dem Staunen nicht heraus, weil ein Land bei genauer Betrachtung ganz anders sei, als es im Reiseführer beschrieben werde. Recht hat er! Ich bin viel in Italien herum gekommen und stelle immer wieder begeistert fest, dass es sehr viel mehr zu entdecken gibt, als die Klischees von der roten Sonne, die irgendwo bei Capri im Meer versinkt. Mit Neugier auf Menschen und ihre Eigenarten, mit Hunger auf die einheimische Küche und mit wachen Sinnen für Natur, Kunst und Kultur reise ich und freue mich, wenn ich andere mit meiner Begeisterung nachhaltig anstecken kann.

Bereits entdeckte Länder ...
Mein Reisebericht: 24.10. – 28.10.2019, Singlereise Rom - die Ewige Stadt entdecken!

Die Sonne versteckt sich hinter grauen Wolken, als wir etappenweise aus Berlin, Frankfurt, Hamburg Düsseldorf und Stuttgart kommend, in Rom landen.

im kapitolinischen Museum
Der Petersdom am Abend
Die berühmte Engelsburg
In Siegerpose
Im Forum immer wieder Stilmix
Die berühmte Schweizer Garde- im Stillstehen geübt
Die Wölfin - Gründungsmythos von Rom
Auch Löwen gibt es
Mein Reisebericht: 28.07. – 06.08.2019, Italien - Rundreise Südtirol

Wenn man aus Italien nach Deutschland zurück kommt, hat man das Gefühl, als ob man plötzlich alt würde- sagt Friedrich Hebbel.

MidrassteinSterzing
Gardasee
Tieres Blick auf den Rosengarten
Karrersee und Lattemar
Orchideenwelt
WolkensteinGrödnertal
InSterzing
KühleKöstlichkeiten
Mein Reisebericht: 01.06. – 11.06.2019, Rundreise Frankreich, Korsika, Elba

Drei Länder, zwei Inseln, zwei Hauptstädte, einstmals wehrhaft befestigte Dörfer, Wachttürme und Kastelle, dazu Schluchten und Grotten vom Boot und vom Land aus gesehen Drei Länder, zwei Inseln, zwei Hauptstädte

Barock in Aix
Der Bus muss warten
Auf dem Boot durch die Felsen
Die Gäste können kommen
Erinnerungen an die Ägyptenexpedition
Sisteron
Seine Siege, seine Niederlagen
Mein Reisebericht: 18.05. – 25.05.2019, Rundreise Süditalien - Traumziele am Golf von Neapel

So vielfältig und abwechslungsreich wie die Geschichte, die Landschaft, die Kunst und Kultur in der Region rund um Neapel sind, so vielfältig und abwechslungsreich waren unsere Tage. Das Wetter hatte daran erheblichen Anteil.

Inschrift Vico Equense
Hier schmeckt der Wein
Köstlichkeiten im Cafe Gambrinus
Neapel
Köstlich!
Hier wird getanzt
Leuchtturm Capri
Wenn bei Capri...
Mein Reisebericht: 27.04. – 04.05.2019, Mit der Dresdner Seniorenakademie zum Golf von Neapel

„Mit Schwund muss man rechnen“, sagt der Volksmund und mit Schund begann unsere Reise in aller Frühe am Flughafen Dresden. Drei der Gäste mussten kurzfristig aus persönlichen Gründen ihre Teilnahme absagen.

Ein Platz in der Sonne
Positano
GartenVilla Munthe
Hier lässt es sich gut rasten
In Neapel
In Positano- Kunst in allen Formen
Kachelbilder
ImDom
Mein Reisebericht: 08.09. – 16.09.2018, Rundreise Italien: Umbrien - Toskana - Insel Elba

Einfach grandios, was alles an Neuem, Interessantem und Schönem in ein paar Tage passt. Bei der Reise konnten wir aus dem Vollen schöpfen und mit jedem Tag eröffneten sich uns neue Eindrücke. Wie einzelne Puzzlesteine fügte sich alles zusammen.

Ponte Vecchio
Man verwöhnt uns mit süßen Köstlichkeiten
Santa Klara Assisi
Castiglione del Lago
Kastanien
Cinqueterre
Portovenere
Stauferburg Assisi
Mein Reisebericht: 17.07. – 22.07.2018, Städtereise Klassisches Paris - die Stadt der Liebe

Paris ist keine Stadt, sondern eine Welt. Das hat Christian Friedrich Hebbel überwältigt von den Sehenswürdigkeiten und der Vitalität notiert, als er 1843 die französische Hauptstadt besuchte.

Paris zeigt Farbe
Chapeau Paris
Im Marais
Notre Dame - ganz erhaben vom Schiff aus
Durch die Wand
Hoch hinaus Paris
Paris Pantheon
Mein Reisebericht: 08.05. – 14.05.2018, Städtereise Florenz - die Perle am Arno in Italien

Florenz, die Hauptstadt und Perle der Toskana,lockt Neugierige aus aller Welt an, einsame und stille Orte sind also rar. Ponte Vecchio, Dom und den Blick auf die Originalstatue des David von Michelangelo teilt man mit Vielen und ist doch verzaubert.

Blick auf Florenz
Eine römische Skulptur
Im Boboligarten blühen die Rosen
Blick von der Kuppel
Brückenfigur Ponte alle Trinita
Borghetto
Mein Reisebericht: 18.07. – 26.07.2015, Rundreise Schweiz - Säntis, Pilatus, Jungfraujoch

Einige der spektakulärsten Gipfel, einige der besonders typischen Landschaften, einige der schönsten Seen und dazu geschichtsträchtige Städte gehören zum programm der exklusiven Schweizreise, die wir vom 18. bis 26. Juli 2015 unternommen haben.

Pilatus
Hundertwasser Markthalle
Thun
Berghotel Schwägalp
Lauterbrunnental
Zürich
St. Gallen
Säntis
Mein Reisebericht: 21.05. – 25.05.2013, Florenz - die Wiege der Renaissance

„ Man kann den Namen Florenz nicht aussprechen, ohne an hohe Paläste im Mondschein, Gärten, Terrassen, kühle Kirchen, Pinien und tiefviolette Bergschlichten zu denken, hier beginnt das Land der Träume, hier spielen die Novellen Boccacios“. Das schrieb der Kunsthistoriker Jakob Burckhardt.

Mein Reisebericht: 14.05. – 20.05.2012, Städtereise Florenz - die Perle am Arno in Italien

Die herrliche Stadt der Medici und Wiege der Renaissance wurde für 24 Eberhard-Gäste eine unvergessliche Reise.

Piazza Signoria, das Wohnzimmer von Florenz
Gut angekommen
Wohlverdiente Puase
Der Arno fließt träge
Der Florentiner Dom
Florenz zu unseren Füßen
Mein Reisebericht: 23.12. – 28.12.2011, Romantische Weihnachten im Herzen der Schweiz

„Die Schweiz ist unerschöpflich. Es ist doch noch niemand von dort zu mir gekommen, der mir nicht etwas ganz Neues davon erzählt hätte“. Jean Paul, von dem dieser Ausspruch stammt, hatte Recht.

Mein Reisebericht: 20.04. – 29.04.2011, Italien - Rundreise durch die Toskana

Unpünktlich, theatralisch, elegant, genusssüchtig und so familienvernarrt, dass sie noch mit Mitte 30 im Hotel Mama wohnen – sind sie wirklich so, die Italiener? Und dreht sich im Lande tatsächlich alles nur um Dolce Vita, guten Wein & gutes Essen,

Mein Reisebericht: 23.12. – 28.12.2010, Weihnachtszauber am Bodensee

Wer an Weihnachten eine Reise macht, die nicht weit weg in die Karibik führt, wo Weihnachtszauber und Weihnachtsbaum in der Sonne schmelzen, hat durchaus Verbindungen zur Weihnachtsgeschichte, wie wir sie im Lukasevangelium nachlesen können

Hundertwasser -Markthalle in Altenrhein
Hotel
Hundertwasser -Markthalle in Altenrhein
Käserei in Stein

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: