Rundereise Polen – Schlesiens Schlösser

5 Tage Busreise in Polen mit Übernachtungen in vornehmen Herrenhäusern und Schlosshotels – Burg Tzschocha (Czocha) – Hirschberg (Jelenia Gora) – Piechowice – Burg Kynast (Chojnik) – Schloss Fürstenstein (Ksiaz) – Schweidnitz (Swidnica) – Breslau – Brieg (Brzeg) – Moschen (Moszna) – Klitschdorf (Zamek Kliczkow)- Burg Gröditzburg (Grodziec)

© Zamek Kliczków
Lyudmyla Matkovska Ihre Ansprechpartnerin: Lyudmyla Matkovska Tel.: (03 52 04) 92 149 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2020 / 2 Termine 2021 
24.10.2020 – 28.10.2020 (max 20 Gäste)
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse im Schlösserland Schlesien.

  • Herzlich willkommen im Polnischen Schlesien, dem märchenhaften Land von grünen Wäldern, mächtigen Gebirgen und gemütlichen mittelalterlichen Städtchen.
  • Freuen Sie sich auf eine Entdeckungstour durch die schönsten Schlösser Schlesiens.
  • Erleben Sie die größte Fachwerkkirche in Europa, die Friedenskirche in Schweidnitz (Swidnica), ein beeindruckendes UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Sie übernachten in Schloss-Hotels und Herrenhäusern – lassen Sie sich durch königliches Ambiente verzaubern!
Anzahl Teilnehmer zum Termin 24.10.2020:
Min. 15 / Max. 20
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Lernen Sie auf dieser Rundreise in Polen die schlesische Burgkulisse näher kennen. Ihre Geschichte zählt mehrere Jahrhunderte. Ihre mächtigen Mauern und Türme waren Zeugen von Krieg und Frieden, von ruhmreichen Ritterturnieren, langen, erschöpfenden Belagerungen und blutigen Sturmangriffen. In ihren mit Gold verzierten Sälen tanzten prachtvoll gekleidete Damen und Kavaliere, in ihren reich tapezierten Wänden versammelte sich die politische und kulturelle Elite des Landes. In den Räumen der prunkvollen Schlössern schwebt der Geist der Geschichte, sie sind voll von Geheimnissen und umwoben von unglaublichen Sagen. Lernen Sie die spannende und ereignisreiche Geschichte von Schlesien vor Ort kennen. Willkommen in Polen und den schönsten Schlössern und Herrenhäusern Schlesiens!

 Kleine Reisegruppe für mehr Abstand und Sicherheit

Bei dieser Busreise reisen Sie bei ausgewählten Terminen in einer kleinen Reisegruppe mit nur halber Sitzplatz-Belegung im Bus. Durch die vergrößerten Abstände minimiert sich das Ansteckungsrisiko erheblich, sodass Sie Ihre Reise mit nur wenigen Einschränkungen genießen können.
VARIANTEN DIESER REISE

Rundreise mit Busanreise
Schlösser von Schlesien - Polen
Leistungen inklusive

  • Fahrt im 4-Sterne-Reisebus
  • 4 Übernachtungen in gehobenen Schloss-Hotels und Herrenhäusern
  • 1 Übernachtung im Schloss-Hotel Palac Spiz in Krummhübel (Karpacz)
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Landeshaus Zamek Topacz bei Breslau
  • 1 Übernachtung im 4-Sterne-Schloss Klitschdorf (Zamek Kliczkow) in Osiecznica
  • 4 x Frühstück vom Buffet
  • 1 x Mittagessen
  • 3 x Abendessen
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Besichtigungen
  • Eberhardt-Reiseleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Eintritt in die Burg Tzschocha (Czocha)
  • Besuch der Kristallglashütte inklusive Führung in Piechowice
  • Stadtführung in Hirschberg (Jelenia Gora)
  • Besuch der Gnadenkirche mit Führung
  • Eintritt und Führung im Nationalpark Riesengebirge und der Burgruine Kynast (Burg Chojnik)
  • Führungen im Schloss Fürstenstein
  • Eintritt und Führung in der Friedenskirche in Schweidnitz (Swidnica)
  • Stadtführung in Breslau (Wroclaw)
  • Eintritt und Führung in der Elisabethkirche und Kathedrale St. Johannes in Breslau
  • Stadtführung in Brieg (Brzeg)
  • Eintritt und Führung im Schloss der schlesischen Piasten
  • Eintritt und Führung in der Schloss Moschen (Moszna)
  • Führung in der Gröditzburg (Grodziec)

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Anreise nach Polen – Burg Tzschocha (Czocha) – Kristallwelt in Piechowice – Hirschberg (Jelenia Gora)

Sie fahren von Dresden in die Grenzstadt Görlitz (Zgorzelec), dort werden Sie von Ihrer Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen. Anschließend erreichen Sie den Fluss Queis. Auf seinem linken Ufer erhöht sich über den grünen Baumkronen die mächtige Burg Tzschocha (Czocha). Im Mittelalter kamen die Hussitenkriege mit Feuer und Plünderungen, nicht weniger verwüstend war der Dreißigjährige Krieg, und der schreckliche Brand im Jahre 1793 fraß schonungslos die reiche Büchersammlung und das Arsenal. Stolz erstand die Burg aus Trümmern und Asche wieder auf, und fasziniert jetzt mit ihren mächtigen Mauern und etwas bedrohlich aussehenden Türmen — im Volksmund wird sie manchmal “polnische Bastille” genannt.
Unterwegs nach Hirschberg (Jelenia Gora) machen wir einen Stopp im Städtchen Piechowice. Uns erwartet ein Ausflug in die märchenhafte Glas- und Kristallwelt. Wir besuchen die Kristallglashütte “Julia”, lassen uns in die Geheimnisse der Kristallglasherstellung einweihen und versuchen, von dem uns umgebenden Geglitzer nicht geblendet zu werden.
Auf dieser Rundreise in die königlich-ritterliche Vergangenheit Schlesiens übernachten Sie heute in einem der gemütlichen Landhäusern in der Nähe von Jelenia Gora, ein typisches Ferienhaus oder ein Jagdpalast von einem wohlhabenden Grafen oder Baron jener Zeit.
Nach dem Bezug der Zimmer unternehmen Sie noch einen Ausflug nach Hirschberg (Jelenia Gora). Die Barockpracht der Altstadt lässt niemanden gleichgültig. Wir sehen den Stadtring mit dem imposanten Rathaus, bewundern die Bürgerhäuser mit Laubengängen und besichtigen die Gnadenkirche, erbaut nach dem Vorbild von der Stockholmer Katharinenkirche.
Nach dem Abendessen können Sie die Umgebung auf eigene Faust erkunden.
Abendessen Hotel Palac Spiz

2. Tag: Weiterreise nach Breslau – Burgruine Kynast (Chojnik) – Schloss Fürstenstein – Friedenskirche Schweidnitz (Swidnica)

Abschied genommen von Hirschberg (Jelenia Gora), fahren wir Richtung Breslau. Unterwegs erwarten uns weitere Wunder von der schlesischen Burgarchitektur. Unweit von Hirschberg (Jelenia Gora) erhöht sich am Fuße des Riesengebirges die Burg Kynast (Chojnik). Während mehrere von ihren Schwestern jahrhundertelang erschöpfende Belagerungen und grausame Sturmangriffe erfolgreich überstanden, verwandelte ein Blitzschlag 1675 die mächtige Festung Chojnik in eine Burgruine. Gelegen an einem abfallenden Steilhang, sieht die Burg heute noch uneinnehmbar aus. Genauso stolz und uneinnehmbar war einer Überlieferung nach das Herz ihrer Bewohnerin, Prinzessin Kunigunde.
Als nächstes erwartet Sie das Schloss Fürstenstein, das größte Schloss Schlesiens und das drittgrößte Schloss in Polen. Die prunkvolle barocke Schlossanlage fasziniert auf den ersten Blick. Während des Zweiten Weltkrieges ist von der Innenausstattung ein Großteil verloren gegangen, die Spuren seiner adeligen Vergangenheit sind in wunderschönen Deckenmalereien und goldenen Mustern im Barocksaal und Maximiliansaal immer noch erkennbar. Nach der Schlossbesichtigung können Sie den anliegenden Park bei einem Spaziergang erkunden.
Anschließend fahren Sie nach Schweidnitz (Swidnica), wo sich ein Meisterwerk der polnischen religiösen Architektur befindet – die Friedenskirche.Vom Typ eine Basilika mit einem griechischen Kreuz als Grundriss. Als eine der größten Fachwerkkirchen der Welt mit eindrucksvoller Fassade und spektakulärem Innendesign zählt als UNESCO-Weltkulturerbe. Die prächtige Ausstattung ist im Stil des Barocks gehalten.
Für die nächsten zwei Nächte übernachten Sie in einem gemütlichen Landeshaus in der Nähe von Breslau.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Zamek Topacz

3. Tag: Stadtrundgang in Breslau

Den heutigen Tag widmen wir der Bekanntschaft mit Breslau. Die schlesische Hauptstadt befindet sich auf 12 Inseln, die von zahlreichen Brücken überspannt werden. Vom Wasser aus scheint es, dass die ganze Stadt wie auf den Wellen schaukelt. Am Marktplatz werfen wir einen Blick auf das schöne Rathaus mit seiner spätgotischen Fassade. Von den vielen Kirchen in der Altstadt besuchen Sie die Elisabeth-Kirche aus dem 16. Jahrhundert, die über Jahrhunderte die evangelische Hauptkirche Breslaus war. Sie sehen auch die anderen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt, das Musikforum, die Synagoge zum Weißen Storch, die historische Schweidnitzer Straße. Auf der Dominsel reihen sich die die imposantesten Sakralbauten Breslaus aneinander: die Kathedrale St. Johannes der Täufer mit der größten Orgel in Polen (vor dem Zweiten Weltkrieg war sie die größte in der Welt), die Stiftskirche zum Heiligen Kreuz und St. Bartholomäus aus dem 13. Jahrhundert — die zweitgrößte auf der Dominsel, sowie das Gebäude des geistliches Kathedralenseminars.
Während der Stadtbesichtigung stoßen Sie auf Schritt und Tritt auf das Symbol von Breslau, die lustigen kleinen Zwerge, Krasnoludki, wie sie von den Polen genannt werden.
Der Nachmittag steht Ihnen in Breslau für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Am Abend kehren Sie gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe in die ländliche Residenz zurück.
Frühstück vom Buffet, Mittagessen Zamek Topacz

4. Tag: Ausflug nach Brieg (Brzeg) – Schloss Moschen (Moszna) – Schloss Klitschdorf (Kliczkow)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf einen Ausflug nach Brieg (Brzeg), dem gemütlichen Städtchen am Ufer der Oder. Stark zerstört während der Hussiten-Kriege, wurde das Stadtbild nach dem Wiederaufbau durch die Renaissance geprägt. Das Wahrzeichen der Stadt ist das imposante Piastenschloss. Von außen fasziniert die St. Hedwigskapelle mit riesengroßen Bogenfenstern und dem Torgebäude, bedeckt mit wunderlichem Meißelwerk und verziert mit Statuen und Wappen. Das Schlossgebäude beherbergt ein Museum, in dem die ganze Geschichte der Stadt und der Piastendynastie ausgestellt ist. Während des anschließenden Stadtrundgangs fällt die Renaissancefassade des Rathauses von Brieg sofort ins Auge.
Der nächste Punkt des Ausflugs-Programms ist das Schloss Moschen (Moszna), ein einzigartiges Gemisch aus Barock, Neogotik und Neorenaissance. Im 17. Jahrhundert errichtet, ist es das jüngste unter den schlesischen Schlössern, obwohl die neogotischen Türme und Spitzen ihm den Anblick einer mittelalterlichen Burg verleihen. Ursprünglich in Besitz der Familie Tiele-Winckler, wurde das Schloss nach seiner Verstaatlichung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In seinen 365 Räumen befindet sich eine Gemäldegalerie, eine Bibliothek, ein Konzertsaal, ein Hotel und ein Restaurant. Im anliegenden Garten stoßen Sie auf Schritt und Tritt auf wunderschöne Fontänen.
Anschließend reisen Sie weiter nach Osiecznica. In dem dortigen, prachtvollen Schloss Klitschdorf (Kliczkow), einer wahren Perle der schlesischen Renaissance-Architektur, werden Sie am heutigen Rundreisetag übernachten. Schon von weitem leuchtet das Schloss Klitschdorf mit seinen sonnenfarbenen Mauern. Seine Innenausstattung wurde von den sowjetischen Soldaten stark geplündert, große Schäden fügte auch der Brand im Jahre 1949, und die Schlossanlage geriet langsam in Verfall. Um die schlesische Perle zu retten, gestaltete sie eine Breslauer Firma zu einem großen Konferenz- und Erholungszentrum um. Nach dem Bezug des Hotelzimmers genießen Sie gemeinsam mit Ihrer Reisegruppe das Abendessen.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Zamek Kliczków

5. Tag: Schloss Gröditzburg (Grodziec) – Bus-Rückreise von Polen

Nach dem Frühstück lernen Sie Osiecznica näger kennen. Während der Führung erfahren Sie eine Menge über die Geschichte von Schloss Klitschdorf (Kliczkow) und bewundern unter anderem seine schöne Treppenhalle mit wunderlichen Arkaden.
Dann machen Sie sich auf den Weg nach Gröditzburg (Grodziec) und erkunden die gleichnamige Burg, den letzten Punkt des Rundreise-Programms. Die Gröditzburg (Grodziec) erhöht sich auf einem Basaltkegel. Während der Besichtigung lassen Sie sich vor allem von dem imposanten 16 Meter hohen Donjon beeindrucken. Sehenswert ist auch der repräsentative Rittersaal mit seinen gotischen Portalen, die weiter zu den Wohnräumen führen.
Ihre Rundreise in Polen, in die Welt von Rittern und schönen Damen neigt sich dem Ende zu. Mit nach Hause nehmen Sie unvergessliche Eindrücke und Erinnerungen an eine Rundreise, auf der sie Schlesien auf eine besondere Art kennengelernt haben.
Frühstück vom Buffet

Reisetermine & Preise

Diese Reise ist in weiteren Varianten verfügbar – wählen Sie diese hier aus um weitere Termine anzuzeigen.
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise pro Person für 2020
24.10. – 28.10.2020
 N. n.
5 Tage  max 20

im DZ 
ab 878 €

im EZ 
ab 1.028 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 878 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.028 €
Termine / Preise pro Person für 2021
25.05. – 29.05.2021
 N. n.
5 Tage  max 20

im DZ 
ab 878 €

im EZ 
ab 1.028 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 878 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.028 €
26.09. – 30.09.2021
 N. n.
5 Tage  max 20

im DZ 
ab 878 €

im EZ 
ab 1.028 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 878 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.028 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine sind es leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 15 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 25
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"24.10. – 28.10.2020"

  Lage
Das 3-Sterne-Hotel Pałac Spiz befindet sich in einem komplett renovierten Schloss und liegt im Nationalpark Riesengebirge.
  Zimmer
Die hellen und komfortablen Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail dekoriert. Die Zimmer verfügen sowohl über eine Dusche, einen Föhn und Bademantel als auch einen Kühlschrank, Safe, Fernseher und WLAN.
  Verpflegung
Im Restaurant wird für die Gäste die Speisen der internationalen Küche serviert. Das Frühstück wird Ihnen in Buffet-form serviert.


https://palac.spiz.pl/
  Lage
Zamek Topacz befindet sich in Ślęza, nur 20 Autominuten vom Zentrum von Breslau und dem internationalen Kopernikus-Flughafen, 2 km von der Autobahn A4 und dem Stadtring entfernt.
  Ausstattung
Das Zamek Topacz Resort & Art SPA ist ein einzigartiger Ort mit einer äußerst reichen Geschichte aus dem vierzehnten Jahrhundert. Es ist eine Kombination der Atmosphäre eines alten Schlosses mit modernem Luxus und Komfort für die anspruchsvollsten Gäste.
  Zimmer
Die komfortablen Zimmer sind mit hochwertiger Ausstattung, bequemen Betten, Arbeitsbereich, TV und Telefon eingerichtet. Das Zimmer verfügt über eine Minibar, ein Tee- und Kaffeezubereitungsset, kostenloses stilles und kohlensäurehaltiges Wasser, Zimmerservice und kostenlose Internetverbindung.Badezimmer verfügt über eine Dusche oder Badewanne, einen Föhn, Toilettenartikel und Handtücher.


