Aussicht im Blattgold

Der Eureka Tower in Melbourne
Von Peter Rudolph / 28.09.2017
https://www.eberhardt-travel.de/reisebilder/reisetipp/aussicht-im-blattgold/original/1460619
Wir befinden uns in Melbourne, der ausgedehnten südaustralischen Metropole mit fast 4,5 Mio. Einwohnern. Weil eine Stadterkundung erst später stattfindet finden wir eine spektakuläre Möglichkeit uns vorab einen Überblick zu verschaffen; und zwar von oben! Die Gelegenheit dazu gibt uns der Eureka Tower, der mit 297,3 m das höchste Gebäude der Stadt ist. Seine ganze Pracht entfaltet er bei Sonnenschein, denn von seinen 92 Stockwerken sind die oberen 10 mit purem 24 Karat-Blattgold überzogen. Nachdem wir unten unseren Eintritt von 17 AUD bezahlt haben, werden wir einer regelrechten Flughafenkontrolle unterzogen, was völlig ok ist. Danach katapultiert uns ein bewachter Express-Fahrstuhl binnen 40 Sekunden in den 88. Stock, und damit zur höchsten Aussichtsplattform der südlichen Hemisphäre. Es knackt in den Ohren. Oben in 285 m Höhe empfängt uns ein überwältigender 360 Grad Panoramablick. Alle markanten Punkte und Sehenswürdigkeiten sind vor den jeweiligen Fenstern beschriftet. Weit kann der Blick bis zum Mount Dandenon im Landesinnern bis zum Ozean schweifen. Die City am Yarra River liegt uns direkt zu Füßen. Wem dies noch nicht genug ist, dem kann mit einem so genannten Edge-Erlebnis geholfen werden. Hierfür muss man oben jedoch noch einmal extra Geld bezahlen. Dann betritt man einen kleinen Raum, der aus dem Gebäudekörper hinausfährt. Plötzlich gibt es das Geräusch von zersplitterndem Glas des Milchglasbodens und der Blick öffnet sich direkt unter den Füßen in die Tiefe. Das ist nichts für Menschen mit Höhenangst, aber für alle, die einen Nervenkitzel suchen. Zur Beruhigung sei gesagt, dass der Glasboden eine Tragfähigkeit von 10 Tonnen haben soll. Der Name des Turms hat übrigens einen historischen Hintergrund. Eureka kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie:“ Ich habe etwas gefunden“. Melbourne und seine Umgebung erfuhren im 19. Jh. einen Boom durch reiche Goldfunde. Ein regelrechter Goldrausch setzte, ähnlich wie in Kalifornien ein. Eureka war ein häufiger Ausruf der Goldschürfer, wenn sie auf das Objekt ihrer Begierde gestoßen waren. Daran soll auch das Blattgold am oberen Teil erinnern. Ein schöner und teurer Gedanke. Ein Besuch ist unbedingt zu empfehlen. Öffnungszeit täglich ab 10.00 Uhr. Letzter Einlass 21.30 Uhr.


Die Große Australien-Rundreise

20/22 Tage Rundreise Singapur - (Perth) - Melbourne - Uluru (Ayers Rock) - Alice Springs - Darwin - Kakadu-Nationalpark - Arnhemland...

zur Reise

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: