Rundreise Zypern – Sonneninsel im Mittelmeer

10 Tage Rundreise in Nord- und Südzypern: Paphos – Akamas-Halbinsel – Troodosgebirge – Agros – Nikosia – Larnaca mit Meze-Essen, Halloumi- und Weinverkostung

Zypern - Aphrodithe-Felsen in der Abendsonne – © ©Pixeltheater - stock.adobe.com
Franziska Bergmann Eberhardt-Reisemanagerin: Franziska Bergmann E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2024 
25.04.2024 – 04.05.2024 (max 25 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

25.04. – 04.05.2024
10 Tage
max 25
07.11. – 16.11.2024
10 Tage
max 25

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse auf der Insel Zypern.

  • Lassen Sie sich begeistern von der reichen Kultur der Insel. Mit ihren zahlreichen archäologischen Funden, wie den Königsgräbern in Paphos, ihrer faszinierenden Mythologie, wie am Fels oder Bad der Aphrodite sowie ihrer beeindruckenden Natur, wie im Akamas-Naturschutzgebiet.
  • Erleben Sie Zypern kulinarisch! Probieren Sie zypriotische Köstlichkeiten bei mehreren Meze-Essen in ausgesuchten Tavernen über die gesamte Rundreise hinweg. Somit erhalten Sie die Möglichkeit eine Vielzahl von Spezialitäten zu probieren.
  • Entdecken Sie Natur, Geschichte, Kulinarik und Kultur der Mittelmeerinsel mit genügend Zeit, sich zwischendurch zu entspannen und die unmittelbare Nähe zum Meer zu genießen.
25.04.2024 – 04.05.2024
2 Termine 2024 
Min. 16 / Max. 25
Ronja Wagner
Ihre Reisebegleitung
ab/an Deutschland (25.04.)
Ronja Wagner
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 09.11. – 16.11.2024 / ab 1.858 €
  • 21.12. – 04.01.2025 / ab 3.268 €
  • 02.11. – 09.11.2024 / ab 1.738 €
  • 21.12. – 28.12.2024 / ab 2.078 €
  • 16.11. – 23.11.2024 / ab 1.888 €
  • 28.12. – 04.01.2025 / ab 1.998 €
  • 22.11. – 30.11.2024 / ab 2.198 €
  • + 2 weitere Termine
  • 22.09. – 04.10.2024 / ab 2.998 €
  • 28.04. – 05.05.2024 / ab 1.648 €
  • + 3 weitere Termine
  • 03.10. – 14.10.2024 / ab 3.058 €
  • + 3 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge ab/an Dresden und Leipzig/Halle (nur Termin 25.4.), Berlin, Stuttgart, Hamburg oder Düsseldorf über München oder Frankfurt/Main nach/von Larnaca | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Ausflüge im örtlichen, klimatisierten Reisebus
  • 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Cynthiana Beach bei Paphos (Zimmer mit Meerblick)
  • 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Rodon in Agros im Troodosgebirge
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Lordos Beach bei Larnaca (Zimmer mit seitlichem Meerblick)
  • 9 x Frühstück vom Buffet
  • 9 Abendessen vom Buffet
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Besuch von Paphos mit Besichtigung des Archäologischen Parks und der Chrysopolitissa-Kirche
  • Besichtigung des Bads der Aphrodite
  • exklusive Bootsfahrt zur Blauen Lagune im Naturschutzgebiet Akamas mit Möglichkeit zum Baden
  • Besuch des Dorfes Innia mit Weinverkostung
  • Fahrt zum Felsen der Aphrodite
  • Besuch im Weindorf Arsos mit Kaffeepause
  • Weinverkostung in einem Weingut im Dorf Omodhos
  • Besuch des Weindorfes Vouni
  • Ausflug in das Apfeldorf Kyperounta mit Verkostung
  • Dorfrundgang in Agros mit Besichtigung der Rosenmanufaktur und der Süßwarenmanufaktur
  • Besichtigung der Scheunendachkirchen von Galata sowie Besichtigung vom Kykkos-Kloster
  • Spaziergang durch das Dorf Kakopetria
  • Ausflug nach Limassol mit dem antiken Königreich Kourion & der Burganlage Kolossi mit Commandaria-Verkostung
  • Spaziergang in der Hauptstadt Nikosia entlang der Demarkationslinie und Besuch der ehemaligen Sophienkathedrale und der Kamelstation
  • Besichtigung des archäologischen Museums in Nikosia
  • Besuch der Hafenstadt Larnaca mit Besichtigung der Lazarus-Kirche
  • Besuch einer traditionellen Halloumi-Käse-Produktion bei einem Familienbetrieb inklusive Verkostung
  • 4 zypriotische Mittagessen in örtlichen Tavernen
  • alle Eintritte in die archäologischen Ausgrabungsstätten, Museen und Klöster

Ihr Reiseablauf zum Termin
"25.04.2024 – 04.05.2024"

 

Zypern - die Mittelmeerinsel mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr! Während Ihrer Rundreise auf dieser gastfreundlichen Insel lernen Sie nicht nur die Hauptstadt Nikosia kennen, sondern auch die Hafenstädte Paphos, Limassol und Larnaca sowie mehrere Berg- und Weindörfer im "grünen Herzen" des Landes, dem Troodosgebirge. Neben der Geschichte und Mythologie der Insel entlang der bekanntesten archäologischen Ausgrabungen und Fundstücken werden Ihnen auch besondere kulinarische Erfahrungen zu teil, wie unter anderem zwei traditionelle Meze-Essen sowie eine Wein- und Halloumiverkostung. Seien Sie gespannt auf ein umfangreiches Programm, welches Sie jeden Tag mit einem anderen Stück der Insel überrascht.

1. Tag:  Anreise nach Paphos

Ihre Rundreise beginnt zunächst mit dem Flug nach Larnaca. Nach Ihrer Ankunft werden Sie nach Paphos transferiert, wo sich Ihr Hotel Cynthiana Beach befindet. Je nach Ankunftszeit lernen Sie bereits die anderen Reiseteilnehmer kennen und können sich schon einmal mit der Hotelanlage vertraut machen. Genießen Sie den ersten Abend Ihres Urlaubs mit den Geräuschen des Meeres als Kulisse. Den Sonnenuntergang vor Ort sollten Sie sich in jedem Fall nicht entgehen lassen.

2. Tag:  Erkundung der ehemaligen Kulturhauptstadt Europas: Paphos

Paphos spielt vor allem in der Mythologie eine wichtige Rolle. Hier entstieg Aphrodite angeblich dem Meer. Auch der Name der Hafenstadt lässt sich darauf zurückführen, da die Tochter der Göttin selbigen Namen innegehabt haben soll. Im Südwesten der Insel gelegen, besticht das Gebiet mit seinem milden mediterranen Klima. Besonders bekannt ist es für seine eindrucksvollen archäologischen Ausgrabungen, welche dazu führten, dass vieles von der UNESCO offiziell anerkannt und unter Schutz gestellt wurde. Bei Ihrem Besuch besichtigen Sie die mächtigen Königsgräber, die unterschiedlich gut erhaltenen Bodenmosaike ehemaliger Adelshäuser sowie die Chrysopolitissa-Kirche. Sie sehen die Erinnerungssäule für Paulus, der hier ausgepeitscht worden sein soll, bevor er am Hafen von Paphos, zu neuen Ufern aufbrach, um das Christentum zu verbreiten. Zu eben jenem Hafen führt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter im Anschluss und Sie haben Zeit, sich alles in Ruhe anzuschauen und falls der Bedarf besteht, auch ein Mittagessen mit Blick auf die eindrucksvollen Yachten, welche mittlerweile die Anleger füllen, einzunehmen. Der letzte Programmpunkt für heute ist der Besuch des Klosters Agios Neophytos. Der gleichnamige Schriftsteller und Einsiedler, der das Kloster Ende des 12. Jahrhunderts gründete, arbeitete einen Teil der Anlage aus einem Bergmassiv heraus und über die Jahrhunderte schmückten zunehmend byzantinische Fresken die Wände. Genießen Sie Ihren ersten vollen Reisetag anschließend im Hotel bei einem kleinen Spaziergang oder einer Ruhepause auf einer der Sonnenliegen der Anlage.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Cynthiana Beach Hotel Klima

3. Tag:  Ausflug zum Bad der Aphrodite, Bootsfahrt Akamas & Kultur im Dorf Innia mit Mittagessen und Weinverkostung

Die Halbinsel Akamas liegt im Nordwesten von Zypern. Hier befindet sich auch das Bad der Aphrodite. Die Göttin der Liebe, Schönheit und ewigen Jugend ist unmittelbar mit Zypern im Rahmen der Mythologie verbunden, weshalb das Land auch als "Insel der Aphrodite" bezeichnet wird. In dem Wasserbecken, welches Sie nun heute vor sich sehen, soll sie angeblich ihr tägliches Bad genommen haben, als eines Tages der Schönling Adonis vorbeikam. Die beiden verliebten sich, doch Aphrodite war bereits verheiratet. Als sie entdeckt wurden, musste Adonis mit seinem Leben bezahlen.
Das Naturparadies, welches Sie vor Ort vorfinden, bietet einen Lebensraum für über 500 Pflanzenarten. Um die 35 der insgesamt 50 verschiedenen Orchideenarten der Insel gedeihen hier. Auf einer Bootsfahrt erkunden Sie das einzigartige Ökosystem des Naturparks vom Wasser aus und können an der Bucht der Blauen Lagune den Sprung ins kühle Nass wagen. Genießen Sie das glasklare und türkisblaues Wasser! Im Anschluss daran machen Sie sich auf den Weg nach Innia. Das zypriotische Dorf wartet mit einem traditionellen Mittagessen sowie einer kleinen Vorstellung des typischen Lebens der Inselbewohner auf. Bei einer Weinverkostung sitzen Sie dann gemütlich in Ihrer Gruppe zusammen und genießen das lokal produzierte Getränk bei unterhaltsamen Gesprächen.
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Abendessen Cynthiana Beach Hotel Klima

4. Tag:  Besichtigung des Felsens der Aphrodite & Besuch dreier Weindörfer

Nachdem Sie aus dem Hotel in Paphos ausgecheckt haben, begeben Sie sich zunächst zum sagenumwobenen Felsen der Aphrodite. Hier soll die Göttin dem Meer entstiegen sein. An Vollmondnächten trifft man viele Paare an, denn umschwimmt man den Felsen dreimal zusammen, bleibt man der Legende nach, ewig zusammen. Anschließend verlassen Sie die Südwestküste und begeben sich mehr ins Landesinnere Richtung Troodosgebirge. Der erste Stopp ist das Weindorf Arsos, wo Sie einen leckeren Kaffee in einem typischen Kafenion genießen können und das Volkskundemuseum vor Ort besuchen. Dann geht es weiter nach Omodos. In dem Weindorf besichtigen Sie die reich geschmückte Klosterkirche, welche mehrere Ausstellungen beinhaltet, sowie das Linos-Haus, welches Weinbaugeräte und eine historische Weinpresse birgt, die lange Zeit zur Weinproduktion genutzt wurden, bevor in den letzten Jahren auf modernere Techniken zurückgegriffen wurde. Im Anschluss führt Sie der Ausflug weiter zum letzten Weindorf des Tages: Vouni. In einer Taverne vor Ort wird Ihnen ein typisches Meze-Essen serviert. Unter Meze versteht man in Zypern eine Zusammenstellung der landestypischen Spezialitäten, die Ihnen nach und nach mit allerlei Leckereien gereicht werden. Lassen Sie sich überraschen! Gut gestärkt begeben Sie sich zu Ihrem neuen Hotel im Bergdorf Agros.
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Kaffeetrinken, Abendessen Rodon Mount Hotel and Resort Klima

5. Tag:  Erkundung der Bergdörfer Kyperounta und Agros

Nachdem Sie mit einem tollen Blick auf die umliegende Berglandschaft gefrühstückt haben, führt Sie Ihre Rundreise zunächst zu dem 1.300 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Apfeldorf Kyperounta, wo Sie die Dorfkirche Agia Marina sowie das Volkskundemuseum besuchen. Der Name Kyperounta geht auf das regional übermäßig vorhandene Kraut "Kypros" zurück. Jährlich findet dort ein Apfelfestival statt, welches zahlreiche Besucher anzieht. Nach einem traditionell zubereiteten Kaffee geht es dann zurück nach Agros. Dort nehmen Sie in einer Taverne ein Mittagessen ein und besuchen im Anschluss regionale Familienbetriebe wie die dort ansässige Rosenmanufaktur, in der Öle, Parfüm, Wein und vieles mehr aus Rosen hergestellt werden. Bei Interesse lassen sich auch Mitbringsel erwerben. Genießen Sie die Idylle des kleinen Bergdorfes in Ihrer neuen Unterkunft für die nächsten drei Nächte.
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Kaffeetrinken, Abendessen Rodon Mount Hotel and Resort Klima

6. Tag:  Besuch der Scheunendachkirchen und des Kykkos Klosters

Das Dorf Galata befindet sich auf 600 Metern Höhe umgeben von Obstbäumen und Pappeln. Aufgrund der leicht erhöhten Lage galt es schon seit dem Mittelalter als beliebter Aufenthaltsort in den heißen Sommermonaten. Besonders bekannt ist es aber für seine vier byzantinischen Scheunendachkirchen, die zwar von außen durch das Dach eher an eine Scheune und nicht an eine Kirche erinnern, aber innen gut erhaltene Wandmalereien aufweisen, die sie zusammen mit der schönen Umgebung zu etwas Besonderem machen. Im Anschluss daran fahren Sie weiter nach Kykkos und der dortigen Klosteranlage. Es gibt mehrere Legenden, wie das Kloster entstanden sein soll - einig ist man sich hier nicht. Doch letzten Endes führen alle Geschichten darauf hinaus, dass die kostbare Marienikone des Kaisers in den Besitz der Mönche gelangte und damit das Kloster als solches entstand. Durch Brände und Erdbeben ist leider kaum noch etwas von der ursprünglichen Anlage erhalten geblieben und vieles, was man heute bestaunen kann, stammt aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Bevor Sie zum Dorf Kakopetria aufbrechen haben Sie noch etwas Zeit bei Bedarf etwas zum Mittag zu essen. Eben benanntes Bergdorf liegt am Nordhang des Troodosgebirges und zeichnet sich durch seine ursprüngliche Idylle aus, die es leicht macht, sich bei einem gemütlichen Spaziergang zu entspannen. Das gesamte Dorf steht unter Denkmalschutz und ist umgeben von weitläufigen Pappel- und Pinienwäldern.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Rodon Mount Hotel and Resort Klima

7. Tag:  Ausflug nach Limassol mit Besichtigung des antiken Königreichs Kourion und der Burganlage Kolossi

Heute verlassen Sie Ihr Hotel im Troodosgebirge und begeben sich in den Süden. Die Hafenstadt Limassol liegt an Küste und ist nach der Hauptstadt Nikosia die zweitgrößte Stadt der Insel. Nach der türkischen Invasion des nördlichen Teils des Landes im Jahr 1974 verlor Zypern wichtige wirtschaftliche Stützpunkte wie Kyrenia und Famagusta, weshalb Limassol zunehmend eine größere Bedeutung zugemessen wurde. Viele Geflüchtete aus dem Norden haben sich in der Stadt niedergelassen, weshalb sich die Einwohnerzahl im Vergleich zu vor der Invasion etwa verdoppelt hat. Neben dem alten Hafen, der mittlerweile vorrangig von Fischerbooten genutzt und mit Restaurants und Cafés für Einwohner und Touristen aufgewertet wird, gibt es auch noch den neuen Hafen als wichtigster Import- und Exportstützpunkt des Landes. Zwischen beiden Häfen wurde kürzlich zusätzlich ein Yachthafen eingeweiht. Bevor Sie die Möglichkeit haben bei einem geführten Spaziergang und individueller Freizeit die Stadt kennenzulernen, besuchen Sie zunächst noch das antike Königreich Kourion sowie die Burganlage Kolossi.
Kourion gilt als eine der eindrucksvollsten Ausgrabungsstätten des Landes. Besonderes Highlight des antiken Stadtkönigreichs ist das griechisch-römische Theater, welches seinen Ursprung bereits im 2. Jahrhundert v. Chr. fand. Auch heute wird es noch als Veranstaltungskulisse genutzt und besticht mit seiner fantastischen Akustik sowie der eindrucksvollen Aussicht auf das Meer. Lassen Sie sich von Ihrem örtlichen Reiseleiter mit in die Vergangenheit nehmen und in eine uns völlig unbekannte Welt entführen.
Die mittelalterliche Burganlage Kolossi fand ihren Ursprung im 13. Jahrhundert und wurde zur Hochburg im 15. Jahrhundert ausgebaut. Zunächst diente sie den Rittern vom Orden des Heiligen Johannes als Wohnstätte bevor sie dann an die Templer überging, welche anfingen dort süßen Wein, den "Vin de Commanderie", zu produzieren. Bei einer kleinen Kostprobe können Sie diesen Traditionswein auch kennenlernen.
Nach einem ereignisreichen Tag kehren Sie in Ihr neues Hotel, direkt am Meer gelegen, in der Hafenstadt Larnaca ein.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Lordos Beach Hotel Klima

8. Tag:  Besuch der Hauptstadt Nikosia & Erkundung der türkischen Seite der Stadt

Ihre Rundreise führt Sie heute in die Hauptstadt des Landes: Nikosia. Der Name entstammt ebenfalls der griechischen Mythologie und bedeutet übersetzt soviel wie "weiße Substanz". Nach dem Fall der Berliner Mauer und der Wiedervereinigung Deutschlands ist sie die einzige zweigeteilte Hauptstadt der Welt. Seit der türkischen Invasion 1974 wird die Grenze als "grüne Linie" betitelt. Zwischen beiden Teilen der Stadt gibt es die sogenannte "tote Zone", welche die Regierung Zyperns den Vereinten Nationen übergab. Während der Konflikte mit der Türkei fanden zahlreiche Bombenangriffe auf die Stadt statt und vieles wurde zerstört. Mittlerweile hat sich Nikosia wieder erholt und gilt als eine der wohlhabendsten Städte des Nahen Ostens. Auf Ihrem Spaziergang durch den südlichen Teil der Stadt legen Sie einen Stopp an der Johannes-Kathedrale ein. Von außen bewusst schlicht gehalten, wirkt das Innere direkt sehr prunkvoll durch die vergoldeten Holzschnitzereien. Die ehemalige Klosterkapelle aus dem 17. Jahrhundert wurde ein Jahrhundert später zum Hauptsitz der orthodoxen Kirche des Landes erklärt. Im Anschluss an den Besuch überqueren Sie die Grenze in den türkischen Teil der Stadt. Zu Fuß erkunden Sie die eindrucksvolle frühere Sophienkathedrale sowie die ehemalige Kamelstation Büyük Han.
Erstere galt früher als Krönungskirche und wird jetzt als Moschee genutzt. Sie birgt zahlreiche spannende Geschichten, vor allem durch die Wechsel der Machtverhältnisse über den Verlauf der Zeit, doch der ursprünglich europäisch gotische Einfluss ist immer noch deutlich erkennbar.
Letztere wurde im Jahr 1572 gegründet und diente als sicherer Ort für Händler mit ihren Lasttieren. Hier waren sie geschützt vor Räubern und konnten in Ruhe die Tiere versorgen und ihre Geschäfte abschließen. Spüren Sie die Atmosphäre der Vergangenheit bei dem immer noch bunten Treiben vor Ort! Mittlerweile haben sich kleinere Geschäfte und Lokalitäten eingesiedelt, die den Platz wieder lebendig machen.
Im Anschluss an die Besichtigung dieser zwei besonderen Sehenswürdigkeiten statten Sie dem Archäologischen Museum noch einen Besuch ab. Es zeigt die Entwicklung des Landes mit seinen Bewohnern von der Jungsteinzeit bis hin zur frühbyzantinischen Epoche mit Hilfe diverser Fundstücke auf. Dazu zählen beispielsweise Schmuck, Münzen, Skulpturen und vieles mehr.
Frühstück vom Buffet, Abendessen Lordos Beach Hotel Klima

