Bitte wählen Sie:


Kreuzfahrten mit Hurtigruten

Entdecken Sie die Weltmeere mit einer der berühmtesten Reedereien der Welt! Ob klassische Postschiff-Kreuzfahrt entlang der norwegischen Küste oder spannender Expeditions-Kreuzfahrt – jede Hurtigruten-Schiffsreise bietet unverfälschte, absolut authentische Erlebnisse bei zwangloser und herzlicher Atmosphäre an Bord. Eberhardt TRAVEL ist als Hurtigruten Best Partner Ihr Spezialist mit langjähriger Erfahrung und kompetenter Beratung.
Hurtigruten

Ihr Vorteil mit Eberhardt TRAVEL

• Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
• organisierte Anreise und Abreise per Flug oder Bus inklusive
• eigene Eberhardt-Vorprogramme und Ausflüge nur für Ihre Gruppe
• Empfehlungsliste für zubuchbare Landausflüge der Reederei ca. 3 Monate vor Reisebeginn
• Übermittlung Ihrer persönlichen Passagierdaten an die Reederei
• kompetente Beratung und 24 Stunden Notruf-Service

Atmosphäre an Bord

An Bord benötigen Sie keine Gesellschaftskleidung (Anzug/Abendkleid). Da sich das Wetter in Norwegen sogar stündlich ändern kann, empfehlen wir Ihnen sich nach dem Zwiebelprinzip zu kleiden. So können Sie zeitnah auf die unterschiedlichen Wetterbedingungen und Temperaturen reagieren. Auch warme Mütze, Schal, Handschuhe, wärmende Unterwäsche, sowie atmungsaktive und wind- und wasserfeste Kleidung sollten Bestandteile Ihres Gepäcks sein.

Kabinen

Sie haben sich für Ihre Reise ein „schwimmendes Hotel“ ausgesucht. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass die Wahrnehmung von Motorengeräuschen an einigen Stellen auf dem Schiff unvermeidbar ist. In der Nähe von Serviceeinrichtungen wie Pooldeck und Restaurants ist ebenfalls eine gewisse Geräuschentwicklung möglich. Bitte denken Sie daran, dass Postschiffe Transportmittel sind. Bei Hurtigruten Schiffen handelt es sich um Arbeitsschiffe mit Ladeaktivitäten. Dadurch bedingt ist der Geräuschpegel beim An- und Ablegen, sowie beim Be- und Entladen größer. Die Häfen werden rund um die Uhr angelaufen. Es gibt Innen- und Außenkabinen, sowie Suiten, die eine Größe von 5m² bis 45 m² haben. Alle Kabinen sind mit eigenem Bad mit Du/WC und Handtüchern ausgestattet.
Kabinen für Alleinreisende
Es gibt die Möglichkeit, auf den Hurtigruten-Schiffen eine bestimmte Anzahl an Einzelkabinen zu buchen. Die Preise dafür teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit. Außerdem gibt es auf einigen Schiffen eine begrenzte Anzahl an Doppelkabinen, die gegen einen Aufpreis auch allein belegt werden können.

Gastronomie

Die Mahlzeiten werden im Restaurant eingenommen. Von 7:30 bis 10:00 Uhr wird ein Frühstücksbüfett mit freier Sitzplatzwahl angeboten. Ab ca. 12:00 Uhr steht das Mittagsbüfett mit freier Sitzplatzwahl zur Verfügung. Zum Abendessen wird Ihnen ab ca. 18.30 Uhr ein 3-Gänge-Menü mit fester Sitzordnung serviert. Da Mittag- und Abendessen in der Hochsaison in zwei Sitzungen eingenommen werden, können sich die Zeiten auch verschieben. Das Essen ist durch regionalen Charakter ausgezeichnet. Bitte beachten Sie, dass Spirituosenpreise in Norwegen generell höher sind als in Deutschland. An Bord ist ebenfalls eine Cafeteria vorhanden, die in der Regel rund um die Uhr geöffnet ist. Dort erhalten Sie Getränke, Snacks und Mahlzeiten.

Trinkgelder

Seit Beginn der Kreuzfahrtreisen ist Trinkgeld auf den Schiffen Tradition und international üblich. Sie können die Crew an Bord gern für ihre Leistungen belohnen. Dies ist aber kein Muss.

Besonderheiten zur Reederei

Alle Kapitäne von Hurtigruten und das Schiffpersonal kennen die Gewässer, in denen sie fahren, wie ihre eigene Westentasche. Sie verfügen ebenfalls über ein großes nautisches Können und bringen Fracht und Passagiere stets sicher ans Ziel. Vor ihren Hurtigruten-Einsätzen sind sie mindestens fünf Jahre in norwegischen Gewässern gefahren und besitzen ein Lotsen-Patent. Da die norwegischen Sicherheitsstandards zu den anspruchsvollsten der Welt gehören und die Hurtigruten-Schiffe unter norwegischer Flagge fahren, brauchen Sie sich keinerlei Sorgen um Ihre Sicherheit machen. Hurtigruten sind in Norwegen ebenfalls ein wichtiger Teil des öffentlichen Lebens. Sie führen Familien zusammen oder dienen auch mal als eine Art Schulbus für Kinder und Jugendliche.

Unternehmensgeschichte

Da der Seeweg an der Westküste Norwegens früher noch als risikoreiches Wagnis galt und es keine zuverlässigen Seekarten für diese Strecke gab, war es schwierig eine regelmäßige Schiffslinie einzurichten. Im Jahre 1893 gelang es Kapitän Richard Wirth mit seinem Dampfschiff VESTERALEN eine regelmäßige Schiffslinie entlang der norwegischen Westküste einzurichten. Mit Hilfe von Anders Holthe erstellte Wirth Kartenmaterial für die Strecke und bewies damit, dass die Route doch mit dem Schiff passierbar war. Diese Routen entlang der Westküste wurden Hurtigruten („schnelle Route“) getauft. Schon das erste Schiff von Hurtigruten war Postschiff, Passagierschiff und Frachter in einem. Die Passagierzahlen sind seitdem stetig gestiegen. Die Schiffe sind ebenfalls immer schneller und größer geworden. Heute besteht die Hurtigruten Flotte aus zwölf Schiffen.

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: