barrierefreie Städtereise nach Wien in Österreich

6 Tage barrierefreie Städtereise nach Wien mit Schloss Schönbrunn – Wiener Hofburg – Wachau – Donautal – Benediktinerstift Melk

Neptunbrunnen vor Schloß Schönbrunn in Wien – © A. Karnholz - AdobeStock
Sylvia Sann Eberhardt-Reisemanagerin: Sylvia Sann E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2025 
19.07.2025 – 24.07.2025
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Wien.

  • Ihre Besichtigung im Schloss Schönbrunn vermittelt Ihnen einen interessanten Einblick in die Geschichte der Habsburger und der Stadt Wien.
  • Entdecken Sie bei einer Städtereise nach Wien in Österreich die Stadt des Walzers mit all ihrem Charme und Facetten.
  • Vom Benediktinerstift Melk genießen Sie den Ausblick in das Donautal der Wachau!
19.07.2025 – 24.07.2025
1 Termin 2025 
Min. 16
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 03.06. – 10.06.2025 / ab 2.498 €
  • 25.08. – 31.08.2024 / ab 2.098 €
  • 15.10. – 24.10.2024 / ab 2.038 €
  • 23.09. – 02.10.2024 / ab 2.878 €
  • 17.09. – 26.09.2025 / ab 3.058 €
  • 03.08. – 08.08.2024 / ab 1.788 €
  • 15.09. – 20.09.2024 / ab 1.618 €
  • 28.12. – 02.01.2025 / ab 1.598 €
  • 28.07. – 02.08.2024 / ab 1.578 €
  • 28.07. – 02.08.2025 / ab 1.768 €
  • 06.10. – 11.10.2024 / ab 1.698 €
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Fahrt im behindertengerechten Reisebus mit 4-Sterne-Ausstattung
  • 6 Übernachtungen im 4-Sterne-"JUFA Hotel Wien City"
  • 6x Frühstück vom Buffet
  • 6 Abendessen vom Buffet
  • Eberhardt-Reiseleitung
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Haustür-Transfer-Service im Postleitzahlengebiet 0, 10 - 16, 39, 98 und 99
  • Stadtführung in Wien mit örtlicher Reiseleitung
  • Führung im Hofburg-Viertel
  • Lichterfahrt durch das abendliche Wien
  • Eintritt und Führung im Schloss Schönbrunn
  • Ausflug in die Wachau mit Besuch des Stifts Melk
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung mit Selbstbehalt

Ihr Reiseablauf zum Termin
"19.07.2025 – 24.07.2025"

 

Die Walzerstadt Wien kennen viele Besucher. Doch wenige kennen die wahren Geheimnisse Wiens. Lassen Sie sich mitnehmen in unbekannte Gassen und zu romantischen Durchhäusern. Bummeln Sie entlang des Steffl's, wandeln Sie auf den Spuren der Habsburger Monarchie, genießen Sie den Glanz der Kaiserstadt und erspüren Sie das Leben Wiens und der Wiener!

1. Tag:  Anreise nach Wien in Österreich

Wir fahren zu diesem Termin auf 1 Busanreiserouten. Detaillierte Informationen zu den Zustiegs-Möglichkeiten finden Sie unter dem Punkt Anreise.
Anreise planen (Bus, Bahn, P+R, Übernachtung)
19.07.2025: Am Morgen reisen Sie über Tschechien in die österreichische Hauptstadt Wien. Die ausgebauten Autobahnen und Landstraßen führen vorbei an Städten und Dörfern bis hin zur pulsierenden Metropole Wien. Das 4-Sterne-JUFA Hotel Wien City befindet sich im 11. Bezirk und bietet einen guten Ausgangspunkt für Ihre Unternehmungen in den kommenden Tagen. Ihr erster Abend klingt beim gemeinsamen Abendessen mit Ihrer Reisegruppe aus.

Fahrstrecke: Bus: ca. 490 Kilometer
Abendessen vom Buffet JUFA Hotel Wien City Klima

2. Tag:  Stadtführung in Wien

20.07.2025: Am Vormittag lädt Sie Ihr örtlicher Gästeführer auf eine Reise durch die Jahrhunderte ein. Sie erleben Wien bei einer Entdeckungstour, die von kaiserlichem Glanz, historischer Pracht und kulturellem Reichtum geprägt ist. Während Sie im barrierefreien Reisebus durch die österreichische Hauptstadt chauffiert werden, öffnet sich vor Ihren Augen ein Panorama aus majestätischen Gebäuden, prächtigen Boulevards und malerischen Plätzen. Sie befahren den prächtigen Ringstraßenboulevard, der wie ein glanzvoller Schatzgürtel die historische Altstadt umgibt. Entlang des Rings reihen sich prächtige Paläste, monumentale Regierungsgebäude und imposante Museen aneinander, die von der prunkvollen Vergangenheit der Stadt zeugen. Der Stephansdom, das Wahrzeichen Wiens, ragt stolz über die Stadt und thront majestätisch über den Dächern der Altstadt. Die Fahrt führt vorbei an den grünen Oasen der Stadt, den idyllischen Parks und Gärten, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Der Volksgarten, der Burggarten und der Wiener Stadtpark sind nur einige der malerischen Orte, die es zu entdecken gilt. Nachdem sich Ihr örtlicher Gästeführer von Ihnen verabschiedet hat, steht Ihnen der gesamte Nachmittag frei zur individuellen Gestaltung.
Frühstück vom Buffet, Abendessen vom Buffet JUFA Hotel Wien City Klima

3. Tag:  Zu Besuch in der Parkanlage der Wiener Hofburg - Lichterfahrt durch das abendliche Wien

21.07.2025: Der Vormittag steht Ihnen wieder frei zur eigenen Gestaltung. Am Nachmittag besuchen Sie die Wiener Hofburg, die prächtige Residenz der Habsburger Monarchen. Die Hofburg erhebt sich majestätisch im Herzen der Wiener Altstadt, umgeben von historischen Plätzen, prächtigen Palästen und malerischen Gassen.
Während Ihres Rundgangs sehen Sie unter anderem das imposante Michaelertor, das Haupttor der Hofburg, das mit seiner prunkvollen Architektur und den kunstvollen Verzierungen die Besucher in eine Welt voller Glanz und Pracht entführt. Der prächtige Innenhof der Hofburg, der von eindrucksvollen Säulen und Bogengängen gesäumt ist, lässt Sie in vergangene Zeiten eintauchen und die Pracht des Habsburgerreiches erleben. Während Ihres Spaziergangs durch die blühende Parkanlage kommen Sie auch am Burgbrunnen vorbei, in dessen Wasserspiel sich die Hofburg doppelt. Nach Ihrem Abendessen im 4-Sterne-JUFA Hotel Wien City laden wir Sie auf eine Rundfahrt im barrierefreien Reisebus durch das abendliche Wien ein. Ihr Eberhardt-Reiseleiter zeigt Ihnen nochmals die Schönheiten der Stadt im abendlich-angestrahlten Glanz.
Frühstück vom Buffet, Abendessen vom Buffet JUFA Hotel Wien City Klima

4. Tag:  Schloss Schönbrunn mit Führung - Freizeit in Wien

22.07.2025: Auch der heutige Tag steht ganz im Zeichen Wiens. Schloss Schönbrunn, die ehemalige Sommerresidenz der Habsburger, öffnet die Tore! Maria Theresia machte das Schloss einst zum strahlenden Mittelpunkt. Die prächtigen Fassaden, die kunstvollen Verzierungen und die majestätischen Türme lassen Sie in vergangene Zeiten eintauchen und die Pracht des Habsburgerreiches erleben.
Nachdem Sie das Schloss betreten haben, führt Sie ein Gästeführer durch die opulenten Gemächer, die einst von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth bewohnt wurden. Der prächtige Festsaal, der glanzvolle Spiegelsaal und die opulenten Gemächer zeugen von einer Welt voller Luxus und Eleganz und erzählen die faszinierende Geschichte der Habsburger Monarchie. Sie bewundern die kostbaren Schätze des Schlosses, darunter die prächtigen Kronjuwelen, die kunstvollen Porzellansammlungen und die kostbaren Möbelstücke aus vergangenen Epochen. Die Sammlungen des Schlosses sind ein wahrer Schatz der Kunst und Geschichte. Wenn Sie mögen, können Sie nach Ihrem Besuch im Schloss durch den malerischen Schlossgarten mit seinen mit üppigen Blumenbeeten, malerischen Springbrunnen und prächtigen Statuen schlendern. Der Nachmittag steht Ihnen frei zur individuellen Gestaltung. Besuchen Sie doch den weltbekannten Prater und nutzen die Möglichkeit, eine Runde im beliebten Riesenrad zu drehen und so Wien aus einer anderen Perspektive zu entdecken!
Frühstück vom Buffet, Abendessen vom Buffet JUFA Hotel Wien City Klima

5. Tag:  Rundfahrt durch die Wachau mit Besichtigung von Kloster Melk

23.07.2025: Die Wachau, ein UNESCO-Welterbe, ist berühmt für ihre malerischen Weinberge, mittelalterlichen Burgen und charmanten Dörfer, die sich entlang des Flusses erstrecken. Ihr erster Halt ist in der Stadt Melk, wo sich das berühmte Stift Melk erhebt, eine der prächtigsten Barockkirchen Europas. Die imposante Fassade und die kunstvollen Fresken des Klosters sind ein faszinierendes Zeugnis der reichen kulturellen Geschichte der Region. Im Stift nehmen Sie an einer Führung teil und erfahren Wissenswertes über das Leben im Benediktinerstift. Der Rundgang führt Sie durch die glanzvollen Innenräume des Klosters, darunter die prächtige Bibliothek, die mit ihren kostbaren Büchern beeindruckt, sowie die imposante Kirche, die mit ihrer opulenten Ausstattung und ihren kunstvollen Altären die Besucher in Staunen versetzt. Zurück im barrierefreien Reisebus führt Sie Ihre Fahrt durch Krems mit seinen mittelalterlichen Gassen und bunten Häusern zur Benediktinerabtei Stift Göttweig. Hier stoppen Sie kurz und genießen den Panoramaausblick. Ihr Rückweg nach Wien führt Sie entlang des Donauufers, bis Sie schließlich die österreichische Hauptstadt wieder erreichen.

Fahrstrecke: Bus: ca. 240 Kilometer
Frühstück vom Buffet, Abendessen vom Buffet JUFA Hotel Wien City Klima

6. Tag:  Heimreise

Bei Ihrer heutigen Rückreise fahren Sie auf Ihrer gewählten Busrückreiseroute zurück.
24.07.2025: Nach dem Frühstück treten Sie mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

Fahrstrecke: Bus: ca. 490 Kilometer
Frühstück vom Buffet

Reisetermine & Preise

Termine / Preise pro Person für 2025
19.07. – 24.07.2025
6 Tage
  DZ ab   1.598 €
  EZ ab   2.268 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Frühstück ) DIXG 1.598 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.898 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Frühstück ) EIXG 2.198 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) EIXH 2.268 €
  Unverbindliche Reservierung möglich   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 16 bei Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"19.07.2025 – 24.07.2025"

  1. – 6.
Wien
JUFA Hotel Wien City


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Ihr Urlaubsort: Wien

Wien ist die Hauptstadt Österreichs und liegt im Osten des Landes an der Donau. Mozart, Beethoven und Sigmund Freud gingen prägend in die Geschichte der Stadt ein. Auch für die kaiserlichen Paläste, wie das Schloss Schönbrunn, Schloss Belvedere und die Hofburg Wien ist die Stadt bekannt. Die Stadt hat auch viele weitere historische und moderne Gebäude, welche Sie bei einem Rundgang zu Gesicht bekommen.
Oesterreich – Stephansdom in Wien – © ©santosha57 - stock.adobe.com

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Unser rollstuhlgerechter 4-Sterne-Reisebus verfügt über eine hydraulische Hebebühne und einen Innenschwebelift. Außerdem gibt es eine behindertengerechte Toilette auf Höhe der Sitzplätze im Bus, welche mittels Innenschwebelift erreichbar ist. Der Reisebus bietet Platz für Elektro- und Handrollstühle sowie Handrollstühle mit Motor (E-fix). Die Elektrorollstühle werden im Fahrgastraum hinter dem Mitteleinstieg verankert. Ihr Faltrollstuhl oder E-fix wird im Gepäckraum des Busses verstaut. Auf Grund des begrenzten Stauvolumens kann pro Reisebuchung nur ein Rollstuhl befördert werden!

  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  Busrouten und Ausstiege bei Rückreise anzeigen


  Haustür-Transfer-Service
Die Abholung und Rückbringung von und zu Ihrer Haustür ist bereits in Ihrem Reisepreis inkludiert. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 in Anspruch nehmen. Transfere aus/in andere PLZ-Gebiete sind auf Anfrage möglich.
Der im Reisepreis inkludierte Haustür-Transfer-Service gilt bei allen Flugreisen bis zu dem Ihrem Wohnsitz nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen.
Mit der Buchung Ihrer Reise erhalten Sie einen Fragebogen zu unseren "Reisen mit und ohne Rollstuhl". Auf diesem teilen Sie uns bitte unter anderem mit, ob Ihre Abholung ab der Haustür per Pkw, Kleinbus, Van oder Behindertentransfer erfolgen soll. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen in Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten. Sie sparen ab 200 € pro Person bei individueller An- und Abreise zum Reisebus oder Flughafen!

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 21.05.2017 – 26.05.2017
Heuriger
Museumsquartier
Prater
Steffl
Stift Melk Neuer Rollilift
Müllverbrennung Hundertwasser

"Mein Herz, das ist ein Bilderbuch vom oidn Wien, da blätter ich ganz heimlich manches Moi darin. Und werd' vor Freud' so narrisch dann, ois wie an Kind." Hans Moser
AT-WIEBH 21.05.2017- 26.5.2017 „Wien-Weltstadt mit Charme"
Bus: SATRA- Rolli
Fahrer: Jens Blümlein
RL: Steffi Zimmermann
Mein Herz, das ist ein Bilderbuch vom oidn Wien, da blätter ich ganz heimlich manches Moi darin. Und werd' vor Freud' so narrisch dann, ois wie an Kind, wenn ich den oidn Prater wie er war drin find: Auf Seite drei, schau ich die feschen Maderln an, auf Seite vier, do foahrt die oide Pferdebahn, auf Seite fünf, sieht man die Leut' zum Blumenkorso zieh'n: Mein Herz, das ist ein Bildebuch vom oidn Wien!"
Hans Moser

Reisegruppe vom: 24.04.2016 – 29.04.2016
Wien_2016 (25)
Wien_2016 (99)
Wien_2016 (35)
Wien_2016 (38)
Wien_2016 (3)
Wien_2016 (39)

Mit und ohne Rollstuhl die Hauptstadt Österreichs erleben...

Reisegruppe vom: 28.04.2015 – 03.05.2015
Bananenfalter (Caligo eurilochus
Blick vom Kahlenberg in NÖ
Michaelerkirche am  Michaelerplatz
Stift Melk
Maria-Theresien-Platz
Hofburg

Mein Herz, das ist ein Bilderbuch vom oidn Wien, da blätter ich ganz heimlich manches Moi darin. Und werd' vor Freud' so narrisch dann, ois wie an Kind, wenn ich den oidn Prater wie er war drin find:... Hans Moser
AT-WIEBH 28.04.2015-3.5.2015 „Wien-Weltstadt mit Charme"
Bus: SATRA- Rolli
Fahrer: Steffen Arnold (0173-3710341)
Vorfahrer: Frieder Holfert (Kesselsdorf- Auerswalder Blick - Kesselsdorf-FH) 0172-8303224
RL: Steffi Zimmermann (0176-84477551)
Mein Herz, das ist ein Bilderbuch vom oidn Wien, da blätter ich ganz heimlich manches Moi darin. Und werd' vor Freud' so narrisch dann, ois wie an Kind, wenn ich den oidn Prater wie er war drin find: Auf Seite drei, schau ich die feschen Maderln an, auf Seite vier, do foahrt die oide Pferdebahn, auf Seite fünf, sieht man die Leut' zum Blumenkorso zieh'n: Mein Herz, das ist ein Bildebuch vom oidn Wien!"
Hans Moser

