Rundreise Mongolei – Nomaden erleben

15 Tage ursprüngliche Mongolei mit Ulan Bator – Dalanzadgad – Wüste Gobi – Karakorum – Hustai-Nationalpark – Naadam-Fest

© hecke71 - Fotolia
Mandy Lehmann Ihre Ansprechpartnerin: Mandy Lehmann Tel.: (03 52 04) 92 267 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2020 / 1 Termin 2021 
28.06.2020 – 12.07.2020 (max 14 Gäste)
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in der Mongolei.

  • Beim Höhepunkt des mongolischen Nomadenjahres, dem faszinierenden Naadamfest in der Hauptstadt Ulan Bator, sind Sie mittendrin!
  • Bei der Übernachtung in traditionellen, bequemen Jurten und der unvergesslichen Gastfreundschaft der Nomaden genießen Sie den direkten Kontakt zu Kultur und Lebensweise der Mongolen.
  • In Karakorum, einst Hauptstadt der Nachfolger Dschingis-Khans, besuchen Sie das Erdene-Zuu-Kloster und wohnen einer buddhistischen Andacht bei!
  • Erleben Sie ein traditionelles Konzert mit Pferdekopfgeige und Kehlkopfgesang! Dieses gehört zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe!
  • Diese Mongolei-Rundreise erleben Sie in einer besonders kleinen Reisegruppe mit Eberhardt-Reisebegleitung ab und bis Deutschland.
  • Reiten Sie auf Kamelen und beobachten Sie die wilden Przewalski-Pferde!
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 10 / Max. 14
8 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  6    2

Gästebewertungen lesen
Sichern Sie sich jetzt 3% Frühbucher-Vorteil auf alle Fernreisen 2021!
Mit einem herzlichen "Sayn bayna uu!" begrüßt Sie die zwischen China und Russland gelegene Mongolei. Auf dieser Reise durchstreifen Sie die Wüste Gobi und erreichen schließlich die grüne Steppe. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Nomaden wird Sie begeistern und Ihnen genauso wie die atemberaubende Landschaft noch lange in Erinnerung bleiben. Ihre Übernachtungen in traditionellen Jurtencamps, der Besuch verschiedener Klöster und ein traditionelles mongolisches Konzert mit Pferdekopfgeige und Kehlkopfgesang geben Ihnen die Möglichkeit, mit der Kultur des Landes in direkten Kontakt zu kommen!
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Aeroflot von Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, München oder Stuttgart über Moskau nach/von Ulan Bator (weitere Flughäfen buchbar)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt in landestypischen Kleinbussen durch das Land
  • 3 Übernachtungen im "Premium Hotel" in Ulan Bator
  • 1 x Frühstück am Anreisetag in Ulan Bator
  • 10 Übernachtungen in 2-Personen-Jurten in Jurtencamps
  • 13 x Frühstück in den Hotels bzw. Jurtencamps
  • 11 Mittagessen, meist als Lunchpaket
  • 12 Abendessen in den Hotels bzw. Jurtencamps
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise
  • Eberhardt-Reisebegleitung
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Besuch der Eröffnungszeremonie des Naadam-Festes in Ulan Bator
  • Zeit zur Entspannung in der Geierschlucht bei der zweiten Übernachtung im Jurtencamp
  • Besichtigungen der Klosteranlagen von Gandan, Ongin Chiid und Erdene-Zuu
  • Besuch der buddhistischer Andacht im Kloster Erdene-Zuu
  • Besuch eines Konzertes traditioneller mongolischer Musik mit Pferdekopfgeige und Kehlkopfgesang
  • Wanderungen in den faszinierenden Landschaften des Baga-Gazrin-Tschuluu, des Zagaan-Suwarga-Canyons, der Geierschlucht und des Orchon-Flusses
  • Besichtigungen des Gobi Gurwansaichan-Nationalparks und des Nationalparks Hustai
  • Wanderung auf der Chongor-Sanddüne
  • Besichtigung der Saurierfundstelle Bayanzag
  • Besichtigungen in Karakorum und Ulan Bator

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Flug nach Ulan Bator

Sie fliegen mit Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung über Moskau in die Mongolei nach Ulan Bator.
Bordverpflegung Nachtflug

2. Tag: Gandan-Kloster und mongolische Musik - willkommen in der Mongolei!

Sie erreichen am Morgen den Chinggis-Khaan-Flughafen in Ulan Bator und werden dort von Ihrer örtlichen Reiseleitung herzlich in Empfang genommen. Nach dem Transfer in Ihr Hotel haben Sie etwas Zeit, sich zu erholen und zu frühstücken, bevor Sie dann das berühmte Gandan-Kloster besuchen. Dieses buddhistische Kloster bildet das religiöse Zentrum der Mongolei und beherbergt über 600 Mönche. Ihren ersten Abend in Ulan Bator lassen Sie dann mit einem Konzert traditioneller mongolischer Musik ausklingen. Erleben Sie hautnah den Klang der mongolischen Pferdekopfgeige und lauschen Sie dem beeindruckenden Kehlkopfgesang.
Frühstück, Abendessen Premium Hotel Ulaanbaatar

3. Tag: Fahrt zur Wüste Gobi

Nach Ihrem Frühstück im Hotel begeben Sie sich auf Ihre Rundreise durch die faszinierenden Landschaften der Mongolei. In Richtung Süden fahren Sie auf dem Weg zur Wüste Gobi bis zu dem Jurtencamp, in welchem Sie anschließend übernachten werden. Dieses liegt im Mittelgobi-Aimag. Der Begriff Aimag bezeichnet die einzelnen Regionen der Mongolei, welche vergleichbar sind mit den Bundesländern in Deutschland.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

4. Tag: Willkommen in der spektakulären Wüste Gobi

Über die beeinrduckenden Felsformationen von Baga-Gazriin-Tschuluu begeben Sie sich heute in Richtung Mandalgovi, der Hauptstadt des Mittelgobi-Aimags. Am heutigen Tag erreichen Sie das Gebiet der Wüste Gobi. Sie übernachten in der Nähe des landschaftlich faszinierenden Zagaan-Suwarga-Canyons, in welchem Sie der Hektik des großstädtischen Alltags endgültig entfliehen und die Stille der Wüste genießen können. Ein Höhepunkt dieses Tages wird das wundervolle Farbenspiel werden, welches die untergehende Sonne auf die Felsformationen des Canyons zaubert.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

5. Tag: Gobi Gurwansaichan-Nationalpark und Geierschlucht

Vorbei an der Wüstenhauptstadt Dalandzadgad fahren Sie heute in Richtung des Gobi-Gurwansaichan-Nationalparks. Als Höhepunkt des heutigen Rundreise-Tages bestaunen Sie das Gobi-Gurwansaichan-Gebirge, dessen höchster Gipfel - der Saichanberg mit 2.800 Meter über dem Meeresspiegel - beeindruckt. Wandern Sie gemütlich am Flussbett in die Geierschlucht. Diese kleine grüne Oase inmitten der ansonsten steinigen Gobi-Wüste wird eingerahmt von beeindruckenden, steilen Felshängen. Auch hier haben wir wieder die Möglichkeit, einen feuerroten Sonnenuntergang zu beobachten.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

6. Tag: Naturschauspiel Chongor-Sanddüne

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf den Weg zur Chongor-Sanddüne Chongorin Els. Diese 160 Kilometer lange und bis zu 10 Kilometer breite Sanddüne kann von Ihnen am Nachmittag besichtigt werden. Genießen Sie von hier den weiten Blick über die Wüste Gobi und nutzen Sie auch die Möglichkeit, eine Runde auf dem Rücken eines Kamels zu reiten.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

7. Tag: Saurierfundstelle Bayanzag und Saxaul-Wald

Der heutige Tag führt Sie zunächst zu der Saurierfundstelle Bayanzag. Inmitten der zerklüfteten Felslandschaft wurden viele bedeutende Saurierfunde gemacht. Sie besichtigen die Saurierfundstelle, an welcher der amerikanische Forscher Roy Andrews Chapman in den 1920er Jahren verschiedene Skelette und Eier von Dinosauriern fand. Am Nachmittag begeben Sie sich durch die roten Sandsteinformationen zu einem Wald aus den für diese Region typischen Saxaul-Bäumen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

8. Tag: Versteckte Ruinen vom Kloster Ongi

Ihr heutiges Ziel sind die Ruinen des versteckten Klosters Ongi. In dem über 350 Jahre alten Ongin Chiid lebten einst über 500 buddhistische Mönche, welche dieses zu beiden Seiten des Flusses Ongi erbauten. In den 1930er Jahren fand eine religiöse Verfolgung statt, in deren Zuge die Klosteranlage komplett zerstört wurde und viele der dort lebenden Mönche ihr Leben verloren. Besichtigen Sie die alten Klosteranlagen und -ruinen sowie deren Umgebung!
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

9./10. Tag: Steppenlandschaft und Ulaan-Wasserfall - Zeit zum Verweilen

Am heutigen Tag Ihrer Rundreise lassen Sie die Wüste Gobi hinter sich und begeben sich in die sich anschließende mongolische Steppenlandschaft. Auf diesem Weg erreichen Sie auch den mit 1.124 Kilometern längsten Fluss der Mongolei. Ein faszinierendes Naturschauspiel bildet dort der Ulaan-Wasserfall, an welchem der "rote" Fluss Ulaan Gol in den Orchon mündet. In dem malerisch gelegenen Tal bei dem 20 Meter hohen und 10 Meter breiten Wasserfall verbringen Sie die kommende Nacht. Den nächsten Tag haben Sie zur freien Verfügung. Nutzen Sie diese Zeit für Wanderungen in der Umgebung, reiten Sie mit den Pferden durch die Landschaft oder erholen Sie sich einfach, während Sie die Schönheit der Sie umgebenden Natur genießen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

11. Tag: Karakorum und Erdene-Zuu-Kloster

Das Ziel unseres heutigen Tages ist Karakorum. Diese Hauptstadt des mongolischen Großreiches unter Dschingis Khan heißt in der Landessprache Harhorin und stammt aus dem frühen 13. Jahrhundert. Im 14. Jahrhundert wurde nahezu die komplette Stadt von der Ming-Dynastie zerstört. Es wurde zwar der Wiederaufbau beschlossen, jedoch verfiel die Stadt im Laufe des 16. Jahrhunderts vollständig. Man ist sich jedoch sicher, dass originale Steine der alten Stadt in dem im Jahr 1586 gegründeten Erdene-Zuu-Kloster verbaut wurden. Dieses Kloster wurde auf Initiative von Awtai Sain Khan gegründet und bildet ein religiöses Zentren der Mongolei. Sie besichtigen die alte Klosteranlage und haben auch die Möglichkeit an einer buddhistischen Andacht teilzunehmen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

12. Tag: Nationalpark Hustai - Heimat der Przewalski-Pferde

Heute begeben Sie sich in den Nationalpark Hustai am Rande der mongolischen Steppe. In diesem Gebiet läuft seit einigen Jahren ein groß angelegtes Projekt zur Auswilderung der Przewalski-Pferde, welche auch als Tachi bezeichnet werden. Mit etwas Glück haben Sie hier auch die Möglichkeit, diese Pferde in freier Wildbahn zu sehen. In dem hier angesiedelten Jurtencamp werden Sie Ihre letzte Nacht in der mongolischen Steppe verbringen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Jurtencamp

13. Tag: Ulan Bator - Zurück in der Großstadt

Heute lassen Sie die Steppenlandschaft der Mongolei hinter sich und begeben sich zurück nach Ulan Bator. Nutzen Sie diesen Tag, um die mongolische Hauptstadt intensiv zu erkunden. Ihre letzen Nächte in der Mongolei verbringen Sie in dem Hotel Premium, welches Sie bereits von Ihrer ersten Übernachtung in Ulan Bator kennen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Premium Hotel Ulaanbaatar

