Jetzt anmelden zur 1. virtuellen Eberhardt-Reisemesse!   zur Anmeldung 

„Weihnachts“-Kugeln in Neuseeland

Moeraki Boulders - ein überraschendes Naturphänomen...

Von Sabine Letzybyll / 21.12.2020
https://assets.eberhardt-travel.de/2018/Australien/59218_Moeraki_Boulders_Suedinsel_Neuseeland_Original.jpg

Ein überraschendes Naturphänomen begegnet Ihnen auf unseren Reisen nach Neuseeland, die auch nach Moeraki führen. Am Strand des kleinen eher unscheinbaren Fischerdorfes reihen sich riesige Felskugeln aneinander. Geologen nennen diese Steine Konkretionen oder Septarien. Entstanden sind diese auf dem Meeresboden vor Millionen von Jahren. Kalk und Kalzium sammelte sich um weiches Sediment und bildete kugelförmige Gebilde. Manche sind so groß wie ein Fußball, andere wiederum höher als zwei Meter. Einer Legende der Maori, der Ureinwohner, nach, soll es sich um die Ladung eines riesigen Kanus handeln, das in der Nähe gestrandet sein soll. Die Maori sehen in den Kugeln versteinerte Speisekörbe oder Wasserbehälter oder auch von Saatkartoffeln, alles aus diesem Kanu. Ein Spaziergang am Strand von Moeraki lohnt sich auf jeden Fall, denn so große „Weihnachts“-Kugeln bekommt man nur selten zusehen.



Große Rundreise Neuseeland - Nordinsel und Südinsel

22 Tage Singapur - Auckland - Paihia - Coromandel - Rotorua - Tongariro-Nationalpark - Wellington - Kaikoura - Lake Tekapo - Dunedin...

zur Reise

Kommentare zum Reise+Blog

Captcha