9. Tag:  Erkundung der Hafenstadt Larnaca & Besuch des Dorfes Athienou mit Halloumi-Verkostung

An Ihrem letzten vollen Reisetag schauen Sie sich zunächst die Lazarus-Kirche in Larnaca an. Dieses beeindruckende Gebäude aus Stein entstammt der byzantinischen Zeit und wurde im 9. Jahrhundert zu Ehren des Heiligen Lazarus auf dessen Grabstätte erbaut. Im Anschluss daran fahren Sie nach Athienou mit seinem Volkskundemuseum. Dort erfahren Sie mehr über das Dorf, welches bereits seit der Jungsteinzeit besiedelt ist. Besonders bekannt für sein "Athienitiko", ein traditionelles Brot, schauen Sie sich auch eine alte Getreidemühle an. Bei einer Halloumi-Verkostung lernen Sie die Hintergründe der Herstellung kennen. Der halbfeste Käse wird häufig gegrillt und ist mittlerweile auch bei uns in Deutschland sehr beliebt. Gefertigt aus Milch von Kühen, Ziegen oder Schafen gibt es aber auch hier viele verschiedene Sorten. Anschließend kehren Sie in eine Taverne für ein schmackhaftes Mittagessen ein, bevor es dann zurück zum Hotel geht. Dort können Sie noch einmal die Nähe zum Meer genießen und den letzten Abend in Ruhe ausklingen lassen.
Frühstück vom Buffet, Mittagessen, Abendessen Lordos Beach Hotel Klima

10. Tag:  Abreise nach Deutschland

Nach einem letzten Frühstück in Ihrer Hotelanlage in Larnaca treten Sie die Rückreise an. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen.
Frühstück vom Buffet

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024
25.04. – 04.05.2024
10 Tage
max 25
Ronja Wagner
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   2.098 €
  EZ ab   2.378 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 2.098 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 2.378 €
07.11. – 16.11.2024
10 Tage
max 25
Dr. Inge Bily
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   1.998 €
  EZ ab   2.328 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.998 €
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DI1X 2.328 €
  Kleinere Reisegruppe   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Dresdenab/an Frankfurtab/an Hamburgab/an München  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 15 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 25
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"25.04.2024 – 04.05.2024"

  1. – 4.
Paphos
(Πάφος)
Cynthiana Beach Hotel
  4. – 7.
Agros
Rodon Mount Hotel and Resort
  7. – 10.
Larnaca
(Larnaka)
Lordos Beach Hotel


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Berlin,   ab/an Dresden,   ab/an Frankfurt,   ab/an Hamburg,   ab/an München,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 02.11.2023 – 11.11.2023
Rundreise Zypern // Ausflug in die Blaue Lagune
Rundreise Zypern // Nikosia, in der ehemaligen Karwanserei Büyük Han
Rundreise Zypern // Katze in Limassol
Rundreise Zypern // Blick auf das Troodosgebirge
Rundreise Zypern // Anreise nach Zypern, Grüße aus München
Rundreise Zypern // Katze in Agros im Troodosgebirge

8 Tage zu Gast bei Zeus, Aphrodite und Co. Aber auch in einem geteilten Land voller Geschichte, einer grünen Lunge und herzlichen Menschen.

Reisegruppe vom: 10.10.2019 – 17.10.2019
Die Gassen von Bellapais
Mosaikenhaus
Kykkos Kloster 1
Ausflug zur Blauen Lagune
Festung von Kyrenia
Kleine Stärkung

Wir entflohen für 8 Tage den grauen deutschen Herbst und bereisten die sonnige Insel der Götter - Zypern. Bei dieser Rundreise lernten wir die facettenreiche Mittelmeer Insel vom Süden bis Norden kennen.

Reisegruppe vom: 09.05.2019 – 16.05.2019
Troodos-Gebirge
Limassol - Hafen
Pano Panagia - Vouni Panayia Winery
Königsgräber
Bellapais
Königsgräber

Eine facettenreiche Reise mit vielen historischen, geologischen und kulinarischen Höhepunkten auf der drittgrößten Insel des Mittelmeers, inmitten der drei Kontinente Europa, Afrika und Asien.

Reisegruppe vom: 10.10.2018 – 17.10.2018
Troodosgebirge
Lazarus-Kirche in Larnaca
Mausoleum
Mausoleum
Nikosia
Kyrenia

Wir entflohen dem Herbst in Deutschland und freuten uns auf eine tolle Reise auf die facettenreiche Mittelmeer Insel Zypern.

Experten-tipps

Unser Zypern-Urlaub im September 2020 – Die beste Zeit zu verreisen!
Die Insel Zypern gehört noch immer zu den europäischen Gebieten mit den wenigsten Corona-Infektionen, daher fiel die Wahl unseres Sommerurlaubs erneut auf die Sonneninsel im Mittelmeer. Seit nunmehr fünf Jahren fahren wir jedes Jahr auch privat nach Zypern und waren gespannt, was uns erwartete.
Wie wird Ostern auf Zypern gefeiert?
Auf der beliebten Mittelmeer-Insel Zypern gibt es einige Oster-Bräuche, die Sie als Reisegast auch heute noch erleben können. Lesen Sie hier, wie Eberhardt-Reisebegleiter Mario Scheinert mit seiner Reisegruppe die Osterfeier auf Zypern erlebt hat.
SCHEUNENDACHKIRCHEN im Troodos-Gebirge
Schon seit 1985 befindet sich eine architekturhistorische Besonderheit, die überall ihresgleichen sucht,  auf der Liste des UNESCO-Welterbes der Menschheit.
Paphos und Aphrodite – Reise zu einem Kult…
Paphos, die hübsche und ziemlich „griechische“ Stadt im Westen der Mittelmeerinsel Zypern ist nicht nur die viertgrößte Stadt des Landes, sondern mit Flughafen und guten Hotelangeboten auch ein beliebtes Urlaubsziel und gleichzeitig eine Art „Knotenpunkt“ des Tourismus.
Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: CY-LCAR9, ab 1.998 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 15.04.2024 03:02:30

Das sagen unsere Reisegäste

Kommentar zum Reisebericht, Anke Löbl am 03.12.2023
Hallo Mario,
dein Reisebericht kommt gerade noch rechtzeitig, um vorhandenen Lücken in meinen grauen Zellen zu schließen und mein Fotobuch fertig zu stellen. Hast du gut gemacht, vielen Dank!
Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest, eine gute Rutsch und bleibe so wie du bist!
Liebe Grüße
Anke
Kommentar zum Reisebericht, Wolfgang Flurschütz am 01.12.2023
Hallo Mario,
vielen Dank für den Reisebericht und die schöne Reise. Vielleicht sind wir wieder einmal gemeinsam unterwegs. Wir wünschen eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Silvia & Wolfgang
J. Brasow am 16.11.2023
Die Reise erfüllte alle Erwartungen, welche wir bei der Buchung hatten, um Zypern kennen zu lernen. Die Planung der Reiseroute zeigte, dass man mit viel Kenntnis und Liebe diese Reise für die Gäste geplant hatte. Die Auswahl der Hotels, alle samt voll in Ordnung, garantierte, das die täglichen Ziele gut erreichbar waren. Unser Reiseleiter Marko war unschlagbar gut. Ob seine Kenntnisse zur Insel gefragt waren, mann ganz persönliche Problemche zu klären hatte - er war immer für uns da. Nochmals ganz herzlichen Dank.
W. Flurschütz am 14.11.2023
Ein sehr schöne Reise. Der Ablauf wurde gut geplant. Die Hotels waren gut bis sehr gut. Zwei Hotels kannten wir schon von einem Wanderurlaub. Das dritte Hotel bei Limassol ist besonders hervorzuheben. Das Speisenangebot war immer sehr gut, es gab eine reiche Auswahl. Bedanken möchten wir uns bei der Reiseleitung. Sowohl der örtliche Reiseleiter hat uns wieder einmal seine Insel bestens vorgestellt. Ein besonderer Dank gilt dem Mario Scheinert. Er war in jeder Situation für die Reisegruppe da und hat immer geholfen. Zahnarzt, Apotheke, Extraspaziergang usw. - vorbildlich. Vielen Dank auch an das Team von Ebarhardt-Travel-weiter so! Beste Grüße Wolfgang
U. Adamus am 14.11.2023
Die Organisation der Reise und Auswahl der Hotel`s waren super. Es war eine rundum sehr gelungene Reise
U. Zobel am 12.11.2023
Wie immer ein sehr gut geplanter Reiseverlauf. Die Reiseleitung durch Mario Scheinert war sehr gut. Mario war immer für uns als Gäste ansprechbar und ausgesprochen hilfsbereit. Er verstand es diese Reise durch seine Ortskenntnisse zum Erlebnis zu machen. Seine gute Zusammenarbeit mit dem örtlichen Reiseleiter Antonis war beispielhaft. So wurde uns das Land und seine Menschen näher gebracht. Danke für diese schöne Reise!
Kommentar zum Reisebericht, One Million Places am 25.01.2019
Schöne Bilder und ein schöner Beitrag.

Zypern zu erkunden hat uns richtig gut gefallen. Die Insel ist sehr vielseitig, sowohl im Nordteil als auch im Südteil.

Hier sind unsere Reiseberichte und wir würden uns natürlich über einen Gegenbesuch sehr freuen: https://one-million-places.com/reiseberichte/europa/zypern

Viele Grüße
Michael & Sandra
Kommentar zum Reisebericht, Christoph Magirius am 29.12.2017
Während einer tollen interessanten Rundreise lernten wir gemeinsam mit unserem Reiseleiter Antonis das geschichtlich sehr geprägte Zypern von all' seinen Seiten kennen. Wie hatten viel Spaß in unserer Reisegruppe und für alle anstehenden Fragen hatte Anne ein offenes Ohr und die passende Antwort parat! Danke für den schönen Bericht und die fantastischen Fotos dazu. Wir freuen uns schon auf die nächste Reise mit Eberhardt Travel!
Herzlichen Dank und liebe Grüße
Birgit & Christoph
Kommentar zum Reisebericht, Balogh, Lutz und Christiane am 08.11.2017
Hallo liebie Juliane,
vielen Dank für die Fotos und den Bericht.
Uns hat die Reise mit Ihnen in der kleinen Gruppe viel Freude gemacht. Viel haben wir kennengelernt, aber noch nicht genug: Für 2018 haben wir die Reise für Wiederholer und Kenner gebucht.
Herzliche Grüße
Lutz und Christiane Balogh

PS: Falls Sie Interesse haben, würden wir Ihnen auch einige Fotos senden. Wie können wir Ihnen diese privat per Mail zukommen lassen?
Kommentar zum Reisebericht, Judith Hoffmann und Helmut Marten am 04.06.2017
Vielen Dank für diese hervorragende erlebnisreiche Reise.
Alles war rundherum perfekt.
Lieber Mario - Bildergalerie und Reisebericht super.
Mario, Jorgos und Kyriakos waren ein angenehmes kompetentes Team.