Erstes Hybrid-Expeditionsschiff von Hurtigruten kommt

Hurtigruten lässt das weltweit erste Hybrid-Expeditionsschiff bauen. Die MS Roald Amundsen wird das neue Flaggschiff der norwegischen Hurtigruten-Flotte. Lesen Sie hier, was das Besondere an dem neuen Kreuzfahrt-Schiff ist ...

Von Kristin Weigel / 13.02.2018
https://assets.eberhardt-travel.de/2017/Chile/53614_MS_Roald_Amundsen_-_Hurtigruten_Kreuzfahrtschiff_Original.jpg

Die klassische Postschiffroute in Norwegen gehört zu den beliebtesten Kreuzfahrten bei unseren Reisegästen. Für viele ist es ein Reisetraum, einmal im Leben die norwegische Küste bis zum Nordkap entlang zu reisen und sich von herrlichen Fjordwelten, idyllischen Inseln und beschaulichen Städten mit traditioneller Holzarchitektur bezaubern zu lassen.

Neben dieser klassischen Kreuzfahrt bietet Hurtigruten demnächst eine einzigartige Art der Expeditions-Kreuzfahrt mit ihrem neuen Hybrid-Schiff MS Roald Amundsen. Sie ist das erste von zwei geplanten Hybrid-Schiffen, mit denen Hurtigruten eine neue Ära der Kreuzfahrten einleiten will. Der Hybrid-Antrieb und die fortschrittliche Konstruktion des Schiffsrumpfes ermöglicht die Senkung des Kraftstoffverbrauchs und der Stickstoff-Emissionen des Kreuzfahrt-Schiffes. Zudem gleitet das Schiff bei elektrischem Antrieb nahezu geräuschlos durch das Wasser, was dem Reisegast ein besonderes Naturerlebnis verspricht.

Die MS Roald Amundsen kein riesiges Kreuzfahrt-Schiff für den Massentourismus, sondern bietet Platz für maximal 530 Passagiere. Das ermöglicht ein intensives Reiseerlebnis ohne lange Wartezeiten, das Ankern in kleineren Häfen und einen persönlichen Service an Bord.

Die MS Roald Amundsen ist vor allem für Kreuzfahrten in den Polarmeeren ausgelegt. Als hochmodernes Expeditionsschiff verfügt sie über spezielle Tiefensondierung, vorausschauende Echolots und Suchscheinwerfer für Eisberge. So wird sie für Expeditions-Kreuzfahrten in der Arktis und der Antarktis zum Einsatz kommen.

Wer die MS Roald Amundsen dennoch einmal in Europa erleben möchte, dem empfehlen wir unsere Hurtigruten-Kreuzfahrt rund um Westeuropa. Diese Route wird einmalig im Frühjahr angeboten, bevor das Schiff in seine eigentlichen Einsatzorte in den Polargebieten entschwindet.

 

 

Der Stapellauf der MS Rolad Amundsen ist für 2020 geplant. Gebaut wird das Schiff in der westnorwegischen Kleven Werft. An Bord wird es nur Außenkabinen geben - mit Fenster, Bullauge oder Balkon auf insgesamt 11 Decks. Das Pooldeck bietet beheizte Pools. Dazu bietet das Schiff natürlich auch Bars und drei Bordrestaurants. Hier genießen Sie die exquisite frische Küche, für die Hurtigruten seit jeher bekannt und beliebt ist.

Ein Fitnessraum und ein einzigartiges Forschungszentrum lassen auch die Seetage an Bord nicht langweilig werden. Bei Vorträgen und Workshops erfahren Sie an Bord immer wieder Wissenswertes zu den bereisten Regionen, zur Natur und Tierwelt. Ein deutsch-sprachiges Expeditionsteam ist immer mit an Bord.

Mit Eberhardt TRAVEL werden Sie bei allen Hurtigruten-Kreuzfahrten von einer erfahrenen Eberhardt-Reisebegleitung begleitet, die Ihnen an Bord und an Land jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Unsere Reisebegleitung ist Ihnen beim Check In auf allen Flügen und auf dem Schiff behilflich, organisiert für Sie Ausflüge und gemeinsame Aktivitäten.

Bei vielen Kreuzfahrten bieten wir eigene Eberhardt-Ausflüge nur mit Ihrer Reisegruppe oder ein Eberhardt-Vorprogramm oder -Nachprogramm an, damit Sie möglichst viel von Ihrer Wunsch-Reiseregion erleben und genießen. Bei unseren Kreuzfahrten buchen Sie das Komplett-Angebot inklusive An- und Abreise per Flugzeug oder Reisebus



Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: