Jetzt anmelden zur 1. virtuellen Eberhardt-Reisemesse!   zur Anmeldung 

Rundreise zu den polnischen Hansestädten

9 Tage Busreise in Polen: Stettin – Stargard Szczecinski – Kolberg – Köslin – Darlowo – Ustka – Slupsk – Slowinski-Nationalpark – Danzig – Zoppot / Sopot – Gdynia / Gdingen – Frombork / Frauenburg – Elblag / Elbing – Malbork / Marienburg – Thorn

© ©Mike Mareen - stock.adobe.com
Anna Jeske Ihre Ansprechpartnerin: Anna Jeske Tel.: (03 52 04) 92 264 E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2021 
04.05.2021 – 12.05.2021 (max 25 Gäste)
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in den Hansestädten Polens.

  • Entdecken Sie die gesamte polnische Ostseeküste von Stettin nach Frombork und ihre eng mit der Hanse verwobene Vergangenheit.
  • Fakulativ können Sie an einem Ausflug zur Halbinsel Hel teilnehmen und hier die Robbenstation der Danziger Universität besuchen.
  • Sie erfahren einiges über den Astronomen Nikolaus Kopernikus und besuchen mit Frombork und Thorn die wichtigsten Stationen seines Lebens.
  • Sie besuchen die monumentale Marienburg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
  • Während der Rundreise übernachten Sie in zentral gelegenen 4- und 3-Sterne-Hotels.
Anzahl Teilnehmer zum Termin 04.05.2021:
Min. 20 / Max. 25
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Über mehrere Jahrhunderte bestand an der Nord- und Ostseeküste ein Handelsbündnis norddeutscher Kaufleute – die Hanse. Das Ziel der Hanse war es, die Sicherheit auf Übersee zu gewährleisten und gemeinsame wirtschaftliche Interessen zu vertreten. Die Hanse bestand vom 12. bis zum 17. Jahrhundert, sie spielte zu der damaligen Zeit auch kulturell und politisch eine große Rolle. Die fast 200 Hansestädte, die dem Bund angehörten, konnten dank des Freihandels und der Monopolposition großen Reichtum erlangen und entwickelten sich zu einflussreichen Kultur- und Handelszentren ihres Landes. Während dieser 9-tägigen Rundreise in Polen begeben Sie sich auf Spurensuche der Hanse. Ihre Städtereise führt Sie entlang der ganzen polnischen Ostseeküste – von Stettin an der deutschen Grenze nach Frombork dicht der russischen Grenze. Sie erkunden all die Städte, deren Wappen und Flaggen auch heute noch mit weiß-roten Farben der Hanse leuchten. Machen Sie sich auf in die Welt der Häfen, Uferpromenaden, malerischen Fachwerkhäuser und selbstverständlich der Backsteingotik! Sie erkunden außerdemKolberg, Köslin, Darlowo, Ustka, Slupsk, Danzig, Zoppot, Gdingen, Elbing, Marienburg und Thorn.
VARIANTEN DIESER REISE

Rundreise mit Busanreise
Polnische Hansestädte
Rundreise mit Eigenanreise
Polnische Hansestädte
Leistungen inklusive

  • Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
  • 8 Übernachtungen in 4- oder 3-Sterne-Hotels während der Rundreise
  • 8 x Frühstück vom Buffet
  • 6 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abschiedsabendessen in einem Stadrestaurant in Frombork
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitungen während der Besichtigungen
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Deutschsprachige Stadtführungen in Stettin, Stargard Szczecinski, Kolberg, Köslin, Darlowo, Ustka, Slupsk, Danzig, Zoppot, Gdingen, Frombork, Malbork, Elbing und Thorn
  • Eintritt und Führung in der Jakubkathedrale mit Aussichtsplattform in Stettin
  • Eintritt und Führung in der Marienkirche in Stargard Szczecinski
  • Eintritt und Führung in der Marienkirche in Kolberg
  • Besichtigung des Leuchtturms in Darlowo
  • Besuch der Stadtpfarrkirche in Ustka
  • Eintritte und Führungen im Freilichtmuseum in Kluki und im Slowinski-Nationalpark
  • Besichtigung von Artushof, Grünem Tor und Marienkirche in Danzig
  • Eintritt und Führung im Kopernikus-Museum in Frombork
  • Eintritt und Führung in die Marienburg in Malbork
  • Gebühr für die Seebrücke in Sopot
Zubuchbare Leistungen

  • Besuch des Leuchtturms und der Robbenstation der Danziger Universität auf der Halbinsel Hel

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag:  Busanreise - Fahrt nach Stettin in Polen - Stadtführung

Am Morgen besteigen Sie Ihren modernen Reisebus Richtung polnische Ostseeküste. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Stettin. Ihre Rundreise zu den polnischen Hansestädten beginnt in der Hauptadt Pommerns. Dank ihrer breiten sternförmigen Alleen wird die Stadt auch gerne mit Paris verglichen. Um einen ersten Einblick von Stettin zu bekommen, beginnen Sie mit einem Stadtrundgang durch die Altstadt, die rund um den Heumarkt verläuft. Besonders sehenswert ist das bedeutendste Bauwerk Stettins - das Schloss der Pommerschen Herzöge. Mit dessen Bau wurde bereits im Jahr 1346 begonnen. 1620 erhielt es schließlich seine heutige Form mit den fünf Flügeln. Der Glockenturm am nördlichen Ende des schmalen Münzhofes verfügt über eine Aussichtsplattform mit Blick auf das Stadtzentrum, die Oder und den Hafen. Im großen Innenhof des Schlosses befindet sich der Uhrenturm mit einem originellen Zeitmesser aus dem Jahre 1693, dessen Zifferblatt die Form eines Gesichts hat. Anschließen besichtigen Sie die Jungfernbastei, das Alte Rathaus, die St. Jakobi-Kathedrale und das Geburtshaus der Zarin Katharina der Großen. Sehenswert sind die beiden aus Sandstein gebauten Tore, das Königstor und das Berliner Tor. Anschließend beziehen Sie Ihr Hotel und essen hier gemeinsam mit ihrer Reisegruppe zu Abend. Danach können Sie noch die Uferpromenade entlangspazieren und Sie erreichen die bekannten Hafenterrassen mit den großen Treppen, Springbrunnen und Aussichtspavillons. Heute ist die 500 Meter lange Flaniermeile das Aushängeschild der Stadt Stettin.

2. Tag:  Stargard Szczecinski - die Perle Westpommerns - Kolberg

Gleich nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug nach Stargard Szczecinski - ein gepflegtes Städtchen, das etwa 40 km östlich von Stettin liegt und trotz der massiven Zerstörung im Zweiten Weltkrieg für seine gut erhaltenen Baudenkmäler der Backsteingotik bekannt ist. Der beispiellose Wiederaufbau hat aufgrund der finanziellen Mittel zwar nur für die Altstadt der ehemaligen Hansestadt ausgereicht - jedoch gehört die Innnenstadt archtektonisch zu einer der schönsten in ganz Westpommern. Als erstes besuchen Sie die Stiftskirche der Heiligen Jungfrau Maria – eine gotische Backsteinkirche vom Typ des hanseatischen Stadtdoms, die in wenigen Jahren sein 700-ja¨hriges Jubila¨um feiert und viele Jahre davon die größte Kirche in Pommern war. Wa¨hrend des Stadtrundgangs besichtigen Sie auch die spa¨tgotische Johanniskirche und die neogotische Heilig-Geist-Kirche. Aber auch das Rathaus im Renaissancestil und die mittelalterliche Stadtbefestigung sind einen Blick Aufmerksamkeit wert.
Nach einer individuellen Mittagspause setzen Sie Ihre Fahrt entlang der Polnischen Ostseeküste nach Kolberg fort. Der Kurorrt ist vor alem bekannt für seine salzhaltigen Quellen und das Moorwasser. Die Stadt wurde bereits im Jahr 1000 n. Chr. Gegründet. Als erstes erkunden Sie den Hafen mit dem roten Leuchtturm. Bei Interesse können Sie den Turm auch besichtigen (optional). Hierfür müssen Sie mehrere Treppen auf die 26 Meter hohe Aussichtsplattform besteigen. Von dort wird Ihnen ein schöner Ausblick auf Land und Meer geboten! Ein Teil des Hafens wird heute noch als Milita¨rhafen genutzt, wie wir an den dort verankerten Schiffen zu erkennen ist. Der zweite Teil des Hafens dient als Fischereihafen. Im Anschluss spazieren Sie zur Seebrücke und schlendern durch die sehenswerte Altstadt mit seinem beeindruckenden Rathaus, den scho¨nen Kirchen und vielen grünen Parkanlagen. Die Marienkirche beeindruckt zunächst durch ihre Größe. Sie wurde komplett rekonstruiert, weil deutsche Bomben im 2. Weltkrieg die Kirche bis auf ihre Grundmaueren zerstört haben. Das Rathaus ist zwar deutlich kleiner als die Kirche - jedoch ebenfalls kaum zu übersehen: es steht auf dem Rynek (Marktplatz) und beeindruckt durch seine wuchtig-massive
Bauweise. Zum Schluss besichtigen Sie noch den Pulverturm, der im 15. Jahrhundert erbaut wurde und das einzige noch erhaltene Zeugnis der alten Stadtmauer ist, zu der ursprünglich zwei Türme
geho¨rten. Sie setzen Ihre Rundreise nach Köslin fort. Hier angekommen, beziehne Sie Ihr Hotel und essen gemeinsam mit ihrer Reisegruppe zu Abend.
Frühstück, Abendessen Hotel Gromada

3. Tag:  Weitere Städte entlang der polnischen Ostseeküste: Köslin - Darlowo - Ustka

Nach dem Frühstück erkunden Sie den beliebte Kurort Köslin - die zweitgrößte Stadt Westpommerns. Die Stadt befindet sich nur fünf Kilometer von der Ostseeku¨ste entfernt. An die Hanse-Vergangenheit der Stadt erinnern zahlreiche Gebäude der Backsteingotik. Sie besichtigen die Marienkirche mit ihren riesengroßen Bogenfenstern, bewundern das imposante Geba¨ude des Ko¨sliner Hauptpostamts, das mit seinen Stufengiebeln ebenfalls ein Beispiel für die bereits erwähnte typisch hanseatische Backsteinarchitektur ist. Danach unternehmen Sie einen erholsamen Spaziergang im Pommerschen Fürstenpark und beobachten die schneeweißen Schwa¨ne. Frisch gestärkt nach einer individuellen Mittagspause, machen Sie sich weiter auf den Weg nach Darlowo. Auch hier sind vor allem auf dem Marktplatz die Spuren der Hansestadt deutlich zu erkennen. Vor dem Rathaus erhebt sich der Hansabrunnen. Hier steht im Mittelpunkt die Figur eines Seemanns. Im unteren Teil des Brunnens ist die Geschichte der Stadt in Bronze gemeißelt. In der Nähe des Stadtpark sehen Sie das spätgotische Residenzschloss der Pommerschen Herzöge, in dem heute das Regionalmuseum untergebracht ist. Die spa¨tgotische Marienkirche bleibt Ihnen ebenfalls nicht vorenthalten. Von dem Leuchtturm von Darlowko bewundern Sie den faszinierenden Panoramablick u¨ber die Hafenstadt. Desweiteren schauen Sie sich das Sta¨dtchen Ustka an. Mit seiner wunderscho¨nen Uferpromenade
zieht es hierher jährlich mehrere Tausende Touristen, was die Stadt zu einem überregional bekannten Kurort macht. Die Straßen von Ustka, in denen sich nette Fachwerkhäuschen aneinanderreihen, können schön den Gedanken aufkommen lassen in der skandinavischen Provinz gelande tzu sein. Während
Ihres kurzen Aufenthalts in der Stadt besichtigen Sie die bewegliche Fußgängerbrücke im Hafen und die Stadtpfarrkirche und erfreuen sich an dem wunderschönen Blick auf die endlosen Weiten der Ostsee. In Ustka werden Sie heute übernachten und essen hier im Hotel gemeinsam zu Abend.
Frühstück, Abendessen Hotel Rejs

4. Tag:  Slupsk und der Slowinski-Nationalpark - Danzig

Nach dem Frühstück geht es weiter zu der nächeten Station auf der Hanse-Route – der Stadt Slupsk an der Stolpe. Kein Wunder, dass man auch hier Schritt und Tritt auf Fachwerkhäuschen, Backsteinkirchen und Stufengiebel sto¨ßt. Beim gefu¨hrten Bummel bewundern Sie den imposanten backsteingotischen Uhrturm von der Marienkirche, das Rathaus und die Schlossmu¨hle. In diesem
Freilichtmuseum der Backsteingotik fallen die weißen Mauern von dem Schloss der Pommerschen Herzöge sofort ins Auge. Nach diesem kurzen Stadtrundgang durch Slupsk führt Sie der Weg schon weiter Richtung freie Stadt Danzig. Unterwegs machen Sie noch einige Zwischenstopps. Im Dorf Kluki besuchen Sie ein Freilichtmuseum, in dem das Leben auf dem Lande zu Hansezeiten veranschaulicht wird. Danach erkunden Sie den Slowinski Nationalpark. Dieser wurde in erster Linie geschaffen, um Naturprozesse aufrechtzuerhalten und die Tier- und Pflanzenvielfalt der Region zu erhalten. Seit 1977 gehört der Slowinski Nationalpark als Biospha¨renreservat zum UNESCO- Naturerbe. Auf der Leba-Nehrung liegt mit einer Fläche von über 500 hadas größte Wanderdünengebiet in Mitteleuropa. Die höchsten Sanddünen erreichen eine Höhe von 30-40 Metern. Sie bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 10 m pro Jahr und schieben sich in die umliegenden Kiefernwa¨lder hinein, die sich ihrem Schicksal fügen müssen irgendwann unter dem Sand begraben zu werden.
Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Danzig und essen hier zu Abend.
Frühstück, Abendessen Hotel Wolne Miasto

5. Tag:  Die freie Stadt Danzig - Stadtrundgang mit Artushof und Krantor - Zoppot - Gdingen

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch Danzig, um sich auch persönlich davon zu überzeigen, dass die Stadt zurecht als „Perle der Ostsee“ genannt wird. Die Innenstadt von Danzig hat im Zweiten Weltkrieg sehr unter den Bombenangriffen gelitten, sodass die Altstadt fast vo¨llig
zerstört wurde. Danzig wurde nach dem Krieg komplett neu und originalgetreu wiederaufgebaut. Ähnlich wie einst die polnischen Ko¨nige, gehen auch Sie von dem Hohen Tor durch das Goldene Tor ins Stadtzentrum, spazieren über die Langgasse und den Langen Markt mit dem Neptunbrunnen zum Artushof. Sie fühlen sich in eine ferne Zeit zurückversetzt. Zum Wasser hin öffnet sich das Grüne Tor und vor Ihnen erstreckt sich die lange Brücke über die
Moltawa. Spätestens jetzt wird es einem klar, dass Danzig auf eine ruhmreiche Geschichte als Hansestadt zurückblicken kann. Hier sehen Sie auch eines der Hauptwahrzeichen der Stadt – das Krantor. Anschließend besuchen Sie die Marienkirche – die gro¨ßte Backsteinkirche der Welt.Am Nachmittag fahren Sie zu den kleinen Städtchen Zoppot und Gdingen, die gemeinsam mit Danzig die sogenannte Dreistadt bilden. In Zoppot haben noch im 16. Jahrhundert die wohlhabenden Danziger ihre Sommerresidenzen bauen lassen. Im 19. Jahrhundert avancierte Zoppot zu einem beliebten überregionalen Kurort. Sie spazieren entlang der längsten Seebrücke der Ostsee- Mola genannt – ein
516 Meter langer Holzsteg mit Gaststätten und Anlegemöglichkeiten für Ausflugsschiffe. Zurück in Danzig, genießen Sie das gemeinsame Abendessen in einem Stadrestaurant. Anschließend haben Sie noch die Möglichkeit Danzig zur abendstunde auf eigene Faust zu erkunden.
Frühstück, Abendessen Hotel Wolne Miasto

6. Tag:  Freizeit oder Ausflug zur Halbinsel Hel (optional)

Heute steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie an einem Ausflug auf die Halbinsel Hel teilnehmen. Sie passieren die 34 Kilometer lange Landzunge mit seiner bildschönen Du¨nenlandschaft und den herrlichen Sandstra¨nden. Auf dem Hinweg nehmen Sie die Fähre. Im Su¨dosten der Halbinsel liegt der beliebte gleichnamige Ferienort Hel, wo noch einige Fischerhütten erhalten geblieben sind. Auf der Halbinsel besichtigen Sie den Leuchtturm und die Robbenstation der Danziger Universität. Zurück nach Danzig gelangen Sie dann wieder mit Ihrem Reisebus. In Ihrem Hotel angekommen, genießen Sie mit der ganzen Reisegruppe das gemeinsame Abendessen.
Frühstück, Abendessen Hotel Wolne Miasto

7. Tag:  Frisches Haff - zu Gast bei Kopernikus in Frombork - Elbing

Nach dem Frühstück, verabschieden Sie sich von Danzig und fahren weiter Richtung Osten. Unterwegs nach Frombork machen Sie einen Stopp beim Frischen Haff - einer malerischen Ostseelagune, die etwa 80 Kilometer lang ist und sich Von Ostpreußen nach Westpreußen erstreckt.
Die Stadt Frombork kündigt sich schon von Weiten an – auf dem Domberg thront eine der größten Backsteinkirchen der Region. Auffällig ist, dass jeder der Turm des Doms anders aussieht. Das lässt sich dadurch erklären, dass im Laufe von 150 Jahren Bauzeit jeder Domherr versuchte seine persönliche Handschrift zu hinterlasen. In Frombork treffen Sie auch auf seinen bekanntesten Bürger – den Astronomen Nikolaus Kopernikus. Hier hat er seine 40-jährige Beamtenlaufbahn als Verwalter der Domsbesitztümer begonnen und seine Theorie des heliozentrischen Weltbilds entwickelt. Der Besuch des Kopernikus-Museums rundet Ihren Aufenthalt in Frombork ab.Von Frombork fahren Sie weiter in die kreisfreie Stadt Elbing - eine weitere Hansestadt, die
auf eine ereignisreiche Geschichte zurcükblicken kann. Während der kurzen Stadtführung durch das backsteingotische Zentrum, erfahren Sie einiges über die Elbinger. Stadtgeschichte. So besagt beispielsweise eine Legende, dass im Jahr 1521 ein Bäckersjunge die Übernahme Elbings durch die Ordensritter verhindert haben. Ihm zu Ehren wurde am Markttor im Jahr 2006 ein Denkmal errichtet.
Am Abend beziehen Sie Ihr Hotel in Elbing und essen hier gemeinsam zu Abend.
Frühstück, Abendessen Hotel Elbląg

8. Tag:  Auf den Spuren der Kreuzritter in Malbork / Marienburg - Torun /Thorn

Nach dem Frühstück begeben Sie sich in das Herz der Masuren - nach Marienburg. Hier besichtigen die mächtige Ordensburg der Kreuzritter an der Nogat. Die monumentale Festung mit Vorburg, Mittelschloss und Hochburg beherrscht das Stadtbild. Die imposante Anlage aus rotem Backstein gilt heute als die größte mittelalterliche Festung in Europa, gesichert durch mächtige
Wallanlagen und Gräben. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie mehrmals zerstört und geplündert, aber immer wieder aufgebaut und vergrößert. Über 130 Jahre war die Burg Sitz der Hochmeister des Deutschen Ordens. Dieses Meisterwerk der spa¨tgotischen Baukunst zählt seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Während der Führung erfahren Sie von den vielen Etappen der bewegten Geschichte der Marienburg. Für weitere 150 Jahre sind polnische Könige hier eingezogen, dann haben die Schweden die Burg besetzt und die Marienburg diente zeitweise sogar als Kaserne. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Burg größtenteils zerstört und dann vom polnischen Staat wiederaufgebaut.
Nach einer individuellen Mittagspause setzen Sie Ihre Reisen ach Thorn fort. Hier beziehen Sie gleich Ihr Hotel und unternehmen nach einer kurzen Erfrischungspause einen Rundgang durch die unter anderem für seinen Lebkuchen bekannte Stadt. Thorn wurde im 13. Jahrhundert von einem deutschen Ritterorden gegründet. Heute wird die Stadt sehr oft als „Perle der nördlichen Gotik” bezeichnet. Während der Stadtführung erleben Sie die Altstadt mit ihren vielen Gebäuden, die auch wieder im Stile der nordischen Backsteingotik erbaut sind. Unter anderem sehen Sie das Alte Rathaus, den Hof von Artus, den schiefen Turm, den Dom des Heiligen Janow mit einer der scho¨nsten Glocken in ganz Polen. Natu¨rlich werden Sie auch einen Abstecher zum Geburtshaus von Nikolaus Kopernikus machen. Der weltweit bekannte Astronom fu¨hrte ein interessantes Leben, das vielleicht nicht immer in das Bild eines Stiftsherrn passte. Von Begebenheiten dieser Art und seinen Entdeckungen erfahren Sie wa¨hrend dieser Führung. Anschließend kehren Sie in einem Stadrestaurant ein und haben hier die Mglichkeit sich mit Ihren Mitreisenden über die Erlebnisse der letzten Tage auszutauschen.
Frühstück, Abendessen Hotel Filmar

9. Tag:  Bus-Rückreise von Polen

Eine ereignisreiche Reise auf den Spuren der Hanse und ihrer Städte nähert sich langsam dem Ende. Mit nach Hause nehmen Sie unvergessliche Eindrücke sowie das Gefühl, etwas Besonderes erlebt zu haben. Sie haben eine intensive und ereignisreiche Zeit verbracht und erreichen mit dem Reisebus am Abend wieder die Heimat.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Diese Reise ist in weiteren Varianten verfügbar – wählen Sie diese hier aus um weitere Termine anzuzeigen.
2 Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise pro Person für 2021, bei Rundreise mit Busanreise
04.05. – 12.05.2021
9 Tage  max 25

im DZ 
ab 1.648 €

im EZ 
ab 1.898 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.648 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.898 €
07.09. – 15.09.2021
Alina Konstantinov
9 Tage  max 25

im DZ 
ab 1.628 €

im EZ 
ab 1.878 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.628 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.878 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine sind es leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 15 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 25
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"04.05. – 12.05.2021"

  Lage
Dieses moderne Nichtraucherhotel befindet sich im Stadtzentrum von Stettin, in 10 Gehminuten zum Bahnhof Szczecin Główny und der Altstadt entfernt.
  Ausstattung
Hochgeschwindigkeits-Internet (WIFI) im gesamten Hotel
  Zimmer
Die Zimmer im Novotel Szczecin sind klassisch gestaltet. Jedes Zimmer ist hell und verfügt über einen Schreibtisch, Sat-TV, Kaffee- und Teezubehör, eine kostenlose Flasche Mineralwasser und ein eigenes Badezimmer mit einem Haartrockner.
  Verpflegung
Das Hotelrestaurant serviert polnische und internationale Gerichte. Morgens steht ein Frühstücksbuffet für Gäste bereit. Die Bar in der Unterkunft lädt ebenfalls zum Verweilen ein.
  Wellness-Bereich
Das Hotel verfügt über ein Schwimmbad und Fitnesscenter.

https://all.accor.com/hotel/3367/index.de.shtml
  Lage
Das 3-Sterne-Hotel Gromada befindet sich nur 15 Gehminuten von der Marienkirche und 1,3 Kilometer vom Park der Pommernherzöge entfernt.
  Ausstattung
Im gesamten Hotel können Sie kostenfreies WLAN nutzen. Einen Fernseher finden Sie im öffentlichen Bereiich des Hotels. Das Frühstück nehmen Sie im Hotelrestaurant ein. Tagsüber werden hier Gerichte al la carte serviert. Den Abend können Sie an der Hotelbar ausklingen lassen. Zudem verfügt das Hotel über einen Souvenirladen/Kiosk und einen Fitnessraum. Die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt.
  Zimmer
Die insgesamt 74 Zimmer des Hotels sind alle mit Kühlschrank, Telefon und Schreibtisch ausgestattet. Die Badezimmer verfügen über Dusche/Wanne, WC und einen Haartrockner.

http://www.gromada.pl/hotelkoszalin
  Lage
Das 4-Sterne-Hotel Rejs befindet sich direkt im Herzen von Ustka. Von hier sind es nur wenige Schritte entfernt zum Brot- und zum Heimatmuseum von Ustka. Die Baltische Galerie für zeitgenössische Kunst und den Leuchtturm von Ustka erreichen Sie nach 400 Metern.
  Ausstattung
Im gesamten Hotel können Sie kostenloses WLAN nutzen. Im Hotelreaturant "7th Heaven" wird jeden Morgen das Frühstücksbuffet serviert. Tagsüber werden hier a la carte köstliche Speisen angeboten. Zudem verfügt das Hotel über einen Fitnessraum und eine Sauna.
  Zimmer
Die insgesamt 24 klimatisierten Zimmer des Hotels sind mit Kühlschrank und Flachbild TV ausgestattet. Das Badezimmer verfügt über Dusche/WC, Kosmetikartikel und Haartrockner.

http://www.hotelrejs.com/
  Lage
Das 3-Sterne-Hotel Wolne Miasto befindet sich direkt in der Altstadt von Danzig. Die Marienkirche und das Rathaus befinden sich nur 500 Meter vom Hotel entfernt.
  Ausstattung
Im gesamten Hotel steht Ihnen kostenfreies WLAN zur Verfügung. Im Hotelrestaurant "Zeppelin" wird jeden Morgen das Frühstücksbuffet serviert. Tagsüber können Sie hier a la carte bestellen oder abends ein Getränk von der Hotelbar genießen.
  Zimmer
Die insgesamt 62 Zimmer des Hotels sind alle mit LLCD-Fernseher, Safe und Schreibtisch ausgestattet. Die Badezimmer verfügen über Wanne/Dusche und WC und sind mit Haartrockner und Kosmetikartikeln ausgestattet.

http://www.hotelwm.pl/
  Lage
Das 4-Sterne-Hotel Elblag befindet sich direkt im Stadtzentrum Elblags. Die Nikolaikirche und das Markttor erreichen Sie nach nur wenigen Schritten zu Fuß.
  Ausstattung
Im gesamten Hotel können Sie kostenfreies WLAN nutzen. Zudem können Sie als Hotelgast den Innenpool den Fitnessbereich und den Spa-Bereich nutzen. Im Hotelrestaurant wird täglich in der Uhrzeit 07.00 - 11.00 Uhr das Frühstücksbuffet serviert.
  Zimmer
Die insgesamt 85 Zimmer des Hotels verfügen alle über Minibar, Flachbild-TV und Schreibtisch. Alle Badezimmer sind mit Dusche oder Wanne und WC ausgestattet. In jedem Badezimmer finden sich zudem kostenfreie Kosmetikartikel und ein Haartrockner.

http://www.hotelelblag.eu/
  Lage
Das 4-Sterne-Hotel Filmar ist zentral in Torun in Polen gelegen, circa fünf bis zehn Minuten Fußweg von der Innenstadt Toruns entfernt.
  Ausstattung
Das Hotel verfügt über einen Fitness-Raum, Sauna und Jacuzzi. Außerdem können Sie im hoteleigenen Restaurant speisen oder die Getränkewahl der Hotellobby nutzen.
  Zimmer
Die Zimmer strahlen in warmen Farben und sind alle mit Bad/WC, TV-SAT und Klimaanlage ausgestattet.