Reisegruppe vom: 09.08.2014 – 14.08.2014
Im Riesenrad_Prater Wien
Marmorsaal Stift Melk
Marmorsaal Stift Melk_Deckenfresko von Paul Troger
Im Riesenrad_Prater Wien
Museumsräume der ehemaligen Kaiserzimmer Stift Melk
Museumsräume der ehemaligen Kaiserzimmer Stift Melk

Großer Brauner, Heuriger, Sachertorte - passt zu Wien! Gemütlichkeit im Café oder in der Buschenschanken passt gut zu Wien - hier finden Menschen gemütvoll zueinander.

Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: AT-WIEBH, ab 1.598 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 19.07.2024 04:40:53

Das sagen unsere Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Roswitha und Dr. Reiner Thieme am 14.05.2016
Roswitha und Dr. Reiner Thieme Marienberg, am 14. 5. 2016
Amselweg 5
09496 Marienberg


Eberhardt TRAVEL GmbH
Zschoner Ring 30
01723 Kesselsdorf


Eindrücke von der Städtereise mit Rollstuhl nach Wien
24. 04. 2016 – 29. 04. 2016


Nachdem wir in den vergangenen Jahren viele Reisen, wiederholt auch mit Eberhardt TRAVEL, unternehmen konnten, waren uns Gruppenreisen zuletzt nicht mehr möglich, da sich meine Frau seit einiger Zeit außerhalb des Hauses praktisch nur noch mit einem Elektromobil bewegen kann. Wir reisten mit dem eigenen Pkw, in dem wir das Gefährt verstauen können. Inzwischen sind aber auch mir im Alter von 79 Jahren längere Autofahrten zu anstrengend geworden. Mehr durch Zufall erfuhren wir von Ihrem Angebot für Reisen für Rollstuhlfahrer und buchten die Fahrt nach Wien.

Allein die Idee, solche ja mit deutlich erhöhtem Aufwand und Engagement verbundene Reisen zu organisieren und anzubieten, kann nach unserer Meinung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie geben damit schwer behinderten Menschen und ihren Angehörigen ein Stück Lebensqualität zurück, das ihnen bereits unerreichbar geworden zu sein schien. Auch als Ausdruck der Dankbarkeit möchten meine Frau als von einer schweren Gehbehinderung Betroffene und ich als Arzt etwas ausführlicher unsere auf dieser Reise gewonnenen Eindrücke schildern.

Der Bus wird allen Anforderungen für eine Behinderten-Gruppenreise voll gerecht. Wir waren beeindruckt, wie rasch alle elf „Rollifahrer“ an Bord und dort auf ihren Platz gelangten. Auch unser Elektromobil war schnell und sicher im Gepäckraum verstaut, ohne dass es wie beim Transport in unserem Audi A2 erst zerlegt werden musste. Das alles wurde möglich, weil eine phantastische Eberhardt – Crew die Reise durchführte. Bei beiden Begleitern saß nicht nur jeder Handgriff, sondern er war auch gegenüber allen Gästen von Freundlichkeit, Empathie und großem Engagement begleitet. Wir saßen vorn in der ersten Reihe und konnten so besonders gut beobachten, mit welch hohem Können und bewundernswerter Gelassenheit der Fahrer Thomas Köhler den Bus selbst an uns mehr als kritisch erscheinenden Stellen geradezu millimetergenau einparkte, so dass ein Verladen der Rollstühle ungefährdet möglich wurde. Exemplarisch dafür möchten wir die enge Zufahrt am Hotel nennen. Er bildete mit dem sehr umsichtigen, engagierten, gut informierten und immer freundlichen Reiseleiter Jörg Nesse ein wunderbares Team, das uns alle Informationen und Erläuterungen in locker-freundlicher Art zu vermitteln wusste und so zu jeder Zeit für gute Stimmung an Bord sorgte. Beide waren einfach Spitze!

Das Kolpinghaus als Unterkunft schien uns sehr gut gewählt. Ohne besonderen Komfort, aber zentral gelegen, wurde es den Anforderungen einer Behinderten-Reisegruppe voll gerecht. Wir haben uns wohlgefühlt und konnten vor allem ruhig schlafen.




- 2 -
- 2 -


Das Programm war sehr gut und wohl dosiert ausgewählt, so dass wir viel erleben konnten, ohne zeitlich und körperlich überfordert zu werden. Dazu trugen die eingeplanten Freiräume für individuelle Unternehmungen oder eben auch nur Pausen zur eigenen Erholung wesentlich bei.
Sehr gut fanden wir auch, dass alle drei Führungen in Wien vom selben Stadtführer durchgeführt wurden. Er verstand es auch sehr gut, auf die Belange der behinderten Teilnehmer Rücksicht zu nehmen. Dass uns von Ihrer Crew über das angekündigte Programm hinaus noch mehrere kleine „Schmankerln“ von durchaus hohem Erlebniswert (Donauturm, Wienerwald, gemeinsames Abendessen im Cafe Sperl) geboten wurden, möchten wir auf keinen Fall verschweigen.

Von Anfang an verfolgten wir bei der Auswahl dieser Reise das Ziel, uns einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen: die Aufführung einer Mozart-Oper in der Wiener Staatsoper zu erleben. Karten dafür bekommt man in der Regel erst nach sehr langer Wartezeit. Die Recherche im Internet ergab, dass im Reisezeitraum „Don Giovanni“ auf dem Spielplan stand. So baten wir bei der Anmeldung für die Reise Eberhardt-Travel darum, zu versuchen, uns Karten für eine Aufführung zu besorgen.
Frau Sylvia Sann nahm sich unserem Anliegen mit für uns spürbarem großem Engagement an und hatte Erfolg. Am Abend des 27. April hob sich vor unseren Augen der Vorhang für eine wundervolle Opernaufführung, dargeboten von den weltberühmten Wiener Philharmonikern und einem erlesenen Solistenensemble mit herrlichen Stimmen. Das war für uns der Höhepunkt dieser Reise. Wir sind Frau Sann überaus dankbar, dass sie uns dieses Erlebnis möglich gemacht hat.

Es spricht aber auch für Ihr Unternehmen, dass sie solche Mitarbeiter haben. Alter und Gesundheitszustand schränken unsere Reisefähigkeit zunehmend ein. Auch wenn wir eventuell künftig nicht mehr mit Ihnen unterwegs sein können, denken wir dankbar an das zurück, was wir mit Ihnen erleben durften und wünschen Eberhardt-Travel und seinen Mitarbeitern allzeit alles Gute!


Mit freundlichen Grüßen





Roswitha Thieme Dr. Reiner Thieme

Antwort von Sylvia Sann, Eberhardt TRAVEL am 18.05.2016
Liebe Familie Thieme,

vielen lieben Dank für Ihre herzlichen Zeilen. Herr Köhler, Herr Nesse und ich haben uns wirklich sehr gefreut und es war uns eine Freude, Ihnen Ihre Reise nach Wien so best wie möglich vorzubereiten und natürlich auch durchzuführen.
Wir als Eberhardt-Rolli-Team möchten immer, dass sich unsere Gäste sehr wohl fühlen und sich auch getrauen, zu reisen. Umso mehr freuen wir uns auch über Ihr positives Feedback.
Sollten Sie doch wieder einmal reisen wollen, egal ob mit Bus oder individuell, würden wir uns sehr freuen, Ihnen bei der Beratung, Planund und Durchführung behilflich sein zu dürfen.

Herzliche Grüße
Ihre Sylvia Sann und das gesamte Eberhardt-Team

Kommentar zum Reisebericht, Richter Jana am 30.04.2016
Wir waren Teilnehmer dieser wunderbaren Reise-meine Schwester ,meine Mutti und ich. Es war eine rundum gelungene Fahrt, auch Dank dem Team Jörg und Thomas. Die Tour war sehr gut geplant und durchgeführt- wir haben sehr, sehr viel gesehen. Zu Hause angekommen müssen wir nun erst einmal alle Eindrücke sortieren und rekapitulieren. Noch einmal Danke und alles Gute für alle. Jana Richter
Kommentar zum Reisebericht, Sabine Köhler am 18.11.2015
Ich denke gern an diese schöne Reise zurück. Dank unseres Busfahrers Steffen und unserer tollen Reiseleiterin Steffi wurde sie zu einem besonderen Erlebnis für mich. Der Reisebericht und die Bilder lassen mich diese Reise in Gedanken noch einmal erleben.
Sollte noch einmal eine solche Reise, vielleicht mit einem etwas anderen Programm, stattfinden, würde ich gern noch einmal mitfahren.
Liebe Grüße aus Potsdam von Sabine Köhler
Kommentar zum Reisebericht, Steffi Zimmermann am 18.11.2015
Hallo Sabine,

ich würde mich sehr über eine neue Reise mit dir freuen.
"Danke" für die lieben Worte:-)

Doch erst einmal eine schöne ruhige und besinnliche Weihnachtszeit mit der ein oder anderen Überraschung!

Deine Steffi
Kommentar zum Reisebericht, Steffi Zimmermann am 31.05.2015
Danke für die netten Worte!

Ich freue mich schon auf die nächste Reise mit Ihnen.

Ihre Steffi
Kommentar zum Reisebericht, Erika und Thomas Hösel - Wienreise vom 28.04.2015 bis 03.05.2015 am 30.05.2015
Wir möchten uns ganz herzlich für diese wundeschöne Reise bedanken. Da es unsere erste Rolli-Reise war, hatten wir doch einige Bedenken. Die hervorragende Organisation, die besonders liebe Betreuung durch unsere Reiseleiterin Steffi und unseren Fahrer Steffen haben uns ganz schnell die Reise nur noch genießen lassen. Gerne würden wir eine weitere Reise mit Ihnen unternehmen. Vielen Dank für " Taram - tam - tam " und das schöne Foto. Liebe Grüße Erika und Thomas Hösel
Kommentar zum Reisebericht, Monika Johnen am 28.05.2015
Gerne denke ich an die wunderschöne Reise nach Wien zurück.
Vielen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben und besonders an die Reiseleiterin Steffi, die immer guter Laune war und der nichts zu viel wurde. Der Busfahrer Steffen hat uns sicher und gut durch Wien chauffiert.
Besonders möchte ich mich noch für die Hilfsbereitschaft innerhalb der Gruppe bedanken.
Herzliche Grüße
Monika Johnen
Kommentar zum Reisebericht, e.kolski am 02.09.2014
Liebe Grit, Ihren ausführlichen und informativen Reisebericht haben wir mit viel Interesse gelesen und diese schöne Reise nach Wien mit ihren vielen Eindrücken noch einmal erlebt. Vielen Dank dafür und Dank auch für Ihren Brief und das Bild. Wir denken noch oft und gern an die schönen Tage zurück. Wir waren - wie auch immer bisher - mit Organisation und Reisebetreuung sehr zufrieden und haben auch schon mal im neuen Katalog "gestöbert" und haben auch schon etwas gefunden. Alles Gute für Sie und freundliche Grüße R. und E. Kolski

Antwort von Grit Wendelberger, am 02.09.2014
Liebe Familie Kolski, herzlichen Dank für Ihre freundlichen Zeilen: ich habe mich sehr darüber gefreut und behalte unsere schöne Wienreise ebenfalls in bester Erinnerung. Gern einmal wieder gemeinsam verbleibe ich mit freundlichen Grüßen Ihre Reiseleiterin Grit Wendelberger