Rundreise Bretagne – auf den Spuren von Kommissar Dupin

13 Tage Busreise durch die Bretagne mit Besuch von Drehorten der Inspektor-Dupin-Filme: Nancy – Orleans – Tours – La Baule – Guerande – Nantes – Quiberon – Carnac – Vannes – Pont Aven – Concarneau – Glenan-Inseln – Brest – Morlaix – Chartres – Metz

Concarneau in der Bretagne -  die befestigte Stadt und ihre Mauer – © Laurent Bousquet - stock.adobe.com
Vicky Kern Eberhardt-Reisemanagerin: Vicky Kern E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2024 
20.06.2024 – 02.07.2024
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

20.06. – 02.07.2024
13 Tage
19.09. – 01.10.2024
13 Tage

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in der Bretagne in Frankreich mit vielen Film-Drehorten.

  • Tauchen Sie ein in die Welt des Kommissars Dupin, der bei seinen Ermittlungen die unterschiedlichsten Höhepunkte der Bretagne hautnah aus ganz neuem Blickwinkel erlebt. Sie besuchen auf dieser Filmreise Drehorte und Schauplätze seiner berühmtesten Romane.
  • Bei einem Tagesausflug zu den Glenan-Inseln wandeln Sie auf den Spuren des zweiten Romanes "Bretonische Brandung" und genießen bei einem exklusiven Inselpicknick die einzigartige Atmosphäre.
  • Im Hotel "La Pension du Moulin" in Pont Aven, dem "Ort des Verbrechens" aus dem Roman "Bretonische Verhältnisse" sind Sie zum Mittagessen eingeladen.
  • Nirgendwo anders sind die Austern so fangfrisch wie in Belon, Schauplatz des Romans "Bretonischer Stolz". Überzeugen Sie sich selbst bei einer Probe!
  • In Nantes besuchen SIe die "Machines des L'Ile". Es besteht aus drei unterschiedlichen Attraktionen: der Galerie, dem Großen Elefanten und dem Karussell. Dieses atemberaubende Projekt lässt die imaginäre Welt von Jules Verne, das mechanische Universum von Leonardo da Vinci und die industrielle Geschichte Nantes zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen.


  Olympische Sommerspiele

Liebe Frankreich-Freunde, vom 26.7. bis 11.8.2024 finden die Olympischen Sommerspiele in mehreren Orten Frankreichs, hauptsächlich im Ballungsgebiet Paris und in Marseille, statt. Die Paralympischen Spiele schließen sich vom 28.8. bis 8.9.2024 an. Aufgrund dieser Großveranstaltungen können wir für einige Reisen in 2024 keine Sommertermine anbieten und empfehlen für Ihre persönliche Reiseplanung, auf Monate außerhalb der Spiele auszuweichen.
20.06.2024 – 02.07.2024
2 Termine 2024 
Gina Egenolf
Ihre Reiseleitung
ab/an Deutschland (20.06.)
Gina Egenolf
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 26.05. – 04.06.2024 / ab 2.098 €
  • + 9 weitere Termine
  • 03.05. – 11.05.2024 / ab 2.258 €
  • + 2 weitere Termine
  • 21.06. – 29.06.2024 / ab 1.968 €
  • 03.08. – 13.08.2024 / ab 2.678 €
  • + 2 weitere Termine
  • 17.08. – 27.08.2024 / ab 2.698 €
  • 23.08. – 02.09.2025 / ab 2.748 €
  • 04.05. – 12.05.2024 / ab 2.198 €
  • 03.09. – 11.09.2024 / ab 2.228 €
  • 20.04. – 28.04.2024 / ab 1.888 €
  • + 3 weitere Termine
  • 07.05. – 15.05.2024 / ab 3.198 €
  • 14.09. – 22.09.2024 / ab 3.198 €
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Fahrt im Reisebus mit 4-Sterne-Ausstattung
  • 12 Übernachtungen in ausgewählten 4- und 3- Sterne Hotels in Frankreich
  • 12 x Frühstück vom Buffet
  • 12 Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Eberhardt-Reiseleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Stadtrundgänge in Nancy, Orleans, Tours, Concarneau, Locornan, Brest und Metz mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung
  • Eintritt in das Schloss von Angers mit den Teppichen der Apokalypse
  • Eintritt und Führung in den Salzgärten von Guerande
  • Mittagessen in einer traditonellen Creperie in Guerande
  • Stadtführungen in Nantes, Vannes und Rennes mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Eintritt zur "Ile de Machines" in Nantes
  • Ausflug zur Halbinsel Quiberon inklusive Fährüberfahrten
  • Besuch der Steinreihen von Carnac inklusive Eintritt
  • Austerprobe in Riec-sur-Belon
  • Mittagessen im Hotel "La Pension du Moulin" - am "Ort des Verbrechens"
  • Tagesausflug zu den Glenan-Inseln inklusive Fährüberfahrten
  • Inselpicknick auf den Glenan-Inseln

Ihr Reiseablauf zum Termin
"20.06.2024 – 02.07.2024"

 

Sonne, Sand, Felsen, Meer und Essen auf hohem Niveau – dies beschreibt die wildromantische Nordwest-Region unseres Nachbarn Frankreich. Tatsächlich kommt hier jeder auf seine Kosten – egal ob er Kulturerlebnisse, einprägsame Traditionen, atemberaubende Landschaften oder Erholung und Verwöhnen sucht. Im Fernsehen fanden die Ermittlungen und die Landesschilderungen der Bretagne rund um die Erlebnisse des vom Autor Jean-Luc Bannalec alias Literaturwissenschaftler Jörg Bong erdachten Kommissars Dupin ein Millionenpublikum. Wenn auch Sie zu denen gehören, die die landschaftlich bemerkenswerten Schauplätze der Ermittlungen des in die Bretagne strafversetzten Kommissars und deren authentischen Film-Drehorte mit den widerborstigen aber gastfreundlichen Menschen und ihre urwüchsige Umgebung kennenlernen wollen, dann folgen Sie uns auf eine ungewöhnliche Reise in die Bretagne mit einer Reihe von Reisehöhepunkten, die Sie sonst in kaum einem Katalog finden werden!

1. Tag:  Anreise nach Nancy in Frankreich - Stadtrundgang in Nancy

Sie reisen heute mit dem Reisebus von Dresden in westlicher Richtung über die BAB4. Entlang der Strecke hält Ihr Bus nach Bedarf z. B. in Chemnitz, Gera, Jena, Weimar, Erfurt und Eisenach. Ihre weitere Fahrt führt Sie entlang der BAB5 über Frankfurt/Main in die Region Rhein-Neckar mit Zustiegen in Mannheim und Ludwigshafen, durch die Pfalz nach Saarbrücken. Detaillierte Informationen zu den Zustiegsmöglichkeiten finden Sie unter dem Punkt Anreise. Sollten Sie mit dem Auto oder dem Zug direkt zum Hotel anreisen, treffen Sie dort Ihren Reiseleiter und Ihre Reisegruppe. Gern erstellen wir Ihnen ein persönlich auf Ihre Anreise zugeschnittenes Angebot mit Zugverbindungen oder Parkplatz-Möglichkeit vor Ort.
Wenn Sie eine weite Anreise haben, empfehlen wir Ihnen eine Hotelübernachtung vor und/oder nach der Reise.
Anreise planen (Bus, Bahn, P+R, Übernachtung)
Heute reisen Sie über deutsche Autobahnen durch Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg und das Saarland nach Frankreich und hier vorbei an der alten Handelsstadt Metz bis nach Nancy, der einstigen Hauptstadt des Herzogtums Lothringen. Am späten Nachmittag lernen Sie die wunderschöne Stadt mit der Place Stanislas bei einem geführten Stadtrundgang kennen. Die Place Stanislas gehört mit den Plätzen Carrière, Alliance und dem Triumphbogen zu einem Ensemble aus dem 18. Jahrhundert, das 1983 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.

2. Tag:  Weiterreise nach Orleans mit Stadtrundgang - Bischofsstadt Tours mit abendlichen Stadtbummel

Am Vormittag fahren Sie von Nancy über französische Autobahnen vorbei an der historischen Kathedralen- und Bischofsstadt Troyes nach Orléans. Hier sehen Sie das Stadtzentrum mit dem Denkmal für die französische Nationalheldin Jean d’Arc und die eindrucksvolle Kathedrale, bevor Sie die die alte Bischofsstadt Tours erreichen. Bei einem abendlichen Stadtrundgang bummeln Sie gemütlich in der hübschen Altstadt mit ihren romantischen Gassen, den Fachwerkhäusern aus dem 15. Jahrhundert und der Kathedrale St. Gatien.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Mercure Tours Centre Gare Hôtel Klima

3. Tag:  Kathedrale und Schloss von Tours - Loire-Tal mit dem Schloss von Angers - Ferienort La Baule-Escoublac am Atlantik

Am heutigen Morgen setzen Sie Ihre Frankreichreise fort und sehen Sie bei einem Fotostopp die Kathedrale und das Schloss von Tours, bevor Sie entlang des romantischen Flussufers der Loire an einigen der Schlösser, für die das Loire-Tal berühmt ist, vorbeifahren. In der alten Stadt Angers, der Hauptstadt der für Frankreichs Geschichte so bedeutenden Region Anjou, sehen Sie in deren massiven und wehrhaftem Schloss eines der prächtigsten Textilkunstwerke des europäischen Mittelalters: die Teppiche der Apokalypse. Anschließend setzen Sie Ihre Reise vorbei an Nantes fort zur Küste des Atlantik, wo Sie die nächsten Nächte in einem Hotel in Strandnähe in dem bekannten Badeort La Baule-Escoublac übernachten.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Hôtel Escale Oceania Pornichet-La Baule Klima

4. Tag:  Film-Drehorte "Bretonisches Gold": Guerande - Salzgärten - Creperie - Loire-Mündung bei St. Nazaire

Heute führt Sie Ihre Frankreichreise auf Komissar Dupins Spuren nach Guerande. Obwohl es nicht sein Revier ist, möchte er einer alten Freundin und Journalistin helfen. Bei einer Führung durch die berühmten Salzgärten erhalten Sie nicht nur einen Einblick in den Prozess der Salzgewinnung, sondern lernen auch den Schauplatz und die hauptsächlichen Drehorte des Kommissar-Dupin-Films "Bretonisches Gold" kennen. Da hat sich Jean-Luc Bannalec, der Autor der Bretagne-Krimis rund um Kommissar Dupin, ja wirklich einen schönen Schauplatz für den dritten Fall seines stets etwas mürrischen Kommissars ausgesucht! In einer traditionellen Creperie genießen Sie anschließend die typischen "Galettes" mit gesalzener Butter.

Die Halbinsel Guerande, benannt nach dem wunderhübschen mittelalterlichen Städtchen, in dem noch die Zeit stehen geblieben scheint, ist von bezaubernder, wenn gleich etwas mystisch und geheimnisvoll wirkender Schönheit. Natürlich besuchen Sie anschließend auch die mittelalterliche Altstadt von Guerande und sehen das gewaltige Stadttor Porte St. Michel und die im Zentrum der Stadt gelegene Stiftskirche. Nach ihrem Besuch überqueren Sie die gewaltige Hängebrücke über die Loire-Mündung bei St. Nazaire, die bei ihrer Indienststellung 1975 die damals längste Schrägseilbrücke der Welt war. Am Abend kehren Sie nach La Baule zurück.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen als 3-Gang-Menü Hôtel Escale Oceania Pornichet-La Baule Klima

5. Tag:  Ausflug nach Nantes mit Stadtrundgang - Besuch der "Machines de l'Ile"

Heute erkunden Sie Nantes, die historische Hauptstadt der Bretagne, die erst seit einer Verwaltungsreform in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts aus der Region Bretagne ausgegliedert wurde und heute Hauptort des Departements Loire-Atlantique ist. Bei einem geführten Stadtrundgang mit Ihrer örtlichen Reiseleitung lernen Sie die Höhepunkte der historischen Stadt kennen. Das Schloss der bretonischen Herzöge ist immer noch eines der eindrucksvollsten Bauwerke Frankreichs. Es wurde unter Herzogin Anne de Bretagne zu einem der wichtigsten Herrscherorte Europas und beherbergte später die prachtvollen Hofhaltungen französischer Könige von Karl VIII. bis Ludwig XIV. Henri IV., der hier sein berühmtes Toleranzedikt unterzeichnete, soll – als er den Bau das erste Mal sah – anerkennend gesagt haben: "Ja, die Herzöge der Bretagne waren keine kleinen Leute!" Dicht daneben präsentiert sich die eindrucksvolle Kathedrale St. Pierre. Eines ihrer bedeutendsten Kunstwerke aus der Renaissance ist das berühmte Grabmal von Franz II., dem Herzog der Bretagne und seiner Gemahlin Margarethe von Foix. Am Nachmittag statten Sie einer einzigartigen Sehenswürdigkeit einen Besuch ab: die "Machines de l’Ile" sind Ergebnis eines künstlerischen Projektes, bei der die beim industriellen Niedergang frei gewordenen Werftanlagen dazu genutzt wurden, hier Maschinen "lebendig" werden zu lassen, die dem Genie eines Jules Verne oder gar eines Leonardo da Vinci entsprangen. Sehen Sie einen riesigen mechanischen Elefanten oder schweben Sie selbst auf einem gewaltigen Phönix aus Maschinenteilen. Sie übernachten erneut in La-Baule.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Hôtel Escale Oceania Pornichet-La Baule Klima

6. Tag:  Film-Drehorte von "Bretonische Idylle": Halbinsel Quiberon - Steinreihen von Carnac - Vannes

Nach dem Frühstück führt Sie die Filmreise vorbei an Vannes auf die Halbinsel Quiberon. Diese liegt kurz hinter dem für seine Megalithbauten bekannten Ort Carnac und zeigt wie ein langer Finger auf der Karte nach Süden. Ihr erstes Ziel sind einige Stopps an der "Cote sauvage", der wilden Küste, die zu den schönsten Felsenküsten der Bretagne gehört und einen Vorgeschmack auf die Drehorte des Films "Bretonische Idylle" liefert. Nachdem Sie die Halbinsel, die die Landenge von Penthievre vom Festland trennt, durchquert haben, besteigen Sie die Fähre im Hafenstädtchen Quiberon. Es geht zur größten Insel der Bretagne, die ihren Namen "Belle Ile - schöne Insel" zu Recht trägt. Per Inselbus geht es zu den schönsten Orten der für ihre Lieblichkeit bekannten Insel, wie den pittoresken "Aiguilles de Port-Coton", Felsnadeln, die einst namhafte Künstler inspirierten und die sich auf einigen impressionistischen Gemälden wiederfinden. Diese prächtige Insel ist der Haupt-Schauplatz und natürlich auch der Drehort von Kommissar Dupins zehntem Fall "Bretonische Idylle". Über das Fischerdörfchen Sauzon und das Nordkap der Insel, die von einem Leuchtturm gekrönte Landzunge Pointe des Poulains, mit der die legendäre Schauspielerin Sarah Bernhardt eng verbunden ist, geht es zurück zur Inselhauptstadt Le Palais. Deren Hafen schützt ein Fort, das einst von Sebastien Le Prestre de Vauban entworfen wurde und das seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Am Nachmittag nehmen Sie die Fähre zur Rückfahrt nach Quiberon, wo Sie Ihr Reisebus bereits erwartet. Nach kurzer Fahrt besichtigen Sie, ein Muss für jeden Bretagne-Besucher, die berühmten Alignements von Carnac. Die prähistorischen, wie mit dem Lineal gezogenen Reihen hunderter tonnenschwerer Steine, sind ein Vermächtnis der Steinzeit und gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Bretagne. Nach einem Rundgang setzen Sie Ihre Fahrt nach Vannes fort, wo Sie heute übernachten.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Escale Oceania Vannes Klima