http://www.hotelfilmar.pl/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  • 06:40 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 07:00 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 07:15 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 08:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 08:30 Uhr BAB13 AS Ruhland / 01987 Schwarzheide / Schipkauer Str. 20
    (TOTAL-Tankst.)
  • 08:40 Uhr 01998 Klettwitz
    (BAB13 AS Klettwitz - ESSO-Autohof) / Senftenberger Str. 29
  • 09:20 Uhr 03222 Lübbenau
    (BAB13 AS Lübbenau HEM-Tankstelle) / LPG-Straße 1
  • 10:00 Uhr 15751 Niederlehme
    (BAB10 As Niederlehme ARAL-Autohof) / R.-Guthmann-Str. 1
  • 10:45 Uhr 16356 Berlin Hohenschönhausen
    (Blumberg /BAB10) / ARAL-Tank./ McDonalds-Str
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
  Busrouten und Ausstiege bei Rückreise anzeigen
  • 17:15 Uhr 16356 Berlin Hohenschönhausen
    (Blumberg /BAB10) / ARAL-Tank./ McDonalds-Str
  • 18:00 Uhr 15751 Niederlehme
    (BAB10 As Niederlehme ARAL-Autohof) / R.-Guthmann-Str. 1
  • 18:40 Uhr 03222 Lübbenau
    (BAB13 AS Lübbenau HEM-Tankstelle) / LPG-Straße 1
  • 19:20 Uhr 01998 Klettwitz
    (BAB13 AS Klettwitz - ESSO-Autohof) / Senftenberger Str. 29
  • 19:30 Uhr BAB13 AS Ruhland / 01987 Schwarzheide / Schipkauer Str. 20
    (TOTAL-Tankst.)
  • 20:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 20:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 20:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 21:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.


  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 17:00 Uhr
und Sa 10:00 – 13:00 Uhr
Reisecode: PL-HANSE, ab 1.628 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 25.01.2021 18:11:38

Weitere Reise-Empfehlungen

Reisebild: Städtereise zauberhaftes Posen im Westen Polens
Städtereise zauberhaftes Posen im Westen Polens

5 Tage Kurzreise in die Renaissance- und Barockstadt Posen (Poznan) an der Warthe...

zur Reise
Reisebild: Städtereise Rom und Vatikan
Städtereise Rom und Vatikan

6 Tage Flugreise nach Rom in Italien: Papstaudienz auf dem Petersplatz - Vatikanische...

zur Reise
Reisebild: Opole & Katowice - Entdeckungen in der Bergwerksregion von Polen
Opole & Katowice - Entdeckungen in der Bergwerksregion von Polen

7 Tage Rundreise in Oberschlesien: Oppeln - Kattowitz - Freilichtmuseum in Bierkowice...

zur Reise
Reisebild: Rundreise entlang der polnischen Ostsee
Rundreise entlang der polnischen Ostsee

8 Tage Bus-Rundreise mit Standorthotel in Kolberg - Greifenberg & Treptow - Stettin...

zur Reise
Reisebild: Städtereise Rom - Ewige Stadt am Tiber in Italien
Städtereise Rom - Ewige Stadt am Tiber in Italien

5 Tage Flugreise Rom mit Kolosseum - Forum Romanum - Pantheon - Petersdom - Trevibrunnen...

zur Reise
Reisebild: Rundreise in Polen - Danzig & Masuren
Rundreise in Polen - Danzig & Masuren

7 Tage Busreise in die Masuren: Danzig - Oberlandkanal - Masuren - Nikolaiken - Wolfsschanze...

zur Reise
Reisebild: Singlereise Erholung an der Polnischen Ostsee
Singlereise Erholung an der Polnischen Ostsee

8 Tage Busreise für Singles an die polnische Ostsee mit gemeinsamen Ausflügen nach...

zur Reise
Reisebild: E-Bike Radreise an der Polnischen Ostsee rund um Kolberg
E-Bike Radreise an der Polnischen Ostsee rund um Kolberg

8 Tage Radreise mit 4-Sterne-Hotel in Kolberg und 5 geführten Radtouren: Ostsee -...

zur Reise
Reisebild: Städtereise Warschau - Polen
Städtereise Warschau - Polen

5 Tage Busreise nach Warschau mit Königsschloss, Jüdischem Museum, Kulturpalast,...

zur Reise
Reisebild: Städtereise nach Warschau - Polen
Städtereise nach Warschau - Polen

4-Tage Städtereise nach Warschau mit Königsschloss, Jüdischem Museum und Kulturpalast

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!