Länderhüpfen in Südostasien – Kambodscha, Vietnam, Laos und Thailand

22 Tage Rundreise durch 4 Länder Südostasiens mit 9 Städten: Siem Reap – Tempelanlage Angkor – Saigon – Hoi An – Kaiserstadt Hue – Hanoi – Übernachtung auf der Dschunke in der Ha Long Bucht – Luang Prabang – Chiang Mai – Bangkok

Große Rundreise in Südostasien - Kambodscha, Vietnam, Laos und Thailand – © Eberhardt TRAVEL / chalabala, Jeff, SIRISAK_BOAKAEW, - stock.adobe..com
Andy Nguyen Eberhardt-Reisemanager: Andy Nguyen E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2024 / 2 Termine 2025 
05.10.2024 – 26.10.2024 (max 14 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

05.10. – 26.10.2024
22 Tage
max 14
27.02. – 20.03.2025
22 Tage
max 14
01.10. – 22.10.2025
22 Tage
max 14

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Kambodscha, Vietnam, Laos und Thailand.

  • Entdecken Sie spannende Großstädte faszinierender Länder Südostasiens: von Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) und Hanoi in Vietnam über Siem Reap in Kambodscha und Bangkok in Thailand!
  • Lernen Sie das Landleben Südostasiens kennen und besuchen Sie authentische Dörfer. So kehren Sie bei einer vietnamesischen Familie ein, lassen Sie sich das traditionelle Essen schmecken und unternehmen anschließend eine Korbbootfahrt im Wasserkokosnuss-Dschungel!
  • Sie stehen auf den gigantischen Terrassen der einmaligen "Stadt der Tempel" Angkor Wat in Kambodscha - die Tempelanlage gilt bis heute als die größte der Welt. Lassen Sie sich bei einer fachkundigen Führung beeindrucken!
  • Genießen Sie in Vietnam eine Luxus-Schifffahrt in der wunderschöne Ha Long-Bucht mit spektakulären Kalksteininseln und Grotten! Sie übernachten auf der komfortablen Dschunke, genießen bei Wetterglück einen grandiosen Sonnenuntergang und begrüßen den Morgen bei einem Tai-Chi-Kurs!
  • Einen Segen für Reinheit und Glück - das bekommen Sie in Laos! In dem vom Buddhismus geprägten Land erleben Sie traditionelle Zeremonien - so zum Abendessen eine Baci-Zeremonie und eine Binthabhat-Zeremonie am Morgen! Welch unvergessliche Augenblicke!
  • Thailand - das Land der Tempel! Hier werden Sie u.a. die Ruinen von Ayuthaya bewundern und eine der riesigen liegenden Buddha-Figuren bestaunen. Dann wartet eine abendliche Kreuzfahrt auf dem Chao Phraya-Fluss auf Sie - in das Lichtermeer der Metropole Bangkok!
05.10.2024 – 26.10.2024
1 Termin 2024 / 2 Termine 2025 
Min. 10 / Max. 14
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 29.10. – 13.11.2024 / ab 4.788 €
  • + 2 weitere Termine
  • 19.09. – 08.10.2024 / ab 5.048 €
  • + 3 weitere Termine
  • 08.10. – 23.10.2024 / ab 4.618 €
  • + 2 weitere Termine
  • 28.12. – 06.01.2025 / ab 3.838 €
  • 12.11. – 25.11.2024 / ab 4.698 €
  • + 3 weitere Termine
  • 12.11. – 25.11.2024 / ab 4.418 €
  • + 2 weitere Termine
  • 13.01. – 29.01.2025 / ab 4.998 €
  • 18.01. – 04.02.2026 / ab 5.058 €
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Lufthansa über München nach Siem Reap (Kambodscha) / von Bangkok (Thailand) (ab/an Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Stuttgart, Wien, Zürich oder Zug zum Flug - Rail and Fly), weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Flüge innerhalb Südostasiens: Siem Reap - Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt), Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) - Hoi An, Hue - Hanoi, Hanoi - Luang Prabang, Luang Prabang - Chiang Mai und Chiang Mai - Bangkok
  • Visagebühren- und beschaffung
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Rundreise im örtlichen, klimatisierten Reisebus
  • Mineralwasser auf den Ausflügen
  • 18 Übernachtungen in ausgewählten 4-Sterne-Hotels
  • 20 x Frühstück
  • 4 Mittagessen
  • 14 Abendessen
  • 1 Tee-/ Kaffeestunde
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
  • 1 Übernachtung auf einer luxuriösen 5-Sterne-Dschunke
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • In Kambodscha
  • 1 Willkommensabendessen mit traditioneller Apsara-Tanzshow
  • Angkor-Tempelanlagen inkl. Eintritt und Führung
  • Bootsfahrt auf dem Tonle-Sap-See
  • Besuch eines einheimischen Dorfes mit Obstplantage und Gemüsefarm
  • In Vietnam
  • Stadtführungen inklusive aller Besichtigungen und Eintritte in Saigon, Hoi An, Hue und Hanoi
  • Ausführliche Stadtrundfahrt in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) mit Besichtigung des Wiedervereinigungspalastes, Opernhauses, Hotel de Ville, Kathedrale Notre Dame und dem Hauptpostamt
    Mopedtour durch das alte und neue Saigon
    Lernen Sie 80 Jahre traditionelle vietnamesische Kaffeekultur kennen
    Besuch des Cu-Chi-Tunnelsystem
  • Stadtführung durch die Altstadt von Hoi An
    Bootsfahrt auf dem Thu-Bon-Fluss
    Besuch des Tra Que Dorf im Außenbezirk von Hoi An mit kennenlernen der einheimischen Bauern und Kochvorführung
    Vietnamesische Korbbootfahrt auf einem Fluss durch einen Wasserkokosnuss-Dschungel
  • Rikschafahrt durch die Altstadt Hue´s
    Besuch der Verbotenen Stadt der Nguyen-Dynastie
    Spaziergang durch den Dong-Ba-Markt
    Bootsfahrt auf dem Parfumfluss mit Besichtigung der Thien Mu-Pagode
    Besuch des Grabmales von Khai Dinh und des Ben Xuan Garden House Theater
  • Ausführliche Stadrundfahrt-/ gang durch die Hauptstadt Hanoi mit Ho-Chi-Minh Komplex und Literaturtempel
    Spaziergang durch die Altstadt inklusiver Streetfood Tour
  • Ausführliche 2-Tages Besichtigung der mystischen Ha Long Bucht auf einer Luxusdschunke
  • In Laos
  • Bootsfahrt auf dem majestätischen Mekong
  • Besuch der Pak Ou Höhle
  • Besuch des Königspalastes von Laos
  • Besuch der buddhistischen Tempel Wat Visoun, Wat Xiengthong und Wat That Luang
  • Aufstieg auf den Phousi-Hügel inkl. Besichtigung der vergoldeten Stupa des Wat Chom Si
  • Besuch eines Dorfes das von Bergvölkern bewohnt ist
  • Entdeckung asiatischer Schwarzbären
  • Spaziergang über den morgendlichen Markt von Luang Prabang
  • In Thailand
  • Entdeckung des Elefantenparks BannChang
  • Besuch einer Orchideenfarm
  • Besuch des Wat Prathat Doi Suthep Berges
  • Ausführliche Stadtführung in Bangkok
    Longtail-Bootsfahrt entlang der Klongs
    Besuch des Wat Arun
    Fahrt mit einem Tuk Tuk zum Pak Klong Taland Flower Market
  • Eintritt in die herrlichen Tempelruinen von Ayuthaya mit Wat Lokayasutha, Wat Phra Sri Sanphet, Wat Mahathat und dem Wat Chai Watthanaram
  • Abschiedsessen auf einer Kreuzfahrt auf dem Chao Phraya Fluss
Zubuchbare Leistungen

  • Bitte bei Buchung reservieren:
  • Business Class auf Anfrage buchbar

Ihr Reiseablauf zum Termin
"05.10.2024 – 26.10.2024"

 

Erleben Sie eine unvergessliche Reise durch die faszinierenden Länder Südostasiens! Innerhalb von 22 Tagen entdecken Sie Kambodscha, Vietnam, Laos und Thailand, während Sie die Vielfalt von Natur, Kultur, Moderne und Architektur genießen. Tauchen Sie ein in die beeindruckenden Tempel von Angkor Wat in Kambodscha! Spüren Sie den Charme von Hanoi und Hoi An in Vietnam, erkunden Sie die Halong-Bucht auf einer traditionellen Dschunken-Kreuzfahrt. Bewundern Sie die entspannte Atmosphäre von Laos und erkunden Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Luang Prabang. Abschließend erwarten Sie Bangkok und Ayutthaya in Thailand. Kommen Sie mit auf diese ganz besondere Reise und lassen Sie sich von den Schönheiten Südostasiens verzaubern! In einer kleinen geführten Reisegruppe entdecken Sie Land und Leute - mit dabei ab/an Deutschland - Ihre Eberhardt-Reisebegleitung!

1. Tag:  Anreise Richtung Südostasien - Flug nach Siem Reap in Kambodscha

Heute beginnt Ihre einmalige Rundreise nach Südostasien!
Sie fliegen mit der Lufthansa über München und Bangkok nach Siem Reap.
Bordverpflegung Nachtflug

2. Tag:  Ankunft in Siem Reap (Kambodscha) - Willkommensdinner mit Apsara-Tanzshow

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Siem Reap, dem berühmten Ausgangspunkt für die Erkundung von Ankor Wat, werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung herzlich empfangen und zum Hotel begleitet.
Nach dem Check-in steht Ihnen der Tag bis zum Abend für erste individuelle Entdeckungen in Siem Reap zur freien Verfügung!
Am Abend erwartet Sie ein besonderes Begrüßungsdinner: Begleitet von einer unvergesslichen Apsara-Tanzshow genießen Sie traditionelle kambodschanische Gerichte.
Bordverpflegung, Abendessen Tara Angkor Hotel Klima

3. Tag:  Siem Reap - Angkor Wat mit Führung und freier Zeit - Sonnenuntergang über den Tempeln (wetterabhängig)

Heute entdecken Sie die berühmte Tempelstadt Angkor! Sie besuchen darunter die beiden wohl beeindruckendsten und berühmtesten Stätten - Bayon und Angkor Wat.
Ihre fachkundige Reiseleitung wird Ihnen einen unschätzbaren Einblick in die Geschichte und den Kontext dieser unglaublichen Ruinen geben. Weiterhin entdecken Sie die wichtigen Stätten von Angkor Thom: das West- und das Südtor, Bauphon, Phimeanakas, die Elefantenterrasse und die Terrasse des Leprakönigs. Anschließend besuchen Sie den berühmtesten aller Tempel und das größte religiöse Bauwerk der Welt, den magischen Tempel von Angkor Wat. Der wohl atemberaubendste aller Angkor-Tempel ist zu einem Symbol Kambodschas geworden und ist der Hauptanziehungspunkt für Gäste aus aller Welt, die in diese Region kommen. Der gesamte Tempel ist mit Hunderten von kunstvollen Schnitzereien von Figuren aus der Hindu-Mythologie verziert.
Nachdem wir die Majestät von Angkor Wat ausgiebig bewundert und erkundet haben, fahren wir weiter zum Bakheng Hill, um den kleinen Tempel zu besuchen und am Abend von dort aus den Sonnenuntergang über den Ruinen zu beobachten.
Frühstück, Abendessen Tara Angkor Hotel Klima

4. Tag:  Siem Reap - zweiter Ausflug nach Angkor mit Ta Prohm und Preah Khan - Landleben in Kambodscha

Nach dem gestärkten Frühstück beginnt unser Erkundungstag mit weiteren Besichtungungstag im archäologischen Park der Tempelstadt Ankor: Sie besuchen die beiden unglaublichen Ruinen von Ta Prohm und Preah Khan.
Während viele der Tempel sorgfältig restauriert und vom Dschungel befreit wurden,
wurde Ta Prohm weitgehend so belassen, so wie er wiederentdeckt wurde. Deshalb ranken sich dicke Würzeln und Bäume malerisch durch die gesamte Anlage.
Danach geht es nach Preah Khan zu einem Tempel, der an der Stelle eines wichtigen Sieges von Jayavarman VII. erbaut wurde. Jayavarman VII. war in 30 Jahren Herrschaft für einige der beeindruckendsten Bauwerke in Angkor verantwortlich.
Wie Ta Prohm wurde auch dieser Tempel weitgehend unrestauriert gelassen, so dass die Ruinen von Vegetation überwuchert sind und so Anlass für spannende Fotomotive gibt. Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg, um die ruhige und weitläufige Umgebung mit Reisfeldern zu bewundern und das Leben der Einheimischen mitzuerleben. Spazieren Sie durch ein friedliches Dorf - vorbei an üppigen Obstplantagen und Gemüsefarmen, um einen Überblick über die täglichen Aktivitäten der Einheimischen zu erhalten. Von Reisanbau, das Hüten von Büffeln, dem Fischfang bis zum Kunsthandwerk sehen Sie alles! Halten Sie an einer familiengeführten Werkstatt an, wo Sie über das Rattan-Handwerk interessantes erfahren können. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen Sie das Haus einer Bauernfamilie, die Sie einen Einblick in Ihr Leben gibt. Während Sie die Umgebung genießen und bestaunen, kommen Sie mit Familienmitgliedern ins Gespräch und erfahren mehr über das echte Khmer-Leben auf dem Lande. Ihre Gastgeber werden Ihnen dann köstliche Rezepte verraten, die Sie im Nachgang mit nach Hause nehmen werden.
Frühstück, Abendessen Tara Angkor Hotel Klima

5. Tag:  Siem Reap - Ausflug in das Biosphärenreservat Tonle-Sap-See - Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon): Willkommen in Vietnam!

Heute Morgen besuchen Sie den Tonle-Sap-See, den größten See Südostasiens, der aufgrund seines einzigartigen und wichtigen Ökosystems zum UNESCO-Biosphärenreservat gehört. In jeder Regenzeit fließt der mächtige Mekong in den See und lässt ihn auf das Dreifache seiner Größe anwachsen und überflutet das ganze umliegende Gebiet. Sie haben nicht nur die Möglichkeit, die reiche und vielfältige Tierwelt zu beobachten, sondern sie führt uns auch zu den Gemeinden, die rund um den See in kleinen schwimmenden Dörfern leben und ihren Lebensunterhalt durch Fischfang und Landwirtschaft bestreiten - diese sind die vietnamesischen Minderheiten, die in Kambodscha leben.
Nach der Rückkehr in Siem Reap, erfolgt am Nachmittag der Transfer zum Flughafen für den kurzen Weiterflug nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) und Sie setzen nun Ihre Südostasienreise in Vietnam fort. Sie werden von Ihrer hiesigen örtlichen Reiseleitung begrüßt und in Ihr Hotel in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) transferiert.

6. Tag:  Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) - Stadtrundfahrt mit Wiedervereinigungspalast, Hotel de Ville & Notre Dame & Hauptpostamt - Mopedtour - Rundgang & Saigons ältestes Café

Nach einem reichhaltigen Frühstück entdecken Sie die vietnamesische Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) mit einer Stadtrundfahrt und sehen zu Beginn den Wiedervereinigungspalast - das gigantische Gebäude wurde in den 1960er Jahren als Präsidentenpalast für die Herrscher des von den USA unterstützten Südvietnam errichtet.
Weiterhin bewundern Sie das prächtig restaurierte Opernhaus, dessen verzierte Fassade dem Petit Palace in Paris nachempfunden ist und entdecken Sie das große Hotel de Ville, das nun offiziell in "Halle des Volkskomitees" umbenannt wurde.
Danach fahren Sie zur Kathedrale Notre Dame, ein rotes Backsteingebäude mit Zwillingstürmen, dass dem Pariser Original nachempfunden ist und gleich auf der anderen Seite des Platzes besuchen Sie dann das beeindruckende Hauptpostamt, dass von dem Architekten Gustav Eiffel entworfen wurde.
Am Nachmittag lernen Sie auf einer Mopedtour das alte und das neue Saigon kennen. Machen Sie sich bereit für eine spannende Reise, auf der Sie erfahren, wie sich Saigon im Laufe der Jahre verändert hat und wie Geschichte, Kultur und Urbanisierung die Stadt geprägt haben. Eine faszinierende Fahrt auf dem Rücken eines lokalen Rollers, der sich durch die Gassen schlängelt und Ihnen einen Einblick in das Leben der Einheimischen gibt. Schlängeln Sie sich durch ein Slumviertel und halten Sie an, um mit den Bewohnern ein wenig zu reden, von denen viele ihr ganzes Leben in denselben winzigen Häusern verbracht haben und verbringen!
Danach schlendern Sie gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe in den Gassen von Saigon und entspannen Sie sich in Saigons ältestem Café, das seit 80 Jahren in Betrieb ist.
Bei einem Gespräch mit der Besitzerin erfahren Sie, wie sie mit einem langen, strumpfartigen Stofffilter, einem Holzkohleofen und mit traditionellen Tontöpfen einen Kaffee zubereiten - der ursprünglich von chinesischen Kaffeehändlern verwendet wurde. Nach der Café-Entdeckung, spazieren Sie durch die Gänge eines französischen Wohnhauses aus der Kolonialzeit und lauschen den Geschichten Ihrer Reiseleitung über die geheimnisvolle Vergangenheit des Gebäudes. Sie beenden Ihre unvergessliche Entdeckungsreise in den neuen Stadtteilen, wo Sie die auffälligen Kontraste zwischen Alt und Neu klar erkennen werden. Atemberaubende historische Wahrzeichen und moderne Wolkenkratzer bieten eine wunderschöne Kulisse für den Sonnenuntergang über dem Saigon-Fluss.
Frühstück, Abendessen Paragon Saigon Hotel Klima

7. Tag:  Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) - Tagesausflug Cu Chi-Tunnelsystem - Flug nach Da Nang - Hoi An

Nach dem Frühstück fahren Sie aus dem Stadtzentrum von Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) hinaus, um die berühmten Cu Chi-Tunnel zu erkunden. Das riesige Netz aus unterirdischen Tunneln wurde ursprünglich von den Vietminh während ihrer Kämpfe gegen die frühere Kolonialmacht Frankreich gebaut und waren Schauplatz mehrerer militärischer Kampagnen während des Vietnamkriegs und Operationsbasis für die Tet-Offensive im Jahr 1968. Etwa 75 Meilen (ca. 121 Kilometer) des Komplexes wurden von der vietnamesischen Regierung erhalten und in einen Kriegsgedenkpark umgewandelt. Nachdem Sie das Cu Chi-Tunnelsystem ausführlich entdeckt haben, werden Sie am Nachmittag zum Flughafen transferiert. Sie treten dann den Weiterflug nach Da Nang an. In Da Nang gelandet, holt Sie Ihre dortige örtliche Reiseleitung ab und begleitet Sie gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe nach Hoi An, eine Stadt an der Zentralküste Vietnams, die gern wegen der hübschen Altstadt mit zahlreichen Kanälen "Venedig Vietnams" genannt wird.
Frühstück, Abendessen Royal Riverside Hoian Hotel Klima

8. Tag:  Hoi An: Stadtführung in der Altstadt - Versammlungshalle - Besuch einer Schneiderei - Lampionherstellung - Bootsausflug auf dem Thu-Bon-Fluss

Heute spazieren Sie mit Ihrer Reiseleitung durch die Altstadt von Hoi An. Die Stadt ist für Ihre gut erhaltene Architektur, die Fußgängerzonen und die typische lokale Küche bekannt ist. Während dieser gemütlichen Erkundung zu Fuß, können Sie einige der historischen Handels- und Bürgerhäuser, alte Pagoden und traditionelle Kultstätten mit Einflüssen der chinesischen, japanischen und vietnamesischen Architektur bewundern.
Danach machen Sie einen Halt an der über 400 Jahre alten japanischen überdachten Brücke, die von der japanischen Gemeinde in den 1590er Jahren erbaut wurde, um das chinesische Viertel auf der anderen Seite des Wassers zu erreichen. Besuchen Sie die Versammlungshalle der chinesischen Kongregation von Chaozhou und genießen Sie die herrlichen Holzschnitzereien an den Balken! Schlendern Sie weiter durch die Seitenstraßen von Hoi An und hören Sie das leise, klappernde Summen der Nähmaschinen. Besuchen Sie eine Schneiderei, in der Sie sich Kleidung nach Maß anfertigen lassen können. Auch die Seidenlaternen sind ein wichtiger Bestandteil der Kultur von Hoi An. Es ist ein einfaches, aber farbenfrohes Kunsthandwerk.
Folgen Sie der schmalen Straße, um das Haus eines lokalen Handwerkers zu erreichen, das sich in einer kleinen Ecke des Viertels befindet. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte, Form und Farbe der Laternen sowie in die Produktionsschritte, können Sie versuchen, eine Laterne selbst zu gestalten oder zu dekorieren. Diese können Sie dann als Andenken mit nach Deutschland transportieren.
Danach fahren Sie zu einer örtlichen Anlegestelle und Sie besteigen ein lokales Boot für eine einstündige Bootsfahrt auf dem Thu-Bon-Fluss und beobachten traditionelle Fischerboote und die Dörfer entlang des Flusses.
Frühstück, Abendessen Royal Riverside Hoian Hotel Klima

9. Tag:  Hoi An - Ausflug aufs Land in das Dorf Tra Que - Radtour (fakultativ) oder Spaziergang - Kochkurs - Korbboottour

Am heutigen Tag Ihrer Südostasien-Rundreise unternehmen Sie einen Halbtages-Ausflug, bei dem Sie die biologische Landwirtschaft der örtlichen Bauern in den Außenbezirken von Hoi An kennenlernen. Genießen Sie dort eine gemütliche Fahrt mit dem Fahrrad oder gerne auch zu Fuß zum Dorf Tra Que, wo die örtlichen Bauern auf den Bio-Feldern mit traditionellen Methoden arbeiten, die hunderte von Jahren zurückreichen. Machen Sie einen kurzen Spaziergang in den Gemüsegarten und treffen Sie die einheimischen Bauern, um einen Einblick in die traditionellen vietnamesischen Methoden der chemiefreien Landwirtschaft und die positiven Auswirkungen auf die Umwelt zu erhalten. Vielleicht möchten Sie sich die von den Dorfbewohnern zur Verfügung gestellte Bauernkleidung ausleihen und lernen, wie man Gemüse ohne Chemikalien anbaut. Das frisch geerntete Gemüse wird dann bei Ihrem Kochkurs gleich vor Ort verarbeitet. Folgen Sie der Anleitung des örtlichen Küchenchefs, der Ihnen die traditionellen Zubereitungsmethoden einiger zentral-vietnamesischer Gerichte wie Tam Huu (Frühlingsrolle) und Banh Xeo (vietnamesischer Pfannkuchen) zeigen wird. Nach dem gemeinsamen Mittagessen haben Sie die Möglichkeit zu entspannen und sich eine Fußmassage mit lokalen Kräutern zu gönnen.
Am Nachmittag steht ein weiterer Programmpunkt auf dem Programm: Sie fahren nach Cam Thanh, umgeben von beschaulichen Dörfern, idyllischen Flüssen und üppigen Wasserkokos-Palmen. Gleiten Sie mit einem vietnamesischen Korbboot den Fluss hinunter und genießen Sie die Korbboot-Show der Einheimischen, den friedlichen Fluss und den Wasserkokos-Dschungel auf dem Weg.
Anschließend geht es zurück ins Stadtzentrum von Hoi An.
Frühstück, Mittagessen Royal Riverside Hoian Hotel Klima

10. Tag:  Hoi An - Fahrt über den Wolkenpass nach Hue - Rikschatour - Verbotene Stadt - Dong-Ba-Markt

Nach dem Frühstück entdecken Sie ein weiteres Stück von Vietnam und fahren in Richtung Norden über den Hai-Van-Pass und entlang des Strandes von Lang Co nach Hue. Der sogenannte Wolkenpass bildet die natürliche Grenze zwischen Nord- und Süd-Vietnam und bietet Ihnen spannende Ausblicke.
In Hue - der ehemaligen Kaiserstadt Vietnams - angekommen, freuen Sie sich auf einen Höhepunkt: eine entspannte Nachmittagstour mit einer traditionellen Rikscha in der Altstadt von Hue! Die Fahrt durch die gepflasterten Straßen bietet Ihnen eine großartige Möglichkeit, die farbenfrohe, historische Innenstadt, das attraktive französische Viertel und die geschäftigen lokalen Märkte auf eine sehr intime Art und Weise zu erleben.
Die Rikschatour endet an der "Verbotenen Stadt" von Hue, von wo aus Sie die beeindruckende kaiserliche Zitadelle erkunden, in der die Nguyen-Kaiser regierten. Sie betreten die Stadt durch das Ngo-Mon-Tor, einen der 10 Eingänge in die Königsstadt und vielleicht das schönste der verbliebenen Bauwerke. Sie besichtigen den Thai-Hoa-Palast, den Krönungssaal des Kaisers.
Die "Purpurne verbotene Stadt" befindet sich im Herzen der kaiserlichen Zitadelle und war ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Kaisers und seiner Konkubinen reserviert - die einzigen Diener, die sie betreten durften, waren Eunuchen.
Zum Abschluss der Reise besuchen Sie den beliebten Dong-Ba-Markt, auf dem lokale Frischwaren, Fisch, Blumen und Kosmetika verkauft werden.
Frühstück, Abendessen Spatel d'Annam Hotel Klima

11. Tag:  Hue: Bootsfahrt - Thien Mu-Pagode - Grabmal von Khai Dinh - Ben Xuan Garden House Theater - Flug nach Hanoi

Nach dem Frühstück unternehmen Sie in Hue eine Bootsfahrt auf dem malerischen Parfümfluss und besuchen die größte Pagode Vietnams - die Thien Mu-Pagode.
Danach machen Sie sich auf den Weg zur letzten Ruhestätte des 12. Königs der Nguyen-Dynastie, dem Grabmal von Khai Dinh. Dieses aufwendige Grabmal ist interessant, da es eine Mischung aus asiatischen und französischen Einflüssen vereint wurde. Khai Dinh regierte von 1916 bis 1925. Zu dieser Zeit hatte die Nguyen-Dynastie nur noch symbolische Macht, da ein Großteil der tatsächlichen Kontrolle an die französischen Kolonialisten abgetreten worden war.
Weiter geht es zum Ben Xuan Garden House Theater, das ein unbestreitbares Symbol für die Schönheit von Hue ist. Die Gastgeberin empfängt Sie in ihrem Privattheater und serviert Ihnen grünen Tee mit Lotussamen. Schlendern Sie durch das atemberaubende Haus der talentierten Sängerin und Künstlerin, betrachten Sie ihre Kunstwerke und unterhalten Sie sich mit denen, um einen Einblick in ihre Bemühungen beim Bau ihres Privattheaters und ihre Leidenschaft für die bildende und darstellende Kunst zu erhalten!
Am späten Nachmittag fahren Sie zum Flughafen für Ihren Weiterflug nach Hanoi, der heutigen Hauptstadt Vietnams. Auch hier werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung begrüßt und zum Hotel gebracht.
Frühstück, Teestunde, Abendessen The Q Hotel Klima

12. Tag:  Hanoi: Stadtrundgang-/fahrt mit Ho-Chi-Minh-Mausoleum, Präsidentenbezirk und Literaturtempel - Streetfoodtour

Heute entdecken Sie Hanoi, die Hauptstadt Vietnams. Sie beginnen nach dem Frühstück mit dem Besuch des Ho-Chi-Minh-Mausoleums - ein imposantes Denkmal, das als letzte Ruhestätte von "Onkel Ho" errichtet wurde. Spazieren Sie weiter durch den wunderschönen botanischen Garten des Präsidentenpalastes und besuchen Sie die bescheidene Grabstätte von Ho-Chi-Minh. Einen weiteren Höhepunkt der Stadt bewundern Sie im Anschluss: die Ein-Säulen-Pagode, die im Jahre 1049 aus Holz auf einer einzigen Steinsäule erbaut wurde und einer Lotosblüte, dem Symbol der Reinheit, nachempfunden ist.
Danach besuchen Sie den Tempel der Literatur, die erste Universität Vietnams.
Am Nachmittag steht ein gemeinsamer Spaziergang in der Altstadt auf Ihrem Plan, bei der Sie die Straßenküche genießen werden. Besuchen Sie die meisten Straßenmärkte der Stadt wie den Hang Be-Markt oder den Dong Xuan-Markt, wo Hunderte von frischen Kräutern und lokalen Zutaten seit dem frühen Morgen von den Bauern aus den Außenbezirken der Stadt zum Verkauf auf die Straße gebracht werden. Die kulinarische Reise führt Sie zu beliebten Essensständen, um einen einzigartigen Einblick in das tägliche Leben in dieser schönen Stadt zu erhalten und einige unvergessliche kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten zusammen mit interessantem und schmackhaftem Straßenessen zu entdecken. Einer der Höhepunkte der Streetfoodtour ist, das Sitzen auf sehr kleinen Stühlen, wie es in Hanoi üblich ist, sowie die Verkostung von Eierkaffee. Diese vietnamesische Spezialität ist ein heißer Kaffee mit Kondensmilch, gekrönt von Eierschaum und Zimtpulver. In der Bierecke können Sie ein kühles Glas Bia Hoi (einheimisches Fassbier) probieren und das Treiben der Einheimischen beobachten. Dies ist ein großartiger Ort, um den heutigen Tag ausklingen zu lassen.
Frühstück, Abendessen The Q Hotel Klima

13. Tag:  Weiterreise zur Ha Long-Bucht - Dschunken-Abenteuer mit Übernachtung

Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel in Hanoi und fahren zur Ha Long-Bucht, das berühmte UNESCO-Weltnaturerbe Vietnams, wo sich Tausende von spektakulären Kalksteininseln und Grotten aus dem smaragdfarbenen Golf von Tonkin sich erheben. Sie steigen in eine komfortable, luxuriös ausgestattete Dschunke, die Ihr Zuhause bis zum nächsten Tag sein wird. Sie werden an Bord mit einem Willkommensgetränk begrüßt und freuen sich auf Ihr Mittagessen, das Ihnen serviert wird, während das Boot an vielen Steininseln, schwimmenden Dörfern und kleinen Stränden vorbeifährt. Am Nachmittag besuchen Sie ein schwimmendes Fischerdorf. Es besteht außerdem die Möglichkeit, eine Runde schwimmen zu gehen und genießen die Zeit entspannt auf dem Sonnendeck zu genießen.
Ihr Abendessen wird danach serviert und Sie übernachten an einem ruhigen Platz Mitten im Paradies.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen La Casta Cruise

14. Tag:  Ha Long-Bucht - Flug von Hanoi nach Luang Prabang: Willkommen in Laos!

Am Morgen, kurz nach Sonnenaufgang, können Sie an einem Tai-Chi-Kurs teilnehmen und anschließend ein Frühstück aus Tee, Kaffee und leichten Snacks genießen, bevor Sie die herrlichen Höhlen der Ha Long-Bucht besuchen. Die Kalksteinformationen in der Ha Long-Bucht erodieren leicht und bilden so tiefgründige, bizarre Höhlen, welche Sie beeindrucken werden. Nach dem Höhlenabenteuer wird Ihnen an Bord ein Brunch serviert, während die Ihr Kreuzfahrtschiff sanft zur Anlegestelle zurückkehrt.
Nach der Ausschiffung fahren Sie zum Flughafen von Hanoi, von wo aus Sie einen kurzen Flug nach Luang Prabang in Laos unternehmen. In den nächsten Tagen entdecken Sie ein weiteres spannendes Land Südostasiens! Ihr laotischer Reiseleiter nimmt Sie am Flughafen in Empfang und begleitet Sie in Ihr Hotel.
Frühstück, Brunch Le Palais Juliana Klima

15. Tag:  Luang Prabang - Pak Ou Höhle - Stadtführung mit Königspalast, Tempel Wat Visoun, Wat Xiengthong & Wat That Luang - Phousi-Hügel - Stupa des Wat Chom Si

Heute Morgen begeben Sie sich an das Ufer des Mekong-Flusses und gehen an Bord der "Nava Mekong", um eine gemütliche Fahrt auf dem majestätischen Mekong zu unternehmen. Während der Fahrt mit dem traditionellen Ausflugsschiff, können Sie die Ruhe und die wunderschöne Landschaft genießen, während Sie durch den Dschungel und vorbei an kleinen ländlichen Gemeinden fahren. Nach etwa einer Stunde erreichen Sie die Pak Ou-Höhle, eine der wichtigsten religiösen Stätten in Laos, die sich zudem in einer spektakulären Umgebung befindet. Diese Höhlengruppe inmitten hoch aufragender Kalksteinfelsen beherbergt Hunderte von Buddha-Statuen in verschiedenen Größen und Posen, die von Pilgern im Laufe der Jahrhunderte hier aufgestellt worden sind.
Zur Mittagszeit genießen Sie ein Mittagessen in einem lokalen Restaurant und kehren im Anschluss nach Luang Prabang zurück. Besuchen Sie den ehemaligen Königspalast, die buddhistischen Tempel Wat Visoun, Wat Xiengthong und Wat That Luang. Der Wat Visoun ist der älteste Tempel der Stadt. Er wurde Jahr 1513 erbaut und beherbergt heute eine Auswahl an religiösen Artefakten und historischen Steinen. Der Wat Xieng Thong, was übersetzt "Tempel der Goldenen Stadt" heißt, stammt ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert, wurde aber in den 1960er Jahren komplett umgestaltet und neu dekoriert.
Sie beenden den Reisetag mit einem Aufstieg auf den Phousi-Hügel, wo Sie mit einem herrlichen Panoramablick über Luang Prabang und die umliegende Landschaft belohnt werden und die Gelegenheit haben, die beeindruckende vergoldete Stupa des Wat Chom Si zu betrachten.
Frühstück, Mittagessen Le Palais Juliana Klima

16. Tag:  Luang Prabang - Dorfleben - Asian Bear Rescue Center - Kuang Si-Wasserfall - Abendessen mit Baci-Zeremonie

Ihr heutiger Ausflug führt Sie in die Umgebung südlich von Luang Prabang. Zuerst halten Sie an einem lebhaften Markt und in einem Dorf der Bergbevölkerung. Sie genießen dort vielseitige Sehenswürdigkeiten und lauschen Sie den Geräuschen des lokalen Lebens. Spazieren Sie durch das Dorf und besuchen Sie einen Naturpark! Im "Asian Bear Rescue Center" leben mehr als 20 asiatische Schwarzbären, die aus schwierigen Verhältnissen gerettet wurden.
Am Abend wartet ein weiterer Höhepunkt auf Sie: Sie genießen ein traditionelles Abendessen mit einer buddhistischen Baci-Zeremonie bei einer lokalen Familie.
Die Baci-Zeremonie ist ein fester Bestandteil der laotischen Kultur und ist ein weitverbreitetes Ritual, das im ganzen Land praktiziert wird. Sie wird zu besonderen Anlässen wie Hochzeiten, Geburten, Heimkehr oder Abreise zelebriert und beruht auf einem alten Glauben, der den Menschen Glück und Gesundheit wünscht.
Frühstück, Abendessen Le Palais Juliana Klima

17. Tag:  Luang Prabang - Binthabhat-Zeremonie - Markt-Spaziergang - Flug nach Chiang Mai: Willkommen in Thailand!

Nach Ihrem Frühstück genießen Sie eine unglaubliche traditionelle Zeremonie namens "Binthabhat". Es ist ein MUSS bei einem Besuch in Luang Prabang. Jeden Morgen laufen in der spirituellen Hauptstadt von Laos, Hunderte von Mönchen barfuß im Gänsemarsch durch die Straßen und tragen ihre Schalen, um von den Menschen Almosen zu erhalten.
Danach unternehmen Sie einen Spaziergang über den morgendlichen Markt. Sie entdecken alle lokalen Produkte und Lebensmittel, die typisch für Laos sind. Nach einem gemütlichen Vormittag haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung, um am Mekong-Fluss zu entspannen oder einzukaufen.
Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen Luang Prabang gebracht und Sie fliegen nach Chiang Mai in Thailand, dem vierten und letzten Land auf Ihrer Rundreise durch Indochina. Das geschäftige, farbenfrohe und exotische Chiang Mai ist die zweitgrößte Stadt Thailands und ist einer der wichtigsten kulturellen Zentren des Landes. Diese ist für seine Küche und sein Kunsthandwerk bekannt. Auch hier wartet am Flughafen ein örtlicher Reisespezialist auf Sie, der in den nächsten Tagen Ihnen Thailand näher bringen wird. Sie werden in Ihr Hotel transferiert. Am Abend genießen Sie ein thailändisches Abendessen in einem lokalen Restaurant in Chiang Mai.

18. Tag:  Chiang Mai - BannChang Elefantenpark - Orchideenfarm - Berg "Wat Prathat Doi Suthep"

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zum BannChang-Elefantenpark. Nach einer Einweisung können Sie die majestätischen Tiere kennenlernen. Ein Erlebnis ist es, dabei zu sein, wie die Elefanten in einem Fluss baden: Zusammen mit den Mahouts, den Pflegern der Elefanten, führen Sie die sanften Riesen an den Fluss und können hier den Rüsseltieren beim Abschrubben und Planschen im Wasser zusehen und hautnah erleben, wie viel Spaß die Elefanten beim Baden haben. Nach einer Fütterung geht es langsam zurück. Dann heißt es dann Abschied nehmen von den Dickhäutern und der traumhaften Umgebung.
Gegen Mittag erreichen Sie eine Orchideenfarm, wo Sie die wunderschönen Pflanzen betrachten können. Orchideen sind ein wichtiger Bestandteil der Thai-Kultur, die nicht mehr wegzudenken ist.
Am Nachmittag besuchen Sie den Berg Wat Prathat Doi Suthep, welcher etwas außerhalb von Chiang Mai liegt. Dieser eindrucksvolle Tempel, der im Jahr 1383 erbaut wurde, ist bis heute in Betrieb und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Landschaft von Chiang Mai. Der Tempel Wat Prathat Doi Suthep ist bekannt für seine prächtige Architektur, reich verzierte Pagoden und goldenen Chedi, die mit zahlreichen buddhistischen Reliquien geschmückt sind. Besucher können auch die berühmte Treppe mit 309 Stufen erklimmen, die von mythologischen Drachen flankiert wird, um den Tempel zu erreichen und die spirituelle Atmosphäre und die beeindruckende Sammlung von buddhistischen Kunstwerken zu erleben.
Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch des berühmten Nachtmarktes von Chiang Mai. Hier finden Sie eine Vielzahl von Souvenirs, bevor es am nächsten Tag in die Hauptstadt Thailands nach Bangkok weitergeht.

19. Tag:  Chiang Mai - Flug nach Bangkok - Longtail-Bootsfahrt - Tempel Wat Arun - Tuk Tuk-Fahrt - Blumenmarkt

Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie zum Flughafen von Chiang Mai transferiert. Ihr nächstes und letztes Reiseziel Ihrer Südostasienreise ist Bangkok, Thailands große und pulsierende Hauptstadt. Angekommen in Bangkok, werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung abgeholt und in das Stadtzentrum transferiert. Sie fahren danach mit einem Longtail-Boot entlang der "Klongs" von Thonburi. Währenddessen genießen Sie einen wunderbaren Einblick in das Leben der Einheimischen: Sie fahren entlang von Familienhäusern, schwimmenden Geschäften und Küchen. Ein weiterer Besichtigungspunkt ist das imposante Wat Arun, ein buddhistischer Tempel am Ufer des Chao Phraya Flusses in Bangkoks Ortsteil Bangkok Yai. Danach geht es weiter mit einer kurzen Fahrt mit dem Tuk Tuk, einem lokalen dreirädrigen motorisierten Taxi, welches in Bangkok allgegenwärtig ist. Sie fahren so zum Pak Klong Taland Flower Market. Der Blumenmarkt ist eine prächtige Explosion tropischer Farben. In Thailand sind Blumen ein wichtiger Teil der thailändischen Kultur. Einheimische kaufen die besonderen Blumen, um die Tempel, Hotels, Restaurants und Wohnungen zu schmücken.
Im Anschluss checken Sie in Ihr Hotel ein und genießen Sie Ihr Abendessen im Hotelrestaurant.
Frühstück, Abendessen JC Kevin Sathon Bangkok Hotel Klima

20. Tag:  Bangkok - Ayuthaya mit Besuch der historischen Tempelanlagen - Kreuzfahrt auf dem Chao Phraya-Fluss mit Abschiedsessen

Die erste Besichtigung nach Ihrem Frühstück ist heute die Fahrt zu den Tempelruinen von Ayuthaya. Beginnen Sie mit dem Wat Lokayasutha, der für seinen riesigen liegenden Buddha bekannt ist. Sie bewundern den Tempel Wat Phra Sri Sanphet, der Teil des königlichen Palastkomplexes ist, und den Tempel Wat Mahathat, den ältesten und wichtigsten Tempel in der Geschichte Ayutthayas, der einst die heilige Reliquie des Buddhas beherbergte. Beenden Sie Ihren Ausflug nach Ayuthaya mit einem Besuch des imposanten Wat Chai Watthanaram am Wasser. Schlendern Sie durch den Monumentalpark und bewundern Sie seinen faszinierenden architektonischen Stil, der vom Angkor Wat-Komplex in Kambodscha beeinflusst wurde.
Am Abend geht es noch auf eine Kreuzfahrt auf dem Chao Phraya-Fluss. Erleben Sie Bangkok am Abend an Bord eines wunderschönen Reiskahns! Sie genießen auf der Fahrt ein schönes Abschiedsessen, dass Sie nicht so schnell vergessen werden!
Frühstück, Abendessen JC Kevin Sathon Bangkok Hotel Klima

21. Tag:  Freizeit in Bangkok - Transfer zum Flughafen - Rückflug aus Thailand

Heute steht Ihnen der Tag in Bangkok frei zur Verfügung! Genießen Sie die restliche Zeit in Thailand und spazieren Sie durch die pulsierende Hauptstadt, kaufen Sie die letzten Geschenke für Freunde und Verwandte ein oder entspannen Sie einfach am Pool!
Am Abend werden Sie dann zum Flughafen Bangkok transferiert. Von dort fliegen Sie wieder mit vielen Eindrücken nach Deutschland zurück.
Frühstück Nachtflug

22. Tag:  Willkommen zurück in Deutschland!

Sie verlassen Thailand und Südostasien und erreichen Deutschland am frühen Morgen mit vielen Erlebnissen und Eindrücken im Gepäck.
Frühstück, Bordverpflegung

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024
  Jetzt buchen - Nur noch wenige Gäste für die Durchführungsgarantie benötigt!
05.10. – 26.10.2024
22 Tage
max 14
Eberhardt-Reise(beg)leitung
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.898 €
  EZ ab   7.648 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.898 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.648 €
Termine / Preise pro Person für 2025
27.02. – 20.03.2025
22 Tage
max 14
Eberhardt-Reise(beg)leitung
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.848 €
  EZ ab   7.648 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.848 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.648 €
01.10. – 22.10.2025
22 Tage
max 14
Mareike Schmidt
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.848 €
  EZ ab   7.648 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.848 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.648 €
  Kleinere Reisegruppe   Unverbindliche Reservierung möglich   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Dresdenab/an Düsseldorfab/an Frankfurtab/an Hamburgab/an MünchenRail and Fly / Zug zum Flugab/an Stuttgartab/an Wienab/an Zürich  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 10 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmeranzahl: 14
  • Bitte vertrauen Sie Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung einen Betrag von 150 € an. Der Betrag wird für notwendige Service- und Trinkgelder verwaltet. Über deren Verwendung werden Sie umfassend informiert.
  • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung findet digital per Zoom statt.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"05.10.2024 – 26.10.2024"

  1. – 2.
Nachtflug
  2. – 5.
Siem Reap
Tara Angkor Hotel
  5. – 7.
Ho-Chi-Minh-Stadt
(Saigon)
Paragon Saigon Hotel
  7. – 10.
Hoi An
Royal Riverside Hoian Hotel
  10. – 11.
Hue
Spatel d'Annam Hotel
  11. – 13.
Hanoi
(Ha Nội)
The Q Hotel
  13. – 14.
La Casta Cruise
  14. – 17.
Luang Prabang
Le Palais Juliana
  17. – 19.
Chiang Mai
Centara Riverside Hotel Chiangmai