7. Tag:  "Bretonische Verhältnisse": Stadtrundgang in Vannes - Austernprobe in Riec-sur-Belon - Pont-Aven - Concarneau - Fouesnant

Heute Vormittag erkunden Sie die Altstadt der historischen Residenz- und Parlamentsstadt Vannes mit einem örtlichen Reiseleiter zu Fuß. Sie sehen das alte Schloss, die Stadtmauer und das malerische historische Waschhaus sowie die Kathedrale. Auf dem Weg nach Pont-Aven statten Sie dem verträumten Riec-sur-Belon einen Besuch ab, das zum Schauplatz des vierten Romanes wird: "Bretonisher Stolz". Hier gibt es die besten Fischaustern der Region. Bei einer Kostprobe können Sie selbst urteilen. Sie fahren weiter nach Pont-Aven zum Schauplatz der Handlung des ersten Romans "Bretonische Verhältnisse". Ihr Mittagessen nehmen Sie heute exklusiv im Restaurant des Hotel "La Pension du Moulin", das als Vorbild für das Hotel "Central" diente, den Ort des Verbrechens. Bei einem anschließenden Spaziergang durch das malerische Örtchen sehen Sie die Kapelle de Tremato. Hier befindet sich der "Gelbe Christus", das Motiv für ein Bild gleichen Namens von Paul Gaugin. Aber auch überall sonst kann man in Bildern verewigte Motive entdecken. Später bringt Sie Ihr Bus nach Concarneau, der Ort, von dem aus Kommissar Dupin ermittelt und wo er seine immer stärker werdende Beziehung zur rauen aber liebenswerten Bretagne aufbaut. Hier widmen Sie der Neustadt einige Aufmerksamkeit und besuchen das "Theater Le Centre des Arts de Concarneau", das in den Filmen um Kommissar Dupin als dessen Polizei-Hauptquartier fungiert. Anschließend statten Sie der von Sebestien Le Prestre de Vauban befestigten Altstadt (UNESCO-Welterbe seit 2008) einen Besuch ab, die "Ville Close" genannt wird. Später fahren Sie weiter nach Fouesnant, wo Sie die nächsten Tage übernachten.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen als 3-Gang-Menü Best Western Cap Coz Klima

8. Tag:  "Bretonische Brandung": Tagesausflug mit Fährfahrt auf die Glenan-Inseln und Picknick

Heute setzen Sie über auf die Glenan-Inseln, den Schauplatz des zweiten Romans von Jean-Luc-Bannalec "Bretonische Brandung". Dieses Archipel besteht aus sieben Hauptinseln und bietet Ihnen zauberhafte Eindrücke. Hier ist das Wasser klar wie sonst nirgends und Sie haben das Gefühl, über eine echte Lagune zu fahren. Die feinen weißen Sandstrände und das smaragdgrüne Wasser erinnern an exotische ferne Inseln. Bei einem Picknick auf der Insel können Sie das einzigartige Flair der Inseln in vollen Zügen genießen. Anschließend bringt Sie Ihr Bus nach der Fährrückfahrt zurück nach Fouesnant.
Frühstück, Picknick, Abendessen als 3-Gang-Menü Best Western Cap Coz Klima

