Rundreise Naturparadies Zentralasien

14 Tage Rundreise in Kasachstan und Kirgisistan (Kirgistan) mit Nur-Sultan – Kasachische Schweiz – Almaty – Issyk Kul-See – Kirgisisches Hochgebirge – Nationalpark Tschon-Kemin – Bischkek

Landschaft in Kirgisien – © © Nowak Lukasz - Adobe Stock
Anna Jeske Eberhardt-Reisemanagerin: Anna Jeske E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2025 
29.08.2025 – 11.09.2025
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse im Naturparadies Zentralasien.

  • Erleben Sie das Naturparadies Zentralasien: Lernen Sie die spektakulärsten Naturhöhepunkte Kasachstans und Kirgisistans (Kirgistans) während dieser Rundreise in einer kleinen Gruppe kennen!
  • Wunderschöne Nationalparks, tiefe Gebirgsschluchten, türkisblaue Bergseen, blühende Hochgebirgswiesen, skurrile Felsformationen, abgeschiedene Bergpässe und Aussichten auf schneebedeckte Viertausender machen diese Rundeise so einzigartig.
  • In Kirgisistan (Kirgistan) sind Sie auf über 3.030 Meter Höhe zum Teetrinken bei einer Nomadenfamilie auf den üppigen Hochgebirgswiesen in deren Jurte eingeladen.
  • Sie übernachten während dieser außergewöhnlichen Rundreise inmitten großartiger Landschaften in 4--Sterne Hotels sowie in einem original kirgisischen Jurtencamp direkt am Issyk Kul-See!
  • In Kasachtan lernen Sie die kasachische Kultur beim Teetrinken und Kochen bei einer Familie näher kennen und erleben ein kasachisches Konzert.
29.08.2025 – 11.09.2025
1 Termin 2025 
Min. 10
Simone Willner
Ihre Reisebegleitung
ab/an (29.08.)
Simone Willner
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 12.09. – 30.09.2024 / ab 6.348 €
  • + 2 weitere Termine
  • 23.05. – 30.05.2025 / ab 2.348 €
  • 05.09. – 12.09.2025 / ab 2.378 €
  • 06.09. – 25.09.2024 / ab 7.998 €
  • + 3 weitere Termine
  • 09.10. – 29.10.2024 / ab 9.598 €
  • + 2 weitere Termine
  • 06.11. – 22.11.2024 / ab 5.298 €
  • 12.11. – 28.11.2025 / ab 5.398 €
  • 29.07. – 13.08.2024 / ab 3.998 €
  • + 19 weitere Termine
  • 04.03. – 26.03.2025 / ab 9.998 €
  • 03.03. – 24.03.2026 / ab 9.998 €
  • 23.09. – 05.10.2024 / ab 5.898 €
  • + 4 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge ab/an Berlin nach Astana (Kasachstan) und von Bischkek (Kirgistan) zurück (weitere Flughäfen auf Anfragemöglich) | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Rundreise im örtlichen, klimatisierten Reisebus
  • 8 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • 1 Nachtzugfahrt im 2-Bett-Abteil (in Ausnahmefällen auch im 4-Bett-Abteil möglich) durch Kasachstan von Astana nach Almaty (Abteil mit einem Ober- und einem Unterbett mit Dusche/WC)
  • 1 Übernachtung in einer original kirgisischen Jurte mit Sitzmatratzen (2 Gäste pro Jurte) im Jurtencamp Almaluu in Bokonbaewo (Waschmöglichkeiten in der Jurte, Solardusche und Bio-WC im Jurtendorf)
  • Early Check-in in den Hotels in Astana und in Almaty
  • 13 x Frühstück
  • 12 x Abendessen
  • 1 Flasche Wasser pro Tag während der Rundreise
  • Ökosteuer für Kirgisistan
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • In Kasachstan:
  • Stadtbesichtigung in Astana mit Besuch einer Juweliersfamilie, gemeinsames Kochen und Teetrinken sowie kleines kasachisches Konzert
  • Ausflug in den Nationalpark Burabai (Kasachische Schweiz) mit 1 Übernachtung im 4-Sterne Hotel und Besuch eines Sees und des Puzzle Felsens Schumbakta
  • Besuch des Freilichtmuseum Atameken (ein Miniaturmodell Kasachstans)
  • Ausflug zum Lager der Heimatverräterfrauen Alschir mit Museum und Tränen-Allee
  • Stadtbesichtigung in Almaty mit Seilbahnfahrt auf den Hausberg Kok-Tobe
  • Ausflug zum Großen Almatiner-See (2.511 Meter)
  • Ausflug in die Turgen-Schlucht (1.600 Meter) im Nationalpark Ile-Alatau
  • Besuch des Tscharyn-Canyons - größter Canyon Zentralasiens beim Kegen-Pass auf dem Weg nach Kirgisistan
  • In Kirgisistan:
  • Besichtigungen in Karakol mit hölzerner Moschee und orthodoxer Kirche
  • Ausflug in den Nationalpark Karakol mit Karakol-Schlucht (2.100 Meter)
  • Besuch einer uigurischen Familie in Karakol mit gemeinsamen Kochen des gerichts Lagman
  • Ausflug zur Dzhety Oguz Schlucht (1.880 Meter), zur Felsformation Gebrochenes Herz und zum Canyon Skazka (1.609 Meter)
  • Bei der Übernachtung im Jurtendorf: Jurten-Aufstellungs-Vorführung der einheimischen Nachbarn exklusiv für Ihre Reisegruppe
  • Fahrt über den Dolon-Pass (3.030 Meter) mit Hochgebirgswiesen und Teetrinken bei den Hirten einer Nomadenfamilie mit ihren Tierherden sowie Spaziergang durch die wilde Natur
  • Ausflug zur Karawanserei Tasch-Rabat im weiten Bergtal Kara-Kojun (3050 Meter) mit Fahrt über eine "wilde" Bergstraße und Spaziergang durch diese abgelegene Hochgebirgsgegend Kirgistans
  • Ausflug zum Sonkul-See (3016 Meter) und in den Nationalpark Tschon-Kemin mit Boom-Schlucht
  • Bei der Übernachtung im Nationalstil gehaltenen Gästehaus Ashuu im Dorf Kalmak-Ashu: Vorführung der typisch kirgisischen Reiterspiele
  • Spaziergang im Nationalpark Tschon-Kemin
  • Besuch der Ruinenfelder mit Burana-Turm und Freilichtmuseum
  • Stadtbesichtigung in Bischkek

Hinweise zur Reise


Aufgrund der Wetterlage im Gebirge sind die Änderungen der Route möglich wenn es stark regnet, sind einige Bergstraßen evtl. gesperrt. In diesem Fall wird eine Entscheidung vor Ort getroffen. Sollte die Strasse nicht befahrbar sein, so wird eine Alternativroute befahren oder ein alternatives Programm durchgeführt. In den Programmen im Hochgebirge sind immer Änderungen möglich.

Ihr Reiseablauf zum Termin
"29.08.2025 – 11.09.2025"

 

Erleben Sie die großartige Natur Zentralasiens - Kasachstan und Kirgisistan werden Sie begeistern! Auf dieser geführten Gruppenrundreise erleben Sie Natur pur: Steppenlandschaften der kasachischen Schweiz, Gebirgsschluchten und Heilkräuterwiesen inmitten der malerischen und abwechslungsreichen Wald- und Wiesenlandschaft Kasachstans.
Außerdem die landschaftlichen Schönheiten Kirgisistans mit kräuterreichen Gebirgsmatten sowie beeindruckenden Wacholder-, Birken- und Tannenwäldern. Erleben Sie den Issyk Kul-See umgeben von mächtigen Viertausendern. Fahren Sie auf wilden Bergstraßen zu berühmten Karawansereien und besuchen Sie Nomaden in ihren Jurten auf den Hochwiesen, wo deren Schaf-, Pferde- und Yakherden den Sommer verbringen. Erleben Sie mit Eberhardt TRAVEL dieses Naturparadies im Herzen Asiens.

1. Tag:  Flug nach Zentralasien

29.08.2025: Ihre Rundreise Zentralasien beginnt! Sie fliegen mit Turkish Airlines über Istanbul nach Astana in Kasachstan, wo Sie am nächsten Morgen landen.
Bordverpflegung Nachtflug

2. Tag:  Willkommen in Kasachstan – Stadtrundfahrt in Nur-Sultan – Freilichtmuseum Atameken, Kasachstan im Minaturformat - Besuch einer Familie

30.08.2025: Sie landen gemeinsam mit Ihrer Eberhardt Reisebegleitung in der Nacht in Astana, der Hauptstadt Kasachstans. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung begrüßt und fahren direkt in das Hotel. Freuen Sie sich auf ein erstes kasachisches Frühstück, bevor Sie den Tag beginnen.
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Freilichtmuseum Atameken. In diesem Museum wird Ihnen Kasachstan im Miniaturformat dargeboten. Auf einer Fläche von 1,7 Hektar werden Miniaturmodelle Kasachstans und des Kaspischen Meeres dargestellt.
Später unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung eine Stadtrundfahrt durch Astana. Hauptsächlich prägen sowjetische Architektur und eine moderne Bebauung aus jüngerer Zeit das Stadtbild. Sie besichtigen den Palast sowie das Denkmal der Unabhängigkeit, den Palast des Friedens und der Eintracht, das Zentrum für moderne Kunst Kulanshi, die größte Moschee des Landes „Hazret-Sultan“ und das älteste Bauwerk in Astana – die ortodoxe Kirche der Heiligen Konstantin und Elena.

Anschließend besteigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, den Aussichtsturm Bajterek (97 Meter hoch). Oben befindet sich eine Aussichtsplattform, von wo aus öffnet sich ein schönes Panorama auf die Stadt und Umgebung.

Am Nachmittag besuchen Sie eine Familie, welche mit Ihnen traditionelle kasachische Boorsoks (Teigtaschen aus Hefeteig) zubereiten möchte und Sie anschließend zum Teetrinken mit Boorsoks, getrocktenen Früchten, Marmelade, Honig und kasachischen Süßigkeiten einlädt. Die Familie stellt ebenfalls Schmuck her und Sie können die Werkstatt besuchen. Der Bruder des Juweliers spielt das kasachische Musikinstrument Dombra und wird Ihnen ein kleines Konzert geben. Am Abend unternehmen Sie einen Spaziergang über den Ishim-Fluss.
Frühstück, Abendessen Kazzhol Hotel Klima

3. Tag:  Kasachische Schweiz im Nationalpark Burabai

31.08.2025: Heute reisen Sie von Astana weiter und es geht in die Steppenlandschaften zum Nationalpark Burabai, der für seine Schönheit und für die Pracht der wald- und wiesenreichen Landschaft bekannt ist. Burabai ist daher auch als Kasachische Schweiz bekannt. Genießen Sie einen türkisblauen See, faszinierende Kieferwälder, sattgrüne Berge sowie pittoreske Felsformationen.
Sie übernachten heute inmitten des Nationalparks im 4-Sterne Hotel Terassa-Park in Borovoe. Dieses befindet sich am Rande des Shuchie Sees, umgeben von prächtigen Tannen- und Birkenwäldern des Nationalparks Burabai.

Fahrstrecke: Bus: ca. 260 Kilometer
Frühstück, Abendessen Terrassa Park Hotel Klima

4. Tag:  Rückfahrt nach Astana – Zugreise in den Süden

01.09.2025: Nach dem Frühstück verlassen Sie heute den Nationalpark Burabai und fahren wieder zurück Richtung Astana.
Auf dem Weg machen Sie Halt am ehemaligen Lager der Heimatverräterfrauen Alschir – dem Zeugnis der stalinistischen Repressionen. Hier wurden 20.000 Ehefrauen politischer Häftlinge gefangen gehalten. Sie besuchen das Museum, das sich mit der Geschichte des Lagers beschäftigt.
Im Anschluss kehren Sie zurück nach Astana, wo Ihr Abendessen auf Sie wartet.
Am Abend führt Sie Ihre Rundreise weiter, wenn Sie den Nachtzug gen Süden besteigen. In Zweibettabteilen fahren Sie nach Almaty, welches Sie am kommenden Morgen erreichen.

Fahrstrecke: Bus: ca. 260 KilometerZug: Nachtzugfahrt nach Almaty • 12 Stunden
Frühstück, Abendessen Übernachtung im Zug "The Ocean"

5. Tag:  Almaty und Großer Almatiner See in Kasachstan

02.09.2025: Sie erreichen die ehemalige kasachische Hauptstadt Almaty am Morgen. Am Bahnhof werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht. Unterwegs besuchen Sie die wunderschönen Bauwerke des russischen Architekten Zenkow, darunter die orthodoxe Himmelsfahrt-Kathedrale und das ehemalige Versammlungshaus der Zaren-Offiziere.
Nach dem Early-Check-In in Ihrem Hotel, haben Sie Zeit zum Ausruhen, bevor Sie die im 19 Jahrhundert gegründete Stadt Almaty - die Stadt der Äpfel - fortsetzen. Früh Nachmittag besichtigen Sie im Rahmen der Stadtrundfahrt den Platz der Republik, das Unabhängigkeitsmonument, die Präsidentenresidenz, den Abai-Platz, das Open-und Balletttheater.
Anschließend fahren Sie auf eine Höhe von etwa 1.700 Meter, um das Medeo-Eislaufstadion zu besuchen. Da dieses in der malerischen Schlucht Medeo liegt, können Sie zugleich ein traumhaftes Bergpanorama bewundern.

Fahrstrecke: Bus: ca. 60 Kilometer
Frühstück, Abendessen Plaza Hotel Almaty Klima

6. Tag:  Naturparadies Turgen-Schlucht im Nationalpark Ile-Alatau

03.09.2025: Erleben Sie heute die faszinierende Turgen-Schlucht in 1.600 Metern Höhe. Diese Schlucht, geformt durch den Bergfluss Turgen, gehört zum Nationalpark Ile-Alatau. Sie ist 44 Kilometer lang und bis zu 920 Meter tief. Genießen Sie dieses Naturparadies inmitten einer malerischen und abwechslungsreichen Wald- und Wiesenlandschaft. Hier können Sie entweder eine 2-stündige Wanderung zum kleinen Wasserfall (28 Meter hoch) unternehmen oder ganz gemütlich 2 Stunden inmitten der blumen- und heilkräuterreichen Bergwiesen spazierengehen.
Nach der Ruhe in der Natur fahren Sie zurück nach Almaty.

Fahrstrecke: Bus: ca. 180 Kilometer

mittel • 2 Stunden Gehzeit
Frühstück, Abendessen Plaza Hotel Almaty Klima

7. Tag:  Weiterreise nach Kirgisistan – Abstecher zum Tscharyn-Canyon

04.09.2025: Auf Wiedersehen Kasachstan!
Sie fahren heute von Kasachstan weiter nach Kirgisistan. Die Fahrt führt Sie über den Kegen-Pass auf 2.000 Meter Höhe. Unterwegs machen Sie einen Abstecher zum spektakulären Tscharyn-Canyon (Chary-Canyon), der mit 154 Kilometer Länge und 300 Meter Höhe der größte Canyon Zentralasiens ist. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Landschaft bezaubern und genießen Sie den Blick auf die wunderschönen Formen der Berge und die geheimnisvollen Sandskulpturen.
Anschließend führt Sie Ihre Rundreise weiter über die Grenze nach Karakol am Issyk Kul-See – herzlich Willkommen in Kirgisistan. Die kleine Stadt liegt ganz im Osten des traumhaften Sees auf 1.760 Meter Höhe, umgeben von mächtigen Viertausendern. Sie übernachten in einem schönen 4-Sterne-Hotel.

Fahrstrecke: Bus: ca. 400 Kilometer
Frühstück, Abendessen Karagat Hotel Klima

8. Tag:  Karakol und Nationalpark Karakol

05.09.2025: Heute besichtigen Sie die Stadt Karakol am sagenumwobenen Issyk Kul-See. Der Issyk Kul-See ist der zweitgrößte Bergsee der Welt und liegt auf 1.600 Meter Höhe, ist 182 Kilometer lang sowie 668 Meter tief. Das Wasser ist leicht salzig und friert daher im Winter nicht zu. Der See ist auf allen Seiten von bis zu über 5.000 Meter hohen Bergen umgeben.
In Karakol besichtigen Sie die hölzerne Moschee, die sogenannte chinesische Moschee, die von chinesischen Facharbeitern und ortsansässigen Dunganen zwischen 1907 und 1910 im Stil der Tsin-Dynastie komplett ohne metallene Nägel errichtet wurde. Ebenso besuchen Sie eine hölzerne orthodoxe Kirche, die Dreifaltigkeitskirche. Sie diente während der Sowjetzeit als Klub und Warenlager und wurde anschließend restauriert. Anschließend machen Sie sich auf in den Nationalpark Karakol, wo Sie sich bei einer Wanderung oder einem Spaziergang ganz den landschaftlichen Schönheiten Kirgisistans widmen können: kräuterreiche und prächtige Gebirgsmatten, Wacholder-, Birken- und Tannenwälder. Und über allem thronen die majestätischen Viertausender.
Sie sind heute zu Besuch bei einer uigurischen Familie. Gemeinsam bereiten Sie die uigurische Spezialität Laghman zu – ein Gericht mit uigurischen Spaghetti, Gemüse und Rindfleisch. Ihnen wird gezeigt, wie der Nudelteig hergestellt und daraus die Nudeln geformt werden. Während des Kochkurses und beim gemeinsamen Abendessen erfahren Sie auch viel über das Leben der in Kirgistan lebenden Uiguren.

Fahrstrecke: Bus: ca. 30 Kilometer
Frühstück, Abendessen Karagat Hotel Klima

9. Tag:  Issyk Kul-See - Jety Oguz - Greifvogeljagd in Bokonbaewo - Übernachtung im Jurtencamp

06.09.2025: Am Morgen besuchen Sie die Dzhety Oguz-Schlucht (Jety Oguz-Schlucht) auf 1.880 Meter Höhe. Dzhety Oguz bedeutet aus dem Kirgisischen Sieben Stiere. Diese schöne Schlucht hat diesen Namen wegen einer Gruppe roter Felsen erhalten. Die Felsen bergen uralte Felszeichnungen. Der Sage nach waren es sieben wilde Stiere, die das Land verwüsteten und zur Strafe in Stein verwandelt wurden.
Auf der Weiterfahrt kommen Sie an einem weiteren Felsen vorbei, welcher zwar aus demselben Gestein besteht, allerdings gespalten ist. Dieser wird auch das gebrochene Herz genannt.
Weiter fahren Sie entlang des malerischen Südufers des Issyk Kul-Sees zum Canyon Skazka. Dieser beherbergt einige Gesteinsformationen, die in Ihrer Gestalt Schlössern, Hasen oder auch Drachen ähneln. Sie wurden vor vielen Jahren von Wind und Regen geformt. Um zum Canyon zu gelangen, muss ein ca. 2 Kilometer langer Fußweg zurück gelegt werden.

Gegen Aufpreis: In Bokonbaewo werden Sie Zeuge einer echten Greifvogeljagd. Diese ist unter den Nomadenvölkern Kirgistans eine jahrhundertealte Tradition. Die Jäger heißen auf kirhisisch "Berkuttschi", was übersetzt soviel wie "Steinandler" bedeutet. Die Kunst der Greifvogelzucht wird von Generation zu Generation weitergegeben.

Die Übernachtung heute ist etwas ganz besonderes und so typisch für die Gegend: Sie übernachten für eine Nacht in einer original kirgisischen Jurte!
Das Jurtendorf wurde von einem deutschen Auswanderer erbaut. Fühlen Sie sich für eine Nacht wie ein echter Nomade einer Jurte! Sie übernachten zu zweit in einer Jurte. Diese sind original kirgisisch eingerichtet: es gibt keine Betten, keine Stühle, eben genauso wie die Nomaden wohnen. Zum Schlafen und Sitzen finden Sie genug Schlaf-und Sitzmatratzen. Das Jurtendorf befindet sich in dem Örtchen Bokonbaewo in der unmittelbaren Nähe zum sagenumwobenen Issyk Kul-See. Ganz exklusiv für Ihre Reisegruppe: einheimische Nachbarn zeigen Ihnen bei einer Jurten-Aufstellungs-Vorführung wie eine typische Nomadenjurte aufgebaut wird.

Fahrstrecke: Bus: ca. 150 Kilometer

mittel • ca. 2 Wanderkilometer
Frühstück, Abendessen Jurtencamp Almaluu Klima

10. Tag:  Hirten und Nomaden auf Hochgebirgswiesen

07.09.2025: Heute kommen Sie den Kirgisen näher und fahren nach Naryn! Unterwegs unternehmen Sie einen Abstecher zum zweitgrößten See Kirgistans - dem Sonkul-See. Sie fahren zuerst auf unzähligen Serpentinen über den Kalmak-Aschuu-Pass (3.446 m. ü. M.) und genießen eine sagenhafte Aussicht über fantastische Berge. Sie erreichen nun den Sonkul-See (3.016 Meter), den zweitgrößten See Kirgisistans. Am Ufer des Sonkul-Sees stehen Jurten von Nomaden, deren Schaf-, Pferde- und Yak Herden hier den Sommer verbringen. Hier wachsen mehr Edelweiß und Enzian als in den Alpen. Sie haben genügend Zeit für Fotostopps und kurze Spaziergänge. Und probieren Sie unbedingt Kumys - vergorene Stutenmilch! Der Geschmack von Kumys ist für uns etwas ungewöhnlich, aber es handelt sich hierbei um ein Nationalgetränk! Dann geht es mit dem Bus bergab über den Pass der 33 Papageien (3.233 m. ü. M.) und durch die malerische Khan-Salyk-Schlucht nach Naryn.

Fahrstrecke: Bus: ca. 220 Kilometer
Frühstück, Abendessen, Teestunde Hotel Grand Khan-Tengri Klima

11. Tag:  Karawanen, wilde Bergstraßen und Nomaden im unberührten Kirgisistan (Kirgistan)

08.09.2025: Heute unternehmen Sie einen spannenden Tagesauflug ins unbekannte Hinterland Kirgisistans. Zuerst fahren Sie zur berühmten Karawanserei Tasch-Rabat im weiten Bergtal Kara-Kojun auf 3.050 Meter Höhe. Sie erreichen diesen besonderen Ort über eine wilde Bergstraße.
Der Kultbau Tasch-Rabat wurde im 12. Jahrhundert vollständig aus Steinfliesen mit Stuck im Innenraum und eingemeißelten Ornamenten gebaut und diente als Übernachtungsort der Karawanen. Weite, Hügel, Felsen – und sonst nichts! Das Gebäude liegt so abgeschieden, dass die Gemäuer etwas Geheimnisvolles umgibt. Daran hat die felsige Umgebung einen nicht unbedeutenden Anteil.
Unterwegs können Sie einen herrlichen unberührten Winkel des Landes für sich entdecken! Bei einem Spaziergang um die Karawanserei haben Sie die Möglichkeit die nähere pittoreske Umgebung erkunden und können den Nomaden bei ihrer Arbeit zusehen. Am Abend fahren Sie zurück in Ihr Hotel nach Naryn.

Fahrstrecke: Bus: ca. 240 Kilometer
Frühstück, Abendessen Hotel Grand Khan-Tengri Klima

12. Tag:  Kirgisische Bergwelt mit Sonkul-See, Edelweis und Jurten sowie Nationalpark Tschon-Kemin

09.09.2025: Sie fahren heute über den den Dolon-Pass auf 3.030 Meter Höhe und erleben hier oben üppige Hochgebirgsweiden (auf kirgisisch Dschailoo). Die Hirten aus den näher gelegenen Siedlungen verbringen mit ihren Herden hier den Sommer. Sie sind heute bei einer Nomadenfamilie zum Tee eingeladen und können die Umgebung bei einem Spaziergang erkunden. Später geht es weiter nach Tschon-Kemin, wo Sie heute übernachten. Eine besondere Übernachtung im gemütlichen, im Nationalstil gehaltenen Gästehaus KEMIN im Tschon-Kemin-Tal unweit vom Nationalpark erwartet Sie heute. Bei einer Reitershow erleben Sie Einheimische und ihre Pferde bei einer faszinierenden Vorführung der Reitkünste.

Fahrstrecke: Bus: ca. 300 Kilometer
Frühstück, Abendessen Kemin Guesthouse Klima

13. Tag:  Spaziergang im Nationalpark Tschon-Kemin – Bischkek

10.09.2025: Am Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang zu einem der Berge im Nationalpark Tschon-Kemin. Von hier aus eröffnet sich Ihnen eine großartige Aussicht auf das Tschon-Kemin-Tal und den Gebirgskamm Kungei-Alatau. Anschließend fahren Sie in Richtung Bischkek. Unterwegs machen Sie einen Abstecher zu den Ruinenfeldern der ehemaligen Hauptstadt des Reiches der Kara-Kitai. Diese beheimaten unter anderem den Burana-Turm. Dieser Turm, dessen Geheimnisse über Jahrhunderte nicht gelüftet wurden, wird Sie während des Ausflugs mit ein paar mysteriösen Legenden bekanntmachen. Sie werden ihn während Ihrer Tour erklimmen und auch ein Freilichtmuseum besuchen.
Nach der Ankunft in Bischkek geht es direkt los mit einer kleinen Besichtigung, bevor Sie den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.

Fahrstrecke: Bus: ca. 150 Kilometer
Frühstück, Abendessen Plaza Hotel Bishkek Klima

14. Tag:  Auf Wiedersehen Zentralasien – Rückflug von Bischkek

11.09.2025: Mit vielen neuen Eindrücken und schönen Erinnerungen an diese wunderbare Rundreise durch Kasachstan und Kirgistan treten Sie Ihre Rückreise an. Sie fahren zum Flughafen und fliegen von Bischkek über Istanbul zurück in Ihren Heimatort.
Frühstück, Bordverpflegung

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2025
29.08. – 11.09.2025
14 Tage
Simone Willner
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   4.978 €
  EZ ab   5.778 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 4.978 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 5.778 €
  Unverbindliche Reservierung möglich   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Frankfurtab/an München  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 10 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 20
  • für Kasachstan und Kirgistan ist kein Visum notwendig, nur ein gültiger Reisepass
  • Hinweis für die Übernachtung im Jurtendorf Almaluu: Sie übernachten zu zweit in einer original kirgisischen Jurte. Einfach aber sehr gemütlich. Die Jurten sind auf original kirgisischer Art eingerichtet. Es gibt keine Betten, keine Stühle, eben genauso wie die Nomaden wohnen. Zum Schlafen und Sitzen finden Sie genug Schlaf-und Sitzmatratzen. Geduscht wird draußen in einer einfachen Dusche, welche mit Sonnen- und Elektroenergie das Wasser erwärmt. Ebenso befinden sich die Bio-Toiletten und Plumpsklos außerhalb der Jurte. Im Jurtencamp bekommen Sie traditionelle Gerichte. Wenn Sie möchten, können Sie auch bestimmte kirgisische Gerichte bestellen - Sie können sogar nach traditioneller Art selbst Fladenbrote im Tandir backen. Sind Sie neugierig auf die Kochkunst der Nomaden? Eine einheimische Familie wohnt gleich nebenan und verwöhnt Sie kulinarisch.
  • Hinweis für das Programm im Hochgebirge: Änderungen sind vorbehalten: aufgrund der Wetterlage im Gebirge sind Änderungen der Route möglich (wenn es stark regnet, kann man einige Bergstraßen nicht befahren. Diese Entscheidungen werden vor Ort getroffen. Sollte eine Straße nicht befahrbar sein, wird entweder eine andere Route oder ein alternatives Programm vorgeschlagen)
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Reise-Impressionen
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"29.08.2025 – 11.09.2025"

  1. – 2.
Nachtflug
  2. – 3.
Astana
(Астана)
Kazzhol Hotel
  3. – 4.
Burabai
Terrassa Park Hotel
  4. – 5.
Übernachtung im Zug "The Ocean"
  5. – 7.
Almaty
(Алматы)
Plaza Hotel Almaty
  7. – 9.
Karakol
(Каракол)
Karagat Hotel
  9. – 10.
Tong
(Тоң)
Jurtencamp Almaluu
  10. – 12.
Naryn
(Нарын)
Hotel Grand Khan-Tengri
  12. – 13.
Тар-Суу
(Tar-Suu)
Kemin Guesthouse
  13. – 14.
Bischkek
(Бишкек)
Plaza Hotel Bishkek


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Berlin,   ab/an Frankfurt,   ab/an München,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 11.06.2022 – 24.06.2022
0005-Beeindruckend von innen und außen, die Christi-Himmelfahrts-Kathedrale in Almaty
0147-Ehrendes Gedenken
0030-Am Unabhängigkeitsdenkmal in Almaty
0851-Gastlichkeit auf über 3000 Meter Höhe, Container-Tee-Haus und Waschgelegenheiten
0133-Tschon-Kemin-Nationalpark
0756-Die 33-Papageien-Serpentinen

Zwischen kasachischer Moderne und Aitmatows Kirgisistan


Von einem Streifzug aus den Städten, durchs Gebirge und die Steppen in ungeahnte Welten in einer kleinen Gemeinschaft gleichgesinnter Reisefreunde.

Reisegruppe vom: 28.06.2018 – 12.07.2018
Unser Premium-Hotel, festlich geschmückt für das Naadam-Fest
Stillleben
Eröffnungsfeier.
Blick aus dem Auto.
Grasen in der Abenddämmerung.
Inneneinrichtung einer besonders schönen Jurte

In der Mongolei muss man gewesen sein, ist mehrfach zu hören während der Reise. Stimmt. Konzipiert ist die Reise für Menschen mit Abenteuergeist und Geduld, sagt der Veranstalter. Abenteuergeist? Geduld? Wie jetzt?

Reisegruppe vom: 28.06.2017 – 12.07.2017
Wüstenmaus?
Erdmännchen?
Saurierfundstelle Bayanzag
Leichenschlucht
unterwegs
Düne bei Sonnenaufgang

Ein Land zwischen den Zeiten - so kann die Mongolei beschrieben werden. Ganz nah an der Moderne, dabei in tiefer Sehnsucht nach den Erfolgen der Ur- Ur- Ahnen. Und historisch verwurzelte Gastfreundschaft, die dem Reisenden überall begegnet.

Experten-tipps

HASTA PRONTO in Kuba - oder auch Kasachstan
Eberhardt-Reiseleiterin Dr. Elke Knappe erinnert daran, die Reiselust nicht zu verlieren und an die kommende Reisesaison zu denken. Bei ihren abwechslungsreichen Zielen fällt die Auswahl schwer.
Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: KA-NATUR, ab 4.778 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 11.07.2024 17:59:47

Das sagen unsere Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!
  Jetzt meine Reise bewerten...   TrustedShops