Studienreise Armenien

8 Tage Rundreise mit Flug – Jerewan – Etschmiadsin – Norawank – Sewansee – Dilijan – Goshavank – Lermontowo – Haghpat – Gjumri – Saghmosavank – Jerewan

© silver-john - stock.adobe.com
Alfia Döring Ihre Ansprechpartnerin: Alfia Döring Tel.: (03 52 04) 92 261 E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2019 
22.05.2019 – 29.05.2019
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Armenien.

  • Erleben Sie armenische Gastfreundschaft hautnah und genießen Sie hausgemachte, traditionelle Speisen.
  • Unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem in 1.894 Meter Höhe gelegenen Sevansee.
  • Genießen Sie malerisch gelegene Klöster in einer einzigartigen Naturlandschaft.
  • Entdecken Sie Jerewan, eine der ältesten Städte der Welt.
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 10
15 Gäste haben diese Reise bewertet:
Weiterempfehlung:
War es die richtige Reise?
  15    0

Gästebewertungen lesen
Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt für alle Europa-Reisen 2019 bis zum 11.11.2018!
Tauchen Sie auf dieser Rundreise in die Geschichte Armeniens ein und erleben Sie das Land zwischen Ararat und Kaukasus. Sie entdecken jahrhundertealte christliche Baudenkmäler, geheimnisvolle Klöster sowie beeindruckende bibliophile Kunstschätze der Matendaran. Sie erfahren wenig Bekanntes und Interessantes über das erste christliche Land der Erde im Spannungsfeld jahrhundertelanger Machtansprüche von Nachbarstaaten.
Leistungen inklusive

  • Flug mit Aeroflot an/ab Berlin nach/von Jerewan (weitere Flughäfen buchbar)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im örtlichen, klimatisierten Reisebus
  • 7 x Übernachtungen in ausgewählten 4- und 3-Sterne-Hotels
  • 6 x Frühstück vom Buffet
  • 3 x Mittagessen als Menü oder vom Buffet
  • 1 x Mittagessen als Picknick
  • 4 x Abendessen in armenischen Restaurants
  • 2 x Abendessen im Hotel als Menü
    oder vom Buffet
  • 1 Flasche Mineralwasser pro Tag pro Person
  • Deutschsprechende, örtliche Reiseleitung
  • vorausgehender Informationsabend
    in Dresden
  • Eberhardt-Studienreiseleitung an/ab Berlin
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Stadtrundfahrt in Jerewan mit Besuch des historischen Museums und Genozid Gedenkstätte
  • Ausflug nach Etschmiadsin und Zwartnoz
  • Besuch von Klosteranlagen Norawank, Chor-Virap, Goschavank, Saghmosavank, Geghard und Haghpat
  • Ausflug nach Lermontovo, das Dorf der Molokanen
  • Stadtrundgang in Gjumri
  • Besuch des Matenadaran in Jerewan
  • Besuch des Tsitoghtsyan Museums in Gjumri
  • Bootsfahrt auf dem Sewansee
  • Besichtigung des Tempels von Garni
  • Vokalkonzert im Kloster Geghard

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Anreise nach Armenien in die Hauptstadt Jerewan

Am Morgen starten Sie mit Aeroflot Ihren Flug via Moskau nach Jerewan. Nach der Ankunft am Abend in Jerewan-Zvartnots empfängt Sie Ihre örtliche Reiseleitung am Flughafen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Ihr Hotel im Zentrum von Jerewan, der Hauptstadt  Armeniens.
Bordverpflegung, Abendessen Übernachtung

2. Tag: Stadtrundfahrt Jerewan  - Etschmiadsin - Zvartnots

Nach dem Frühstück im Hotel beginnt Ihre Studienreise mit einer Stadtrundfahrt in Jerewan. Während der Tour erkunden Sie den Platz der Republik mit seiner an der armenischen Tradition orientierten Architektur, blicken von der Kaskade über Jerewan - bei guter Sicht bis zum Berg Ararat - und besichtigen den Memorialkomplex des Genozids am armenischen Volk. Weiter fahren Sie nach Etschmiadsin, dem Sitz des armenisch-apostolischen Katholikos, das nur 20 Kilometer von Jerewan entfernt ist. Auf Ihrem Weg besichtigen Sie die Kirche St. Hripsime, die als ein wahres kirchenbauliches Juwel Armeniens gilt. St. Hripsime wurde im Jahre 618 baulich vollendet, zählt zu den ältesten Kirchen des Landes und gehört zum Unescowelterbe. Am Sitz des Katholikos in Etchmiadsin sehen Sie die Muttergotteskirche des Heiligen Etschmiadsin. Hier wurde zu Beginn des vierten Jahrhunderts der erste Kirchenbau unter der Herrschaft des armenischen Königs Tiridates III und des ersten armenischen Katholikos St. Gregor dem Erleuchter errichtet. Nach der Mittagspause in einer Kunstschule fahren Sie zurück nach Jerewan. Unterwegs machen Sie einen Halt bei den Ruinen des Tempels Zvartnots - einer Perle der Architektur des 7. Jhd. welche in die UNESCO-Weltkulturerbenliste eingetragen ist. Zurück in Jerewan lassen Sie den Tag bei einem Willkommensabendessen in einem lokalen Restaurant ausklingen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Übernachtung

3. Tag: Chor Virap - Noravank - Selim Pass - Sewansee - Dilijan

An diesem Tag führt Sie Ihre Rundreise zuerst zum Kloster Chor-Virap unmittelbar an der türkischen Grenze. Das Kloster aus den 4. Jhd. hat eine reiche religiöse und weltliche Geschichte. Es befindet sich im Ararat-Tal, gegenüber dem biblischen Berg Ararat, welches eng mit der Arche Noah verbunden ist. Die Bedeutung des Klosters ist auf Gregor den Erleuchter zurückzuführen, der das Christentum in Armenien einführte und als erster armenischer Katholikos gilt. Anschließend fahren Sie zum Kloster Noravank, einem religiösen Zentrum Armeniens aus dem 12. Jhd. Das Kloster Noravank befindet sich rund 120 Kilometer östlich von Jerewan in einer beeindruckenden Felsenlandschaft. Nach dem Mittagessen in einem Höhlenrestaurant setzen Sie Ihre Fahrt zum Sewansee fort. Auf dem Weg zum Sewansee überqueren Sie den Selim Pass, wo sich eine ehemalige Karawanserei aus dem 14. Jahrhundert befindet. Die Karawanserei ist Zeichen der über den Pass führenden einstigen Seidenstraße. Am Nachmittag erreichen Sie den Sewansee in fast zweitausend Meter Höhe über dem Meeresspiegel. Der See zählt zu den größten Hochgebirgs-Seen der Welt. Nach einer Bootsfahrt auf dem Sewansee fahren Sie weiter nach  Dilijan, wo Sie übernachten werden.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Übernachtung

4. Tag: Dilijan - Goschavank - Hagharzin - Dilijan

Die Armenier sagen: "Hätte das Paradies Berge, Wälder, und Mineralquellen, wäre es wie Dilijan". Aufgrund seiner Lage in den Bergen wird das Gebiet um den Ort auch "Die kleine armenische Schweiz" genannt. Ihre Rundreise beginnt an diesem Tag mit einem Stadtrundgang im alten Stadtviertel von Dilijan, mit seinen gut erhaltenen historischen Häusern. Während des Rundgangs besuchen Sie ein Kunststudio für Holz und Keramik. Nach dem Bummel besichtigen Sie Goschavank, ein Klosterensemble aus dem 12. bis 13. Jahrhundert, in den Bergen bei Dilijan inmitten von dichten Eichenwäldern. Beeindruckend sind die Kreuzsteine im Klosterbestand. Auf der Fahrt von Goschavank zurück nach Dilijan stoppen Sie am Kloster Hagharzin, einem weiteren Kloster aus den 13. Jahrhundert.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

5. Tag: Dilijan - Lermontowo - Haghpat - Gjumri

Lermontowo ist zunächst das heutige Ziel Ihrer Studienreise. Die Vorfahren der Einwohner, aus dem russischen Wolgagebiet kommend, wurden zu russischer Besatzungszeit im 19. Jahrhunderts südlich des Kaukasus als "Abtrünnige vom russisch-orthodoxen Glauben" angesiedelt. Die Angehörigen einer Glaubensgemeinschaft des spirituellen Christentums  nennen sich Molokanen, da sie während der Fastenzeit nur Milch trinken. Bei einem Tee aus dem Samovar, werden Sie im Gespräch mit einem Molokanen viel Spannendes über diese Minderheit und ihre uralten Sitten und Bräuche erfahren. Nach dem Besuch des Dorfes fahren Sie zum architektonischen Kloster-Komplex von Haghpat. Der Kloster-Komplex aus dem Jahr 976 n. Chr. zählt zu den herausragenden Werken der armenischen Architektur und steht auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste. Am Nachmittag reisen Sie weiter nach Gjumri, der zweitgrößten Stadt Armeniens. Die Stadt trug im 19. Jahrhundert den Namen Alexandropol, nach dem russichen  Zaren Alexander I., im 20. Jahrhundert den Namen Leninakan: Zeit, auf dieser Reise über die russisch-sowjetische Okkupation Armeniens zu sprechen. Sie übernachten im Hotel Gjumri und haben Ihr Abendessen in einem Restaurant eines Fischzuchtbetriebes.
Frühstück, Picknick, Abendessen Übernachtung

6. Tag: Gjumri - Saghmosavank - Jerewan

Nach dem Frühstück im Hotel und anschließender Stadtbesichtigung besuchen Sie das Tsitoghtsyan-Museum in Gjumri. Das Museum bietet Einblicke in lokale kulturelle und architektonische Besonderheiten der Stadt. Am Nachmittag führt Sie Ihre Rundreise zum mittelalterlichen Kloster Saghmosavank. Das Kloster Saghmosavank wird als "Kloster der Psalmen" übersetzt und liegt an der atemberaubenden Schlucht von Aschtarak. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Jerewan, wo Sie in einem Restaurant Abendessen werden.
Sie übernachten in einem Hotel in Jerewan.
Frühstück, Abendessen Übernachtung

7. Tag: Kloster Geghard - Tempel Garni - Matenadaran

Heute lernen Sie das Bergland am östlichen Stadtrand von Jerewan kennen. Sie statten dem prächtigen Denkmal der mittelalterlichen armenischen Architektur, dem Kloster Geghard (UNESCO-Weltkulturerbe), einen Besuch ab. Das Klsoter Geghard gilt als Felsenkloster, bei dem die Kirchenräume im Felsen geschaffen wurden. Anschließend fahren Sie weiter zum Tempel Garni. Der heidnische Tempel ist ein malerisches Denkmal aus der hellenistischen Zeit und ein beeindruckendes Stück der alten armenischen Architektur aus vorchristlicher Zeit. Er wurde wahrscheinlich dem heidnischen Gott Mithra, dem Gott der Sonne, gewidmet. Zum Mittagessen besuchen Sie eine lokale Familie, welche Sie in die Kunst des armenischen nationalen Brotbackens "lavash" im "Tonir-Ofen" einführt. Auf dem Rückweg zum Hotel besichtigen Sie in Jerewan die Matenadaran, Forschungs- und Aufbewahrungsstätte für altarmenisches Schriftgut. Hier sehen Sie eine erste Kopie der Bibel. Sie werden von den reich verzierten Evangelien mit ihren schönen Miniaturen fasziniert sein. Am zeitigen Abend stoßen Sie bei einer Verkostung des legendären armenischen Brandys auf Ihre Rundreise an, ehe Sie bei einem schmackhaften Abendessen in einem armenischen Restaurant zusammen mit ihrem örtlichen Reiseleiter die unvergessliche Zeit Revue passieren lassen.
Frühstück, Mittagessen, Abendessen Übernachtung

8. Tag: Rückflug

Im Morgengrauen verabschieden Sie sich von Armenien und treten Ihre Rückreise nach Deutschland an. Auf dem Rückflug lassen Sie die vielen unvergesslichen Eindrücke Ihrer Studienreise in Armenien, dem ersten christlichen Land der Erde, Revue passieren.
Bordverpflegung

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2019
22.05. – 29.05.2019
 N. n.
8 Tage 

im DZ 
ab 1.550 €
ab 1.598 €

im EZ 
ab 1.696 €
ab 1.748 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.550 € 1.598 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) EIXH 1.696 € 1.748 €
11.09. – 18.09.2019
Dr. Jürgen  Schmeißer
8 Tage 

im DZ 
ab 1.550 €
ab 1.598 €

im EZ 
ab 1.696 €
ab 1.748 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.550 € 1.598 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) EIXH 1.696 € 1.748 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Beginn der Reise
  • Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen
  • Bitte halten Sie ein Trinkgeld in Höhe von 60 € bereit.
  • ACHTUNG! Seit dem 10. Januar 2013 benötigen Bürger der EU kein Visum für die Einreise nach Armenien mehr. Die Einreise muss unbedingt mit einem gültigen Reisepass erfolgen, der Personalausweis reicht nicht aus.
  •  
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere Produktmanager und Reiseleiter garantieren für zuverlässige Beförderungsmittel, Hotelunterkünfte mit modernen Standards und gefahrfreie, authentische Begegnungen mit den Menschen und Landschaften vor Ort.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:

Ihre Hotels

Lage: Das 4-Sterne-Hotel "Ani Plaza" wurde 1970 erbaut und 2007 komplett saniert. Es liegt im Geschäfts- und Kulturzentrum und unweit der Nationalgalerie, der Oper und des Museums Matenadaran.

Zimmer: Die 262 komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über Bad, Klimaanlage, Minibar, SAT-TV, und Direktwahltelefon.

Ausstattung: Im hauseigenen Restaurant "Ani" können Sie den wahren Geschmack der echten armenischen Gerichte probieren und die traditionelle europäische Küche genießen. Ihre Freizeit können Sie angenehm in der Lounge-Bar oder "Snezhinka" Café verbringen. Außerdem verfügt das Hotel über Innenpool, Sauna, Fittnessraum, Wellnesscenter mit Massageraum und Solarium.

http://www.anihotel.com
Lage: Das im Jahr 2011 erbaute luxuriöse Hotel "Best Western Paradise", liegt in einer malerischen Gegend des Kurortes Dilijan.

Zimmer: Die 60 komfortabel eingerichteten Zimmer sind mit Balkon, Bad/Dusche, SAT-TV, Minibar, Direktwahltelefon und Safe ausgestattet. Genießen Sie den Blick auf die malerischen Landschaften des Dilijan Nationalparks und die originelle Kombination aus modernem und klassischem Interieur.

Ausstattung: Das Hotel besitzt einen hauseigenen Restaurant, wo Sie sowohl traditionelle armenische Gerichte, als auch Gerichte aus der europäischen Küche genießen können. Darüber hinaus bietet das Hotel einen beheizbaren Innepool, einen Fittnessraum sowie eine Sauna.


http://www.paradisehotel.am/
Lage: Das Das 4-Sterne-Hotel befindet sich im Herzen der antiken und wunderschönen Stadt Gyumri, nur wenige Gehminuten von wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt.

Zimmer: 25 geräumige, moderne und komfortable Zimmer sind mit allen notwendigen Annehmlichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt ausgestattet. Die Zimmer verfügen über freies WLAN, LED-TV, Telefon, Haarfön und Minibar.

Ausstattung: Auf dem Hotelgelände befinden sich zwei Restaurants. Das Restaurant "Simona" verwöhnt Sie mit der europäischen Küche und im Restaurant "Gostevoy Dvor" werden den Gästen einzigartige nationale Gerichte angeboten, gekocht in Erdofen (Tonir).

http://www.hotelplazaviktoria.am
Lage: Das 4-Sterne-Hotel "Ani Plaza" wurde 1970 erbaut und 2007 komplett saniert. Es liegt im Geschäfts- und Kulturzentrum und unweit der Nationalgalerie, der Oper und des Museums Matenadaran.

Zimmer: Die 262 komfortabel ausgestatteten Zimmer verfügen über Bad, Klimaanlage, Minibar, SAT-TV, und Direktwahltelefon.

Ausstattung: Im hauseigenen Restaurant "Ani" können Sie den wahren Geschmack der echten armenischen Gerichte probieren und die traditionelle europäische Küche genießen. Ihre Freizeit können Sie angenehm in der Lounge-Bar oder "Snezhinka" Café verbringen. Außerdem verfügt das Hotel über Innenpool, Sauna, Fittnessraum, Wellnesscenter mit Massageraum und Solarium.

http://www.anihotel.com


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Düsseldorf,   Frankfurt,   München,   Prag

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 80 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause. (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Hausür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 23.05.2018 – 30.05.2018

Armenien - das älteste christliche Land, zwei Wochen nach einer friedlichen Revolution

1588036
1588015
1584568
1585854
1584565
1585842
Reisegruppe vom: 08.05.2013 – 18.05.2013

Dreizehn Eberhardt-Reisegäste haben für Armenien als Urlaubsland entschieden. Für den größten Teil der Gruppe war es eine Neuentdeckungsreise, für zwei Ehepaare ein Wiedersehen nach vielen Jahren, wenn sie das Land in Ihrer Jugendzeit besucht haben.

591444
591079
591731
591053
591549
591234
Reisegruppe vom: 04.05.2011 – 14.05.2011

11-tägige Rundreise durch das älteste christliche Land zwischen Kaukasus und Ararat-Berg. Jahrhundertealte christliche Kirchen und Klöster sowie begeisternde Gastfreundschaft unserer armenischen Gastgeber bei regionalem Essen und Folklore

217976
218033
217945
217950
218037
217973
Reisegruppe vom: 09.05.2012 – 19.05.2012

„Auf gen Osten!“ dachten sich 17 Eberhardt-Reisegäste als wir gemeinsam an der Bergstraße in Dresden mit dem Bus in Richtung Prag aufbrachen. Den Flughafen der tschechischen Hauptstadt erreichten wir 20 Uhr nach einer idyllischen Fahrt über

4254
4052
4026
3977
4257
4089
Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: AM-RUNDR, ab 1.550 € p.P.
Merken

Kommentare unserer Reisegäste

C. Krumm am 12.06.2018
Der Verlauf der Armenien-Reise entsprach meinen Erwartungen. Die geringe Teilnehmeranzahl brachte zusätzliche Vorteile.( Kleiner Bus, guter Kontakt zu den Mitreisenden und der Reiseleitung.)
Die Hotels waren gut ausgesucht und genügten den Ansprüchen.
Die Sondereinlagen ( Besuch eines Bauernhofes mit Picknick, Abschlußessen in einer Eriwaner Familie mit kleinem Klavierkonzert der Gastgeberin ) waren eine zusätzliche Bereicherung der Reise.
Es wäre anzumerken, daß die Reise für Gehbehinderte eine Herausforderung darstellt.( Treppen und steile Passagen in den einzelnen Klöstern)
Abschließend versuche ich mit meinen Fotos die Reiseeindrücke zu vertiefen und auch meine Freunde für dieses schöne und interessante Land zu gewinnen.

Mit dem Eberhardt-Newsletter immer aktuell: Reiseberichte, Experten-Tipps & Angebote!
Sichern Sie sich 20 € auf Ihre nächste Buchung.

Folgen Sie uns in allen Netzwerken: