Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  
  Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt auf Europa-Reisen, Kuren, Aktiv- und Singlereisen bis zum 11.11.2019!  

Zukunft der Kreuzfahrten

Eberhardt-Geschäftsführer Dr. Uwe Lorenz zur aktuellen Diskussion über Zukunft und Nachhaltigkeit bei Kreuzfahrten: Wie sehen wir die Zukunft der Kreuzfahrten als Reiseveranstalter? Welche Herausforderungen und erste Lösungen gibt es in der Branche? Lesen Sie hier den ausführlichen Kommentar ...

Von Uwe Lorenz / 14.07.2019
https://assets.eberhardt-travel.de/2019/Newsletter/71690_Kreuzfahrten_Original.jpg

Die negativen ökologischen Auswirkungen von Kreuzfahrten sind unbestreitbar und sollen daher nachfolgend auch nicht zur Diskussion gestellt werden. Dennoch wollen wir als Reiseveranstalter unserer sozialen und ökonomischen Verantwortung nachkommen und ergänzen ausgewählte Kreuzfahrten mit einem umfänglichen Vor- und Nachprogramm sowie eigenen Landausflügen.

Mit der Organisation eines Rahmenprogramms ermöglichen wir den örtlichen Leistungsträgern an dem wirtschaftlichen Erfolg des Kreuzfahrt-Tourismus zu partizipieren. Sowohl die Hoteliers als auch die örtlichen Busunternehmen, Reiseleiter und Gastronomen werden so in den touristischen Prozess integriert. Andernfalls profitieren ausschließlich die Reedereien von den Kreuzfahrttouristen und nicht die in den einzelnen Zielgebieten lebenden Menschen.

Darüber hinaus wollen wir unseren Gästen ein authentisches Reiseerlebnis schaffen – Sie sollen Land und Leute außerhalb des Schiffes kennenlernen und die Zeit nicht nur an Bord eines beliebigen Schiffes verbringen. Aus diesem Grund wählen wir unsere Kreuzfahrten ganz bewusst nach besonderen Routen und Zielgebieten aus. Im Umkehrschluss stellt das Schiff sowie die Unterhaltung und Ausstattung an Bord einen positiven Nebeneffekt dar, ist jedoch nicht ausschlaggebend für die Entwicklung eines neuen Eberhardt-Kreuzfahrtproduktes. Auch wenn die Aufenthaltsdauer in den einzelnen Häfen begrenzt ist, streben wir mit unseren Eberhardt-Landausflügen einen kulturellen Austausch mit der lokalen Bevölkerung an. Darüber hinaus wollen wir die Neugier bei unseren Gästen wecken, die einzelnen Zielgebiete bei einer weiteren Reise noch intensiver kennenzulernen.


Weiterhin lohnt sich ein Blick auf den gesamten Schiffsverkehr, um den Stellenwert der Kreuzfahrtbranche besser einschätzen zu können. Von den weltweit 52.000 Schiffen, welche auf den Weltmeeren verkehren, zählen nur ca. 300 Schiffe zur Kreuzfahrtbranche. Es handelt sich dabei um einen Anteil von 0,6 Prozent. Ausgehend von diesen 300 Kreuzfahrtschiffen sind derzeit 111 Schiffe mit Abgasreinigungssystemen ausgerüstet. Zwölf weitere Schiffe werden aktuell nachgerüstet und für 30 Schiffe ist die Nachrüstung bereits in Planung. Bis 2026 sollen insgesamt 26 Schiffe mit LNG, d.h. mit umweltschonendem Flüssigerdgas, betrieben werden. Der Branchenverband CLIA hat sich zudem zum Ziel gesetzt, die CO2-Emissionen seiner Mitgliedsreedereien bis zum Jahr 2030 um 40 Prozent zu reduzieren. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem AIDA, TUI Cruises, Norwegian Cruise Line und Costa Croisiere.

 


Als Vorreiter für ein umweltbewussteres Handeln sind die mit Flüssigerdgas betriebene AIDAnova sowie das erste Hybrid-Schiff von Hurtigruten zu erwähnen. Bei der AIDAnova handelt es sich um das erste Kreuzfahrtschiff, welches zu 100 Prozent mit Flüssigerdgas betrieben wird. Die Emission von Stickoxiden kann dadurch bis zu 80 Prozent verringert werden, die CO2-Emissionen um 20 Prozent. Zusätzlich dazu kommen an Bord der AIDAnova weitere innovative Technologien zum Tragen, um auch im Hotel- und Gastronomiebereich für mehr Energieeffizienz und Ressourcenschonung zu sorgen. Die MS Roald Amundsen besticht durch eine neue, umweltschonende und nachhaltige Hybrid-Technologie. Es handelt sich dabei um das erste von drei Hybrid-Schiffen, welche in den kommenden Jahren die Hurtigruten-Flotte erweitern. Dank eines elektrischen Antriebs werden weniger Schadstoffe ausgestoßen und insgesamt eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs sowie der CO2-Emissionen um 20 Prozent erreicht.


Eberhardt TRAVEL bietet ebenfalls Kreuzfahrten mit den zuvor genannten Schiffen an und wird auch in Zukunft die Zusammenarbeit mit innovativen Partnern der Kreuzfahrtbranche ausbauen, um unseren Reisegästen auf eine möglichst nachhaltige Weise auch weiterhin besondere Reiseerlebnisse zu ermöglichen.



Kreuzfahrt Norwegen mit Hurtigruten ab/an Hamburg

15 Tage Hurtigruten-Kreuzfahrt mit dem Hybrid-Expeditionsschiff MS Fridtjof Nansen: ab/an Hamburg - Bergen - Geirangerfjord - Alesund...

zur Reise

EXPEDITIONS-Kreuzfahrt Hamburg - Norwegen - Island mit Hurtigruten

15 Tage Hurtigruten EXPEDITIONS-Kreuzfahrt mit dem Hybrid-Schiff MS Fridtjof Nansen: ab Hamburg - Kristiansand - Geiranger - Seydisfjördur...

zur Reise

Kreuzfahrt Kanaren und Madeira mit AIDAnova

9 Tage AIDA-Kreuzfahrt im Atlantik: Gran Canaria - Madeira - Teneriffa - Fuerteventura - Lanzarote - Gran Canaria

zur Reise

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: