Rundreise Japan – Land der aufgehenden Sonne

12 oder 14 Tage Rundreise Japan mit Tokio – Nikko – Kamakura – Vulkan Fuji – Übernachtung im Ryokan-Hotel – ursprüngliches Takayama – Shinkansen-Schnellzug – Burg Himeji – Hiroshima – Miyajima-Insel – Tee-Zeremonie – Kyoto – Nara – (Termine zur EXPO 2025 in Osaka)

Vulkan
Teresa Rumpel Eberhardt-Reisemanagerin: Teresa Rumpel E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2024 / 6 Termine 2025 
07.10.2024 – 18.10.2024 (max 20 Gäste)
eigene Anreise & Verlängerungen
sowie weitere Varianten dieser Reise
  Beratung & Buchung: (03 52 04) 92 112

Reisetermine, bei Fluganreise

Bitte wählen Sie Ihren Wunschtermin aus. Die Ausschreibung kann sich je nach Reisezeitraum unterscheiden.

07.10. – 18.10.2024
12 Tage
max 20
21.10. – 01.11.2024
12 Tage
max 20
08.03. – 19.03.2025
12 Tage
max 20
22.03. – 04.04.2025
14 Tage
max 20
16.04. – 27.04.2025
12 Tage
max 20
19.05. – 01.06.2025
14 Tage
max 25
21.09. – 04.10.2025
14 Tage
max 25
06.10. – 17.10.2025
12 Tage
max 20

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Japan.

  • Erleben Sie eine traditionelle japanische Tee-Zeremonie (Chado).
  • Sie übernachten in einer traditionell japanischen Unterkunft, einem Ryokan-Hotel, in der Sie landestypisch auf einem bodennahem Futonbett übernachten und die Badekultur mit Hilfe der hoteleigenen Onsen erleben können.
  • Eine Zugfahrt mit dem Shinkansen-Superexpress, einem der schnellsten Züge der Welt, ist ein Erlebnis, das auf Ihrer Rundreise durch Japan nicht fehlen darf!
  • Eine besondere Kombination bedeutender Weltstädte wie Tokio, Hiroshima und Kyoto warten auf Sie, außerdem entdecken Sie das Wahrzeichen Japans, den Vulkan Fuji! Lernen Sie aber auch das besondere, ursprüngliche Japan in Takayama kennen.
  • 2025 bieten wir Ihnen spezielle Reise-Termine im Mai und September/Oktober zur Expo an: Besuchen Sie die Weltausstellung EXPO 2025, wo sich 2025 die Länder dieser Welt unter dem Motto „Gestaltung der zukünftigen Gesellschaft für unser Leben“ in Osaka treffen. Die erste Ausstellung dieser Art fand 1851 in London statt. Seit dem Jahr 2000 wird sie aller fünf Jahre abgehalten - immer an einem anderen Ort.
07.10.2024 – 18.10.2024
2 Termine 2024 / 6 Termine 2025 
Min. 12 / Max. 20
Christin Kuschka
Ihre Reisebegleitung
ab/an Deutschland (07.10.)
Christin Kuschka
Beratung & Buchung
Telefon: (03 52 04) 92 112
oder in Ihrem Reisebüro

Weitere Reisen & Empfehlungen

  • 26.03. – 07.04.2025 / ab 4.248 €
  • 02.04. – 14.04.2025 / ab 4.248 €
  • 11.03. – 24.03.2025 / ab 5.398 €
  • 12.11. – 26.11.2025 / ab 4.998 €
  • 29.07. – 13.08.2024 / ab 3.998 €
  • + 19 weitere Termine
  • 24.09. – 10.10.2024 / ab 8.798 €
  • + 4 weitere Termine
  • 21.10. – 01.11.2024 / ab 3.438 €
  • + 15 weitere Termine
  • 25.10. – 21.11.2024 / ab 10.998 €
  • + 3 weitere Termine
  • 26.08. – 14.09.2024 / ab 6.548 €
  • + 6 weitere Termine
mehr entdecken...
Leistungen inklusive

  • Flüge mit Lufthansa ab/an Dresden, Berlin, Hamburg, Düsseldorf über Frankfurt/Main oder München nach Tokio und von Osaka nach Frankfurt/Main oder München (weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar) - voraussichtlich Flugverbindung: ab Frankfurt/Main / an München | Reisepreis abhängig vom ausgewählten Abflughafen, Flughafenauswahl unter Termine & Preise
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Rundreise im örtlichen, klimatisierten Reisebus
  • Japan Railway-Pass für alle Bahnfahrten
  • Gepäcktransport während der Bahnfahrten
  • 9 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • 8 x Frühstück vom Buffet
  • 1x Frühstücksbudget für den Flughafen
  • 4 Abendessen in landestypischen Restaurants (Getränke
    exklusive)
  • qualifizierte örtliche Reiseleitung
  • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland
  • Eberhardt-Reiseleiter-Funk
Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive

  • Stadtrundfahrten in Tokio, Takayama und Kyoto
  • Auffahrt auf den höchsten Fernsehturm der Welt, den Sky Tree in Tokio
  • Besichtigungen des Meiji-Schreins und des Tempels Asakusa Kannon in Tokio
  • Besichtigungen des Toshogu-Schreins und des Kegon-Wasserfalls in Nikko
  • Besuch des Großen Buddhas in Kamakura
  • 1 Übernachtung in einem Ryokan in Hakone inklusive japanischem Abendessen und Frühstück
  • Bootsfahrt auf dem Ashi-See
  • Besichtigungen im Fuji-Hakone-Nationalpark
  • Erkundung des traditionellen Dorfs Shirakawago
  • Fahrt mit dem Shinkansen-Super-Express
  • Besuch der Burg Himeji
  • Besichtigungen des Friedensmuseums und des Friedensparks in Hiroshima
  • Fährüberfahrt zur Miyajima-Insel
  • Bei den Frühjahr-Terminen: Besuch eines Tempelgartens mit illuminierten Kirschblüten
  • Bei den Herbst-Terminen: Besuch eines illuminierten Tempelgartens mit Herbstlaub
  • Besichtigungen des Todaiji-Tempels in Nara und der Ryoanji- und Kinkakuji-Tempel sowie des Heian-Schreins in Kyoto
  • Teezeremonie im Fukujuen Honten in Kyoto
  • Eintritt in den Nara-Park
Zubuchbare Leistungen

  • Bitte bei Buchung reservieren:
  • Anreise mit der Bahn (Rail&Fly) nach/von Frankfurt bzw. München 100 €
  • Business Class für Langstreckenflüge auf Anfrage buchbar
  • Premium Economy Class für Langstreckenflüge auf Anfrage buchbar

Hinweise zur Reise


Wir möchten darauf hinweisen, dass wir die Kirschblüte zu den entsprechenden Frühjahrsterminen nicht garantieren können. Es handelt sich dabei um ein natürliches Phänomen, welches zeitlich nicht eingegrenzt werden kann. Meist dauert sie etwa zwei Wochen an und je nach Region (ob nördlicher oder südlicher gelegen) setzt sie versetzt ein. Sie ist zudem davon abhängig, wie lange und kalt der vorherige Winter war.

Ihr Reiseablauf zum Termin
"07.10.2024 – 18.10.2024"

 

Reisen Sie in das Land der aufgehenden Sonne, Japan, und lassen Sie sich von einer außergewöhnlichen Kultur verzaubern!
Begegnen Sie einerseits dem modernen Japan in Tokio, Osaka und Hiroshima und lernen Sie andererseits traditionelle Rituale bei den Besuchen von Tempeln und Schreinen kennen. Ob es die einmaligen Landschaften oder die Höflichkeit und Freundlichkeit der Japaner sind, ein faszinierendes Land voller Gegensätze erwartet Sie! Alle, die einen ersten Eindruck von diesem interessanten Land gewinnen möchten, kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Sei es bei einer privaten Teezeremonie, einer Fahrt mit dem Shinkansen-Express oder bei einem japanischen Barbecue - lernen Sie Japan von verschiedenen Seiten kennen und lassen Sie sich von dieser für uns fremden Lebensweise einnehmen. Während Ihrer Rundreise erleben Sie die Hauptsehenswürdigkeiten, die bei einem Besuch des Landes nicht fehlen dürfen! Dazu zählen beispielsweise der Meiji-Schrein in Tokio, die UNESCO-Stätten von Nikko, natürlich der Fuji als höchster Berg Japans, der Weltkulturerbeort Shirakawago, der Friedenspark von Hiroshima sowie die Kaiserstadt Kyoto. Erleben Sie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft innerhalb der 12-tägigen Reise durch dieses eindrucksvolle Land.

1./2. Tag:  Flug nach Tokio, die Hauptstadt Japans

07.10. – 08.10.2024: Sie fliegen mit Lufthansa über Frankfurt/Main bzw. München nach Tokio, wo Sie am nächsten Tag ankommen. Ihre deutschsprachige örtliche Reiseleitung nimmt Sie dann gleich in Empfang und stimmt Sie auf Ihre kommende Rundreise ein. Genießen Sie die ersten Eindrücke dieser gewaltigen Stadt vom Bus aus. Gleich zu Beginn Ihrer Reise steht ein Höhepunkt an: Sie fahren auf den höchsten Fernsehturm der Welt. Der Skytree im Stadtteil Oshiage misst insgesamt 634 Meter. Das Bauwerk ist damit auch das dritthöchste freistehende Gebäude weltweit. Von der Plattform aus genießen Sie eine beeindruckende Aussicht und erahnen die gewaltigen Ausdehnungen von Tokio. Am Nachmittag checken Sie im Hotel für die nächsten drei Nächte ein. Sie können dann erstmal in Ruhe auspacken und sich nochmal kurz ausruhen. Vielleicht nutzen Sie die Zeit auch für einen kleinen privaten Spaziergang in der Umgebung des Hotels, bevor es dann am Abend gemeinsam weitergeht. Ein typisch japanisches Essen in einem naheliegenden Restaurant wartet auf Sie zur Einstimmung auf die landestypische Küche. Wer Interesse hat, kann hier beispielsweise auch Sake, den für Japan typischen Reiswein, probieren. Anschließend geht es zurück ins Hotel, um sich an die vorherrschende Zeitverschiebung zu gewöhnen und am nächsten Tag fit zu sein.
Bordverpflegung, Bordverpflegung, Abendessen Nachtflug Hotel Metropolitan Tokyo Ikebukuro Klima

3. Tag:  Willkommen in Japan! - Tokio

09.10.2024: Riesig und lebendig- so erleben Sie Tokio. Die Metropole stellt sich Ihnen mit vielen verschiedenen Gesichtern vor. Als Auftakt steht der Meiji-Schrein in einem weitläufigen Park auf dem Programm, Symbol der Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen Sie das modische Flair eleganter Boutiquen und Geschäfte. Im traditionellen Stadtteil Asakusa mischen Sie sich unter die Gläubigen des der Göttin des Mitgefühls geweihten, buddhistischen Kannon-Tempels. Der Weg dorthin führt durch das eindrucksvolle Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne und über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori. Besagte Ladenstraße bietet diverse Spezialitäten sowie schöne Souvenirs - aber Achtung! Schon zwischen 17 und 18 Uhr schließt der Großteil der Geschäfte. Ein abendlicher Einkaufsbummel fällt demnach aus. Wer also hier etwas Schönes entdeckt, sollte gleich zuschlagen.

4. Tag:  Ausflug nach Nikko

10.10.2024: Nach dem Frühstück fahren Sie nach Nikko. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens aus, ca. 120 km von Tokio entfernt. Herausragendes Glanzlicht ist der Toshogu-Schrein mit beindruckenden Schöpfungen der Holzschnitzkunst, im 17. Jh. zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen. Er ist Nikkos wichtigster Schrein und zugleich Mausoleum des ersten Tokugawa-Shoguns. Versuchen Sie bei ihrem Besuch unbedingt eine Katze, zwei Elefanten sowie vier Affen auszumachen und sich die Geschichten dahinter von Ihrer örtlichen Reiseleitung erklären zu lassen. Oberhalb von Nikko besuchen Sie noch den 97 Meter hohen Kegon- Wasserfall am Chuzenji-See, einem beliebten Ferienziel vor allem zur Zeit der Herbstlaubfärbung (verkehrs- und witterungsabhängig). Am frühen Abend können Sie die vielen Eindrücke bei Ihrer Rückkehr nach Tokio auf sich wirken lassen.

5. Tag:  Erkundung von Kamakura & Fahrt zum Fuji-Nationalpark

11.10.2024: Heute geht es weiter nach Kamakura. Hier gibt es 65 Tempel und 19 Schreine sowie zahlreiche Kunstschätze. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist der Große Buddha, der im Südwesten der Stadt steht. Die aus Bronze gefertigte Sitzfigur ist mit einer Höhe von 11,4 Metern und 93 Tonnen Masse die zweitgrößte Statue Japans. Anschließend besuchen Sie den Hasedera-Tempel mit seiner gepflegten Gartenanlage sowie tollen Aussicht auf den Pazifik. An dessen Küste entlang, durch die Berglandschaft hindurch erreichen Sie dann Ihre Unterkunft in unmittelbarer Nähe zum Mount Fuji. Dort schlafen Sie in einer typisch japanischen Unterkunft, die Ryokan-Hotels genannt werden. Ryokans haben eines gemeinsam: Service und Freundlichkeit auf einem sehr hohen Niveau. Ein Ryokan bietet eine hervorragende Möglichkeit, die japanische Lebensweise kennenzulernen: Die Zimmer sind mit Futtonbetten ausgestattet (falls Sie hier Bedenken haben, sprechen Sie uns gern an). Die Einrichtung ist geschmackvoll und sparsam. Am Abend erwartet Sie ein traditionelles Abendessen. Ein solcher Aufenthalt sollte bei keinem Japan-Aufenthalt fehlen!
Frühstück, Abendessen Hakone Yunohana Prince Hotel Klima

6. Tag:  Ein Tag ganz im Sinne des Mount Fuji

12.10.2024: Bei einer Bootsfahrt auf dem Ashi-See (wetterabhängig) bieten sich Ihnen bei klarer Sicht fantastische Impressionen des wunderbar ebenmäßig geformten Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration wurde der 3.776 Meter hohe Vulkan in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Ein Ausflug in die Bergwelt Hakones führt Sie ins Owakudani-Tal, bekannt für seine Schwefelquellen und aktiven Schwefelschlote, das durch einen Vulkanausbruch vor über 3.000 Jahren entstand.
Am Abend erreichen Sie per Bus Takayama am Fuße der japanischen Alpen und genießen bei klarer Sicht das beeindruckende Panorama der über 3.000 Meter hohen Bergkette. Sie haben die Möglichkeit zur Entspannung im typisch japanischen Thermalbad Ihres zentral gelegenen Hotels.

Hinweis: Bei schlechtem Wetter erfolgt anstatt der Boots- und Seilbahnfahrt als Alternativprogramm eine Besichtigung der Burg in Matsumoto.

7. Tag:  Erleben des urigen Takayamas sowie des UNESCO-Welterbe-Dorfs Shirakawago & Genuss eines Hida Abendessens

13.10.2024: Heute Morgen erkunden Sie die Stadt zu Fuß. In Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Der gemeinsame Rundgang durch das reizvolle Städtchen beginnt beim Morgenmarkt, auf dem regionale Produkte in allen Variationen angeboten werden.
Anschließend fahren Sie mit dem Bus nach Shirakawago, ein malerisches Dorf mit schilfgedeckten Bauernhäusern, das von der UNESCO in seiner Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Nirgendwo sonst lässt sich das alte Japan bei Spaziergängen schöner und eindrucksvoller erleben als hier.
Nach Ihrer Rückkehr nach Takayama erleben sie das reizvolle Städtchen zu Fuß. Ein Besuch der alten Provinzverwaltung bietet interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat. Heute Abend gibt es ein regional-typisches Hida Rindfleisch-Abendessen.
Frühstück, Abendessen WAT Hotel & Spa Hida Takayama Klima

8. Tag:  Fahrt mit dem Shinkansen-Schnellzug mit Zwischenstopp an der Burg von Himeji und Endstation Hiroshima

14.10.2024: Sie fahren mit dem Zug von Takayama nach Nagoya. Japan ist ein "Zug-Land" - für Reisen innerhalb des Landes wird am besten die japanische Eisenbahn benutzt. In Sachen Sicherheit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Komfort ist sie weltweit führend und von den Passagieren sehr geschätzt. Sie reisen heute nur mit Handgepäck, Ihr Reisegepäck wird extra transportiert. Mit dem Shinkansen-Superexpress geht es im Anschluss nach Himeji, wo Sie die strahlende Burg des weißen Reihers (UNESCO-Weltkulturerbe) besichtigen. Japans größte und schönste Burg wurde im 17. Jahrhundert zu ihrer heutigen Form ausgebaut, restauriert und ist nun wieder zu besichtigen (ca. 20 bis 30-minütiger Fußweg ab Himeji-Bahnhof). Die Burg von Himeji diente übrigens schon oft als Drehort für weltbekannte Blockbuster wie James Bond, Shotgun oder Last Samurai.
Am späten Nachmittag reisen Sie mit dem Shinkansen-Superexpress nach Hiroshima. Ihr Gepäck wird extra transportiert und Sie erhalten es erst in Kyoto zurück. Zum Abendessen erwartet Sie heute "japanische Pizza" in einem typischen Okonomiyaki-Restaurant. Was es damit auf sich hat? Lassen Sie sich gern überraschen - es wird auf jeden Fall lecker, keine Sorge.

Hinweis:
Ihr Gepäck wird heute zu Ihrem Hotel in Kyoto transportiert und erwartet Sie dort am Abend des 9. Reisetages. Bitte nehmen Sie für die heutige Übernachtung leichtes Handgepäck mit!
Frühstück, Abendessen Hilton Hiroshima Klima

9. Tag:  Ehrwürdiger Besuch des Friedensparks Hiroshima und Erkundung der Insel Miyajima

15.10.2024: Hiroshima war am 6. August 1945 Ziel des Abwurfs der ersten Atombombe. Bei der halbtägigen Stadtbesichtigung besuchen Sie das Gedenkmuseum und das Friedensdenkmal in Hiroshima, das an den damaligen Krieg erinnert und heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Anschließend fahren Sie zur Fährstation und setzen auf die Insel Miyajima über. Dort erkunden Sie bei einem kleinen Spaziergang einen Teil des rund 30 Quadratkilometer umfassenden Eilandes in der Bucht von Hiroshima. Die Insel wird nach dem berühmten Schrein auch Itsukushima genannt und gehört zu den schönsten Küstenlandschaften Japans. Es handelt sich von alters her um geheiligten Boden. Shintoismus und Zen- Buddhismus, die beiden großen Religionen Japans, treffen auf dieser Insel zusammen. Der Shinto- Schrein von Itsukushima, auf Pfählen in den Uferschlamm gebaut, mit seinem großen roten Tor, das im Wasser weit vor der Insel steht, ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Japans. Danach geht es per Shinkansen-Superexpresszug nach Kyoto, wo Sie auch übernachten und Ihr großes Reisegepäck bereits auf Sie wartet. 

10. Tag:  Erkundung der Kaiserstadt Kyoto, eine UNESCO-Weltkulturerbestätte & Teilnahme an einer traditionellen Tee-Zeremonie

16.10.2024: Die auf drei Seiten von Bergen umrahmte und über 1.100 Jahre alte Kaiserstadt Kyoto kann unter anderem mit unglaublichen 2.000 Tempeln, Pagoden und Schreinen aufwarten, von denen 17 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Eine wechselvolle Geschichte hat der Stadt ihr einzigartiges kulturelles Erbe hinterlassen. Die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine werden Sie heute in Ihren Bann ziehen und begeistern. Dazu zählen der Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und der weitläufige Heian-Schrein.
Nachmittags nehmen Sie an einer traditionellen Teezeremonie teil. Beobachten Sie einen Meister oder eine Meisterin beim Ausüben des traditionellen Rituals. Kanne und Schalen werden gereinigt, das feine Teepulver in die Kanne gegeben und mit heißem Wasser übergossen.

Hinweis:
Im Frühjahr besuchen Sie einen illuminierten Tempelgarten mit Kirschblüten und im Herbst eben jenen mit malerisch herbstlicher Färbung.

11. Tag:  Tierische Bekanntschaften und größter Bronzebuddha der Welt in Nara

17.10.2024: Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Nara. Die Kleinstadt wird als die Wiege der japanischen Kultur bezeichnet und ist Japans erstes UNESCO-Weltkulturerbe. Nara ist heute eine kleine Stadt und die meisten Sehenswürdigkeiten können in den schönen Parkanlagen in Ruhe erkundet werden. Während des Rundganges besichtigen Sie den Todaiji-Tempel, der eine berühmte Buddhastatue beherbergt, die mit 16,2 Metern und 452 Tonnen gleichzeitig die größte bronzene Buddhastatue der Welt ist. Das Hauptgebäude des Tempels, in dem der Buddha zusammen mit anderen Figuren untergebracht wurde, ist das größte Holzgebäude der Welt. Weitere Höhepunkte sind ein ausgedehnter Spaziergang durch den Nara-Park, in dem zahme Hirsche und Rehe frei umherlaufen. Zurück in Kyoto laden wir Sie zu einem letzten gemeinsames Abendessen in einem landestypischen Restaurant ein. Die Übernachtung erfolgt dann erneut in Ihrem Hotel in Kyoto.
Frühstück, Abendessen Cross Hotel Kyoto Klima

12. Tag:  Zeit des Abschieds nach einer ereignisreichen Rundreise in Japan

18.10.2024: Das asiatische Land, das doch so anders ist als alle anderen, wird Ihnen hoffentlich ewig in guter Erinnerung bleiben. Sie treten den Rückflug in Osaka über Tokio zurück nach Deutschland an. Ihr Transfer-Service (falls gebucht) bringt Sie am Abend zurück nach Hause.
Frühstück, Bordverpflegung
Fluganreise
Eigenanreise

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln.
Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Termine / Preise pro Person für 2024, bei Fluganreise
07.10. – 18.10.2024
12 Tage
max 20
Christin Kuschka
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.298 €
  EZ ab   7.298 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.298 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.298 €
  Zusatztermin wegen großer Nachfrage
21.10. – 01.11.2024
12 Tage
max 20
Philip Seidel
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.498 €
  EZ ab   7.448 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.498 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.448 €
Termine / Preise pro Person für 2025, bei Fluganreise
  12 Tage zur Kirschblüte
08.03. – 19.03.2025
12 Tage
max 20
Vicky Kern
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.598 €
  EZ ab   7.598 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.598 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.598 €
  14 Tage Zur Kirschblüte - inklusive Nagoya
22.03. – 04.04.2025
14 Tage
max 20
Sylvia Sann
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   7.698 €
  EZ ab   8.698 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 7.698 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 8.698 €
  12 Tage zur Kirschblüte
16.04. – 27.04.2025
12 Tage
max 20
Dr. Andreas Wolfsteller
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.498 €
  EZ ab   7.498 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.498 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.498 €
  14 Tage mit EXPO-Besuch
19.05. – 01.06.2025
14 Tage
max 25
Frank Nimschowski
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   7.698 €
  EZ ab   8.698 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 7.698 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 8.698 €
   14 Tage mit EXPO-Besuch
21.09. – 04.10.2025
14 Tage
max 25
Vivien Fiedler
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   7.698 €
  EZ ab   8.698 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 7.698 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 8.698 €
  12 Tage zur Herbstlaubfärbung
06.10. – 17.10.2025
12 Tage
max 20
Martin Gruhle
+ örtliche Reiseleitung
  DZ ab   6.398 €
  EZ ab   7.398 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 6.398 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 7.398 €
  Kleinere Reisegruppe   Unverbindliche Reservierung möglich   DZ/EZ frei buchbar   DZ/EZ auf Anfrage buchbar   DZ/EZ ausgebucht   vorgesehene Reise(beg)leitung
Buchbare Flughäfen zu dieser Reise: ab/an Berlinab/an Dresdenab/an Düsseldorfab/an Frankfurtab/an Hamburgab/an Münchenab/an Frankfurt mit Zug zum Flugab/an Wienab/an Zürich  weitere Flughäfen auf Anfrage
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm unserer Gruppenreise ist ideal, die Termine sind es für Sie nicht? Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit dem entsprechenden Reisepreis für eine Privatreise zum Selbstfahren, mit Mietwagen, Driverguide oder Reiseleiter zu Ihrem Wunsch-Reisetermin. Die Servicegebühr für die Erarbeitung eines individuellen Angebots beträgt je nach Aufwand 50 € bis 100 €, welche Ihnen bei Fest-Buchung der Reise wieder verrechnet werden. Bitte nutzen Sie das folgende Anfrage-Formular, wir nehmen dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf, um das mögliche Reiseprogramm mit Ihnen zu besprechen.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Mindestteilnehmerzahl: 12 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Maximalteilnehmerzahl: 20 bzw. 25
  • Bitte vertrauen Sie Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung einen Betrag von ca. 60 € an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert.
  • Die März- und April-Termine finden zur Reisezeit der berühmten Kirschblüte statt. Hierfür kann allerdings nicht garantiert werden, da es sich um ein natürliches Phänomen handelt, welches abhängig vom vorhergegangenen Winter auftritt.
  • Für die Übernachtungen im Ryokan und in in Hiroshima ist ein kleineres Gepäckstück notwendig, der Koffer wird in die nächste Unterkunft gebracht.
  • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung findet digital per Zoom statt.
  • Ein mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültiger, maschinenlesbarer Reisepass ist erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen und – falls notwendig – übernehmen wir für Sie die Visabeschaffung (nur für deutsche Staatsbürger möglich). Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier vom Auswärtigen Amt:
Fragen & Antworten
Viele Fragen rund um die Themen Reiseablauf, Buchung, Zahlung und vielem mehr kommen auf, wenn Sie eine Reise auf unserer Internetseite oder in unseren Katalogen gefunden haben. Hier können Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um Ihre Reise mit Eberhardt TRAVEL finden.
Reise-Impressionen
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Eingeschränkte Mobilität auf Reisen betrifft jeden Reisegast, dessen Beweglichkeit aufgrund einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung eingeschränkt ist, und er aus diesem Grund nicht an allen Führungen und Besichtigungen teilnehmen kann.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin
"07.10.2024 – 18.10.2024"

  1. – 2.
Nachtflug
  2. – 5.
Tokio
(東京)
Hotel Metropolitan Tokyo Ikebukuro
  5. – 6.
Hakone
(箱根町)
Hakone Yunohana Prince Hotel
  6. – 8.
Takayama
WAT Hotel & Spa Hida Takayama
  8. – 9.
Hiroshima
(広島市)
Hilton Hiroshima
  9. – 12.
Kyoto
Cross Hotel Kyoto


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch Eberhardt TRAVEL dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise / Parken & Reisen

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die deutschen PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die deutschen PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:   ab/an Berlin,   ab/an Dresden,   ab/an Düsseldorf,   ab/an Frankfurt,   ab/an Hamburg,   ab/an München,   ab/an Frankfurt mit Zug zum Flug,   ab/an Wien,   ab/an Zürich,   weitere Flughäfen auf Anfrage

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Reiseberichte zu dieser Reise

Reisegruppe vom: 30.03.2024 – 10.04.2024
Fahrt mit dem Shinkansen nach Kyoto
Hiroshima vom Hotelzimmer
Tokio, Ginza-Viertel
Kamakura, Hasedera-Tempel im Regen
Tokio, Ginza-Viertel
Fehmarnsundbrücke

Der japanische Wetterdienst sagt in seiner Kirschblütenvorhersage „cherry blossom forecast“ für unsere Reisezeit den Höhepunkt der Kirschblüte voraus. „Sakura“, die japanische Bezeichnung für Kirschblüten, sind eine japanische Leidenschaft. Die Kirschblüte markiert den Beginn des Frühlings und steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Es ist also genau die richtige Zeit, ins Land der aufgehenden Sonne zu reisen….noch nicht ahnend, wie sehr uns das Phänomen Kirschblüte in den Bann ziehen wird.

Reisegruppe vom: 13.03.2024 – 24.03.2024
Schreine der 1000 Tore - Fushimi Inari Taisha
Nikko Nationalpark - Shinto Schrein
Besichtigung des historischen Dorfes Shirakawago
Umsteigen in Nagoya
Metro fahren in Tokio
Friedenspark Hiroshima

Kommen Sie mit ins Land der aufgehenden Sonne

Reisegruppe vom: 01.10.2023 – 12.10.2023
235. Ryoanji-Tempel Kyoto
281. Nara
205. Insel Miyajima
121. Kostprobe Schwarze Eier
172. Ehem. Regierungsgebäude Takayama
182. Burg Himeji

Mit meiner wunderbar kleinen Reisegruppe verbrachten wir 10 Tage im vielseitigen Japan bei nahezu fast perfektem Wetter - selbst der Fuji zeigte sich ganz ohne Wolken und strahlend im Sonnenlicht. Laut unserer örtlichen Reiseleiterin Masayo kam dies nicht allzu häufig vor. Doch angefangen hat unsere Reise zunächst einmal in Tokio. Vom Skytree bekamen wir von Beginn an einen Eindruck, wie riesig diese Stadt doch war. Am Meiji-Schrein wurden wir am nächsten Tag sogar Zeugen einer traditionellen Hochzeit. Nikko fiel dann aber im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser - unser einziger wirklicher Schlechtwettertag! Doch wir machten das Beste draus und ließen uns von der Regenfront nicht die Laune verderben. Am Folgetag sah die Welt dann schon wieder besser aus: wir verließen Tokio und besuchten den von natürlicher Schönheit umgebenen Buddha in Kamakura. Durch die wunderschöne Berglandschaft der sogenannten japanischen Alpen ging es dann in unsere außergewöhnliche Unterkunft - ein traditionelles Ryokan mit seinen ganz eigenen Regeln und für uns ungewöhnlichen Schlaf- und Essensangebot. Bei einer Bootsfahrt auf einem Piratenschiff und von der Seilbahn aus zeigte sich der Fuji bereits von seiner guten Seite, doch die perfekte Aussicht hatten wir von einer Raststätte mit Blumenmeer und See im Vordergrund. Eine einzigartige Kulisse lag direkt vor uns - bei unserem mitgebrachten Picknick sowie dem dortigen Eisangebot ließ sich das Ganze in vollen Zügen genießen. Schließlich fuhren wir weiter nach Takayama, eine Stadt mit urigem Charme und einem eindrucksvollen Morgenmarkt. Bei einem Ausflug nach Shirakawago ließen sich traditionelle Häuser bestaunen und wir konnten sogar eines davon von innen besichtigen. Wie die Menschen wohl im Winter hier leben können? Die Kälte verlangte bei uns schon nach warmen Socken - denn die Schuhe mussten natürlich, typisch Japan, vorher ausgezogen werden. Natürlich durfte auch eine Fahrt mit dem Shinkansen-Schnellzug bei unserem Aufenthalt in Japan nicht fehlen. Von Takayama ging es über Himeji nach Hiroshima. In Himeji bot sich uns die Chance während eines Zwischenstopps die beeindruckende Burganlage zu besuchen. Das Treppensteigen lohnte sich hier allemal - die Aussicht war beeindruckend. Hiroshima bot mit der Insel Miyajima zutrauliche Rehe sowie ein scheinbar auf der Wasseroberfläche schwebendes Schrein-Tor. Des Weiteren erwartete uns in der Stadt selbst der Friedenspark mit einer eindrucksvollen Rückführung in die Vergangenheit durch Masayo. Zu guter Letzt führte uns unsere Rundreise nach Kyoto - der alten Kaiserstadt. Hier schauten wir uns, ebenso wie bei unserem Tagesausflug nach Nara, mehrere buddhistische und shintoistische Stätten an und wurden in die traditionelle Kunde einer Teezeremonie eingeführt. Mit dem Flugzeug ging es dann über Tokio wieder zurück nach Deutschland. Eine ereignisreiche Zeit mit vielen spannenden Höhepunkten war vorbei. Auch bei der Abreise lief alles gut - sowohl wir als auch unser Gepäck kamen heil wieder Zuhause an.

Reisegruppe vom: 02.04.2023 – 13.04.2023
Shibuya Kreuzung
Toshogu Schrein Nikko
Shinkansen
Insel Miyajima Itsukushima-Schrein
Osterreise Japan
Sensoji Tempel Asakusa

Japan ein unwahrscheinlich vielfältiges Land mit viel Tradition. Während unserer 12-tägigen Reise haben wir das Land zur Zeit der Kirschblüte kennengelernt.

Experten-tipps

EXPO 2025 Osaka, Kansai – die Weltausstellung in Japan
Unter dem Motto "Designing Future Society for Our Lives" lädt Japan vom 13. April bis zum 13. Oktober 2025 Menschen aus der ganzen Welt zur EXPO nach Osaka ein.
Die Schreine und Tempel von Nikko
Von Japans reicher und häufig blutiger Geschichte ist hierzulande wenig bekannt. Beim Besuch des Shinto-Schreins Nikko Tosho-gu lernen die Besucher zumindest einen historischen Eckpfeiler kennen. Tokugawa Ieyasu gründete die Dynastie des Tokugawa-Shogunats im frühen 17. Jahrhundert. Der Schrein wurde ihm zu Ehren errichtet. Die UNESCO setzte das Heiligtum 1999 auf die Weltkulturerbe-Liste.
Beratung & Buchung
(03 52 04) 92 112

Mo – Fr: 07:00 – 19:00 Uhr
Sa: 10:00 – 15:00 Uhr
Reisecode: JP-JAPAN, ab 6.298 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 19.07.2024 03:42:29

Das sagen unsere Reisegäste

B. Schmerl am 15.05.2024
Die Reise hat uns sehr gefallen. Besonders die Begeisterung der Reiseleiterin Samira für Japan, ihre Sprachkenntnisse sowie ihr umfassendes Wissen zur japanischen Kultur und Geschichte haben uns sehr beeindruckt.
Kommentar zum Reisebericht, Rita und Uwe Püschner am 28.04.2024
Lieber Frank,

Vielen Dank für die schöne Reise mit den tollen Erlebnissen und den umfangreichen Reisebericht.
Das hast du wirklich sehr ausführlich beschrieben. Es bleibt einen ja doch nicht alles im Gedächtnis.
Wir freuen uns schon auf die nächste Reise mit dir.

Herzliche Grüße aus Chemnitz senden dir

Uwe und Rita
J. Ondrusek am 21.04.2024
Die Reise war unzählige Male traumhaft. Ich hatte die Gelegenheit, viele Facetten und Eindrücke eines weit entfernten Landes zu erleben. Obwohl ich das Land aus Büchern und Filmen kannte, war es ein völlig anderer Eindruck, das Land persönlich zu besuchen. Meine persönlichen Erfahrungen mit der Reise waren äußerst positiv, und ich kann jedem wärmstens empfehlen, das Land zu erkunden.
G. Keller am 13.04.2024
Das Konzept der Durchführung und individuellen Betreuung geht sehr gut auf.
A. Erdt am 03.04.2024
Es ist immer wieder hervorzuheben, wie sich Ihr Reiseleiter J. Spangenberg um alle Teilnehmer bemüht und auf alle positiv einwirkt. Es ist angenehm mit ihm unterwegs zu sein.

Antwort von Sten Bernhardt, Eberhardt TRAVEL am 03.04.2024
Liebe Frau Erdt, vielen Dank für Ihre Reisebewertung, wir freuen uns, dass Ihnen die Reise insgesamt sehr gut gefallen hat. Die lobenden Worte geben wir mit gern an die Reisebegleitung weiter. Wir nehmen Ihre Anmerkung zur Freizeitgestaltung auf und werden dies für zukünftige Reisen berücksichtigen. Wir hoffen, dass die Erinnerungen an diese Reise noch lange bestehen bleiben und freuen uns, wenn Sie uns auch in Zukunft weiterhin Ihr Vertrauen schenken. Bleiben Sie gesund und reisefreudig! Sten Bernhardt und das gesamte Team von Eberhardt TRAVEL

M. Alex am 01.04.2024
Eine sehr schöne Reise! Etwas viel Tempel und Schreine.
M. Winter am 29.03.2024
Es war eine sehr interessante Rundreise, man hat einen guten Überblick über das Reiseland Japan bekommen. Leider war der Termin für die Kirschblüte zu früh, auch ein Theaterbesuch der Geisha-Tänze war nicht möglich. Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass das Besondere an einer Eberhardt-Reise gegenüber den anderen Reiseveranstaltern erheblich nachgelassen hat (relativ große Reisegruppe mit 20 Personen, nicht jeden Tag war Abendessen inclusive, in Kyoto / Nara mussten wir außer an 1/2 Tag mit öffentlichen Verkehrsmittel die Ziele erreichen. Da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis aus meiner Sicht nicht mehr.

Antwort von Doreen Päßler, Eberhardt TRAVEL am 04.04.2024
Liebe Frau Winter, vielen Dank für Ihre ausführliche Einschätzung und Ihre offenen Worte. Wir freuen uns, dass es Ihnen insgesamt gut gefallen hat und Sie mit der Begleitung durch Jacob Spangenberg wieder sehr zufrieden waren. Ihre kritischen Anmerkungen nehmen wir natürlich sehr ernst und haben diese auch intern und mit der örtlichen Agentur ausgewertet. Die Reisetermine sind normalerweise so geplant, dass Sie in den Genuss der blühenden Kirschblüte kommen. Leider war der Winter aber in Japan ungewöhnlich lang, so dass die Kirschblüte in diesem Jahr etwas verspätet erblühen. Wir bedauern, dass der angekündigte Programmpunkt mit den Geisha-Tänzen nicht stattfinden konnte. Leider ist es generell nicht mehr möglich diese zu besuchen, was leider in Ihren Unterlagen noch nicht aktualisiert war. Wir bitte vielmals um Entschuldigung. Wir hoffen Sie schenken uns auch in Zukunft wieder Ihr Vertrauen. Bleiben Sie gesund und reisefreudig! Ihre Doreen Päßler und Ihr Eberhardt TRAVEL-Team

S. Hertweck am 26.03.2024
Eine tolle Reise, absolut empfehlenswert!
K. Dorn am 27.10.2023
Beide Reiseleiterinnen waren ausgezeichnet.
T. Gründling am 19.10.2023
Reise zu kurz