Märchenküste Helgeland - in der Provinz Nordland

Es war einmal ein König auf den Lofoten, der hatte einen Sohn namens Hestmannen... so beginnt die Helgelands-Saga. Ein Märchen, das seit ewigen Zeiten von den Menschen erzählt wird... zunächst als unterhaltsames Märchen. Später als Kinder Erwachsen wurden mussten sie am Lofot-Fischfang teilnehmen. Wer dieses Märchen erzählen kann, kann entlang der norwegischen Küste sicher navigieren...lebenswichtig!

Von Martin Büchner / 10.12.2023
https://www.eberhardt-travel.de/reisebilder/reisetipp/maerchenkueste-helgeland-in-der-provinz-nordland/public/2168715.jpg

Geiranger, Lofoten, Tromsø - das sind die Hotspots Norwegens - die in aller Munde sind. Der größte Diamant Nordnorwegens ist die unbekannte unentdeckte Helgelandsküste. Will man noch das ursprüngliche Norwegen erleben... dann ist man hier richtig. Abwechslungsreiche Landschaft, die es nur hier so unberührt noch zu besuchen gibt. Viele reisen nach Norwegen wegen der Fjorde und Fjelle - vergessen wird stets eine dritte Landschaft die so genannte Strandplatte (Strandflaten).

Diese erzeugen flaches Wasser, völlig ungewöhnlich für Norwegen. Wie in einem Schärengarten findet man tausende von Inseln und Kleinstinseln, die die Küste schützen und Besiedlung und sogar Landwirtschaft ermöglichen. Eine eigene Kulturlandschaft ist über die Jahrhunderte entstanden und seit der Wikinger-Zeit nahezu unberührt geblieben. So besonders, dass z.B. die Vega Inseln mit ihrer Eiderdaunenproduktion samt Archipel mit gut 10.000 Inseln zum UNESCO Weltkulturerbe erhoben wurden. Hier liegen wichtige kulturelle Keimzellen Nordnorwegens unter anderem die wichtigsten Wikinger-Höfe Nordnorwegens. Darüber hinaus siedelten bereits vor 10.000 Jahren nachweislich Menschen. Man findet unzählige Spuren an der Helgelandskyste. Wundert es, dass die ersten Wikinger-Siedler nachweislich aus Helgeland stammten?

Romantische Archipele - die mit ihren dutzenden Brücken an Venedig erinnern. Der zweitgrößte Gletscher Norwegens der Svartisen mit seiner bekannten Gletscherzunge Svartisen, der Gebirgszug der Sieben Schwestern, der Torghatten - Berg mit riesigem Loch, Insel Leka, die Vega Treppe (längste Treppe Nordnorwegens), Dønnemannen - der schlafende Riese, das Herøy-Archipel usw.

Oder wie wäre es mit den flammenden Farben des Indian Summer - gibt es nur in Alaska und Kanada? Nein genauso in Helgeland! Im Winter Polarlicht Beobachtung - am Polarkreis gelegen - auf der gleichen geographischen Breite wie Island, Nuuk in Grönland oder Alaska...

Noch nie einen Elch gesehen? In Helgeland gibt es vermutlich die höchste Elchdichte Skandinaviens - gehen Sie auf Fotojagd! Es gibt tausende gute Gründe nach Helgeland in Nordland zu reisen - worauf warten? Wussten Sie, dass auch die berühmten Lofoten zu Nordland gehören und als nördliches Ende auch Teil der Helgelands-Saga sind? Auf ins märchenhafte, magische Nordland...



Hurtigruten MS Trollfjord zur Polarlichtzeit – © Dr Gordon Stirrat - guest image/Hurtigruten

Hurtigruten-Kreuzfahrt in Norwegen

13 Tage Hurtigruten-Kreuzfahrt mit dem Postschiff: Bergen - Alesund - Nordkap - Kirkenes - Lofoten - Trondheim - Bergen

zur Reise

MS Trollfjord - Hurtigruten – © Andre Nottelmann - Hurtigruten

Kreuzfahrt in Norwegen mit Hurtigruten

13 Tage Hurtigruten-Kreuzfahrt mit dem Postschiff: Bergen - Alesund - Nordkap - Kirkenes - Lofoten - Trondheim - Bergen

zur Reise

MS Nordnorge – © Harald Hipp - Hurtigruten guest

Single-Kreuzfahrt in Norwegen mit Hurtigruten

13 Tage Hurtigruten-Kreuzfahrt mit dem Postschiff für Singles & Alleinreisende: Bergen - Alesund - Nordkap - Kirkenes - Lofoten -...

zur Reise

Kommentare zum Reise+Blog