9. Tag:  "Bretonische Flut": Audierne - Pointe-du-Van - Locronan - Brest - Morlaix

An diesem Morgen Ihrer Bretagne-Rundreise fahren Sie an Quimper vorbei in das traditionsreiche Fischerstädtchen Audierne. Hier haben Sie Freizeit, um am Hafen, einem der Drehorte des Films "Bretonische Flut", der über den fünften Fall des Kommissars Dupin berichtet, das geschäftige Treiben im Fischerstädtchen zu beobachten und die Reste der einst bedeutsamen Anlagen zu Fischfang, Fischaufzucht und -verartbeitung zu entdecken. Später fahren Sie zur "Baie des Trepasses" und erreichen mit einem Spaziergang in der Felsenwildnis des Pointe-du-Van mit der alten Kapelle St. They weitere interessante Drehorte. Anschließend fahren Sie über Douarnenez an seiner gleichnamigen Bucht, nach Locronan. In diesem Ort, um den sich einige Legenden ranken, war früher nicht nur das Handwerk der Segelmacher und Segeltuchhersteller verbreitet, sondern der vollständig mittelalterlich erhaltene Ort war Drehkulisse für viele historische französische Filme von den Musketier-Verfilmungen bis zu Mantel- und Degenfilmen mit Alain Delon. Am späten Nachmittag führt Sie ihre Reise in den bedeutenden Hafenort Brest mit seiner bedeutenden Zitadelle und dem großen Meeresaquarium Oceanopolis. Am Abend bringt Sie ihr Reisebus Sie zum Abendessen und zur Übernachtung nach Morlaix.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Hôtel de l'Europe *** Klima

10. Tag:  "Bretonisches Leuchten": Ausflug an die Côte de Granit Rose mit Ploumanach - Tregastel - Trebeurden - Saint-Pol-de-Leon - Carantec

Der Vormittag des letzten Rundreisetages, den Sie komplett in der Bretagne verbringen, führt Sie zu den Naturschönheiten der "Rosa-Granit-Küste". Schon recht früh erreichen Sie das Fischerstädtchen Ploumanach, Ausgangspunkt des berühmten Schmugglerweges "Alter Zöllnerpad" und Mittelpunkt der vor über 300 Millionen Jahren durch eine Laune der Natur entstandenen Rosa-Granit-Küste. Sie sehen sich die bizarren Felsformationen mit Fantasienamen wie "Napoleons Hut" oder "Großes Seepferdchen" an und fahren entlang der Küste nach Tregastel und Trebeurden. Sie alle waren Drehorte für Kommissar Dupins sechsten Fall "Bretonisches Leuchten". Am Nachmittag besuchen Sie die alte Bischofsstadt Saint-Pol-de-Leon mit ihrer Kathedrale und das Fischerstädtchen Carantec. Sie übernachten erneut in Morlaix.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Hôtel de l'Europe *** Klima

11. Tag:  Rennes mit Stadtbesichtigung - Le Mans mit Stadtbesichtigung - Chartres

Heute Morgen fahren Sie nach Rennes. Zum Abschluss Ihrer Bretagne-Reise lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt sowie einem Stadtrundgang in der Altstadt die heutige Hauptstadt der Region Bretagne kennen. Danach verlassen Sie die Bretagne, aber sehen noch bei einem Rundgang in der wundervollen Altstadt die Kathedrale und die alten Säulenhäuser der mittelalterlichen Stadt Le Mans. Sie fahren am Abend weiter zu Übernachtung nach Chartres.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Mercure Chartres Centre Cathédrale Klima

12. Tag:  Kathedrale von Chartres - Provins mit Stadtrundgang - Metz

Nach dem Frühstück erleben Sie ein weiteres Mal ein Monument von der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes, wenn Sie der Kathedrale von Chartres einen Besuch abstatten. Anschließend umfahren Sie bei der Weiterfahrt die französische Hauptstadt Paris auf dem Autobahnring und legen noch einen Stopp zum Rundgang in der Altstadt von Provins ein – auch Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe seit 2001. Nach diesem Rundgang bringt Sie Ihr Reisebus zur Übernachtung nach Metz.
Frühstück, Abendessen als 3-Gang-Menü Hôtel Kyriad Metz Centre Klima

13. Tag:  Weitere Rückreise von Metz zurück nach Deutschland

Bei Ihrer heutigen Rückreise besteht planmäßig die erste Möglichkeit des Ausstiegs am Rasthof Goldene Bremm an der BAB6, direkt an der französischen Grenze. Ihre weitere Fahrt führt Sie entlang des Pfälzer Waldes nach Mannheim und Frankfurt/Main. Sie durchfahren die Vulkanregion Vogelsberg und gelangen schließlich über Erfurt, Gera und Chemnitz zurück nach Dresden (alle Ausstiegsmöglichkeiten, die bei Bedarf angesteuert werden, finden Sie unter dem Menüpunkt „Anreise“). Wenn Sie mit dem Auto oder dem Zug angereist sind, verabschieden Sie sich am Hotel von der Reisegruppe und treten Ihre Heimreise individuell an (Gern lassen wir Ihnen dazu entsprechende Informationen zukommen.).
Mit vielen Eindrücken treten Sie heute die Heimreise an. Sie verlassen nach dem Frühstück die Stadt Metz, verlassen Frankreich und reisen zurück nach Deutschland.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Termine / Preise pro Person für 2024
20.06. – 02.07.2024
13 Tage
Gina Egenolf
ab/an Deutschland
  DZ ab   2.968 €
  EZ ab   3.818 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 2.968 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) DI1H 3.818 €
19.09. – 01.10.2024
13 Tage
  DZ ab   2.928 €
  EZ ab   3.778 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 2.928 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Halbpension ) DI1H 3.778 €
  Busroute   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"20.06.2024 – 02.07.2024"

  1. – 2.
Nancy
Hotel Mercure Nancy Centre Place Stanislas
  2. – 3.
Tours
Mercure Tours Centre Gare Hôtel
  3. – 6.
Pornichet
Hôtel Escale Oceania Pornichet-La Baule
  6. – 7.
Vannes
Escale Oceania Vannes
  7. – 9.
Fouesnant
Best Western Cap Coz
  9. – 11.
Morlaix
Hôtel de l'Europe ***
  11. – 12.
Chartres
Mercure Chartres Centre Cathédrale
  12. – 13.
Metz
Hôtel Kyriad Metz Centre


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zu einem Bus-Zustieg entlang unserer Reiserouten anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.
  Busrouten und Zustiege bei Anreise anzeigen
  Busrouten und Ausstiege bei Rückreise anzeigen

Möglichkeit zur Vor- & Nachübernachtung

Wenn Sie eine weite Anreise haben, empfehlen wir Ihnen eine Hotelübernachtung vor und/oder nach der Reise. So können Sie bequem an den ausgeschriebenen Zustiegen in unseren Reisebus ein- bzw. aussteigen und an der Reise teilnehmen. Bitte geben Sie bei der Buchung die Vor- und Nachübernachtung im Punkt „Anreise“ an, falls gewünscht.

Übernachtungen im Hotel Ibis Dresden Zentrum - Sachsen – ab 58 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar

Übernachtungen im QUICK Hotel Kesselsdorf inkl. PKW-Parkplatz (kein Tiefgaragenstellplatz) – ab 45 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar

Übernachtungen im Hotel Ibis Pforzheim Zentrum - Baden-Württemberg – ab 72 €

  Vorübernachtung buchbar
  Nachübernachtung buchbar



  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Experten-tipps

Guérande und das „weiße Gold“ der Bretagne
Nicht nur als Drehort und Schauplatz eines spannenden Krimis um Inspektor Dupin, ersonnen von Jean-Luc Bannalec, sondern auch als überaus interessanten Ort der Kulturgeschichte kann man die mittelalterliche Stadt Guérande und deren Salinen besuchen, in denen seit vielen Jahrhunderten bis heute auf althergebrachte Art in Handarbeit das sprichwörtliche "weiße Gold der Bretagne" gewonnen wird.
Anne de Bretagne – die mutige Herzogin
Die letzte eigenständige Herrscherin der Bretagne war eine ungewöhnliche Frau. 1477 wurde Anne de Bretagne geboren und noch vor Vollendung ihres zwölften Lebensjahres starb Ihr Vater, Franz II. de Bretagne. So wurde das junge Mädchen als seine Alleinerbin das erste Mal Herzogin – aber als sie mit knapp 37 Jahren starb, war sie insgesamt dreimal Herzogin und zweimal Königin von insgesamt sechs Ländern geworden… Wie das geht?
Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: FR-DUPIN, ab 2.928 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 15.04.2024 18:07:05

Das sagen unsere Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!
  Jetzt meine Reise bewerten...   TrustedShops