http://www.zamektopacz.pl/
  Lage
Das Schloss-Hotel Zamek Kliczków Conference & Leisure Centre befindet sich in der Niederschlesischen Heide in der Nähe von Bolesławiec, versteckt in einem stillen Wald, ist es ein perfekter Ort für Ihre Erholung. Lassen Sie sich von der Faszination vergangener Jahrhunderte verzaubern.
  Zimmer
Das Hotel Zamek Kliczków verfügt über 89 komfortabel eingerichtete Zimmer mit antiken Möbeln und vielen Annehmlichkeiten. Die Zimmer verfügen über ein Badezimmer mit Dusche, WC, SAT-TV, WLAN, Telefon und eine Klimaanlage. WLAN steht kostenfrei zur Verfügung.
  Verpflegung
Das Hotel besitzt ein Restaurant mit drei Speisesäle und ein Cafe mit Sommerterrasse.
  Wellness-Bereich
Der Schwimmbad, die Sauna und das Fitnessstudio stehen Gästen des Schlosses Kliczków kostenlos zur Verfügung!

https://www.kliczkow.com.pl/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  • 06:40 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
  • 07:00 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 07:15 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 08:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 09:00 Uhr 02625 Bautzen-West / Schliebenstr. 20
    (P+R Parkplatz)
  • 09:30 Uhr 02923 Kodersdorf
    (ARAL-Tankstelle an der B115-BAB4) / Siedlerweg 1
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.
  Busrouten und Ausstiege bei Rückreise anzeigen
  • 19:30 Uhr 02923 Kodersdorf
    (ARAL-Tankstelle an der B115-BAB4) / Siedlerweg 1
  • 20:00 Uhr 02625 Bautzen-West / Schliebenstr. 20
    (P+R Parkplatz)
  • 21:00 Uhr 01109 Dresden Flughafen
    (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
  • 21:30 Uhr 01683 Nossen
    (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
  • 21:45 Uhr 09661 Hainichen
    (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
  • 22:10 Uhr 09247 Chemnitz Mitte
    (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
Bitte beachten Sie: Alle Zeitangaben unter Vorbehalt. Genaue Zustiegszeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.


  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: PL-SLESI, ab 878 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 25.09.2020 05:58:58

Weitere Reise-Empfehlungen

Reisebild: Opole & Katowice - Entdeckungen in der Bergwerksregion von Polen
Opole & Katowice - Entdeckungen in der Bergwerksregion von Polen

7 Tage Rundreise in Oberschlesien: Oppeln - Kattowitz - Freilichtmuseum in Bierkowice...

zur Reise
Reisebild: Rundreise entlang der polnischen Ostsee
Rundreise entlang der polnischen Ostsee

8 Tage Bus-Rundreise mit Standorthotel in Kolberg - Greifenberg & Treptow - Stettin...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Polen - Schlösser & Kulturerbe Schlesiens
Rundreise Polen - Schlösser & Kulturerbe Schlesiens

5 Tage Busreise in Polen zu den Schlössern und Gärten Schlesiens: Schloss Lomnitz...

zur Reise
Reisebild: Rundreise - Polens schönste Städte
Rundreise - Polens schönste Städte

8 Tage Busrundreise mit Breslau - Krakau - Warschau - Marienburg - Danzig - Stettin

zur Reise
Reisebild: Polen - Silvester auf Schloss Karnity in West-Masuren
Polen - Silvester auf Schloss Karnity in West-Masuren

5 Tage Silvesterreise ins Land der Seen mit Silvesterball und Ausflügen nach Danzig...

zur Reise
Reisebild: Rundreise - zurück in die polnische Renaissance
Rundreise - zurück in die polnische Renaissance

8 Tage Busreise in Polen: Brieg / Brzeg - Krakau - Niepolomitz - Tarnau - Krasiczyn...

zur Reise
Reisebild: Winterliches Bad Warmbrunn mit Kur & Kultur
Winterliches Bad Warmbrunn mit Kur & Kultur

4 Tage Kur und Kultur im Kurort Bad Warmbrunn Riesengebirge in Polen im Hotel Cieplice...

zur Reise
Reisebild: Winterliches Schlesien & Gebirgswelt der Beskiden
Winterliches Schlesien & Gebirgswelt der Beskiden

4 Tage Winterliche Busreise nach Polen mit Katowice, Bergmannsiedlung, Beskiden und...

zur Reise
Reisebild: Rundreise zu den polnischen Hansestädten
Rundreise zu den polnischen Hansestädten

9 Tage Busreise in Polen: Stettin - Stargard Szczecinski - Kolberg - Köslin - Darlowo...

zur Reise
Reisebild: Städtereise zauberhaftes Posen im Westen Polens
Städtereise zauberhaftes Posen im Westen Polens

5 Tage Kurzreise in die Renaissance- und Barockstadt Posen (Poznan) an der Warthe...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: