Faszination Sardinien – Schätze von Nord nach Süd

10 Tage Rundreise Olbia – Costa Smeralda – La Maddalena – Tempio Pausania – Aggius – Castelsardo – Alghero – Nekropole Anghelo Ruju – Nuraghe Palmavera – Bosa – Orgosolo – Cagliari und Fahrt mit der Schmalspurbahn Trenino Verde

Topbild IT-SARDE – © Adobe Stock
Kerstin Engelhardt Eberhardt-Reisemanagerin: Kerstin Engelhardt E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2024 / 2 Termine 2025 
23.09.2024 – 02.10.2024 (max 22 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine, bei Fluganreise

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

23.09. – 02.10.2024
10 Tage
max 22
13.05. – 22.05.2025
10 Tage
16.09. – 25.09.2025
10 Tage

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse auf der Insel Sardinien.

  • Erleben Sie während Ihrer zehntägigen Sardinien-Rundreise die unterschiedlichen Regionen von Nord nach Süd und übernachten Sie in drei sehr guten und auserwählten 4-Sterne-Hotels im Nordosten von Sardinien, direkt in Alghero und im Süden direkt am Sandstrand der Cala Sinzias.
  • Sardinien ist bekannt für die traumhaften Küsten wie die Costa Smeralda im Nordosten und die Costa Rei im Südosten, die bezaubernden Städtchen Alghero, Bosa und Cagliari und die überaus gute Küche mit sehr gutem Wein, Fleisch und Gemüse. All das lernen Sie während Ihrer Rundreise kennen und zu genießen.
  • Einzigartig wird für Sie definitiv die Fahrt mit der Schmalspurbahn des Trenino Verde sein. Während der Panoramafahrt von Mandas über Orroli bis Sadali genießen Sie die Ausblicke aus dem Zug und lassen sich von der Insel Sardinien beeindrucken.
23.09.2024 – 02.10.2024
1 Termin 2024 / 2 Termine 2025 
Min. 20 / Max. 22
Heike Wunder
Ihre Reisebegleitung
ab/an Dresden • Deutschland (23.09.)
Heike Wunder
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 23.09. – 06.10.2024 / ab 3.098 €
  • + 3 weitere Termine
  • 20.07. – 03.08.2024 / ab 2.748 €
  • + 90 weitere Termine
  • 10.10. – 17.10.2024 / ab 1.978 €
  • + 3 weitere Termine
  • 20.07. – 27.07.2024 / ab 1.588 €
  • + 96 weitere Termine
  • 18.05. – 25.05.2025 / ab 2.035 €
  • 14.09. – 21.09.2025 / ab 2.171 €
  • 20.07. – 27.07.2024 / ab 1.388 €
  • + 96 weitere Termine
  • 23.07. – 31.07.2024 / ab 2.648 €
  • + 6 weitere Termine
  • 20.07. – 27.07.2024 / ab 1.528 €
  • + 96 weitere Termine
  • 03.08. – 09.08.2024 / ab 2.588 €
  • + 5 weitere Termine
  • 04.09. – 11.09.2024 / ab 2.098 €
  • + 5 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge ab/an Berlin, Dresden, Leipzig/Halle, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Stuttgart, München, Frankfurt/Main, Wien oder Zürich nach Olbia und von Cagliari zurück (Zwischenlandung möglich)
    Der Reisepreis ist abhängig vom ausgewählten Abflughafen. Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Rundreise im örtlichen, klimatisierten Reisebus
  • 9 Übernachtungen in sehr guten 4-Sterne-Hotels
  • 9 x Frühstück vom Buffet
  • 1 serviertes Mittagessen auf einem typisch sardischen Bauernhof bei Aggius mit landestypischen Spezialitäten und Getränken
  • 1 Mittagessen im Hotel Catalunya
  • 1 Mittagessen in Sadali
  • 1 typisches Hirtenessen bei den Schäfern bei Orgosolo inklusive Wasser und Wein mit sardischer a-Capella-Musikeinlage
  • 8 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet inklusive 0,5 l Wasser und 0,25 l Wein pro Person und Abendessen
  • 1 regionales Abendessen als Menü in einem Restaurant in der Altstadt von Alghero
  • Touristensteuer in allen Unterkünften im Wert von ca. 25 € pro Person
  • örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Ausflug entlang der Costa Smeralda mit verschiedenen Stopps
  • Ausflug zu den Maddalenischen Inseln inklusive Fährüberfahrten und Inselrundfahrt auf La Maddalena
  • Eintritt zum Bärenfelsen
  • Ausflug nach Tempio Pausania, Aggius und Castelsardo
  • Besichtigungen der Nekropole Anghelu Ruju und der Nuraghe Palmavera inklusive Eintritte
  • kurzer Aufenthalt am Capo Caccia
  • Führung und Besichtigung in der Weinkellerei Sella & Mosca mit Verkostung
  • Stadtführung in Alghero mit optionaler Möglichkeit zur Fahrt in die Neptunsgrotte (wetterabhängig)
  • Ausflug nach Bosa und Orgosolo
  • Ausflug nach Cagliari mit Besichtigung des berühmten Wochenmarktes, Spaziergang am Poetto-Strand
  • Zugfahrt mit der Schmalspurbahn des Trenino Verde
  • Eintritt in die Grotte von Sadali

Ihr Reiseablauf zum Termin
"23.09.2024 – 02.10.2024"

 

Sardinien, die zweitgrößte Insel des italienischen Archipels, lädt Sie zum Entdecken und Genießen ein! Knapp 2.000 Kilometer lang ist die Küste dieser wunderbaren und einzigartigen Mittelmeerinsel.
Mehr als 1.000 Nuraghen, Steinruinen aus der Bronzezeit, durchziehen die gesamte Insel Sardinien von Nord nach Süd. Die besonderen Reize dieser Insel sind vor allem ihre Vielseitigkeit: traumhaft weiße Sandstrände, mehr als 1.000 bizarre Granitbuchten, türkisblaues und glasklares Meer, mondäne Badeorte und jahrtausend alte Zeugnisse der Geschichte spiegeln ein Bild voller Gegensätze wieder und wird Sie beeindrucken.
Besuchen Sie mit Eberhardt TRAVEL in zehn Tagen die interessantesten Plätze dieser Perle des westlichen Mittelmeeres, lernen Sie die Kultur und vor allem auch die gute sardische Küche kennen! Wir haben die perfekte Reise für Sie zusammengestellt. Überzeugen Sie sich selbst.

1. Tag:  Anreise auf die Insel Sardinien - Ankunft in Olbia

23.09.2024: Sie fliegen von Deutschland, Österreich oder der Schweiz (je nach gewähltem Abflughafen mit Zwischenlandung oder direkt) nach Olbia. Unsere Reisebegleitung sorgt dafür, dass Sie entspannt die Insel erreichen und bereits am Flughafen auf Sardinien empfängt Sie unsere örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung. Der Transfer bringt Sie vom Flughafen zum Hotel nahe der berühmten Costa Smeralda. Nutzen Sie die ersten Stunden für einen kleinen orientierenden Spaziergang oder wagen Sie bereits eine Abkühlung im Meer. Die Eberhardt-Reisebegleitung gibt Ihnen Tipps für die Freizeitgestaltung.
Sie verbringen die ersten drei Nächte Ihrer insgesamt zehntägigen Rundreise in diesem Hotel. Das Abendessen nehmen Sie mit der gesamten Reisegruppe im Hotel-Restaurant ein, dabei ist ein halber Liter Wasser und ein viertel Liter Wein inklusive.

Fahrstrecke: Flugzeug: 3 StundenBus: ca. 35 Kilometer

2. Tag:  Panoramafahrt entlang der Costa Smeralda

24.09.2024: Nach dem Frühstück nähern Sie sich der Costa Smeralda und erkunden die Küste während einer Panoramafahrt. Überzeugen Sie sich von der smaragdähnlichen Farbe des Wassers, welche der Küste den Name gab. Der als Treffpunkt der Schönen und Reichen weltberühmte Küstenabschnitt bezaubert mit smaragdgrünem Wasser, weiß glänzenden Stränden und vom Wind zerklüfteten Gebirgszügen. Auch wenn der internationale Jetset den einst wilden Küstenabschnitt gerne besucht, konnte dennoch die Gegend dank strenger Auflagen ihre einzigartige Schönheit bewahren. Jedoch nicht nur die betörende Naturvielfalt macht die Gegend so einzigartig, sondern auch Porto Rotondo (der runde Hafen) und Porto Cervo, mondäne Fischerorte und lebendige Mittelpunkte der Costa Smeralda sind eine Reise wert. Porto Cervo ist das touristische Zentrum der Costa Smeralda und hier wurde 1976/77 der James-Bond Film „Der Spion, der mich liebt“ gedreht. Elegante Yachten, vornehme Restaurants und schicke Cafés zeichnen diese Orte vor allem in den Sommermonaten genauso aus, wie die schlichte Kirche Stella Maris in Porto Cervo. Ihre Rundfahrt endet im von schroffen Granitfelsen eingerahmten und vom vielfältigen Kunsthandwerk geprägten Bergdorf San Pantaleo.

Fahrstrecke: Bus: ca. 90 Kilometer
Frühstück vom Buffet, Abendessen Hotel Stelle Marine Klima

3. Tag:  Ausflug zum Inselarchipel La Maddalena - Capo d'Orso

25.09.2024: Heute begeben Sie sich zu den Maddalenischen Inseln, einem größtenteils unberührten Naturschutzgebiet im Norden von Sardinien, gelegen an der Straße von Bonifacio. Das Arcipelago della Maddalena, wie es so klangvoll auf Italienisch heißt, besteht aus 62 Inseln und Inselbergen, von denen gerade einmal sieben bewohnt sind (11.000 Einwohner). Der Besiedlungsbeginn ist auf das 12. Jahrhundert zurückzuführen, als die Benediktiner hier sesshaft wurden. Die Inseln verzaubern mit feinen Sandstränden, hellblau- bis türkisfarbenem Wasser und erstrecken sich auf einer Fläche von knapp 50 Quadratkilometern. Während einer Inselrundfahrt über die Hauptinsel Maddalena - vorbei an friedlich dahin meckernden Ziegen - lernen Sie die Fauna und Flora der wildromantischen Naturlandschaft kennen. Auch kulturell weiß das Archipel durchaus zu überzeugen: So beherbergt zum Beispiel die Insel Caprera den zu einem Museum umgebauten Alterssitz von Giuseppe Garibaldi (1807 – 1882), dem berühmten italienischen Revoluzzer und Mitbegründer des italienischen Nationalstaates. Begründet in der strategisch außerordentlichen Lage, dient die Inselgruppe auch als Stationierungsort für die Marine und wurde auch von 1972 bis 2008 durch die US Marine genutzt.
Sie besuchen die Insel Maddalena und La Maddalena, die Hauptstadt dieser Inselgruppe. Sie wurde einst von korsischen Schäfern gegründet und ist heute ein charmantes, kleines Städtchen mit südländisch-pittoreskem Flair. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, einen kleinen Imbiss einzunehmen. Zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants schenken der stimmungsvollen Altstadt einen mediterranen Charme. Tauchen Sie ein in das geschäftige Treiben des Hafens
und schauen Sie den vielen Booten beim Ein- und Ausfahren zu, bevor es am Nachmittag wieder nach Palau geht. Abschließend fahren Sie zum Capo d’Orso, einer auffälligen Landspitze. Der einzigartiger Granitblock hat die Form eines Bären (der Eintritt ist inklusive). Die Aussicht hier mit der traumhaften Kulisse der Maddalenischen Inseln im Hintergrund ist äußerst beliebt. Sie werden hier einzigartige Erinnerungsfotos machen können.

Fahrstrecke: Bus: ca. 55 Kilometer
Frühstück vom Buffet, Abendessen Hotel Stelle Marine Klima

4. Tag:  Tempio Pausania - Aggius mit Mittagessen - Castelsardo

26.09.2024: Sie verlassen am Morgen das Hotel an der Ostküste, checken aus und reisen mit Ihrem Gepäck in Richtung Westen. Auf der Route durch zahlreiche Korkeichenwälder gelangen Sie zunächst nach Tempio Pausania, dem Granitstädtchen der Insel Sardinien. Hier unternehmen Sie einen Rundgang im Zentrum und fahren danach weiter durch das grüne Herz der Gallura nach Aggius. In der Nähe befindet sich ein wunderschöner alter Bauernhof, wo Sie zur Mittagspause eingeladen sind. Bei schönem Wetter sitzen Sie draußen an einer liebevoll gedeckten Tafel und man serviert Ihnen Köstlichkeiten von der Insel: Begonnen wird mit einer Zuppa Galluresa (Brotsuppe mit Lamm), weiter geht es mit sardischer Wurst, selbstgemachten Teigwaren, gegrilltem Gemüse, Käse, Fleisch, gutem Wein und einem Verdauungsschnaps.
Gut gesättigt fahren Sie am frühen Nachmittag weiter nach Castelsardo, dem niedlichen Städtchen (6.000 Einwohner) am Meer im Norden der Insel. Hier können Sie ein wenig in den Straßen und Gassen bummeln und den Ausblick über das Meer oder zur Burg Castelsardo, die lange als Kaserne den Carabinieri diente, genießen.
Am frühen Abend erreichen Sie das nächste Hotel, welches direkt in Alghero in unmittelbarer Nähe des Yachthafens liegt. Auch hier sind wieder zum Abendessen einige Getränke inklusive. Vielleicht nutzen Sie den Abend für einen kleinen Bummel durch das malerische Städtchen Alghero und bewundern die historische Stadtmauer.

Fahrstrecke: Bus: ca. 175 Kilometer
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Abendessen Hotel Calabona Klima

5. Tag:  Nekropolen und Nuraghen - sardische Weinkultur

27.09.2024: Der heutige Tag Ihrer Rundreise ist ein Mix aus sehr alter Kultur, beeindruckender Natur und natürlich richtigem Genuss.
Sie beginnen den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel und starten anschließend mit Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung zur Nekropole Anghelu Ruju, die sich etwa 10 Kilometer von Alghero entfernt befindet. Dieser Komplex mit seinen 38 Felsengräbern aus Sandstein stammt aus der Ozieri-Zeit (3.400-2.700 Jahre v. Chr.) und der danach folgenden Bonnanarozeit. Die Anlage wurde nicht beraubt und ist von daher ein sehr wichtiger Ort, der im Jahr 1903 zufällig entdeckt wurde.
Ein zweiter kultureller Punkt, den Sie heute Vormittag unweit von Alghero besuchen, ist die Nuraghe Palmavera. Dieser prähistorische und frühgeschichtliche Bau existiert seit mehreren Tausend Jahren auf Sardinien und bis heute wird darüber spekuliert. 1904 erfolgten Ausgrabungen und heute sind der Zentralbau, der etwa acht Meter hoch ist, zu sehen und sein Hof. Ihre örtliche Reiseleitung wird Ihnen vieles zu diesen Bauten erklären und wird Ihre Fragen gern und kompetent beantworten.
Auf dem Rückweg halten Sie für einen Fotostopp am Capo Caccia, einer Landzunge die von vielen Höhlen geprägt ist. Gegen Mittag sind Sie wieder zurück im Hotel.
Am frühen Nachmittag fahren Sie zur bekannten Weinkellerei Sella & Mosca, etwa zehn Kilometer vom Hotel entfernt. Hier kommen Sie in den Genuss einer Führung in dem Weingut, im Weinkeller und in den Weinbergen. Bei einer anschließenden Wein-Degustation verkosten Sie die sardischen Weine: zum Beispiel Terre Bianche Cuvée 161, Cala Reale, Rosatodi Alghero und einen Dimonios. Dazu probieren Sie schmackhafte Wurst-, Käse- und Marmeladensorten.
Das Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

Fahrstrecke: Bus: ca. 40 Kilometer
Frühstück vom Buffet, Abendessen Hotel Calabona Klima

6. Tag:  Erkundungen in Alghero & die Neptungrotte - Abendessen in der Altstadt

28.09.2024: Die schönste Stadt von Sardinien steht heute auf Ihrem Besuchsprogramm: Alghero. Sie übernachten ein weiterea Mal mittendrin. Das Hotel liegt direkt gegenüber dem Hafen und bis in die Altstadt sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Sie werden begeistert sein, wie schön es hier ist! Vorgestern Abend konnten Sie sich ja bereits etwas davon überzeugen.
Vormittags unternehmen Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleitung einen Rundgang in der Altstadt und bummeln gemütlich auf den schmalen, gepflasterten Gassen (Bitte achten Sie auf bequemes Schuhwerk!), vorbei an hohen Prachtfassaden. Auch der Hafen, wo reges Treiben herrscht, ist eine Besichtigung wert. Vielleicht liegt ja eine besondere Yacht vor Anker, vielleicht eine der größten Yachten der Welt, z.B. die Eclipse von Roman Abramowitsch. Nicht weit entfernt von hier beginnen die Sandstrände, die sehr zum Verweilen und in einem Strandcafe zu einem Espresso oder Cappuccino einladen.
Zum gemeinsamen Mittagessen sind Sie zurück im Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen individuell zur Verfügung. Begleiten Sie doch Ihre Reiseleitung für weitere Besichtigungen in die Stadt oder nehmen Sie am optionalen Ausflug zu den Neptungrotten teil (Zusatzkosten für die Bootsfahrt und den Eintritt: ca. 38 € pro Person und ist vor Ort buchbar, das Stattfinden dieses Ausfluges ist allerdings witterungsabhängig!). Die Tropfsteinhöhle ist ein wahres Naturwunder, welches sich über 2.500 Meter erstreckt. Direkt von Alghero aus gelangen Sie in einer knappen Stunde per Schiff zum Eingang der Grotte. Die Fahrt führt Sie entlang der Korallenküste, die sehr beeindruckend ist. In der Grotte befindet sich unter unendlich vielen Stalagmiten und Stalagtiten und ein 120 Meter langer Salzwassersee, der mit dem Meer verbunden ist.
Das Abendessen nehmen Sie in der Altstadt von Alghero ein. Sie sind im Restaurant Lo Romanì eingeladen, wo ein fantastisches Menü auf Sie wartet:
Vorspeise: Miesmuscheln, Katzenhai mit Knoblauch-Soße, geröstetem Käse,
Gemüseauswahl des Hauses – gewürfelter Auberginen-Auflauf mit
Parmesankäse und Tomatensoße, Zucchini-Auflauf, frittierte Kartoffeln, kleine
Spinat-Omletten
1. Gang: Risotto mit Zucchini-Creme und Garnelen, maccarones de busa (landestypische Nudelsorte) mit Lammfleisch-Soße
2. Gang: Fleischröllchen mit Kapern-Soße und Origano ODER
Schattenfisch-Tranche mit Kartoffel- und Tomaten-Beilage
Dessert: hausgemachtes Tiramisu
Dazu genießen Sie 0,25 l Rot- oder Weißwein (aus der Cantina La Palma) und 0,5 l Wasser. Als Verdauungslikör gibt es einen typischen Mirto (Myrthenlikör), natürliche eine sardische Spezialität (Änderungen sind vorbehalten!).
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Abendessen Hotel Calabona Klima

7. Tag:  Ausflug nach Bosa & Mittagessen bei Schafhirten bei Orgosolo

29.09.2024: Heute heißt es wieder, die Koffer nicht vergessen! Entlang der zerklüfteten Westküste bringt Sie der Bus zunächst nach Bosa, in ein malerisches Städtchen mittelalterlichen Ursprungs mit 23 Kirchen. Herrschaftliche Palazzi stehen entlang der Flusspromenade und zahlreiche Fischerboote holen guten Fisch ein, der hier in den Restaurants vertrieben und verarbeitet wird. Das Altstadtviertel Sa Costa wird Sie in Erstaunen versetzen, denn die Laubengänge sind wunderbar anzusehen. Erkunden Sie die Seitenstraßen links der Hauptstraße! Hier gibt es viele versteckte Gemälde, die mehr als sehenswert sind.
Weiter bringt Sie der Reisebus in das Landesinnere nach Orgosolo. Bei einem Rundgang durch die kleinen Gassen, schauen Sie sich die farbenfroh bemalten Häuser mit ihren Murales aus den 70er Jahren an und werden erstaunt sein, wie bunt und lebendig das Städtchen dadurch wirkt. Diese künstlerischen Ausdrucksformen stehen für soziale und politische Proteste (das 1. Wandbild ist aus dem Jahr 1969!). Anschließend sind Sie bei einem Schafhirten zum Mittagessen eingeladen. Sie erhalten als Gedeck ein rustikales Brett und es werden Ihnen jegliche Köstlichkeiten serviert, die man hier zu essen bekommt. Darunter zählen zum Beispiel Ricottakäse, Speck, Schweine-, Ziegen- oder Schafssalami, Lammfleisch mit Kartoffeln und Zwiebeln, Portionen von an einem am Spieß geröstetem Ferkel, Schafskäse, zwei verschiedene Fladenbrotsorten, Obst, Rotwein, Wasser, Gebäck und der obligatorische Verdauungsschnaps. Bei gutem Wetter lassen Sie es sich im Freien schmecken und die Hirten stimmen einen sensationellen A-Capella-Gesang nach dem Essen an, der Sie verzaubern wird.
Vom Landesinneren setzen Sie am Nachmittag die Fahrt zur nächsten Unterkunft im Südosten fort, wo Sie am späten Nachmittag im Hotel Garden Beach ankommen. Hier verbringen Sie die nächsten drei Nächte.

Fahrstrecke: Bus: ca. 300 Kilometer
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Abendessen Hotel Garden Beach Klima

8. Tag:  Stadtbesichtigung in Cagliari mit Wochenmarktbesuch und Strandspaziergang

30.09.2024: Am Vormittag fahren Sie in die sardische Hauptstadt Cagliari am Engelsgolf, wo Sie abseits des üblichen Tourismus in das Alltagsleben Sardiniens eintauchen. In den kühlen Arkaden, auf der schönen Via Roma und in den engen Gassen der Altstadt finden Sie traditionelle Geschäfte, gemütliche Cafés und lautstark diskutierende Bewohner. Jedoch nicht nur das geschäftige Treiben macht diese Stadt so außergewöhnlich, auch die Bastione San Remy. Genießen Sie von der großen Promenade auf dem Dach den hervorragenden Ausblick über die neun Kalksteinhügel der Stadt. Unter anderem das alte römische Amphitheater trägt zu dem Charme Cagliaris bei. Vorbei am Dom Santa Maria di Castello, einer der eindrucksvollen Kirchen Sardiniens, mit seiner opulenten Barockfassade und den kunstvollen Buntmarmorböden, einen Blick auf den mächtigen Elefantenturm werfend, nähern Sie sich dem bunten Wochenmarkt San Benedetto. Eine große Auswahl an Muscheln und Fisch, aber auch Schinken- und Käsesorten werden hier im Überfluss angeboten und lassen die Herzen jedes Gourmets höher schlagen. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie auch einen Spaziergang zum Poetto-Strand. Laufen Sie entlang des Strandes bis zu den Salzwasserbecken des Molentargius-Parks. Dort können Sie die prächtigen rosafarbigen Flamingos bewundern.

Fahrstrecke: Bus: ca. 115 Kilometer
Frühstück vom Buffet, Abendessen Hotel Garden Beach Klima

9. Tag:  AUSFLUG - mit der Schmalspurbahn des Trenino Verde durch Sardinien

01.10.2024: Der Höhepunkt Ihrer Sardinien-Reise wird der heutige Tag werden! Sie fahren mit dem Trenino Verde (auf deutsch kleiner grüner Zug) und unternehmen mit diesem einen fantastischen Ausflug! Bereits der Schriftsteller D.H. Lawrence hat 1921 festgestellt, dass diese Art des Reisens, um die Insel zu entdecken, einfach perfekt ist. Die sardische Schmalspurbahn - Trenino Verde - durchquert mehrere Gebirgsgegenden Sardiniens und wird von der ARST, der regionalen Bahn- und Busgesellschaft, betrieben. Aktuell gibt es sechs Touristenstrecken, die befahren werden. Eine davon lernen Sie heute von Mandas bis Sadali auf ca. 65 Kilometern kennen. Mit dem Bus gelangen Sie am Morgen ca. 100 Kilometer vom Hotel entfernt zum Bahnhof nach Mandas, inmitten der Insel Sardinien. Hier steht der nostalgische Zug für Sie bereit und Sie dürfen einsteigen. Die Panorama-Zugfahrt führt Sie über Brücken, durch Tunnel, durch beeindruckende Landschaften und vorbei an einzigartigen Ausblicken. In Orroli, einem kleinen Ort mit fast keinem Tourismus, hält der Zug für Sie und Sie können mit Ihrer Reiseleitung einen Rundgang unternehmen und in den kleinen typischen Geschäften sehr landestypisch einkaufen. Wo gibt es authentischere Produkte als hier?
Wenn alles erledigt ist, bekommt der Zugführer von Ihrer Reiseleitung das Signal zur Weiterfahrt. Der Linienverkehr wurde in den 1990er Jahren eingestellt und es entstand dieses touristische Projekt.
Zum Mittag erreichen Sie dann Sadali. Hier kehren Sie im Restaurant Le Grotte di Sadali zum Mittag ein. Ein 3-Gang-Menu ist für Sie vorbereitet. Sie bekommen verschiedene Wurst- und Käsesorten als Vorspeise serviert. Der Hauptgang besteht aus Culurgiones (typisch sardische Teigtaschen mit Kartoffel-, Minze- und Käsefüllung) sowie geröstetes Kalbfleisch mit Beilage. Dazu gibt es regionalen Rotwein und Wasser.
Und damit Sie nach dem reichhaltigen Mittagessen nicht all zu träge werden, steht vor der Rückfahrt die Besichtigung des Höhlensystems Grotta di Sadali an (Eintritt inklusive!) an. In diesen sollen früher drei Janase (Mischung aus Hexen und Feen) gehaust haben. Diese spannende Geschichte wird Ihnen Ihre Reiseleitung mit Sicherheit erzählen.
Am Nachmittag holt der Bus Sie in Sadali wieder ab und bringt Sie zurück zum Hotel.

Fahrstrecke: Bus: ca. 200 KilometerZug: 4 Stunden
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Abendessen Hotel Garden Beach Klima

10. Tag:  Rückflug

02.10.2024: Heute heißt es Abschied nehmen. Mit ganz vielen Eindrücken treten Sie ihre Rückreise an. Je nach Flugzeit bringt Sie der örtliche Transfer zum Flughafen von Cagliari und Sie fliegen zurück.

Fahrstrecke: Bus: ca. 60 Kilometer
Frühstück vom Buffet
Fluganreise
Eigenanreise

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024, bei Fluganreise
23.09. – 02.10.2024
10 Tage
max 22
Heike Wunder
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   2.938 €
  EZ ab   3.488 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.938 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 3.488 €
Termine / Preise pro Person für 2025, bei Fluganreise
13.05. – 22.05.2025
10 Tage
Monika Cortese
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   2.898 €
  EZ ab   3.368 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.898 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 3.368 €
16.09. – 25.09.2025
10 Tage
Eberhardt-Reise(beg)leitung
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   3.148 €
  EZ ab   3.598 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 3.148 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 3.598 €
  Kleinere Reisegruppe   Unverbindliche Reservierung möglich   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Köln / Bonnab/an Dresdenab/an Düsseldorfab/an Frankfurtab/an Hannoverab/an Hamburgab/an Leipzigab/an Münchenab/an Stuttgartab/an Wienab/an Zürich  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 25 Personen
  • Im Hotel Stelle Marine sind Zimmer mit Meerblick auf Anfrage buchbar. Aufpreis: ca. 150 € pro Person für alle 3 Nächte. Fragen Sie bei Interesse gern an. In den anderen beiden Hotels sind keine Meerblickzimmer zur Verfügung/vorhanden.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"23.09.2024 – 02.10.2024"

  1. – 4.
Cannigione
Hotel Stelle Marine
  4. – 7.
Alghero
(l'Alguer/Alghero)
Hotel Calabona
  7. – 10.
Castiadas
Hotel Garden Beach


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Berlin,   ab/an Köln / Bonn,   ab/an Dresden,   ab/an Düsseldorf,   ab/an Frankfurt,   ab/an Hannover,   ab/an Hamburg,   ab/an Leipzig,   ab/an München,   ab/an Stuttgart,   ab/an Wien,   ab/an Zürich,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 12.05.2023 – 21.05.2023
Und weil man mit dem Auto nicht vorfahren kann, steht das eine oder andere Haus zum Verkauf.
Gruppenbild mit Schirm
Der Türsturz in der Nekropole Anghelo Ruju zeigt Stierköpfe, links noch gut zu erkennen.
Hier geht’s zum Archäologischen Museum mit seinen Schätzen.
Die Schaltzentrale des Zuges, mehr braucht es nicht.
Der Hauptplatz, die Piazza Constituzione

Die Insel Sardinien in zehn Tage kennenzulernen, das verspricht ein volles Programm. Gutes Essen und eine muntere Reisegruppe halten in dieser Woche Leib und Seele zusammen. Und auf der Insel kann man alt werden, sie zu den fünf Regionen der 100-jährigen: Japan, Costa Rica, Kaliforniern, Griechenland – wer hier lebt, hat Aussicht, ein Methusalemalter zu erreichen. Der Sache wollen wir nachgehen.

Reisegruppe vom: 09.05.2022 – 18.05.2022
096 windig wars.JPG
064 Caprera.JPG
138 Bootsfahrt zur Neptungrotte.JPG
056 Porto Crevo Blick auf Hafen.JPG
162 Capo Caccia.JPG
200 Bosa.JPG

Sardinien – die zauberhafte Insel mit Ihren zerklüfteten Küsten, ruhigen Naturstränden, malerischen Landschaften, gemütlichen Städtchen, umgeben von türkisblauem Meer. Bei unserer Rundreise von Nord nach Süd erfuhren wir viel über die abwechslungsreiche Geschichte & einheimische Traditionen. Natürlich durfte das Verkosten von kulinarischen, sardischen Köstlichkeiten nicht fehlen.

Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: IT-SARDE, ab 2.898 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 19.07.2024 04:32:01

Das sagen unsere Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Kirchhoff am 16.06.2023
Liebes Eberhardt - Team,

auch wir waren im Mai mit auf der Sardinienrundreise. Eine schöne Zeit, gemeinsam mit einer netten Reisegruppe. Sardinien ist eine vielseitig interessante schöne Insel, die Auswahl der Reiseroute hat uns sehr gut gefallen.

Anja, unsere lokale Reiseführerin hat uns sehr viel von Land, Leuten und Kultur gezeigt und darüber erzählt. Ja, auch wir hätten ihre liebgemeinten vielen Informationen gern in etwas kleinerem Umfang gehabt, um ein wenig mehr persönliche Freizeit zu haben.
Wir haben uns deshalb dann eben auch einmal für einen Nachmittag "ausgeklingt", um uns die schöne Stadt Alghero in Ruhe und Individualität anzuschauen.

Wir waren schon auf vielen Rundreisen und es hat sich bei uns bewährt, im Anschluss noch ein paar Tage im letzten Hotel zu bleiben. So hatten wir nach Rundreiseende noch ein paar schöne sonnige Tage in unserem Hotel Garden Beach. Wir konnten die erlebten Tage Revue passieren lassen, den romantischen Sandstrand vor dem Hotel genießen, mit einem Mietauto Villasimius mit seinem schönen Hafen und tollen Cap ansehen, einen Halt an dem langen Sandstrand von Costa Rei machen ... Ein schöner entspannter
Urlaubsabschluss!

Zum Schluss möchten wir auch gern noch unserer Reiseleiterin Vivian Kreft von Eberhardt Reisen danke für ihre aufmerksame und nette Reisebegleitung sagen!

Herzliche Grüße Gunter und Hanni Kirchhoff aus Dresden
Kommentar zum Reisebericht, Fischer am 30.05.2023
Sehr geehrtes Eberhardt-Team,
Es war unsere 12.Reise mit Eberhardt .Bisher waren wir immer sehr zufrieden gewesen.
Diese preisintensive Sardinien-reise war nicht ganz so optimal.
Der tatsächliche Reiseverlauf entsprach nicht der zugeschickten Reisebeschreibung.
Die Ausführungen von Anja waren zu umfangreich, so das es oft zu zeitlichem
Stress kam (15 Min. f. Mittagessen-Lunchpaket)
Mit der Organisation des Heimfluges (Bordkarten) waren wir unzufrieden.
Ein Dankeschön an den Reisegast Frank aus Frankfurt, der uns begleitet hat.
Ansonsten ist die Insel unbedingt eine Reise wert.
MfG Gisela und Ulrich Fischer
Kommentar zum Reisebericht, Fischer am 30.05.2023
Sehr geehrtes Eberhardt-Team,
Es war unsere 12.Reise mit Eberhardt .Bisher waren wir immer sehr zufrieden gewesen.
Diese preisintensive Sardinien-reise war nicht ganz so optimal.
Der tatsächliche Reiseverlauf entsprach nicht der zugeschickten Reisebeschreibung.
Die Ausführungen von Anja waren zu umfangreich, so das es oft zu zeitlichem
Stress kam (15 Min. f. Mittagessen-Lunchpaket)
Mit der Organisation des Heimfluges (Bordkarten) waren wir unzufrieden.
Ein Dankeschön an den Reisegast Frank aus Frankfurt, der uns begleitet hat.
Ansonsten ist die Insel unbedingt eine Reise wert.
MfG Gisela und Ulrich Fischer

Antwort von Penninger Manuela und Hermann, am 09.06.2023
Liebes Eberhardt-Team,
dem Kommentar von Gisela und Ulrich Fischer können wir uns nur anschließen.
Das Preis-Leistungsverhältnis dieser Reise war absolut nicht gerechtfertigt.
LG
Manuela und Hermann Penninger

U. Prein am 29.05.2023
Ringsrum eigentlich gut, nur der örtliche Reiseguid hat uns mit ihrem unzweifelhaft gutem Wissen oft zugeschüttet. Die Ausführungen waren oft überlang und die Entspannungsphasen zu kurz.

Antwort von Doreen Päßler, Eberhardt TRAVEL am 06.06.2023
Lieber Herr Prein,
vielen Dank für Ihre Reisebewertung und Ihre ehrlichen Worte.
Wir bedauern auch, dass die örtliche Reiseleiterin Ihren Erwartungen nicht gerecht wurde und haben dies natürlich umgehend mit der Agenturleitung ausgewertet. Wir werden die Zusammenarbeit mit dieser Kollegin nicht fortführen.
Wir hoffen dennoch, dass die positiven Eindrücke dieser Reise überwiesen und Sie uns auch zukünftig Ihr Vertrauen schenken!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Doreen Päßler und Ihr Eberhardt TRAVEL-Team

D. Kircheisen am 25.05.2023
Wir entschieden uns für diese Reise, weil wir uns Rundumservice sowie hochwertige Unterkünfte und Verköstigung wünschten. Reisebeschreibung und -preis versprachen dies. Auch wenn es viel schöne Momente gab, im Reiseverlauf wurde diese Erwartung an vielen Stellen allerdings nicht bestätigt. Wir hatten extra einen Aufschlag für Meerblick von 140,-- Euro bezahlt. Im Hotel Stelle Marine erhielten wir dafür seitlichen Meerblick; andere Gäste ohne diesen Aufschlag erhielten durchaus bessere Sicht. In diesem Hotel war der Service sehr überschaubar, an einem Tag fiel die Zimmerreinigung komplett aus. Das Hotel Calabone konnte mit seinem Speisenangebot zum Abendbrot in keiner Weise dem Anspruch an ein 4* Hotel gerecht werden. Die Unterkünfte im Hotel Garden Beach (unterste Zimmerkategorie) entsprachen in ihrer Größe und Qualität eher einer Jugendherberge. Das Frühstückspaket am Abreisetag war ein Witz; Kaffee gab es nicht. Einige Anmerkungen zum Reiseverlauf, dessen Beschreibung dringend lektoriert werden muss, auch hinsichtlich sprachliche „Holprigkeiten“. Flexibilität im Reiseverlauf war nur sehr bedingt und nach Protest aus der Gruppe gegeben. Beispielsweise fuhren wir zum Garibaldi Museum, obwohl bekannt war, dass es geschlossen war. Dies galt ebenso für den Besuch der Neptungrotte. Die örtliche Reiseleitung folgte – unabhängig vom Wetter – einem strikten Ablauf und war schwer zu Anpassungen zu bewegen. Die Ausführungen der Reiseleiterin waren äußerst langatmig, das Deutsch nicht immer verständlich. Die Ausführungen in der Reisebeschreibung zur Zugfahrt am 6. Reisetag entsprachen in keiner Weise der Realität – es gab weder Brücken, noch Tunnel oder beeindruckende Landschaften mit einzigartigen Ausblicken. Insgesamt konnte die Reise nach Preis/Leistungsgesichtspunkten nicht überzeugen. Das Büro sollte sich vor Ort ein Bild von der Qualität der Unterkünfte, des Essens und der Reiseleitung machen.

Antwort von Doreen Päßler, Eberhardt TRAVEL am 06.06.2023
Liebe Familie Dr. Kircheisen,
wir bedanken uns nochmals für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen, indem Sie unsere Reise nach Sardinien gebucht haben. Auf diesem Wege möchten wir uns für Ihre ausführliche Reise-Einschätzung bedanken und sind Ihnen sehr dankbar, dass Sie uns gegenüber so offen waren und uns Ihre Kritikpunkte ausführlich genannt haben. Ihre Anmerkungen helfen uns sehr, die Reisen gemeinsam mit unseren Partnern auszuwerten und die Qualität unserer Leistungen stetig zu steigern. Es tut uns leid, dass auf dieser Reise nicht alles so glatt gelaufen ist, wie Sie es von unseren anderen Reisen gewöhnt sind oder es hätten erwarten können.

Wir haben diese Reise mit bestem Wissen und Gewissen vorbereitet. Ihre Hinweise zum Programm, insbesondere mit den vielen Kirchen, nehmen wir natürlich sehr ernst und bedauern sehr, dass die Reise aus Ihrer Sicht nicht zu Ihrer Zufriedenheit gestaltet wurde. Eine kritische und zur Verbesserung zukünftiger Reisetermine hilfreiche Auswertung dazu ist mit den Verantwortlichen erfolgt, so dass das Reiseprogramm bzw. Vorschläge zur Freizeitgestaltung optimiert werden können. Es tut uns leid, dass Frau Krefft diesbezüglich vor Ort nicht ausreichend interveniert hat.

Bezüglich Ihres Zimmers haben wir mit Frau Krefft nochmals Rücksprache gehalten. Sie sagte uns, dass Sie Ihnen ihr Zimmer zum Tausch angeboten hatte, was Sie ablehnten. Somit haben wir vor Ort Abhilfe unsererseits angeboten. Hinsichtlich der anderen Anmerkungen zu den Hotels bzw. deren Verpflegung werden wir unsere Hotelauswahl in Zusammenarbeit mit unserer örtlichen Agentur überdenken.

Wir bedauern auch, dass die örtliche Reiseleiterin Ihren Erwartungen nicht gerecht wurde und haben dies natürlich umgehend mit der Agenturleitung ausgewertet. Wir werden die Zusammenarbeit mit dieser Kollegin nicht fortführen.
Für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns aufrichtig entschuldigen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie auch im kommenden Jahr auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Doreen Päßler und Ihr Eberhardt TRAVEL-Team