14. Tag: Das mongolische Nationalfest Naadam in Ulan Bator

Zum Abschluss Ihrer Rundreise durch die Mongolei erwartet Sie heute das alljährlich stattfindende Naadam-Fest. Dieses mongolische Nationalfest heißt mit vollständigem Namen Eriin Gurwan Naadam, was übertragen "Die drei männlichen Spiele" bedeutet. Bei diesem Fest messen sich die Mongolen in den drei nationalen Sportarten: Ringkampf, Bogenschießen und Pferderennen. Sie wohnen der offiziellen Eröffnungszeremonie im Stadion bei und sehen dort die ersten Ringkämpfe. Anschließend begeben Sie sich zur etwas außerhalb der Stadt gelegenen Ziellinie des Pferderennens und erwarten dort die Ankunft der Kontrahenten.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Premium Hotel Ulaanbaatar

15. Tag: Heimflug

Nach zwei ereignisreichen Wochen, begeben Sie sich heute voller neuer Eindrücke und wunderschöner Erinnerungen auf Ihren Rückflug über Moskau zurück nach Deutschland.
Frühstück, Bordverpflegung

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2020
28.06. – 12.07.2020
 N. n.
15 Tage  max 14

im DZ 
ab 3.998 €

im EZ 
ab 4.998 €
Übernachtung in Jurten (2er Belegung) und Doppelzimmern, lt. Ausschreibung  ( Verpfl. lt. Programm ) DYJX 3.998 €
Übernachtung in Jurten zur Alleinbenutzung und Einzelzimmern lt. Ausschreibung  ( Verpfl. lt. Programm ) EYJX 4.998 €
Termine / Preise p.P. für 2021
28.06. – 12.07.2021
 N. n.
15 Tage 

im DZ 
ab 3.878 €
ab 3.998 €

im EZ 
ab 4.363 €
ab 4.498 €
Übernachtung in Jurten (2er Belegung) und Doppelzimmern, lt. Ausschreibung  ( Verpfl. lt. Programm ) DYJX 3.878 € 3.998 €
Übernachtung in Jurten zur Alleinbenutzung und Einzelzimmern lt. Ausschreibung  ( Verpfl. lt. Programm ) EYJX 4.363 € 4.498 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 10 bei einer Absagefrist von mindestens 8 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 14 
  • Wir haben bei dieser Reise komfortabel ausgestattete Jurten statt Zelten für Sie reserviert, um Ihnen höchstmöglichen Komfort in dem ursprünglichen Reiseland Mongolei zu bieten. Die typischen Wohnzelte aus Filz machen das Erlebnis Mongolei besonders authentisch. Die Jurten sind mit Betten, kleinen Schränken und Holzöfen ausgestattet. Im Camp stehen Ihnen zentrale sanitäre Anlagen zur Verfügung.
  • Ein mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültiger Reisepass ist erforderlich.
  • Seit September 2013 ist die Einreise ohne Visum möglich.
  • Bitte beachten Sie, dass die touristische Infrastruktur in der Mongolei noch nicht so ausgeprägt ist wie in anderen Reiseländern. Diese befindet sich noch im Aufbau, daher sind die Unterkünfte in den Jurtencamps teilweise schlicht und die Straßen nicht asphaltiert.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin

Sie verbringen die Nacht im Flugzeug.

Lage des Hotels

Das 4-Sterne-"Premium Hotel" befindet sich in Ulan Bator umgeben von einigen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in zentraler Lage zu wichtigen Sehenswürdigkeiten. Die nächste Zugstation ist zehn Minuten entfernt.

Zimmer

Verschiedene Zimmertypen, wie das Königszimmer und das Deluxe-Königszimmer bieten ein bequemes Doppelbett. Die Twinräume Standard und Deluxe bieten zwei auseinander stehende Betten. Alle Zimmer sind in warmen Naturfarben gestaltet und mit allerlei Annehmlichkeiten ausgestattet, wie zum Beispiel ein Flachbildfernseher, WLAN, ein elektronischer Safe und eine Minibar.

Ausstattung des Hotels

Im Hotel bietet finden Sie ein Café, einen Schönheitssalon und ein Fitnessstudio. Das französische Restaurant bietet nicht nur feinste französische Küche, sondern ebenfalls allerlei weitere Speisen der europäischen gehobenen Küche.

http://www.premiumhotel.mn/

Zimmer

Die traditionellen, mongolischen Jurten sind mit Betten, kleinen Schränken und Holzöfen zum Heizen ausgestattet. Im Camp stehen zentrale sanitäre Anlagen mit separaten Wasch- und Duschräumen sowie Toiletten zur Verfügung. Die Jurten sind jeweils für zwei Reisegäste eingerichtet. Sie können zu zweit oder auch zur Alleinbenutzung gebucht werden.

Ausstattung des Hotels

Sie übernachten in Jurtencamps, den sogenannten mongolischen Ger-Camps.
Wir haben bei dieser Reise komfortabel ausgestattete Jurten statt Zelte für Sie reserviert, um Ihnen höchstmöglichen Komfort im ursprünglichen Reiseland Mongolei zu bieten. Die Wohnzelte aus Filz machen das Erlebnis Mongolei besonders authentisch!

Lage des Hotels

Das 4-Sterne-"Premium Hotel" befindet sich in Ulan Bator umgeben von einigen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in zentraler Lage zu wichtigen Sehenswürdigkeiten. Die nächste Zugstation ist zehn Minuten entfernt.

Zimmer

Verschiedene Zimmertypen, wie das Königszimmer und das Deluxe-Königszimmer bieten ein bequemes Doppelbett. Die Twinräume Standard und Deluxe bieten zwei auseinander stehende Betten. Alle Zimmer sind in warmen Naturfarben gestaltet und mit allerlei Annehmlichkeiten ausgestattet, wie zum Beispiel ein Flachbildfernseher, WLAN, ein elektronischer Safe und eine Minibar.

Ausstattung des Hotels

Im Hotel bietet finden Sie ein Café, einen Schönheitssalon und ein Fitnessstudio. Das französische Restaurant bietet nicht nur feinste französische Küche, sondern ebenfalls allerlei weitere Speisen der europäischen gehobenen Küche.

http://www.premiumhotel.mn/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Frankfurt,   Hamburg,   München,   mit Zug zum Flug,   Stuttgart

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 80 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 28.06.2018 – 12.07.2018

In der Mongolei muss man gewesen sein, ist mehrfach zu hören während der Reise. Stimmt. Konzipiert ist die Reise für Menschen mit Abenteuergeist und Geduld, sagt der Veranstalter. Abenteuergeist? Geduld? Wie jetzt?

1630134
1629742
1630302
1630047
1629830
1629735
Reisegruppe vom: 28.06.2017 – 12.07.2017

Ein Land zwischen den Zeiten - so kann die Mongolei beschrieben werden. Ganz nah an der Moderne, dabei in tiefer Sehnsucht nach den Erfolgen der Ur- Ur- Ahnen. Und historisch verwurzelte Gastfreundschaft, die dem Reisenden überall begegnet.

1417291
1416810
1416592
1417557
1416771
1417485
Reisegruppe vom: 24.06.2014 – 12.07.2014

Die Mongolei - ein Land, welches 4-mal größer ist als Deutschland, dabei aber nur knapp 3 Millionen Einwohner hat. Mythos oder Legende, wer das Land einmal bereist hat, für den hinterlässt die Landschaft einen bleibenden Eindruck.

819549
819938
820058
819999
819651
820066
Reisegruppe vom: 26.06.2011 – 14.07.2011

26.06.2011 – 14.07.2011 Die Mongolei – ein Land, welches jeder, der noch nicht da war, mit endlosen Weiten, unberührter Natur, Buddhismus, Dschingis Khan, Pferden, Kamelen und der kargen Wüste Gobi in Verbindung bringt.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: MN-MON14, ab 3.878 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 22.04.2019 04:08:16

Weitere Reise-Empfehlungen

Reisebild: Russlands Weite -Irkutsk und der Baikalsee
Russlands Weite -Irkutsk und der Baikalsee

8 Tage Irkutsk - Baikalsee - Ulan Ude - Irkutsk

zur Reise
Reisebild: Große Rundreise Höhepunkte Russland - Sibirien - Mongolei - China
Große Rundreise Höhepunkte Russland - Sibirien - Mongolei - China

19 Tage Rundreise und Transmongolische Eisenbahn: St. Petersburg - Moskau - Irkutsk...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Kenia - exklusive Safari im Tierparadies
Rundreise Kenia - exklusive Safari im Tierparadies

16 Tage Aberdare Nationalpark - Solio-Reservat - Nakuru-See - Masai Mara - Naivasha-See...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Georgien: Zauberhaftes Swanetien im Großen Kaukasus
Rundreise Georgien: Zauberhaftes Swanetien im Großen Kaukasus

10 Tage Rundreise Georgien: Schwarzes Meer - Kaukasus - Hauptstadt Tbilisi

zur Reise
Reisebild: Singlereise Mongolei - mit Naadam-Fest in Ulan Bator
Singlereise Mongolei - mit Naadam-Fest in Ulan Bator

15 Tage Rundreise für Singles mit Ulan Bator - Naadam-Fest - Jurtencamps - Dalanzadgad...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Kamtschatka, Sibirien und Mongolei
Rundreise Kamtschatka, Sibirien und Mongolei

22 Tage Rundreise durch Kamtschatka und Baikalsee mit Petropavlovsk - Irkutsk - Baikalsee...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Suriname, Guyana und Französisch-Guayana
Rundreise Suriname, Guyana und Französisch-Guayana

18 Tage Studienreise Südamerika: Paramaribo - Georgetown - Iwokrama-Regenwald -...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Tunesien - Vielfalt Nordafrikas
Rundreise Tunesien - Vielfalt Nordafrikas

9 Tage Rundreise Tunis - Karthago - Sidi Bou Said - Hammamet - Kairouan - Sbeitla...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Moskau und der Goldene Ring
Rundreise Moskau und der Goldene Ring

8 Tage Rundreise Russland: Moskau - Wladimir - Susdal - Pereslawl Salesskij - Sergijew...

zur Reise
Reisebild: Armenien
Armenien

8 Tage Rundreise Jerewan - Berg Ararat - Norawank - Seidenstraße - Sevansee - Dilijan...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Marion Schwartz am 08.08.2018
Unsere 16. gebuchte Reise mit Eberhardt Travel… und wie immer eine „Traumreise“ Die Mongolei, ein Land was man erlebt haben muss: Natur, Weite, blauer Himmel, unbeschreibliche Wolkenbildungen, Regenbogen, das Nadaamfest, eine wunderschöne Kultur und liebe Menschen. Das alles durften wir mit Eberhardt erleben. Bereits einen Tag nach unserer Rückkehr erhielten wir einen Anruf von Mandy Lehmann. (Eberhardt) Sie wollte sich nach unseren Reiseerlebnissen erkundigen… soviel Begeisterung konnten wir kaum in Worte fassen !!! Vielen Dank für diesen netten Anruf. So hatten wir aber auch Gelegenheit einige kritische Bemerkungen zur Reisebegleitung und örtlicher Reiseleitung, aus unserer Sicht, anzubringen. Falsche An- und Aussagen kann man nicht immer mit „das ist eben die mongolische Mentalität“ abtun.
Ein Reisebericht, der erst 27 Tage !!!!!!! nach Reiseende eingestellt wird und dann am 4 Reisetag endet, ist für uns nicht zur Einfügung in unsere eigenen Aufzeichnungen verwendbar. Schade !!! Auch die angekündigte Bildserie zur Reise ist nicht vorhanden. Da sind wir von unseren Reisbegleitungen bisher etwas ganz anderes gewöhnt.

Marion & Rainer Schwartz
M. Schwartz am 19.07.2018
durch Anruf von Frau Mandy Lehmann am 13.07.2018 erledigt

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: